Griechenland Abenteuer Segeln von Mykonos nach Santorini Segeltörn Reisen für junge Leute traveljunkies
Tourstart
Mykonos
Tourende
Santorini
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute, Segelreisen

Griechenland Abenteuer: Segeln von Mykonos nach Santorini

Das griechische Inselparadies erwartet Sie! Packen Sie Ihre Badekleidung, Sonnenbrille und Sonnencreme ein – und kommen Sie mit auf einen unvergesslichen Segeltörn in der Ägäis.

In Mykonos gehen Sie an Bord Ihres Bootes und setzen die Segel. Der Wind bringt Sie immer weiter Richtung Süden. Unterwegs legen Sie Stopps ein, um im kristallklaren Wasser zu baden und die Unterwasserwelt zu erkunden. Es erwarten Sie neben malerischen einsamen Buchten, fantastische Landschaften und wunderschöne griechische bewohnte und unbewohnte Inseln.

In Naxos gibt es zahlreiche lohnenswerte Ausflüge, die Sie unternehmen können. Ob Sie lieber durch duftende Olivenhaine spazieren, durch die Gassen der bezaubernden Dörfer schlendern, zu antiken Stätten wandern oder an einem schönen Strand relaxen – bleibt ganz Ihnen überlassen.

Die Kleinen Kykladen sind nicht weniger beeindruckend. Idyllisch im türkisfarbenen Meer eingebettet liegen die sechs kleinen Inseln, von denen nur vier bewohnt sind. Am Abend können Sie in einer kleinen Taverne den Sonnenuntergang beobachten und mit griechischem Wein anstoßen.

Das Kloster Moni Hozoviotissis ist das Wahrzeichen von Amorgos und auch Sie sollten einen Abstecher zu diesem Bauwerk aus dem 11. Jahrhundert unternehmen – für die Mühen der Wanderung werden Sie mit einem atemberaubenden Panoramablick belohnt.

Auf Ios tauchen Sie ein weiteres Mal ein in das griechische Inselleben. Tauschen Sie sich mit den freundlichen Einheimischen aus, lassen Sie sich das leckere Essen schmecken und relaxen Sie am Strand oder schlürfen Sie auf der Hafenpromenade einen Kaffee.

Wer kennt sie nicht, die berühmten Bilder von Santorini? Ihre letzte Station hat es in sich! Die Kulisse ist das perfekte Postkartenmotiv und der ideale Ort für ein unvergessliches Urlaubsende.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Mykonos

Kalimera! Willkommen auf Mykonos in Griechenland. Es lohnt sich auf jeden Fall ein paar Tage früher auf diese klassische Mittelmeerinsel voller Spannung, Schönheit und Glamour zu reisen. Weiß getünchte Architektur schmiegt sich an das Labyrinth aus den engen Gassen der Altstadt. Ein aufregendes Nachtleben, schicke Cafés, Restaurants, Galerien und Boutiquen sowie wunderschöne Sandstrände machen die Insel zu einem Paradies. Tauchen Sie ein in die ausgelassene Atmosphäre, indem Sie Sonnenhungrigen und Partygängern am Strand Gesellschaft leisten oder einen Tagesausflug zur heiligen Insel Delos machen, dem Geburtsort von Apollo und Artemis. In ‚Klein-Venedig‘ finden Sie farbenfrohe Holzbalkone, die bedrohlich über dem Meer hängen – der perfekte Ort, um sich bei einem Cocktail zu entspannen und den magischen Sonnenuntergang der Ägäis zu genießen. Die Kirche Panagia Paraportiani ist ebenfalls einen Besuch wert.

Ihr Abenteuer beginnt mit dem Begrüßungstreffen um 16:00 Uhr. Gemeinsam werden Sie die Sicherheitseinweisung durchgehen. Ihr erster gemeinsamer Ausflug führt Sie zum örtlichen Supermarkt, um Vorräte für Ihre Reise zu kaufen. Wenn Sie besondere Ernährungsbedürfnisse haben, geben Sie diese bitte zum Zeitpunkt der Buchung an, damit Ihre Wünsche erfüllt werden können. Für den Einkauf sammelt Ihr Skipper von jedem Teilnehmer 100 EUR beim Willkommenstreffen ein.

Hinweis: Die Schönheit des Segelns liegt darin, dass jeder Tag einzigartig ist und je nach Interesse der Gruppe und den Wetterbedingungen der Tagesablauf flexibel gestaltet werden kann. Die Reiseroute kann sich somit je nach Wetter ändern. Um Ihre Sicherheit jederzeit zu gewährleisten, hat immer Ihr Skipper das letzte Wort.

Aktivitäten: Freizeit auf Mykonos, Willkommenstreffen zum Segeltörn
Übernachtung: Segel-Yacht

2.-7. Tag: griechische Inseln

Die Segel werden gesetzt und Ihr Segelabenteuer startet:

Naxos

Der Wind bringt Sie nach Naxos, um die schönen Strände, bezaubernden Dörfer und duftenden Olivenhaine von Hora (der Hauptstadt von Naxos) zu entdecken. Dieser Ort hat eine farbenfrohe mythologische Geschichte. Die Altstadt von Hora lädt zum Bummeln ein und das Nachtleben hat viel zu bieten. Die besten Strände finden Sie im Süden, wo auch Wassersportarten angeboten werden.

Folgen Sie dem Weg bis zum beeindruckenden venezianischen Kastro (Castle of Naxos), wo Herrenhäuser, Monumente und Kirchen ihren mittelalterlichen Geist in einer Vielzahl gewundener Gassen bewahren. Besuchen Sie die alte römisch-katholische Kathedrale und das nahe gelegene Archäologische Museum, das in der ehemaligen Jesuiten-Handelsschule untergebracht ist. Das massive Tempeltor ‚Portara von Naxos‘ ist ein Wahrzeichen und ist ein Fragment des unvollendeten Apollotempels auf der vorgelagerten Insel Palatia, nördlich des Jachthafens. Sie können auch optional einen Ausflug in das Hinterland unternehmen, um das lokale Landleben zu sehen. Dort besuchen Sie einen der ältesten Tempel in Griechenland und entspannen sich in den Hügeln bei einem Mittagessen in einer Familien-Taverne. Testen Sie das berauschende lokale Gebräu Kitron (am besten als Zitronenlikör beschrieben) und runden Sie Ihren Ausflug mit einem Spaziergang am Strand ab.

Kleine Kykladen

Heute segeln Sie zu den Kleinen Kykladen (Dauer ca. 5 Stunden). Die Kleinen Kykladen bestehen aus sechs kleinen Inseln und einigen weiteren sehr kleine Inseln zwischen Amorgos und Naxos. Von diesen malerischen Inseln im türkisfarbenen Wasser sind nur vier bewohnt: Koufonisia, Iraklia, Schinousa und Donousa – mit einer maximalen Einwohnerzahl von ca. 300 Einwohnern. Klares Wasser, großartige Strände, freundliche Einheimische und verschlafene Tavernen in den kleinen Fischerdörfern warten darauf von Ihnen erkundet zu werden. Und wenn Sie unterwegs Hunger bekommen, können Sie die frischen Meeresfrüchte in einer Taverne am Wasser genießen und die Magie des Mittelmeers spüren.

Amorgos

Die zerklüftete Berginsel Amorgos ist bekannt aus dem Film „Im Rausch der Tiefe“ von Luc Besson – besuchen Sie doch auch den atemberaubenden Ort Agia Anna. Amorgos hat eine lange und spannende Geschichte zu bieten: Kolonisierung, Besatzung und sogar Überreste einer Siedlung, die bereits um 4000 vor Christus entstand. In Katapola, dem Haupthafen der Insel, finden Sie die klassische kykladische Architektur mit Windmühlen und einer alten venezianischen Burg. Schlendern Sie am Wasser entlang und nehmen Sie sich etwas Zeit, um die antike minoische Siedlung zu erkunden. Das Dorf Hora (Stadt Amorgos), das hoch oben auf dem felsigen Berghang liegt ist auch einen Besuch wert. Erkunden Sie das Labyrinth aus engen Steingassen und byzantinischen Kirchen rund um den Stadtkern. Die Archäologische Sammlung von Amorgos befindet sich in der Nähe des Gavros-Turms, einem der wenigen verbliebenen Türme der Insel. Es besteht die Möglichkeit, das spektakuläre Kloster Moni Hozoviotissis aus dem 11. Jahrhundert zu besuchen (entweder am späten Vormittag oder am frühen Abend). Es scheint in die steile Felswand hoch über dem Meer eingebettet zu sein und bietet einen atemberaubenden Panoramablick über die Ägäis.

Ios

Sie segeln weiter nach Ios, eine Insel, die seit den frühen kykladischen Zeiten bewohnt ist. Schlendern Sie durch die historische Altstadt oder entspannen Sie sich an den beliebten Stränden von Gialos und Mylopotas. Diese Sandstrände bieten tagsüber viel Spaß mit unterschiedlichen Wassersport-Angeboten und danach ein pulsierendes Nachtleben. Wenn Sie mehr Ruhe suchen, dann sind die Strände von Valmas, Kolitsani oder Tsamaria eine gute Alternative. Genießen Sie den Sonnenuntergang von der Panagia Gremiotissa (Kirche der Jungfrau Maria) aus. Nur einen kurzen Spaziergang vom Hafen entfernt finden Sie die Geschäfte, Restaurants, Nachtclubs, Bars und Cafés von Hora. Beim Besuch der wunderschönen Altstadt bekommen Sie einen authentischen Einblick in das griechische Inselleben – am besten erkunden Sie diese während des Tages, wenn die Massen am Strand relaxen.

Santorini

Sie kommen am siebten Tag am Nachmittag in Santorini an. Es lohnt sich auf jeden Fall ein paar Tage früher die vulkanischen Strände zu besuchen und die gepflasterten Gassen, Restaurants und Geschäfte in Fira zu erkunden. Ein abendlicher Spaziergang entlang der felsigen Küste nach Oia kann ein unvergessliches Erlebnis werden, mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang, der die Trauminsel in einen roten Schimmer taucht.

Nutzen Sie die freie Zeit für Erkundungen auf dieser malerischen Insel mit den weiß getünchten Häusern. Die Besichtigung der Ausgrabungen von Alt-Thera und Akrotíri geben einen Einblick in das antike Griechenland. Santorini bietet unglaublich viel und zieht mit seiner ganz besonderen Architektur Bewunderer aus der ganzen Welt an. Insbesondere asiatische Pärchen nutzen die magische Atmosphäre für ihren Honeymoon.

Aktivitäten: Freizeit auf den Inseln
Distanz: Mykonos – Kykladen – Santorini
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

8. Tag: Santorini

Es heißt Abschied nehmen, denn Ihr Segelabenteuer durch die griechische Inselwelt endet heute. Um 8:00 Uhr verlassen Sie die Segel-Yacht. Mit einer Menge neuer Eindrücke und Abenteuer treten Sie Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise an. Wir empfehlen, nach dieser Reise mindestens eine zusätzliche Nacht zu buchen, damit Sie genügend Zeit haben, Santorini zu erkunden.

Aktivitäten: Abreise

Informationen zur Segelyacht
Ihre Segelyacht auf einen Blick

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Segeln in Griechenland gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einer der 4 Twin-/Doppelkabinen, 1 Dreibettkabine, 5 Gemeinschaftsbadezimmer (Kabine wird geteilt mit einem Mitreisenden des gleichen Geschlechts)
  • Transport: 16-17m lange Segel-Yacht, zu Fuß
  • englischsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Trips
  • Schnorchelausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen

  • 100 EUR für die Reisekasse (wird am ersten Tag vom Skipper eingesammelt
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Hinweise

Tourstart an Tag 1: 16:00 auf Mykonos
Tourende an Tag 8: 08:00 auf Santorini

Reiseablauf

Die exakte Route ist abhängig von den Wetterbedingungen und wird auf die Wünsche der Gruppe abgestimmt.

Mindestalter
Das Mindestalter für diese Reise ist 15 Jahre (unter 18 Jahren in Begleitung eines/einer Erwachsenen)

Yacht

16-17m lange Segel-Yacht. Es gibt zwei Doppelkabinen, zwei Twinkabinen, eine Dreibettkabine und fünf Gemeinschaftsbäder. Die Zimmer werden bei der Ankunft von unserem Skipper entsprechend der Gruppenzusammensetzung zugeteilt, es ist somit nicht möglich, eine bestimmte Kabine zu reservieren oder zu garantieren. Einzelne Passagiere werden mit einem anderen Passagier des gleichen Geschlechts untergebracht. Jeder, auch der Skipper, teilt die Badezimmer an Bord. Die Segelboote haben kein WLAN.

Ihre Segelyacht auf einen Blick

Essen

Die meisten Abendessen und einige Mittagessen werden im Hafen oder in der Nähe eingenommen, die Gruppe hat somit eine Auswahl an Essensoptionen an Land. Oft isst die Gruppe zusammen, aber Sie haben auch die Möglichkeit Ihr eigenes Ding zu machen. Der Skipper kann Restaurants empfehlen.
Manche Essen werden an Bord zubereitet und gegessen. Ihr Skipper koordiniert die Einkäufe und die Zubereitung dieser Mahlzeiten, Sie können gerne bei der Zubereitung helfen. Für den Einkauf der Lebensmittel wird am ersten Tag von jedem Teilnehmer 100 Euro eingesammelt.

Informationen zur Einreise nach Griechenland

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Griechenland auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Griechenland Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Intrepid

Formblatt Intrepid Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden