Balkans schönste Seiten – Abenteuerreise Gruppenreisen traveljunkies
Tourstart
Split
Tourende
Split
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Balkans schönste Seiten – Abenteuerreise

Auf dieser Abenteuerreise lernen Sie die schönsten Seiten des Balkans kennen. Diese Region Europas steht bei Abenteurern ganz oben auf der Liste und dennoch ist hier noch lange nicht jeder Ort touristisch überlaufen. Erleben Sie unglaublichen Sonnenschein, Sonnenuntergänge sowie Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle. Mittelalterliche Städte, unberührte Natur und einen großartigen Mix unterschiedlicher Kulturen und Traditionen, der Ihr Abenteurerherz höher schlagen lässt.

Die Stadt Split in Kroatien ist ein Postkartenmotiv. Hier beginnt Ihre unvergessliche Balkan Entdeckungsreise. Lassen Sie sich den Anblick des Diokletianpalastes nicht entgehen und feiern Sie in angesagten Bars und Clubs der Stadt.

Dubrovnik (Kroatien) versetzt Sie ins Staunen! Die befestigte Altstadt ist ein absoluter Hingucker. Herrliche Strände, berühmte ‚Game of Thrones‘-Drehorte und coole Clubs und Bars. Die schönste Stadt der Adria hat es in sich.

In Kotor (Montenegro) begeben Sie sich auf eine Zeitreise zurück ins Mittelalter. Die Altstadt wirkt mit ihren vielen engen Gassen wie ein spektakuläres Labyrinth. Steigen Sie die 1.350 Stufen hinauf zum Castle of San Giovianni, um das Panorama der südlichsten Fjordlandschaft von hoch oben zu bestaunen.

Budva (Montenegro) hat auch eine beeindruckende Altstadt zu bieten und zudem auch tolle Sandstrände und ein pulsierendes Nachtleben.

In Bosnien und Herzegowina warten gleich zwei Perlen auf Sie. Zum einen die Stadt Mostar, wo Sie die meisterhafte Steinbrücke Stari Most bewundern dürfen. Zum anderen die Hauptstadt Sarajevo, deren Geschichte Sie überwältigen wird.

In Serbien trifft das Mittelalter auf die moderne Welt in der weißen Stadt – Belgrad. Von der Festung Beogradska Tvrdava haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf den Punkt, an dem die Flüsse Donau und Save ineinander fließen.

Budapest ist die Hauptstadt Ungarns und dies spürt man überall. Hier jagt ein Highlight das nächste. Zu viele, um alle aufzulisten … zum Glück verbringen Sie zwei Tage hier und können sich alles ansehen.

Die farbenfrohe City von Ljubljana zeigt sich von der schönsten Seite und das Laibacher Schloss lächelt Ihnen vom Berg aus zu. Ein einprägendes kulturelles Erlebnis erwartet Sie bei einer klassischen slowenischen Folklore Aufführung.

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist ein Paradies auf Erden. Wasserfälle, blauschimmernde Seen, Fledermaushöhlen und traumhafte Natur, so weit das Auge reicht.

Zadar ist berühmt für seine römischen und venezianischen Ruinen. Lauschen Sie den Meeresorgeln und lassen Sie es krachen in den Clubs der Altstadt.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Split

Dobro Dosli! Willkommen in Kroatien – in der wundervollen Stadt Split! Welchen besseren Ort könnte es geben für den Auftakt Ihrer großartigen Abenteuerreise durch den Balkan als hier an der kroatischen Küste? Hier treffen Sie Ihren Guide und Ihre Mitreisenden und erhalten alle Informationen zur bevorstehenden Reise. Verbringen Sie den freien Tag damit, Split zu erkunden oder sich im Hotel auszuruhen, bevor Sie sich zu einem gemütlichen Abendessen mit Ihrer Gruppe treffen.

Reisen Sie ruhig ein paar Tage vorher an und schauen Sie sich die Schönheit Splits in aller Ruhe an. Hier gibt es jede Menge zu besichtigen. Der Komplex des Diokletianpalastes aus dem 4. Jahrhundert umfasste einst tausende Gebäude, von denen heute noch 220 stehen. Eine schöne Kathedrale finden Sie ebenfalls im Zentrum der Altstadt, das von weißen Steinmauern umschlossen ist. Lassen Sie nicht nur die Füße, sondern auch die Seele baumeln, während Sie an der Strandpromenade auf das Mittelmeer hinausblicken. Besuchen Sie Museen, entdecken Sie tolle Restaurants und Bars und kommen Sie in Kontakt mit den super netten Einheimischen und den zahlreichen Touristen.

Aktivitäten: Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden in Split, Freizeit in Split
Übernachtung: Hotel Split Inn (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Split – Dubrovnik

In Split war es fantastisch, jedoch müssen Sie heute bereits abreisen, um weitere Schätze Kroatiens entlang der Küste zu bewundern. Auf dem Weg nach Dubrovnik durchfahren Sie einen Küstenabschnitt von Bosnien und Herzegowina. Halten Sie also Ihren Reisepass bereit.

Die Fahrt entlang der dalmatischen Küste nach Dubrovnik ist bereits eine Sightseeing-Tour für sich. Bei der Ankunft in Dubrovnik werden Sie begrüßt von mächtigen Stadtmauern, einer Altstadt voller kroatischer Cafés, toller Restaurants und unfassbarer Schönheit. Hier treffen die Berge auf das Meer und sorgen dafür, dass Sie sich binnen Sekunden in diesen Ort verlieben.

Dubrovniks Altstadt gehört bereits seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier finden Sie einige Drehorte der weltbekannten Serie ‘Game of Thrones‘. Sie unternehmen einen Spaziergang mit Ihrer Gruppe und erhalten spannenden Input über die Geschichte der Stadt. Danach suchen Sie sich erstmal ein Plätzchen am Wasser in einer Felsenbar, wo Sie kühle Drinks genießen und sich im herrlichen Meerwasser abkühlen können. Wenn Sie Lust auf besondere Aussichten über die Stadt haben, dann ist ein Rundgang auf der Stadtmauer höchst empfehlenswert. Wenn Sie ganz hoch hinaus möchten, dann können Sie für die besten Ausblicke über die Stadt und die Küste mit der Gondel hinauf auf den Berg Srd fahren. Optional haben Sie die Möglichkeit, Dubrovnik bei einem Adria-Cruise mit Verpflegung vom Wasser aus zu bestaunen.

Aktivitäten: Fahrt entlang der dalmatischen Küste, Besuch der Stadt Dubrovnik, geführter Spaziergang durch die Altstadt von Dubrovnik, Freizeit in Dubrovnik
Übernachtung: Hotel Petka (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Dubrovnik

Dubrovnik ist so viel mehr als nur eine UNESCO-Weltkulturerbestätte und ein Drehort von ‚Game of Thrones‘. Nachdem Sie von Ihrem lokalen Guide durch die Stadt geführt worden sind, kennen Sie sich gut genug aus, um eigenständig auf Entdeckungstour zu gehen. Unternehmen Sie eine Kajaktour um die Stadtmauern herum oder relaxen Sie einfach in einer Bar mit traumhaftem Ausblick.

Nicht nur die Altstadt hat was zu bieten, sondern durchaus auch der moderne Teil der Stadt. Unternehmen Sie einen Ausflug zum Strand Uvala Lapad. Hier gibt es einen herrlichen Pfad entlang der Felsen direkt am Meer, wo Sie zudem tolle Bars finden. In dieser Gegend finden Sie außerdem auch viele Clubs und tolle Partys, falls Sie das Nachtleben kennenlernen möchten.

Aktivitäten: Freizeit in Dubrovnik
Übernachtung: Hotel Petka (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Dubrovnik – Kotor – Budva

Jetzt, wo Sie in Dubrovnik alles gesehen und getan haben, können Sie Ihre Abenteuerreise durch den Balkan fortsetzen. Sie lassen Kroatien hinter sich und reisen entlang der Adriaküste nach Montenegro.

Ihr Weg nach Budva in Montenegro führt vorbei an Fjorden, steilen Berglandschaften und historischen Orten. Auf der Reise zwischen Dubrovnik und Budva machen Sie im mittelalterlichen Kotor Halt. Sowohl die Stadt mit ihren historischen Bauwerken als auch die gesamte Bucht von Kotor gehören seit 1979 zum UNESCO-Welterbe. Hier finden Sie eine top erhaltene Altstadt vor, die Sie weit zurück in die Vergangenheit versetzen wird. Viele liebevolle Restaurants, Geschäfte, Boutiquen und Kirchen gibt es in der Altstadt zu entdecken. Die Sankt-Tryphon-Kathedrale sollten Sie gesehen haben. Für einen atemberaubenden Ausblick empfiehlt sich der Aufstieg zum Castle of San Giovanni. 1.350 Stufen führen hinauf zur Burg entlang der steilen Festungsmauern. In den Sommermonaten kann es sehr voll und heiß werden. Nehmen Sie also ausreichend Wasser mit und ziehen Sie feste Schuhe an.

Angekommen in Budva, können Sie es gerne langsam angehen lassen, da Sie morgen den gesamten Tag in dieser schönen Stadt verbringen werden.

Aktivitäten: Einreise nach Montenegro, Besuch der Stadt Kotor, Freizeit in der Stadt Budva
Übernachtung: Hotel Tatjana (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Budva

Was macht man an einem freien Tag, um die 2.500 Jahre alte Stadt Budva zu erkunden? Die Möglichkeiten sind zahlreich! Sie könnten mit einem Bad im adriatischen Meer beginnen, gefolgt von einem Kaffee inmitten von Weinreben. Danach schlendern Sie über schmale, gepflasterte Straßen und sehen sich die Kirche St. Ivan an. Stärken Sie sich mit etwas milchgetränktem Lammfleisch und gebutterter Polenta. Der Ort ist bekannt für seine Sandstrände und ein tolles Nachtleben. Kurzum – keine Chance für Langeweile!

Aktivitäten: Freizeit in Budva
Übernachtung: Hotel Tatjana (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Budva – Mostar – Sarajevo

Die Zeit ist gekommen, um sich vom Meer zu verabschieden und dieses gegen Flüsse, Landschaften und faszinierende Kulturen einzutauschen. Auf Wiedersehen, Budva und Montenegro.

Sie reisen nach Bosnien und Herzegowina. Mostar ist die Heimat einer der hübschesten Brücken weltweit. Die berühmte Brücke von Mostar Stari Most ist ein Meisterwerk islamischer Architektur. Die Steinbrücke stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist von hohem religiösen und symbolischen Wert für das Land. Sie haben viel Zeit, die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, bevor Sie für einen 2-nächtigen Aufenthalt in Sarajewo aufbrechen.

An diesem perfekten Tag tauchen Sie am Abend in die vor Kultur überschäumende Stadt Sarajevo ein. Dies ist die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. Nach einem abenteuerreichen Tag wie dem heutigen, möchten Sie sich eventuell einfach nur entspannen und die Stadt am nächsten Tag mit einem frischen und erholten Blick erkunden. Optional können Sie mit und bei Einheimischen zu Hause zu Abend essen und ihren Erzählungen – über das Land, ihre geliebte Stadt – und auch ihren Zeitzeugenberichten aus Kriegszeiten gespannt lauschen.

Aktivitäten: Einreise nach Bosnien-Herzegowina, Freizeit in Mostar, Besuch der Brücke Stari Most in Mostar, Freizeit in Sarajevo mit optionalem Abendessen mit Einheimischen
Übernachtung: Hollywood Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Sarajevo

Der beste Weg, die Stadt Sarajevo kennenzulernen, ist bei einer geführten Erkundungstour zu Fuß. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Stadt und erhalten einen Einblick in die tiefe Geschichte des Landes. Optional können Sie das Museum des Sarajevo-Tunnels besuchen. Dies war ein Fluchttunnel aus der Belagerungszeit der Stadt zwischen den Jahren 1992 und 1995. Anschließend können Sie auf eigene Faust durch die Stadt ziehen und am Abend die Bars und das Nachtleben der Stadt hautnah erleben.

Aktivitäten: geführte Stadtbesichtigung in Sarajevo, Freizeit in Sarajevo
Übernachtung: Hollywood Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

8. Tag: Sarajevo – Belgrad

Neuer Tag, neues Land! Sie sind im Abenteuermodus und machen sich auf zu Ihrem nächsten Ziel. Von Sarajevo geht es nach Belgrad in Serbien.

Im pulsierenden Belgrad trifft Mittelalter auf Moderne! „Weiße Stadt“ – so lautet der Name übersetzt. Belgrad blickt zurück auf eine sehr lange und reiche Geschichte. Daher gibt es hier auch sehr viel zu entdecken und zu erfahren. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Festung Beogradska Tvrdava. Unterhalb des Berges, auf dem die Festung thront, fließen die Flüsse Donau und Save zusammen. Gehen Sie am Flussufer spazieren, sehen Sie sich den Dom des Heiligen Sava an, besuchen Sie die zahlreichen Museen der Stadt und entspannen Sie im Kalemegdan-Park. Am Abend lädt die Stadt zum Ausgehen ein. Erleben Sie die ausgelassene Atmosphäre Belgrads in den Bars und Clubs der Stadt.

Aktivitäten: Einreise nach Serbien, Freizeit in Belgrad
Übernachtung: Prag Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Belgrad – Budapest

Sie verlassen Belgrad und machen sich auf ins schöne Budapest in Ungarn.

Budapest ist die Hauptstadt Ungarns und hat sich zu einer der heißesten Destinationen Europas entwickelt. Auch wenn Sie morgen den gesamten Tag hier verbringen, gibt es keine Zeit zu vergeuden. Gemeinsam mit Ihrer Gruppe begeben Sie sich auf eine Sightseeing-Tour durch Budapest und besichtigen die Highlights der Stadt. Es geht zum Royal Palace, zur berühmten Kettenbrücke und Matthiaskirche, zum atemberaubenden Parlamentsgebäude sowie der Fischerbastei. Sie kommen aus dem Staunen nicht mehr raus bei all den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Später haben Sie die Möglichkeit, die großartige Stadt bei einer optionalen Bootsfahrt zu bewundern. Cruisen Sie die Donau entlang, blicken Sie auf die Lichter der Stadt und schlemmen Sie von den aufgetischten Köstlichkeiten. Das Donaupanorama gehört zum UNESCO-Welterbe. Machen Sie Ihren ersten ungarischen Abend unvergesslich. Danach möchten Sie sicherlich in Bewegung bleiben und ins Nachtleben eintauchen. Beginnen Sie in einer der berühmten Ruinenbars der Stadt, die man gesehen haben muss! Anschließend stehen Ihnen die Clubs der Stadt offen.

Aktivitäten: Einreise nach Ungarn, Besichtigungstour durch Budapest, Freizeit in Budapest mit optionaler Aktivität: Bootstour auf der Donau
Übernachtung: Ibis Budapest City South (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Budapest

An diesem Morgen unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch die gepflasterten Straßen Budapests und erfahren, was diese Stadt zu bieten hat. Sie sehen sich die St.-Stephans-Basilika an, die nach dem ersten ungarischen König benannt wurde und die größte Kirche der Stadt ist. Der restliche Tag gehört ganz Ihnen. Sie können sich in den Thermalbädern verwöhnen lassen und die City nach Belieben erkunden. Heute Abend gehen Sie zum letzten Mal mit Ihren Mitreisenden aus. Sie lernen von Einheimischen, wie ein traditionelles Gulasch zubereitet wird und können das ungarische Festmahl im Anschluss natürlich auch gleich auslöffeln. Danach können Sie gemeinsam durch die Straßen von Budapest ziehen und die Nacht zum Tag machen.

Aktivitäten: geführter Spaziergang durch Budapest, Zubereitung eines traditionellen Gulaschs mit Abendessen, Freizeit in Budapest
Übernachtung: Ibis Budapest City South (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

11. Tag: Budapest – Ljubljana

Nachdem Sie alle ungarischen Highlights aufgesaugt haben, sind Sie bereit, die Reise wieder aufzunehmen. Das nächste Ziel ist Ljubljana in Slowenien.

Auch wenn Sie viele kulturelle Parallelen zu den benachbarten Ländern erkennen könnten, hat Slowenien aus dieser Anreihung unterschiedlichster Einflüsse eine ganz eigene Identität erschaffen. Sie unternehmen zu Fuß eine geführte Besichtigungstour durch die farbenfrohe City von Ljubljana und sehen das Laibacher Schloss aus dem 11. Jahrhundert, das über der Innenstadt thront und ein Wahrzeichen der Stadt ist. Ein Besuch der Altstadt darf bei Ihrem Rundgang natürlich nicht fehlen. Danach haben Sie Zeit, die Hauptstadt Sloweniens selbst zu erkunden. Besuchen Sie den alternativen Kunstdistrikt in Metelkova Mesto. Setzen Sie sich an eines der atmosphärischen Uferabschnitte am Fluss und probieren Sie all die großartigen Essensangebote dieser wundervollen Stadt. Am Abend können Sie optional eine klassische slowenische Folklore Show ansehen und dabei ein traditionelles Festmahl genießen.

Aktivitäten: geführte Besichtigungstour zu Fuß durch Ljubljana, Freizeit in Ljubljana mit Möglichkeit auf eine optionale slowenische Folklore Show mit Abendessen
Übernachtung: Holiday Inn Express Ljubljana (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Ljubljana – Nationalpark Plitvicer Seen

Nach einem leckeren Frühstück setzen Sie Ihre Abenteuerreise für junge Leute fort.
Als nächstes ist etwas außergewöhnlich Großartiges auf Ihrem Programm. Es geht wieder nach Kroatien zu einem der beeindruckendsten Nationalparks in Europa – Plitvicer Seen (Plitvička jezera).

Hier erwartet Sie ein Waldschutzgebiet voller Seen, Wasserfälle und Kaskaden auf einer Fläche von 295 Quadratkilometern. 16 Seen in den schönsten Farben finden Sie hier vor, dazu beeindruckende Wasserfälle, wie dem 78 Meter hohen Veliki Slap. Leicht begehbare Wanderwege führen durch den Park, um und über die Seen zu den schönsten Punkten und Aussichtsplatten. Der Nationalpark Plitvicer Seen gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe und hätte definitiv jeden Hype verdient. Die Naturpracht dieses Parks diente schon zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen als Kulisse – besonders berühmt sind dabei die Winnetou-Filme aus den 70ern.

Aktivitäten: Besuch des traumhaften Nationalparks Plitvicer Seen
Übernachtung: Holiday Inn Express Ljubljana (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Nationalpark Plitvicer Seen – Zadar

Sie kriegen einfach nicht genug von den Schönheiten Kroatiens. Es geht nach Zadar, wo Sie eine der imposantesten Altstädte des Landes vorfinden. Nachdem Sie in Zadar angekommen sind, werden Sie von römischen und venezianischen Ruinen sowie einer atemberaubenden Meereskulisse begrüßt. Suchen Sie sich ein nettes Restaurant, fragen Sie nach dem Fang des Tages und spülen Sie den Gaumenschmaus mit einem Rakija runter – ein dalmatischer Drink, für den diese Region berühmt ist. Genießen Sie den Abend in Zadar. Schlendern Sie durch die Altstadt, lauschen Sie den Klängen der Meeresorgel und tanzen Sie durch die Nacht in einem der angesagten Clubs.

Aktivitäten: Freizeit in Zadar
Übernachtung: Hotel Bellevue (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

14. Tag: Zadar – Split

Am heutigen Tage haben Sie auch noch die Möglichkeit, mehr von Zadar zu sehen, bevor Sie zum Ausgangspunkt Ihrer Abenteuerreise zurückkehren.

Zurück in Split, ist die beste Idee rauszugehen, ein köstliches Abendessen zu genießen und die Zeit auf den Tanzflächen der Clubs zu verbringen. Das Nachtleben hier geht ab! Ihr Reiseleiter kennt sich hier bestens aus und gibt Ihnen die besten Tipps für die Bar- und Clubszene der Stadt. Gehen Sie aus und machen Sie die letzte Nacht Ihrer Abenteuerreise durch den Balkan unvergesslich. Optional haben Sie am Abend noch die Chance auf ein kroatisches Essen in einem familienbetriebenen Restaurant, das seine Produkte direkt vom Bauernhof auf den Tisch serviert. Verkosten Sie Feigen, Oliven, Wein und vieles mehr.

Aktivitäten: Freizeit in Zadar, Freizeit in Split
Übernachtung: Hotel Split Inn (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Split

Es ist der letzte Morgen mit Ihren Mitreisenden. Ein letztes gemeinsames Frühstück und dann wird es Zeit, einander mit feuchten Augen Goodbye zu sagen, denn Ihre Balkan-Abenteuerreise geht heute offiziell zu Ende. Da gibt es nur eines, was Trost schenkt: ein Reunion-Trip mit Ihren neuen Freunden!

Bleiben Sie doch etwas länger in Split und lernen Sie die Stadt in Ihrem eigenen Tempo kennen. Gerne können Sie die Reise durch den Balkan fortsetzen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Buchung Ihrer Unterkünfte und der Planung Ihrer nächsten Abenteuerreise.

Aktivitäten: Tourende in Split
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Abenteuerreise für junge Leute gemäß Programm in Kroatien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Slowenien und Ungarn
  • 10x Übernachtung in Hotels (Zwei- und Dreibettzimmer)
  • Mahlzeiten: 14x Frühstück, 5x Abendessen
  • ausgebildeter englischsprachiger Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: privater Bus, zu Fuß
  • Fahrt entlang der dalmatischen Küste
  • Besichtigungstour durch die Altstadt von Dubrovnik (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Besuch der Stadt Kotor in der Bucht von Kotor (UNESCO-Welterbe)
  • Besuch der Brücke Stari Most in Mostar (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Besichtigungstour durch Sarajevo
  • Besichtigungstour durch Budapest
  • Zubereitung eines traditionellen Gulaschs mit Abendessen in Budapest
  • Besichtigungstour durch Ljubljana
  • Besuch des Nationalparks Plitvicer Seen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Kroatien

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter in Split
– Besuch der Städte Split, Zadar und Dubrovnik
– Besichtigungstour durch die Altstadt von Dubrovnik (UNESCO-Weltkulturerbe)
– Fahrt entlang der dalmatischen Küste
– Besuch des Nationalparks Plitvicer Seen (UNESCO-Weltnaturerbe)

Optional:

– Adria-Schiffs-Cruise mit Verpflegung in Dubrovnik: ca. 37 EUR pro Person
– Kajaktour um die mächtigen Stadtmauern von Dubrovnik: ca. 34 EUR pro Person

Montenegro

Inklusive:

– Besuch der Stadt Kotor in der Bucht von Kotor (UNESCO-Welterbe)
– Besuch der Stadt Budva

Bosnien und Herzegowina

Inklusive:

– Besuch der Brücke Stari Most in Mostar (UNESCO-Weltkulturerbe)
– Besichtigungstour durch die Hauptstadt Sarajevo

Optional:

– Kulturelles Erlebnis bei einem Abendessen mit Einheimischen, die über Land, Kultur und die Kriegszeit erzählen: ca. 34 EUR pro Person
– Besuch der Sarajevo-Kriegstunnel: ca. 15 EUR pro Person

Serbien

Inklusive:

– Besuch der Hauptstadt Belgrad

Ungarn

Inklusive:

– Besichtigungstour durch die Hauptstadt Budapest
– Zubereitung eines traditionellen Gulaschs mit Abendessen in Budapest

Optional:

– Bootstour auf der Donau mit Abendessen: ca. 40 EUR pro Person

Slowenien

Inklusive:

– Besichtigungstour durch die Hauptstadt Ljubljana

Optional:

– Slowenische Folklore-Show mit Abendessen: 34 EUR pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung
Alle Reisenden müssen zwischen 18 und 35 Jahre alt sein.

Tourstart an Tag 1 der Tour am Nachmittag in Split (genauer Zeitpunkt wird vor der Tour bekannt gegeben)
Tourende an Tag 15 der Tour um ca. 10:00 Uhr in Split

Transport
Ihr Transportmittel auf der Abenteuerreise durch den Balkan ist ein privater, bequemer und moderner Bus. Der Bus ist ausgestattet mit allem notwendigem Equipment wie USB-Ladestationen, Wi-Fi, einer Klimaanlage und einer rockenden Sound-Anlage.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise:

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Kroatien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Ungarn und Slowenien auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Kroatien Reise- und Sicherheitshinweise
Montenegro Reise- und Sicherheitshinweise
Bosnien und Herzegowina Reise- und Sicherheitshinweise
Serbien Reise- und Sicherheitshinweise
Ungarn Reise- und Sicherheitshinweise
Slowenien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Contiki

Formblatt Contiki Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden