Vietnam Abenteuerurlaub für junge Leute traveljunkies
Tourstart
Hanoi
Tourende
Ho Chi Minh Stadt
Reisedauer
11 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Vietnam Abenteuerurlaub für junge Leute

Die Top Highlights von Vietnam bequem und ohne Zeit zu verlieren mit Leuten auf derselben Wellenlänge genießen, das geht so:

Gerade die vielen alten Häuser und engen Straßen tragen zum besonderen Charme bei, den Hanoi versprüht. Außerdem lässt sich ein Spaziergang durch die Altstadt perfekt mit den vier wichtigsten Sehenswürdigkeiten verbinden: dem Literaturtempel, dem Hoan-Kiem-See mit der Pagode, dem Ho-Chi-Minh-Mausoleum und dem Wasserpuppentheater.

Die Halong-Bucht gilt als Symbol Vietnams schlechthin. Freuen Sie sich auf ein Naturwelterbe das Ihnen den Atem rauben wird.

Auch in Hue bietet sich die Gelegenheit mehr über die vietnamesische Vergangenheit in Erfahrung zu bringen oder das fantastische Hinterland auf einer Zweiradtour ausgiebig zu erkunden.

Hoi An punktet auf Anhieb mit einer schönen und stimmungsvollen Altstadt, die sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde und besonders in den Abendstunden in einem ganz besonderen Licht erstrahlt.

Beach Time! Zum Ende eines Abenteuers tut es richtig gut, auch einfach mal die Füße auszustrecken an einem wunderschönen Strand. Phan Rang erfüllt diesen Wunsch.

Ho Chi Minh City verspricht einen rasanten Abschied, denn hier pulsiert das Leben. Besuchen sollten Sie unbedingt den lebendigen Binh-Tay-Markt und die schöne Quan-Am-Pagode.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Hanoi

Willkommen auf Ihrer 11-tägigen Vietnam Abenteuerreise für junge Leute. Ihre Tour beginnt im wundervollen Hanoi. Kommen Sie an und erkunden Sie Hanoi auf eigene Faust bis Sie am Nachmittag Ihren Reiseleiter und Ihre Mitreisenden zum Willkommenstreffen im Hotel treffen, um alle Details der Reise zu besprechen und sich gegenseitig kennenzulernen.

Hanoi ist die Hauptstadt des Landes und ist geprägt von Kolonialbauten und von Bäumen gesäumten Boulevards. Die Stadt hat eine verworrene und dennoch elegante Geschichte. Was die “jüngere“ Geschichte angeht, so zogen sich die Franzosen im Jahre 1954 zurück und seitdem haben sich Investitionen aus dem Ausland, sowie Immobilien erheblich entwickelt.

Hanoi auf eigene Faust zu entdecken ist relativ einfach zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Viele Reisende glauben, dass der wahre Reiz darin liegt durch die Straßen von Hanoi zu schlendern, lokale Marktessen zu probieren, die Einheimischen und ihre Lebensweise zu beobachten und die Architektur und Umgebung aufzusaugen. Nur so erlebt man den wahren Geist dieser tollen Stadt.

Aktivitäten: Ankunft in Hanoi, Willkommenstreffen am 1. Tag mit Reiseleiter und Mitreisenden im Hotel (18:00 Uhr), Freizeit in Hanoi
Übernachtung: Van Mieu (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Hanoi – Cat Ba Island (Halong Bucht)

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zur traumhaft schönen und weltberühmten Halong Bucht. Bekannt ist die Bucht für ihre Kalksteininseln, die imposant aus dem Meer ragen. Am Hafen angekommen tauschen Sie den Bus gegen die Fähre ein und schippern damit über das hellgrüne Wasser bis zur Insel Cat Ba. Auf dem Boot lernen Sie bei einem Workshop, wie man Reispapierrollen macht. Nach dem frisch zubereiteten Mittagessen sind Sie bestens gestärkt für eine abenteuerliche Kajak-Exkursion. Der beste Weg diese herrliche Landschaft mit ihren einzigartigen Besonderheiten hautnah zu erleben.

Aktivitäten: Bootsausflug in der Halong Bucht, Reispapierrollen Workshop, Kajak-Exkursion
Transport: Bus, Fähre
Distanz: Hanoi nach Cat Ba Island (Halong Bucht)(3,5 Stunden)
Übernachtung: Trip im Sun & Sea Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Mittagessen

3.Tag: Cat Ba Island (Halong Bucht) – Hanoi – Nachtzug Richtung Hue

Starten Sie in den Tag mit einem Sprung ins erfrischende Meer. Der Vormittag gehört ganz Ihnen und dem Paradies in dem Sie sich befinden. Nutzen Sie Ihre freie Zeit, um noch mehr von der Schönheit dieses besondere Ort aufzusaugen, bevor es wieder zurück ins pulsierende Hanoi geht. Am Bahnhof angekommen setzen Sie Ihre Vietnam Abenteuerreise im Nachtzug fort. Die Fahrt nach Hue beträgt etwa 12 Stunden.

Hinweis: Obwohl die Bedingungen einfach sind, sind Nachtzüge die beste Möglichkeit lange Strecken zu fahren. Schlafwagen haben in der Regel Abteile mit vier Schlafplätzen (gelegentlich auch sechs Schlafplätze), die über Sitzbänke verfügen, die gleichzeitig als Schlafkojen dienen. Ein Laken, Kissen und eine Decke werden bereitgestellt, obwohl einige Reisende es vorziehen ihr eigenes Bettlaken mitzubringen. Gelegentlich müssen sich Fahrgäste mit unterschiedlichem Geschlecht ein Abteil teilen und es kann vorkommen, dass Sie das Abteil mit Reisenden teilen die nicht zu Ihrer Gruppe gehören. In den meisten Zügen gibt es einen Speisewagen, in dem einfache Speisen serviert werden. Viele Reisende nutzen jedoch die Gelegenheit sich vor der Abfahrt mit frischem Brot, Käse und Obst zu versorgen.

Aktivitäten: Freizeit Halong Bucht
Transport: Fähre, Bus, Nachtzug
Distanz: Halong Bucht nach Hanoi (3,5 Stunden), Hanoi nach Hue (ca. 12 Stunden)
Übernachtung: Nachtzug

4. Tag: Hue

Hue ist die Heimat der Kaiser der Nguyen Dynastie (1802-1945). Die Stadt liegt am Ufer des Huong Giang, der auch als Parfümfluss bekannt ist. Hue ist vor allem berühmt für die Kaiserliche Zitadelle, ein UNESCO-Weltkulturerbe, die oft mit der Verbotenen Stadt in Peking gleichgesetzt wird bzw. ebenfalls als Verbotene Stadt bezeichnet wird. Sie können eine geführte Tour durch Hues Zitadelle unternehmen und dabei das eindrucksvolle Bauwerk mit eigenen Augen bestaunen. Hue hat ebenfalls viele buddhistische Pagoden zu bieten und einige beeindruckende kaiserliche Grabstätten, die einen Besuch wert sind. Ansonsten können Sie in Ihrer Freizeit einfach relaxen und eine Drachenbootstour auf dem Parfümfluss unternehmen und die malerische ländliche Umgebung aufsaugen. Wenn Sie ausgehen möchten, finden Sie auf der Pham Ngu Lao Street viele Bars und Cafés, die bei Backpackern besonders beliebt sind.

Wer es abenteuerlich wünscht, der kann sich auf den Weg zum 45 Kilometer südöstlich von Hue befindenden Bach Ma Nationalpark aufmachen. Der 22.000 Hektar große Bach Ma Nationalpark ist geprägt von einem weitläufigen Dschungel mit Seen und Kaskaden. Der perfekte Ort für Naturliebhaber, die es aktiv lieben. Besonders herausfordernd ist die Besteigung des Bạch Mãs, mit 1.500 Metern der höchste Berg im Schutzgebiet. Unbedingt beachten sollten Sie: Es gibt mehrere ausgeschriebene Wanderwege, die auch für Ungeübte geeignet sind. In der Regenzeit (September bis Januar) ist ein Besuch nicht zu empfehlen. Feste Wanderschuhe sind Pflicht.

Am Ende des Tages können Sie sich auf ein authentisches Erlebnis freuen, denn Sie sind zu einem Abendessen bei einer einheimischen Familie eingeladen. Haben Sie schon einmal mit Essstäbchen gegessen?

Aktivitäten: Freizeit in Hue, Abendessen bei einer lokalen Familie
Übernachtung: Thanh Noi Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

5. Tag: Hue – Hoi An

Sie verlassen Hue und reisen weiter in den Süden nach Hoi An. Ca. 3 Stunden Fahrt mit dem Minibus liegen vor Ihnen bis Sie Ihr Tagesziel erreichen. Prächtige Bauten, ein stimmungsvoller Hafen und ein Mix verschiedener Kulturen machen den Charme der berühmten Küstenstadt Hoi An aus. Der am Südchinesischen Meer gelegene Ort bietet Ihnen zahlreiche Attraktionen und ist zudem ein guter Ausgangspunkt für viele spannende Ausflüge.

Die direkt am Fluss gelegene Altstadt ist das Herz von Hoi An und zählt seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist auch einer der Gründe, warum dieser Ort zu den schönsten Destinationen in Vietnam gehört. Zusammen mit Ihrem Guide schlendern Sie vorbei an vielen charmanten Häusern und alten Tempeln. Dieser geführte Spaziergang verschafft Ihnen einen ersten Überblick über die Örtlichkeiten und versorgt Sie mit gutem Insiderwissen. Und für den hungrigen Magen, den Sie nach dem Orientierungsspaziergang sicherlich haben werden, gibt es ein leckeres Banh mi – eine Art knuspriges Baguette mit verschiedenen Füllungen. Jede Menge Restaurants, Bars und Geschäfte sorgen für Ihr Wohl am Abend.

Aktivitäten: geführter Spaziergang durch Hoi An, Banh mi Mittagessen
Transport: Minibus
Distanz: Fahrt Hue nach Hoi An (3 Stunden)
Übernachtung: Sala Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Mittagessen

6. Tag: Hoi An

Nutzen Sie diesen Tag in Hoi An für Erkundungen auf eigene Faust. Tun Sie worauf Sie Lust haben. Die Küstenstadt liegt am Südchinesischen Meer und ist vor allem für ihre aufregende Architektur bekannt. Es erwarten Sie französische Kolonialbauten, chinesische Geschäftshäuser, vietnamesische langgestreckte Röhrenhäuser und die japanische Brücke. Besuchen Sie die lokalen Märkte und sehen Sie sich die tollen Kunsthandwerke, Keramiken und Stoffe an, die hier verkauft werden. Ein Andenken finden Sie hier sicherlich. Hoi An ist bekannt für hervorragende Schneider zu unschlagbaren Preisen. Lassen Sie sich hier ein Unikat auf den Leib schneidern. Wer es aktiv wünscht, kann auch an einem optionalen Fahrradausflug durch das schöne Hinterland von Hoi An teilnehmen. Sie durchfahren dabei üppige Reisfelder und kleine malerische Dörfer. Eine Idylle, die zu tollen Fotostopps einlädt und eine gute Gelegenheit ist, mit den Einheimischen näher in Kontakt zu treten.

Oder nehmen Sie an einer geführten Tour in den My Son Cham Ruinen teil, lernen Sie vietnamesisch kochen oder begeben Sie sich auf eine Tu Bon Fluss Bootsfahrt.

Aktivitäten: Freizeit in Hoi An
Übernachtung: Sala Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Hoi An – Nachtzug Richtung Phan Rang

Bis zur Abfahrt am Abend mit dem Nachtzug bleibt ausreichend Zeit für weitere spannende Unternehmungen. Nehmen Sie beispielsweise an einer geführten Tour in den My Son Cham Ruinen teil, lernen Sie vietnamesisch kochen, begeben Sie sich auf eine Tu Bon Fluss Bootsfahrt oder legen Sie einen Strandtag am schönen nahgelegenen Cua Dai Beach ein.

Aktivitäten: Freizeit in Hoi An
Transport: Nachtzug von Hoi An nach Phan Rang (ca. 8 Stunden)
Übernachtung: Nachtzug

8. Tag: Phan Rang

Das Küstenstädtchen Phan Rang ist umgeben von schönen Sandstränden, die dazu einladen schnorcheln zu gehen oder mit einem Glasbodenboot die Unterwasserwelt vom Trockenen aus zu genießen. Am Abend locken kleine Restaurants mit ihrer leckeren, frischen Meeresfrüchteküche.

Aktivitäten: Freizeit in Phan Rang
Übernachtung: Aria Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

9. Tag: Phan Rang – Nachtzug Richtung Ho Chi Minh Stadt

Auch heute lautet Ihre Devise wieder: entspannen im Rhythmus der rauschenden Wellen. Genehmigen Sie sich einen erfrischenden Cocktail und genießen Sie die letzten Stunden “Beach-Time“, bevor Sie mit dem Nachtzug die Fahrt zu Ihrem letzten Ziel auf dieser Vietnam Abenteuerreise antreten.

Aktivitäten: Freizeit in Phan Rang
Transport: Nachtzug von Phan Rang nach Ho Chi Minh City (7 Stunden)
Übernachtung: Nachtzug

10. Tag: Ho Chi Minh Stadt

Willkommen in Ho Chi Minh Stadt, die Sie gegen 04:00 Uhr morgens erreichen. Ho Chi Minh Stadt war bis zum Ende des Vietnamkrieges (1975) als Saigon bekannt. Ursprünglich war es ein kleines Fischerdorf, das heute zum wichtigsten wirtschaftlichen Zentrum und zur größten Stadt des Landes mit über 10 Millionen Einwohnern gewachsen ist.

Der Verkehr in der Stadt ist hektisch aber dennoch kommt man überraschenderweise mit einem Taxi oder einem Motorrad-Taxi gut voran. Die Taxifahrer sprechen nicht immer Englisch, aber das gehört zu einer Abenteuerreise dazu. Der Bus ist die einzige Form der öffentlichen Verkehrsmittel. Hier beherrschen Motorräder die Straßen: über 4 Mio. dieser motorisierten Zweiräder fahren durch Ho Chi Minh City.

Am Nachmittag treffen Sie sich mit Einheimischen im Park zum Ca Phe Bet – wörtlich übersetzt „Kaffee auf dem flachen Boden“ – und genießen Ihren Kaffee mit Snacks in geselliger Runde.

Besuchen Sie optional den Wiedervereinigungspalast und das Kriegsreste-Museum, das meistbesuchte Museum der Stadt. Auf dem größten Markt der Stadt, dem Ben Thanh Markt, kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Hier können Sie alles kaufen, von Kosmetik bis zu lebenden Enten. An den zahlreichen Essensständen oder auf dem berühmten Nachtmarkt in der Nähe können Sie unterschiedlichste Leckereien schlemmen. Das Essen in Ho Chi Minh Stadt ist eines der besten in ganz Vietnam.

Optional können Sie die Cu-Chi-Tunnel erforschen. Diese interessanten Tunnel waren eine strategische Operationsbasis während des Vietnamkriegs und erstrecken sich über eine Länge von 120 km. In den vielen Bars und Clubs der Stadt können Sie mit Ihren Mitreisenden ausgehen und die letzte gemeinsame Nacht mit viel Spaß ausklingen lassen.

Aktivitäten: Freizeit Ho Chi Minh Stadt, Ca Phe Bet (Kaffee-Picknick) mit Einheimischen im Park
Übernachtung: Valentine Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

11. Tag: Ho Chi Minh Stadt

Heute geht Ihre unvergessliche Vietnam Abenteuerreise für junge Leute offiziell zu Ende. Wenn Sie einen späten Rück- oder Weiterflug haben oder zusätzliche Übernachtungen in Hanoi gebucht haben, dann können Sie Ihre Stadterkundung fortsetzen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung von weiteren Übernachtungen und natürlich auch bei weiteren Touren.

Aktivitäten: Abreisetag

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 11 Tage Vietnam Abenteuerreise für junge Leute in der Gruppe laut Programm
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 7x Übernachtung in Hotels (geteiltes Doppelzimmer)
  • 3x Übernachtung im Nachtzug (Mehrbettkabine)
  • Mahlzeiten: 2x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transportmittel: Privatfahrzeug, Boot, Nachtzug
  • englischsprachiger Reiseleiter und Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Bootsausflug in die Halong-Bucht mit Übernachtung auf Cat Ba Island
  • Reispapierrollen Workshop auf dem Boot, Halong Bucht
  • Kajak-Exkursion in der Halong-Bucht
  • Abendessen bei einer lokalen Familie in Hue
  • geführter Spaziergang durch die Altstadt von Hoi An
  • Banh mi Mittagessen in Hoi An
  • Ca Phe Bet (Kaffee-Picknick) mit Einheimischen, Ho Chi Minh Stadt

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 110 EUR (optional buchbar)(gilt nicht für die Tage 3, 7 & 9, Nachtzug)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Hanoi

Optional:

– Citadels, Karsts & Urban Adventure: 88 USD pro Person
– geführte Fahrradtour: 33 USD pro Person
– Ho Chi Minh Complex: Ho Chi Minh, Stilt House und Museum: 80.000 VND pro Person
– Temple of Literature: 30.000 VND pro Person
– Hanoi Hilights Urban Adventure: 40 USD pro Person
– Fine Arts Museum: 30.000 VND pro Person
– Army Museum: 20.000 VND pro Person
– Women’s Museum: 30.000 VND pro Person
– Hoa Lo ‚Hanoi Hilton‘ Gefängnis: 30.000 VND pro Person
– Museum of Ethnology: 40.000 VND pro Person

Hue

Optional:

– Perfume Fluss Bootsfahrt & Thien Mu Pagoda: 220.000 VND pro Person
– Royal City Street Eats Urban Adventure: 40 USD pro Person
– Discovery Urban Adventure: 78 USD pro Person
– Flussfahrt mit dem Drachenboot: 12 USD pro Person
– Besuch der Kaiserlichen Grabstätten: 136.000 VND pro Person
– Thien Mu Pagode (kostenfrei)
– Imperial Citadel: 150.000 VND pro Person

Hoi An

Optional:

– Food Adventure: 28 USD pro Person
– Walking & Cooking Class: 49 USD pro Person
– Boat & Bike mit BBQ bei Sonnenuntergang: 51 USD pro Person
– Sightseeing Ticker (Eintritt für 5 Sehenswürdigkeiten): 120.000 VND pro Person
– Ausflug zu den My Son Cham Ruinen: 35 USD
– Walking & Cooking Class Urban Adventure: 49 USD pro Person
– Bootsfahrt auf dem Tu Bon Fluss: 100.000 VND pro Person
– Food Adventure Urban Adventure: 28 USD pro Person
– Boat & Bike Urban Adventure: 51 USD pro Person

Ho Chi Minh Stadt

Optional:

– Eintritt in den Wiedervereinigungspalast: 40.000 VND pro Person
– Eintritt im Kriegsreste-Museum: 40.000 VND pro Person
– Cu Chi Tunnel Tour: 43 USD pro Person
– Besuch des Bitexco Financial Tower (kostenfrei)
– Besuch des Central Post Office (kostenfrei)
– Besuch der Jade Emperor Pagode (kostenfrei)
– Ho Chi Minh City Tour: 53 USD pro Person
– Cyclos & Markets Urban Adventure: 41 USD pro Person
– Saigon Street Food by Night Urban Adventure: 35 USD pro Person
– Mekong Discovery Urban Adventure: 59 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen.

Hinweise

Altersbeschränkung: 18 – 29 Jahre

Ankunft und Abreise
Spätestmögliche Ankunftszeit: jederzeit an Tag 1 in Hanoi
Frühestmögliche Abreisezeit: jederzeit an Tag 11 in Ho Chi Minh City

Fitness Level
Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie leichte Herausforderungen: Spaziergänge und Wanderungen, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind.

Zugtickets
Bitte geben Sie bei der Buchung Ihren vollständigen Namen genau wie in Ihrem Reisepass an (einschließlich der auf Ihrem Pass angegebenen zweiten Vornamen) für die Zugfahrkarten. Es können für Änderungen der Angaben innerhalb von 45 Tagen vor der Abreise Gebühren anfallen. In einigen Fällen müssen Sie die Kosten für die Ausstellung eines neuen Tickets übernehmen.

Visa
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Reisebeginn alle erforderlichen Visa besorgt haben. Wir informieren Sie gerne welche Visa Sie benötigen. Hilfe bei der Beantragung finden Sie auch im Portal Visumpoint

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Aktuelle Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Vietnam auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Vietnam Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Intrepid

Formblatt Intrepid Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden