Tourstart
Reykjavik
Tourende
Reykjavik
Reisedauer
6 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Feuer und Eis – das Beste von Island

Auf dieser Erlebnisreise lernst du die besten Naturschönheiten Islands kennen.
Über sechs Tage hinweg gleitest du über Islands Outdoor-Spielplatz der Natur und entdeckst dabei ein Highlight nach dem anderen. Wenn Gletscherwanderungen, Geysir-Eruptionen und heiße Thermalquellen genau dein Ding sind, dann bist du auf dieser Tour goldrichtig.

Die Wildnis Islands empfängt dich in all ihrer Pracht. Reise auf dem berühmten Golden Circle, besuche den Thingvellir Nationalpark und bestaune die Eruptionen eines Geysirs in Haukadalur.

Die Südküste Islands ist eine Augenweide. Fantastische Wasserfälle und schwarze Strände versetzen dich ins Schwärmen…und mit etwas Glück siehst du einige der knuffigen Islandpferde.

Lasse dich von den außergewöhnlichen vulkanischen Felsen, Flüssen und Gletscherzungen des Skaftafell Nationalparks faszinieren. Der Anblick des darüber thronenden größten Gletschers Europas namens Vatnajökull ist schwer beeindruckend. Wenn es in den Füßen und Fingern kribbelt, dann solltest du unbedingt eine Gletscherwanderung unternehmen.

Ein absolutes Muss ist auch ein Besuch des Thermalbads Blaue Lagune. Lege dich in die einzigartigen warmen Pools und lasse deine Seele baumeln. Schöner kann eine Reise nicht zu Ende gehen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Reykjavík

Deine Island Erlebnisreise beginnt in Reykjavík, der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Nachdem du in der Unterkunft eingecheckt hast, kannst du bis zum Willkommenstreffen entspannen oder die Gegend erkunden. Bewundere die eigenartigen und farbenfrohen Gebäude der Stadt. Am Abend triffst du den Reiseleiter und deine Mitreisenden bei einem Drei-Gänge-Abendessen im Geysir Bistro und erfährst die Details über die kommenden Tage.

Aktivitäten: Freizeit in Reykjavík, Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Gruppe, Drei-Gänge-Abendessen
Übernachtung: Kex Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Reykjavík – Golden Circle – Hvolsvöllur

Heute geht es direkt los in die Wildnis Islands. Auf dem Weg nach Hvolsvöllur erwartet dich der berühmte Golden Circle, auf dem du einige der faszinierendsten Highlights des Landes besuchst. Dieser Tag wird atemberaubend.

Der Thingvellir (Þingvellir) Nationalpark ist tief mit der Geschichte Islands verbunden. Hier wurde das erste Parlament bereits im Jahr 930 gegründet und später die Republik Island ausgerufen. Die Oberhäupter der Landesteile hielten hier jeden Sommer eine zweiwöchige Versammlung unter freiem Himmel ab, entschieden über Gesetze und nicht selten spielten sich hier dramatische Ereignisse ab. Du wandelst hier jedoch nicht nur auf historischen Spuren. Spaziere trockenen Fußes zwischen der eurasischen und amerikanischen Kontinentalplatte, was so nur in Island möglich ist. Nebenbei werden die Fans von Game of Thrones entzückt sein, wenn sie die Landschaften aus Ihrer Lieblingsserie wiedererkennen.

In Efstidalur erwartet euch ein besonderes Erlebnis. Bei einer Farm-to-Table-Präsentation wirst du die Gelegenheit haben, lokale selbstgemachte Spezialitäten zu kosten. Gut gestärkt geht es zum nächsten Highlight. Das geothermale Feld in Haukadalur bietet mit dem Geysir namens Strokkur ein zuverlässiges Schauspiel. Etwa alle 10 Minuten speit dieser Geysir eine 20-40 Meter hohe Heißwasserfontäne in die Höhe. Nach diesem Gänsehaut-Erlebnis geht es weiter zum Aufforstungsprojekt (findet nur in den Sommermonaten statt). Bäume einpflanzen macht Spaß und nebenbei reduziert man seinen ökologischen Fußabdruck.

Die vielen Eindrücke dieses Tages wirst du am besten in der Unterkunft verarbeiten, während du in der Rooftop Sauna & im Hot Tub relaxt.

Aktivitäten: Besuch des Thingvellir (Þingvellir) Nationalparks, Farm-to-Table-Verkostung, Beobachtung des Geysir-Ausbruchs, Bäume pflanzen, Relaxen in Sauna und Heißwasserbecken
Übernachtung: Midgard Base Camp (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Hvolsvöllur – Vatnajökull

Heute setzt du deine Erlebnisreise durch Island fort und hast auf der Fahrt die Chance, noch mehr Naturwunder zu sehen. Nun aber der Reihe nach. Das erste Ziel ist Seljalandsfoss, einer der schönsten und somit bekanntesten Wasserfälle von Island. Dieser Wasserfall lässt sich zu Fuß komplett umrunden und mit etwas Glück wird noch ein Regenbogen dein Erinnerungsfoto vervollkommnen. Der Abschied von diesem wundervollen Ort sollte nicht schwerfallen, denn der nächste Wasserfall wartet schon auf dich. Bewundere also auch Skógafoss gebührend, bevor die Fahrt durch die allzeit faszinierende Landschaft weitergeht.

Der nächste Halt ist der Strand Reynisfjara. Du wirst dich tatsächlich fragen, ob du nicht in einer Fantasywelt gelandet bist. Schwarzer Sand, der die surreal aufgetürmten Basaltsäulen von den kräftigen Wellen trennt. Jedes Foto ein Volltreffer, unabhängig davon, ob blauer Himmel herrscht oder Nebelschwaden alles nur noch mystischer erscheinen lassen. Wusstest du, dass die aus dem Meer ragenden dunklen Felsen zu Stein gewordene Trolle sind? An diesem Ort wird deine Vorstellungskraft mit dieser Geschichte kaum Schwierigkeiten haben.

Die Unterkunft in der Nähe des Gletschers Vatnajökull bietet tolle Ausblicke und ist ein guter Startpunkt für Ausflüge.

Aktivitäten: Besuch der Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss, Zwischenstopp am Strand Reynisfjara
Übernachtung: Fosshotel Nupar (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

4. Tag: Vatnajökull/ Skaftafell Nationalpark – Vík

Falls es noch nicht ausdrücklich erwähnt wurde: In Island gibt es außergewöhnliche vulkanische Felsen an jeder Ecke, allenthalben Flüsse mit kristallklarem Wasser und unzählige Canyons. Gletscher sind eine weitere isländische Spezialität und heute erhältst du die Gelegenheit, mit dem größten Gletscher Europas – dem majestätischen Vatnajökull – auf Tuchfühlung zu gehen.

Es geht zum Skaftafell Nationalpark, ein Gebiet, das von drei Seiten von Gletschereis eingeschlossen wird. Ein besonders schöner Gletscher heißt Svínafellsjökull – Kamera parat? Wider Erwarten findest du hier auch viel Grün vor und als besondere Perle den Wasserfall Svartifoss, der sich über geometrisch geformte Basaltsäulen ergießt.

Zögere nicht, eine optionale Gletscherwanderung auf dem Vatnajökull zu unternehmen. Für die Teilnahme benötigst du keine besonderen Vorkenntnisse. In Begleitung eines absoluten Profis gibt es keinen Grund, sich vor den 8.100 Quadratkilometern Eisfläche zu fürchten.

Anschließend geht es entlang der eindrucksvollen Südküste Islands zurück bis Vík. Unterwegs kannst du Wasserfälle und schwarze Strände bewundern und nach den süßen Islandpferden Ausschau halten. Und falls auf der Fahrt doch ein wenig Langeweile aufkommen sollte, so hilft das Üben der Aussprache von isländischen Ortsnamen. Fange gleich mit dem am Wegesrand liegenden Kirkjubæjarklaustur an. Zwinkersmiley

Aktivitäten: Ausflug in den Skaftafell Nationalpark
Übernachtung: Hotel Katla Vik (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Vík – Reykjavík

Heute kannst du noch einmal die Pracht der isländischen Landschaft auf dich wirken lassen, während es zurück in die Hauptstadt geht. Nutze anschließend die Zeit in und um Reykjavík herum und unternehme, worauf du Lust hast!

Lege dich in die azurblauen Pools der Blauen Lagune, die bis zu 42 Grad Celsius warm sind und lasse die Seele baumeln. Diesen Ort wirst du mit einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht verlassen. Außerdem kannst du einen weiteren Punkt von deiner Bucket-Liste streichen.

Island im Miniformat findest du im Naturschutzgebiet Reykjanesfólkvangur vor: dampfende geothermale Felder, ein tiefer Mineralsee, die größten Vogelklippen im Südwesten und Geschichten über das verborgene Volk…

Islandpferde sind zwar klein, aber oho. Genieße Islands faszinierende Landschaft aus der Perspektive eines Pferderückens und staune über die Wendigkeit sowie die besonderen Gangarten dieser kleinen Energiebündel.

Bei einem optionalen Abschieds-Dinner kannst du diese unvergessliche Erlebnisreise durch Island mit deinen neuen Freunden ausklingen lassen.

Aktivitäten: Freizeit in Reykjavik mit optionalen Aktivitäten wie ein Thermalbadbesuch in der Blauen Lagune
Übernachtung: Kex Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Reykjavík

Deine Island Gruppenreise für junge Leute geht am heutigen Tag offiziell zu Ende. Packe deine Taschen und behalte das positive Gefühl bei, das durch all die Naturwunder und Erlebnisse der letzten Tage hervorgerufen wurde. Nehme Abschied von deinen Freunden und Island und blicke dem nächsten Abenteuer entgegen.

Falls du noch länger bleiben möchtest, um noch mehr von Island zu sehen, kannst du gerne noch ein paar Tage dranhängen. Gerne helfen wir dir bei der Planung und Buchung der Aktivitäten und Unterkünfte.

Aktivitäten: Tourende in Reykjavik
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 6 Tage Island Erlebnisreise für junge Leute laut Programm
  • 2x Übernachtung im Hotel
  • 3x Übernachtung im Hostel (oft Vierbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 5x Frühstück, 3x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport im klimatisierten Privatbus mit kostenlosem Wi-Fi
  • englischsprachiger Reiseleiter und Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Drei-Gänge-Menü im Geysir Bistro, Reykjavík
  • Besuch des Thingvellir Nationalparks
  • Farm-to-Table-Verkostung
  • Beobachtung von Geysir-Eruptionen
  • Bäume pflanzen (nur in den Sommermonaten)
  • Zwischenstopp an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss
  • Besuch des schwarzen Strandes Reynisfjara
  • Ausflug im Skaftafell Nationalpark am Vatnajökull
  • Freizeit in Reykjavík und Umgebung; Stichwort Blaue Lagune

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Island

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter in Reykjavik
– Drei-Gänge-Menü im Geysir Bistro, Reykjavík
– Fahrt auf dem Golden Circle
– Besuch des Thingvellir (Þingvellir) Nationalparks
– Farm-to-Table-Verkostung
– Beobachtung von Geysir-Eruptionen
– Bäume pflanzen (nur in den Sommermonaten)
– Zwischenstopp an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss
– Besuch des schwarzen Strandes Reynisfjara
– Ausflug im Skaftafell Nationalpark am Vatnajökull

Optional:

– Gletscherwanderung auf dem Vatnajökull: 76 € pro Person
– Thermalbad Blaue Lagune: 78 € pro Person
– Ausritt auf einem Islandpferd: 89 € pro Person
– Abschiedsessen: 59 € pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung
18 – 35 Jahre

Tourstart
16 Uhr an Tag 1 der Tour in Reykjavík

Tourende
am Vormittag an Tag 6 der Tour in Reykjavík

Übernachtungen
Die Übernachtungen finden in Hotels und in Hostels (Vierbettzimmer) statt. Die Buchung von einem geteilten Zweibettzimmer ist gegen einen Aufschlag möglich.

Internet
Im Reisebus gibt es kostenfreien Wi-Fi-Zugang. Die Unterkünfte in Island verfügen ebenfalls über Wi-Fi-Zugang.

Transport
Im modernen klimatisierten/beheizbaren Privatbus mit kostenfreiem Wi-Fi-Zugang und Ladestationen für elektronische Geräte.

Gepäck
Bei dieser Reise ist ein Hauptgepäckstück pro Person + ein Tagesrucksack erlaubt. Das Hauptgepäckstück sollte nicht größer als 73 cm x 50 cm x 25 cm sein und maximal 20 Kilogramm wiegen. Das Hauptgepäckstück sollte eine weiche Tasche/ Rucksack oder ein weicher Koffer sein. Ein Hartschalenkoffer ist nicht erlaubt.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise nach Island

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Island auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Island Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Contiki

Formblatt Contiki Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden