Abenteuerreise durch Alaskas Wildnis Gruppenreise Reise für junge Leute traveljunkies
Tourstart
Anchorage
Tourende
Anchorage
Reisedauer
9 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Abenteuerreise durch Alaskas Wildnis

Eine dramatische Landschaftskulisse, reißende Flüsse, die ungebändigte Wildnis, unvergessliche Tierbegegnungen auf dem Wasser und an Land sowie beeindruckende Gletscher – und Sie sind mittendrin. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe fest und kommen Sie mit auf eine Tour durch Alaska – dem „weiten Land“.

In Homer startet Ihre Tour und es gibt bereits hier schon viel zu entdecken: Seafood-Restaurants, kleine Läden und Kneipen locken Besucher in die kleine Hafenstadt. Aber auch die malerische Umgebung mit traumhaften Wanderwegen und die berühmte Landzunge ‚Homer Spit‘ sollten Sie nicht verpassen.

Von der Küstenstadt Seward aus geht es direkt in den Kenai Fjords National Park. Halten Sie unbedingt Ausschau nach Orcas und blaugrünen Gletschern, die im Kenai Fjord National Park kalben.

Auf dem Weg zum Denali National Park probieren Sie noch eine lokale Delikatesse und erkunden dann den Park mit einem Panoramabus. Anschließend sollten Sie unbedingt zu Fuß noch die arktische Wildnis im Schatten des Mount Denalis unter die Lupe nehmen. Vielleicht entdecken Sie ja die Big 5 Alaskas?!

Die Wildnis und die unberührte Natur warten auf Sie! Übernachten Sie an einem abgelegenen Ort in der Alaska Range und genießen Sie die Natur hautnah.

Der Wrangell-St.-Elias-Nationalpark ist in vielerlei Hinsicht atemberaubend und einzigartig: es ist der größte Nationalpark in den USA, er hat die meisten Gletscher, einige der größten Eisfelder der Welt sowie eine gigantische Vielfalt an Flora und Fauna. Genießen Sie die letzten Tage in dieser besonderen Landschaft, bevor es zurück nach Anchorage geht und Ihr unvergessliches Abenteuer durch Alaska endet.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Anchorage – Homer

Beginnen Sie Ihre Alaska Abenteuerreise in der reizenden und einzigartigen Stadt Homer, an der Spitze der Kachemak Bay auf der Kenai-Halbinsel. Um 07:30 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter und Ihre Mitreisenden und brechen auf in die wundervolle Natur Alaskas. Umgeben von Wildnis und dem Ozean ist Homer bekannt als „der kosmische Weiler am Meer“. Die malerische Stadt mit einem geschäftigen Hafen und einer dramatischen Landschaft zieht besonders in den Sommermonaten viele Besucher an. Entdecken Sie den ‚Homer Spit‘ eine 6,5km lange Landzunge. Es ist aber auch der perfekte Ort, um sich ein Kajak zu mieten oder nach Heilbutt zu angeln (eine Genehmigung können Sie vor Ort kaufen). Genießen Sie die freie Zeit und erkunden Sie diese knapp 5.000 Seelengemeinde und ihre malerische Umgebung.

Aktivitäten: Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter und Tourstart um 07:30 Uhr, Freizeit in Homer mit zahlreichen optionalen Aktivitäten wie Kajakfahren oder Angeln
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)

2.-3. Tag: Kenai Fjords National Park – Seward

Die Küstenstadt Seward erwartet Sie bereits und wenn Sie auf der Suche nach einer atemberaubenden Berglandschaft sind, dann ist das hier genau der richtige Ort für Sie! Mit einer malerischen Aussicht auf die Bucht und einer hervorragenden Lage am Rande des Kenai Fjords National Parks, bietet Seward sowohl Wildtiere an Land als auch im Meer. Sie erreichen großartige Wanderwege in unmittelbarer Nähe und haben eine wunderbare Auswahl an Ausflügen, Ausfahrten mit dem Schiff und anderen Aktivitäten. Ein beeindruckender Teil des Kenai Fjords National Parks ist das riesige Harding Icefield, eines der größten Gletschergebiete in den USA. Es bedeckt eine Fläche von über 780km². Acht der Gletscher des Harding Icefields münden in Fjorde des Golfs von Alaska. Für einen wirklich epischen Tag sollten Sie über den Harding-Icefield-Trail wandern oder mit einem Schiff bei einer Tageskreuzfahrt zu den Kenai Fjorden hinausfahren, um Orcas, Tümmler, Robben, Seelöwen und Seeotter sehen zu können. Und beobachten Sie, wie riesige Eisbrocken vom Gletscher abbrechen und mit einem lauten Knall ins Meer stürzen. Verbringen Sie zwei unvergessliche Tage in der unberührten Natur Alaskas.

Aktivitäten: Freizeit im Kenai Fjords Nationalpark mit wundervollen Wandermöglichkeiten inklusive dem Harding-Icefield-Trail, optionale Aktivitäten wie eine Kenai-Fjord-Kreuzfahrt
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)

4.-5. Tag: Seward – Denali National Park

Sie verlassen den wundervollen Kenai Fjords National Park und fahren in Richtung Norden, wo Sie zunächst in Talkeetna halten, um eine Rentierwurst zu probieren – eine lokale Delikatesse. Danach geht es weiter zum beeindruckenden Denali National Park mit seinen endlosen Wandermöglichkeiten und traumhaften Ausblicken. In einem Panoramabus erkunden Sie die traumhafte Umgebung des Parks. Verlassen Sie aber auch die ausgetretenen Pfade, um die ganze Naturschönheit des Parks zu erkunden. Sehr schnell werden Sie sich wie ein echter Entdecker fühlen, wenn Sie diese riesige Wildnis erforschen. Das Tageslicht in Alaska ist auf Ihrer Seite, da im hohen Norden der Sommer den Besuchern mehr Zeit gibt, dieses wilde Wunderland zu erkunden. Versuchen Sie die „Big Five“ Alaskas zu entdecken: Karibus, Wölfe, Dall-Schafe, Elche und Grizzlybären. Wandern Sie im Schatten des Mount Denalis, der übersetzt „der Große“ oder „der Hohe“ heißt. Es ist der höchste Berg Nordamerikas und misst unglaubliche 6.190 Meter! Ein wahrlich einzigartiges Erlebnis ist ein Flug über den majestätischen Mount Denali. Aus dieser Perspektive können Sie atemberaubende Ausblicke auf dieses Felsmassiv genießen. An den beiden Tagen, die Sie im Denali Nationalpark verbringen, können Sie entspannen oder neben Wanderungen auch optional die Umgebung auf einem Mountainbike erkunden oder einen Adrenalinkick beim Whitewater Rafting erleben. Wenn Sie je davon geträumt haben Hundeschlitten zu fahren, dann bekommen Sie hier eine kostenfreie Vorführung in der Kunst des Hundeschlittenfahrens.

Aktivitäten: Erkundung des Denali Nationalparks in einem Panoramabus und zu Fuß, Möglichkeit für Wildtierbeobachtungen, Hundeschlitten-Demonstration, Freizeit im Denali Nationalpark mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Denali National Park – Alaska Range

Sie setzen Ihre Alaska Abenteuerreise fort und reisen den Denali Highway entlang zur Maclaren Lodge in der Alaska Range. Ihr Ziel ist ein wunderschöner Ort am Fluss, der sich perfekt eignet, um die untergehende Sonne zu beobachten. Mieten Sie ein Kanu und genießen Sie bei der Fahrt die friedliche Umgebung mit den schneebedeckten Bergen als Kulisse.

Aktivitäten: Freizeit in der Alaska Range mit optionalen Aktivitäten wie Kanufahren
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)

7.-8. Tag: Alaska Range – Wrangell-St.-Elias-Nationalpark

Die Landschaft bleibt abwechslungsreich und atemberaubend, wenn Sie die malerische Straße entlang der Alaska Bergkette in Richtung des größten Nationalparks der USA – Wrangell-St. Elias – fahren. Der Wrangell-St.-Elias-Nationalpark hat eine Fläche von rund 53.000km² und gehört mit dem umliegenden Naturschutzgebiet zum UNESCO-Weltnaturerbe. Der Park beherbergt viele der höchsten Gipfel der USA und hat die höchste Konzentration an Gletschern aufzuweisen – einschließlich einem Gletscher, der größer ist als der gesamte Bundesstaat Rhode Island. Die nächsten Tage werden unvergesslich für Sie. Verwachsene Pfade, unbefestigte Straßen und endlose Weiten! Campen inmitten dieser Landschaft und der Wildnis ist ein echtes Highlight. Während die Wrangell Mountains ihren langen Schatten werfen, bereiten Sie sich auf eine erstklassige Gletscher-Action vor. Wie wäre es mit Eisklettern am Root Glacier? Wenn Sie lieber auf dem Boden bleiben möchten, können Sie optional die Geisterstadt Kennicott und ihr Bergwerk besuchen. Genießen Sie zwei Tage in dieser unberührten Umgebung und tun Sie worauf Sie Lust haben. Buchen Sie einen Flug und genießen Sie die wundervolle Landschaft aus der Vogelperspektive, wandern Sie über Gletscher und entdecken Sie dabei die endlose Flora und Fauna des Parks oder unternehmen Sie einen Rafting-Trip. Saugen Sie die herrliche Natur auf und atmen Sie die klare frische Luft ein.

Aktivitäten: Besuch des größten Nationalparks der USA – Wrangell-St.-Elias-Nationalpark, Camping in der Wildnis, Freizeit im Wrangell-St.-Elias-Nationalpark mit optionalen Aktivitäten wie Gletscherwanderungen, Eisklettern oder Rundflug über den Nationalpark
Übernachtung: Camping im Wrangell-St.-Elias-Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)

9. Tag: Wrangell-St.-Elias-Nationalpark – Anchorage

Mit vielen Speicherkarten voller beeindruckender Bilder kehren Sie aus der Wildnis zurück nach Anchorage. Die Stadt Anchorage bietet alles was das Herz begehrt. Hier finden Sie zahlreiche lokale Wanderwege, Geschäfte in Hülle und Fülle und eine großartige Bar- und Restaurant-Szene. Um ca. 17:00 Uhr kommen Sie in Anchorage an, und damit endet leider auch diese unvergessliche Alaska Abenteuerreise offiziell. Wenn Sie eine Weiterreise am heutigen Tag planen, so sollten Sie Ihren Flug nicht vor 21:00 Uhr buchen.

Auch wenn diese Tour heute offiziell endet, empfehlen wir Ihnen sehr mindestens eine weitere Übernachtung in Anchorage zu buchen, um diese tolle Stadt und ihre wundervolle Umgebung ausführlich kennenzulernen. Sie können Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Sie haben die faszinierende Möglichkeit, bei einem optionalen Ausflug, Alaskas Bären in freier Wildbahn zu beobachten.

REDOUBT BAY LODGE TOUR

Beobachten Sie Schwarz- und Braunbären in ihrem natürlichen Lebensraum bei einem geführten Bärenbeobachtungsausflug in die Redoubt Bay Lodge – eine kleine, rustikale Lodge, die sich in einem 171.000 Hektar großen Gebiet befindet, das von Bären dicht besiedelt ist.

Die Redoubt Bay Lodge liegt südwestlich von Anchorage ca. 50 Flugminuten mit dem Wasserflugzeug entfernt und in der Nähe des dramatischen Eingangs zum Lake Clark National Park und Reservat. Hier finden Sie die Heimat zahlreicher und der zugänglichsten Bärenpopulationen im Bundesstaat Alaska. Nach der Landung Ihres Wasserflugzeuges vor der Lodge beginnt Ihr Bärenbeobachtungsabenteuer. Sie nehmen ein überdachtes Pontonboot gemeinsam mit Ihren erfahrenen Naturführern und fahren durch die Big River Lakes, die ein großes Vorkommen an Rotlachs und Coho Lachs aufweisen und damit eine beliebte Futterstelle für die lokalen Bären sind (und Fischer!)

Dieser Bärenbeobachtungsausflug ist ein körperlich leichter Halbtages-Trip von Anchorage aus und kann am Morgen oder am Nachmittag unternommen werden. Die Dauer des Ausflugs beträgt etwa 6.5 Stunden.

Inkludierte Highlights:

– Beobachtung von Alaskas wilden Braun- und Schwarzbären von einem überdachten Pontonboot aus
– 50-Minuten Flug (hin und zurück) über die wundervolle Wildnis Alaskas mit garantiertem Fensterplatz
– Redoubt Bay Guide mit exzellentem Wissen über Bären, Wildtiere und Pflanzen
– zahllose Fotomöglichkeiten
– Shuttle-Service vom und zum Anchorage Flughafen von Ihrem Hotel

Tour Info:
– Zeitraum: täglich vom 6. Juni bis 15. August
– Ausflugszeiten:
morgens – 08:00 Uhr bis 14:30 Uhr
nachmittags – 12:30 Uhr bis 19:00 Uhr
– Ausflugsdauer: ca. 6.5 Stunden
– inkl. Mahlzeiten: Mittagessen mit Suppe und Sandwich, sowie Kekse und Getränke
– Boote: Ponton (halbüberdacht) mit Platz für 6-10 Personen
– Was sollten Sie mitbringen: Sie verbringen die meiste Zeit draußen in der Natur und sollten warm gekleidet sein (am besten die Oberteile schichten). Gute Lauf- oder leichte Wanderschuhe sind sehr zu empfehlen, sowie Sonnenbrille, volle Akkus und genügend Speicherplatz auf der Kamera und dem Handy, lange Hosen, T-Shirt, Sweatshirt, leichte Jacke, Regenschutz und Moskito-Abwehrmittel

Aktivitäten: Fahrt nach Anchorage, Abreisetag

Enthaltene Leistungen

  • 9 Tage Rundreise in Alaska laut Programm
  • 8x Übernachtung in einem Zelt/Camp
  • alle Unterkünfte, Camping Gebühren & Equipment (außer Schlafsack)
  • zwei Nächte Camping in der Wildnis des Wrangell-St.-Elias-Nationalparks
  • Erkundung des Denali National Parks im Panoramabus und zu Fuß
  • Hundeschlitten Vorführung im Denali National Park
  • Besuch von Alaskas spektakulären Gletschern
  • Möglichkeiten für Wildtierbeobachtungen: Bären, Karibus, Elche, Schweinswale und Seeotter
  • Wanderungen und Spaziergänge im Kenai Fjords Nationalpark inklusive dem Harding-Icefield-Trail
  • Eintrittsgebühr in die großartigen Nationalparks: Kenai Fjords, Denali & Wrangell-St.-Elias-Nationalpark
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport im privaten Fahrzeug
  • englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Auf dieser Tour benötigen Sie einen eigenen Schlafsack.
  • Ausflug zur Bärenbeobachtung an die Redoubt Bay von Anchorage aus (Dauer: 6.5 Stunden) inkl. 50 Minuten Landschaftsflug, Bärenbeobachtung, Guide, Bootsfahrt, Mittagessen/Verpflegung und Shuttleservice vom und zum Anchorage Flughafen von Ihrem Hotel: 642 EUR pro Person (täglich vom 06. Juni bis 15. August)
  • Mahlzeiten: auf dieser Reise gibt es eine Gemeinschaftskasse für die Mahlzeiten – Sie zahlen jeden Tag 15 USD ein, für alle Mahlzeiten währen dem Zelten.
  • Zusatzübernachtung im Inlet Tower Hotel & Suites: ab 123 EUR Zweibettzimmer pro Person (2 Personen); ab 215 EUR für Einzel- oder Doppelzimmer (pro Übernachtung)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: Als Gast des Inlet Tower Hotel & Suites können Sie den Shuttle Service kostenfrei nutzen. Der Transfer wird 24 Stunden am Tag angeboten. Ein Trinkgeld von 2 USD pro Person wird empfohlen. Ein Taxi zum Flughafen kostet etwa 15-17 USD.
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Anchorage – Homer

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter

Optional:

– Kajakfahren: 150 USD pro Person
– Angeln

Kenai Fjords Nationalpark

Inklusive:

– Wandermöglichkeiten inklusive dem Harding-Icefield-Trail

Optional:

– Kenai Fjords Kreuzfahrt: 154-214 USD pro Person

Denali National Park

Inklusive:

– Erkundung des Denali National Parks in einem Panoramabus und zu Fuß
– Möglichkeit für Wildtierbeobachtungen
– Hundeschlitten-Vorführung

Optional:

– Mountainbike Ausflug/Leihe: 20-57 USD pro Person
– Whitewater Rafting: 92-187 USD pro Person
– Rundflug über den Nationalpark: 524 USD pro Person

Wrangell-St.-Elias-Nationalpark

Inklusive:

– Besuch des größten Nationalparks der USA – Wrangell-St.-Elias-Nationalpark
– Camping in der Wildnis

Optional:

– Gletscherwanderungen: 120 USD pro Person
– Eisklettern: 145 USD pro Person
– Rundflug über den Nationalpark: 120-270 USD pro Person
– Besuch der Kennecott Mine: 28 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe frühestens treffen bzw. spätestens verlassen können. Dabei wurde die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung und Einreiseformalitäten nicht mit einbezogen.

Tourstart: 07:30 Uhr am 1. Tag der Tour
Tourende: 17:00 Uhr am 9. Tag der Tour

Altersbeschränkung

18 – 38 Jahre

Fitness Level

Auf dieser Abenteuerreise erwarten Sie Spaziergänge und Wanderungen, die für nahezu alle Fitness-Level geeignet sind. Aufgrund der Höhenluft und der Umgebung (z.B. Gletscherwanderung) kann es durchaus anstrengend werden. Eine gute körperliche Verfassung wird bei dieser Tour benötig.

Reiseschutzversicherung

Wir empfehlen allen Reisenden sehr eine Reiseschutzversicherung abzuschließen, bevor Sie diese Abenteuerreise antreten.

Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
USA Reise- und Sicherheitshinweise

Electronic System for Travel Authorization (ESTA)

Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Reisenden, die im Rahmen des „Visa Waiver Programms“ (VWP) in die USA reisen, vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet eine elektronische Einreiseerlaubnis beantragen:
ESTA Beantragung

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB TrekAmerica

Formblatt Trek America Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden