Volunteering/Freiwilligenarbeit

Es ist immer eine besondere Begegnung, wenn wir Menschen treffen, die sich im Ausland für eine gute Sache engagieren. Sie berichten uns von faszinierenden Kulturen, von der Offenheit und Herzlichkeit der Einheimischen, von sinnstiftenden Aufgaben z. B. in ökologischen, medizinischen oder schulischen Projekten. Und sie sind erfüllt davon, was sie vor Ort alles bewegen können. Möchtest du dich auch in einem anderen Land engagieren? Wünschst du dir eine Reise, bei der du den echten Alltag miterlebst und bei sozialen Projekten unterstützen kannst? Dann schenke den Menschen deine Zeit und du wirst erfahren, wie viel du zurückbekommst.

Grundgedanke

Die Leitidee der Freiwilligenarbeit ist sehr vielschichtig. Sich sozial engagieren und sich mit Menschen aus anderen Ländern solidarisch zu zeigen steht im Zentrum. Wenn du andere Kulturen kennenlernst und dich für andere Lebensweisen öffnest, gewinnst du einen anderen Blick auf das Leben, die Welt und die globalen Zusammenhänge. Du kannst deine Fähigkeiten sinnvoll einsetzen und mehr Selbstvertrauen gewinnen.

Du erfährst, wie erfüllend ein einfaches Leben sein kann und dass Reichtum nicht entscheidend für ein glückliches Leben ist. Diese Erfahrungen nimmst du mit zurück, lebst sie weiter und teilst sie mit anderen.

Verantwortung, wertvolle Erfahrungen & Engagement

In der Freiwilligenarbeit kannst du nachhaltig freiwillige Projekte in Afrika, Asien, Europa oder Südamerika unterstützen. Du bringst vor Ort deine Stärken gezielt ein und erlebst dabei die Kultur eines anderen Landes hautnah mit. Das ist eine ganz besondere Erfahrung, die dich auf deinem weiteren Lebensweg positiv begleiten wird. Bist du dazu bereit? Dann reise mit uns als Volunteer in dein gewünschtes Zielland und entscheide dich ein ganz besondere Auslandszeit.

Engagiere dich und verändere unsere Welt!

Wenn du gerne mit anpackst für eine gute Sache und ein Land abseits der Touristenströme kennenlernen möchtest, dann ist ein Einsatz als Volunteer in deinem Wunschland genau das Richtige. Was kannst du konkret bewirken und welche Kenntnisse musst du mitbringen? Ob mit oder ohne spezifische Fachkenntnisse – am wichtigsten ist deine Motivation, um

ein bestehendes gemeinnütziges Projekt zu unterstützen. Dabei ersetzt du keine Arbeitskraft vor Ort, sondern du greifst den Mitarbeitenden vor Ort tatkräftig unter die Arme. So ermöglichst du beispielsweise die individuelle Förderung einzelner Schüler*innen in großen

Schulklassen oder dass junge Mütter eine Ausbildung machen können, während du mithilfst, die Kinder zu betreuen. Wer bei einer Freiwilligenarbeit im Ausland selbst erlebt hat, wo überall Unterstützung benötigt wird, will sich oft auch nach der Rückkehr weiter engagieren. Wir möchten eine weltoffene, sensibilisierte und global denkende Gesellschaft fördern. Der interkulturelle Austausch soll globales Lernen anregen und deinen Blick auf globale Zusammenhänge schärfen. So entwickelst du dich persönlich weiter, bereicherst dein Leben mit vielen Erfahrungen und einem anderen Blickwinkel auf den eigenen Alltag.

Ist Freiwilligenarbeit etwas für dich?

Wenn du der Welt etwas zurückgeben möchtest, dich andere Kulturen interessieren und du anpacken möchtest in einem Projekt, das die Menschen vor Ort und dich selbst weiterbringt – dann ist das Volunteering sicher etwas für dich. Du möchtest dich engagieren und andere Länder fernab von Touristenresorts entdecken? Dann informiere dich hier über die Projekte in deinem Wunschland.

Wer kann teilnehmen?

Die Freiwilligenarbeit im Ausland eignet sich für all diejenigen, die sich im Ausland freiwillig engagieren und eine neue Kultur über die Perspektive
eines Touristen hinaus kennenlernen möchten. Wir haben für jedes Alter und jeden fachlichen Background das passende Programm. Für Schüler/innen, Abiturient/innen und Student/innen oder für Skilled Volunteers: Senior/innen und Berufstätige die sich im Rahmen eines Sabbaticals eine Auszeit vom Berufsalltag nehmen möchten. Auch Eltern mit Kindern und Menschen mit Beeinträchtigungen bieten wir individuell zugeschnittene Freiwilligenprojekte.

BEREICHE

Welche Projekte kannst du unterstützen?

Damit du den Überblick nicht verlierst, haben wir unsere Projekte nach Ländern und Bereichen gegliedert. So findest du schnell und unkompliziert zu deinem Wunschprojekt.

Die Einsatzbereiche:

Unterrichten: Schulen & Bildung

Soziale Arbeit: Kinderhilfsprojekte & Menschen mit Behinderung, sowie Sozialarbeit & Sozialpädagogik

Medizin: Pflege, Geburtshilfe, Gesundheitswesen & Krankenhaus

Umweltschutz & Farmarbeit: zu unseren ökologischen Projekten

Wildlife & Tierschutz: zu unseren Tierschutzprojekten & Nationalparks – Arbeit mit Tieren

Women Empowerment: zu unseren Frauenhilfsprojekten

In einigen Projekten kannst du bereits ohne spezifische Fachkenntnisse mitwirken. Außer guten Englischkenntnissen (bzw. Französischkenntnissen in Togo) bringt dich deine Weltoffenheit und Empathie sowie viel Motivation und Eigeninitiative weiter. Du solltest flexibel sein, denn es ist wichtig, dass du dich mit den Gegebenheiten vor Ort arrangieren und dich anpassen kannst.

Unsere Einsatzstellen in Afrika und Asien bestehen überwiegend aus staatlichen und gemeinnützigen Organisationen (NGOs) die in der Regel unter einheimischer Leitung stehen. Es mangelt meist an finanziellen Mitteln, was sich durch dürftige Ausstattungen, fehlende Materialien und zu wenig Mitarbeitende zeigt. Insbesondere im medizinischen Bereich musst du dich als Volunteer auf einfachere Gegebenheiten einstellen, als du es von zu Hause gewohnt bist. Mehr zu den Standards in Krankenhäusern und Bildungseinrichtungen in Afrika findest du hier.

Was solltest du bei der Auswahl deines Freiwilligenprojektes beachten?

Bei der Auswahl eines geeigneten Projektes geht es vor allem darum, die richtige Balance aus Vorerfahrung, Motivation und deiner verfügbaren Zeit zu finden. Wir beraten dich dazu gerne! Höchst wahrscheinlich hast du bereits ein Zielland oder einen Projektbereich im Kopf, der dich besonders anspricht. Das ist schon mal die halbe Miete, denn in allererster Linie solltest du dir ein Projekt aussuchen, welches dich interessiert. Nur wenn du Begeisterung für deine Tätigkeit mitbringst, wirst du auch hoch motiviert an die Arbeit gehen. Mache dir darüber hinaus Gedanken, was deine Stärken sind und ob du Hobbies oder Fähigkeiten hast, die du im Projekt einbringen kannst. Bist du zum Beispiel eine Sportskanone, hast du einen grünen Daumen, denkst dir gerne kreative Spiele aus oder kannst du sehr gut mit Tieren umgehen? Natürlich ist es umso besser, wenn du bereits erste Berufserfahrungen oder Wissen aus deinem Studium gesammelt hast und diese zusätzlichen Kenntnisse mit ins Ausland nimmst. All diese Informationen helfen dir und deinem Reiseexperten, dein passendes Freiwilligenprojekt zu finden!

Neben deinen persönlichen Präferenzen geht es natürlich auch um die organisatorischen Eckdaten deines Projektes.

Gibt es Altersgrenzen, brauchst du bestimmte Sprachkenntnisse oder fallen im Projekt körperliche Tätigkeiten an?

Allgemein bieten wir auch Kurzaufenthalte ab einer Woche an. Diese sind besonders praktisch, wenn du dich auf der Zwischenreise befindest und etwas Zeit überbrücken musst. Beachte dabei allerdings, dass du bei Projekten unter 4 Wochen oft nur oberflächlich reinschnupperst und ein intensiver Einsatz wahrscheinlich nicht möglich ist. Gibt es einen Mindestaufenthalt im Projekt, so hat dies meist damit zu tun, dass unsere
Teams vor Ort dich auch erst einmal einlernen müssen. Bitte beachte außerdem, dass eine Teilnahme an sozialen Projekten mit Kindern erst ab 4 Wochen möglich ist, da sich die Kinder an deine Anwesenheit gewöhnen und sie nicht ständig aus ihrer Routine herausgerissen werden sollen. Lies dir auch genau durch, welche Gegebenheiten vor Ort herrschen. Kannst du dir zum Beispiel vorstellen, in einem Zelt direkt im Projekt zu schlafen und nur kalt zu duschen oder möchtest du lieber in einem Freiwilligenhaus mit anderen Teilnehmern wohnen? Es ist völlig in Ordnung, dir selbst einzugestehen, dass du dich in einem Projekt nicht wohlfühlen würdest. Uns geht es vor allem darum, dass dein Engagement im Ausland eine einzigartige Erfahrung für dich wird und du dich in deinem Projekt bestmöglich einbringen kannst! Du wunderst dich vielleicht, warum wir gewisse Projekte nicht unterstützen oder in manchen Ländern nicht vertreten sind. Uns ist es sehr wichtig, dass alle unsere Projekte nachhaltig sind, den Kinderschutz-Richtlinien entsprechen und einen fairen und artgerechten Umgang mit allen Lebewesen gewährleisten. Wir achten außerdem darauf, dass wir all unseren Teilnehmern einen sehr hohen Standard an Qualität und Sicherheit bieten können. Lies hier mehr zu unseren Unternehmenswerten, gemäß unserer Vision: „Reisen mit traveljunkies berühren die Herzen und weiten den Blick auf die Welt.“

FREIWILLIGENARBEIT

SOZIALER BEREICH

In unseren sozialen Projekten trägst du dazu bei, dass Kinder, Menschen mit Behinderung und Frauen in Notsituationen ein würdiges Leben führen können und bessere Chancen für die Zukunft haben.

UNTERRICHTEN

Unterrichten an Schulen

Gute Bildung und die Förderung individueller Stärken geben Menschen Perspektiven und die Zuversicht, etwas erreichen zu können. Deine Unterstützung ist im Unterricht gefragt.

GESUNDHEIT UND MEDIZIN

Ob du dich in der Pflege, der Therapie oder in der medizinischen Betreuung von Patienten im Krankenhaus engagieren willst – die Gesundheit der Menschen liegt dir am Herzen und das freut die Mediziner, die du unterstützt.

UMWELTSCHUTZ UND NATUR

Der Raubbau an der Natur und ihren wichtigen Ressourcen, wird immer deutlicher sichtbar. Dein Einsatz bewirkt viel: gegen den Klimawandel und für eine bessere Welt

WILDLIFE UND TIERSCHUTZ

Entdecke faszinierende Tierwelten und hilf mit, bedrohte Arten zu erhalten. Wilderei und Umweltverschmutzung bewirken, dass Tiere sich nicht mehr selbst helfen können. Setz dich ein für die Lebensräume der Tiere und lass uns gemeinsam etwas für die Schönheit der Welt tun.

Elefanten-Projekt in Namibia traveljunkies
Namibia
Damaraland