Feedbacks

Einige unserer Traveljunkies sind so nett, uns ihre Meinungen und Erlebnisse über Ihre Abenteuerreisen zu schreiben. Hier finden Sie eine Auswahl an E-Mails, die uns erreicht haben. Aus Datenschutzgründen haben wir die Absender anonymisiert. Wir geben die Kommentare jedoch unverändert wieder.

Hallo Frau Hornung
Die Reise war super. Organisation war top, hatte eine sehr gute Zeit. Highlights waren viel dabei, aber am speziellsten war für mich die Kanufahrt mit übernachtung im Niemandsland.
Würde diese Reise jedem empfehlen der in 3 Wochen den Westen Kanadas anschauen möchte.

– Liebe Grüsse, Lukas M.

Hallo Frau Hornung,
vielen Dank für Ihre Rückfrage. Ich bin rundum zufrieden mit der Reise, der Organisation und allem was dazu gehört! Ich bin unglaublich froh, dass ich mich dazu entschieden habe, alleine zu reisen. Ich habe super, super tolle Menschen kennengelernt und unglaublich viel gesehen und erlebt. Für diese ganze Reise, die Erfahrungen und Eindrücke bin ich unendlich dankbar.
Kurz vor Reisebeginn war ich etwas unsicher, ob es wirklich die richtige Entscheidung war, diese Reise zu machen und dann auch noch alleine, aber meine Zweifel haben sich nicht bestätigt. Es war wirklich unglaublich und es fällt mir schwer, dieses Erlebnis in Worte zu fassen, aber ich würde es definitiv immer wieder so machen und auch allen Menschen empfehlen, diesen Schritt zu wagen und alleine zu reisen.
Vielen Dank, dass ich die Reise über Sie buchen konnte und Sie mir sehr geholfen haben!!

– Beste Grüße, Anna-Lena S.

Hallo Frau Hornung,
Die Reise war wieder einmal super! Die Organisation hat auch wieder toll geklappt. Es ist einfach super sich vor Ort um nichts zu kümmern und sich einfach treiben zu lassen. Danke auch nochmals für die schnelle Umbuchung der Flüge für die Rückreise und überhaupt fürs Bescheidsagen dass sich da was geändert hatte. Ich weiss das sehr zu schätzen!
So magisch Angkor Wat und überhaupt Kambodscha und Vietnam waren, mein Herz wird glaube ich immer eher für Südamerika schlagen. Die Kultur dort zieht mich einfach an. Die nächste Reise wird wohl wieder eher in diese Richtung gehen, auch wenn ich noch nicht genau weiss wohin.
Ich habe mir auch überlegt nächstes mal wenn ich mit G Adventures reise eventuell mal eine Classical Tour zu buchen. Ich liebe die Yolo Reisen von den Leuten und der Dynamik her, ich bedauere nur dass viele der Hotels kürzlich mit Jugendherbergen ersetzt worden sind und ich mir da schon meistens wünsche die Unterkünfte wären ein wenig komfortabeler.
Mal sehen wie ich mich nächstes mal entscheide 😉 Anbei schicke ich Ihnen noch ein paar Fotos.

– Freundliche Grüsse, Laura D.

Hallo Frau Hornung,
entschuldigen Sie die späte Antwort, aber ich wurde total fix und gnadenlos in die Realität zurückgeworfen und konnte daher noch nicht antworten. Der Trip war einfach klasse! Die Gruppe war gut (vor allem die Größe mit 14.. 18 waren anscheinend schon ziemlich viele, wie die anderen berichtet haben). Suyen, unsere Tourleiterin war klasse und hat sich super gekümmert (10/10!). Die Unterkünfte waren auch super ausgewählt. Das Resort in El Salvador war sehr schön, da hat mich nur genervt, dass wir am ersten Abend im Hotel gegessen haben abends (seeeehr teuer), aber dafür gab es am nächsten Tag Frühstück mit dabei. Ich kann GAdventures nur empfehlen und war super zufrieden!

– Danke für Ihr Interesse und vielen Dank für alles, Lena L.

Hallo Frau Hornung,
die Rückmeldung hat ein bisschen länger gedauert als geplant.
Aber nun zu meinem Feedback.
Am Anfang war ich ein bisschen nervös da es mein erster solo Urlaub war.
Aber innerhalb der ersten 1-2 Tage habe ich mich schon sehr wohlgefühlt.
Wir hatten wirklich unglaublich nette und tolle Leute aus aller Welt in der Gruppe 🙂
Ich kann mit Stolz behaupten Freunde fürs Leben gefunden zu haben.
Mit einigen reise ich dieses Jahr sogar noch weiter.

Auch die Guides die wir hatten waren total klasse!
Bente und Robbi-John haben sich super um alles gekümmert und haben sehr viel Spaß in die Gruppe gebracht 🙂
Auch das Angebot auf längern Fahrten fande ich sehr ausgewogen. Ein 10 Min. walk hier, eine Aussichtsplattform da oder ein kleiner Shoppingbummel an einer Raststätte/Kleinstadt. So wurden auch die langen Fahrten nie langweilig. Und selbst wenn dann bracht man nur aus dem Fenster zu gucken und diese großartige Landschaft auf sich wirken zu lassen!

Die Aktivitätenplanung finde ich auch sehr gelungen.
Man bekommt wirklich genügend Informationen über die einzelnen Aktivitäten und kann sich dann in Ruhe für einige Sachen entscheiden.
Vorallem ist man in vielerlei hinsicht sehr frei in seinen Entscheidungen. Natürlich folgt man dem Hauptgrogramm aber es gibt eben immer genügend Situationen wo man ganz frei für sich entscheiden kann was man am liebsten machen möchte.
Alleine schon die unzäligen kleinen walks oder bikerouten zum Camp.
Das einzige Manko ist halt manchmal die Zeit. Gerade beim Tongariro Crossing wären ein paar Stunden mehr schon echt schön gewesen.
Man würde noch so viel mehr sehen und entdecken wollen, aber das ist einfach nicht machbar.
Dafür sollte man dann lieber einfach Neuseeland nochmal besuchen 😀

Das zusammenleben in einer großen Gemeinschaft hat super viel Spaß gemacht.
Es hat viel besser funktioniert als ich gedacht habe. Wir haben uns immer gegnseitig geholfen und Rücksicht auf andere genommen.
Wenn man z.B. sein Zelt schon aufgestelt hatte, dann ist man direkt zum nächsten gegangen und hat dann Jedem beim Zeltaufbau geholfen, bis alle schnell fertig waren.
Auch das gemeinsame Kochen und essen hat sich sehr gut angefühlt. Fast schon wie eine große Familie.

Zu Neuseeland selber fehlen mir einfach die Worte. Es ist eines der schönsten und beeindruckensten Länder die ich jeh gesehen habe!
Dieser wilde Mix der Kulturen, die verschiedenen und teilweise sehr unterschiedlichen Landschaften sind einfach einmalig und Atemberaubend.
Ich kam aus dem staunen einfach nicht mehr heraus 😀

Am schlimmsten war der große Abschied wo sehr viele Tränen geflossen sind.
Keiner wollte so richtig akzeptieren das es nun vorbei ist.
Da merkt man mal wieder wie schnell doch 4-5 Wochen umgehen können wenn man Spaß hat.
Und davon hatte ich eine ganze Menge!
Es war bis jetzt der schönste Urlaub den ich je hatte und er wird mir noch sehr lange im Gedächtniss bleiben.
Ich bin sehr dankbar für die schöne Zeit die ich in Neuseeland verbingen durfte 🙂

Ich habe die Reise schon etlichen meiner Freunde weiterempfohlen!

Als letztes möchte ich mich auch noch ganz herzlich bei Ihnen bedanken Frau Hornung.
Vielen Dank für die ganze Organisation und das sie sich so lieb um mich gekümmert haben 🙂

Auf jeden Fall werde ich irgendwann wieder nach Neuseeland reisen, dann sage ich Ihnen bescheid 😉

Bilder würde ich Ihnen auch gerne anhängen aber leider ist die Datenmenge viel zu groß.
Ich könnte Ihnen aber einige Bilder über Wetransfer zuschicken falls Sie möchten.
Habe schon einige gute herausgesucht, habe nämlich über 4600 Bilder gemacht 😀

– Mit freundlichem Gruß, Maik H.

Hallo Frau Hornung, die Reise hat mir sehr gut gefallen! Bis auf den Transfer in Kapstadt hat alles wunderbar geklappt und war auch wirklich sehr gut organisiert. Sehr nette Guides, mit denen wir viel Spaß hatten und wir waren auch eine relativ kleine Gruppe mit nur 11 Leuten, was natürlich sehr angenehm war. Gerne schicke ich Ihnen ein paar Fotos mit, ich habe ungefähr zehntausend davon!;)

– Liebe Grüße, Sarah E.

Hallo Frau Hornung, die Reise war wirklich unglaublich schön! Ich war von Bali selbst total begeistert aber auch vom Ablauf der Reise. Mir persönlich hat es gut gefallen, dass viele Ausflüge und Aktivitäten optional waren, sodass man eigentlich immer mehrere Möglichkeiten hatte, den Tag nach eigenem Belieben zu gestalten. Unser Topdeck Guide war super nett, sehr hilfsbereit, was die Reiseplanung nach der Gruppe betraf und konnte uns sämtliche Fragen zu Kultur und Geographie von Bali beantworten. Auch die ausgewählten Hotels waren wirklich toll uns ich kann denke ich für die ganze Gruppe sprechen wenn ich sage, dass die unsere Erwartungen übertroffen haben!
Das war sicherlich nicht meine letzte Reise mit Topdeck/Traveljunkies!

– Vielen Dank für alles! Lisa S.

…Die Reise war wirklich phantastisch! Ich würde es sofort genau so wieder machen! Die Zeit in Peru wird unvergesslich bleiben! Auf dem Hochgebirgstrekking war ich immer die schnellste, auch auf 4663m-Paß, ohne jegliches Problem! Und die Gruppe war unglaublich gut, als hätte man sich schon lange gekannt. Ganz liebe Grüße!

– Maja G-W

Hallo Jasmin, vielen Dank für die perfekte Zusammenstellung unserer Hochzeitsreise. Es war ein Traum. Unseren ausführlichen Bericht findest du im Anhang. Liebe Grüße!

(Zum Reisebericht: Hochzeitsreise auf Bali & Lombok)

– Uli & Stefan

Liebe Jasmin, Ich weiß gar nicht wie ich das in Worte fassen soll, so schön war unser Urlaub dank dir !! Jede Unterkunft für sich war ein Traum. Alles war so perfekt organisiert und geplant. So viel Mühe die du dir gegeben hast… unglaublich! Mann merkt das Reisen deine Leidenschaft ist, und die Leidenschaft hat sich auf uns übertragen. Wir haben uns so gut erholen können. Es war ein großes Abenteuer für uns, an das wir noch lange zurück denken werden.
Vielen Dank für deine Geduld uns das perfekte Angebot zu finden, und vor allem Danke für die traumhaft schöne Reise. Wir werden dich natürlich fleißig weiter empfehlen, und freuen uns schon auf den nächsten Urlaub den wir auf jeden Fall gerne wieder bei dir buchen werden 🙂
Ganz liebe Grüße!

– Paul und Deborah