Überblick

Diese ultimative Erlebnisreise durch Osteuropa führt dich in 6 Länder an 13 Tagen und hinterlässt unzählige unvergesslicher Eindrücke.

In Osteuropa prallen Geschichte und Moderne aufeinander und welcher Ort könnte sich besser für den Kick-Off dieser Tour eignen als Berlin?! Berlin ist eine elektrisierende, geschichtsträchtige und kulturreiche Stadt, die die Geschichte zwischen Ost- und Westeuropa symbolisiert wie keine zweite.

Bevor du Deutschland verlässt, hast du die Gelegenheit, Dresden kennenzulernen. Die Stadt ist heute ein Symbol für Widerstandsfähigkeit und beeindruckt mit der wiedergeborenen Schönheit eines Opernhauses, der imposanten Frauenkirche sowie der königlichen Residenz.

Der nächste Halt ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik, Prag. Entdecke die einzigartige Schönheit der Stadt und tauche in das legendäre Nachtleben ein. Außerdem steht in Tschechien die mittelalterliche Stadt Kuttenberg auf dem Programm. Die Altstadt gehört aus gutem Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe und es ist ein besonderes Erlebnis, sie mit eigenen Augen sehen zu dürfen.

Weiter geht’s nach Wien, in die Hauptstadt Österreichs. Trendige Cafés, barocke Architektur und der historische Vergnügungspark Prater lassen dein Abenteurerherz höher schlagen.

In der Slowakei darf ein Abstecher in die Hauptstadt Bratislava nicht fehlen. Bewundere die Altstadt bei einer Besichtigungstour und setze ein weiteres Häckchen auf deiner Bucket-List.

Verliebe dich Hals über Kopf in die Stadt Budapest in Ungarn. Ob auf einer Sightseeingtour oder einer Donau-Flusskreuzfahrt, diese Stadt ist einfach atemberaubend.

Die Route führt dich erneut in die Slowakei in die Stadt Banska Bystrica. Lasse den Charme dieser malerischen Stadt auf dich wirken und verkoste die slowakische Küche.

In Polen empfängt dich die umwerfende Stadt Krakau mit offenen Armen. Das jüdische Viertel, eine faszinierende Burg und die Wawel Kathedrale sind nur ein Bruchteil der Sehenswürdigkeiten dieser UNESCO gelisteten Stadt.

Emotional und bewegend wird es beim Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz.

Das Finale deiner Erlebnisreise durch Osteuropa findet in Warschau statt. Die City strotzt nur so vor Geschichte und steckt voller Überraschungen und Musik.

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 13 Tage Erlebnisreise durch Osteuropa gemäß Programm
  • 12x Übernachtung in Hotels (Zwei- oder Dreibettzimmer)
  • Transport: privater Bus
  • Mahlzeiten: 12x Frühstück, 4x Abendessen
  • geführte Stadtbesichtigungstouren in Berlin, Dresden, Prag, Wien, Budapest, Krakau und Warschau
  • Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz
  • englischsprachiger Guide während des gesamten Trips und lokale Guides

Optionale Leistungen

  • Unterkunft: Upgrade zu Einzelzimmer – auf Anfrage
  • ggf. Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Informationen zur Reise

1. Tag: Berlin

Willkommen in Berlin! Die Hauptstadt Deutschlands ist einer der Hotspots Europas und die erste Station auf deiner Erlebnisreise durch 6 Länder. Berlin ist eine elektrisierende, geschichtsträchtige und kulturreiche Stadt, die einen sofort aus den Socken haut. Keine andere Stadt in Deutschland ist so vielseitig und abwechslungsreich wie diese. Lerne deine Mitreisenden und deinen Reiseleiter beim Willkommenstreffen kennen. Sobald alle Details der bevorstehenden 13 Tage besprochen sind, geht’s direkt los mit einer Sightseeingtour durch das coole Berlin. Ihr besucht unter anderem den Tiergarten, den Alexanderplatz, das Sowjetische Ehrenmal, das Brandenburger Tor und das historische Reichstagsgebäude. Nach so vielen Eindrücken und Informationen wirst du sicher hungrig sein, daher sucht ihr ein Restaurant auf und lasst euch traditionelle Speisen schmecken. Dabei kannst du deine Mitreisenden aus den unterschiedlichsten Ländern näher kennenlernen.
Der Abend gehört euch, um Berlin zu erkunden und in das berühmte Nachtleben einzutauchen. Die pulsierende Szene hier ist eine Hommage an die deutsche Wiedervereinigung und seit dem Fall der Berliner Mauer erhebt die Stadt den Anspruch, die Welthauptstadt der Electro-Musik zu sein.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen in Berlin, Stadtbesichtigungstour durch Berlin, Freizeit in Berlin
Übernachtung: Ibis Berlin Messe (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Berlin

Für Berlin reicht ein Tag nicht aus, daher habt ihr heute ausreichend Zeit für Berlin City. Du kannst dich einem Guide anschließen für einen Ausflug zum Checkpoint Charlie. Hier haben viele Ost-Berliner versucht, in den Westen zu gelangen. Darüber hinaus seht ihr euch die Überbleibsel der Berliner Mauer an, das Holocaust Museum, das Brandenburger Tor und viele weitere berühmte Berliner Sehenswürdigkeiten. Dein lokaler Guide zeigt dir die tollsten Plätze und versorgt euch mit den besten Storys und Infos, denn es geht nichts über Insiderwissen. Danach kannst du dich durch die Geschäfte und kleine Boutiquen shoppen sowie die Street Art Szene und kleine Galerien bewundern, die für Berlins Kreativität stehen.

Optional kannst du an einer historischen Besichtigungstour teilnehmen, bei der dich der lokale Reiseleiter an historische Orte Berlins führt (wie z.B. den Hitler Bunker) und dir einen Einblick in die stürmische Vergangenheit Berlins gewährt.

Eine weitere optionale Tour zu Fuß zeigt dir, wie abwechslungsreich Berlin ist. Entdecke gemeinsam mit einem einheimischen Guide eine andere Seite Berlins, die du als Besucher nicht so leicht zu Gesicht bekommst.

Aktivitäten: Stadtführung durch Berlin mit einem lokalen Guide, Freizeit in Berlin
Übernachtung: Ibis Berlin Messe (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Berlin – Dresden – Prag

Ein Highlight erwartet euch noch in Berlin, bevor ihr weiterzieht. Ihr besucht den längsten verbliebenen Abschnitt der Berliner Mauer, bekannt als die East Side Gallery. Dieser Ort ist eines der Wahrzeichen der Stadt und ist heute von oben bis unten mit Graffiti zugesprüht.

Berlin war großartig, doch nun wird es Zeit weiterzureisen und neue Abenteuer zu erleben. Der nächste Stopp heißt Dresden. Dresden wurde im Zweiten Weltkrieg nahezu vollständig zerstört. Nach dem Krieg wurde die Stadt wiederaufgebaut und ist heute ein Symbol für Widerstandsfähigkeit. Sie beeindruckt mit der wiedergeborenen Schönheit eines Opernhauses, der imposanten Frauenkirche und der königlichen Residenz. Ihr seht euch die barocke Architektur der Stadt an sowie einige weitere Hauptsehenswürdigkeiten Dresdens.

Von Dresden nehmt ihr Kurs auf Prag und überquert die Grenze von Deutschland in die Tschechische Republik. Die Hauptstadt Prag steckt voller Leben und Schönheit. Da ihr keine Zeit zu verschwenden habt, geht’s gleich auf eine Entdeckungstour durch diese pulsierende Stadt. Dein Guide führt euch zur Prager Burg (Pražský hrad) und dem Veitsdom (St.-Veits-Dom). Mach ein paar Fotos und Posts auf der wunderschönen Karlsbrücke, besuche den Wenzelsplatz in der Mitte von Prag, spaziere durch die historische Altstadt und wirf einen Blick auf die weltweit bekannte Prager Rathausuhr aus dem Jahr 1410, die auch als „Altstädter Astronomische Uhr“ bekannt ist. In Handumdrehen wirst du dich wie ein Einheimischer fühlen.

Wenn du am Abend noch Energie hast, dann solltest du dir den optionalen Tschechischen Abend nicht entgehen lassen. Es erwartet dich traditionelle Musik, Tanz und ein köstliches Abendessen.

Aktivitäten: Besuch der East Side Gallery in Berlin, Besuch der Stadt Dresden mit Stadtbesichtigungstour, Stadtbesichtigungstour durch Prag, Freizeit in Prag
Übernachtung: B&B Hotel Prag (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Prag

Prag gehört heute ganz dir für Entdeckungen und Erkundungen. Schnapp dir ein Fahrrad und folge deinem einheimischen Guide über gepflasterte Straßen durch die Prager City und lausche den Geheimnissen der anderen Seite der Stadt, der John-Lennon-Mauer sowie der „Tanzenden Häuser“.

Nutze im Anschluss die freie Zeit, um die berühmten böhmischen Perlen, Bernsteinschmuck oder andere Andenken zu shoppen. Spaziere durch die Gassen und Hinterhöfe der Altstadt und gönn dir einen Schluck des leckeren tschechischen Bieres. In Prag gibt es zahlreiche Mikrobrauereien, die hervorragendes Craft Beer brauen. Suche dir danach eine coole Roof-Bar aus und genieße den Blick über die Stadt bei einem kühlen Getränk.

Aktivitäten: geführte Fahrradtour durch Prag, Freizeit in Prag
Übernachtung: B&B Hotel Prag (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Prag – Kutna Hora – Wien

Du hast Prag kennen und lieben gelernt und blickst nun voller Vorfreude auf dein nächstes Reiseziel. Mit dem Privatbus fahrt ihr nach Wien in Österreich.

Zunächst jedoch macht ihr einen Abstecher in die Stadt Kutna Hora (deutsch: Kuttenberg), die etwas östlich von Prag liegt. Die Altstadt von Kuttenberg gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und das auf gutem Grund. Die Stadt ist bekannt für das Sedletz-Ossarium in dem sich eine Pyramide aus menschlichen Knochen befindet – ein blinder Mönch soll dieses Werk aus den Gebeinen von rund 40.000 Menschen erschaffen haben. Man muss es mit eigenen Augen gesehen haben! In der Stadt befindet sich außerdem die gotische und barocke Kathedrale Mariä Himmelfahrt und das tschechische Silbermuseum, denn der Silberbergbau machte diese Stadt einst zu einer der wohlhabendsten des Landes.

Weiter geht’s nach Wien, in die Hauptstadt Österreichs. Wien begrüßt dich mit barocken Straßenbildern und trendigen Cafés. Die Stadt steckt voller Romantik und Schönheit. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken, daher startet ihr gleich mit einer Stadtrundfahrt entlang der berühmten Ringstraße, die um das historische Zentrum der Stadt führt. Ihr seht euch die Hofburg an, die elegante Staatsoper und den Stephansdom, ein gotische Meisterwerk. Danach geht es zu Fuß weiter auf eine Erkundungstour durch die Stadt bei der du noch mehr über Wien und die interessante Geschichte der Stadt erfährst. Am Abend kannst du dir ein gemütliches Plätzchen in einer Strandbar am Ufer der Donau suchen oder in einem klassischen Wiener Kaffeehaus und den Sonnenuntergang beobachten.

Aktivitäten: Besuch der Stadt Kutna Hora (Kuttenberg) in Tschechien, Stadtrundfahrt durch Wien, geführte Stadtbesichtigungstour durch Wien, Freizeit in Wien
Übernachtung: Ibis Wien Mariahilf Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Wien

Der Tag in Wien gehört dir und du kannst tun und lassen, was immer du möchtest. Wenn du also den ganzen Tag über Wiener Schnitzel und warmen Apfelstrudel mit Schlagsahne essen und dazu noch vollmundigen Wiener Kaffee trinken möchtest, dann wird dich niemand davon abhalten. Falls du etwas aktiver sein möchtest, dann stehen dir zahlreiche Möglichkeiten offen. Wien ist bekannt für seine Kaffeekultur und barocke Architektur sowie den historischen Vergnügungspark Prater.

Am Abend hast du die Chance, deine Ohren mit klassischer Musik zu erfreuen, für die Wien so berühmt ist, und zwar bei einem traditionellen Konzert in einem echten Palast.

Aktivitäten: Freizeit in Wien
Übernachtung: Ibis Wien Mariahilf Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Wien – Bratislava – Budapest

Pfiati Wien. Gerne würdest du noch auf einen Strudel bleiben, aber weitere Abenteuer rufen.

Auf dem Weg nach Ungarn durchquert ihr die Slowakei und macht in der Hauptstadt Bratislava Halt. Hier unternehmt ihr eine Besichtigungstour durch die Altstadt und habt anschließend noch Zeit, in Bratislava zu Mittag zu essen.

Von Bratislava ist es nicht mehr weit nach Budapest. Ihr passiert die Grenze zwischen der Slowakei und Ungarn und seid in Kürze in der Hauptstadt angekommen.

Fun Fact Nr.1: Buda und Pest sind zwei verschiedene Städte, die durch den Fluss Donau getrennt sind. Zusammen bilden sie Budapest.
Fun Fact Nr.2: Du wirst dich Hals über Kopf in beide Städte verlieben bis zum Abreisetag. Dafür sorgt dein Guide, der dich auf eine Sightseeingtour mitnimmt und dir die schönsten Orte von Budapest zeigt – darunter der Königliche Palast, die Kettenbrücke und die Fischerbastei.

Am Abend kannst du dich einem unvergesslichen Erlebnis anschließen. Bei einer nächtlichen Kreuzfahrt auf der Donau kannst du die extravagante Architektur sowie die historischen Gebäude Budapests vom Wasser aus bestaunen und dabei ein authentisches Festmahl genießen. Lass dich von der Romantik und dem traumhaften Anblick dieser einzigartigen Stadt verzaubern.

Aktivitäten: Besuch der Stadt Bratislava in der Slowakei mit Besichtigungstour durch die Altstadt, geführte Stadtbesichtigungstour durch Budapest, Freizeit in Budapest
Übernachtung: Ibis Budapest City South Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Budapest

Erkunde Budapest in deinem eigenen Tempo. Wenn du mehr über die dunkle Geschichte von Budapest erfahren möchtest, dann schließe dich einer optionalen Tour an, auf der du alles über das alte und neue Zeitalter dieser unglaublichen Stadt erfährst. Die Tour führt dich zum Haus des Terrors, dem Parlamentsgebäude und einigen weiteren geschichtsträchtigen Orten. Am Ende kannst du im berühmtesten Thermalbad der Stadt entspannen. Das Szechenyi-Heilbad wurde bereits 1881 eröffnet. Hier kannst du das wohl traditionellste Spa-Erlebnis der Welt genießen. Das Wasser entspringt 2 Thermalquellen und versorgt das größte Heilbad Europas mit dem heilenden Nass.

Du kannst auch ohne eine geführte Tour die Stadt erkunden, shoppen und dann in den berühmten Thermal-Freibädern der Stadt deinem Körper etwas Wellness gönnen. Inmitten der Jugendstil-Architektur kannst du die warmen Quellen genießen und dich bei einer preiswerten Massage durchkneten lassen.

Aktivitäten: Freizeit in Budapest
Übernachtung: Ibis Budapest City South Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Budapest – Banska Bystrica – Krakau

Drei Länder an einem Tag – das ist der Plan für heute! Ohne große Eile verlasst ihr Ungarn und blickt einem erneuten Aufenthalt in der Slowakei entgegen, bevor ihr zum Abendessen in Polen eintrefft. Das Leben eines Reisenden ist einfach wunderbar!

Banska Bystrica ist eine perfekt gepflegte Großstadt mit pastellfarbenen Häusern und unheimlich viel Charme. Hier legt ihr um die Mittagszeit einen Stopp ein. Die einheimischen Delikatessen musst du hier probiert haben. Auch wenn der Aufenthalt nur von kurzer Dauer sein mag, so bleibt dir die slowakische Küche noch lange in bester Erinnerung.

Dann überquert ihr die Grenze nach Polen und reist in die zauberhafte Stadt Krakau. Krakau war einst die Hauptstadt Polens und ist heute bekannt für den Silberabbau und Geschichten über mythische Drachen. Heute Abend geht es in ein tolles Restaurant, in dem köstliches traditionelles Essen serviert wird. Anschließend kannst du das Nachtleben Krakaus kennenlernen oder dir etwas Nachtruhe gönnen, denn morgen hast du den ganzen Tag Zeit in Krakau deine Polnisch Kenntnisse aufzubessern.

Aktivitäten: Besuch der Stadt Banska Bystrica in der Slowakei, Freizeit in Krakau
Übernachtung: Vienna House Easy Cracow (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

10. Tag: Krakau

Das jüdisches Viertel, eine atemberaubende Burg und viele Museen sind nur einige Highlights in der traditionellen Stadt Krakau. Das Zentrum Krakaus gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und wird dir auf einer Sightseeingtour mit einem lokalen Guide nähergebracht. Neben dem königlichen Palast und der Wawel Kathedrale wirst du sogar einen feuerspeienden Drachen sehen, der stark an „Game of Thrones“ erinnert. Nicht nur der wunderschöne alte Stadtplatz wird dich verzaubern, sondern auch das umfangreiche Wissen, welches dein Guide während der Führung für dich parat hat. Was gibt es noch zu unternehmen? Zu empfehlen wäre ein Kochkurs bei dem du lernst, wie man traditionelle Pierogi (gefüllte polnische Teigtaschen) zubereitest, mit anschließendem Abendessen. Genüssliches Schmatzen beim Verzehr dieser Köstlichkeiten wirst du nicht vermeiden können.

Aktivitäten: Stadtbesichtigungstour mit lokalem Guide durch Krakau, Freizeit in Krakau
Übernachtung: Vienna House Easy Cracow (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Krakau – Warschau

Heute Morgen verlasst ihr Krakau und macht einen bewegenden Ausflug nach Auschwitz, dem berüchtigtsten ehemaligen Konzentrationslager der Nazis. Dies wird ein sehr emotionales und ernüchterndes Erlebnis.

Lass die Eindrücke auf der Fahrt nach Warschau sacken und freue dich auf den letzten Stopp dieser Reise.

Pierogis und ein Glas süßen Kompotts irgendwo in Warschaus belebter Café-Szene sollten deine Einführung in diese aufstrebende europäische Hauptstadt sein. Wenn ihr in die Stadt einfahrt, erkundige dich bei deinem Reiseleiter nach den besten Plätzen und Lokalen der Stadt. Dein Guide kennt sich in Warschau bestens aus und kann dir die viele Empfehlungen geben, wo du hingehen kannst. Genieß den Abend und gehe mit deinen Freunden aus. Morgen hast du den ganzen Tag Zeit deine To-Do-Liste abzuarbeiten.

Aktivitäten: Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz, Freizeit in Warschau
Übernachtung: Moxy Warsaw Praga (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Warschau

Du dachtest doch nicht, dass es das schon gewesen ist, oder? Noch lange nicht! Ihr unternehmt eine Besichtigungstour durch die City von Warschau, die nur so vor beindruckender Geschichte strotzt. Mit einem lokalen Guide erkundet ihr das jüdische Viertel und widmet euch dann einem authentischen polnischen Festmahl.

Nach den tragischen Bombenangriffen während des Zweiten Weltkriegs, erlebte die Stadt eine Wiedergeburt und ist heute vollgepackt mit Museen sowie einer aufregenden Street Art Szene, die coole Vibes versprüht. Dein lokaler Guide wird dir einige Insider-Tipps geben, während ihr die Stadt zu Fuß erkundet. Als bekannte Musikstadt, solltest du deine Ohren ständig offenhalten und den Klangfreuden lauschen, über die ihr in der ganzen Stadt stolpern werdet. Heute Abend wirst du zum Abendessen eingeladen, denn es ist der letzte gemeinsame Abend dieser Reise. Und was für eine Reise das war! Du hast unvergessliche Abenteuer erlebt, köstliche Speisen verkostet und Freundschaften fürs Leben geknüpft. Beim Abendessen kannst du mit deinen Mitreisenden in Erinnerungen schwelgen und die großartigen Eindrücke dieser Erlebnisreise von Berlin nach Warschau Revue passieren lassen.

Aktivitäten: Besichtigungstour durch die geschichtsträchtige City von Warschau, Freizeit in Warschau
Übernachtung: Moxy Warsaw Praga (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

13. Tag: Warschau

Egal, ob du dich für einen kostenfreien Rücktransfer nach Berlin entschieden hast oder in Warschau bleibst, der Abschiedsschmerz von deinen neuen Freunden bleibt. Es gibt daher nur ein Heilmittel: Reunion Trip!

Wenn du noch ein paar Tage in Warschau bleiben möchtest, um die Stadt in deinem eigenen Tempo zu erkunden oder im Anschluss weiterreisen möchtest, dann stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite. Wir helfen dir gerne bei deinen weiteren Reiseplänen und der Buchung deiner Unterkünften.

Aktivitäten: Tourende in Warschau
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben Weiterlesen

Berlin – Deutschland

Inklusive:

– Begrüßungstreffen in Berlin
– Stadtbesichtigungstour durch Berlin
– Besuch des Check-Point Charlie
– Besuch der East Side Gallery und der Berliner Mauer

Optional:

– Besichtigungstour historischer Orte mit lokalem Guide in Berlin: 11 EUR pro Person
– Geführte Besichtigungstour mit lokalem Guide zu ungewöhnlichen Orten Berlins: 26 EUR pro Person

Dresden – Deutschland

Inklusive:

– Stadtbesichtigungstour durch Dresden

Prag – Tschechische Republik

Inklusive:

– Stadtbesichtigungstour durch Prag
– Fahrradtour durch Prag

Optional:

– Tschechischer Abend mit traditioneller Musik, Tanz und Abendessen: 32 EUR pro Person

Kutna Hora (Kuttenberg) – Tschechische Republik

Inklusive:

– Besuch der Stadt Kuttenberg

Wien – Österreich

Inklusive:

– Stadtrundfahrt durch Wien
– Stadtbesichtigungstour durch Wien

Optional:

– Konzert mit klassischer Musik von Mozart & Strauss: 32,50 EUR pro Person

Bratislava – Slowakei

Inklusive:

– Besichtigungstour durch die Altstadt von Bratislava

Budapest – Ungarn

Inklusive:

– Stadtbesichtigungstour durch Budapest

Optional:

– Kreuzfahrt am Abend über die Donau mit Abendessen: 43 EUR pro Person
– Stadtbesichtigungstour zu ausgewählten historischen Orten mit Besuch der traditionellen Szechenyi-Heilbäder: 32 EUR pro Person

Banska Bystrica – Slowakei

Inklusive:

– Besuch der Stadt Banska Bystrica

Krakau – Polen

Inklusive:

– Stadtbesichtigungstour durch Krakau

Optional:

– Kochkurs zur Zubereitung der traditionellen Pierogi (polnische gefüllte Teigtaschen) mit Abendessen: 32 EUR pro Person

Warschau – Polen

Inklusive:

– Führung durch das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz
– Stadtbesichtigungstour durch Warschau

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zur Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen nur eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort findest du in der Regel viele weitere Optionen.

Tourstart/-ende
Tourstart an Tag 1 der Tour um 18:00 Uhr in Berlin
Tourende an Tag 13 der Tour um ca. 09:00 Uhr in Warschau

Du kannst einen kostenfreien Rücktransfer nach Berlin an Tag 13 der Tour hinzubuchen.

Altersbeschränkung: 18 – 35 Jahre

Unterkunft
Du verbringst die zwölf Nächte dieser Erlebnisreise in ausgewählten und gemütlichen Hotels. Die Zimmer sind mit zwei oder drei Betten ausgestattet. Für ein Einzelzimmer kannst du dir ein Upgrade buchen.

Mahlzeiten
Auf dieser Abenteuerreise erwarten dich kulinarische, osteuropäische Köstlichkeiten. Inkludiert ist das tägliche Frühstück sowie Abendessen an vier Abenden dieser Tour.

Reiseleiter
Über die gesamte Reisedauer begleitet dich ein sehr erfahrener Reiseleiter, der jeden Tag besonders und abenteuerreich für dich gestaltet. Er kennt sich an den Orten dieser Tour bestens aus und steht dir für alle Fragen zur Verfügung. Ausgewählte Ausflüge werden von lokalen Guides geleitet, die dir die einheimische Kultur aus erster Hand nahebringen und dir die besten Locations zeigen. Jedes Team-Mitglied ist freundlich, klug, lustig und darauf aus, diese Reise zur besten deines Lebens zu machen.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise
Hier findest du die aktuellen Informationen zur Einreise auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Österreich Reise- und Sicherheitshinweise

Polen Reise- und Sicherheitshinweise

Slowakei Reise- und Sicherheitshinweise

Tschechische Republik Reise- und Sicherheitshinweise

Ungarn Reise- und Sicherheitshinweise

Es liegt in deiner alleinigen Verantwortung, korrekte Reisedokumente mit dir zu führen.

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Contiki

Formblatt Contiki Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken