Überblick

Du wolltest schon immer mal den schroffen Charme Lanzarotes auf eine besondere Art entdecken? Klasse, dann bist du auf diesem einwöchigen Lanzarote Segelabenteuer mit jungen Leuten genau richtig!

Dein Törn startet in der Seefahrtstadt Arrecife. Du lernst deine sympathische Crew aus Gleichgesinnten und deinen Skipper bei einem ersten gemeinsamen Abendessen kennen. Nach der Sicherheitseinweisung setzt ihr am nächsten Morgen die Segel und nehmt Kurs auf La Graciosa im Norden der Insel. Erkunde die kleinste der kanarischen Inseln zu Fuß oder mit dem Rad – eine grandiose Aussicht auf Lanzarote ist dir gewiss!

An der Westküste Lanzarotes legt ihr mit den Passatwinden ordentlich Seemeilen zurück.
Aber keine Sorge, euer erfahrener Skipper weist euch ein und im Team machen die Manöver richtig Spaß!

Eine bizarre Landschaft erkundest du im Timanfaya Nationalpark, wo sich seit dem letzten Vulkanausbruch ein spektakuläres Gelände rund um die Montanas del Fuego (Feuerberge) gebildet hat.

Ihr nehmt Kurs auf die Isla del Lobos an der Nordspitze der Nachbarinsel Fuerteventura. Hier erwarten dich zwar keine Robben mehr, dafür aber eine echte Vulkanbesteigung.

An der Punta del Papagayo kannst du wunderbar an den Natursandstränden entspannen oder durch das türkisblaue Wasser schnorcheln.

An der Playa del Paso kannst du dich deinem Lieblingsbuch widmen oder einfach die spektakuläre Kulisse genießen. Da viele der Naturstrände über Land nur schwer zugänglich sind, stehen eure Chancen gut, das Einod ganz für euch genießen zu können.

Zurück in Arrecife blickst du mit deinen neuen Segelfreunden auf eine spektakuläre Woche zurück. Welches Segelrevier möchtest du als Nächstes erkunden? Wir hätten da schon Ideen…

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 8 Tage Segelurlaub auf Lanzarote gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einer Kabine mit Doppelbett oder Stockbett
  • Transport: motorisiertes Segelboot, Dinghy/Beiboot
  • Bettwäsche, 1 Handtuch pro Person und Endreinigung
  • deutschsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Törns

Optionale Leistungen

  • Bordkasse: ca. 150 bis 200 EUR für Lebensmittel, Hafengebühren, Diesel und Restaurantbesuche (muss vor Ort bezahlt werden, genauere Infos unter Hinweise)
  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Informationen zur Reise

Bitte beachte, dass eure genaue Route abhängig vom Wetter und der Crewlaune ist. Ihr plant eure Route jede Woche individuell und exklusiv – hier findest du eine mögliche Auswahl der Highlights von Lanzarote:

1. Tag: Anreisetag Arrecife

Bienvenidos a Lanzarote! Du landest in Arrecife, der Inselhauptstadt. Mach dich mit dem Taxi oder Bus auf den Weg zur Marina. Wenn du schon eine Nacht vor dem Start angereist bist, hast du sogar noch Gelegenheit, dir die Stadt anzuschauen. Im Venedig des Atlantiks ist das Flair der Seefahrt überall spürbar und stimmt dich perfekt auf deinen Segeltörn ein. Du triffst in der Marina bis 15 Uhr auf deine Mitsegler, die du schon über euren Gruppenchat vorab kennenlernen konntest. Das von euch zusammengestellte Einkaufsteam kümmert sich um die Vorräte an Bord, während das Gepäck an Bord verstaut wird. Bei eurem ersten gemeinsamen Abendessen lernst du deine Crew und den Skipper kennen.

Aktivitäten: Einchecken auf der Yacht, gemeinsamer Einkauf und gemeinsames Abendessen
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: La Graciosa

Du wirst von zarten Sonnenstrahlen geweckt, die dein Gesicht durch die Luke wärmen. Frischer Duft nach Kaffee lockt dich an Deck, wo du deine heiße Tasse Kaffee mit Blick auf den tiefblauen Atlantik genießen kannst.
Vom Frühstück gestärkt, hisst ihr nach der Sicherheitseinweisung die Segel und nehmt Kurs auf La Graciosa im Norden der Insel.
Ein atemberaubendes Bild zeichnet sich am Horizont ab. Golden leuchten die Strände vor den malerisch gelegenen Häusern der kleinsten Kanarischen Insel. Du wirst hier keine asphaltierten Straßen finden, sondern Ruhe ausstrahlende, einsame Strände und türkisblaues Wasser. Willkommen im kanarischen Paradies! Leihe dir ein Rad und erkunde die kleine Trauminsel mit dem Fahrrad. Eine gigantische Aussicht auf Lanzarote ist dir gewiss! Wer möchte, kann sich optional auch einer Jeeptour anschließen. Du siehst, es ist für jeden etwas dabei.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Westküste Lanzarote

Der Atlantik mit seinen Passatwinden hat so einiges an Action zu bieten. Bei gutem Wind legst du mit deiner Crew heute ordentlich Seemeilen zurück. Keine Sorge, euer Skipper ist sehr erfahren und kennt das Segelrevier wie seine Westentasche. Im Team bereiten die Manöver richtig Spaß. Halte dein Gesicht in den Wind und genieße euren Segelspaß mit der Weite des atlantischen Ozeans auf der einen und der Vulkaninsel auf der anderen Seite. Gegen Nachmittag steuert ihr einen kleinen, idyllisch gelegenen Hafen an, um den aufregenden Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Timanfaya Nationalpark

Etwa 280 Jahre liegt der letzte Vulkanausbruch auf Lanzarote zurück. Durch über sechs Jahre andauernde Lavaströme und immer wieder aufbrechende Erde ist eine faszinierend bizarre Landschaft entstanden: die Montanas del Fuego (Feuerberge). Rostfarbene Berge heben sich von erkalteten, schwarzen Lavaströmen ab und geben nicht nur vom Wasser aus ein spektakuläres Gelände preis. Genieße den Tag in dieser atemberaubenden Natur. Verbringst du die heutige Nacht an Deck und beobachtest den glitzernden Sternenhimmel?

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Isla de Lobos

Bei eurer Umrundung von Lanzarote nehmt ihr Kurs auf die Nordspitze der Nachbarinsel Fuerteventura. Auf der Isla de Lobos erwarten dich zwar keine Robben mehr, aber dafür paradiesische Strände zum Relaxen und malerische Buchten zum Schnorcheln. Wenn du dich heute eher zu den Landratten zählst, kannst du einen echten Vulkan erklimmen. Bei der Wanderung auf den Montana la Caldera wirst du mit einer fantastischen Aussicht auf Fuerteventura und Lanzarote belohnt. Wofür entscheidest du dich?

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Punta del Papagayo

Ziel ist es, so wenig mit Motor und mit so viel Wind wie möglich zu segeln. Mit der richtigen Brise lässt der Segelspaß rund um Lanzarote keine Wünsche offen. Die verschiedenen Manöver mit deiner Crew laufen so gut, als ob ihr noch nie etwas anderes getan hättet. Nach getanem Werk darf die Erholung natürlich nicht fehlen! An der Punta del Papagayo kannst du dich wunderbar an den Natursandstränden entspannen oder durch das türkisblaue Wasser schnorcheln.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Playa del Paso

Das tolle am Segeln ist, dass man an Orte dieser Erde gelangt, die nur schwer zugänglich sind. Vom Wasser aus erreicht ihr traumhafte Strände und Küsten, die nur wenige Touristen zu Gesicht bekommen. Du kannst dich an den abgelegenen Stränden deinem Lieblingsbuch widmen oder einfach die traumhafte Kulisse genießen.

Gegen Nachmittag nehmt ihr Kurs auf Arrecife und legt in der Marina an. Eine abenteuerliche Woche mit sympathischen Mitseglern neigt sich mit eurem finalen Segeltag dem Ende zu. Gönnt euch heute Abend ein köstliches Abendessen und lasst eure monumentale Segelwoche gebührend ausklingen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Auschecken und Abreise

Leider ist dein Segelabenteuer schon wieder vorbei. Nach einem kleinen Frühstück verlässt du am Morgen das Boot und trittst mit wundervollen Erinnerungen im Gepäck den Heimweg an. Lanzarote hat auch an Land unglaublich viel zu bieten. Ein paar zusätzliche Tage auf der Insel lohnen sich in jedem Fall. Bei der Buchung von weiteren Übernachtungen auf der Insel stehen wir dir gern mit Rat und Tat zur Seite. So oder so heißt es fürs erste: Adiós Marina de Arrecife!

Aktivitäten: Auschecken auf der Yacht

Welche Segelboote bei dieser Tour im Einsatz sind erfährst du hier:
Deine Segelyachten

nach oben Weiterlesen

Altersbeschränkung: 18 – 39 Jahre

Tourstart/-ende
Tourstart Treffpunkt an Tag 1 der Tour 11 bis 15 Uhr in Arrecife
Tourende 9 Uhr an Tag 8 der Tour in Arrecife

Reiseart Mitmach Segeln
An Bord ist ein erfahrener Skipper, der euch zu Beginn die Grundlagen des Segelns zeigt und euch mit einer gründlichen Einweisung auf die kommenden Tage vorbereitet. Keine Sorge, in den meisten Situationen ist der Skipper in der Lage, die Yacht alleine zu führen. Deine Mithilfe ist trotzdem erforderlich und macht als Teil der Crew sogar richtig Spaß. Der erste Tag von deinem Segeltörn ist meist recht anstrengend. Die Lebensmittel müssen eingekauft und verstaut und die Sicherheitseinweisung absolviert werden. Die nächsten Tage an Bord sind deutlich entspannter. Du hilfst beim An- und Ablegen, Segel setzen, Kochen und Einkaufen mit. Keine Sorge, es bleibt mehr als genug Zeit um zu entspannen.

Bordkasse
Zu Beginn des Törns wird eine Bordkasse eingerichtet, in die alle Teilnehmer gleich viel einzahlen. Hiervon werden Liegegebühren in Häfen/Buchten, Diesel, Wasser, Gas und die Verpflegung bezahlt. Im Fall eines Bootsschadens wird der Selbstbehalt der Kautionsabgeltung (max. 250€ pro Boot und Crew, also ca. 30 € pro Person bei 8 Teilnehmern auf der Yacht) ebenfalls über die Bordkasse gedeckt.

Der Skipper wird traditionsgemäß aus der Bordkasse mitverpflegt und zahlt in diese selbst nicht ein.

Landkasse
Unter Landkasse versteht man alle optionalen Ausgaben, die an Land getätigt werden. Darunter fallen Ausflüge, Restaurantbesuche und die Anmietung von Rollern. Die Ausgaben sind erfahrungsgemäß individuell und werden von jedem selbst beglichen.

Reiseverlauf
Die Route wird je nach Wetterbedingungen und Crewlaune individuell festgelegt. So kann die Freiheit beim Segeln maximal ausgenutzt werden. Bei dem beschriebenen Reiseverlauf handelt es sich um eine mögliche Route und kann vor Ort nach Gusto angepasst werden.

Transport und Ausstattung
Du reist und übernachtest auf einem motorisierten Segelboot. Es ist ausgestattet mit allem Notwendigen. Die Ausstattung der Badezimmer ist zweckmäßig, eine längere Dusche ist an Bord nicht möglich. Wasser ist ein knappes Gut und alle müssen sparsam damit umgehen. In den Häfen werden die Wassertanks von euch wieder aufgefüllt. In vielen Häfen gibt es Sanitäranlagen, die ausgiebig genutzt werden können. An Bord gibt es 12 Volt Steckdosen. Packe ein entsprechendes Ladekabel ein.

Segelyacht
Alle Informationen zu den möglichen Segelyachten findest du hier
mögliche Segelboote

Hinweis zu den Übernachtungen
Alle Übernachtungen finden auf einem motorisierten Segelboot statt. Jede Kabine ist mit einem Doppelbett oder einem Stockbett ausgestattet. Die Einzelbelegung einer Kabine ist nicht möglich.

Gepäck
Der Platz auf dem Boot und vor allem in der Kabine ist begrenzt. Nimm ein weiches Gepäckstück mit an Bord, z.B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche (weniger als 15 kg). Koffer eignen sich nicht für dieses Abenteuer, da sie nicht flexibel genug sind. Wenn du auf einer längeren Reise bist, kannst du eventuell eine Woche lang Übergepäck im Yachthafen aufbewahren.

Informationen zur Einreise
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Spanien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Spanien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Join The Crew

Crewvertrag Join The Crew

Formblatt Join The Crew Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken

ibiza-spanien-highlights-traveljunkies
Spanien
Barcelona
Madrid
Spanien und Portugal Tour für junge Erwachsene: die Alhambra
Portugal, Spanien
Barcelona (Spanien)
Lissabon (Portugal)