Tourstart
Reykjavik
Tourende
Reykjavik
Reisedauer
6 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Island Winter Reise

Welcome to Iceland! Island ist auch im Winter eine Reise wert und macht seinem englischen Namen alle Ehre. In den Wintermonaten bietet Island auch die besten Voraussetzungen zum Beobachten der magischen Nordlichter. Ihre Winter Rundreise beginnt in der isländischen Hauptstadt Reykjavik, die nur knapp unter dem Polarkreis liegt. Sie erkunden den Golden Circle und staunen über heiße Geysire und vereiste Wasserfälle. Im Þingvellir Nationalpark wandeln Sie auf den Spuren der isländischen Geschichte und auf gleich zwei Kontinentalplatten, bevor Sie entlang der Südküste bis zum Jökulsárlón Gletschersee reisen und über eine atemberaubende Kulisse von blauen Eisbergen im Wasser in den Bann gezogen werden. Bei passenden Wetterbedingungen unternehmen Sie eine geführte Wanderung auf dem Vaknajökull Gletscher und kommen den beeindruckenden Eismassen ganz nah. Über die Kleinstadt Vik und den Seljalandsfoss Wasserfall erreichen Sie Reykjavik, das Sie auf einer Walking Tour näher erkunden. Sie übernachten außerhalb Reykjaviks fernab in der Natur in isländischen Gästehäusern und haben hier mit etwas Glück die perfekten Bedingungen um Polarlichter zu sehen. Ein besonderes Erlebnis!

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Willkommen in Reykjavik

Ihre Island Reise im Winter beginnt in der nördlichsten Hauptstadt der Welt: Reykjavik. Im Winter wird es hier am Polarkreis nur wenige Stunden hell. Somit die perfekte Zeit um Nordlichter zu beobachten. Erkunden Sie nach Ihrer Ankunft die Stadt und lassen Sie sich von ihrem Charme anstecken. Gegen 18 Uhr findet ein Begrüßungstreffen mit Ihrem Guide und Ihren Mitreisenden statt.

Aktivitäten: Freizeit in Reykjavik, Begrüßungstreffen mit Guide und Mitreisenden
Übernachtung: Hotel Klettur (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Reykjavik – Golden Circle – Hvolsvöllur Region

Sie verlassen die Hauptstadt und brechen zum Golden Circle auf. Das erste Ziel ist der wohl bekannteste Nationalpark Islands, der Þingvellir Nationalpark. Im Jahr 930 wurde dort das erste Parlament gegründet. Einmal im Jahr zur Sommersonnenwende kamen die Isländer hier zusammen um Gesetze zu verabschieden und ein großes Fest zu feiern. Doch der Þingvellir Nationalpark ist nicht nur geschichtlich bedeutsam, sondern auch geologisch. Hier treffen die eurasische und die nordamerikanische Kontinentalplatte aufeinander und hinterlassen einen Grabenbruch.
Ihr nächster Stopp ist am Strokkur Geysir. Circa alle 10 Minuten schießt der Geysir eine Fontäne aus heißem Wasser 20 bis 30 Meter hoch in die Luft, ein besonderes Spektakel. Weiter geht es zum Gullfoss Wasserfall, der im Winter teilweise gefriert und ein atemberaubendes Bild abgibt.

Ziel des Tages ist das Hvolsvöllur Tal. Sie verbringen die Nacht auf einem isländischen Bauernhof, der zu einem Gästehaus umgebaut wurde. Die Gegend rund um das Gästehaus ist ideal um Nordlichter zu beobachten. Unternehmen Sie einen Spaziergang im Schnee und halten Sie Ausschau nach dem tanzenden grünen Naturspektakel.

Aktivitäten: Besuch des Þingvellir Nationalparks, Besuch des Strokkur Geysirs, Besuch des Gulfoss Wasserfalls
Distanz: Fahrt von Reykjavik über den Golden Circle in die Hvolsvöllur Region (ca. 250 Kilometer, ca. 3-4 Stunden reine Fahrzeit)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Gästehaus (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Skogafoss – südliche Küste – Jökulsárlón Gletscher See

Sind Sie bereit für die nächsten Highlights auf Ihrer Island Winter Reise? Der Skogafoss Wasserfalls ist 60 Meter hoch und 25 Meter breit. Am Fuß des Wasserfalls finden Sie noch eine Ascheschicht des Eyjafjallajökull Ausbruchs aus dem Jahr 2010. Wenn Sie möchten, können Sie ganz nah an den Skogafoss herangehen und den Wasseraufprall beobachten. Denken Sie an gute Regensachen, denn dort werden Sie mit Sicherheit nass. Über eine Treppe gelangen Sie auf die obere Ebene des Skogafoss und können von hier bei guter Sicht bis auf Meer hinaus schauen.

Anschließend fahren Sie entlang der Südküste. Am Kap Dyrhólaey befinden Sie sich am südlichsten Punkt der Insel und können fantastische Ausblicke auf den schwarzen Strand Reynisfjara und die Basaltformationen genießen.

Am Nachmittag besuchen Sie den atemberaubenden Jökulsárlón Gletschersee. Übersetzt bedeutet Jökulsárlón „Gletscherflusslagune“, tausend Jahre alte Eisberge, die vom Breidamerkurjökull abrechen, fallen hier in den 23 km² großen Gletschersee. Die schwimmenden blauen Eisberge waren schon Filmkulisse für James Bond, Batman und Tomb Raider und wenn Sie sie mit eigenen Augen sehen, werden Sie sicher verstehen warum.

Sie übernachten auf einem Gästehof an der Südküste und haben am Abend eine weitere Chance die beeindruckenden Nordlichter zu erspähen.

Aktivitäten: Besuch des Skogafoss Wasserfalls, Stopp am Kap Dyrhólaey, Besuch des Jökulsárlón Gletschersees
Distanz: Fahrt von der Hvolsvöllur Region über die südliche Küste bis zum Jökulsárlón Gletschersee (ca. 350 Kilometer, ca. 5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Gästehaus (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Vatnajökull- Vik

Sind Sie bereit den größten Gletscher Europas zu erkunden? Der Vatnajökull hat 30 Ausläufer und bedeckt eine Fläche von 8100 km². Wenn es die Wetterbedingungen zulassen, unternehmen Sie eine geführte Gletscherwanderung. Vorkenntnisse sind nicht nötig und die Ausrüstung wird gestellt. Sollte eine Gletscherwanderung für Sie nicht von Interesse sein, dann können Sie alternativ Wanderungen rings um die Gletscherzungen herum unternehmen oder auch in der Nähe des Gästehauses wandern.
Später fahren Sie in die malerische Kleinstadt Vik, wo Sie übernachten.

Aktivitäten: Gletscherwanderung (abhängig vom Wetter)
Distanz: Fahrt vom Vatnajökull nach Vik (ca. 250 Kilometer, ca. 3 bis 4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Gästehaus (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Vik – Reykjavik

Auf dem Rückweg nach Reykjavik besuchen Sie den Seljalandsfoss Wasserfall. Hinter dem 61 Meter hohen Wasserfall führt ein Weg entlang. Mit passender Regenkleidung können Sie beeindruckende Fotos schießen. Zurück in der Hauptstadt Reykjavik machen Sie eine Walking Tour rund um den alten Hafen, dem Stadtzentrum und der Hallgrimskirkja. Wenn Sie noch nicht genug von den faszinierenden Nordlichtern haben, dann können Sie am Abend optional die Stadt verlassen und auf Beobachtungstour gehen. Oder entspannen Sie einfach in heißen Thermalquellen.

Aktivitäten: Stopp am Seljalandsfoss Wasserfall, Walking Tour durch Reykjavik
Distanz: Fahrt von Vik nach Reykjavik Vik (ca. 200 Kilometer, ca. 3 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Klettur (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Abreise aus Reykjavik

Ihre Island Winter Reise neigt sich dem Ende entgegen. Nutzen Sie die Zeit bis zu Ihrer Abreise und schlendern Sie durch Reykjavik. Oder machen Sie einen Abstecher zur berühmten Blauen Lagune. Da die Blaue Lagune sehr beliebt ist, empfehlen wir Ihnen, sich vorab ein Zeitfenster zum Besuch zu buchen. Falls Sie Ihren Aufenthalt im Land aus Feuer und Eis noch verlängern möchten, helfen wir Ihnen gerne bei der Planung.

Aktivitäten: Freizeit in Reykjavik
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 6 Tage Island Winter Reise gemäß Programm
  • 3x Übernachtung in Gästehäusern, 2x Übernachtung in Hotels
  • Mahlzeiten: 5x Frühstück
  • Besuch des Þingvellir Nationalparks
  • Besuch des Gullfoss Wasserfalls
  • Besuch des Skrokkur Geysirs
  • Besuch des Skogafoss Wasserfalls
  • Besuch des Seljalandsfoss Wasserfalls
  • Walking Tour Reykjavik
  • Besuch der Jökulsárlón Gletscherlagune
  • Stopp am Kap Dyrhólaey
  • Vatnajökull Gletscherwanderung (wetterabhängig)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Privatfahrzeug (Minibus o. ä.), zu Fuß
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flughafentransfer bei Ankunft: auf Anfrage
  • Flughafentransfer bei Abreise: auf Anfrage
  • zusätzliche Übernachtungen: auf Anfrage(optional)
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 254 EUR (optional)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Reykjavik

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden
– Walking Tour

Optional:

– Harpa Concert Hall: kostenfrei
– Saga Museum: ca. 2200 ISK pro Person
– Maritime Museum: ca. 2900 ISK pro Person
– Volcano House: ca. 1790 ISK pro Person
– Walmuseum: ca. 2900 ISK pro Person
– Museum der Naturwunder Islands: ca. 3900 ISK pro Person
– Blaue Lagune: ca. 11000 ISK pro Person
– Secret Lagune: ca. 3000 ISK pro Person
– Walbeobachtung: ca. 10990 ISK pro Person (saisonal)
– Nauthólsvík Thermalquelle: kostenfrei
– Laugarvatn Thermalquelle: ca. 3800 ISK pro Person
– Lava Tunnel Tour: ca. 11400 ISK pro Person
– Tagesausflug Schnorcheln in der Silfra Spalte: ca. 21900 ISK pro Person

Golden Circle

Inklusive:

– Besuch des Þingvellir Nationalparks
– Besuch des Gullfoss Wasserfalls
– Besuch des Skrokkur Geysirs

südliches Island

Inklusive:

– Besuch des Jökulsárlón Gletschersees
– Besuch des Skógafoss Wasserfalls
– Besuch des Seljalandsfoss Wasserfalls
– Besuch des Kap Dyrhólaey
– Vatnajökull Gletscherwanderung (abhängig vom Wetter)

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung: ab 15 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Hinweise zu Nordlichtern
Das Nordlicht (auch als Aurora Borealis bekannt) ist eine natürliche Darstellung farbiger Lichter am Nachthimmel der Nordhalbkugel. Nordlichter können nicht garantiert werden, da sie ein natürliches Phänomen sind. Bitte beachten Sie, dass die Wetterbedingungen die Sicht beeinträchtigen können. Drücken Sie während Ihres Besuchs die Daumen für einen klaren Himmel. Sie können eine Reihe von Apps herunterladen, die die aktuelle und prognostizierte Aktivität der Aurora auf der ganzen Welt anzeigen. Einige dieser Apps verfügen über eine Funktion, mit der Sie nachts benachrichtigt werden können, wenn die Nordlichter an Ihrem aktuellen Standort sichtbar werden.

Hinweise zur Tour
Die auf dieser Reise besuchten Ziele können im Winter sehr kalt sein. Bitte bringen Sie geeignete Kleidung für widrige Wetterbedingungen mit. Es kann in seltenen Fällen vorkommen, dass Ihr Guide die Reiseroute und Aktivitäten aufgrund des Wetters ändern muss. In diesem Fall wird eine Alternative angeboten.

Aufgrund der abgelegenen Orte, die Sie besuchen, gibt es auf dieser Reise einige lange Fahrten. Dies ist eine großartige Gelegenheit, die Landschaft Islands zu genießen und einige Zeit damit zu verbringen, die anderen Mitglieder Ihrer Gruppe kennenzulernen. Auf dieser Reise fahren Sie in einem Minibus mit kostenlosem WLAN.

Bitte beachten Sie auch, dass viele Unterkünfte in Island ein Gemeinschaftsbad und kein eigenes Bad anbieten. Die Zimmer in Island können klein sein, und manchmal sind Sie einen kurzen Spaziergang vom Hauptgebäude entfernt untergebracht.

Island ist ein teures Reiseziel, insbesondere was das Essen angeht. In abgelegenen Gebieten besteht die einzige Möglichkeit zum Abendessen in der Pension, in der Sie übernachten. Besorgen Sie sich vor Ihrer Ankunft Lebensmittel in einem Supermarkt, wenn Sie nicht im Restaurant essen möchten.

Hinweise zum Wetter und Gepäck
Die Landschaft Islands ist einzigartig und anders als die meisten Gegenden, die Sie bisher gesehen haben. Genauso ist auch das Wetter. Es ist unvorhersehbar und nicht beständig. Seien Sie also darauf vorbereitet, dass Sie während Ihrer Island Reise auf sehr wechselhaftes Wetter treffen. Bitte packen Sie entsprechende Kleidung ein. Festes Schuhwerk, eine winddichte Regenjacke und -hose, Winterkleidung, Handschuhe, Thermo-Unterwäsche, Mütze und eine Sonnenbrille gehören unter anderem ins Reisegepäck.

Für die Steigeisen bei der Gletscherwanderung müssen Sie knöchelhohe Schuhe tragen.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Island auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Island Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Intrepid

Formblatt Intrepid Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden