Skitouren in der Arktis auf Spitzbergen am Nordpol traveljunkies
Tourstart
Longyearbyen
Tourende
Longyearbyen
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Expeditionen, Segelreisen

Alpine Gipfel Spitzbergen – Ski & Sail Expedition Arktis II

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Nervenkitzel im Tiefschnee an einem ausgefallenen Ort?

Auf Spitzbergen finden Sie ein Paradies aus ausgezeichneten Tiefschnee Passagen und riesigen Gletscherflächen und das Beste daran ist, diese Pisten müssen Sie nur mit Ihrer Gruppe aus Gleichgesinnten teilen.

Diese ausgefallene Skitour auf Spitzbergen ist für erfahrene Skibergsteiger konzipiert, die die Skitechniken im Aufstieg und bei der Abfahrt im anspruchsvollen und verschneiten alpinen Gelände sicher beherrschen. Ein typischer Tag der Exkursion sind Skitouren mit Aufstiegen und Abfahrten auf unberührte Berggipfel, die durchschnittlich 700-850m hoch sind und Skiabfahrten in offenem und unwegsamen Gelände. Erholung abseits der Pisten finden Sie in Ihrem Quartier, dem Segelschiff Noorderlicht. Skitouren in der Arktis sind garantiert ein absoluter Geheimtipp und mit nichts zu vergleichen. Versprochen!

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1.– 8. Tag: Ski-Expedition auf den Alpinen Gipfeln Spitzbergens

Echte Skifans mit einem großen Abenteuerherzen kommen auf Spitzbergen garantiert auf ihre Kosten. Unsere Ski & Sail Expedition ist ausschließlich für professionelle Skibergsteiger geeignet. Es erwarten Sie ausgefallene Skitouren mit Aufstiegen und Abfahrten auf Berggipfel, die durchschnittlich 700-850m hoch sind. Die Skiabfahrten werden im offenen und unwegsamen Gelände durchgeführt. Es ist dabei keine Ausnahme, dass tatsächliche kumulierte Höhenmeter über den Verlauf eines Tages die 1000 m und mehr überschreiten. Ein exaktes Routing kann im Vorfeld nicht festgelegt werden, denn Wetter, Seegang und Lawinenlage bestimmen die finale Programmauslegung zum Vorteil aller Beteiligten. Die Karte skizziert eine mögliche (aber nicht endgültige) Reiseroute in der Großregion Kongsfjorden, Isfjord und Prins Karls Forland. Dieser Routenplan dient lediglich zu Ihrer groben Orientierung. Die Reiseroute des Ski & Sail Expedition passt sich den vorherrschenden Bedingungen an. Das tagesaktuelle Programm kann unter Umständen beträchtlich von der dargestellten Routenskizze abweichen. Generell gilt: Eine hohe Bereitschaft zur Flexibilität garantiert Ihnen ein außergewöhnliches Ski-Erlebnis.

Aktivitäten: Flughafentransfer, Gepäckabfertigung, Skitouren in der Großregion Kongsfjorden, Isfjord und Prins Karls Forland.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

Enthaltene Leistungen

  • Segelkreuzfahrt an Bord des gebuchten Schiffes gemäß der publizierten Reiseroute
  • 7x Übernachtung auf einem Segelschiff
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen, 6x Snacks, Kaffee und Tee
  • Preis: pro Person in geteilter Doppel-Innenkabine
  • alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise inkl. Zodiac-Exkursionen
  • kostenlose Nutzung von Schneeschuhen
  • fachkundige Vorträge und Führung eines internationalen Expeditionsteams oder Naturforschern an Bord und an Land
  • Hin- und Retour Sammeltransfers und Gepäckabfertigung zwischen Flughafen, Hotels und Schiffen
  • AECO Gebühren und staatliche Steuern
  • alle sonstigen Steuern und Hafengebühren rundum das Schiffsprogramm
  • umfangreiche Reiseunterlagen (Boarding Pass, Reiseinformationen zur Expedition vor der Abreise)
  • die Schiffscrew besteht aus 3 niederländischen Segelexperten, einem Koch und einem Expeditionsleiter.
    Beim Segeln ist Ihre Unterstützung zum Segelsetzen und der Steuerübernahme sehr willkommen.

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • zusätzliche Landarrangements vor und nach der Schiffsreise (z.B. Hotelübernachtungen an Land)
  • anfallende Pass- und Visakosten
  • Ein- und Abreisesteuern sind zu entrichten am Flughafen
  • alle Mahlzeiten und Getränke außerhalb des Segelschiffes
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Wäscherei, Bar, Getränkekosten und Telekommunikationskosten
  • Trinkgeld am Ende der Reisen für das Service-Personal an Bord (Richtlinien auf Anfrage)
  • etwaige Treibstoffzuschläge

Aktivitäten

Longyearbyen

Optional:

– Besuch des Svalbard-Museum

Segel-Expedition

Inklusive:

– Landgänge mit Skitouren

Hinweise

Informationen zu Ihrer Expeditionsroute:

Bitte beachten Sie: Das Gesamtprogramm (zur See und zu Land) ist abhängig von den lokalen Wetter, Meereis und Schneebedingungen, der Verfügbarkeit von Landeplätzen, Gefahr durch Wildtiere (Eisbären) an Land, sowie der Lawinenlage. An Bord des Schiffes trifft der Expeditionsleiter die letzte Entscheidung über die erforderlichen Programmanpassungen am Tag der Exkursion. Flexibilität ist von größter Bedeutung bei Expeditionskreuzfahrten. Sie bringen ihre eigene Ausrüstung mit.

Klima

Spitzbergen befindet sich in der arktischen Klimazone. In den Sommermonaten liegen die Temperaturen zwischen +2° C und +18° C. Im Winter müssen Sie mit Temperaturen von -25° C bis zu +5° C gerechnen. Das recht milde Klima ist auf den warmen Golfstrom zurückzuführen. In der Zeit vom 20. April bis 26. August geht die Sonne nicht unter.

SV Noorderlicht

Technische Daten

Passagiere: 20 in 10 Doppel-Innenkabinen
Personal: 5
Länge: 46 Meter (153 Fuß)
Breite: 6,5 Meter (22 Fuß)
Skizze: 3,2 Meter (11 Fuß)
Eisklasse: Verstärkter Bug
Verschiebung: 300 Tonnen
Schiffsantrieb: 360-PS-Diesel
Geschwindigkeit: 7 Knoten maximal

Auf Wunsch senden wir Ihnen den Deckplan zu.

Komfort und Charakter der SV Noorderlicht

Die Noorderlicht bietet Unterkunft für 20 Reisende in zweckmäßig eingerichteten Doppelkabinen. Alle Kabinen verfügen über Stockbetten, einen Schrank und ein Handwaschbecken mit kaltem und warmem Wasser. Die Etagenduschen und -Toiletten sind bequem erreichbar. Alle sanitären Anlagen werden gemeinschaftlich genutzt. Anstatt mit Bullaugen verfügen die Kabinen über Milchglas-Decken, über die gestreutes Tageslicht in die Kabinen fällt.

Alleinreisende können sich die Kabine mit Mitreisenden teilen. Gegen Aufpreis ist auch die Einzelunterbringung in der Doppelkabine möglich.

Geschichte

Die Noorderlicht wurde ursprünglich im Jahr 1910 als Dreimastschoner in Flensburg, Deutschland, gebaut. Die meiste Zeit diente die Noorderlicht danach als Feuerschiff auf der Ostsee. 1991 kauften die heutigen Besitzer das Schiff und besserten dieses nach Vorschriften von „Register Holland“ aus.

Besonderheit

Bitte beachten Sie: Alle Reiseelemente, die sich auf den Aufenthalt an Bord des Schiffes, sowie auf die Exkursionen und das Programm an Land außerhalb des Schiffes beziehen (wie z.B. aber nicht darauf beschränkt: Skitouren an Land, einschließlich Zodiacfahrten) sind zu 100% das eigene Risiko des Passagiers. Die traveljunkies GmbH und unser örtlicher Partner haftet daher nicht für Schäden, wie zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf (körperliche) Verletzung, Krankheit und Tod, außer bei grober Fahrlässigkeit. Darüber hinaus stimmt jeder Expeditionsteilnehmer bei Buchung des Skitourenprogrammes verpflichtend zu, dass es keine Ansprüche auf Rückerstattung für Reisetage gibt, an denen das Ski-Programm aus Gründen verkürzt wird, die nicht von der Organisation beeinflusst werden können, wie zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf vorherrschende Wetter- und Meereisbedingungen, Lawinengefahr, Eisbärengefahr an Land, Verletzungen und damit einhergehend Einschränkung bis Ausfall des Expeditionspersonals etc..

Informationen zur Einreise

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Norwegen auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Norwegen Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden