√úberblick

Die faszinierende Welt aus Schnee und Eis erleben. In einer Jahreszeit, wenn nach dem antarktischen Winter die Wale zur Nahrungsaufnahme zur√ľckkehren und die Pinguink√ľken ab Mitte Dezember schl√ľpfen‚Ķ

Komme in Ushuaia mit an Bord der Ocean Endeavour! Das komfortable und eistaugliche Expeditions-Kreuzfahrtschiff beginnt die Fahrt im Beagle-Kanal und bringt euch sicher √ľber die Drake-Passage. Wenn wieder Land in Sicht ist, sind die S√ľdlichen Shetlandinseln und dann die Antarktische Halbinsel erreicht.

Hier erwartet euch eine Welt aus Eisbergen in allen Gr√∂√üen und Formen, hoch aufragenden Bergen und m√§chtigen Gletschern. Mithilfe der wendigen Zodiacs werden Ausfl√ľge an Land unternommen.

Beobachte die an die rauen Bedingungen angepassten Tiere wie Robben, Pinguine, zahlreiche V√∂gel und Wale aus der N√§he. An Land locken auch Aussichtspunkte mit Panoramablicken, wissenschaftliche Stationen und geschichtliche St√§tten…

An Bord kannst du die Wellnesseinrichtungen genießen und das spannende Vortragsprogramm mitverfolgen. Deine Fragen sind stets willkommen.

Jeder Besuch dieser Region ist einzigartig, da sich Eis- und Wetterbedingungen permanent ändern. In jedem Fall bleibt deine Reise in die faszinierende Antarktis unvergesslich!

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 11 Tage Expeditions-Kreuzfahrt in die Antarktis laut Programm
  • Flughafentransfer an Tag 1 und Tag 11
  • 1x √úbernachtung im komfortablen Hotel, 9x √úbernachtung auf dem Kreuzfahrtschiff (gew√§hlte Kabine)
  • Mahlzeiten: 10x Fr√ľhst√ľck, 8 x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Expeditions-Kreuzfahrtschiff, Zodiacs
  • Informationsveranstaltungen und Ansprechpartner f√ľr Fachfragen
  • jeweils 8 G√§sten steht 1 Teammitglied zur Seite
  • regelm√§√üige Ausfl√ľge an Land (je nach Wetterverh√§ltnissen)
  • Expeditionskleidung: Parka, isolierte Innenjacke, warme Stiefel
  • Ausstattung: Pr√§sentations-Lounge, Bibliothek, Saunen, Fitnessraum
  • Yoga- und Meditationskurse

Optionale Leistungen

  • Zusatzn√§chte in Ushuaia
  • nicht enthaltene Getr√§nke von der Bar
  • Fotografie-Programm: ab 1.099 USD
  • Kajak-Programm: ab 1.099 USD
  • Tages-Paddelausflug: ab 299 USD
  • Stand-Up-Paddling: ab 299 USD
  • Spa-Behandlungen: ab 95 USD
  • Schneeschuhlaufen: ab 150 USD
  • Camping: ab 399 USD
  • pers√∂nliche Ausgaben, Trinkgeld, Spenden
  • internationale Fl√ľge (gerne √ľber uns buchbar)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. R√ľckholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegep√§ckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen

Informationen zur Reise

1. Tag: Ushuaia

Willkommen in Ushuaia, der s√ľdlichsten Stadt Argentiniens und der Erde! Hier am Beagle-Kanal befindet sich ein wichtiger Hafen und von hier aus startet dein Abenteuer in die eisige Wildnis der Antarktis.

Du wirst vom Flughafen abgeholt und zu deinem Hotel gebracht. Der einzige Termin am heutigen Tag ist das Treffen am Abend zur Vorbesprechung. Hierbei erfährst du Details zur Einschiffung am nächsten Tag.

Akklimatisiere dich vor der bergigen Kulisse. Wenn du Lust hast, kannst du dich in den Ort begeben und die Gesch√§fte, Museen, Restaurants und Bars besuchen. Im Museo Maritimo erf√§hrst du mehr √ľber die Geschichte der Region. Wenn du vor der Abreise in die Antarktis noch etwas besorgen m√∂chtest, wirst du auf der Avenida San Martin f√ľndig. Die kulinarisch Interessierten k√∂nnen traditionelle Speisen genie√üen und nat√ľrlich einen der ber√ľhmten argentinischen Weine kosten.

Mit etwas mehr Zeit ist der unweit gelegene Feuerland-Nationalpark (Tierra del Fuego) ein lohnenswertes Ausflugsziel. Oder wie wäre es mit einer Wanderung am Martial Gletscher, tolle Aussichten auf den Beagle-Kanal inklusive?

Aktivitäten: Transfer vom Flughafen (inklusive an Tag 1), Treffen am Abend
√úbernachtung: komfortables Hotel in Ushuaia

2. Tag: Ushuaia – Beagle-Kanal

Heute hast du noch etwas Zeit, Ushuaia und die Umgebung kennenzulernen oder letzte Besorgungen zu tätigen. Dann ist es soweit. Am Nachmittag werdet ihr zum Hafen gebracht und geht an Bord der Ocean Endeavour. Wenn das Schiff ablegt, liegt immer eine gewisse Vorfreude in der Luft.

Auf der ersten Etappe geht es durch den Beagle-Kanal. Benannt nach dem Forschungsschiff, mit dem diese nat√ľrliche Wasserstra√üe zwischen Atlantik und Pazifik durch Europ√§er entdeckt wurde. Vom Au√üendeck kannst du den Blick auf fantastische (Foto-) Motive genie√üen. Halte Ausschau nach von Tieren bewohnten Felsen. Den passenden Rahmen bilden die Berge im Hintergrund.

Die Eingewöhnung auf dem komfortablen Schiff fällt nicht schwer. Richte dich in deiner Kabine ein, teste die Aufenthaltsräume und Wellnesseinrichtungen (Saunen, Salzwasserpool, Fitnessraum)…

Expeditionsschiff

Expeditionsschiff Ocean Endeavour auf einen Blick

Aktivitäten: Einschiffung, Fahrt durch den Beagle-Kanal
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck, Abendessen
√úbernachtung: Expeditions-Kreuzfahrtschiff

3.-4. Tag: Drake-Passage – S√ľdliche Shetlandinseln

Der s√ľdamerikanische Kontinent ist aus dem Sichtfeld verschwunden und auf dem Plan steht die Durchquerung der Drake-Passage. Wo Pazifischer und Atlantischer Ozean aufeinandertreffen und das S√ľdpolarmeer (auch S√ľdliches Eismeer, Antarktischer Ozean genannt) angesteuert wird, geht es durch mitunter raue Gew√§sser. An manchen Tagen ist das Meer wiederum ruhig wie ein See.

Genie√üe die frische, nach und nach k√§lter werdende Seeluft so oft wie m√∂glich von einem der Au√üendecks bzw. die Blicke durch die Panoramafenster des Aussichtsdecks. Die k√ľhleren Gew√§sser des Antarktischen Ozeans sind n√§hrstoffreich und ziehen daher viele Tiere an. Mit etwas Gl√ľck kannst du schon bald Wale und Seev√∂gel wie Albatrosse beobachten.

Nutze die Wellnessr√§ume nach Lust und Laune und besuche die Vortr√§ge, die regelm√§√üig durch das Expeditionsteam angeboten werden. Das Team besteht aus Expeditionsf√ľhrern bzw. verschiedenen Experten (Naturf√ľhrer, Ornithologe, Meeresbiologe, Historiker, Geologe, Fotograf). Mit einem Verh√§ltnis von 8:1 zwischen G√§sten und Team ist immer jemand da, der euch √ľber Wildtiere, Geologie und Glaziologie sowie Geschichte informiert und ggf. Tipps zum Fotografieren gibt. Gleichzeitig werdet ihr auf die kommenden Abenteuer vorbereitet.

Zwei Tage auf dem Meer vergehen schnell und die Aufregung ist gro√ü, wenn bei g√ľnstigen See- und Wetterbedingungen am Abend des 4. Tages zum ersten Mal Land gesichtet wird: die S√ľdlichen Shetlandinseln.

Aktivitäten: Überquerung der Drake-Passage
Mahlzeiten: 2x Fr√ľhst√ľck, 2x Mittagessen, 2x Abendessen
√úbernachtung: Expeditions-Kreuzfahrtschiff

5.-8. Tag: S√ľdliche Shetlandinseln – Antarktische Halbinsel

Spannende Tage erwarten dich. Die S√ľdlichen Shetlandinseln umfassen 11 gr√∂√üere und mehrere kleine Inseln. Seit langem zieht es Forscher hierher und aktuell sind einige wissenschaftliche Stationen auf dem Gebiet verteilt. Die Inselgruppe ist durch die Bransfieldstra√üe von der Antarktischen Halbinsel getrennt. W√§hrend deiner Expeditionstour werden beide Regionen angesteuert.

Jede Antarktis-Reise ist einzigartig, denn die Bedingungen sind jedes Mal anders. So ist es beispielsweise je nach Eisverhältnissen möglich, den Lemaire-Kanal zu durchfahren, eine Meerenge zwischen hohen Gipfeln.
Garantiert werdet ihr verzaubert von der antarktischen Landschaft mit ihren hoch aufragenden Bergen, imposanten Gletschern und Eisbergen in allen Größen und Formen. Auch die Beobachtung, wenn ein Gletscher mit einem eindrucksvoll krachenden Geräusch kalbt, ist ein faszinierendes Erlebnis.

Ein Expeditionstag wird etwa folgenderma√üen aussehen: Nach dem Fr√ľhst√ľck im Polaris-Restaurant geht es zum ersten Ausflug. Danach gibt es ein leckeres Mittagessen und am Nachmittag geht es erneut mit dem Zodiak auf Entdeckungstour. √úbrigens erm√∂glichen es die 20 Fahrzeuge, dass alle Passagiere gleichzeitig zu den Ausfl√ľgen starten k√∂nnen.

Jeder Landausflug ist ein ausgesprochenes Erlebnis. Schnell und bequem geht es mit Zodiaks zwischen pr√§chtigen Eisbergen zu sehenswerten Orten. Das Team hat dabei insbesondere die Tierwelt im Blick: Pinguinkolonien, s√ľdliche Robbenarten, Seev√∂gel und Wale. Mit der Zeit wirst du den Unterschied zwischen Adeliepinguinen, Eselspinguinen und Z√ľgelpinguinen beherrschen und beispielsweise wissen, welche Robbenarten hier heimisch sind. Du wirst lernen und auch selbst beobachten, wieviel Leben sich an die harschen Bedingungen des S√ľdpolarmeeres und der K√ľstengebiete angepasst hat.

Vergiss nicht, deine Kamera parat zu halten, wenn wieder einer der tierischen Bewohner ins Sichtfeld kommt. Häufig beruht jedoch die Neugierde auf Gegenseitigkeit.
Weitere Sehensw√ľrdigkeiten sind wissenschaftliche St√ľtzpunkte, historische St√§tten oder Aussichtspunkte mit einem fantastischen Panoramablick.

W√§hrend das Schiff den n√§chsten Ort ansteuert bleibt gen√ľgend Zeit, die Wellnesseinrichtungen an Bord zu genie√üen und das Vortragsprogramm zu besuchen. Somit wirst du laufend mit spannenden Informationen versorgt. Au√üerdem werden das Team und der Kapit√§n stets Ausschau halten und interessante Sichtungen melden.

Beeindruckende Eisberge, die Begegnung mit Buckelwalen, all dies wird die Abenteuerlust noch befl√ľgeln. Ziehe daher in Erw√§gung, optionale Aktivit√§ten zu buchen. Wie w√§re es mit einer √úbernachtung im Eiscamp an Land, einer Schneeschuhwanderung oder einem Paddel-Tagesausflug? Einige Unerschrockene haben sogar schon einen Sprung ins eisige Wasser gewagt‚Ķ

Aktivit√§ten: Zodiak-Ausfl√ľge mit Landg√§ngen
Mahlzeiten: 4x Fr√ľhst√ľck, 4x Mittagessen, 4x Abendessen
√úbernachtung: Expeditions-Kreuzfahrtschiff

9.-10. Tag: Drake-Passage

Auf der R√ľckfahrt √ľber die Drake-Passage kannst du noch ausgiebig die erfrischende polare- bzw. subpolare Meeresluft genie√üen und Ausschau nach Tieren in Wasser und Luft halten. Noch immer gibt es spannende Pr√§sentationsthemen, vielleicht sogar neue Fragen nach all den Eindr√ľcken?

Auf der zweit√§gigen Fahrt zur√ľck bleibt gen√ľgend Zeit, um mit den Mitreisenden auf die Antarktis-Expeditionskreuzfahrt anzusto√üen oder einfach √ľber die ebenso wundervolle wie auch fragile Natur am s√ľdlichen Ende der Erde nachzudenken. Eines ist klar: Die Antarktis ist alles andere als nur eine √∂de Eisw√ľste!

Aktivitäten: Überquerung der Drake-Passage
Mahlzeiten: 2x Fr√ľhst√ľck, 2x Mittagessen, 2x Abendessen
√úbernachtung: Expeditions-Kreuzfahrtschiff

11. Tag: Ushuaia

Am Morgen wird der Hafen in Ushuaia erreicht. Nach dem Fr√ľhst√ľck versammelt sich das Team an Deck, um euch zu verabschieden. Mit sicherlich unvergesslichen Erinnerungen gehst du von Bord der Ocean Endeavour. Der Flughafentransfer ist inklusive f√ľr alle Fl√ľge, die an diesem Tag starten.

Aktivitäten: Transfer zum Flughafen (inklusive an Tag 11)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

nach oben Weiterlesen

Fotoprogramm

Рim Voraus buchbar (Plätze sind begrenzt)

Kajakprogramm

– im Voraus buchbar. Anf√§nger sollten einen Einf√ľhrungskurs vor der Reise absolvieren. Auch f√ľr Fortschrittene ist es ratsam, sich auf das Paddeln in eisigen Bedingungen vorzubereiten.

Paddeln oder Stand-Up-Paddling

– einmalige Ausfl√ľge, im Voraus buchbar und je nach Verf√ľgbarkeit an Bord buchbar

Camping

Рim Voraus buchbar (Plätze sind begrenzt)

Schneeschuhlaufen

– an Bord buchbar

Tourstart und Tourende

Tourstart: Vorbesprechnung am Abend an Tag 1 in Ushuaia, Ankunft jederzeit möglich an Tag 1
Tourende: nach dem Fr√ľhst√ľck an Tag 11 in Ushuaia, Abflug nicht vor Mittag planen

Altersbestimmungen

Das Mindestalter ist 8 Jahre. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren m√ľssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Informationen zum Schiff

Expeditionsschiff Ocean Endeavour auf einen Blick

Mobilität / Fitness Level

F√ľr die Antarktis-Tour ist keine besondere Fitness notwendig. Wichtig ist eine gute Mobilit√§t. Du musst in der Lage sein, die Sicherheits√ľbungen an Bord und die Notfallevakuierungsverfahren ohne fremde Hilfe durchzuf√ľhren. Eine raue See und Wind erfordern einen sicheren Stand, w√§hrend du dich √ľber G√§nge und m√∂glicherweise rutschige Decks bewegst. Auf der Ocean Endeavor ist ein Aufzug vorhanden, jedoch sind einige Schiffsbereiche nur √ľber Treppen erreichbar.

Der Zugang zu den Zodiacs erfolgt √ľber eine Gangway, die √ľber eine steile enge Treppe erreicht wird. F√ľr die trockenen und nassen Landungen ist ein gewisses Ma√ü an Beweglichkeit notwendig, das Team ist den G√§sten jedoch bei allen Ein- und Ausstiegen behilflich. An Land kann der Untergrund uneben und durch Eis und Schnee rutschig sein. Um Sehensw√ľrdigkeiten zu erreichen, gibt es an einigen Orten steile Anstiege oder l√§ngere Fu√üm√§rsche. Die Expeditionsleiter werden, wo immer m√∂glich, Optionen f√ľr k√ľrzere und l√§ngere Ausfl√ľge sowie verschiedene Aktivit√§tsniveaus anbieten.

Gesundheit

Die Ocean Endeavor ist ein robustes und f√ľr die antarktischen Gew√§sser geeignetes Schiff. Trotzdem ger√§t das Schiff beim gelegentlich rauen Seegang in Bewegung. Manche Menschen werden dabei seekrank, jedoch sind meist freiverk√§ufliche Medikamente eine einfache L√∂sung. An Bord steht ein Arzt zur Verf√ľgung.

Wetterverhältnisse und Programm

F√ľr Expeditionsreisen in die abgelegene Gegend der Antarktis ist Flexibilit√§t und Offenheit wichtig. Das Wetter und die Eisverh√§ltnisse spielen eine entscheidende Rolle dabei, wo das Schiff Zugang hat. Vor Ort entscheidet das Expeditionsteam, wie und wo die G√§ste die bestm√∂glichen Erfahrungen machen k√∂nnen. D.h. ihr werdet t√§glich an Bord dar√ľber informiert, wie die Reiseroute f√ľr den n√§chsten Tag aussehen wird.
Bei rauem Wetter kann es sein, dass die Passagiere auf dem Schiff bleiben m√ľssen. Jedoch verk√ľrzen lehrreiche Vortr√§ge und die Schiffsbibliothek die Wartezeit genauso wie der gut ausgestattete Fitnessraum, Saunen, beheizter Salzwasserpool und Yogakurse.
Statt der Garantie f√ľr einen bestimmten Reiseverlauf gibt es eine Garantie f√ľr eine erstaunliche Reise voller Abenteuer und einmaliger Erlebnisse!

Temperatur und Kleidung

Auf der Antarktischen Halbinsel herrschen mildere Temperaturen als auf dem restlichen antarktischen Kontinent. Teure Spezialausr√ľstung ist nicht notwendig. F√ľr die Ausfl√ľge ist warme Kleidung wichtig, d.h. eher mehrere Lagen von Kleidungsst√ľcken im Zwiebelschalenprinzip, um bei w√§rmeren Temperaturen im Sonnenschein flexibel zu sein. Wichtig ist auch wasserfeste Kleidung, um bei nassem Wetter oder auch der Gischt w√§hrend der Zodiacfahrt gesch√ľtzt zu sein. Denke auch an eine Schutzh√ľlle f√ľr die Kamera.

F√ľr jeden Passagier wird Expeditionskleidung bereitgestellt (die Gr√∂√üenangaben werden vorher ben√∂tigt):
– atmungsaktive, leichte Expeditionsparka (leihweise) mit einer wasserabweisenden Beschichtung
– isolierte Innenjacke (kann behalten werden)
– warme Stiefel / Muck Boots (leihweise) aus Gummi f√ľr guten Halt auf Eis und Schnee

An Bord des Schiffes ist es warm, sodass leichte, legere Kleidung ausreichend ist. Jedoch solltest du warme Kleidung parat haben, wenn du dich bei interessanten Sichtungen spontan auf das Außendeck begeben möchtest.

Mahlzeiten

Fr√ľhst√ľck, Mittag- und Abendessen werden im Speisesaal serviert. Kaffee, Tee und Kakao sind rund um die Uhr erh√§ltlich. Das Leitungswasser an Bord ist Trinkwasser. Angaben zu besonderen Ern√§hrungsformen werden weit im Voraus ben√∂tigt.

Kabinen-Kategorien
Expeditionsschiff Ocean Endeavour auf einen Blick

Hinweis: In Kategorien mit mehreren Betten werden Alleinreisende mit anderen Alleinreisenden desselben Geschlechts untergebracht.

Versicherung

F√ľr die Teilnahme an dieser Tour ist eine umfassende Reiseversicherung Pflicht.

Visa

Bitte vergewissere dich, dass du bis zum Reisebeginn alle erforderlichen Visa besorgt hast.
Hilfe bei der Beantragung findest du im Portal Visumpoint

Weitere Informationen zur Einreise

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Argentinien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Argentinien Reise- und Sicherheitshinweise

√Ėsterreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von √Ėsterreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgen√∂ssisches Departement f√ľr ausw√§rtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalit√§ten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist f√ľr Personen mit eingeschr√§nkter Mobilit√§t nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann wirf doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Intrepid

Formblatt Intrepid Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

√Ąhnliche Reisen entdecken