Reisterrassen von Banaue Nordphilippinen Reise für junge Leute traveljunkies
Tourstart
Manila
Tourende
Manila
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Nordphilippinen – preiswert reisen

Wie wäre es mal mit einem Abenteuer, das ganz anders ist? Diese achttägige Tour im atemberaubend schönen Norden der Philippinen führt Sie an Orte, die Sie so noch nirgendwo gesehen haben.

Manila ist reich an historischen Bauten, die bewegende Geschichten und Legenden aus vergangenen Jahrhunderten erzählen. Manila ist auch modern, lebendig und erfüllt alles was zum täglichen Großstadtleben dazugehört. Und genau diese Kombination macht diese Metropole zu etwas Besonderem.

Baguio, die Stadt in den Wolken, sorgt mit ihrem Klima für eine erfrischende Abkühlung und für unbeschreibliche Ausblicke. Lassen Sie sich verzaubern von den Pinienwäldern und üppigen Nebelwäldern, die die umliegenden Berge bedecken.

Lernen Sie die ungewöhnliche alte Tradition der hängenden Särge von Sagada in Kombination mit einer aufregenden Höhlenexpedition kennen. Dieses Erlebnis gehört sicher zu denen, die Sie so noch nicht kennengelernt haben.

Malerische Bergstraßen und ein abenteuerlicher Pfad führen Sie nach Batad. Hier erhalten Sie einen Einblick in den Alltag einer Ifugao Familie, bei der Sie zu Gast sein werden. Lernen Sie das echte und authentische Leben der Nordphilippinen kennen.

Die exotischen Reisterrassen von Banaue – auch bekannt als die „Stufen zum Himmel“ – sind das krönende Finale dieser Kulturlandschaften. Ist es ein Traum oder die Wirklichkeit? – Man ist von diesem Anblick sprachlos und überwältigt!

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Manila

Individuelle Anreise auf den philippinischen Inseln. Ankunft in Manila ist heute zu jeder Zeit möglich. Nutzen Sie Ihre freie Zeit, um mit ersten Erkundungen die Landeshauptstadt etwas näher kennenzulernen. Nach dem Begrüßungstreffen mit der Gruppe (ca. 18:00 Uhr), bei der auch alle wichtigen Details zu Ihrer Nordphilippinen Reise für junge Leute besprochen werden, können Sie optional noch mit der Gruppe losziehen, um sich ein erstes philippinisches Abendessen schmecken zu lassen.

Wer die Zeit hat, sollte unbedingt den Chinese Cemetery im Stadtteil Santa Cruz aufsuchen. Hierbei handelt es sich keinesfalls um einen gewöhnlichen Friedhof, sondern um eine wundersame Totenstadt. Die Mausoleen und Grabmäler sind kunstvoll dekoriert und kostbar ausgestattet. Manche der Ruhestätten verfügen über Briefkästen, Toiletten, Balkone und sogar Klimaanlagen. Dieser Ort ist mit Sicherheit der skurrilste, den diese Metropole zu bieten hat.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: Z Hostel (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Manila – Baguio

Heute startet Ihre Philippinen Abenteuerreise in Richtung Norden nach Baguio. Baguio wird auch als die Sommerhauptstadt der Philippinen bezeichnet. Die auf etwa 1.500m Höhe gelegene Gebirgsstadt bietet ein äußerst angenehmes Klima und die typisch leichtlebige philippinische Atmosphäre. Auf einem Orientierungs-Spaziergang lernen Sie die wichtigsten Adressen der Stadt kennen. Wer möchte, kann sich anschließend eine wohltuende Massage in einem der lokalen Studios gönnen.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang in Baguio
Distanz: Manila – Baguio (7 Stunden)
Transport: Lokalbus
Übernachtung: Ridgewood Residences Baguio (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Baguio – Sagada

Auf geht es nach Sagada – der Ort für Reisende mit großer Abenteuerlust. Bekannt wurde diese Berggemeinde durch tiefe Höhlen und die an steilen Felswänden hängenden Särge. Sagada ist auch ein optimaler Ausgangort, um die herrliche Bergregion auf Wanderungen näher zu erkunden.

Distanz: Baguio – Sagada (7 Stunden)
Transport: Lokalbus
Übernachtung: einfache Pension
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Sagada

Ein ganzer Tag, um die Schönheit von Sagada und der Umgebung hautnah zu erleben. Neugierige Höhlenkletterer können sich von kundigen Einheimischen optional in das Erdinnere führen lassen und dabei mehr über die exotischen Bestattungsrituale erfahren. Eine äußerst interessante und etwa zweistündige Wanderung ist die Tour zum Echo Valley. Der Pfad führt Sie vorbei an der wilden Natur und an Höhlen bis zu den Felswänden mit den hängenden Särgen. Der kleine Bokong Wasserfall mit seinem natürlichen Swimmingpool ist eine wohltuende Erfrischung, insbesondere nach einer Höhlenbesichtigung.

Aktivitäten: Freizeit Sagada
Übernachtung: einfache Pension
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Sagada – Batad

Um Ihr heutiges Tagesziel zu erreichen, fahren Sie zunächst mit dem Jeepney über die malerische Bergstraße bis zum Ausgangsort der spannenden Wanderung: ein traditionelles Bergdorf. Die Pfade führen Sie vorbei an den wunderschönen Reisterrassen von Batad, die wie ein Amphitheater angeordnet sind. Übernachtet wird bei einer Gastfamilie in einem Ifugao-Dorf in einem der traditionellen Häuser am Rande der Reisterrassen. Während Ihres Besuches erfahren Sie unter anderem mehr über das wichtigste Nahrungsmittel dieser Region: den Reis. Bereits seit 2.000 Jahren bewirtschaften und bepflanzen Generationen von Landwirten diese Terrassen und ernten, trocknen und mahlen den Reis. Sie verkosten Reiswein und bewundern die einfache Bauweise der aus Materialien der Region errichteten Hütten mit Strohdächern.

Aktivitäten: Wanderung durch die Reisterrassen und Besuch im Ifugao-Dorf
Distanz: Sagada – Batad (4 Stunden)
Transport: Jeepney
Übernachtung: Batad Homestay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

6. Tag: Batad – Banaue

Heute heißt es Abschied nehmen von den liebevollen Einheimischen, die mit Ihnen Ihr Haus geteilt haben. Genießen Sie ein weiteres Mal die traumhaften Blicke über die Reisterrassen, die besonders in den Morgenstunden mit dem aufsteigenden Nebel etwas Mystisches ausstrahlen. Zurück im Jeepney geht es nach Banaue, wo Sie den restlichen Tag mit Unternehmungen auf eigene Faust füllen können. Banaue liegt auf ungefähr 1.200m und ist Ausgangspunkt zum sogenannten “Achten Weltwunder“: den Reisterrassen. Über 2.000 Jahre benötigten die Ifugao, um mit primitiven Geräten diese imposante Landschaft zu gestalten. Heute zählt dieses Kunstwerk zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Aktivitäten: Wanderung, Freizeit Banaue
Distanz: Batad – Banaue (2 Stunden)
Transport: Jeepney
Übernachtung: Banaue Hotel and Youth (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Banaue – Manila

Bis zur Abfahrt bleibt Ihnen noch ausreichend Zeit, um weitere Erkundungen in der Umgebung zu unternehmen. Ein kleiner Nervenkitzel mit einer herrlichen Aussicht ist der Gang über die wacklige, schmale Fußgängerbrücke, die an Pfeilern hängend vom Nachbarort aus über das Flusstal führt. Mit dem Nachtbus geht es zurück nach Manila.

Aktivitäten: Freizeit Banaue
Distanz: Banaue – Manila (9 Stunden)
Transport: Nachtbus
Übernachtung: Nachtbus
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Manila

Heute endet Ihre Nordphilippinen Reise für junge Leute mit der Ankunft in Manila gegen 07:00 Uhr. Sie möchten noch nicht abreisen? Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung Ihr Abenteuer zu verlängern. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Nordphilippinen Reise für junge Leute gemäß Programm
  • 5x Übernachtung in einfachen Hotels/Pensionen (halbes Doppelzimmer)
  • 1x Übernachtung bei einer Gastfamilie (Mehrbettzimmer)
  • 1x Übernachtung im Nachtbus (Mehrbettzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: öffentlicher Bus, Jeepney, zu Fuß
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück, 1x Abendessen
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Trekkingtour durch Reisterrassen nach Batad
  • traditionelle Vorführung (Batad)
  • Orientierungs-Spaziergang in Baguio

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zusatznacht Manila: ab 20 EUR im halben Doppelzimmer (optional)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: 25 EUR pro Person (optional)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Baguio

Optional:

– Massage: 400 PHP pro Person

Sagada

Optional:

– Höhlentour: 396 PHP pro Person
– Höhlen & Wasserfall: 150 PHP pro Person
– Massage: 400 PHP pro Person

Banuae

Optional:

– Tricycle Fahrt zum höchsten Aussichtspunkt: 100 PHP pro Person

Manila

Optional:

– National Museum: 150 PHP pro Person
– Ayala Museum: 350 PHP pro Person
– University of Philippines ‘Museum of a History of Ideas’: kostenlos (Dienstag und Donnerstag geöffnet)

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Informationen zur Einreise auf die Philippinen

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise auf die Philippinen auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Philippinen Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden