Abenteuersüchtiger-Protagonistin-gesucht-Segeln-in-Kroatien-traveljunies
Tourstart
Split/Trogir
Tourende
Split/Trogir
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Segelreisen

Abenteuersüchtige/r Protagonist/in gesucht!

Sie lieben großartige Abenteuer? Sie sind nicht kamerascheu?

Perfekt! Dann begleiten Sie unseren abenteuerlichen Segeltörn zusammen mit einem Filmteam vom ZDF durch die dalmatinische Inselwelt. Der Segeltörn kostet Sie nur einen Euro (zzgl. Flüge). Das Einzige, was Sie dafür tun müssen, ist unsere Facebook-Seite liken, unseren Segelaktions-Post teilen und in einem Satz eine PN beschreiben, was Sie zu einem Traveljunkie macht. Wir losen den Gewinner bis zum 05.08.2019 aus und verkünden den Gewinner auf Facebook.

Hinweis: Unter „Reisetermine & Preise“ finden Sie den Originalpreis – wenn Sie den Platz für 1 Euro gewinnen möchten, müssen Sie wie oben beschrieben vorgehen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Trogir

Individuelle Anreise nach Kroatien. Auf dem Segeltrip in Kroatien wird der Skipper eine gemeinsame Essenskasse für kleinere Einkäufe wie Lebensmittel für Frühstück, Eis, Wasser, Milch, Snacks, Getränke usw. vorschlagen. Empfohlen wird ein Beitrag von ca. 70 EUR pro Person pro Woche.

Ihr schwimmendes Zuhause für die kommenden Tage liegt im Hafen von Trogir – diese Perle an der Küste von Dalmatien hat ihren besonderen Charme und Flair den Römern zu verdanken. Ein Spaziergang durch die über 2000 Jahre alte Altstadt von Trogir gleicht einer Zeitreise. Enge romantische Gassen führen Sie zu den historischen Gebäuden und Plätzen umrahmt von einer traumhaften Uferpromenade. Die UNESCO hat 1997 den kompletten Altstadtkomplex zum Weltkulturerbe erklärt.

Unser Restauranttipp: Konoba Fortin

Aktivitäten: Anreise
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

2. Tag: Trogir – Drvenik Veli – Klement (Paklinski Otoci)

Wenige Kilometer von der Festlandküste Trogirs entfernt – abseits des Massentourismus – liegt das kleine Inselchen Drvenik Veli, dessen Schwesterinsel Drvenik Mali unmittelbar an die Westküste angrenzt.

Auf Drvenik Veli lässt sich ein wahres Idyll an mediterraner Natur entdecken, denn das nur 150 Einwohner zählende Inselchen ist größtenteils bewaldet. Ursprünglich präsentieren sich auch die Siedlungen auf der Insel, von denen es insgesamt fünf gibt: In schmalen Gassen reihen sich rustikale Steinhäuser aneinander, die von Palmen, Pinien und Olivenbäumen umschlossen werden. Stellenweise ragen die Häuser aus den steilen Felswänden hervor, die an der Küste von Drvenik Veli zahlreich zu finden sind. Rund um den Hafen haben sich einige Restaurants, Konobas und Tavernen angesiedelt, in denen man mit Blick auf die Yachten frisch zubereitete Fisch- und Fleischgerichte nach regionaler Art genießt.

Das Gebiet rund um die Pakleni Inseln bietet durch das kristallklare Wasser und die vielen Buchten beste Voraussetzung zum Schnorcheln und Tauchen. Die Bucht von Palmižana auf der Insel Klement im Hvar Archipel bietet einen herrlichen Sandstrand und wurde 1999 zu einem der zehn schönsten Ziele in der Adria erklärt. Im Hinterland der Bucht befindet sich ein Kiefernwald der Schatten bietet. Der Strand ist aus Kies und Felsen – aber der Meeresboden sandig.

Die Insel Klement gehört zu einer Gruppe von ca. zwanzig Inselchen und Klippen, die sich vor der Stadt Hvar erstrecken. Das Schönste der Insel Hvar sind die Pakleni Inseln.

In den Speisekarten der Restaurants finden Sie vor allem Fischgerichte und Meeresfrüchte sowie Gemüse. Die Küche vor Ort genießt einen ausgezeichneten Ruf und wurde auch des Öfteren in internationalen Fachzeitschriften als die beste im gesamten mediterranen Raum bezeichnet.

Ankern werden Sie in der malerischen Bucht Vinogradisce. Ein kurzer schöner Weg führt von dort quer durch die exotische Pflanzenwelt in die Marina. Auf dem Weg dorthin befinden sich auch zahlreiche Restaurants und Bars.

Unser Restauranttipp: The FisherMan’s House (im Norden der Insel)

Fahrzeit: 6 Stunden plus Badestopp
Aktivitäten: Segeln & Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

3. Tag: Insel Hvar

Die Insel Hvar zählt zu den zehn schönsten Inseln der Welt. Das anerkannte Magazin Forbes nennt die exklusive Insel in einem Atemzug mit den Bahamas, Hawaii und den Malediven. Für Aktiv- und Badeurlauber bietet die Insel zahlreiche Buchten und unzählige Wanderwege durch schönste Natur.

Die Stadt Hvar auf der gleichnamigen Insel galt durch ihre strategische Lage seit der Antike als eine der wichtigsten nautischen Städte in der Geschichte. Fast an jeder Ecke findet man historische Gebäude, die den Zeitgeist der verschiedenen Epochen widerspiegeln. Schon auf der eleganten mit Palmen gesäumten Hafenpromenade bietet die märchenhafte Stadt Sehenswürdigkeiten und Kultur vom Feinsten. Hvar hat sich zu einer der besten Adressen der dalmatinischen Küste entwickelt und wird nicht umsonst als das St. Tropez Kroatiens bezeichnet. Über Hvar thront die Festung Spanjol mit einem atemberaubenden Blick über die Altstadt und die vorgelagerten Pakleni Inseln.

Genächtigt wird in der Zarace Bucht auf Hvar inklusive Bilderbuchpanorama. Glasklares Wasser, ein kleiner Kiesstrand und der unvergessliche Blick auf den Sonnenaufgang über dem Berg machen die Bucht so beliebt.

Antonella und Niksa betreiben die familiäre Konoba Gego in der Rarace Bucht auf Hvar seit 2002. Auf der Karte stehen vor allem frischer Fisch aber auch Fleisch und gekochte Gerichte. Sehr beliebt sind der Oktopus Salat und das Risotto. Von der Terrasse aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Bucht. Das Gego ist das mittlere Restaurant direkt am Strand.

Unser Restauranttipp in Hvar Stadt: Dalmatino

Fahrzeit: 1,5 Stunden
Aktivitäten: Segeln & Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

4. Tag: Hvar – Korcula

Die Insel Korcula liegt in der südlicheren Region Dalmatien in Kroatien und ist ungefähr 48 km lang und etwa 8 km breit. Auf der Insel Korcula angekommen erwartet Sie eine atemberaubende Naturlandschaft und nicht umsonst wird Korcula auch als „Die Grüne Insel“ bezeichnet.

Die Küste der Insel Korcula hat viele Buchten die zum Ankern und Baden einladen. Die Buchten bieten allesamt eine kleine aber feine Infrastruktur. Sie gelangen mit dem Taxi oder Mietwagen auf dem Landweg schnell in die Stadt Korcula.

Genächtigt wird in der Gradina Bucht auf Korcula. Die Bucht ist recht flach, das Wasser ist angenehm warm und sehr schön klar – ideal zum Baden.

Unser Restauranttipp in/bei Vela Luka: Konoba Bata, Konoba Skalinada oder Gulin

Fahrzeit: 4 Stunden
Aktivitäten: Segeln & Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

5. Tag: Korcula

Nehmen Sie sich zum Beispiel einen Mietwagen und fahren Sie an die Ostküste. Die dort gelegene Altstadt von Korcula ist eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte im gesamten Mittelmeerraum. Korcula verfügt über ein vielfältiges Stadtbild, welches im Laufe der Epochen von den Griechen, Römern, Illyrern, Kroaten und Venezianern geprägt wurde. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen von diesen Zeiten. Aufgrund seiner runden Befestigungstürme wird Korcula auch oft als Festungsstadt oder Klein-Dubrovnik bezeichnet. Schmale Gassen und geschichtsträchtige Plätze mit prunkvollen Gebäuden und Kirchen sowie eine beeindruckende Stadtmauer erwarten die Besucher. Der Legende nach soll der berühmte Seefahrer Marco Polo 1254 in Korcula geboren worden sein. Das Marco Polo Museum in Korcula ist empfehlenswert und sehr informativ.

Wer es aktiv liebt, kann diese Insel auch zu Fuß erkunden. Egal ob Ihre Wanderung am Meer entlang, durch die Weingärten, Olivenhaine oder durch die Täler der Umgebung führt – lassen Sie sich von Natur, Land und Leuten verzaubern.

Unser Restauranttipp an der Südküste in Karbuni: Konoba Karaka
Unser Restauranttipp in Blato (im Zentrum der Insel): Pizzeria Tinel
Unser Restauranttipp in Korcula Stadt): Konoba Adio Mare

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

6. Tag: Vis

Heute geht auf die schöne Insel Vis. Auf der abgelegenen Insel Vis sind die großen Touristenströme noch nicht angekommen. Das malerische, historische Städtchen Komiža (hier wird auch geankert) sollte unbedingt besucht werden, genauso wie Bisevo, die berühmte blaue Grotte. Wer es aktiv liebt besteigt den Mt. Hum und wird mit einem sagenhaften Ausblick belohnt. Auch in puncto Traumstrände & -buchten kommt man hier nicht zu kurz: Pebble Beach, Milna Beach, Stiniva Beach, etc. sorgen für paradiesisches Feeling. Eine weitere Besonderheit der Insel Vis ist der red Plavac Mali (Wein). Besuchen Sie das Weingut
Rokis und verwöhnen Sie Ihren Gaumen. Auch finden sich auf Vis einige schöne Kulissen des Films Mamma Mia.

Geankert wird in Komiža – ein sehr netter Ort mit vielen Möglichkeiten für den Abend. Zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Bars und Cafés laden zum Flanieren ein. Hinter der Mole gibt es einen netten Strand mit Strandbar.

Unser Restauranttipp: Knoba & Villa Jastozera

Fahrzeit: 4 + 2 Stunden
Aktivitäten: Segeln & Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

7. Tag: Vis – Bisevo – Split/Trogir

Am frühen Morgen wird der Anker gelichtet und Sie segeln zunächst nach Bisevo, um die berühmte blaue Grotte zu bestaunen. Anschließend startet Ihre letzte Überfahrt zurück nach Trogir. Bevor Sie allerdings in den Hafen einfahren suchen Sie noch gemeinsam – je nach Wind – eine malerische einsame Bucht, um einen unvergesslichen letzten Tag zu genießen.

Da nicht viel Zeit an diesem Tag bleibt, um die Schönheit von Split ausgiebig zu erkunden, bietet es sich natürlich an, hier etwas länger zu bleiben. Der historische Stadtkern von Split ist um die 1.700 Jahre alt und hat daher jede Menge Sehenswertes zu bieten. Wie zum Beispiel der Diokletianpalast, der 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Aber auch die pulsierende Uferpromenade Riva, an der man insbesondere in den Abendstunden hervorragend dalmatinische Spezialitäten schlemmen kann, sollten Sie nicht verpassen. Überall in der Stadt gibt es prunkvolle mächtige Säulen, Plätze und Gebäude aus der römischen Epoche zu sehen, so dass ein Spaziergang einer Zeitreise in die Antike gleicht.

Feiern Sie am Abend gemeinsam mit Ihren Mitreisenden diesen unvergesslichen Segeltörn an der Küste von Kroatien und genießen Sie Ihre letzte Nacht auf dem Wasser.

Fahrzeit: 3 + 7 Stunden
Aktivitäten: Segeln & Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

8. Tag: Split/Trogir

Heute heißt es Abschied nehmen von Ihren neugewonnen Freunden. Reich beschenkt an neuen und spannenden Erlebnissen tauschen Sie Ihr schwimmendes Hotel wieder mit dem festen Boden unter den Füßen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung von weiteren Nächten an Land.

Informationen zum Boot
Ihr Boot auf einen Blick

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Kroatien Abenteuer Segeltön durch die Adria
  • 7x Übernachtung in einer der fünf Twin-/Doppel-Kabinen mit 3 WCs (wird geteilt mit Mitreisenden)
  • Transport auf einer 15,2m Segeljacht (Baujahr 2019) mit Wi-Fi Internet
  • deutschsprachiger Skipper während des gesamten Trips
  • Bettwäsche
  • Sprit, Anlegegebühren, Genehmigungen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Touristensteuer 10 HRK pro Tag/Person
  • Nationalparkgebühren auf den Inseln
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • für die wichtigsten Lebensmittel an Bord zahlt jede Person 70 EUR (500 HRK) in
    die gemeinsame Essenskasse ein
  • Flughafentransfer (Flughafen ist nur 11 Fahrminuten vom Hafen entfernt

Hinweise

Tourstart an Tag 1 der Tour jederzeit in Trogir/Split
Tourende an Tag 8 der Tour jedereit in Trogir/Split

Mindestalter: 18 Jahre

Reiseablauf

Die exakte Route ist abhängig von den Wetterbedingungen.

Boot
Weitere Informationen finden Sie hier

Gepäck
Der Platz auf dem Boot und vor allem in Ihrer Kabine ist begrenzt. Sie können nur weiches Gepäck an Bord mitnehmen, z.B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche. (Weniger als 15 kg)
Koffer eignen sich nicht für Segelabenteuer, da sie nicht flexibel genug sind, um in die für das Gepäck verfügbaren Nischen zu passen.

Betten
Es ist wichtig zu wissen, dass die Betten in den Kabinen nicht die übliche Länge eines Standardbetts haben. Die Länge beträgt ungefähr 1,8 Meter.

Strom
Es wird empfohlen, mehrere externen Akkus zum Aufladen der persönlichen Elektronik mitzubringen.

Teamwork
Dies ist eine Reise mit Selbstverpflegung. Es wird auch erwartet, dass alle gemeinsam das Boot stets sauber halten (einschließlich Abwaschen des Geschirrs und Entleeren der Müllbehälter an Land). Mit einem gemeinsamen Food-Kitty (500 HRK pro Person) werden am Anfang der Reise Lebensmittel für das Frühstück und Mittagessen (selbst zubereitet von den Teilnehmern) gekauft. Die Abendessen werden in der Regel in Restaurants an Land eingenommen (auf eigene Kosten).

Informationen zur Einreise:

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Kroatien auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Kroatien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.