Road Trip Australien Reisen für junge Leute traveljunkies
Tourstart
Darwin
Tourende
Sydney
Reisedauer
27 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Großes Australien Abenteuer II

Laptop und Geschäftsklamotten können zuhause bleiben…Jetzt wird es wieder Zeit für eine ultimative Abenteuerreise. Über die Highways Australiens geht es quer über den Mammutkontinent zu den Highlights von Down Under.

Außergewöhnliche Felsenkunst und Natur bietet der Kakadu Nationalpark. Das Top End ist der bekannteste und größte Nationalpark Australiens. Und neben einer beeindruckenden Tierwelt und Landschaft, gib es hier noch reichlich spannende uralte Kultur. Im Arnhemland ist ein Besuch im Busch bei den Aborigines nur selten und ausschließlich mit einer Sondergenehmigung erlaubt. Raten Sie mal, was hier für Sie inklusive ist?

Nur 30 Minuten von Katherine entfernt, erreichen Sie den schönen Nitmiluk Nationalpark. Erleben Sie imposante Sandsteinschluchten am Katherine River, am besten auf einer Paddeltour mit dem Kanu oder einer Buschwanderung.

Maximal entspannt fühlen sich in den natürlichen warmen Thermalquellen umgeben von Palmenfarnen und Regenwald in Mataranka.

Auf 1.800 Hektar kreuz und quer verstreut, liegen runde gigantische Granitbrocken, die Devil´s Marbles. In der Sprache der Aborigines heißen sie Karwe Karlwe und sind ein äußerst bedeutsames Heiligtum. Ein idealer Ort für ein Fotoshooting in bizarrer Landschaftskulisse. Das peppt Ihr Reisealbum mit Sicherheit auf.

Der Ayers Rock (Uluru) ist ein ehrfurchtgebietendes Naturphänomen, das eine derartige Präsenz an den Tag legt, dass es einem einfach unglaublich erscheint. Spazieren Sie rund um den Berg, um die mythische Atmosphäre der Felsenlandschaft noch besser erleben zu können. Auch die Olgas (Kata Tjuta), die nicht weniger beeindruckenden Monolithen, sollten von Ihnen gründlich unter die Lupe genommen werden.

Quer durch die weite Ebene der Steppenlandschaft geht es bis zum Kings Canyon. Majestätisch stellen sich die 100m hohen Felsklippen vor Ihnen auf. Schweißtreibend, aber nicht unbesiegbar lohnt es sich das Plateau zu erklimmen. Die Aussicht ist einfach phänomenal. Ebenso abenteuerlich ist Ihre Übernachtung in einem Swag unter dem funkelnden Sternenhimmel Australiens.

Es ist nicht leicht, sich bei dem breiten Angebot an verschiedensten Aktivitäten in Cairns zu entscheiden. Ein Beispiel wäre, ungezähmte Dschungellandschaft, feucht, heiß, undurchdringlich. Das gibt es auf einer Dschungelwanderung im unberührten und 135 Millionen Jahre alten tropischen Regenwald (der älteste der Erde), der die weißen Sandstrände des Daintree Nationalparks säumt.

The Whitsundays sind ein türkisblaues Kunstwerk aus 74 bewaldeten Eilanden mit schneeweißen Sandstränden und 2.900 Einzelriffen, die die Lebensgrundlage für über 1.500 Fischarten bildet. Ein grandioser Swimming-Pool der Evolution. Tauchen Sie ein in die unwirkliche und überwältigende Fülle der Schöpfung. Vom idyllischen Korallenmeer geht es ab an den “Traumstrand“ von Magnetic Island.

Kühe melken, zu Pferd oder auf dem Motorbike die Prärie unsicher machen, saftiges Steak vernaschen, das Glas erheben während eines farbenintensiven Sonnenuntergangs und die Sternschnuppen zählen bei einer klaren Nacht. So könnte Ihr Tag auf der Myella Farm aussehen.

Die größte Sandinsel der Welt, Fraser Island, ist geschmückt von tropischem Regenwald und smaragdgrünen Binnenseen. Sie ist zudem Heimat der Dingos (Wildhunde) und seltener Vögel. Klar, muss dieser faszinierende Ort ein UNESCO-Weltnaturerbe sein. Mit dem Geländewagen rasen Sie über den 75-Mile Beach von einem Highlight zum nächsten.

Hip, Hippie und Harmonie, das ist das Motto von Byron Bay. Gerahmt von endlosen Stränden und subtropischem Regenwald, bunt, schön und immer gut gelaunt. Die Ansage heute lautet: Rauf aufs Brett und rein ins Wasser…es geht zum Surf Kurs. Später können Sie sich verzaubern lassen von der schönen Aussicht des Captain Cook Lookout am Tallow Beach.

So awesome…sind die beeindruckenden Kunststücke der Surfprofis im Longboard-Mekka Crescent Head. Nach dem Staunen geht es für Sie selbst aufs Brett. Unter Regie von echten Surf-Profis werden Sie selbst zu einem tollkühnen Wellenreiter.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Darwin – Kakadu Nationalpark

Heute beginnt Ihre aufregende Abenteuerreise durch Australien, genauer gesagt, durch Northern Territory. Kakadu, wir kommen! Innerhalb des 20.000 Quadratkilometer großen Nationalparks, fahren Sie ins Dorf Jabiru und besuchen da das Bowali Besucherzentrum. Dieser Nationalpark ist ein wahres Wunder der Natur und gehört aufgrund seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt zu den schönsten Nationalparks in Australien. Wegen seiner herausragenden kulturellen und natürlichen Bedeutung, wurde er in die Liste der UNESCO aufgenommen, als Weltnaturerbe und Weltkulturerbe. Optional können Sie einen Rundflug über dieses Naturparadies machen und aus der Vogelperspektive das Ausmaß der Landschaft bestaunen, mit dem Kakadu Escarpment das an Kakadu und Arnhemland angrenzt. Der Kakadu Nationalpark wird Ihr Zuhause sein, für die nächsten zwei Nächte. Es erwartet Sie eine phänomenale Wildnis und eine spektakuläre Tierwelt. Von der Indigen Kultur werden Sie beeindruckt sein. Am Abend gibt es ein leckeres Barbecue für alle.

Regenzeit Reiseplan (November – Mai): Der Reiseverlauf weicht etwas ab und wird an die Tagesbedingungen angepasst, mit allen verfügbaren/zugänglichen Sehenswürdigkeiten und Wanderungen.

Aktivitäten: Besuch des Dorfes Jabiru, Besuch des Bowali Besucherzentrums, Besuch des Kakadu Nationalparks
Distanz: Fahrt Darwin zum Kakadu Nationalpark (2 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel im Kakadu Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Kakadu Nationalpark

Ihre Kakadu Nationalpark Erkundungstour geht heute weiter. Der Park ist eine Kulturlandschaft und von großer spiritueller Bedeutung für die Ureinwohner. Hier finden Sie eine der schönsten und umfangreichsten Felsmalereien Sammlungen der Welt. Die Besichtigung der Aboriginal Rock Art steht ganz oben auf Ihrer Liste. Am Morgen geht es los mit der Wanderung zum Nourlangie Rock, um einige der bekanntesten Indigen Australischen Kunstwerke zu sehen. Danach tauschen Sie Kunst gegen Alligatoren ein und begeben sich auf eine spektakuläre East Alligator Flussfahrt in Arnhemland. In Arnhemland erhalten Sie einen Einblick in die Aborigine Lebensweise, was ein echtes Privileg ist, da wir eine spezielle Sondergenehmigung dafür haben, diesen Teil von Arnhemland zu betreten. Probieren Sie sich beim Speerwurf, wenn Sie schon da sind. Anschließend besichtigen Sie weitere uralte Aborigine Felsmalereien am Ubirr, bevor Sie auf den Felsen hinaufsteigen, für umwerfende Ausblicke über die Nardab Aue. Genießen Sie den Sonnenuntergang, bevor es zurück zu Ihrer Lodge geht.

Regenzeit Reiseplan (November – Mai): Der Reiseverlauf weicht etwas ab und wird an die Tagesbedingungen angepasst. Ihre Crew wird die bestmögliche Tour für Sie erstellen, damit Sie so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich sehen und an so vielen Aktivitäten wie möglich im Kakadu teilnehmen können. Wenn die East Alligator Flussfahrt nicht durchführbar sein sollte, wird alternativ eine Sightseeing Bootsfahrt gemacht.

Aktivitäten: Besuch der Aborigine Felsmalereien am Nourlangie Rock und Ubirr, Kakadu Flussfahrt / East Alligator Flussfahrt, Besuch des Arnhemland (saisonal)
Übernachtung: Hotel im Kakadu Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Kakadu Nationalpark – Katherine

Lernen Sie heute den südlichen Teil des Kakadu Nationalparks kennen. An einem der besten Freiluftplätze der Northern Territory genießen Sie ein Picknick. Bestaunen Sie die magischen Edith Falls und nehmen Sie eine Abkühlung in einem der idyllischsten Naturpools der Welt. Abgekühlt und erfrischt geht es wieder auf die Straße mit dem Ziel Katherine. Wenn sich der Tag dem Ende neigt, runden Sie ihn ab mit einer Runde Rasenbowling am Abend und einem tollen BBQ mit einigen Einheimischen aus dem nahegelegenen Country Club.

Aktivitäten: Besuch des südlichen Kakadu Nationalparks, Besuch der Edith Falls, Rasenbowling Spiel am Abend
Distanz: Fahrt Kakadu Nationalpark nach Katherine (2 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Katherine (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

4. Tag: Katherine – Litchfield Nationalpark

Katherine Gorge im Nitmiluk Nationalpark ist weitbekannt als ein hervorragender Ort für Kanufahrten. Und genau das haben Sie heute vor (optional). Überraschung! Mit seinen dramatischen Klippen, die in den mit Pandanus bedeckten Katherine River stürzen. Die Schlucht gehört voll und ganz Ihnen, um sie zu erkunden. Wenn Paddeln nicht Ihr Ding ist, dann können Sie auch eine optionale 3 Schluchten Bootstour machen (saisonal), um noch mehr zu erleben. Zurück geht es über den berühmten Stuart Highway nach Batchelor, in der unmittelbaren Nähe des atemberaubenden Litchfield Nationalparks.

Aktivitäten: Besuch von Katherine Gorge, Freizeit am Katherine Gorge
Distanz: Fahrt Katherine nach Batchelor (2.5 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Batchelor (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Litchfield Nationalpark – Darwin

Nationalpark, Pools und Picknick stehen auf Ihrem heutigen Tagesplan. Im Litchfield Nationalpark sehen Sie Wasserfälle, Regenwald, wunderschöne Pools und riesige Termitenhügel, die wie Felsen meterhoch in der Landschaft stehen. Sich besuchen die Wangi Falls und die imposanten Florence Falls, in dessen Naturpool Sie sich abkühlen können. Anschließend geht es rüber zu den Buley Rock Holes für eine weitere Erfrischung. Nach dem Mittagessen in freier Natur, nehmen Sie eine kurze Fahrt ins Herz Darwins.

Aktivitäten: Besuch des Litchfield Nationalpark mit Wangi Falls und Florence Falls, sowie verschiedenen Naturpools
Distanz: Fahrt Batchelor nach Darwin (1 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Darwin (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

6. Tag: Darwin

Sie haben Freizeit in Darwin. Tun Sie so viel oder so wenig wie Sie möchten. Chillen Sie am Mindil Beach am Meer, besuchen Sie die unterschiedlichen Food Markets und bummeln Sie durch die zahlreichen Geschäfte der Stadt, auf der Suche nach Andenken. Heute Abend können Sie ausgehen und sich in das Treiben der belebten und beliebten Uferpromenade stürzen.

Aktivitäten: Freizeit in Darwin
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Darwin – Alice Springs

Heute verlassen Sie Darwin und brechen auf nach Alice Springs. Per Flugzeug geht es ins Rote Zentrum Australiens. Hier treffen Sie auf Ihre neue Crew und können die Stadt auf eigene Faust erkunden.

Aktivitäten: Flug nach Alice Springs, Freizeit in Alice Springs
Distanz: Flug Darwin nach Alice Springs (2 Stunden)
Transport: Flugzeug
Übernachtung: Hotel in Alice Springs (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Alice Springs – Uluru / Ayers Rock

Sie befahren den berühmten roten Boden, auf Ihrem Weg nach Yulara (Ihr Resort am Uluru). Auf der Fahrt besuchen Sie den beeindruckenden Mount Conner. Hier erfahren Sie hautnah, weshalb Australien als roter Kontinent bezeichnet wird. Dann geht es zum atemberaubenden Uluru am Nachmittag, auf eine geführte Tour und einem Glas Sekt, während die Sonne den riesigen heiligen Monolith in 50 shades of red erleuchten lässt. Heute Abend können Sie Ihre Aussie BBQ Skills verfeinern und Ihr eigenes Steak zubereiten (oder einen Veggie Burger). Willkommen im Outback, Freunde!

Aktivitäten: Besuch des Mount Conner, geführte Tour am Uluru bei Sonnenuntergang mit einem Glas Sekt, typisch Australisches BBQ am Abend
Distanz: Fahrt Alice Springs – Uluru / Ayers Rock (6 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel am Uluru / Ayers Rock (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

9. Tag: Uluru / Ayers Rock

Beginnen Sie Ihren Tag mit einer großen Schüssel von „Oh mein Gott“ dank des atemberaubenden Sonnenaufgangs zurück am Uluru. Folgen Sie den Fußspuren der traditionellen Einwohner dieses heiligen UNESCO Weltnatur- und -kulturerbes, bei einer Wanderung am Fuße des roten Riesen, wo Sie den Menschenmassen entkommen und versteckte Wasserlöcher entdecken können. Halten Sie Ausschau nach den Keilschwanzadlern, australischen Hüpfmäusen und Dornteufeln. Atmen Sie den Duft der Freiheit und unendlichen Weiten ein, bei einem optionalen Ausritt auf einer legendären Harley. Wenn Sie den Uluru-Kata-Tjuta Nationalpark aus der Vogelperspektive betrachten möchten, dann unternehmen Sie einen optionalen Rundflug und schauen Sie sich an, wie es auf dem Ayers Rock aussieht. Später können Sie einen meditativen und traditionellen Punkte-Malkurs im Aboriginal Art Market optional besuchen und auf einer geführten Astrologietour Sterne beobachten am endlosen Nachthimmel des Südens. Traumhaft.

Aktivitäten: Sonnenaufgang am Uluru, Geführte Wandertour am Fuße des Uluru, Besuch des Anangu Visitor Centers
Übernachtung: Hotel am Uluru (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Uluru / Ayers Rock – Kings Canyon

Vom Uluru reisen Sie weiter ins Herz der heiligen Kata-Tjuta (The Olgas) und wandern zwischen den 36 roten Sandsteinriesen durch das Tal der Winde. Der Pitjantjatjara Name Kata-Tjuta bedeutet „viele Köpfe“, benannt nach den 36 Wölbungen von The Olgas. Nach einer „Traumzeit“ Archäologiestunde und der Fahrt in den Watarrka Nationalpark, leben Sie hier das Leben eines Jolly Swagman und verbringen die Nacht unter den Sternen in einem speziell angefertigten Swag (eine Art Schlafsack, mit freiem Blick zum Himmel). Am Lagerfeuer bekommen Sie heute Nacht bei Marshmallows aufregende Stories zu hören.

In den Wintermonaten (Mai – Sept.), können die Temperaturen in der Nacht bis auf 0°C fallen. Für die Nacht sollten Sie daher warme Kleidung haben im Swag.

Bitte beachten Sie, dass das Zweibett-/ Doppel- oder Einzelzimmer Upgrade bei der Übernachtung im Swag am Kings Canyon nicht möglich ist. Diese Übernachtung wurde in den Preis der Upgrades nicht eingerechnet.

Aktivitäten: Wanderung im Valley of Winds, archäologicher Einblick in die „Traumzeit“
Distanz: Fahrt Uluru/Ayers Rock zum Watarrka/Kings Canyon Nationalpark (3.5 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel am Kings Canyon Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

11. Tag: Kings Canyon – Alice Springs

Wenn Sie die 500 Stufen erklimmen können, dann schaffen Sie es auch durch den anstrengendsten Teil der Canyon-Randwanderung – dem Heart Attack Hill. Der Kings Canyon Rim Walk ist anstrengend aber landschaftlich umso beeindruckender, so dass Sie die körperliche Herausforderung kaum beachtet wird. Es ist der berühmteste Canyon in Australien. Denken Sie an uralte Zykaden, erodierte Kuppelformen, ein Besuch in „The Lost City” – und das ist nicht einmal der beste Teil. Das geschützte Tal und das Wasserloch des Garten Eden machen den heutigen Tag rundum fantastisch. Nach einem Mittagessen im Picknick-Stil, treten Sie die Fahrt nach Alice Springs an. Optional können Sie heute ein Känguru-Schutzgebiet besuchen und die wundervollen Tiere aus der Nähe beobachten.

Aktivitäten: Geführte Wanderung am Kings Canyon, Wanderung in Garten Eden, Freizeit in Alice Springs
Distanz: Fahrt Watarrka/Kings Canyon Nationalpark nach Alice Springs (5.5 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Alice Springs (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Alice Springs

Wachen Sie auf, reiben Sie sich die Augen und steigen Sie dann in einen Heißluftballon. So könnte Ihr Tag heute aussehen … ein spektakulärer Start in den Tag. Zurück auf der Erde können Sie anschließend einen Ausflug durch die Western MacDonnell Ranges unternehmen. Sie verweilen beim friedlichen Simpson Gap und dem beeindruckenden Standley Chasm. Es geht zurück nach Alice Springs, wo ein spätes Mittagessen auf Sie wartet mit einer Stadterkundung im Anschluss. Am Nachmittag können Sie bummeln und sich in der Stadt umsehen. Hier gibt es Kunstgalerien der einheimischen Aborigines, die Sie sich ansehen sollten. Erkunden Sie die Desert Park Gardens und kommen Sie ins Staunen beim Besuch des Reptile Centre. Optional können Sie heute ein Kangaroo-Sanctuary Tour machen bei Sonnenuntergang und die wundervollen Tiere aus der Nähe beobachten.

Aktivitäten: Besuch des Stanley Chasm, Besuch des Simpsons Gap, geführte Stadttour
Übernachtung: Hotel in Alice Springs (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Alice Springs – Cairns

Heute fliegen Sie vom roten Zentrum Alice Springs, mit seinem trockenen Klima, in die tropische Umgebung von Cairns. Hier treffen Sie Ihren Guide und neue Mitreisende, die Sie die Ostküste entlang begleiten werden. Am Abend haben Sie Freizeit und können das berühmte Nachtleben von Cairns kennenlernen.

Aktivitäten: Freizeit in Cairns, Treffen mit Ihrem neuen Guide in Cairns
Distanz: Flug Alice Springs nach Cairns (2 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug, Flugzeug
Übernachtung: Hotel in Cairns (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: Cairns

Cairns ist der einzige Ort der Welt, der zwischen zwei World Heritage Gebieten liegt. Sie haben zwei Tage um alles aufzusaugen. Warum nicht mit einem optionalen Great Barrier Reef Trip beginnen? Es ist farbenprächtig und voller Leben da unten. Schnorcheln oder tauchen Sie an diesem einzigartigen Riff und holen Sie sich ein exklusives Selfie unter Wasser, mit einem photobombing Fisch. Optional gibt es hier natürlich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten Ihren Tag spannend und vielseitig zu gestalten. Wagen Sie einen Bungy Sprung, machen Sie einen Minjin Swing, raften Sie durch den Tully River oder den Baron River. Wenn Ihnen das nicht reicht, gibt es noch das Xtreme Rafting für die richtigen Draufgänger, unternehmen Sie eine aufregende „Go Wild“ Tagestour, eine „Go Jungle“ Surf Tagestour oder entdecken Sie die Landschaft aus der Vogelperspektive bei einem Heißluftballonflug.

Buchen Sie den Tagesausflug zum Great Barrier Reef bereits im Voraus. Sichern Sie sich einen Platz bereits bei der allgemeinen Buchung, da diese Tour sehr begehrt ist.

Aktivitäten: Freizeit in Cairns
Übernachtung: Hotel in Cairns (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Cairns

Ihnen steht ein abenteuerreicher Tag bevor, wenn Sie denn möchten. Sie haben heute Freizeit in Cairns und können diese mit zahlreichen Aktivitäten füllen. Paddeln Sie durch den Tully River, fliegen Sie mit der Zipline über ein Krokodil hinweg oder erhalten Sie einen atemberaubenden Anblick auf die Tropen bei einem Sturz aus luftiger Höhe. Sie können einen Flug in einem Heißluftballon machen, Pferdereiten und einen Bungee-Sprung wagen … oder relaxen Sie einfach und schlürfen aus einer Kokosnuss. Machen Sie das Beste aus allem was Cairns zu bieten hat.

Aktivitäten: Freizeit in Cairns
Übernachtung: Hotel in Cairns (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Cairns – Magnetic Island

Heute verlassen Sie Cairns und tauschen die Partystadt gegen das Inselparadies Magnetic Island. Kein schlechter Deal! Riesige Granitfelsen, Hoop Pines, dichte Eukalyptuswälder und goldene Strände erwarten Sie hier. Die Hälfte der Insel ist Nationalpark und die Heimat von Felsenkängurus, Fledermäusen und Brushtail Possums. Außerdem befindet sich hier das größte natürliche Koala-Schutzgebiet in Queensland (manche behaupten sogar von ganz Australien). Es gibt viel Neues zu entdecken bei den zahlreichen Wanderwegen durch den Busch. Halten Sie Ausschau nach den süßen Koalas in den Bäumen und machen Sie sich am Abend zu den Felsen in der Nähe Ihres Hotels, um die niedlichen Felsenkängurus zu beobachten. Selbstverständlich bleibt auch die ein oder andere Minute, um am Strand oder Hotel-Pool einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Mit dem inkludierten Magnetic Island Hopper Pass, können Sie die Busse auf der Insel kostenfrei nutzen und somit problemlos zu allen Ausgangspunkten für Wanderungen gelangen.

Aktivitäten: kurzer Stopp an der Big Mango, Magnetic Island Hopper Pass, Freizeit auf Magnetic Island
Transport: Boot, klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Arcadia Village (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

17. Tag: Magnetic Island – The Whitsunday Islands

Starten Sie in den Tag mit einem Besuch im Magnetic Island Wildlife Park und erleben Sie hautnah die pelzigen Koalas und erfahren Sie alles Interessante über die Reptilien Australiens. Anschließend begeben sich auf einen Segeltörn mit Übernachtung in den wunderschönen Whitsunday Islands. Normalerweise ist dies hier ein Spot der Reichen und Berühmten, aber heute gehört dies alles Ihnen. Zusätzlich können Sie auch noch etwas übers Segeln lernen, wenn Sie an Bord mitanpacken möchten, während Sie vom Wind angetrieben durchs Paradies segeln. Wenn Ihnen das zu anstrengend sein sollte, dann lassen Sie ruhig die Crew die Arbeit machen und genießen Sie einfach die Sonne, den Wind in den Haaren und den Ausblick auf die Inseln des Whitsunday Nationalparks.

Bitte beachten Sie, dass das Zweibett-/ Doppel-/ oder Einzelzimmer Upgrade nicht auf dem Übernacht-Segeltörn in den Whitsundays möglich ist. Dies wurde bei der Preiskalkulation berücksichtigt und nicht in den Zuschlag miteingerechnet.

Aktivitäten: Besuch des Wildlife Parks auf Magnetic Island, Übernacht-Segeltörn in den Whitsunday Islands
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug, Yacht
Übernachtung: Privatyacht (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

18. Tag: The Whitsunday Islands – Airlie Beach

Behalten Sie die Sonnenbrille auf, da der weiße Sand von Whitehaven Beach Sie blenden wird, während er sich vor Ihnen glitzernd über 7km ausbreitet wie ein Diamantenmeer. Whitehaven Beach wurde bereits mehrfach zum schönsten Strand der Welt gekürt und Sie merken sofort – völlig zu Recht! Das traumhafte hellblaue Wasser verschlägt Ihnen die Sprache und im Wasser können Sie mit Glück Rochen und kleine Riffhaie erblicken. Auf dem Rückweg vom Whitehaven Beach halten Sie an einem tollen Schnorchel-Spot und können hinabtauchen in die Tiefe und sich von der bunten Unterwasserwelt faszinieren lassen beim Schnorcheln. Zurück auf Ihrer Privatyacht können Sie Ihre Seefahrer Skills beweisen, indem Sie beim Hissen der Segel helfen oder übernehmen Sie das Steuerrad wenn Sie Kurs nehmen auf das Festland.

Airlie Beach ist ein quirliger Ort, mit tollen Ausgehmöglichkeiten. Restaurants, Bars und Clubs versprechen viel Spaß am Abend.

Aktivitäten: Segeltörn in den Whitsunday Islands, Schnorcheln, Besuch des Whitehaven Beach, Freizeit in Airlie Beach
Übernachtung: Mantra Airlie Beach (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

19. Tag: Airlie Beach – Myella Farm

Es ist Zeit Airlie Beach Lebewohl zu sagen und zurück zum Bus zu kehren. Es geht in Richtung Süden ins Outback für einen Aufenthalt auf einem Bauernhof – der Myella Farm. Auf der 2.500 Hektar großen Rinderfarm erwarten Sie rote sandige Straßen, weitläufige Umgebung und Tiere. Machen Sie Bekanntschaft mit dem süßen Känguru, dass auf der Farm lebt, sowie die Papageie, die einige witzige Sätze draufhaben. Wenn Sie rechtzeitig ankommen, dann unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum Sunset-Point vor dem Abendessen und bestaunen Sie das Farbspiel am Himmel, wenn die Sonne untergeht. Das Essen auf der Farm stammt beinahe vollständig aus eigenem Hause und ist absolut lecker! Nach dem Abendessen können Sie ein Lagerfeuer anschmeißen und sich mit Ihren Freunden drumherum versammeln. Das ist Freiheit pur.

Aktivitäten: Freizeit auf der Myella Farm
Distanz: Fahrt Airlie Beach zur Myella Farm
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Myella Farm (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

20. Tag: Myella Farm

Heute können Sie den inneren Cowboy in Ihnen zum Leben erwecken und unterschiedlichsten Aktivitäten auf der Farm nachgehen. Versuchen Sie, unter professioneller Anleitung, die Peitsche knallen zu lassen. Lernen Sie das Lasso zu schwingen und Kühe zu melken. Die Farm bietet tolle Wanderwege, auf denen Sie wilde Kängurus erblicken können. Unternehmen Sie mit den Besitzern einen Spaziergang über die Farm und erfahren Sie, wie und was sie hier anbauen und die interessante Geschichte über die Entstehung der Farm. Sollte Ihnen nach einer Abkühlung sein, dann hüpfen Sie doch einfach in den großen Pool. Optional können Sie einen Ausritt buchen und die Farm kennenlernen. Genießen Sie ein herzhaft zubereitetes Abendessen im Landstil und lernen Sie Ihre Gastgeber näher kennen. Sie werden hier nicht mehr weg wollen.

Aktivitäten: Freizeit auf der Myella Farm, Sonnenuntergang über der Farm
Übernachtung: Myella Farm (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

21. Tag: Myella Farm – Fraser Island

Ausgeruht von einer entspannten Nacht auf der Farm, wird es Zeit Abschied zu nehmen von Ihrer Gastfamilie und den vielen Tieren. Ein großartiges Farm-Frühstück wird Sie stärken, bevor Sie sich auf den Weg machen und Fraser Island ansteuern. Bevor es auf die Insel geht, machen Sie zunächst einen Halt in Bundaberg und besuchen die Destillerie des größten Rum Herstellers Australiens. Nehmen Sie an einer Führung teil und erfahren Sie, wie dieser edle Tropfen hergestellt wird. Nach der Führung können Sie alle Sorten verkosten und im hauseigenen Shop ein Andenken kaufen.

Um auf Fraser Island zu gelangen, überqueren Sie den Great Sandy Strait mit der Fähre und wenn Sie Glück haben, erhaschen Sie noch den Sonnenuntergang, bevor Sie zum herzhaften Abendessen an der berüchtigten Dingo Bar eintreffen. Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt und hat den längsten Strand Queenslands – unfassbare 120 km!

Richten Sie sich eine kleine Tasche, die Sie auf Fraser Island mitnehmen, da der Stauraum für Gepäck begrenzt ist. Packen Sie Dinge ein wie Badesachen, Strandtuch, Kamera, Ladegeräte, Hut/Kappe, Sonnencreme, Jacke, Hygieneartikel, Sandalen/Flipflops und lockere Kleidung für 2 Tage.

Aktivitäten: Besuch auf Fraser Island
Distanz: Fahrt Myella Farm auf Fraser Island (8.5 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug, Fähre
Übernachtung: Unterkunft auf Fraser Island
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

22. Tag: Fraser Island

Fraser Island ist wahrlich ein riesiger Sandhaufen – als hätte jemand die Sahara Wüste in den Pazifischen Ozean geschüttet und mit Dingos und Regenwald verfeinert. Die Fahrt im Allradfahrzeug führt über hügelige Sandpisten zum Lake McKenzie. Im kristallklaren können Sie baden oder Ihre Stand Up Paddling Skills testen. Danach unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Regenwald und können die einzigartige Natur aufsaugen. Riesige Bäume strecken sich hier in den Himmel und faszinierende Echsen sind allgegenwärtig. Danach geht es auf die Inselautobahn. Der Strand ist offiziell eine Schnellstraße, da man hier im Meer aufgrund der Haie nicht baden sollte. Sie fahren am Strand entlang und besichtigen die besonderen Sandsteinformationen Pinnacles Coloured Sands (ein Ort des Glücks für die indigen Butchulla-Frauen), den Eli Creek und das berühmte Schiffswrack der S.S. Maheno.

Optional können Sie sich die Insel aus der Vogelperspektive ansehen, bei einem spektakulären Rundflug vom Strand aus. Diese Insel ist ein UNESCO-Weltnaturerbe und Ihnen wird schnell klar weshalb es so ist.

Aktivitäten: Tour im Allradfahrzeug auf Fraser Island, Besuch des Lake McKenzie, Central Station, Coloured Sands, S.S. Maheno Schiffswrack und Eli Creek
Übernachtung: Unterkunft auf Fraser Island (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

23. Tag: Fraser Island – Brisbane

Von der abgelegenen Wildnis zum cosmopolitanen Charme geht es heute für Sie nach Bris Vegas – auch bekannt als Brisbane. Lassen Sie sich nicht von diesem Kosenamen irreführen, es gibt keine Mitternachts-Hochzeitskapellen in der Hauptstadt des Sunshine State, sondern lediglich ein Casino. Dafür erwartet Sie eine Menge Spaß in der drittgrößten Stadt Australiens. Mit Ihrem Guide unternehmen Sie eine kleine Stadtbesichtigungstour durch Brisbane zu Fuß. Sie können die tollen Geschäfte absuchen oder entspannt einen Kaffee genießen. Von Ihren Guides erfahren Sie, wo die heißesten Bars und Clubs der Stadt sind. Perfekt für die letzte Nacht mit Ihren Mitreisenden.

Aktivitäten: geführte Stadtbesichtigungstour in Brisbane
Distanz: Fahrt Fraser Island nach Brisbane (6.5 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug, Fähre
Mahlzeiten: Frühstück

24. Tag: Brisbane – Byron Bay

Sie verlassen heute Brisbane und machen sich auf nach Byron Bay. Großartige Aktivitäten erwarten Sie! Sie haben die Möglichkeit Freizeitparks zu besuchen, einen Skywalk zu machen oder einfach am fabelhaften Strand zu chillen. Überlegen Sie worauf Sie Lust haben, zunächst jedoch machen Sie Halt an der Gold Coast, am weltberühmten Surfers Paradise Strand. Anschließend gehts nach Byron Bay, wo Sie echte Surf Vibes erwarten. Hier können Sie Räucherstäbchen abbrennen, Chai trinken, Yogalehrer werden und Bargeld gewinnen dafür, ein Cheeky Monkey zu sein, und das alles an einem Tag!

Aktivitäten: Besuch von Surfers Paradise, Freizeit in Byron Bay
Distanz: Fahrt Brisbane nach Byron Bay (2 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Byron Bay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

25. Tag: Byron Bay

Anti McDonald´s und anti alles, was mit Massenproduktion zu tun hat (aber pro Saftbars, Biergärten und Bärte), Byron ist schillernd nach außen, aber eine Kleinstadt mit Herz im Innern. Schlendern Sie durch die Straßen und entdecken Sie die tollen Läden, testen Sie Ihre neu erlernten Surf-Skills auf den Wellen, paddeln Sie mit dem Kajak im Meer oder beobachten Sie im Winter Wale vom Leuchtturm aus. Sie unternehmen einen Stadtspaziergang mit Ihrem Guide, um alle Highlights zu sehen. In dieser Stadt treffen sich Frieden und Ruhe zum Relaxen. Sie sollten das auch tun. Wenn nicht, warum dann nicht aus einem Flugzeug springen und die wundervolle Landschaft aus der Vogelperspektive genießen, wenn die Luft dafür bleibt?! Oder tauchen Sie ab und bestaunen Sie die Unterwasserwelt beim Scuba Diving. Byron Bay denkt sich nur: „Hauptsache Sie sind glücklich…!“

Aktivitäten: Geführter Stadtspaziergang durch Byron Bay, Freizeit in Byron Bay
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Byron Bay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

26. Tag: Byron Bay – Crescent Head

Lasst die Wellenjagd beginnen! Sie fahren die Küste hinunter ins Mekka des Surfens von Crescent Head. Auf dem Weg besuchen Sie die berühmte Big Banana. Stärken Sie sich bei einem herzhaften Frühstück, bevor es an den Strand geht. Genießen Sie den letzten Abend mit Ihren neuen Freunden in Crescent Head auf dieser unvergesslichen Abenteuerreise durch Australien. Treiben Sie es jedoch nicht zu wild, da Sie am nächsten Morgen ein besonderes Highlight erwartet!

Aktivitäten: Besuch der Big Banana, Freizeit in Crescent Head
Distanz: Fahrt Byron Bay nach Crescent Head (4.5 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Crescent Head (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

27. Tag: Crescent Head – Sydney

Am Morgen stürzen Sie sich in die Wellen bei einer privaten Surfstunde mit Profis an einem der besten Surfstrände der Welt. Hier erhalten Sie die Chance ein Surf Meister zu werden. Wer soll bitte dieser Kelly Slater sein?!

Anschließend geht es zum finalen Ziel, nach Sydney, wo die Tour offiziell endet.

Ihre unvergessliche Abenteuerreise geht am heutigen Tag zu Ende. Wir empfehlen Ihnen sehr mindestens eine weitere Übernachtung in Sydney zu buchen, um diese einzigartig tolle Stadt zu erkunden. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Aktivitäten: Surfstunde in Crescent Head, Tourende
Distanz: Fahrt Crescent Head nach Sydney (5 Stunden)
Transport: klimatisiertes Privatfahrzeug
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Inlandsflug von Darwin nach Alice Springs
  • Inlandsflug von Alice Springs nach Cairns
  • Segeltörn mit Übernachtung an den Whitsunday Islands
  • Besuch des Whitehaven Beach
  • geführte Wanderung am Kings Canyon
  • Sonnenaufgang & Sonnenuntergang am Uluru
  • Spaziergang im Valley of the Winds bei Kata Tjuta
  • Besuch der West MacDonnell Ranges
  • voller Tag auf Fraser Island mit Geländewagen inkl. Lake McKenzie
  • Surfkurs mit Profis im Surf Camp
  • Besuch von Magnetic Island
  • 11x Übernachtung in Hotels
  • 7x Übernachtung in Lodges
  • 2x Übernachtung in Motels
  • 2x Übernachtung in Hostels
  • 2x Übernachtung in Hütten
  • 1x Übernachtung im Swag
  • 1x Übernachtung auf privater Yacht
  • Mahlzeiten: 26x Frühstück, 4x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Transport im klimatisierten privaten Bus mit kostenlosem Wi-Fi Zugang, Flugzeug, Fähre
  • englischsprachige Reiseleiter und Fahrer während des gesamten Trips
  • lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Doppel-/Zweibettzimmerzuschlag: ab 350 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 1.260 EUR
  • Great Barrier Reef Tagestour: Buchen Sie den Tagesausflug zum Great Barrier Reef bereits im Voraus. Sichern Sie sich einen Platz bereits bei der allgemeinen Buchung, da diese Tour sehr begehrt ist
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Kakadu Nationalpark

Inklusive:

– Nationalparkgebühren
– Besuch des Dorfes Jabiru
– Besuch des Bowali Besucherzentrums
– Besuch des Kakadu Nationalparks
– Besuch der Aborigine Felsmalereien am Nourlangie Rock und Ubirr
– Kakadu Flussfahrt / East Alligator Flussfahrt
– Besuch des Arnhemland (saisonal)

Optional:

– Kakadu Helikopter Rundflug: 150 AUD pro Person

Nitmiluk Nationalpark

Inklusive:

– Besuch der Edith Falls
– Rasenbowling Spiel
– Besuch von Katherine Gorge

Optional:

– Kanufahrt im Katherine Gorge
– Bootsfahrt im Katherine Gorge (in der Regenzeit von November – Mai)
– Upgrade zur Katherine Gorge Bootsfahrt (in Trockenzeit)

Litchfield Nationalpark

– Nationalparkgebühren
– Besuch des Litchfield Nationalparks
– Besuch der Wangi Falls und Florence Falls

Alice Springs

Optional:

– Heißluftballonflug: 295 AUD pro Person
– Besuch des Desert Park
– Besuch des Alice Springs Reptile Centre
– Besuch der Kangaroo Sanctuary

Mount Conner

Inklusive:

– Besuch des Mt Conner

Ayers Rock / Uluru

Inklusive:

– Geführte Tour am Uluru bei Sonnenuntergang mit einem Glas Sekt
– Nationalparkgebühren
– Typisch Australisches Barbecue
– Sonnenaufgang am Uluru
– Geführte Wandertour am Fuße des Uluru
– Besuch des Anangu Visitor Centers
– Valley of Winds Wandertour bei Kata Tjuta (The Olgas)
– Dreamtime Archäologiestunde

Optional:

– Camel Express Tour: 80 AUD pro Person
– Tandem-Fallschirmsprung: 495 AUD pro Person
– Field of Light Tour: 35 AUD pro Person
– Helikopter Rundflug: 150 AUD pro Person
– Harley Davidson Ausfahrt im Outback
– Geführte Astrologietour
– Segway Tour: 139 AUD pro Person

Mount Conner

Inklusive:

– Besuch des Mt Conner

Cairns

Inklusive:

– Besuch der Big Mango
– Orientierungsspaziergang in Cairns

Optional:

– Great Barrier Reef Tagestour: 189 AUD pro Person
– Bungy Sprung: 179 AUD pro Person
– Minjin Swing: 129 AUD pro Person
– Tully River Rafting: 209 AUD pro Person
– Baron River Rafting: 138 AUD pro Person
– Xtreme Rafting: 250 AUD pro Person
– Go Wild Day Tour: 150 AUD pro Person
– Go Jungle Surfing Day Tour: 252 AUD pro Person
– Flug im Heißluftballon: 260 AUD pro Person

The Whitsundays

Inklusive:

– Segeltörn auf einer Privatyacht mit Übernachtung
– Besuch des Whitehaven Beach
– Schnorcheln

Magnetic Island

Inklusive:

– Besuch des Wildlife Parks
– Busch-Wanderungen
– Magnetic Island Hopper Pass

Optional:

– „Koala kuscheln“ im Wildlife Park

Myelle Farm

Inklusive:

– Besichtigung der Farm
– Wanderungen und andere Aktivitäten
– Sonnenuntergang auf der Farm

Optional:

– Pferdereiten: 80 AUD pro Person

Bundaberg

Inklusive:

– Besuch der Bundaberg Rum Destillerie

Fraser Island

Inklusive:

– Tour im Allradfahrzeug auf Fraser Island
– Besuch des Lake McKenzie
– Central Station
– Coloured Sands
– Besuch des S.S. Maheno Wracks
– Besuch des Eli Creek

Optional:

– Rundflug über Fraser Island: 100 AUD pro Person

Brisbane

Inklusive:

– Geführte Stadtbesichtigungstour durch Brisbane

Gold Coast

Optional:

– Glühwürmchen Geländewagen Nachttour: 98 AUD pro Person
– Tandem-Fallschirmsprung: 375 AUD pro Person

Byron Bay

Inklusive:

– Geführter Stadtspaziergang mit Besichtigung aller Highlights

Optional:

– Delfin Kayak Tour: 69 AUD pro Person
– Tandem-Fallschirmsprung: 299 AUD pro Person
– Surfstunde: 60 AUD pro Person
– Hang Gliding: 165 pro Person

Crescent Head

Inklusive:

– Surfstunde mit Profis

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Tourstart / -ende

Tourstart: 08:00 Uhr in Darwin
Tourende: ca. 18:00 Uhr in Sydney

Hinweis zu den Übernachtungen

17. Tag: Whitsunday Islands

Bitte beachten Sie, dass das Zweibett-/ Doppel-/ oder Einzelzimmer Upgrade nicht auf dem Übernacht-Segeltörn in den Whitsundays möglich ist. Dies wurde bei der Preiskalkulation berücksichtigt und nicht in den Zuschlag miteingerechnet.

Hinweis zum Gepäck

21.-23. Tag: Fraser Island

Packen Sie eine kleine Tasche, die Sie auf Fraser Island mitnehmen, da der Stauraum für Gepäck begrenzt ist. Packen Sie Dinge ein wie Badesachen, Strandtuch, Kamera, Ladegeräte, Hut/Kappe, Sonnencreme, Jacke, Hygieneartikel, Sandalen/Flipflops und lockere Kleidung für 2 Tage.

17.-18. Tag: Whitsunday Islands

Packen Sie eine kleine Tasche für die Nächte auf den Whitsunday Islands, da die Platzverhältnisse auf der Yacht begrenzt sind. Packen Sie Dinge ein wie Badesachen, Strandhandtuch, Ladegeräte, Hut/Kappe, Sonnencreme, leichte Jacke (für den Abend), Hygieneartikel, Sandalen/Flip Flops und lockere Klamotten für die 2 Tage.

Hinweis zum Reiseverlauf

1. Tag: Darwin – Kakadu Nationalpark

Regenzeit Reiseplan (November – Mai): Der Reiseverlauf weicht etwas ab und wird an die Tagesbedingungen angepasst, mit allen verfügbaren/zugänglichen Sehenswürdigkeiten und Wanderungen.

2. Tag: Kakadu Nationalpark

Regenzeit Reiseplan (November – Mai): Der Reiseverlauf weicht etwas ab und wird an die Tagesbedingungen angepasst. Ihre Crew wird die bestmögliche Tour für Sie erstellen, damit Sie so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich sehen und an so vielen Aktivitäten wie möglich im Kakadu teilnehmen können. Wenn die East Alligator Flussfahrt nicht durchführbar sein sollte, wird alternativ eine Sightseeing Bootsfahrt gemacht.

4. Tag: Katherine – Litchfield Nationalpark

Regenzeit Reiseplan (November – Mai): Die Kanufahrt im Katherine Gorge wird ersetzt mit einer landschaftlichen Bootsfahrt im Katherine Gorge, die im Preis bereits inkludiert ist.

Unterkunft

Auf dieser Reise übernachten Sie in unterschiedlichen Unterkünften mit Mehrbettzimmern, die können in einfachen Hotels sein, Hostels oder Lodges. Die Anzahl an Personen im Zimmer ist abhängig von der Unterkunft. Die Zimmer sind Geschlechter getrennt aufgeteilt.

Wenn Sie mit einem Freund oder Partner reisen möchten, so können Sie gegen einen geringen Aufschlag ein Zweibett-Zimmer oder Zimmer mit Doppelbett erhalten. Dies sollten Sie bei der Buchung bereits angeben.

Internet

In Ihrem modernen klimatisierten Reisebus, haben Sie kostenfreien Wi-Fi Zugang.

Reiseschutzversicherung

Wir empfehlen allen Reisenden sehr eine Reiseschutzversicherung abzuschließen, bevor Sie diese Erlebnisreise antreten.

Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Informationen zur Einreise

Ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz einschließlich einer guten Reiserückholversicherung ist dringend notwendig.

Für Ihren Aufenthalt in Australien benötigen Sie als deutscher Staatsbürger zwingend ein Touristen- oder Besuchervisum wie das eVisitor Visum. Dieses können Sie selbst online rechtzeitig vor Reiseantritt beantragen unter eVisitor Visum Australien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Australien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Australien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Topdeck

Formblatt Topdeck Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden