Usbekistan Erlebnisreise in der Gruppe traveljunkies
Tourstart
Tashkent
Tourende
Tashkent
Reisedauer
10 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Das Beste von Usbekistan

Sie haben Usbekistan auf Ihrem Reise-Radar? Das ist clever, denn hier finden Sie ein lebensveränderndes Reiseziel vor.

Bestaunen Sie die imposanten Moscheen in Samarkand, tauchen Sie ein in das bunte und geschäftige Treiben des Basars und nehmen Sie einige der geschichtsträchtigen Orte, wie das Grab des Daniel, genauestens unter die Lupe.

Folgen Sie den Spuren Alexander des Großen auf einem Kamel in der Wüste und übernachten Sie in einer traditionellen Jurte unter dem sternenreichen Himmelszelt.

Die Altstadt von Bukhara ist malerisch schön restauriert und lässt sich am besten zu Fuß erkunden, bevor Sie eine ganztägige Fahrt durch die Wüste bis nach Khiva, einem UNESCO-Welterbe, antreten. Tauchen Sie ein in das gesellige Treiben dieser geschichtsträchtigen Stadt. Usbekistan ist ein Muss für alle Abenteurer, egal ob Fortgeschrittene oder Neulinge.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Tashkent

Individuelle Anreise nach Usbekistan. Ankunft ist in Tashkent heute zu jeder Zeit möglich. Nutzen Sie Ihre freie Zeit, um die Altstadt näher kennenzulernen. In Tashkent erlebt man einen großen Kontrast zwischen modernen Hochhäusern im Geschäftsviertel und den Bauten in der Altstadt. Das Wahrzeichen des neuen Tashkent ist der Fernsehturm mit der Aussichtsplattform und einem Drehrestaurant.

Nach dem Begrüßungstreffen mit der Gruppe (ca. 18:00 Uhr), bei dem auch alle wichtigen Details zu Ihrer Usbekistan Erlebnisreise besprochen werden, können Sie optional noch mit der Gruppe losziehen, um sich ein erstes usbekisches Abendessen schmecken zu lassen.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: Hotel Uzbekistan (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Tashkent – Samarkand

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Samarkand, eine Stadt die aufgrund ihrer zahlreichen antiken Sehenswürdigkeiten von der UNESCO auf die Liste der Weltkulturerbe gesetzt wurde. Imposante Bauten, wie z.B. die Bibi-Khanum-Moschee oder das Gur-Emir-Mausoleum präsentieren auf eindrucksvolle Weise die lange Geschichte der Stadt. Das umliegende Alai-Gebirge macht das Bild von Samarkand perfekt. Auf einem Orientierungs-Spaziergang erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Ecken der Stadt.

Wer möchte, kann optional das Amir-Timur-Mausoleum besuchen (nicht im Reisepreis inklusive). Amir Timur, bekannt als Tamerlan, ist eine wichtige historische Persönlichkeit der Stadt Samarkand. Er war ein Eroberer im 14. Jahrhundert, der das Reich des Dschingis Khan wiederaufbauen wollte und gilt als der letzte große Eroberer der eurasischen Steppe. Während Ihres Besuches im Mausoleum erfahren Sie mehr über sein Leben und seinen historischen Einfluss.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang in Samarkand (0,5-1 Stunde)
Distanz: Tashkent – Samarkand (4,5 Stunden; 310 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Zilol Baxt Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Samarkand

Ein ganzer Tag für eine faszinierende Stadt. Zusammen mit Ihrem lokalen Guide erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Samarkand. Sie besichtigen das Ulugbek-Observatorium, den Shaki-Zinda-Komplex, die Moschee Bibi Khanum, den Registan-Platz und schlendern über den quirligen Basar. Es bleibt auch noch Zeit für Unternehmungen auf eigene Faust, zum Beispiel zum Grab des Daniels und den Minaretten am Registan.

Aktivitäten: Stadttour in Samarkand (4 Stunden), Freizeit in Samarkand
Übernachtung: Zilol Baxt Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Samarkand – Aydar Kŭl Camp

Auf Ihrem Weg in die Wüste gibt es allerhand zu bestaunen. Erster Halt ist der Chashma-Komplex in Nurata. Dieser ist berühmt für gleich mehrere wichtige islamische Sehenswürdigkeiten einschließlich der Juma-Moschee und -Quelle. Der Quelle wird nachgesagt, dass sie Krankheiten heilen soll. Nächster Stopp ist die Festung von Alexander dem Großen. Die Stadt Nurata wurde 327 v. Chr. von Alexander dem Großen gegründet und die Überreste der Festung stehen noch heute. Das Gebiet wird in vielen historischen Texten als Ort von hoher strategischer Bedeutung erwähnt.

Anschließend steuern Sie Ihr heutiges Tagesziel an: ein Jurtenlager in der Wüste. Hier können Sie Kamele reiten und/oder eine abendliche kasachische Gesangsdarbietung genießen. Übernachten werden Sie in einem der traditionellen Jurten. Eine einmalige Gelegenheit das Leben in einem entlegenen Teil Usbekistans kennenzulernen.

Aktivitäten: Besuch des Chashma-Komplexes und der Holy Spring Quelle, Besuch in der Festung von Alexander dem Großen
Distanz: Samarkand – Aydar Kŭl Camp (4,5 Stunden; 280 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Yurt Camp Stay Aidarkul (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Aydar Kŭl Camp – Buxoro/Bukhara

Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Wüste setzen Sie Ihre Usbekistan Erlebnisreise weiter nach Buxoro/Bukhara fort. Buxoro/Bukhara ist die fünftgrößte Stadt des Landes und man sagt ihr nach, auch die charmanteste Stadt des Landes zu sein. Sie blickt auf eine lange Geschichte zurück – mehr noch, Buchara gilt sogar als eine der ältesten Städte der Welt. Einst ein bedeutendes Handelszentrum an der Seidenstraße und ein wichtiges Zentrum des Islam. Heute ist sie ein lebendes Museum für zentralasiatische Architektur mit imposanten Baudenkmälern. Erkunden Sie unbedingt die Altstadt und schlendern Sie über den Basar, bevor Sie ganz traditionell den Tag in einem Hamam (Dampfbad) beenden können.

Aktivitäten: Freizeit in Buxoro/Bukhara
Distanz: Aydar Kŭl Camp – Bukhara (4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel As-Salam (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Buxoro/Bukhara

Genießen Sie einen geführten Spaziergang durch die Altstadt mit ihren wunderschön restaurierten Moscheen, Medresen und Markthallen. Während der Stadtführung mit einem lokalen Guide besuchen Sie das Samaniden-Mausoleum. Diese Grabstätte von Ismail Samanis in der westlichen Altstadt ist das älteste erhaltene Zeugnis islamischer Architektur in Zentralasien und auch das einzige Baudenkmal der Samaniden-Dynastie, das erhalten geblieben ist. Weiter geht es zur Ark-Zitadelle und dem Minarett Kalyan.

Aktivitäten: Freizeit Buxoro/Bukhara, Stadtführung in Buxoro/Bukhara (3 Stunden)
Übernachtung: Hotel As-Salam (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Buxoro/Bukhara – Khiva

Genießen Sie eine ganztägige Fahrt durch die Wüste bis in die märchenhafte Stadt Khiva, deren Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet ist. Auch hier erwartet Sie wieder eine lange und bewegende Geschichte von ungefähr 2.500 Jahren. Eine Vielzahl eindrucksvoller historischer und kultureller Sehenswürdigkeiten belegen auf eindrucksvolle Weise die Vergangenheit der Stadt. Tauchen Sie ein in die interessante Historie der Wüstenstadt und erleben Sie eine Welt wie aus 1001 Nacht. Ein erster Orientierungs-Spaziergang verschafft Ihnen einen Überblick.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang in Khiva
Distanz: Bukhara – Khiva (6-7 Stunden; 450 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Shokhjakhon Khiva (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Khiva

Heute haben Sie ausreichend Zeit die Schönheit der Stadt intensiv kennenzulernen. Während einer geführte Stadttour und Ihrer Zeit zur freien Verfügung können Sie in das hiesige Leben eintauchen. Wegen ihren gut erhaltenen Stadtmauern und uralten Monumenten wird Khiva auch als Museumsstadt bezeichnet. Die uralte und geschichtsträchtige Stadt ist ein idealer Ort für einen nicht alltäglichen Einkaufsbummel, einen Spaziergang durch die Gassen der Stadt auf dem Sie die Geschichte kennenlernen können. Sie können auch die handgemachten Seidenteppiche bewundern oder einfach in einem Café sitzen und relaxen. Erkunden Sie auch den dunklen Kerker Khiva, dessen grausige Geschichten bis zurück ins 10. Jahrhundert reichen. Erforschen Sie das Architekturwunder Ichon-Qala und genießen Sie einen spektakulären Sonnenuntergang mit Blick auf die sandfarbenen Moscheen und Medressen.

Aktivitäten: Stadttour durch Khiva (4 Stunden), Freizeit Khiva
Übernachtung: Hotel Shokhjakhon Khiva (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Khiva – Tashkent

Zurück in Tashkent haben Sie ausreichen Zeit, um die Highlights der Stadt mit einem lokalen Guide auf einer Rundtour und auf eigene Faust zu erkunden. Fahren Sie mit der im russischen Stil erbauten Metro und besuchen Sie das religiöse Zentrum der Stadt und das Koranmuseum. Schlendern Sie durch die Straßen der Gegend und erfahren Sie mehr über das tägliche Leben und die Geschichte der Stadt, sowie das usbekische Volk. Wer noch einmal das alte orientalische Leben auf sich wirken lassen möchte, sollte sich in die nördliche Altstadt zum sehenswerten Chorsu Bazar begeben.

Aktivitäten: Freizeit Tashkent, Stadtführung in Taschkent (4 Stunden)
Distanz: Khiva – Tashkent (1 Stunde)
Transport: Flugzeug
Übernachtung: Hotel Uzbekistan (oder ähnliche Unterkunft)

10. Tag: Tashkent

Nun heißt es Abschied nehmen von Usbekistan, denn Ihre Erlebnisreise endet heute. Ihre Abreise kann zu jeder Zeit erfolgen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung weiterer Übernachtungen und natürlich auch bei weiteren Touren. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 10 Tage Usbekistan Erlebnisreise gemäß Programm
  • 8x Übernachtung in Hotels (halbes Doppelzimmer)
  • 1x Übernachtung im Jurten-Camp (Mehrbett-Raum)
  • Mahlzeiten: 8x Frühstück, 1x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: privates Fahrzeug, Flugzeug, zu Fuß
  • Inlandsflug
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Stadttour in Samarkand
  • Besuch des Chashma-Komplexes in Nurata
  • Besuch der Festung von Alexander dem Großen, Nurata
  • Stadtführung in Buxoro/Bukhara
  • Rundgänge in Khiva
  • Stadttour in Tashkent

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zusatznacht in Tashkent: 80 EUR im halben Doppelzimmer
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: 30 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 229 EUR (an folgenden Tagen ist keine Einzelunterkunft möglich: Tag 4, Jurten-Camp)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Samarkand

Inklusive:

– Stadttour

Optional:

– Ulugbek Observatory: 3 USD pro Person
– Grab des Propheten Daniel: 3 USD pro Person
– Davlat Museum: 3 USD pro Person
– Minarett: 6 USD pro Person
– Essen bei einer lokalen Familie: 15 USD pro Person
– Amir-Timur-Mausoleum: ab 3 USD pro Person

Aydar Kŭl Camp

Inklusive:

– Übernachtung in einer traditionellen Jurte

Optional:

– Kamelritt: 5 USD pro Person
– Kasachische Gesangsvorstellung: kostenfrei

Bukhara

Optional:

– Hamam (Dampfbad): 25-30 USD pro Person
– Puppet-Show: 25 USD pro Person
– Essen bei einer lokalen Familie: 9-15 USD pro Person
– Jüdisches Viertel, Synagoge: kostenfrei
– Teppichmuseum: 1 USD pro Person

Khiva

Optional:

– Minarett: 5 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und könnten sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen.

Hinweise

Ankunft und Abreise
Spätestmögliche Ankunftszeit: jederzeit an Tag 1 in Tashkent
Frühestmögliche Abreisezeit: jederzeit an Tag 10 in Tashkent

Fitness Level
Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie leichte Herausforderungen: Spaziergänge und Wanderungen, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind.

Mindestalter
12 Jahre. Alle Reisenden unter 18 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten (mind. 21) begleitet werden.

Kulturelle Unterschiede
Bitte machen Sie sich darauf gefasst, dass Zentralasien in jeder Hinsicht von gewohnten Standards abweicht. Die Mischung aus Sowjetischem Erbe und Islam, Sommerhitze und Winterkälte, religiösem Konservatismus, Verkehr und Menschenmengen kann zunächst zu einem Kulturschock führen. Versuchen Sie, gelassen zu bleiben und nehmen Sie es als interessante neue Herausforderung an.

Bekleidung
Bitte achten Sie beim Besuch heiliger Stätten darauf, dass die Schultern und Knie bedeckt sind. Frauen benötigen beim Betreten von Moscheen eine Kopfbedeckung. Generell gilt (auch in größeren Städten): Schultern und Rücken bedeckt lassen.

Geld
Beim Wechseln werden nur Scheine angenommen, die nach 1996 gedruckt wurden und sich in gutem Zustand befinden. Oft lassen sich 50 und 100 USD/EUR Scheine am besten wechseln. Empfehlenswert ist auch die Mitnahme von kleineren USD/EUR Beträgen, da sie von vielen Verkäufern akzeptiert werden.

Ramadan (23. April – 23. Mai 2020)
Ramadan ist ein Fastenmonat, der von Muslimen auf der ganzen Welt praktiziert wird. In dieser Zeit sollten die Anhänger des Islam zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nichts essen oder trinken. Während des Ramadan könnten einige Dienste eingeschränkt sein, wobei unsere Touren meist plangemäß funktionieren. Es ist wichtig, während des Ramadan eine erhöhte kulturelle Sensibilität zu zeigen. Tragen Sie bitte locker sitzende Kleidung, die Knie und Schultern bedeckt, und vermeiden Sie es, in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken oder zu rauchen, aus Respekt vor denjenigen, die es nicht können.

Mahlzeiten
Nicht alle Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten. Somit haben Sie die größtmögliche Auswahl, was Sie wo mit wem essen. Es gibt Ihnen auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung, obwohl Essen im Allgemeinen hier günstig ist. Die Gruppen essen oft zusammen, um eine größere Auswahl an Gerichten probieren zu können. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Ihr Guide kann Ihnen Tipps für Restaurants und andere Möglichkeiten geben.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Visumspflicht für Usbekistan, Antrag vor Reiseantritt
Hilfe bei der Beantragung des Visums finden Sie im Portal Visumpoint.
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Reisebeginn alle erforderlichen Visa besorgt haben.

Weitere Informationen zur Einreise nach Usbekistan

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Usbekistan auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Usbekistan Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden