Hallo Jasmin,
lieben Dank für Deine Mail. Ich spreche jetzt nur für mich: Ich muss sagen, dass mir die Reise sehr gut gefallen hat. Vorallem der Ausflug nach Angkor Wat war traumhaft schön. Ich mochte die Menschen & das Durcheinander auf den Straßen in Indochina. Die Unterkünfte waren alle echt in Ordnung, da kann man sich echt nicht beklagen.
Unser Reiseleiter Sam war auch sehr fit, bemüht & hatte jede Menge Geheimtipps, die dazu führten, dass unsere Reise noch persönlicher wurde.
Es gab 3 Punkte, die ich verändern würde:
1. Von der einen zur anderen großen Stadt zu fahren war dann doch spätestens in Vietnam bisschen zu viel, es wäre sehr cool gewesen, wenn man zwischendurch mal irgendwo in einem kleineren Ort gewesen wäre um kurz durchatmen zu können. Krissi & ich haben uns dann dazu entschieden, noch ein paar Tage länger am Strand von Nha Trang zu bleiben, da wir die großen Städte bisschen satt und keine große Lust auf die 13 stündige Busfahrt über Nacht hatten.
2. Ich wäre total gern noch an einen weiteren Ort in Thailand gefahren, bzw. länger in Kambodscha geblieben.
3. Dass die Reise morgens 5.30 Uhr mitten auf dem Bahnhof von Hanoi endet, nachdem man die ganze Nacht im Zug gefahren ist ist ein bisschen seltsam, was auch dazu geführt hat, dass wir letztlich länger in Nha Trang geblieben & dann direkt von dort aus per Flugzeug nach Hanoi geflogen sind.
Alles in Allem war es aber eine ganz bezaubernde, beeindruckende Reise, wo die positiven Aspekte 1000fach überwiegen. Ich würde auf jeden Fall wieder bei Euch buchen & danke auch Dir nochmal für die tolle persönliche Betreuung im Vorhinein.

— Sonnige Grüße, Linda

Hallo Frau Hornung,
entschuldigen Sie die späte Antwort, aber ich wurde total fix und gnadenlos in die Realität zurückgeworfen und konnte daher noch nicht antworten. Der Trip war einfach klasse! Die Gruppe war gut (vor allem die Größe mit 14.. 18 waren anscheinend schon ziemlich viele, wie die anderen berichtet haben). Suyen, unsere Tourleiterin war klasse und hat sich super gekümmert (10/10!). Die Unterkünfte waren auch super ausgewählt. Das Resort in El Salvador war sehr schön, da hat mich nur genervt, dass wir am ersten Abend im Hotel gegessen haben abends (seeeehr teuer), aber dafür gab es am nächsten Tag Frühstück mit dabei. Ich kann GAdventures nur empfehlen und war super zufrieden!

— Danke für Ihr Interesse und vielen Dank für alles, Lena L.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wünsche ebenfalls Frohe Weihnachten und weiterhin viel Erfolg im Neuen Jahr.

Es war die absolute Traumreise mit Philippinen Tours (kapwatravel.com) mit Siggi, Philipp, Claudia, Josephine, Melvin, Roqueta
und John über Skype und später noch Richard aus der Schweiz !!! Habe es nicht für möglich gehalten, dass ich nach 3 Millionen km und 153 verschiedenen Flughäfen
einen derartigen Volltreffer lande!!! Habe 105 Gbyte Bilder und Filme dazu kommen noch die Unterwasserfilme von Philipp!
Muss noch den Blog zu Ende schreiben..

— Viele Grüße Thomas V.

Einige unserer Traveljunkies sind so nett, uns ihre Meinungen und Erlebnisse über Ihre Abenteuerreisen zu schreiben. Hier findest du eine Auswahl an E-Mails, die uns erreicht haben. Aus Datenschutzgründen haben wir die Absender anonymisiert. Wir geben die Kommentare jedoch unverändert wieder.

Hallo Frau Hornung,
vielen Dank! Der Urlaub in Costa Rica war wirklich eine ganz besonders schöne Zeit! Die Reise hat mir sehr gut gefallen. Es ist schwer, Highlights zu benennen, da eigentlich jeder Tag eines war 🙂 Der Manuel Antonio Nationalpark gleich zu Beginn war fantastisch, wir haben Faultiere, Leguane, einen Ameisenbär und vieles mehr gesehen, dazu konnte man an Traumstränden baden (dafür war er aber etwas überlaufen). Aber auch der kühlere Nebelwald in Monteverde mit den Hängebrücken war beeindruckend, wir haben sogar den Quetzal beobachten können. Und auch die abgelegene Dschungel-Lodge in Sarapiquí war definitiv ein Highlight. Und unsere Gruppenleiterin Adriana war die Beste! Sie hat die Reise perfekt organisiert, immer super Tipps und Infos gegeben, uns mit Insiderwissen über Land und Leute versorgt und mit ihrer positiven, sehr engagierten und lustigen Art wesentlich zum tollen Reiseerlebnis beigetragen. Insgesamt war es wirklich ein außergewöhnlich toller Urlaub, ich würde das Land gerne noch öfter besuchen 🙂
Im Anhang versuche ich noch zwei Bilder mitzuschicken, wenn sie nicht zu groß sind. Das erste ist der Strand im Manuel Antonio Nationalpark, das zweite ein Faultier, das wir dort gesehen haben.

— Liebe Grüße, Nadja I.

Hallo Frau Hornung,
vielen Dank nochmals für Ihre Betreuung bei der Reisebuchung Grand Kiwi Tour.
Unserer Tochter hat die Reise sehr gut gefallen und es hat alles super geklappt.

— Viele liebe Grüße, Familie R.

Hallo Frau Hornung, die Reise war wirklich unglaublich schön! Ich war von Bali selbst total begeistert aber auch vom Ablauf der Reise. Mir persönlich hat es gut gefallen, dass viele Ausflüge und Aktivitäten optional waren, sodass man eigentlich immer mehrere Möglichkeiten hatte, den Tag nach eigenem Belieben zu gestalten. Unser Topdeck Guide war super nett, sehr hilfsbereit, was die Reiseplanung nach der Gruppe betraf und konnte uns sämtliche Fragen zu Kultur und Geographie von Bali beantworten. Auch die ausgewählten Hotels waren wirklich toll uns ich kann denke ich für die ganze Gruppe sprechen wenn ich sage, dass die unsere Erwartungen übertroffen haben!
Das war sicherlich nicht meine letzte Reise mit Topdeck/Traveljunkies!

— Vielen Dank für alles! Lisa S.

Liebe Jasmin, Ich wollte mich auch noch bei dir melden. Es hat mir sehr gut gefallen und ich habe keinen einzigen Verbesserungsvorschlag. Wir hatten in jeder Stadt 2 Bett Zimmer und man hat sich die ganze Woche über mit der gleichen Person ein Zimmer geteilt – das fand ich besonders super (dachte vorher dass alle Mädels zusammen in einem Raum schlafen). Und zu jedem Schlafzimmer gehört übrigens auch immer ein privates Badezimmer – auch angenehm 🙂 Wir haben auch die freie Zeit meist in der Gruppe verbracht. Emilio, unser CEO, war sehr erfahren, so dass er immer genau wusste, was uns bzgl Kuba interessiert 🙂 DANKE für diese tolle Erfahrung, es war einer der schönsten Urlaube meines Lebens! Und danke auch dir dafür dass du im Voraus so geduldig all meine Fragen beantwortet hast 🙂

— Liebe Grüße, Janina

Sehr geehrte Frau Hornung,

Laurenz is back.
Was sollen wir sagen: Es war kein Abenteuer – es war der Hammer.
Also nicht nur er, auch wir sind begeistert.

Vielen Dank an Ihre Organisation – vom ersten bis zum letzten Tag: Es hat alles perfekt funktioniert.
Konstruktive Kritik: Bitte fürs nächste mal 2 Elefanten bestellen 😉 – Gorilla gabs auch

— Sabine und Wendelin K.

Guten Abend Frau Hornung
Besten Dank der Nachfrage.
Wir sind wieder wohlauf zurück aus dem bunten und eindrucksvollen Indien. Wir haben unsere Ferien sehr genossen und die Reise war äusserst abwechslungsreich und von Ihnen top organisiert worden! Herzlichen Dank!
Alles hat gut geklappt , wir wurden pünktlich überall abgeholt und herumgeführt.
Täglich wurden wir von der Reiseagentur telefonisch kontaktiert, ob alles in Ordnung sei und zufrieden sind .
Die Guides haben sich sehr bemüht und waren beflissen alles ausführlich zu erklären . Für uns persönlich etwas zu detailliert und ungewohnt, da wir sehr gerne individuell Reisen haben wir dann auf den Guide verzichtet und nur mit dem Fahrer die Sehenswürdigkeiten besucht. Aber dies ist überhaupt nicht wertend , denn die Guides haben ihr Arbeit gut gemacht. Top Travel –Agentur in Indien ist wirklich top .
Unsere Reise, die wir mit Ihnen geplant haben, würden wir wärmstens weiterempfehlen .
Wir haben es genossen, dass wir für die Reise genug Zeit eingeplant haben.
Die Zugfahrten waren genial und ein Erlebnis Die Sitzplätze mussten noch kurzfristig reserviert werden, deshalb waren wir froh hatten wir die Guides , die dies erledigten . Die reservierten Plätze waren nie nebeneinander vorgesehen. Die Guides mussten dann vor Ort verhandeln um die Plätze abzutauschen.
Erlebnisse:
Varanasi mit dem authentischen Leben am Ganges war der Höhepunkt für uns. Das Hotel mit Charme war genial gelegen, direkt am Ganges ( s. zu empfehlen)
Dehli haben wir die Sehenswürdigkeiten besucht, von der Stadt haben wir jedoch nicht viel gesehen. Da wir ausserhalb im Hotel The Hans gastierten und nicht wie geplant im Hotel The Royal Plaza. Weshalb wissen wir nicht, haben nicht nachgefragt , da wir dies vor Ort nicht realisiert .
Agra mit dem Taj Mahal war sehr imposant und sehenswert. Auch hier war das Hotel leider wieder ausserhalb und nicht im Zentrum.
Jaipur auch ein weiteres Highlight , die Stimmung , die Sehenswürdigkeiten, das Hotel einfach genial . Schön hatten wir in Jaipur genug Zeit
Udaipur wundervoller Ort mit Seen und Palästen . Das Hotel war ebenfalls wieder ausserhalb vom Zentrum . (War schade, da wir es lieben im Geschehen zu übernachten )
Mumbai wir waren positiv überrascht, wie sauber und „sicher“ diese Stadt ist. Wie hatten eine SlumTours gemacht , diese war sehr eindrücklich und bereichernd .
Goa Strand und Erholung, genau das richtige nach einer Rundreise.

Liebe Frau Hornung wir danken Ihnen herzlich für Ihre kompetente Beratung .
Im Anhang habe ich Ihnen Fotos von Varanasi beigelegt.
Ich werde Ihnen noch weitere Fotos zustellen.

— Herzliche Grüsse Nora K.W.

Guten Abend Frau Hornung! Betreffend unserer Sulawesireise haben wir ganz vergessen Ihnen für die perfekte Organisation zu bedanken. Auch wenn schon einige Zeit vergangen ist finde ich es trotzdem für notwendig Ihnen unseren Dank auszusprechen. Wir hatten eine wundervolle und interessante Reise und es hat alles geklappt! Wir bedanken uns bei Ihnen und wünschen Ihnen noch eine gute Zeit.

— Freundliche Grüsse, Jonathan A.

Liebe Jasmin,

nochmal ein herzliches Dankeschön für die professionelle Unterstützung bei der Buchung der Segelreise im Ionischen Meer. Ich bin froh, dass ich diese Reise gemacht habe, bin mit jeder Menge schöner Erfahrungen im Gepäck wiedergekommen, hatte tolle MitseglerInnen und viele großartige Momente. Ich kann eine solche Reise uneingeschränkt weiterempfehlen und werde gerne wieder auf traveljunkies zukommen, wenn die nächsten Urlaubsplanungen anstehen. Ich hoffe nur, dass nicht all zu viel Zeit bis dahin vergeht. 🙂

— Beste Grüße nach Nagold Konstantin

Traveljunkies: Der Name ist Programm!
Süchtig nach Reisen, auf bleibend schöne Erlebnisse, faszinierende Natur, andere Kulturen?
Wer so drauf ist, der findet hier bestimmt das Richtige!
Wir haben sehr kurzfristig diese Seite entdeckt und das große Glück, von Frau Hornung betreut zu werden. Vom ersten Angebot bis zum Reiseantritt vergingen kaum drei Wochen und wir hatten von Beginn an ein gutes Gefühl. Alle Fragen, Änderungswünsche waren kaum per Mail oder Telefon gestellt, kamen von Frau Hornung schon Lösungsvorschläge und Antworten. Man hat den Eindruck, dass sie auch im Büro ein Junkie ist – von früh am Morgen bis spät abends war sie erreichbar – alle Achtung!!!
Ihre freundliche, sehr kompetente Begleitung gab uns auch ein großes Maß an Sicherheit, sollte eventuell ein Problem während der Reise (wir waren auf eigene Faust mit dem Mietwagen in Südafrika unterwegs) auftreten.
Die zusammengestellte Rundreise war sehr detailliert schriftlich dokumentiert, so dass man auch ohne Navi – allein durch die Wegbeschreibungen – gut zurecht kam. Die ausgewählten Unterkünfte waren allesamt sehr komfortabel. Die inkludierten Ausflüge verschafften uns einen interessanten Einblick – authentisch und wohltuend weit weg vom Massentourismus.
Fazit: Individualität, Flexibilität, Zuverlässigkeit – Traveljunkies können wir echt weiterempfehlen.
Und wenn uns das Fernweh wieder packt, kennen wir die richtige Adresse.
Vielen Dank Frau Hornung!

— Heike S.

Liebe Jasmin,
vielen Dank für Deine nette Nachricht und Dein Interesse! 🙂
Wir sind letzten Freitagmorgen wieder gut in München gelandet. Leider hatten wir einen Tagflug und konnten im Flieger nicht schlafen. Das nächste Mal werden wir auf jeden Fall versuchen, wie beim Hinflug, auch einen Nachtflug zu bekommen. So kann man auch nach und nach, wie mit den Zusatzkosten für das aufzugebene Gepäck, seine Erfahrungen hinsichtlich solcher Reisen machen..
Die Reise an sich in Südamerika war super; auch aufgrund der Tatsache, dass sich die Reisegruppe (15 Mitglieder im Alter zwischen 19 und 32 Jahre, 8 Männer & 7 Frauen) so gut untereinander verstanden hat. Wir haben sehr viele prägende Eindrücke und schöne Kulissen sammeln und sehen können. Näheres kannst Du aus Madeleine`s Youtube-Videos entnehmen, welches in Wirklichkeit natürlich, wie Du dir vorstellen kannst, noch viel schöner war. Von der Organisation her hat alles gepasst; die CEO war nett und kompetent, welches sich auch in dem Evaluationsbogen widerspiegeln wird.
Nun ist bei uns auch die erste Arbeitswoche vergangen und man kommt, trotz des noch anhaltenden Erholungseffekts, schneller in den (Arbeits-)Alltag als einem manchmal lieb ist.

— Liebe Grüße Benny

Hallo Jasmin, vielen Dank für die perfekte Zusammenstellung unserer Hochzeitsreise. Es war ein Traum. Unseren ausführlichen Bericht findest du im Anhang. Liebe Grüße!

(Zum Reisebericht: Hochzeitsreise auf Bali & Lombok)

— Uli & Stefan

Hallo Frau Hornung, so, jetzt wollte ich mich doch nochmal melden, Theresa hat ja heute ihren letzten Abend. Sie fand die Reise super – auch toll organisiert – und ist sehr froh, dass wir sie davon überzeugen konnten. Jetzt hat sie die gesamte Ostküste gesehen incl. Farm. Sie sagte auch, dass sich die Leute von der Farm wahnsinnig viel Mühe gegeben haben. Das Wetter hätte zwar besser sein können – manchmal regnete es in Strömen – aber das ist nunmal leider nicht zu ändern. Aber sie haben immer wieder ein Sonnenloch gefunden, ganz lustig. Auf dem Schiff z.B. hatte es geregnet, aber für den Ausflug an den Strand kam die Sonne raus. Also alles gut! Am Sonntag fliegt sie wieder nach Sydney und bleibt eventuell noch etwas länger dort!!!
Nochmals vielen Dank für Ihre Super Hilfe!!

— Mit besten Grüßen, Sabine W.

Hallo Jasmin,

vielen Dank nochmals für die tolle Reise und auch deine schnelle Hilfe mit der Flugumbuchung.

Der Alltag hat mich leider schon wieder und ich komme jetzt erst dazu dir zu antworten.

Die Reise war wieder mal einfach super. Freue mich schon auf das nächste Abenteuer und bin auch schon am überlegen wo es hingehen könnte.

Die Flüge mit KLM waren gut. Auch das Umsteigen in Amsterdam hat super geklappt, da man als EU Bürger ja nicht bei der Einreisekontrolle anstehen muss (große Zeit Ersparnis).
Beim Rückflug war ich doch echt froh, dass wir den späteren Flug von Sansibar nach Daressalam genommen haben, dann war die Wartezeit nicht so lang. Der KLM Schalter hat erst drei Stunden vor Abflug geöffnet und man konnte das Gepäck nicht schon früher abgeben.

Die Guides von Gadventures waren auch alle klasse. Vor Ort war alles super organisiert und haben auch einem mit allem geholfen (z.B. PCR Test Termine usw.)
Leider hatte ich ja am ersten Tag der Wanderung eine Lebensmittelvergiftung bekommen und musste dann die Wanderung am zweiten Tag abbrechen. Auch da und in der Stella Maris Lodge wurde ich immer gut ver-/umsorgt. Hab mich natürlich total geärgert, aber jetzt habe ich auch einen Grund es irgendwann nochmal zu versuchen.
Vielleicht noch ein Tipp, wenn du noch andere Kunden hast die zum Kilimandscharo wandern möchten. Es ist mir auf gefallen, dass bei ganz vielen (nicht nur in meiner Gruppe) das Gepäck nicht rechtzeitig ankam. Einige die am keine „Puffernacht“ hatten mussten sich dann noch alles in der Stadt ausleihen, da das Gepäck nicht da war. Die meisten aus meiner Gruppe meinten auch, dass sie nie wieder am selben Tag an reisen würden sondern immer einen Tag davor. Ich war wirklich dankbar, dass du an solche Sachen immer dran denkst. War ja in Nepal auch super.

Vielen Dank für die tolle Reise!!

— Liebe Grüße Vanessa

Hallo liebes Traveljunkie-Team! Ich wollte nur Bescheid sagen, dass ich wieder im Lande bin und ich drei unvergessliche Wochen hinter mir habe! Würde jeder Zeit wieder mit euch buchen!!

— Grüße Anna L.

Hallo Frau Hornung,
Ich habe leider die Tage keine Zeit einen ausführlichen Bericht zu schreiben, aber die Reise war toll 🙂 In der Gruppe hat es super harmoniert und die Reiseleitung war sehr sympathisch. Es war sehr beeindruckt und ich werde mich noch sehr lange gerne daran zurückerinnern! Meine Highlights waren Kuala Lumpur und der Home Stay in der malaysischen Gastfamilie. Ich schicke anbei noch ein paar wenige Bilder, die ohnehin vielsagender sind als meine Worte 😉

— Liebe Grüße, Nina N.

Hallo Jasmin,

Nun komme ich endlich mal dazu, auf deine E-Mail zu antworten 😊

Wow, es ist richtig schwierig, die 17 Tage in wenigen Worten zusammenzufassen.

Aber um es mal auf eine Aussage herunterzubrechen: Es war richtig geil.
Normalerweise gehöre ich bei solchen Feedbacks ja immer zu den pingeligen Menschen, aber diese Reise war ihr Geld wirklich absolut wert 😉
Ich habe Adventure-technisch versucht, alles mitzunehmen, was zeitlich zu machen war. Eines der Highlights war demnach Queenstown: Höchster Bungee Neuseelands, Canyon Swing, Canyon Fox und Jetboat – alles an zwei Tagen, davor am Fox Glacier noch skydiven und Helikopter fliegen – das waren richtig krasse Tage.
Unser Guide war wirklich cool drauf und auch die relativ langen Fahrzeiten im Bus vergingen relativ schnell. Bezüglich der Unterkünfte war in Sachen Bequemlichkeit alles dabei, die ein oder andere Matratze hatte ihr besten Tage hinter sich.. dafür waren das Hausboot oder das Jailhouse in Christchurch mega. 😉

Wenn ich mir trotzdem einen Punkt raussuchen müsste, der verbessert werden könnte (das betrifft dann allerdings eher Gadventures und nicht euch), dann ist es die Organisation der Events pro Tag. Wir hatten eine Menge lose Ausdrucke mit vielen Spalten für jedes Event. Viele davon konnte man nicht wirklich unterscheiden bzw. wusste nicht, welches man jetzt wählen sollte bzw. was zu welcher Uhrzeit stattfindet. Ich denke es wäre auch gut, wenn sich die Veranstalter vor Ort ein gewisses Kontingent an Plätzen reservieren könnten, wenn eine Gruppe wie wir kommt. Bei einem Reitausflug gab es mal den Fall, dass nur noch zwei Plätze für Gadventures frei waren und sich vier unserer Mädels dann einig werden mussten, wer nun mitdarf…

Trotzdem: unser Guide hat es trotz allem echt gut gemanagt und sich wirklich sehr bemüht, uns alle Events zu ermöglichen und zur Not auch noch ein drittes Mal dort anzurufen.

Alles in allem bin ich also einfach nur froh, es gemacht zu haben. Es war eine Reise, die ich so schnell nicht vergessen werde :).

Wenn alles gut läuft, würde ich dieses Jahr evtl. dieses Jahr noch einmal mit euch verreisen. Heute habe ich zusammen mit einem Freund Flüge nach Kuba gebucht (1. und 2. Novemberwoche). Ich denke, ich werde so im Sommer noch einmal auf dich zukommen, wenn sich herausstellt, wie die verfügbaren Plätze so gebucht sind. Vielleicht kannst du mir dann auch wieder ein paar allgemeine Infos zur den Leuten in der Reisegruppe geben. Würde mich freuen, wenn es nochmal klappt!

PS: ich habe in NZ gar nicht mal so viele Bilder gemacht, da ich die meiste Zeit gefilmt habe. Ich schneide derzeit an einem Reisebericht, der allerdings noch einige Wochen in Anspruch nehmen wird.
Ein paar Bilder findest du trotzdem im Anhang.

— Viele Grüße und einen schönen Restsonntag, Timo

Hallo Jasmin,
Ägypten war wie erwartet sehr heiß 😉
Aber unglaublich beeindruckend.
Das Team von Topdeck hat mich von Anfang bis Ende super betreut und die Ausflüge und das Zusatzangebot super organisiert. Einmal hatten wir eine Panne mit dem Bus aber wir haben innerhalb von 2 Stunden einen Ersatzbus bekommen.
Die Tempelanlagen, Pyramiden und Gräber sind unglaublich, es ist kaum zu glauben wie lange es die schon gibt.
Es gibt nur einen negativen Punkt, in den Reiseunterlagen sind einige Ausflüge als inklusive angegeben worden, aber nicht dass der Eintritt vor Ort verlangt wird.
Ich verstehe den Hintergrund zwecks Preisänderungen oder Studentenrabatt, aber ein Hinweis wäre für die Vorbereitung nicht schlecht gewesen. In Ägypten sind die Eintritte nicht so teuer aber in anderen Ländern hätte das schon einen Einfluss auf die Urlaubskasse.
Ansonsten hat mir die Reise super gefallen. Es war ja meine erste Reise alleine in einer Reisegruppe und es hat mich ein bisschen an einen Schulausflug erinnert 😉
Aber ich kann die Reise nur weiter empfehlen und werde auf jeden Fall wieder so eine Reise machen.
Im Anhang findest du noch ein paar Fotos 🙂
Danke nochmal dass du mich vor der Reise so gut betreut hast 🙂

— Liebe Grüße Daniela

Hallo Frau Hornung,
melde mich nur mal kurz, weil es heute nochmal für 5 Tage nach Mallorca auf’s Boot eines Freundes geht…
Unsere Reise war richtig toll….So schöne Eindrücke, Natur, die Organisation, unser Guide, die Gruppe…
Alles perfekt….

— Liebe Grüße Tina S.

Hi Jasmin, die Reise war einfach wunderschön. Wir konnten soviele verschiedene Eindrücke aus diesem Land mitnehmen.
Leider waren die Hälfte der Teilnehmer der Reisegruppe um die 60 Jahre, aber wir sind trotzdem alle gut miteinader ausgekommen. Die Reise kann man wirklich nur empfehlen, sie ist sehr vielseitig. Der Tourguide war sehr bemüht und macht es mit sehr viel Spass und Leidenschaft. Leider ging alles so schnell vorbei und nun hat uns schon der Alltag wieder :(.
Vielen Dank, dass du uns diese Reise vermittelt hast, es hat sich mehr als gelohnt. Im Anhang habe ich noch ein paar bilder zugefügt 🙂
Liebe Grüße

— Margarita

Hallo Frau Hornung,
die Rückmeldung hat ein bisschen länger gedauert als geplant.
Aber nun zu meinem Feedback.
Am Anfang war ich ein bisschen nervös da es mein erster solo Urlaub war.
Aber innerhalb der ersten 1-2 Tage habe ich mich schon sehr wohlgefühlt.
Wir hatten wirklich unglaublich nette und tolle Leute aus aller Welt in der Gruppe 🙂
Ich kann mit Stolz behaupten Freunde fürs Leben gefunden zu haben.
Mit einigen reise ich dieses Jahr sogar noch weiter.

Auch die Guides die wir hatten waren total klasse!
Bente und Robbi-John haben sich super um alles gekümmert und haben sehr viel Spaß in die Gruppe gebracht 🙂
Auch das Angebot auf längern Fahrten fande ich sehr ausgewogen. Ein 10 Min. walk hier, eine Aussichtsplattform da oder ein kleiner Shoppingbummel an einer Raststätte/Kleinstadt. So wurden auch die langen Fahrten nie langweilig. Und selbst wenn dann bracht man nur aus dem Fenster zu gucken und diese großartige Landschaft auf sich wirken zu lassen!

Die Aktivitätenplanung finde ich auch sehr gelungen.
Man bekommt wirklich genügend Informationen über die einzelnen Aktivitäten und kann sich dann in Ruhe für einige Sachen entscheiden.
Vorallem ist man in vielerlei hinsicht sehr frei in seinen Entscheidungen. Natürlich folgt man dem Hauptgrogramm aber es gibt eben immer genügend Situationen wo man ganz frei für sich entscheiden kann was man am liebsten machen möchte.
Alleine schon die unzäligen kleinen walks oder bikerouten zum Camp.
Das einzige Manko ist halt manchmal die Zeit. Gerade beim Tongariro Crossing wären ein paar Stunden mehr schon echt schön gewesen.
Man würde noch so viel mehr sehen und entdecken wollen, aber das ist einfach nicht machbar.
Dafür sollte man dann lieber einfach Neuseeland nochmal besuchen 😀

Das zusammenleben in einer großen Gemeinschaft hat super viel Spaß gemacht.
Es hat viel besser funktioniert als ich gedacht habe. Wir haben uns immer gegnseitig geholfen und Rücksicht auf andere genommen.
Wenn man z.B. sein Zelt schon aufgestelt hatte, dann ist man direkt zum nächsten gegangen und hat dann Jedem beim Zeltaufbau geholfen, bis alle schnell fertig waren.
Auch das gemeinsame Kochen und essen hat sich sehr gut angefühlt. Fast schon wie eine große Familie.

Zu Neuseeland selber fehlen mir einfach die Worte. Es ist eines der schönsten und beeindruckensten Länder die ich jeh gesehen habe!
Dieser wilde Mix der Kulturen, die verschiedenen und teilweise sehr unterschiedlichen Landschaften sind einfach einmalig und Atemberaubend.
Ich kam aus dem staunen einfach nicht mehr heraus 😀

Am schlimmsten war der große Abschied wo sehr viele Tränen geflossen sind.
Keiner wollte so richtig akzeptieren das es nun vorbei ist.
Da merkt man mal wieder wie schnell doch 4-5 Wochen umgehen können wenn man Spaß hat.
Und davon hatte ich eine ganze Menge!
Es war bis jetzt der schönste Urlaub den ich je hatte und er wird mir noch sehr lange im Gedächtniss bleiben.
Ich bin sehr dankbar für die schöne Zeit die ich in Neuseeland verbingen durfte 🙂

Ich habe die Reise schon etlichen meiner Freunde weiterempfohlen!

Als letztes möchte ich mich auch noch ganz herzlich bei Ihnen bedanken Frau Hornung.
Vielen Dank für die ganze Organisation und das sie sich so lieb um mich gekümmert haben 🙂

Auf jeden Fall werde ich irgendwann wieder nach Neuseeland reisen, dann sage ich Ihnen bescheid 😉

Bilder würde ich Ihnen auch gerne anhängen aber leider ist die Datenmenge viel zu groß.
Ich könnte Ihnen aber einige Bilder über Wetransfer zuschicken falls Sie möchten.
Habe schon einige gute herausgesucht, habe nämlich über 4600 Bilder gemacht 😀

— Mit freundlichem Gruß, Maik H.

Hey,
wohl eher Kanadier 😛
Bilder habe ich gerade über wetransfer losgeschickt.
„Am besten haben mir die Naturschönheiten Kanadas in Kombination mit dem Gruppenerlebnis gefallen!“

— Liebe Grüße Benny

Hallo Jasmin, sorry für die Verspätung aber hier kommt dann doch das Feedback 🙂 Wir hatten wirklich einen tollen Urlaub – den schönsten, den wir jemals hatten! Anfangs hatten wir ja die Befürchtung, dass wir zu viele Aktivitäten hätten und uns das Herumreisen zu sehr stressen würden. Das Gegenteil war dann der Fall. Gerade die vielen Aktivitäten haben uns total viel Spaß gemacht, ständig etwas Neues zu erleben, neue Leute kennenzulernen und ganz viele verschiedene Orte und Hotels zu sehen, hat uns total viel Spaß gemacht. Der Mt. Rinjani war natürlich eines der Highlights. Ein Spaziergang ist das nicht, insbesondere wenn man auch zum Gipfel geht. Es war immer alles super organisiert und die Guides und Fahrer haben sich allesamt immer sehr gut um uns gekümmert. Insbesondere unser Guide auf Lombok war Spitzenklasse! Der Flug in der Premium Economy war auch wirlich super. Das Fernweh ist jedenfalls geweckt und wir werden ganz bestimmt nochmal eine Reise mit Dir planen.

— Herzlichen Dank und viele Grüße! Eike

Liebe Frau Hornung,
Die Reise war wirklich ganz fantastisch! Mit der Organisation waren wir sehr zufrieden. Charin ist ein ganz hervorragender CEO und wir haben die gemeinsame Zeit wirklich genossen. Zudem hatten wir Glück, in einer ganz zauberhaften Gruppe unterwegs gewesen zu sein. Wie wir zum Ende der Reise erfuhren, war die Gruppe, die tags zuvor gestartet war, mehr auf Party aus und etwas chaotisch, was uns nur noch dankbarer für diese außergewöhnlich positive und herzliche Gruppenerfahrung machte!

Unsere persönlichen Highlights waren vor allem die Wanderungen und Übernachtungen in den Bergdörfern (anbei ein Foto vom ersten Eindruck des Ankommens an Tag 1 der Wanderung). Einen Tag Bangkok zur Mitte des Trips hätten wir gern noch durch einen Besuch in Wat Arun ersetzt, aber das sind persönliche Stadt-Vermeidungs-Tendenzen, da wir beide Großstädter sind. 😉 Der Stop am Wasserfall vor der Wandertour und die Bootsfahrt in Khao Sok waren auch absolut traumhaft. Das Frühstück in der Kommune war auch super. Die Goodtime Unterkünfte auf der letzten Touretappe war sehr schön und wir wären gern länger geblieben, ohne aber andere Teile der Reise missen zu wollen. Die Nachtzüge waren klasse. Wir waren absolut positiv von der Infrastruktur und Gastfreundlichkeit des Landes und der Menschen beeindruckt.
Insgesamt also durch und durch eine positive Erfahrung, die durch Ihre Hilfsbereitschaft und Erreichbarkeit angenehm abgerundet wurde! Wir sind auch froh, uns die Zeit zum Ankommen vorab genommen zu haben.

Was für uns mitunter verwirrend war, war die schriftliche Übersicht der Reise, die etwas durcheinander mit der englischen Version und der deutschen Übersetzung war und die Intransparenz über die Unterbringung vor Buchung der Reise (Doppel-/ Gruppenunterbringung).
Wir werden gern wieder auf travel junkies und g adventures als Organisatoren zurück kommen!

— Mit besten Grüßen, Caroline & Carsten

Hallo Frau Hornung,
Ich hätte mich auch gemeldet. Irland war großartig wirklich super. Das Wetter war wider erwarten richtig gut. Irgendwie erwartet man Regen aber die ersten beiden Tage strahlender Sonnenschein.
Die B&Bs waren alle klasse, alle machten den Eindruck „frisch renoviert „freundliche Menschen, mit Rat und Tat immer zur Stelle. Der einzige Kritikpunkt wäre, zum nächsten Pub musste man immer fahren. Ausser in Dublin das erste B&B das lag super 😊.
Bilder hänge ich an. Unsere nächste Reise buchen wir wieder bei Ihnen sie machen das perfekt.

— Ganz viele Grüße Christa K.

Hallo Frau Hornung,
Dankeschön 🙂 Frau H. und ich hatten eine super Zeit! Die Hotels waren im Großen und Ganzen schön und modern, bis auf 1 oder 2 vielleicht.
Über die Organisation kann ich auch nichts schlechtes sagen: sie war transparent und gut gemacht. Es war eine gute Mischung aus inklusiven und optionalen Aktivitäten fand ich.

Übrigens brauchte ich am Flughafen keine weiteren Gebühren bezahlen bezüglich dieser Eta 🙂

Vielen Dank für die tolle Reise. Weiter so!

— Lieben Gruß und ein schönes Wochenende Katja S.

Gruezi Frau Hornung

Zur Information:

Die Orang-Utans Beobachtung auf Kalimantan war fantastisch und ich habe sehr viel gesehen.
Es entsprach genau meinen Vorstellungen.

— Viele Gruesse Erwin K.

Hallo Frau Hornung,
Entschuldigen Sie über die späte Antwort. Die Reise hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich würde sagen die ganze Reise war ein Highlight weil wir so viele unterschiedliche Sachen und auch Landschaften gesehen haben. Was aber besonders toll war, war aufjedenfall der Segeltrip und der Aufenthalt auf der Farm. Die Gruppe war super und die Organisation war aufjedenfall auch ziemlich gut. Wir wurden immer über die nächsten Tage, die Aktivitäten und alles wichtige aufgeklärt und waren auch öfter mal abends mit den guides zusammen.
Anbei noch ein paar Bilder.

— Mit freundlichen Grüßen Laura L.

Hallo Jasmin,
der Arbeitsalltag hat mich wieder eingeholt und es vergeht kein Tag, an dem ich mich zurück nach Asien wünsche … 😞😄 Es war eine richtig tolle Zeit. Wir haben so viel erlebt und hatten es richtig gut.
Es gab so viele Highlights … unter anderem das Elefanten Care Programm, Teeplantagenbesichtigung in Malaysia, Feiern auf der Kaoh San Road in Bangkok, das Übernachten bei den Urvölkern, die Hikingstrecke, die größte Blume der Welt zu sehen, .. und Singapur war nochmal ein ganzes Highlight für sich 😄
Die Gruppe hat auch gut funktioniert. Wobei ich mit 2 verschiedenen Gruppen gereist bin und 2 verschiedene CEO’s hatte, da meine Reise eine Kombination aus 2 Reisen war.. 🙂 „Leider“ waren in beiden Gruppen sehr viele Engländer, die dann sehr schnelles und „genuscheltes“ Englisch gesprochen haben, sodass viele von uns die nicht verstanden haben und dann haben sich doch immer irgendwie so „Untergruppen“ gebildet .. aber war auch so okay 🙂
Im Anhang findest Du ein paar meiner Lieblingsbilder … ❤
Danke nochmal für die tolle Organisation und eure schnelle und kompetente Verfügbarkeit! Ich habe schon vielen von meinen Freunden von euch erzählt 😁

— Ganz liebe Grüße aus dem regnerischen Belgien und schönen Freitag! Melina

Liebe Frau Hornung, die Reise nach Costa Rica war super. Alles bestens. Tolles Land, alles prima organisiert, ich habe nichts zu beanstanden. Mir hat vorallem die Art der Reise, also Backpacker-Tour in Gruppe mit local guide und den ganzen Aktivitäten total gut gefallen. Und die Natur von Costa Rica ist so wahnsinnig schön, unglaublich. Am besten hat mir die Rafting-Tour mit 3-Tage Aufenthalt im Regenwald gefallen. Danke nochmals für Ihre Unterstützung.

— Herzliche Grüße, Susanne C.

Hallo Jasmin,
wir sind letzte Woche glücklich wieder in Stuttgart gelandet nach einer unfassbar schönen Zeit in Costa Rica und Panama! Neben der zweiwöchigen Gruppenreise, die wir sicher nie vergessen werden, haben wir die Natur, die Tiere und die lebensfrohen Menschen schnell ins Herz geschlossen und können uns nur positiv an die Reise zurück erinnern! Die Organisation von dir und deinem Team war super; mit den Flügen und dem Mietwagen lief alles top und die Gruppenreise war sowieso der Burner! Dafür einen riesen Dank an euch, ihr habt uns einen reibungsfreie, unvergessliche Reise ermöglicht und wie du versprochen hast, sind wir auf dem Weg zu wahren traveljunkies und sind voller Motivation, sobald wie möglich die nächste Reise anzutreten-gerne wieder mit eurer Unterstützung! Im Anhang senden wir dir ein paar Bilder unserer Reise.

— Ganz liebe Grüße, Julia S. und Roland L.

Hallo Jasmin,

die Reise war wirklich toll. Wir hatten eine tolle Gruppe und einen Tourguide, der sich um alles gekümmert hat und immer zur Verfügung stand.
Die Organisation hätte besser nicht sein können. Das einzige, was uns nicht so gefallen hat, war die Camping Nacht in Tikal. Wenn wir campen gehen, dann gerne richtig, also zb. im Dschungel oder unterm Sternenhimmel, aber nicht auf dem Parkplatz eines Hotels. Da hätte man auch direkt im Hotel schlafen können. Abgesehen davon waren aber alle Unterkünfte sehr gut, sogar besser als erwartet. Mein Highlight war Schnorcheln auf Caye Caulker und die ATM Cave in San Ignacio, aber auch die Tage am Lago Atitlan waren besonders toll.
Anbei ein paar Bilder.

— Viele Grüße Teresa

Liebe Frau Hornung,
ich kann nicht in Worte fassen, wie traumhaft schön die Australien-Reise war! Ich hatte definitiv die besten 5 Wochen meines Lebens (bis jetzt).
Es ist schwer zu sagen, was meine Highlights waren – ich habe festgestellt, dass ich mich in der Natur ein bisschen wohler gefühlt habe als in den Städten aber ich bin froh, beides gesehen zu haben und würde mich wieder für dieselbe Tour entscheiden.
Ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für alles bedanken! Es hätte nicht besser sein können. Sie haben mich super beraten, alles bestens organisiert und von Topdeck bin ich auch begeistert.
Ich möchte noch viel von der Welt sehen und werde mich bei der nächsten Reise wieder an Sie wenden.
Im Anhang sende ich Ihnen meine Lieblingsbilder.

— Liebe Grüße, Theresa M.

Hallo Frau Hornung,
vielen Dank für Ihre Rückfrage. Ich bin rundum zufrieden mit der Reise, der Organisation und allem was dazu gehört! Ich bin unglaublich froh, dass ich mich dazu entschieden habe, alleine zu reisen. Ich habe super, super tolle Menschen kennengelernt und unglaublich viel gesehen und erlebt. Für diese ganze Reise, die Erfahrungen und Eindrücke bin ich unendlich dankbar.
Kurz vor Reisebeginn war ich etwas unsicher, ob es wirklich die richtige Entscheidung war, diese Reise zu machen und dann auch noch alleine, aber meine Zweifel haben sich nicht bestätigt. Es war wirklich unglaublich und es fällt mir schwer, dieses Erlebnis in Worte zu fassen, aber ich würde es definitiv immer wieder so machen und auch allen Menschen empfehlen, diesen Schritt zu wagen und alleine zu reisen.
Vielen Dank, dass ich die Reise über Sie buchen konnte und Sie mir sehr geholfen haben!!

— Beste Grüße, Anna-Lena S.

Hallo Frau Hornung,

es war eine wunderbare Reise. Es hat mir sehr gefallen. Die Reise mit Topdeck war super gut und ich würde sie jedem weiter empfehlen. Es war super organisiert, jeden Tag gab es Highlights und die Hotels und das Essen waren sehr gut. Die beiden Guides waren unglaublich gut und wir hatten wirklich eine tolle Gruppe. Der Bus war erste Klasse. Alle waren sehr zufrieden. Meine Highlights waren Byron Bay, die Farm, Fraser island und das Segelboot. Aber eigentlich war wirklich jeder Tag gut und abwechslungsreich. Das Zeitmanagement des Guides war unglaublich gut und er war wirklich sehr informativ und unterhaltsam. Der Bus war echt toll mit Wifi und Steckdosen für die Handys und viel Beinfreiheit. Viele Hotels hatten Pools und tolle Betten, AC und super Frühstück inklusive. Einmal hat der Guide uns Frühstück gemacht, das war auch toll! Mit selbst gemachten Pancakes und tollen Früchten (Erdbeeren, Banane, Ananas) und lecker Jogurt mit Frucht. Der Guide hat sogar auf die jüngeren Mädels beim Weggehen aufgepasst, obwohl ja schon alle erwachsen sind, aber er hat trotzdem geschaut dass alle wieder heim kommen. Alles Richtig gemacht!

Die Regenwaldtour mit G-Adventures war leider nicht so gut wie mit Topdeck. Das Wetter hat leider auch nicht wirklich mit gespielt, da es fast die ganze Zeit geregnet hat. Jedenfalls war die Tour nicht halb so gut organisiert wie Topdeck. Im Vergleich würde ich Topdeck 10 Punkte geben und G-Adventure vielleicht nur 3. Ich bin sehr froh, dass Sie mir die Tour von Sydney nach Cairns mit Topdeck gebucht haben und nicht mit G-Adventures. Die Leute von der Regenwaldtour waren von Sydney nach Cairns mit G-Adventures gereist und ich hab da wirklich nicht so gute Sachen gehört. Die mussten die ganze Zeit mit einem alten Bus fahren oder mit Zug und haben nur in Hostels geschlafen und haben schlechtes Essen bekommen oder mussten selbst zahlen. Die haben auch nicht so viele tolle Sachen gesehen wie unsere Tour (keine Kangaroos, keine Koalas, ein Reiten, kein Surfen…). Dabei haben die Leute mehr bezahlt als ich… Der Tourguides war irgendwie überfordert, hatte kein gutes Zeitmanagement. Für die 400 Euro extra für 3 Tage Regenwald hat G-Adventures fast nichts geboten. Die erste Unterkunft war gut (wurde upgegaded von einem Hostel, da Hostel geschlossen war), die zweite war nicht gut (5 Leute in kleinen Raum mit Hochbetten ohne AC, sowas gab es bei Topdeck nie!). Das Mittag- und Abendesse musste man extra zahlen. Das Frühstück war nicht besonders (bei Topdeck immer super). War irgendwie enttäuscht und war froh als die drei Tage rum waren, obwohl der Regenwald wirklich unglaublich schön war (mir ist wirklich ein Kasuare begegnet!). Dennoch sind die Tagesausflüge oder 2-Tagesausflüge von Cairns aus deutlich günstiger und bieten mehr Leistung.
Ich wollte mich auf jeden Fall recht herzlich bedanken, dass sie mir die Tour so gut zusammen gesetzt haben und hauptsächlich mit Topdeck gebucht haben. Für die Regenwaldtour können Sie sich ja nochmal überlegen ob Sie eine bessere Agentur finden. Ich würde G-Adventures keinem empfehlen, da zu teuer und wenig geboten und wenig komfort.

— Beste Grüße, Anastassja G.

Hallo Jasmin,
Sorry die Ich nicht beantworten habe und jetz so spät dass mache 🙁
Die Reise war sehr gut, perfekt organisiert und ich sehr zufrieden auch mit deiner Arbeit. Vielleicht die einige Nachteil war dass, ich war die älteste aller Mitreisender 😀 und ganz alle war Jugendtische gegen 18 oder 20 Jahre, ich habe mir manchmal ein bisschen „out“ gefunden. Ich wurde für Leute über 30 die Klassik Reise empfohlen.
Flug war wunderbar, Reiseversicherung habe ich zum Glück nicht gebraucht. Ich wurde wiederholen aber als gesagt , vielleicht mit der Klassik. In meine feedback zum GAdventures habe ich auch so geschrieben.

— Liebe Grüße Raquel

…Die Reise war wirklich phantastisch! Ich würde es sofort genau so wieder machen! Die Zeit in Peru wird unvergesslich bleiben! Auf dem Hochgebirgstrekking war ich immer die schnellste, auch auf 4663m-Paß, ohne jegliches Problem! Und die Gruppe war unglaublich gut, als hätte man sich schon lange gekannt. Ganz liebe Grüße!

— Maja G-W
Freiwilligenarbeit in Kolumbien
— Madeleine engagiert sich im Dream Center Bogota

Hallo Frau Hornung
Ich bin wieder gut in der Schweiz angekommen.
Nachdem ich eine Woche mit der Gruppe unterwegs war, bin ich noch zwei Wochen durch Bali gereist.
Ich war mit der Organisation sehr zufrieden und es halt alles prima geklappt. Habe nichts einzuwenden.

— Liebe Grüsse Fabienne W.

Hallo Frau Hornung,
die Reise war einfach wunderschön. Marokko ist so ein tolles Land mit vielen Möglichkeiten und man kann so viel Entdecken. Es war einfach hammer. Ich wäre am liebsten dort geblieben 😀 . Ich werde auf jeden Fall nochmal hingehen.
Die Organisation war super und es hat alles gepasst. Vielen Dank nochmal.
Ich habe Ihnen vor Kurzem eine E-Mail mit Bildern geschickt, jedoch ist diese vermutlich nicht durchgedrungen aufgrund zu großer Anlagen. Sobald ich die Bilder von meinem Handy auf den PC geladen habe werde ich Ihnen welche zukommen lassen.

— Viele Grüße und vielen Dank für alles Julia H.

Guten Morgen Frau Hornung

Die Reise hat mir sehr gut gefallen. Mein Highlight war Bolivien insgesamt und Buenos Aires. Einzig die Zeit in Chile und Argentinien war etwas kurz.

— Freundlicher Gruss Romana J.

Guten Tag Frau Hornung
Die Reise hat mir sehr gut gefallen und bin von A bis Z zufrieden. Ich habe die Organisation (Trekamerica) auch bereits weiter empfohlen. Die Highlights für mich waren die optionalen Aktivitäten wie Kanu fahren oder River Rafting.
Zudem finde ich, dass ich von Ihnen sowie von der Organisation gut informiert wurde und schlussendlich meine Erwartungen erfüllt wurden.

— Vielen Dank & liebe Grüsse Mara R.
Mexiko City Sehenswürdigkeiten
— Grüße aus México 🥳

Hallo Jasmin,
ich bin äußerst zufrieden mit meiner allerersten Reise in USA, man kann kaum realisieren dass man so schnell wieder in Deutschland ist. Man merkt auch, dass American Trek eine durchaus erfahrene Organisation bei der Sache Gruppenreise ist. Die Gruppenleiterin war sehr kompetent und hat uns neben klassischen Sehenswürdigkeiten auch andere schöne Dinge/Ecken gezeigt wie z.B. die Sandwüste auf dem Weg nach Prescott, den Sonnenauf- und Untergang in San Franzisco wie auch in Grand Canyon, Piano Duell in San Diego, diverse tolle Kneipen.
Ich habe ein paar Bilder bei mir auf Facebook hochgeladen, die kannst du unter dem Link finden. XXXX
Ein Vorschlag von meiner Seite aus wäre, dass wir aus Deutschland die Möglichkeit haben die Leute aus anderen Ländern mal über Facebook vor der Reise kennenzulernen. Ich kannte vorher nur Anna Helena. Die aus England, Irland und Wales, die sich direkt über American Trek angemeldet haben, haben sich vor der Reise bereits in Facebook kennengelernt. Die Stimmung war bei denen vom Anfang an entspannter. Es hat ganze 3 Tage gedauert, bis sich die mir gegenüber aufgetaut haben. Danach waren sie alle mega nett und partygeil, mittlerweile sind wir sogar alle in Facebook und Instagram verbunden.
Also ich würde das immer wieder gerne machen, bevor ich zu alt werde. Man darf glaube nur bis 35 mitreisen, habe nur noch 2 Jahre Zeiten vor mir 😀
Gerne bewerte ich auch Traveljunkies bei facebook, schicke mir einfach den Link dazu.

— Liebe Grüße Ben

Guten Abend Frau Hornung,
vielen Dank 🙂 Ich hatte eine super Zeit in Brasilien und auch die Reise war sehr toll!
Die Gruppenreise war sehr gut organisiert und unser Tourguide war wirklich spitze! Meiner Meinung nach war die Route sehr gut gewählt und auch der Transport sowie Unterkunft war angemessen. Die Gruppe war relativ groß aber durch das lockere Programm mit viel Freiraum und Wahlmöglichkeiten hat es sich gut verteilt. Das einzige was ich zu bemängeln hätte wäre dass es zu viele Tewilnehmer der gleichen Nationalität gab. In unsere Gruppe waren 9 oder 10 Britinnen die sich alle „zusammengeschlossen“ hatten für die ganze Reise und somit alle anderen etwas ausgeschlossen hatten. Ich glaube zwar nicht dass das mit Absicht geschehen ist aber der ganzer Rest der Gruppe hat sich relativ ausgeschlossen gefühlt… Ich weiß gar nicht ob Sie da die richtige Ansprechperson sind, aber ich finde das gehört zum Feedback dazu und vielleicht können Sie etwas damit anfangen.

— Liebe Grüße, Zoë S.

Liebe Frau Hornung,
Ich hoffe, dass sie genauso einen schönen Urlaub hatten wie wir.
Heute schauen wir uns mit der Familie die Südafrikabilder an und denken daran, wie schön es war und das alles super geklappt hat, dank der guten Vorbereitung ihrerseits.

— Vielen Dank nochmal und eine schöne Weihnachtszeit wünscht ihnen Sabine W.

Liebe Jasmin,

wir wollten uns nochmal bei dir bedanken für unsere traumhaften Flitterwochen vom 8.6.-22.6.19 in Irland und Portugal. Es war wirklich alles einfach wunderbar und es war für uns wirklich unsere perfekten Flitterwochen.
Wir wollten uns auch nochmal bei dir entschuldigen für die Störung am Sonntag morgen… Wir waren nur kurz verwirrt weil die Dame meinte es wäre noch nicht bezahlt. Entschuldige bitte. Hat sich ja dann letztendlich geklärt.
Wir werden künftig unsere Urlaube über euch buchen.

Danke für alles, auch für die Überraschung in Portugal zu unserer Hochzeit. Dieser Urlaub wird uns ewig in Erinnerung bleiben!!!!

— Liebe Grüße Anita & Pascal

¡Hola Jasmin 😁
Wir sind wieder zurück! Gut gelandet im kalten Deutschland…Ausgeschlafen und wohl erholt – jetzt kommt die Phase in der wir alles realisieren können..
Es war eine unvergesslich tolle Reise! Es hat alles wunderbar geklappt – alles perfekt durchorganisiert 😍 (P.S. ich hatte deine letzte Mail nicht bis zur letzten Zeile gelesen und mich daher gar nicht bedankt!!)
Das Auto war super, hat gute Dienste geleistet – haben es richtig staubig zurück gebracht 😂

Costa Rica ist einfach eine Reise wert und wir waren 3 Wochen ein Teil davon 🌎🐒🐨🐿🐊🐙🍍🌞
vielen Dank für deine Mühe und die super Unterstützung – es wird nicht das letzte Mal gewesen sein 😉
🙌..Fakt ist, wir hätten es nicht so gut hinbekommen!
Wir sagen vielen Dank !!!

— Ganz liebe Grüße von Lena und Christian 🌴

Hallo Frau Hornung,
vielen Dank für die Nachfrage.
Leider ist meine Zeit in Australien nun schon einen ganzen Monat vorüber und der Alltag hat mich schon wieder eingeholt.
Die Zeit in Australien war wirklich unbeschreiblich schön. Die Tour mit Topdeck hat super geklappt, es war eine tolle Gruppe mit den unterschiedlichsten Nationalitäten und tollen Leuten, zu denen ich immer noch Kontakt halte und auch die Aktivitäten wie Fraser Island, der Segeltourn (ich bin seit fast 10 Jahren leidenschaftliche Seglerin, wobei so ein großes Boot auch für mich etwas neues war;)) oder auch Städte wie Cairns, Alice Springs und alle anderen waren definitiv Highlights meiner ganzen Reise.
Weitere Highlights waren zwar optionale Aktivitäten, trotzdem war der Ausflug zum Great Barrier Reef, den tatsächlich die ganze Gruppe gemeinsam unternommen hat, sowie ein Abend im Field of Light am Uluru wirklich magisch!
Per WeTransfer sende ich Ihnen noch einige Bilder zu, die im Laufe der 20 Tage entstanden sind.
Eine Sache für die Sie nichts können die für mich allerdings ein kleiner negativer Aspekt war, waren unsere Tourguides, da der erste etwas launisch war und nur mit ein paar aus der Gruppe geredet hat, trotz allem aber ein toller Tourguide war, der diesen Job wirklich lebt und dadurch auch seinen „Allüren“ wett gemacht hat. Der Zweite (Outback) war leider nicht interessiert an der Gruppe, sehr unerfahren, nicht der beste Fahrer und leider auch nicht unbedingt höfich.
Da wir allerdings schon von der Ostküste eine zusammengeschweiste Gruppe waren, hat es trotzdem ganz gut geklappt, aber auch weil eine aus der Gruppe seinen Job bezüglich der Aktivitäten übernmmen hat.
Trotzdem war die Tour für mich abolut perfekt und auch der Tourguide hat dies definitiv nicht vermiesen können! 🙂
Vielen Dank für die tolle Organisation und Betreuung durch Sie und traveljunkies.

— Viele Grüße Pia H.

Hallo Frau Hornung

Bitte entschuldigen Sie meine späte Rückmeldung – der Alltag hat mich leider wieder schon sehr eingenommen. 😉 Aber gerne möchte ich Ihnen mitteilen, dass meine Reise unglaublich schön und unvergesslich war. Die Organisation hat tipptopp geklappt und ich fühlte mich vom ersten Augenblick an sehr wohl an Bord. Tolle Crew, tolle Mitreisende und natürlich die wunderwunderschöne Landschaft, die nicht zu toppen ist. Leider war die Walsaison für dieses Jahr schon zu Ende, dafür haben wir in den letzten drei Nächten jedoch atemberaubendschöne Nordlichter gesehen. Unfassbar! Das war definitiv ein Highlight, das ich so schnell nicht vergessen werde.
Alles in allem hat sich die Reise mehr als gelohnt und es hat mich sehr gefreut, so kurzfristig doch noch daran teilnehmen zu können. Vielen, lieben Dank an Sie und Ihr Team für die tolle Organisation und die super Beratung. Gerne komme ich zu einem späteren Zeitpunkt wieder einmal auf Sie zu.

— Liebe Grüsse aus Zürich Stefanie F.

Hallo Frau Gorf,

wir sind von unserer Brasilienreise zurück. Es war alles phantastisch organisiert, die Reise hat super geklappt. Überall haben sich Guides per Whatsapp gemeldet, falls wir Fragen gehabt hätten.

Die ausgewählten Pousadas waren alle schön und in einer guten Lage. Die „Ausweich“ Pousada Ancoradouro auf Ilha Grande war eine super Wahl, man hat sich dort wie zu Hause gefühlt, es wurde sogar Deutsch gesprochen.

Der Hinflug (war ja aber nicht über sie gebucht) mit Swiss Air via Zürich hat nicht geklappt, wir hatten bei allen Swiss Air Flügen extreme Verspätung und so auch den Anschlussflug verpasst. Würde ich das nochmal buchen, dann niemals wieder mit nur einer Stunde Umsteigezeit, das schaffen die Schweizer irgendwie nicht. Auch auf dem Rückflug gab es Verspätungen, so dass wir durch den Airport Zürich rennen mussten, haben den Flieger nach Frankfurt aber noch erwischt. – Dies nur als Randinfo, vlt. können Sie das irgendwie verwenden.

Aber auch unser sehr verspätetes Eintreffen in Sao Paulo (anstatt 5:30 Uhr morgens kamen wir erst 23:45 Uhr an) war kein Problem. Die Autovermietung hat auf uns gewartet, der Guide für den nächsten Tag wurde auf den übernächsten Tag verschoben. Auch hier, super Aktion von der Agentur!

— Gute Organisation, danke dafür! Marion H.

Hallo Frau Hornung,
ich kann Ihnen nur positives feedback geben 🙂
Die Reise war wirklich wunderschön mit vielen tollen Erlebnissen!
Die Organisation war wirklich top und es hat alles gut geklappt!
Natürlich hätte man sich am ein oder anderen Ort mehr Zeit gewünscht-aber das war ja bei diesem straffen Zeitplan bereits im Vorfeld klar.
Auch unsere beiden guides/busdriver waren wirklich absolut kompetent und sehr nett und hilfsbereit.
Alles in Allem würde ich die Reise jederzeit weiter empfehlen und sofort wieder machen!!!
Vielen Dank nochmal für Ihre Hilfe und Beratung im Vorfeld!

— Viele liebe Grüße, Jessica M.

Hallo Frau Hornung,

zwar reichlich spät, aber ich wollte Ihnen trotzdem noch gerne Rückmeldung zu meiner Reise nach Costa Rica im letzten Oktober geben.
Die Reise war an sich sehr gut organisiert. Wir hatten nur am ersten Abend ein paar Verzögerungen, weil andere Reiseteilnehmer zu spät angereist sind. Es ist zunächst leider auch mein Zimmer bzw. Zimmernachbarin vertauscht worden, so dass ich einige Stunden warten musste, aber das hat sich dann am nächsten Tag relativ schnell geklärt.
Ansonsten war die Reise wirklich super, was vor allem Pamela, unserer wunderbaren Reiseleiterin von G-adventures zu verdanken war. Sie hat sich wirklich unheimlich darum bemüht, für jeden täglich eine passende Tour oder Aktivität zu finden und in ihrer lockeren Art unglaublich viel zum Land erzählt. Außerdem hatten wir unglaubliches Glück was das Wetter und die Tiere angeht. Trotz Regensaison sind wir verhältnismäßig wenig nass geworden und haben außerdem den Arenal-Vulkan, der sonst grundsätzlich hinter Wolken liegt, tagelang sehen können. Bei den Kanu-Touren haben wir auch wirklich viele Tiere gesehen, von verschiedenen Affen-Arten über Kaimane und Flussotter war wirklich alles dabei. Das absolute Highlight war allerdings, dass wir im Nationalpark in Tortuguero nicht nur Schildkröten beim Eierlegen, sondern tatsächlich auch schon Baby-Schildkröten haben schlüpfen sehen – das war wirklich unglaubliches Timing. Auch wenn ich mir vorher etwas Sorgen wegen der Regen-Saison gemacht hatte, kann ich den Oktober als Reisemonat wirklich empfehlen. Man sieht einfach mehr von den Tieren und Kayak fahren und Rafting machen bei höheren Flusspegeln definitiv mehr Spaß. Und mit ordentlicher Regenkleidung stört auch der warme (wenn auch sintflutartige) Regen kaum – da wird die Reise dann auch zu einem kleinen Abenteuer. Im Anhang finden Sie einige Bilder.

Vielen Dank bei der Unterstützung bei der Planung dieser wunderbaren Reise!

— Viele Grüße Angelika D.

Hallo Frau Hornung,

Unser Indonesien-Urlaub ist leider schon vorbei und der Alltag ist bei uns wieder eingekehrt.
Wir möchten uns ganz ganz herzlich für diese 3 wunderschönen Wochen bedanken. Es hat alles super geklappt und war hervorragend organisiert.
Wir hatten traumhaftes Wetter, wunderschöne Unterkünfte, sehr gute Guides und Fahrer, hervorragende Verpflegung, viele besondere Erlebnisse und Überraschungen und ein sehr abwechslungsreiches Programm. Was uns bzw. unserem Jetlag sehr entgegenkam, war der Beginn im Pulisan-Ressort und das Ende der Reise in Jakarta (nur noch 5 Std. Zeitverschiebung); das war super 👍
Was man evtl. ändern könnte, ist der Aufenthalt in Tangkoko auf eine Nacht zu kürzen und die Urwaldbesuche entsprechend anzupassen. Aber das ist wirklich nur nach unserem Empfinden. Ansonsten perfekt 👌
Nochmals vielen Dank für den tollen Urlaub und ihre Arbeit.
Wir haben einen ca. 10-minütigen Film gemacht.
Wenn Sie möchten, stellen wir Ihnen diesen gerne zur Verfügung.

— Herzliche Grüße Familie L.

Hallo Frau Hornung, die Reise und das Land haben mir sehr gut gefallen. Es gab sehr viel abwechslungsreiches zu erleben und zu entdecken. Die Organisation und Durchführung der Reise hat dabei reibungslos und zu meiner vollsten Zufriedenheit funktioniert. Auch der Buchungsprozess über Ihre Organisation und mit Ihnen hat mir sehr gut gefallen, vor allem, dass sie immer sehr schnell geantwortet haben und detailliert auf meine Fragen eingegangen sind. Ich kann es nur weiterempfehlen!

— Vielen Dank für die Nachfrage & mit freundlichen Grüßen, Sven

Guten Abend,
ach Gott, ich wollte die ganze Zeit antworten und habe es andauernd vergessen!
Zufälligerweise habe ich gerade, nach fast 6 Monaten, daran gedacht 😁
Die Florida Tour hat sehr viel Spaß gemacht! Die Leute entsprachen tatsächlich alle meinem Alter, sie waren sehr nett, offen und auch fast alle alleinreisend.
Ich habe mich von der ersten Minute an super mit einer aus Hamburg verstanden!
Wir wollen uns auch hier in Deutschland treffen.
Im ganzen war ich positiv von der Tour überrascht.
Wir hatten unseren eigenen Bus, mit dem wir überall hingefahren sind, das Programm war abwechslungsreich (guter mix zwischen Aktivität und Freizeit) und das Essen fand ich auch sehr gut und ausreichend.
Zu Bemängeln ist jedoch das Freehand Miami Hostel gewesen. Das Frühstück dort war eine reinste Katastrophe. Wir konnten froh sein, wenn wir überhaupt noch eine letzte Scheibe Toast erwischt haben – selbst bei Frühstücksbeginn!
Dann gab es kaum Besteck und das was da war, wurde nicht einmal richtig gesäubert.
Ansonsten war die Location in dem Hostel super. Toller Pool/bar, alles generell sehr jung gehalten. Das hat mir gefallen 👍🏽
Ich bin anschließend noch, ich glaube 2 Nächte, in Miami geblieben und habe mir für die 2 zusätzlichen Nächte das SoBe (southbeach) Miami Hostel gebucht gehabt (da bessere Preis/Leistung als das Freehand Miami). Bei weiterer Kritik könntet ihr euch überlegen, das Hostel dem Freehand Miami vorzuziehen (nur eine gute Alternative).
Ich war begeistert! Dort gab es neben Frühstück auch noch Abendessen. Außerdem wurden tägliche Clubtouren etc. angeboten. Zu bestimmten Jahreszeiten bieten die glaube ich auch tägliche oder wöchentliche Boot Partys für wenig Geld an. Und das ist nur ein Angebot von vieeelen. Super für junge Leute!
Schade fand ich auch, dass unsere Everglades Tour, aufgrund von Witterungsverhältnissen, abgesagt wurde. Ich war nicht die einzige unter uns, die die Tour unter anderem deshalb gebucht hatte. Das war einer der Dinge, auf die ich mich in Florida definitiv am meisten gefreut hatte. Mir ist klar, dass das Wetter niemand beeinflussen kann, jedoch wäre es beispielsweise schön gewesen, wenn man flexibler hätte sein können und z.B am nächsten Tag die Everglades besucht hätte.
Außerdem würde ich, wenn ich ein weiteres Mal nach Florida fliegen sollte, nicht mehr im Mai fliegen, sondern definitiv im Winter oder Beginn eines Jahres (Februar/März). Viele Einwohner meinten, dass sie zu der Zeit fast nur Sonne haben und es die beste Reisezeit wäre.
Wir hatten überwiegend schwüle und regnerische Tage, also sind quasi direkt zu Beginn der Regenzeit angekommen, was wirklich schade war, ich mir jedoch davor auch gar keine Gedanken drüber gemacht hatte.
Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel!

— Einen schönen Abend und liebe Grüße Vanessa
Segeln im Ionoschen Meer
— Lisa im Segelurlaub in Griechenland

Liebe Jasmin, Ich weiß gar nicht wie ich das in Worte fassen soll, so schön war unser Urlaub dank dir !! Jede Unterkunft für sich war ein Traum. Alles war so perfekt organisiert und geplant. So viel Mühe die du dir gegeben hast… unglaublich! Mann merkt das Reisen deine Leidenschaft ist, und die Leidenschaft hat sich auf uns übertragen. Wir haben uns so gut erholen können. Es war ein großes Abenteuer für uns, an das wir noch lange zurück denken werden.
Vielen Dank für deine Geduld uns das perfekte Angebot zu finden, und vor allem Danke für die traumhaft schöne Reise. Wir werden dich natürlich fleißig weiter empfehlen, und freuen uns schon auf den nächsten Urlaub den wir auf jeden Fall gerne wieder bei dir buchen werden 🙂
Ganz liebe Grüße!

— Paul und Deborah

Hallo Frau Hornung,

Die Reise war schön aber auch anstrengend.

Die Reisegruppe war eine angenehme Größe und auch von den Charakteren hat es sehr gut zusammen gepasst.

Kambodscha mit Siem Reap (Angkor Wat) und Koh Rong waren klasse. Die Besichtigung der Killing Fields und des Gefängnisses war und ist ein Muss, wenn man in dieses Land reist.
Die zusätzlich dazu gebuchte geführte Tour durch den Tourguide war jedoch für das Geld das investiert wurde enttäuschend. Der Bus zu den Killing fields kam verspätet, durch Rennen der Killing fields, rein in den Bus, zum Gefängnis und dort dann nur 45-60 min, da es danach geschlossen hat.

Generell war die Zeit in Kambodscha für soviele Orte und Eindrücke insgesamt zu kurz aber man hat eine groben Eindruck bekommen.

Vietnam war okay aber hier hat mir am meisten Hoi An gefallen und die Tage am Strand. Ho Chi Ming City war zu laut, zu voll, zu versmogt. Hue war okay, fand ich aber einen unnötigen Stop auf der Reise nach Hanoi. Die Fahrten im Nachtzug waren denke ich für dieses Land gut aber die Strecke Hue – Halong Bay von 14 Stunden Zug + 4,5 Stunden Bus war viel zu lang und hat sehr an der Substanz, Motivation, Stimmung und Lust an der Reise gezerrt. Die Unterkunft in Hanoi ohne Fenster hat nicht wirklich zu diesem Zeitpunkt dazu beigetragen, die Reise mit Enthusiasmus fortzuführen.

Gut, dass gutes Essen und ein toller Zusammenhalt der Reisegruppe einen (egal ob selbst oder andere) motiviert hat weiter zu machen.

Laos war schön und man lernt viel über Land und Leute. Hier war Luang Prabang mein Highlight. Tolle Stadt, schöner Nachtmarkt und der Kuang Si Wasserfall ein Traum. Der Aufenthalt in Vientiane war zu kurz und hektisch. Vieng Vang ein wenig enttäuschend.

In Thailand habe ich dann in Chiang Mai die Gruppenreise abgebrochen, nachdem die Info kam, dass wir zwei weitere Nächte im Homestay auf einfachen super dünnen (das waren sie in Chambok und Laos) Matratzen sowie ohne fließend Wasser und Strom schlafen/verbringen sollen.

Die Tage bis zur Abreise nach Hause habe ich dann zusammen mit zwei weiteren im Süden von Thailand verbracht was ein toller Abschluss der Reise war.

Die Wanderung würde ich zu Beginn der Reise ansetzen wo alle noch frisch und motiviert sind und somit die Tour in umgekehrter Reihenfolge ablaufen lassen. D.h. von Thailand über Laos nach Vietnam und dann Kambodscha.

Zudem haben wir von Bangkok bis Chiang Mai 112 Stunden in Bus, Bahn, Boot und Fähre verbracht. Das hat sehr geschlaucht.

Im Großen und Ganzen hat die Reise jedoch viel Spaß gemacht. Ich hab tolle neue Eindrücke gewonnen, nette Menschen kennengelernt die man nun Freunde nennen kann und wieder viel über mich selbst gelernt.

Liebe Grüße Jacqueline S.

— Liebe Grüße Jacqueline S.

Guten Morgen Jasmin, seit nun drei Tagen sind wir zurück Zuhause und wollten uns nochmal bei Dir für die unvergesslichen drei Wochen bedanken. Die Route mit der Abwechslung zwischen Safari, den verschiedenen Landschaften und Städten würden wir genau so nochmal machen. Wir haben mehrfach versucht diese Mail mit Bilder im Anhang zu versenden, jedoch ist jeglicher Anhang zu groß für dein Postfach.

— Liebe Grüße, Laura und Anne
Segelurlaub in Griechenland für junge Leute
— Abkühlung à la Konstantin

Hallo Frau Hornung,
Die Reise war wieder einmal super! Die Organisation hat auch wieder toll geklappt. Es ist einfach super sich vor Ort um nichts zu kümmern und sich einfach treiben zu lassen. Danke auch nochmals für die schnelle Umbuchung der Flüge für die Rückreise und überhaupt fürs Bescheidsagen dass sich da was geändert hatte. Ich weiss das sehr zu schätzen!
So magisch Angkor Wat und überhaupt Kambodscha und Vietnam waren, mein Herz wird glaube ich immer eher für Südamerika schlagen. Die Kultur dort zieht mich einfach an. Die nächste Reise wird wohl wieder eher in diese Richtung gehen, auch wenn ich noch nicht genau weiss wohin.
Ich habe mir auch überlegt nächstes mal wenn ich mit G Adventures reise eventuell mal eine Classical Tour zu buchen. Ich liebe die Yolo Reisen von den Leuten und der Dynamik her, ich bedauere nur dass viele der Hotels kürzlich mit Jugendherbergen ersetzt worden sind und ich mir da schon meistens wünsche die Unterkünfte wären ein wenig komfortabeler.
Mal sehen wie ich mich nächstes mal entscheide 😉 Anbei schicke ich Ihnen noch ein paar Fotos.

— Freundliche Grüsse, Laura D.

Hallo Frau Hornung,
meine Reise in Australien hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte eine tolle Zeit mit super netten Leuten. Die Organisation der Reise war sehr gut und ich kann an der Planung nichts bemängeln. Mein Highlight war die Ostküste, insbesondere Fraser Island und die Whitsundays (den Skydive dort kann ich nur empfehlen). Die Gruppe, mit der ich an der Ostküste unterwegs war, hat besonders gut harmoniert, was die Zeit noch um so unvergesslicher gemacht habe. Jedoch war die Zeit manchmal etwas knapp bemessen, was allerdings bei einer solchen Reise in nur einem Monat zu erwarten war. Eine solche Gruppenreise ist trotzdem meiner Meinung nach nur zu empfehlen.

— Liebe Grüße Janina R.

Hallo Frau Hornung,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich wollte Ihnen direkt nach meiner Ankunft aus Costa Rica schreiben, aber dann fing mein neuer Job an und es ist mir einfach durchgegangen.
Die drei Wochen in Costa Rica waren fantastisch- vielen Dank für den Tipp und die tolle Organisation. Es ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land. Die Reisegruppe war bunt gemischt und wir haben uns prächtig verstanden. Es war ein bisschen wie auf einer Klassenfahrt 🙂 Ich hab Ihnen ein paar Fotos mitgeschickt (die in der roten Jacke bin ich :)). Ich würde sagen meine Highlights waren die Hanging Bridges in Monteverde, das Wild Water Rafting, die Lodge im Regenwald und die zahlreichen Tiere und das Meer an der Karibikküste. Mit dem Mietwagen hat übrigens auch alles bestens geklappt.

Ostern war ich in Island- das war auch ein Erlebnis. Eine außergewöhnliche und beeindruckende Landschaft, ich fühlte mich wie am Ende der Welt.

Jetzt muss ich mir überlegen, wo ich nächstes Jahr hin möchte. Vielleicht Japan? Für Tipps bin ich offen 😊

— Herzliche Grüße aus Berlin Christiane A.

Hallo Frau Hornung, die Reise hat mir sehr gut gefallen! Bis auf den Transfer in Kapstadt hat alles wunderbar geklappt und war auch wirklich sehr gut organisiert. Sehr nette Guides, mit denen wir viel Spaß hatten und wir waren auch eine relativ kleine Gruppe mit nur 11 Leuten, was natürlich sehr angenehm war. Gerne schicke ich Ihnen ein paar Fotos mit, ich habe ungefähr zehntausend davon!;)

— Liebe Grüße, Sarah E.

Sehr geehrte Frau Hornung, ich hoffe Ihnen geht es gut. Gerne möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihre kompetente und freundliche Beratung bedanken. Mit Flying Kiwi war jeder Tag voller neuer schöner Abenteuer und man hat viel gesehen. Der Urlaub in Neuseeland war einfach wunderschön. Die Flüge, die Sie gebucht haben waren gut organisiert und auch von den Zeiten gut durchdacht und gewählt. Klasse!
Vielen lieben Dank! Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

— Liebe Grüße vom Niederrhein, Lisa K.

Hallo Jasmin,

es hat leider ein bisschen gedauert mit den Bildern. Aber hier sind noch ein paar.

Die Dschungeltour hat uns sehr gut gefallen. Wir wurden am Flughafen abgeholt und am Ende auch wieder zum Flughafen/Busterminal gebracht. Zwischen Tourende und der Weiterreise, konnte man sich gut im Hostel aufhalten. Es gibt Duschen, PCs, Wlan, einen Pool und eine Küche.
Gut an Tambopata fanden wir, dass man sich die Tour eigentlich individuell zusammen basteln kann und sie nicht so stattfinden muss wie auf der Webpage beschrieben. Das betrifft auch Anfangs- und Endzeiten, je nach dem welchen Anschluss man erwischen möchte. Auch die Anzahl der Tage kann variiert werden.

Wir waren so
1) An der Chuncho Lecke und nicht an der Calorado. Scheinbar ist Colorado nur noch schwer sichtbar, da sie eingewachsen ist. Das haben uns mehrere Guides versichert. Chuncho war toll und wir haben echt viele Papageien gesehen!

2)Wir haben eine Nachtwanderung gemacht und im Dschungel mehrere Stunden gewartet um Tapire an einer Salzlecke zu sehen. Leider, haben wir keine Tapire, dafür aber Stachelschweine gesehen. Wir hatten nur Wolldecken dabei, lagen einfach auf dem Dschungelboden unter dem Sternenhimmel und haben den Dschungelgeräuschen gelauscht. Das war eine tolle Erfahrung

3) Wir waren in einem Dschungelcamp an einem See um die Otter zu suchen. Otter haben wir nicht gesehen, dafür aber die große Anakonda und einen großen Adler. Die Unterbringung war sehr einfach, es gab nur eine offene Holzhütte, jeder hatte eine Matratze und ein Moskitonetz. Ich habe dir hiervon auch ein Bild angehängt. Für uns war das völlig ausreichend und sehr Natur nah.

4) Da wir unbedingt einen Jaguar sehen wollten, hat man für uns auch extra eine Bootstour gemacht. Diese Tour gibt es glaube ich nicht im Programm, es werden also auch Extrawünsche umgesetzt. Scheinbar wird der Jaguar im April und Mai fast ca alle zwei Tage gesichtet.

Wir waren von allen Gästen am längsten im Dschungel und konnten eigentlich immer frei entscheiden.
Dadurch ändern sich die Gruppen auch ständig, manchmal waren wir ganz alleine mit dem Guide. In Tambopata hatten wir, soweit ich mich erinnere, das Zimmer 7. Ich glaube es ist mit Abstand das beste Zimmer! Die anderen Zimmer sind viel dunkler und kleiner. Zur Lodge gelangt man zunächst mit dem Auto (ca 1 Stunde) auf einer Piste, wodurch die Bootsfahrt von vielen Stunden auf ca 30 min verkürzt wird.

Nach Tambopata sind wir noch an den Sandoval Lake. Wir hatten Glück, hatten unseren privaten Guide und haben die Otter gesehen. Ich denke, wenn man diesen Teil mit der Tour bucht, hat man fast immer eine Privattour, da die meisten diesen Teil mit anderen Anbietern machen. Leider muss ich sagen, dass die Unterbringung dort nicht sonderlich toll war. Wir kamen spät und mussten so das letzte Zimmer nehmen. Da das Moskitonetz für das Zimmer beschädigt war gab es sehr sehr viele Fliegen und Spinnen. Die Unterkünfte sind sehr einfach und auch nicht sehr sauber. Wir waren wohl so beeindruckt, dass wir vergessen haben ein Bild zu machen. HAHA

Bei Fragen kannst du dich gerne melden. Vielen Dank dir nochmal!!

— Ein schönes Wochenende Elena

Hallo Frau Hornung,
besten Dank für Ihre Email. Wir hatten uns fest vorgenommen Ihnen zu schreiben und uns noch einmal für die sehr gute Organisation zu bedanken, leider
ist das hier im alltäglichen Wahnsinn untergegangen.
Die Reise hat uns sehr gut gefallen, sowohl von der Auswahl der sehr schönen Hotels bis hin zu der gesamten Tour. Wir haben das Angebot auch bereits an einige Kollegen weitergegeben
und werden sicherlich auch im kommenden Jahr die Möglichkeiten und Angebote auf Ihrer Webseite prüfen.

— Alles Gute und beste Grüße, Frank M.

Hallo Jasmin, Die Reise hat mir sehr gut gefallen und bin sehr froh, dass ich das Angebot gefunden habe. Ich würde die Reise über traveljunkies und gadventures jederzeit weiterempfehlen. Der Ablauf war bestens organisiert und reibungslos. Die Guides waren freundlich und immer für Insider Tipps da und es gab genug Freiraum um eigene Aktivitäten zu planen. Auch der eigene Part war einfach zu organisieren und wunderbar. Ich würde es heute nicht anders planen. Vielen Dank für deine Unterstützung. Ohne deine Betreuung hätte ich nicht gebucht. Ich wünsche dir ein glückliches neues Jahr.

— Viele Grüße, Christiane

Hallo liebe Jasmin! Hier melden sich die Weltenbummler Lea und Janine. Wir sind jetzt schon auf dem nächsten Kontinent und dachten wir melden uns mal. Afrika war einfach super klasse. Wir hatten eine ganz tolle Reisegruppe und einen Super Reiseleiter und Fahrer! Die beiden waren mehr als Goldwert!!! Es gab Mega viel zu erleben und man konnte immer noch Sachen extra buchen das war echt toll! Wir haben mit Haien getaucht waren Reiten und und und! Also 100% unseren Geschmack getroffen! Die Campingplätze waren oft mit Atemberaubender Aussicht und Atmosphäre!! Genau das was junge Leute brauchen. Danke das du uns diese tolle Reise vermittelt hast!

— Deine Lea und Janine

Hallo Frau Hornung,
Dankeschön für Ihre E-Mail.
Die Reise hat mir sehr sehr gut gefallen. Die Orte und die Landschaft waren einfach nur unglaublich schön! 🙂
Die Organisation war top! Transfers, Campingplätze und das Programm drum her rum waren sehr gut! Zwei Nächste an einem Ort waren auch genau richtig, um dann wieder einen neuen Ort kennen zu lernen.
Das einzige was leider nicht so zufriedenstellend war, war unser Guide. Leider war sie (Jaqueline Hlavenka) oftmals sehr schroff, ungeduldig und unausgeglichen, sodass sich das entsprechend negativ auf die Gruppe ausgewirkt hat. Wir haben mit ihr das persönliche Gespräch gesucht, welches leider nicht ganz den gewünschten Effekt erzielt hat. Ich weiß, dass Sie auf die Auswahl der Guides keinen Einfluss haben, dennoch sollte GAdventures das wissen. Mehrere Teilnehmer werden dies bereits auch schon angemerkt haben.
Ich glaube ich habe die Bewertungs E-Mail direkt von GAdventures aus Versehen gelöscht. Deswegen wollte ich Ihnen das in diesem Zuge gleich mitteilen.

Trotzdem, wie gesagt: die Reise war toll und ich kann sie nur weiter empfehlen!! 🙂
Sicherlich wird dies auch nicht meine letzte Reise mit Ihnen gewesen sein. 😉

— Viele Grüße, Maike E.

Hallo Frau Hornung
Die Reise war super. Organisation war top, hatte eine sehr gute Zeit. Highlights waren viel dabei, aber am speziellsten war für mich die Kanufahrt mit übernachtung im Niemandsland.
Würde diese Reise jedem empfehlen der in 3 Wochen den Westen Kanadas anschauen möchte.

— Liebe Grüsse, Lukas M.

Feedback Costa Rica Individuelle Mietwagenreise

Direkt vorab: Costa Rica ist großartig und jeden Cent wert! Die von Frau Hornung geplante Reise war sehr vielseitig und machte es uns möglich, viele Facetten dieses wunderbaren Landes zu entdecken. Frau Hornung reagierte auf unsere sehr(!) kurzfristige Buchung sehr spontan und flexibel – andere hätten vermutlich gleich abgelehnt.
Aufgrund der vorgebuchten Unterkünfte konnten wir uns ganz auf das Land einlassen und mussten die wertvolle Zeit nicht mit Planungen und Buchungen verschwenden, auch wenn es natürlich seinen ganz eigenen Reiz hat, Costa Rica ganz eigenständig zu entdecken. Dennoch bot die Reise viel Raum für eigene Touren und Entdeckungen. Die Begleitlektüre zeigte weitere Möglichkeiten auf. Da auch erste Touren (Tortuguero) und die Zustellung des Mietwagens organisiert waren, konnten wir unsere Reise von Anfang genießen!
Die Unterkünfte waren sehr unterschiedlich – von kleinen, landestypischen und sehr privaten Cabins (Caribbe Town) zu größeren touristischeren Unterkünften. Uns persönlich gefielen die privateren kleinen besser, aber das lässt sich mit Sicherheit in Vorgesprächen abklären und ist auch immer Geschmackssache. Die Reise führte von Tortuguero zur südlicheren Karibik, in Vulkangebiete, an die pazifische Küste und ins Hochland des Landes, für das man tatsächlich doch einen wärmeren Pulli einpacken sollte 😉
Die Kommunikation war von Anfang an super! Frau Hornung war nahezu 24 Stunden erreichbar und auch vor Ort hatten wir einen deutschsprachigen Ansprechpartner. Wir können eine Buchung bei den traveljunkies uneingeschränkt empfehlen und freuen uns auch schon auf die nächste Reise!

— Viele liebe Grüße Ramona und Katharina