Ägypten Reisen für junge Leute Nordafrika preiswert reisen traveljunkies
Tourstart
Kairo
Tourende
Kairo
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Ägypten preiswert reisen

Auf zur Schatzsuche im Reich der Pharaonen!

Als in Europa die Menschen noch in Hütten hausten, kannte Ägypten schon ein hoch entwickeltes Staatswesen. Was die Pharaonen an Schätzen zurückließen, ist absolut einzigartig und ein ‚Must-See once in a lifetime‘.

Starten Sie Ihre Ägypten Abenteuerreise im belebten Kairo mit einem Spaziergang durch den orientalischen Basar, bevor Sie sich staunend vor den Pyramiden von Gizeh und der Sphinx wiederfinden.

In Assuan schippern Sie entlang des Nils in einer Feluke dem Sonnenuntergang entgegen. Vorbei an prächtigen Tempeln bis zu einem nubischen Dorf, das Sie gastfreundlich mit allem was dazugehört aufnehmen wird.

Abu Simbel – ein freiwilliger Ausflug, den man nicht missen sollte – es sei denn, man möchte etwas Großartiges verpassen. Fühlen Sie sich wie eine Ameise neben den gigantischen Sandsteinkolossen.

Wieder an Deck einer Feluke, nur dieses Mal ist der funkelnde Sternenhimmel über Ihnen. Sie gleiten über die Nacht gemächlich auf dem Nil bis nach Kom Ombo.

Die Abenteuer-Karawane zieht weiter nach Luxor, wo Sie wieder jede Menge Highlights erwarten. Verlieren Sie sich im Säulenlabyrinth des Karnak-Tempels, bevor es tief hinab zu den vermutlich schönsten Grabstätten der Welt im Tal der Könige geht.

Wahnsinn, was in nur 8 Tagen alles möglich ist!

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Kairo

Individuelle Anreise nach Ägypten. Es lohnt sich etwas mehr Zeit mitzubringen, um die Besonderheiten Kairos zu erkunden – wenn man schon einmal hier ist. Die Hauptstadt Ägyptens ist unglaublich reich an Sehenswürdigkeiten, die von der jahrtausendealten Geschichte erzählen.

Das wohl markanteste Gebäude der Stadt ist die Zitadelle. Und nicht nur die Zitadelle selbst ist ein Hingucker, von dort aus haben Sie auch einen sagenhaften Blick auf das Zentrum, insbesondere auf die islamische Altstadt.

Orientalisches Flair erleben Sie bei einem Bummel durch die islamische Altstadt. Das historische Zentrum punktet mit seinen verwinkelten Gassen und dem großen Bazar. Hier muss man wirklich aufpassen, denn die Zeit verfliegt wie im Flug.

Auch die Ibn-Tulun-Moschee ist es wert besucht zu werden. Das älteste islamische Gotteshaus Kairos präsentiert sich mit imposanten Mauern, herrlich dekorierten Bögen und einer Vielzahl an Zinnen.

Nicht zu versäumen ist das Ägyptische Museum in Kairo, das weltweit größte Museum für ägyptische Kultur. Das Museum beherbergt mittlerweile mehr als 120.000 Artefakte altägyptischer Kunst. Sie finden hier Werke von imposanten Statuen bis zu mumifizierten Berühmtheiten aus allen Epochen der Zeitgeschichte. Herzstück der Ausstellung ist die goldene (rund 11 Kilo reines Gold) Totenmaske Tutanchamuns. Sogar Museumsmuffel werden an diesem fantastischen Ort zu Endeckern.

Gegen 18:00 Uhr treffen Sie dann die restlichen Teilnehmer und Ihren Guide, der Ihnen erste interessante Details zu Ihrer Ägypten Abenteuerreise erzählt.

Aktivitäten: Freizeit Kairo, Begrüßungstreffen
Übernachtung: Pharaohs Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Kairo – Assuan

‚Früh aus den Federn‘ heißt es heute, denn der Tag ist durchgetaktet mit Wundern aus der antiken Welt. Gemeinsam mit Ihrem Guide nehmen Sie die weltberühmten Pyramiden von Gizeh und die Sphinx ganz genau unter die Lupe. Ein Ort voller Magie und jeder Schuss mit der Kamera ist ein Treffer. Von der ersten Sekunde bis zur letzten werden Sie Ihre Augen nicht von diesem Ort abwenden können.

Und schon finden Sie sich im Trubel des nächsten Tages-Highlights wieder. Unglaublich, aber wahr! Der Bazar Khan el-Khalili besteht bereits schon seit über 600 Jahren. Und er ist nicht nur der größte Ägyptens, sondern des gesamten Nahen Ostens. Verlaufen Sie sich nicht in seinen labyrinthartig angelegten Gassen und Plätzen, während Sie diese einmalige Atmosphäre genießen. Angeboten werden traditionelle Waren sowie Gewürze, Handwerkskunst und natürlich unzählige Souvenirs. Im Herzen des Marktes befindet sich das „el Fishawi“, das älteste Kaffeehaus Kairos – der ideale Ort eine kleine Auszeit einzulegen. Wer möchte, kann das bunte Treiben auch von einem Shisha Café aus beobachten. Am Abend besteigen Sie den Nachtzug nach Assuan, Ägyptens südlichste Stadt.

Aktivitäten: Führung bei den Pyramiden von Gizeh und der Sphinx, Orientierungs-Spaziergang auf dem Basar Chan el-Chalili
Distanz: Kairo – Assuan (12 Stunden)
Transport: Nachtzug
Übernachtung: einfacher Nachtzug
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

3. Tag: Assuan

Ankunft am Morgen in Assuan. Nutzen Sie den Vormittag für Erkundungen auf eigenen Faust. Genehmigen Sie sich einen Suk-Besuch und tauchen Sie dabei ein in einen Ozean der Düfte und Farben. Aber Achtung, RAUSCHGEFAHR beim Stöbern nach schönen Schals und Körben.

Wer mehr von diesem wunderschönen Städtchen sehen möchte, der sollte sich unbedingt einer geführten Tour (optional) anschließen. Zu bestaunen gibt es viele prunkvolle Gebäude des alten Ägyptens. In der Nähe der Stadt, in einem der historischen Steinbrüche, liegt ein gigantischer unvollendeter Obelisk, der dort aus dem Stein gehauen wurde. Hier bekommen Sie ein Gefühl, wie es gewesen sein muss, als unzählige Arbeiter jahrtausendelang die Blöcke für die pharaonischen Denkmäler brachten.

Auf einer kleinen Insel im Nil liegt der bezaubernde Philae Tempel. Seine Geschichte und prächtigen Ruinen regen wieder einmal die Fantasie an und beamen Sie zurück in die vergangenen Tage der pharaonischen Zeit.

Am Nachmittag geht es dann gemeinsam an Bord einer Feluke (traditionelles Segelboot) für eine Fahrt auf dem Nil. Genießen Sie die Aussicht auf das Aga-Khan-Mausoleum und die Kitchener-Insel, während einem unglaublichen Farbenspiel der untergehenden Sonne. Der Nil ist der zweitlängste Strom der Erde – seine Fruchtbarkeit nährt die Menschen seit Jahrtausenden. Unterwegs halten Sie in einem Nubisches Dorf auf der Insel Elephantine, dort erfahren Sie mehr über das Leben am Nil und genießen dabei ein selbst zubereitetes Abendessen mit den Einheimischen.

Aktivitäten: Freizeit in Assuan, Segeltörn auf einer Feluke zu einem Nubischen Dorf
Distanz: -Kairo – Assuan (12 Stunden)
Transport: Feluke
Übernachtung: einfaches Hotel in Assuan
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

4. Tag: Assuan

Sie können diesen Tag wieder frei nach Lust und Laune gestalten. Jedoch raten wir unbedingt dazu, das vielleicht sogar beeindruckendste Werk der Pharaonen Ära zu besuchen.

Wer das „Tempel von Abu Simbel Overland Theme“-Abenteuer zusätzlich gebucht hat, der verlässt Assuan gegen 04:00 morgens und reist tief in die Wüste zur Stätte dieses riesigen Tempels an den Ufern des Nassersees.

Die großartigen Tempelanlagen, die versehen sind mit herrlichen, in den Felsen geschlagenen 20 Meter hohen Kolossalfiguren, faszinieren jeden Besucher auf eine unglaublich magische Weise. Selbst wenn man leibhaftig davorsteht, kann man kaum seinen Augen trauen, dass diese mehr als 3200 Jahre alten Sandsteinmeisterwerke wirklich von Menschenhand mit primitivsten Hilfsmitteln erschaffen wurden. 67 Jahre lang hat ihr Bauherr Ramses II. regiert und währenddessen mehr als 100 Nachkommen gezeugt. Von derselben Maßlosigkeit zeugen auch diese beiden bis zu 63 Meter hohen Tempel. Sie verbringen etwa 2 Stunden bei den Tempeln und kehren dann gegen 12:00 Uhr nach Assuan zurück. Der Round-Trip dauert etwa 5-6 Stunden.

Aktivitäten: Freizeit in Assuan
Distanz: optional buchbar Abu Simbel (8-10 Stunden 600km)
Übernachtung: einfaches Hotel in Assuan
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Assuan – Kom Ombo

Vorbei an Fischern, fruchtbaren Ufern an denen Ihnen einheimische Kinder freundlich zuwinken und weiteren Pharaonen Denkmälern bahnen Sie sich heute Ihren Weg flussabwärts über den Nil auf einer Feluke mit Beiboot. Feiern Sie mit Ihren neugewonnen Freunden aus der ganzen Welt dieses besondere Erlebnis. Nach einem weiteren intensiven Sonnenuntergang am Nil kuscheln Sie sich alle gemeinsam an Deck in Ihr Nachtlager und lassen sich von den sanften Wellen unter dem funkelnden Himmelszelt in den Schlaf wiegen.

Hinweis: Matratzen und Decken werden zur Verfügung gestellt. Genießen Sie eine köstliche Mahlzeit an Bord. Die Feluke selbst hat keine Toiletten oder Duschen, aber Sie werden von einem privaten Beiboot begleitet, das beides bietet (bitte ein Handtuch mitbringen).

Aktivitäten: Segelausflug auf einer Feluke mit Übernachtung
Transport: Feluke
Übernachtung: an Deck einer Feluke mit Beiboot mit Toiletten/Duschen
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Kom Ombo – Luxor

Auf dem Weg nach Luxor besuchen Sie den Kom-Ombo-Tempel aus der späten Ptolemäer- und der römischen Kaiserzeit, der in einer malerischen Lage direkt am Ufer des Nils liegt. Er ist einzigartig, weil er zwei Göttern geweiht ist: dem Krokodilgott Sobek und dem falkenköpfigen Haroeris. Hier gibt es unter anderem noch immer die Überreste eines uralten mumifizierten Krokodils zu sehen, das hier vor Tausenden von Jahren angebetet wurde.

Noch keine Lust mit dem Staunen aufzuhören? Dann besuchen Sie unbedingt optional den Karnak-Tempel, der bereits schon in einem James Bond Streifen als Kulisse diente. Dieser gilt als steingewordenes Sinnbild für die Herrlichkeit des Neuen Reiches und ist das zentrale Heiligtum seiner Ära.

Nicht viel weniger beeindruckend ist der ursprünglich durch eine drei Kilometer lange Sphingen-Allee mit Karnak verbundene Luxor-Tempel. Insbesondere in den Abendstunden wird er effektvoll beleuchtet.

Wer es gruselig mag, der kann das Mumifizierungsmuseum besuchen – übrigens das einzige seiner Art weltweit. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die uralte Kunst der Mumifizierung.

Eine weitere Möglichkeit den Tag ereignisreich zu füllen, ist eine Fahrt mit der Pferdekutsche (Calèche) zum belebten Basar. Oder doch lieber ein Trip auf dem Rücken eines Kamels durch die Wüste? Auch dieser Wunsch kann Ihnen heute erfüllt werden.

Aktivitäten: Besuch des Doppeltempels von Kom Ombo
Distanz: Kom Ombo – Luxor (4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Emilio Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Luxor – Kairo

Bevor es im Nachtzug am Abend zurück nach Kairo geht, bleibt noch jede Menge Zeit auch diesen Tag mit besonderen Abenteuern zu füllen.

Unser Tagestipp gilt einem Besuch im Tempel der Hatschepsut und dem Tal der Könige. Wie im gesamten Niltal, so blieb auch in Theben das westliche Ufer den Toten reserviert. Steigen Sie tief hinab unter die Erde durch die schmalen, felsigen Gänge und bewundern Sie die aufwendigen, bunten Dekorationen und Designs der Gräber der Pharaonen im Tal der Könige. Der kostbare Schatz ist heute zwar verschwunden, jedoch sind die Gräber mit fantastischen Gemälden des Lebens ihres Herrschers und Geschichten aus dem Buch der Toten verziert. Bis heute werden immer wieder neue Gräber entdeckt. Das ist zweifelsfrei wieder ein Ort, der bis ins Mark beeindruckt.

Und wer sich schon so weit aus Luxor herausgewagt hat, der kann auch gleich den beeindruckenden Totentempel der Hatschepsut einen Besuch abstatten. Dieser pompöse Tempel scheint aus dem umgebenden Kalksteinfelsen herauszuragen und erinnert an die Macht der Frauen in diesem antiken Königreich.

Aktivitäten: Freizeit
Distanz: Kom Ombo – Luxor (4 Stunden)
Transport: Nachtzug
Upgrade: 100 USD für ein ruhiges Plätzchen in einer Schlafkabine
Übernachtung: einfacher Nachtzug
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

8. Tag: Kairo

Ihre aufregende Ägypten Abenteuerreise für junge Leute endet mit der Ankunft in Kairo am Bahnhof. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung von weiteren Abenteuern.

Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Ägypten Erlebnisreise für junge Leute gemäß Programm
  • 4x Übernachtung in einfachen Hotels
  • 2x Übernachtung Nachtzug mit Sitzplätzen
  • 1x Übernachtung auf einer Feluke mit Beiboot mit Toiletten/Duschen
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 1x Mittagessen, 4x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: privater Minibus mit Klimaanlage, Zug, Feluke, zu Fuß
  • Segeltörn auf einer Feluke zu einem nubischen Dorf in Assuan
  • geführte Besichtigung der Pyramiden von Gizeh und der Sphinx
  • Orientierungs-Spaziergang über den Basar Khan el-Khalili in Kairo
  • Zeit in Assuan zur freien Verfügung
  • Segelausflug mit Übernachtung auf einer Feluke mit Beiboot
  • Besuch des Tempels von Kom Ombo
  • Zeit in Luxor zur freien Verfügung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 35 EUR pro Person (optional)
  • Besuch des Tempels von Abu Simbel (halbtägige Tour): ab 108 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 259 EUR (optional)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 40 pro Person (optional)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge
  • Visagebühren

Aktivitäten

Kairo

Inklusive:

– Führung bei den Pyramiden von Gizeh und der Sphinx
– Orientierungs-Spaziergang auf dem Basar Chan el-Chalili

Optional:

– Besuch im Solarboot-Museum: 80 EGP pro Person
– Besuch der Pyramiden: 200-240 EGP pro Person

Assuan

Inklusive:

– Segeltörn auf einer Feluke zu einem nubischen Dorf

Optional:

– Suk-Besuch: kostenlos
– Tour durch Assuan: 1300 EGP pro Person
– Philae Tempel Besuch: 1000 EGP pro Person
– Besuch des Nubischen Museums: 80 EGP pro Person
– Besichtigung von Abu Simbel (mit Busfahrt): 2200 EGP pro Person

Kom Ombo

Inklusive:

– Besuch des Doppeltempels von Kom Ombo

Luxor

Optional:

– Besuch im Tempel der Hatschepsut und Tal der Könige: 1450 EGP pro Person
– Besuch des Karnak-Tempels: 950 EGP pro Person
– Besuch des Luxor-Tempels: 60 EGP pro Person
– Mumifizierungsmuseum: 80 EGP pro Person
– Besuch am Grab des Tutanchamun: 120 EGP pro Person
– Schlafkabine im Zug nach Kairo Upgrade: 100 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: Ankunft zu jeder Zeit möglich an Tag 1
Frühestmögliche Abflugzeit Ihres Fluges: 14:00 Uhr an Tag 8

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Trinkgeld
Trinkgeld wird in Ägypten erwartet und es wird sich mehrfach die Gelegenheit ergeben, wo Sie dieses entrichten sollten. Sie können den lokalen Führern das Trinkgeld ganz individuell übergeben oder am Anfang der Tour einen Gesamtbetrag an den Guide bezahlen. Dieser wird dann die Trinkgelder im Namen der ganzen Gruppe fair verteilen. Die Empfehlungen für Trinkgelder für lokale Guides reichen von 3-5 € pro Tag, abhängig von der Qualität und Länge des Service. Auch am Ende jeder Reise, wenn Sie der Meinung waren, dass Ihr Reiseleiter hervorragende Arbeit geleistet hat, wird das Trinkgeld geschätzt. Der Betrag ist ausschließlich eine persönliche Ansichtsweise, jedoch können als Richtlinie 30 € bis 40 € pro Person und Woche angegeben werden.

Einreisebestimmungen

Bitte beachten Sie, dass Sie ein Visum für die Einreise nach Ägypten benötigen. Aktuelle Informationen zur Höhe der Gebühren und Beschaffung des Visums finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Ägypten Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden