Reisen für junge Leute traveljunkies Indonesien Malaysia Thailand Singapur Sumatra Bali Kuala Lumpur Abenteuerreise Erlebnisreise Gruppenreise Adventure Bangkok
Tourstart
Bangkok
Tourende
Kuta
Reisedauer
40 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Große Südostasien Abenteuerreise

Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade und erleben Sie die wahren Wunder von Südostasien. Diese Abenteuerreise bietet das Beste auf dem Weg von Bangkok über Sumatra nach Bali. Kein Highlight wird ausgelassen – ebenso wenig wie die kleinen, unbekannten Schätze. 40 Tage hört sich lange an, jedoch werden sie vergehen wie im Flug.

Bangkok gehört zu den Metropolen, die niemals schlafen. Wann immer Sie Lust haben ein Abenteuer zu erleben: Bangkok ist bereit dafür.

Lassen Sie sich im Khao Sok Nationalpark vom Dschungelfieber packen, bevor Sie in den kristallklaren Gewässern des Ang Thong Marine Park rund um Koh Samui abtauchen. Mangel an Highlight – nicht auf dieser Abenteuerreise.

Die geheimnisvolle Atmosphäre, der Duft nach Curry und alten Traditionen sind in George Town bis heute noch nicht verschwunden. In der Altstadt, die auf der malaysischen Insel Penang liegt, hat sich seit ihrer Gründung vor mehr als 230 Jahren nur wenig verändert.

Und schön kündigt sich das nächste Naturhighlight an. Genießen Sie die malerische Natur rund um den Chenderoh See zusammen mit den Einheimischen.

Abkühlung von Malaysias Hitze finden Sie in den Cameron Highlands. Das Hochland bietet eine unglaublich schöne Natur, die man einfach aktiv erleben muss und erstklassigen Tee, den Sie verkosten werden.

Kuala Lumpur ist nicht einfach nur die Hauptstadt von Malaysia: hier schmilzt das Leben und die Kulturen vieler Nationen zusammen. Malaien, Chinesen, Tamilen, Thais und Inder prägen die Metropole mit ihren kulturellen und kulinarischen Einflüssen

Eine Exkursion in die Zeitgeschichte Malaysias erleben Sie auf eindrucksvolle Weise in Melaka. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist geprägt von architektonischer Baukunst aus der Kolonialzeit. Die Portugiesen, danach die Niederländer und schließlich die Engländer: alle haben sie hier ihre Spuren hinterlassen und das Stadtbild geprägt.

Singapur ist zweifelsfrei die sauberste Metropole auf der Welt, die Trends setzt. Das Besondere ist der einzigartige Schmelztiegel aus Einflüssen des Westens und Ostens. Das spiegelt sich in vielen Dingen wider: Elektronik, Mode, Architektur – die Liste könnte nahezu endlos fortgeführt werden.

Von den asiatischen Super-Metropolen geht es für Sie ab in den Dschungel nach Tangkahan! Sagen Sie Adieu zur Zivilisation und begeben Sie sich in die Tiefen des unberührten Urwaldes.

In Bukit Lawang können Sie das Dschungelabenteuer ausweiten. Der Gunung Leuser Nationalpark ist Heimat der zotteligen Orang-Utans, die Sie hier in ihrer natürlichen Umgebung hautnah erleben werden. Gänsehaut und ein breites Lächeln sind garantiert.

Vulkanisch aktiv wird es im malerischen Berastagi. Es lohnt sich den Gipfel des Sibayak Vulkans zu erklimmen. Schon alleine der Weg dorthin, vorbei an den vulkanischen Aktivitäten, ist ein großartiges Abenteuer und die phänomenale Aussicht das Sahnehäubchen.

Steile, bewaldete Kraterwände führen hinab zum weltweit größten Kratersee: dem Lake Toba. Im Herzen des Sees liegt die kleine Insel Samosir, bekannt für ihren besonderen Totenkult. Die Kombi aus spektakulärer Natur und exotischer Kultur bestimmen Ihren Aufenthalt an diesem geheimnisvollen Ort.

Eine volle Woche würde nicht ausreichen, um alle Highlights von Bukittinggi und Umgebung persönlich zu entdecken. Zur Debatte Ihrer Freizeitgestaltung stehen Action, Natur und Kultur. Selbstverständlich sind auch Kombinationen möglich!

Einfach mal die Seele baumeln lassen und keine Entscheidungen treffen. Ihr Strandhotel in Padang gibt Ihnen die Ruhe, die Sie nach all den bereits erlebten Abenteuern benötigen.

Fernab vom Trubel der großen Städte liegt das schwimmende Dorf Cianjur. Die wissbegierigen Kinder der Kommune freuen sich über ein bisschen Sprachunterricht von Ihnen. Im Gegenzug erwartet Sie eine unvergleichliche und besonders warmherzige Gastfreundlichkeit.

Umgeben von den Kegeln der 15 Vulkane liegt die Stadt Bandung. Spazieren Sie durch die Geschichte der holländischen Kolonialzeit, die sich in den prunkvollen Bauten leicht erkennen lässt.

Zu den von Menschenhand erschaffenen Wundern unserer Welt zählen gleich zwei prachtvolle Kunstwerke, die Sie von der quirligen Studentenstadt Yogyakarta aus erreichen können. Bestaunen Sie die hinduistische Tempelkunst von Prambanan und das weltweit größte buddhistische Heiligtum Borobudur.

Jede indonesische Insel hat ihr persönliches vulkanisches Highlight. Auf Java ist das der Mount Bromo. Besonders bei Sonnenaufgang, wenn die Gipfel der Vulkanebene aus den Nebelschwaden herausragen, hat dieser Ort etwas Magisches.

Sonne, Strand & Meer und für alle Actionfreunde gibt es noch ein Surfbrett dazu. Der wunderschöne Sandstrand von Red Island ist Ihr paradiesischer Abschluss auf der Insel Java.

Die Unterwasserwelt von Pemuteran belohnt jeden, der abtaucht. Korallen leuchten in den buntesten Farben, Riffhaie, Rochen und Meeresschildkröten sorgen für Ihre Unterhaltung. Wer Wildtiere lieber über dem Wasser beobachtet, der kann sich auf Safari in den Bali Barat Nationalpark begeben.

Saftig grüne Reisfelder soweit das Auge reicht. Zwischendrin wurde hier und da ein kleiner buddhistischer Tempel errichtet. So kann man sich das Umland von Ubud vorstellen. Das Kultur-Mekka Balis beeindruckt seine Besucher jedoch nicht nur mit einer malerischen Umgebung, auch kulinarisch wird hier groß aufgetischt.

Die große Abschiedsparty mit Ihren neugewonnen Freunden steigt im Nachtleben von Kuta. Ein Wohl auf das Abenteuer und möge das nächste schnell folgen!

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Bangkok

Heute beginnt Ihre atemberaubende Erlebnisreise durch 4 Länder, mit garantiert unvergesslichen Eindrücken. Reisen Sie in Bangkok an wann Sie möchten und genießen Sie Ihre Freizeit, ob aktiv bei einer Stadterkundung oder entspannen Sie bevor die aufregende Reise beginnt. Bangkok wird Sie beeindrucken! Etwa 9 Mio. Menschen leben in dieser pulsierenden Stadt, die unzählige Sehenswürdigkeiten bietet. Schnappen Sie sich ein Wassertaxi, um schneller voranzukommen. Seien Sie am Nachmittag um 18 Uhr im Hotel, um Ihren Guide und Ihre Mitreisenden zu treffen. Hier erhalten Sie alle Informationen und Details zu Ihrer bevorstehenden Abenteuerreise.

Aktivitäten: Ankunft in Bangkok, Freizeit in Bangkok, Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden (1 Stunde, 18 Uhr)
Übernachtung: Bangkok Centre Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Bangkok – Surat Thani

Unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide einen Street Food Crawl. Lernen Sie die besten Plätze für kulinarische Highlights kennen. Ein außergewöhnliches und leckeres Erlebnis. Sie haben heute Zeit Bangkok zu erkunden. Optional können Sie die offizielle Königsresidenz am Ufer des Flusses Chao Phraya besichtigen: den Großen Palast. Zu dieser Anlage gehören zahlreiche Gebäude, Hallen, Rasenflächen, Gärten und Innenhöfe. Besuchen Sie den Tempel des Smaragd-Buddhas und sehen Sie sich die Phra-Maha-Monthien-Gebäude an. Mit dem Longtail Boat können Sie eine Fahrt auf dem Fluss Mae Nam Chao Phraya unternehmen. Von den schmalen Khlongs (Kanälen) können Sie wunderbar die Wolkenkratzer, Tempel, sowie das dicht bewohnte Flussufer bestaunen. Bei der Besichtigung des Wat Po Tempels können Sie den berühmten 45 Meter langen, liegenden Buddha aus nächster Nähe betrachten. Seine Füße sind etwas Besonderes, da Sie mit buddhistischen Symbolen aus Perlmutt besetzt sind. Der Tempelkomplex bietet viele weitere Buddha-Figuren, Wandmalereien und Chedis, die die Asche des Buddha enthalten sollen. Bangkok ist der Geburtsort der traditionellen Thai-Massage. Kein Wunder also, dass hier überall Thai-Massagen angeboten werden. Lassen Sie sich verwöhnen. Nach diesem aufregenden Tag in Bangkok können Sie sich im Nachtzug auf dem Weg nach Surat Thani entspannen.

Aktivitäten: Street Food Tour mit Guide, Freizeit in Bangkok
Distanz: Bangkok nach Surat Thani (12-13 Stunden)
Transport: Nachtzug
Übernachtung: Im Nachtzug mit einfachen Betten
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Surat Thani – Khao Sok

Von Surat Thani ist es nicht mehr weit bis nach Khao Sok, dem Eingangstor zur wildesten Seite Südthailands. Der etwa 739km² große Khao Sok Nationalpark ist geprägt von einer üppigen Regenwald-Vegetation, die die Kalksteingebirgszüge ummanteln. Rauschende Wasserfälle und dunkle Höhlen mit bizarren Steinformationen verleihen dem Schutzgebiet eine mystische, geheimnisvolle Atmosphäre und Ihnen die perfekte Kulisse für spannende Abenteuer in der Wildnis Thailands. Die Regenwälder des Khao Sok Nationalpark sind auch die Heimat von wilden Elefanten, farbenfrohen Schmetterlingen und eine der größten Blumen der Welt, die Rafflesia kerrii Meijer. Insbesondere während einer Trekking Tour durch den Dschungel ist es hier möglich viele einheimische Tiere zu beobachten. Da viele Wildtiere nachtaktiv sind, lohnt es auch, sich einer Nachtwanderung anzuschließen. Denn nicht umsonst sagt man: „Den Dschungel sehen kann man bei Tag, den Dschungel kennen nur bei Nacht.“

An Bord eines traditionellen Longtail-Boots erforschen Sie zusammen mit Ihrem Guide die wilde Natur des Cheow-Lan-Sees. Optional können Sie auch schwimmen und die Erkundung in einem Kajak fortsetzen.

Aktivitäten: Freizeit Khao Sok
Distanz: Surat Thani – Khao Sok (3.30 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Khao Sok Rainforest Resort (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Khao Sok – Ko Samui

Zunächst eine Reise mit dem Bus und dann noch eine Fahrt mit der Fähre bringen Sie heute auf die kleine Insel Ko Samui. Ko Samui liegt vor der Ostküste Thailands im Golf von Thailand und hat alles zu bieten, was man sich von einem tropischen Urlaubsort erträumt: weiße Sandstrände, Kokospalmen, frische Meeresfrüchte und warmes kristallklares Wasser. In diesem Paradies verbringen Sie die kommenden Tage.

Aktivitäten: Freizeit auf Ko Samui
Distanz: Fahrt Khao Sok via Surat Thani nach Don Sak (4.30 Stunden); Fähre von Don Sak auf Insel Ko Samui (2 Stunden)
Transport: Bus; Fähre
Übernachtung: The Avenue Samui Chaweng (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Ko Samui

Heute erwartet Sie eine ganztägige Inselhopping-Tour im Nationalpark Mu Ko Ang Thong. Auf dieser Schnorcheltour können Sie die unfassbare Artenvielfalt der heimischen Unterwasserwelt erkunden. Alle 42 Inseln des Nationalparks stehen unter Naturschutz und garantieren eine unberührte und faszinierende Unterwasserwelt.

Aktivitäten: ganztägige Inselhopping-Tour im Nationalpark Mu Ko Ang Thong mit Schnorchelmöglichkeit
Übernachtung: The Avenue Samui Chaweng (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

6. Tag: Koh Samui – George Town

Heute steht eine lange Reise an, aber keine Sorge es wird sicher nicht langweilig unterwegs. Nach dem Frühstück verlassen Sie Ko Samui und Thailand. Sie überqueren die Grenze nach Malaysia und bereichern Ihren Reisepass mit einem weiteren Stempel. Die Fahrt geht zur Perle des Orients: nach Penang. Hier haben Sie nach Ihrer Ankunft Freizeit in George Town.

Aktivitäten: Grenzüberquerung (Thailand – Malaysia), Freizeit in Penang
Distanz: Ko Samui nach Nakhon Si Thammarat (3 Stunden, Vormittag), Nakhon Si Thammarat nach George Town (8 Stunden)
Transport: Fähre, Privatfahrzeug
Übernachtung: Grand Swiss Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: George Town

George Town ist die Hauptstadt der Insel Penang und hat einiges zu bieten. Sie können den Tag in George Town nach Belieben gestalten. Besuchen Sie das Penang-Peranakan-Museum und erfahren Sie mehr über die als Peranakans bezeichnete chinesische Gemeinde, die sich in den Straits Settlements niedergelassen und eine eigene Kultur entwickelt hat. Sie hat die malaiischen und britischen Einflüsse in ihre Küche und Sprache integriert. Das Museum bietet über 1.000 Ausstellungsstücke und eine beeindruckende Architektur. Sehen Sie sich um in diesem nachgebauten Wohnhaus eines reichen Babas mit bemerkenswerten Räumlichkeiten, wie das Treppenhaus, der Salon und Speisesaal.

Diesen Tag können Sie ganz nach Lust und Laune planen. Zum Beispiel mit den folgenden Sehenswürdigkeiten von George Town:

Besuchen Sie die koloniale Hill Station – Penang Hill – und erleben Sie eine willkommene Abwechslung zum Treiben in der Stadt. Hier erhalten Sie wunderschöne Aussichten über George Town, von einem der sieben Hügel, die die Stadt umgeben. Der höchste dieser Hügel ist Western Hill mit 833m über dem Meeresspiegel. Hier finden Sie tropische Pflanzen und können nach heimischen Vogelarten Ausschau halten.

Eines der größten Clanhäuser in Malaysia öffnet Ihnen die Pforten für einen Besuch. Vor über 100 Jahren wurde es vom chinesischen Khoo-Kongsi-Clan erbaut und ist mehr ein autarkes Dorf, als ein einfaches Haus. Um den Status und Wohlstand des Clans zu demonstrieren, wurde das Haus in einem sehr kunstvollen chinesischen Stil mit vielen Details erbaut.

Auch wenn George Town vorwiegend von Chinesen bewohnt wird, gibt es hier einen bekannten und charmanten Stadtteil – Little India – der aus den drei Straßen Lebuh Chulia, Lebuh Queen und Jalan Pasar besteht. Hier finden Sie indische kulinarische Köstlichkeiten, farbenfrohe indische Bekleidung und indische Musik: Ein kleines Stück Indien in Malaysia.

Unternehmen Sie einen Ausflug zu den Clan Jetties und erleben Sie lebendige Geschichte. Vor mehr als 100 Jahren hat die chinesische Gemeinde damit begonnen Pfahlbauten entlang der Uferpromenade zu errichten, die in Clandörfer unterteilt wurden und noch heute existieren. Im Bereich der Chew Jetty finden Sie die meisten dieser Bauten.

Ein ganz besonderes Highlight ist der Kek-Lok-Si Tempel, auch Tempel des Höchsten Glücks genannt. Es ist eine chinesisch-buddhistische Kultstätte und einer der größten Tempel seiner Art in gesamt Südostasien, sowie der größte buddhistische Tempel in Malaysia. Die Hauptattraktionen sind die Pagode der 10.000 Buddhas und der Pavillon der Vier Himmlischen Könige – die Könige beherrschen dem Glauben nach jeweils eine Himmelsrichtung. Auf der Spitze des Hügels können Sie die gewaltige 30m hohe Bronzestatue Kuan Yin bestaunen: Göttin des Mitgefühls. Es gibt weitere Gärten des Tempels zu entdecken.

Aktivitäten: Freizeit in George Town mit zahlreichen optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Grand Swiss Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: George Town – Chenderoh See

Heute setzen Sie Ihre Erlebnisreise weiter zum Chenderoh See fort. Nach Ihrer Ankunft steht Ihnen freie Zeit für Unternehmungen rund um den malerischen Chenderoh See zur Verfügung. Verbringen Sie den Tag beispielsweise damit, die Umgebung ausgedehnt zu erkunden. Lernen Sie die Umwelt, die Kultur und den Alltag im Dorf hautnah kennen. Unternehmen Sie einen Spaziergang, beteiligen Sie sich am Dorfleben oder machen Sie eine Kajak-Exkursion auf dem Chenderoh See.

Übernachten werden Sie heute bei einer Gastfamilie am See Chenderoh. In diesem idyllischen „Kampung“ erleben Sie den ganzen Charme des Landlebens. Genießen Sie die malerische Landschaft und nutzen Sie die Gelegenheit für Begegnungen mit den Einheimischen. Sie können in der Umgebung wandern, Kajak fahren, fischen oder einfach in der Hängematte auf der Veranda von einem der alten Holzhäusern entspannen.

Aktivitäten: Freizeit bei der Gastfamilie am See Chenderoh
Transport: Privatfahrzeug
Distanz: George Town – Chenderoh See (2-3 Stunden)
Übernachtung: Suka Suka Homestay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

9. Tag: Chenderoh See – Cameron Highlands

Vom Chenderoh See geht es heute in die Berge: in die Cameron Highlands. Auf dem Weg dorthin durchfahren Sie wunderschöne Landschaften und erhalten spektakuläre Aussichten. Sie unternehmen gemeinsam mit Ihrem Guide einen Spaziergang durch die Stadt, um die nützlichsten Orte kennenzulernen: wie z.B. Supermärkte, Geldautomaten und weitere wichtige Plätze der Stadt. Wenn Sie eine ausführliche Stadttour machen möchten, können Sie gerne eine offizielle Besichtigungstour buchen. Eine Tour durch die Highlands ist definitiv ein Muss.

Das kühle Hochland der Highlands eignet sich hervorragend für Wanderungen und lange Spaziergänge. Sie können auch ausgiebig die exotische Flora und Fauna auf einer Wanderung durch den Regenwald erleben. Vielleicht haben Sie großes Glück und können dabei auch eine Riesenrafflesie – die größte Blume der Welt – sehen. Allerdings muss gesagt sein, dass dieses Vergnügen saisonabhängig ist. Jedoch hat der Urwald ganzjährig vieles zu bieten und kein Tag gleicht dem anderen.

Wer es gemütlich heute angehen möchte genießt eine Tasse Boh’s Sungai Palas Tea Estate, eine der beliebtesten Teesorten, die hier angebaut werden, und überblickt dabei das sagenhafte Panorama.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang & Freizeit in den Cameron Highlands
Transport: Privatfahrzeug
Distanz: Chenderoh Lake – Cameron Highlands (2-3 Stunden)
Übernachtung: Father’s Guest House (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Cameron Highlands – Kuala Lumpur

Über eine landschaftlich malerische Strecke fahren Sie bis nach Kuala Lumpur, die Hauptstadt von Malaysia. Kuala Lumpur ist eine Metropole der Kontraste. Wolkenkratzer, darunter die berühmten Petronas Twin Towers, gehören ebenso zum Stadtbild wie das geschäftige China Town. Minarette der Moscheen, christliche Kirchtürme, chinesische Pagoden und indische Tempel sind der Beweis, dass die Stadt auch von einem starken ethnischen Mix und unterschiedlichen Weltreligionen geprägt wird. Dieses Hintergrundwissen über Kuala Lumpur hilft Ihnen die Stadt während Ihres Besuches besser zu verstehen.

Aktivitäten: Freizeit Kuala Lumpur
Transport: Lokalbus
Distanz: Cameron Highlands – Kuala Lumpur (3-4 Stunden, 205km)
Übernachtung: Citin Seacare Hotel Pudu (oder ähnliche Unterkunft)

11.Tag: Kuala Lumpur

Sie haben heute einen gesamten Tag, um die tolle Metropole Kuala Lumpur in Eigenregie näher zu erforschen.

Besuchen Sie das Orang-Asli-Museum, um mehr über die indigene Bevölkerung Malaysias zu erfahren. Den Besuch der Petronas Towers dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Die beste Aussicht bietet der Fernsehturm. Den Abend verbringen Sie am besten auf dem Nachtmarkt, der vielfältige kulinarische Köstlichkeiten bietet – einer der besten Märkte in Süd-Ost Asien. Verhandeln und feilschen Sie mit den Händlern auf dem Nachtmarkt von Chinatown und tauchen Sie ein in diese außergewöhnliche Welt.

Auch außerhalb der Stadt gibt es ein interessantes Highlight, das sich lohnt zu besuchen. Die faszinierenden Baru Caves im Norden sind von der Stadt aus schnell erreicht und dürfen bei der Aufzählung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von und um Kuala Lumpur nicht fehlen.

Aktivitäten: Freizeit Kuala Lumpur
Übernachtung: Citin Seacare Hotel Pudu (oder ähnliche Unterkunft)

12. Tag: Kuala Lumpur – Melaka

Nach Ihrer Ankunft in Melaka können Sie sich auf eine optionale Bootsfahrt durch die Kanäle der Stadt begeben. Lehnen Sie sich zurück und bewundern Sie das belebte Hafengebiet mit vielen neuen Häusern, die mit Wandbildern geschmückt sind, historischen Sehenswürdigkeiten und Brücken. Sie fahren vorbei an einem traditionellen malaiischen Dorf, an der Geisterbrücke von Melaka und dem Uhrturm. Besuchen Sie in Ihrer Freizeit die alte Hafenstadt von Melaka und spazieren Sie durch die schmalen Gassen, um die Atmosphäre dieser bedeutenden historischen Stadt aufzusaugen. Die Straßen von Chinatown sind gesäumt von chinesischen Läden und Ständen, die traditionelle Küche anbieten: Nyonya. Es gibt Tempel, Kirchen sowie Moscheen, Museen und Festungen zu entdecken.

Aktivitäten: Freizeit in Melaka
Distanz: Fahrt Kuala Lumpur nach Melaka (3 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Fenix Inn Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

13. Tag: Melaka – Singapur

Heute reisen Sie von Malaysia in den Inselstaat Singapur. Holen Sie sich den nächsten Stempel für Ihren Reisepass. Sie haben Zeit zur freien Verfügung und können eine Hafenrundfahrt unternehmen oder auf kulinarische Entdeckungstour gehen an den unzähligen Street Food Ständen der Stadt. Bei der Hafenrundfahrt im Quay Harbour, einem einst sehr belebten Handelshafen, können Sie viele historische Geschäfte und Lagerhäuser sehen, die am Flussufer gebaut wurden. In den 90er Jahren wurden diese restauriert und in Bars, Restaurants und schicke Geschäfte umgewandelt. Optional können Sie am Abend auf eine Nachtsafari im Tabin Wildlife Reserve gehen, um nachtaktive Tiere zu beobachten, wie z.B. Sunda-Koboldmakis, Plumploris, Nebelparder, Bengalkatzen, Fleckenmusangs, Hirschferkel und Riesengleiter. Die Tiere werden bei der Nachtsafari nicht mit grellem Licht gestört.

Aktivitäten: Grenzüberquerung nach Singapur, Freizeit in Melaka
Distanz: Fahrt Melaka nach Singapur (4-5 Stunden)
Transport: Lokalbus
Übernachtung: Hotel Bencoolen (oder ähnliche Unterkunft)

14. Tag: Singapur – Medan

Von Singapur fliegen Sie nach Medan, der Hauptstadt von Nordsumatra. Von hier aus geht Ihre Abenteuerreise in Indonesien weiter. Sie haben Freizeit in Medan und können die Stadt auf eigene Faust erkunden. In Medan können heute neue Mitreisende zu Ihrer Gruppe hinzukommen. Wenn Sie möchten, können Sie am Nachmittag am Treffen teilnehmen und Ihre neuen Freunde kennenlernen. Ihr Guide wird Ihnen alle Informationen zum bevorstehenden Abenteuer in Indonesien geben.

Aktivitäten: Einreise nach Indonesien, Freizeit in Medan
Distanz: Flug Singapur nach Medan (ca. 4 Stunden)
Transport: Flugzeug, Privatfahrzeug
Übernachtung: Geruda Plaza Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

15. Tag: Medan – Tangkahan

Heute erkunden Sie Medan auf einer Stadttour mit Ihrem Guide. Lernen Sie die belebte Stadt kennen und besuchen Sie eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, wie den Maimun-Palast, der 1891 fertiggestellt wurde und als Residenz des Sultans von Deli diente. Sehen Sie sich den Thron an und bewundern Sie die Innenarchitektur mit malaysischen, italienischen und Mogul-Einflüssen. Sie werden begeistert sein. Anschließend fahren Sie in einem komfortablen Privatfahrzeug über holprige Straßen zum süßen Dschungeldorf Tangkahan, wo Sie wandern und entspannen können.

Aktivitäten: Stadtbesichtigungstour durch Medan, Freizeit im Dorf Tangkahan
Distanz: Fahrt Medan nach Tangkahan (5 Stunden, 100km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Mega Inn Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Tangkahan – Bukit Lawang

Vom schönen Tangkahan reisen Sie über herrliche Landschaften nach Bukit Lawang, in die Nähe des Gnung Leuser Nationalparks. Mit rund 9.000km² Fläche ist dieser eines der größten Naturreservate Indonesiens. Gemeinsam mit den Nationalparks Kerinchi-Seblat und Barisan-Selatan bildet der Nationalpark Gunung Leuser das Naturdenkmal der Tropischen Regenwälder von Sumatra, welches seit 2004 zum UNESCO-Welterbe gehört. Die stark bedrohten Tierarten Sumatras, Orang-Utans, Sumatra-Tiger und das Sumatra-Nashorn, bilden hier mitunter die größten Populationen. Für den Sumatra-Orang-Utan ist Gunung Leuser die wichtigste Zuflucht. Etwa drei viertel des Wildbestands lebt in diesem Gebiet.

Aktivitäten: Freizeit in Bukit Lawang
Distanz: Fahrt Tangkahan nach Bukit Lawang (6 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Rindu Alam Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

17. Tag: Bukit Lawang

Unternehmen Sie heute unbedingt eine optional Wanderung durch den Dschungel des Gunung Leuser Nationalparks. Hier leben Orang-Utans, Gibbons und zahlreiche weitere Affenarten. Aber nicht nur: es gibt bei nahezu jedem Schritt etwas Besonderes zu entdecken. Die Vögel, Tiere und Pflanzen im Dschungel werden Sie beeindrucken.

Aktivitäten: Freizeit in Bukit Lanwang am Gnung Leuser Nationalpark
Übernachtung: Rindu Alam Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

18. Tag: Bukit Lawang – Berastagi

Nach Ihrer Ankunft in Berastagi unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadt, um die wichtigsten Orte, wie Supermärkte, Banken und Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Wenn Sie eine tiefergehende Stadtführung haben möchten, dann können Sie gerne eine offizielle Tour buchen. In der Nähe von Berastagi befinden sich heiße Thermalquellen, in denen Sie herrlich entspannen können. Verwöhnen Sie sich und Ihre Muskeln im warmen Wasser und lassen Sie Ihre Seele baumeln. Sie können auch in Berastagi bleiben und die Umgebung erkunden, oder was Sie sonst in Ihrer Freizeit machen möchten.

Aktivitäten: Orientierungsspaziergang durch Berastagi, Freizeit in Berastagi
Distanz: Fahrt Bukit Lawang nach Berastagi (7-8 Stunden, 160km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Danau Toba Cottage (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

19. Tag: Berastagi

Noch vor Sonnenaufgang brechen Sie auf, um optional den Vulkan Sibayak (2.094m) zu besteigen. Das ist ein absolutes Highlight! In den frühen Morgenstunden geht es zum Vulkan, um einen atemberaubenden Sonnenaufgang zu erleben und den herrlichen Panoramablick auf die umgebende Landschaft und das Tal zu genießen. Schmale Pfade führen hinauf zur Spitze des Vulkans. Der Weg ist nicht einfach, aber sehr aufregend. Überall zischt es und die vulkanischen Aktivitäten sind überall auf dem Weg sehr gut sichtbar. Der Sibayak ist einer der zugänglichsten Vulkane Indonesiens und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische. Einen tollen Anblick bietet auch der schöne Kratersee, wenn er nicht gerade von Dampf verdeckt wird. Der Nachmittag steht Ihnen zu freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie sich in den heißen Quellen verwöhnen lassen. Die Thermalquellen liegen in der Nähe von Berastagi und bieten verschiedene Becken, in denen Sie im warmen Wasser optional Ihre müden Muskeln von der Wanderung entspannen können. Sie können den Tag auch ganz anders verbringen, in dem Sie Ihre Freizeit gestalten, wie Sie es möchten: von aktiv bis relaxt.

Aktivitäten: Freizeit in Berastagi
Übernachtung: Danau Toba Cottage (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

20. Tag: Berastagi – Samosir

Heute geht es auf die Insel Samosir. Diese vulkanische Insel liegt im Tobasee und hat die Größe von Ibiza oder Singapur. Hier erwartet Sie viel Geschichte und Kultur. Auf dem Weg durchfahren Sie tolle Kaffeeplantagen, wo Sie sicher eine herrliche Tasse probieren können.

Aktivitäten: Freizeit auf Samosir
Distanz: Fahrt Berastagi nach Samosir (8 Stunden, 190km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Silitong Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

21. Tag: Samosir

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Insel auf eigene Faust oder unternehmen Sie einen Ausflug nach Tomok. In Tomok machen Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit und besuchen das Grab von König Sidabutar. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Batak und die Legende des Königs. Die traditionellen Batak-Häuser halten ihre Türen für Sie offen, damit Sie einen Einblick erhalten, wie man darin lebte. Bewundern Sie die kunstvollen Schnitzereien der Monumente und sehen Sie sich unterschiedliche historische Stätten in der näheren Umgebung an. Ein besonderes Highlight ist dabei ein weiteres königliches Grab, das von den Einheimischen als Schrein der Fruchtbarkeit genutzt wird.

Aktivitäten: Freizeit auf Samosir
Übernachtung: Silitong Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

22. Tag: Samosir – Padang Sidempuan

Von Samosir reisen Sie über die Hafenstadt Sibolga nach Padang Sidempuan. Lassen Sie Ihre Augen über die malerische Landschaft schweifen, während Sie diese durchfahren. Sie halten in Padang Sidempuan für eine Übernachtung. Mit rund 200.000 Einwohnern, zählt Sie zu den großen Städten der Insel. Hier können Sie Ihre Freizeit genießen.

Aktivitäten: Freizeit in Sibolga, Freizeit in Padang Sidempuan
Distanz: Fahrt Samosir nach Padang Sidempuan (9 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Torsibohi Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

23. Tag: Padang Sidempuan – Bukittinggi

Ein weiterer reisereicher Tag steht an. Sie fahren nach Bukittinggi und unternehmen hier einen ersten Orientierungssparziergang mit Ihrem Guide. Hier erfahren Sie, wo die Supermärkte Ihrer Umgebung liegen, sich Bankautomaten und wichtige Sehenswürdigkeiten befinden. Auf Ihrem Weg bauen Sie einen Zwischenstopp für das Mittagessen ein und um einen Gewürzgarten zu besuchen.

Aktivitäten: Besuch eines Gewürzgartens, Orientierungsspaziergang in Bukittinggi, Freizeit in Bukuttinggi
Distanz: Fahrt Padang Sidempuan nach Bukittinggi (10 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Royal Denai View Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

24. Tag: Bukittinggi

In Bukittinggi haben Sie genügend Zeit sich umzusehen und die tolle Stadt zu besichtigen. Zudem können Sie hier tollen Aktivitäten nachgehen. Raften Sie in den Gewässern oder fahren Sie Kajak. Optional können Sie die Sianok Schlucht besuchen. Hier erwartet Sie eine faszinierende Natur inmitten steiler Felswände. Von einem zweigeschossigen Aussichtsturm im Panoramapark können Sie die Aussicht genießen. Die Great Wall erwartet Sie: Sie können über den Mauerweg von Koto Gadang in die Schlucht hinabsteigen. Beim Besuch der japanischen Höhlen machen Sie ein atemberaubendes Erlebnis. Sie versetzen sich zurück in die Zeit des Zweiten Weltkrieges, während Sie die Netzwerke der unterirdischen Tunnel und Bunker bestaunen, die von den Japanern angelegt wurden. 40 Meter unter der Erde liegen die 21 Tunnel. Sie boten Munitionsspeicher, Tagungsräume, ein Gefängnis, Folterzimmer und vieles mehr. Es erwartet Sie ein wahres Abenteuer bei der Erforschung dieses komplexen Baus.

Aktivitäten: Freizeit in Bukuttinggi
Übernachtung: Royal Denai View Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

25. Tag: Bukittinggi – Padang

Sie verlassen Bukittinggi nach dem Frühstück und fahren ans Meer nach Padang. Ein schönes Strand-Hotel erwartet Sie hier – genießen Sie Ihre freie Zeit.

Aktivitäten: Freizeit in Padang
Distanz: Fahrt Bukittinggi nach Padang (2 Stunden, 30km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Pangeran Beach (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

26. Tag: Padang

Sie können heute den gesamten Tag in Padang genießen. Sie haben genügen Zeit allen Aktivitäten nachzugehen, die Sie interessieren. Entdecken Sie die Hauptstadt von West Sumatra oder unternehmen Sie einen optionalen Ausflug auf die nahegelegenen Inseln. Auf der Pagang- und Pasumpahan-Inseltour reisen Sie von Padang zu den idyllischen Inseln und verbringen dort den gesamten Tag. Diese üppigen Inseln bieten türkisfarbenes Wasser und Traumstrände mit Palmen. Relaxen Sie am Strand, gehen Sie schwimmen, schnorcheln oder wandern Sie zum Aussichtspunkt. Ein wundervoller Tag erwartet Sie.

Aktivitäten: Freizeit in Padang
Übernachtung: Hotel Pangeran Beach (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

27. Tag: Padang – Jakarta

Genießen Sie das Frühstück in Padang, anschließend fliegen Sie nach Jakarta auf die Insel Java. Nach Ihrer Ankunft können Sie sich die Umgebung auf eigene Faust ansehen. Wenn Sie möchten, haben Sie die Möglichkeit, am Nachmittag beim Willkommenstreffen Ihrer neuen Mitreisenden, teilzunehmen. Lernen Sie Ihre neuen Freunde kennen und erhalten Sie alle Informationen und Details über den nächsten Abschnitt Ihrer unvergesslichen Abenteuerreise in Indonesien.

Aktivitäten: Freizeit in Padang
Distanz: Flug Padang nach Jakarta (2 Stunden, 30km)
Transport: Flugzeug, Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Bintang Griyawisata (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

28. Tag: Jakarta – Cianjur

Über Bogor, mit seinem weltberühmten Botanischen Garten „Kebun Raya Bogor“, fahren Sie nach Cianjur und besuchen schwimmende Dörfer. Entdecken Sie den Lehrer in sich und unterstützen Sie die einheimischen Kinder beim Sprachunterricht. Heute übernachten Sie bei einer Gastfamilie und lernen das Leben der Einheimischen hautnah kennen. Sie werden diese liebevollen Menschen umgehend in Ihr Herz schließen. Das Haus der Gastfamilie befindet sich in einem Außenbezirk von Cianjur, wo Sie in Mehrbettzimmern untergebracht werden. Optional haben Sie die Gelegenheit die hundert Jahre alte Teeplantage von Gunung Mas zu besuchen. Erfahren Sie, wie der Tee das gesamte Jahr über handverlesen und verarbeitet wird. Genießen Sie eine heiße wohlschmeckende Tasse Tee direkt von der Plantage.

Aktivitäten: Freizeit in Cianjur, Übernachtung bei einer einheimischen Gastfamilie
Distanz: Fahrt Jakarta nach Cianjur (3.5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Cianjur Homestay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

29. Tag: Cianjur – Bandung

Morgens geht es für Sie nach Bandung. Lernen Sie die wundervolle und drittgrößte Stadt Indonesiens auf einem Spaziergang mit Ihrem Guide kennen und entdecken Sie sie ausführlich auf eigene Faust im Anschluss. Ihr Guide zeigt Ihnen die nützlichsten Orte, wie z.B. Supermärkte und Banken. Wenn Sie mehr über die Stadt erfahren möchten, können Sie eine geführte Tour buchen.

Aktivitäten: Geführter Stadtspaziergang mit Ihrem Guide durch Bandung (1 Stunde), Freizeit in Bandung
Distanz: Fahrt Cianjur nach Bandung (2 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Mutiara Hotel Bandung (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

30. Tag: Bandung – Yogyakarta

Im Zug reisen Sie von Bandung nach Yogyakarta. Genießen Sie die Fahrt und bestaunen Sie die malerische Landschaft beim Blick aus dem Fenster. Die Stadt liegt im Zentrum von Java im Sultanat Yogyakarta. Sie ist auch das Zentrum der javanischen Kultur und zudem das Bildungszentrum aufgrund der vielen Universitäten.

Aktivitäten: Zugfahrt nach Yogyakarta, Freizeit in Yogyakarta
Distanz: Zugfahrt Bandung nach Yogyakarta (7 Stunden)
Transport: Zug
Übernachtung: Grand Rosela Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

31. – 32. Tag: Yogyakarta

Ein Highlight jagt das nächste! Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung, um die Sehenswürdigkeiten von Yogyakarta zu erkunden. Unternehmen Sie einen Ausflug zur Tempelanlage Borobudur, dem größten buddhistischen Heiligtum der Welt. Während der Sailendra-Dynastie wurde diese Anlage etwa in den Jahren zwischen 750 und 850 erbaut. 123 Meter Länge bietet dieses pyramidenhafte Bauwerk und türmt sich 9 Stockwerke in die Höhe. Galerien, in Stein gemeißelt, befinden sich an den Wänden und erzählen vom Leben und Wirken Buddhas. Die Terrasse mit den weltberühmten Stupas wird Ihnen den Atem rauben. Insgesamt sind 76 „kleinere“ Stupas um die Hauptstupa mit 11m Durchmesser angebracht. Es ist ein künstlerisches und architektonisches Wunderwerk und zählt seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Erfahren Sie alles Wichtige über die spannende Geschichte und Restaurierung dieser Anlage, die bis 1815 noch völlig unentdeckt unter Schichten vulkanischer Asche begraben lag.

Statten Sie dem Sultanpalast Kraton einen optionalen Besuch ab. Der Palast wurde im 18. Jahrhundert von den Sultanen von Yogyakarta errichtet und präsentiert sich Ihnen in seiner vollen Pracht und mit vielen Ausstellungsstücken aus vergangenen Tagen. Der Kraton ist einer der beeindruckendsten Paläste auf Java. Er ist eigentlich eine befestigte Stadt mit einer Schule, Moscheen und einem Markt.

Den optionalen Besuch im Wasserschloss Taman Sari dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Es stammt ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert und wurde als Vergnügungsoase für den Sultan errichtet. Achten Sie auf die vielen Details im Schloss, wie die kunstvoll geschnitzten Pforten, besichtigen Sie den Turm und erhaschen Sie einen Blick auf die Badeanlage, wie es einst der Sultan getan hat, als er seine Konkubinen im Wasser beobachtete.

Wenn Sie Interesse an Silber haben, dann sollten Sie einen Trip nach Kotagede unternehmen, um handgefertigte Schalen oder filigrane Schmuckstücke zu erwerben oder einfach nur zu betrachten. Ein Besuch ist absolut lohnenswert. In diesem historischen Stadtteil von Yogyakarta befinden sich auch Überreste des Palastes, der königlichen Moschee, sowie der Verteidigungsmauern und Wassergräben. Des Weiteren können Sie die Märkte und die Batik-, sowie Puppen-Werkstätten von Yogya bewundern. Da dies ein Ort der Kunst ist, sollte man sich unbedingt eine Wayang (Schattenpuppentheater) anschauen oder eine Tanzaufführung, die in der Regel auf der Ramayana Story basiert. Beim Wayang Kulit erleben Sie ein traditionelles indonesisches Theater und eine traditionelle Schattenpuppen-Aufführung. Die Puppen sind aus Leder gefertigt und von Hand in mühevoller Präzisionsarbeit hergestellt.

Aktivitäten: Freizeit in Yogyakarta mit vielen optionalen Möglichkeiten für Aktivitäten
Übernachtung: Grand Rosela Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

33. Tag: Yogyakarta – Ngadas

Heute führt Sie Ihre Erlebnisreise nach Ngadas, durch den landwirtschaftlichen Teil Javas. In Ngadas erleben Sie etwas ganz Besonderes beim G Adventures for Good: Ngadas Homestay. Dieser Ort ist angesiedelt zwischen grünen Bergen der Mount Bromo Region und ist das Zuhause einer Tengger Landwirtschafts-Gemeinde. Essen Sie gemeinsam das köstlich zubereitete Abendessen und übernachten Sie bei einer einheimischen Familie. Lernen Sie so die lokale Kultur kennen: ihre Trachten und einheimischen Traditionen. Ein unvergessliches Abenteuer.

Aktivitäten: Zugfahrt durch wunderschöne Landschaften, G Adventures for Good: Ngadas Homestay – Abendessen und Übernachtung bei einer einheimischen Familie in Ngadas
Distanz: Zugfahrt Yogyakarta nach Ngadas (7-8 Stunden)
Transport: Lokalzug, Privatfahrzeug
Übernachtung: Ngadas Village Homestay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

34. Tag: Ngadas – Bromo

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Gastfamilie und unternehmen einen Spaziergang durch das Dorf. Erfahren Sie mehr über das tägliche Leben der Ngada Bewohner. Saugen Sie die herrlichen Anblicke ein, mit der wundervollen Bergkulisse und den natürlich schönen Landwirtschaftsflächen. Sie besuchen den lokalen Tempel Vihara und die Moschee. Bei der Wanderung auf dem Pfad der Urahnen folgen Sie der historischen Route, die von den Dorfbewohnern Ngadas früher verwendet wurde, um zum Mount Bromo zu pilgern und dort den Göttern ihren Respekt zu erweisen. Die Wanderung geht über 10km und führt über Ackerland, durch Wälder und Weideland zum Vulkan. Für das Mittagessen halten Sie auf dem Weg in der Nähe einer Höhle. In Gunung Bromo machen Sie eine Wanderung zum berühmten Krater des Mount Bromo, der zum Tengger Calder gehört, der größten Vulkanreihe in dieser Gegend. Hier wird deutlich, mit welcher Macht und Energie der Vulkan bei seinem Ausbruch den Gipfel vollständig weggeblasen hat. Permanent steigt hier weißer Rauch auf und umgibt den Vulkan.

Aktivitäten: Spaziergang durchs Dorf Ngadas und Umgebung, Ancestor Trail Trek (10km), Kraterwanderung am Mount Bromo (2km)
Übernachtung: Bromo Permai (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

35. Tag: Bromo – Red Island

Brechen Sie früh auf für eine Wanderung im Morgengrauen durch das “Sandmeer“, um den Sonnenaufgang über dem Krater des Mount Bromos zu bestaunen. Dieser Aussichtspunkt für den Sonnenaufgang ist sehr beliebt bei Touristen und auch bei einheimischen Tenggerese Buddhisten, die man beobachten kann bei der Verteilung von Opfergaben, um Segnungen von ihrem höchsten Gott zu erhalten – dem Hyang Widhi Wasa. Wenn die Sonne über den Rand des Vulkans hinaufsteigt, werden Sie von dem Anblick fasziniert sein, es wirkt als wären Sie in einer anderen Welt. Der über 2.300m hohe Vulkan ist der jüngste Krater des Tengger-Vulkan-Massivs und einer der aktivsten Vulkane auf Java und liegt im Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru. Dies ist eines der spektakulären Sehenswürdigkeiten in Indonesien. Von luftiger Höhe aus geht es hinab zum Meeresspiegel nach Red Island, wo Sie in entspannter Atmosphäre den Abend auskosten können.

Aktivitäten: Wanderung bei Sonnenaufgang zum Mount Bromo Aussichtspunkt (7-8 Stunden), Freizeit auf Red Island
Distanz: Fahrt Bromo nach Red Island (8 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Mojo Surf Camp (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

36. Tag: Red Island

Wachen Sie auf mit dem Klang der Wellen. Rein in die Badesachen und ab ins Meer. Es erwartet Sie eine Surfstunde mit einheimischen erfahrenen Surfern, die Ihnen das Wellenreiten richtig beibringen. Danach gehört der Tag ganz allein Ihnen. Verbringen Sie den Tag am Strand und entdecken Sie die Unterwasserwelt von Red Island. Das nahegelegene Fischerdorf lädt zu einem Spaziergang ein, auf dem Sie die Einheimischen und Reisenden kennenlernen können. Ob Sie weiter surfen möchten oder die Füße in einer Hängematte hochlegen – das bleibt ganz Ihnen überlassen.

Aktivitäten: Surfunterricht mit Experten auf Red Island, Freizeit in Red Island
Übernachtung: Mojo Surf Camp (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

37. Tag: Red Island – Pemuteran

Sie verlassen Red Island und verabschieden sich von Java. Für Sie geht es heute weiter nach Bali an den Strand. Mit einer Fähre überqueren Sie das Gewässer und erhalten dabei traumhafte Ausblicke. In Pemuteran haben Sie Zeit zu relaxen und den nahegelegenen Nationalpark Bali Barat zu besuchen. Der seltene Balistar Vogel kann hier bestaunt werden. Optional haben Sie die Möglichkeit in Pumateran zu schnorcheln und die tolle Unterwasserwelt zu erkunden. Das ruhige und kristallklare Wasser bietet Ihnen optimale Bedingungen und beste Sichtverhältnisse, um die vielen farbenfrohen Meerestiere und Korallen aus der Nähe zu betrachten. Lassen Sie sich Zeit und lassen Sie dieses Stückchen Paradies auf sich wirken.

Aktivitäten: Freizeit auf Bali in Pemuteran
Distanz: Fahrt Kalibaru nach Ketapang (1.5-2 Stunden), Fähre Ketapang nach Gilimanuk (45 Minuten), Fahrt Gilimanuk nach Pemuteran (1 Stunde)
Transport: Privatfahrzeug, Fähre
Übernachtung: Kubuku Eco Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

38. Tag: Pemuteran

Sie verbringen den gesamten Tag im Paradies von Pemuteran und können Ihren Tag frei gestalten. Entspannen Sie sich am Strand unter der Sonne oder entdecken Sie die Küste von Bali. Optional können Sie schnorcheln gehen oder noch einen draufsetzen und einen Tauchgang vor der Insel Menjangan machen. Im Nationalpark Bali Barat, vor der Insel Menjangan befindet sich der Tauchspot. Es erwarten Sie zwei Tauchgänge in einem der besten Tauchgebiete vor Bali. Ein paradiesisches Erlebnis, das Sie nicht vergessen werden.

Aktivitäten: Freizeit in Pemuteran
Übernachtung: Kubuku Eco Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

39. Tag: Pemuteran – Kuta

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg im komfortablen Privatbus nach Kuta. Dieser Ort ist für seinen kilometerlangen und breiten Sandstrand bekannt. Genießen Sie den restlichen Tag in Kuta.

Aktivitäten: Freizeit in Kuta
Distanz: Fahrt Pemuteran nach Kuta (5.30 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Zest Hotel Legian (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

40. Tag: Kuta

Genießen Sie ein letztes Frühstück im Surfer-Paradies bevor Sie abreisen. Ihre unvergessliche Abenteuerreise für junge Leute von Bangkok nach Kuta geht heute zu Ende.

Wir empfehlen Ihnen mindestens eine weitere Übernachtung in Kuta zu buchen, um diese herrliche Umgebung zu sehen und den traumhaften Strand zu genießen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 40 Tage Südostasien Abenteuerreise für junge Leute gemäß Programm
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 32x Übernachtung in einfachen Hotels (geteiltes Doppelzimmer) oder Hostels (Mehrbettzimmer)
  • 2x Übernachtung bei Gastfamilie/ Homestay (Mehrbettzimmer)
  • 2x Übernachtung in Surf Camp (Mehrbettzimmer)
  • 2x Übernachtung in einfachen Bungalows (geteiltes Zimmer)
  • 1x Übernachtung Nachtzug (Mehrbettkabine)
  • Mahlzeiten: 30x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Inlandsflüge: Singapur nach Medan; Padang nach Jakarta
  • Transport: privater Minibus, öffentlicher Bus, Fähre, Zug, Flugzeug, Songthaew, Taxi, zu Fuß
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips
  • Besuch einer Gastfamilie in Ngadas mit Dorfspaziergang
  • Wanderung am Ancestor Trail in Desa Ngadas
  • Gastfamilie am See Chenderoh
  • Surfstunde
  • Inselhüpfen im Ang Thong Marine Park
  • Orientierungs-Spaziergänge in Cameron Highlands, Bandung, Berastagi und Bukittinggi
  • Eintritt Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru
  • Bromo Krater-Wanderung
  • Aufstieg auf den Mount Bromo bei Sonnenaufgang
  • Street Food Crawls

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 40 EUR pro Person
  • Nachübernachtung: ab 45 EUR pro Person
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 35 EUR pro Person
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Bangkok

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden

Optional:

– Besuch der Königsresidenz – Großer Palast: 15 USD pro Person
– Longtail Boat Fahrt auf dem Fluss Mae Nam Chao Phraya: ca. 10-30 USD pro Person (abhängig von Anzahl der Mitfahrer)
– Besichtigung des Wat Po Tempels: 3 USD
– Royal Barge Museum: 1.50 USD pro Person
– Thai-Massage: 10-30 USD pro Person (abhängig von Dauer und Art)
– Kochkurs: 30 USD pro Person (halber Tag)

Ko Samui

Inklusive:

– Fahrt mit der Fähre
– ganztägige Inselhopping-Tour im Nationalpark Mu Ko Ang Thong (je nach Saison wechselt der Schnorchelspot)

Optional:

– Wanderung zur Grünen Lagune (Talai Nai)
– Kajaktrip in Ko Mae Ko
– Schnorcheln in Ko Tao und Koh Nang Yuan oder im Angthong Marine Park
– Ang Thong Marine National Park – Kajakfahren und schnorcheln: USD 67 pro Person
– Scuba Tauchgang: 60 USD pro Person
– Kochkurs: 70 USD pro Person
– Island City Tour – Großer Buddha Tempel, chinesischer Tempel, 1000 Arme Gottes, Aussichtspunkt, Großmutter und Großvater Felsen, Wasserfall, mummifizierter Mönch: 15 USD pro Person
– Bootstour um die Insel – Big Buddha Bach, schnorcheln am Green Peace Island, Swallows Nest Island, Sightseeingtour und relaxen: 50 USD pro Person
– Dschungelsafari-Tour im Geländewagen: 67 USD pro Person (ganztägig), 50 USD pro Person (halbtägig)

George Town / Penang

Inklusive:

– Fahrt mit der Fähre

Optional:

– Besuch des Penang-Peranakan-Museums
– Besuch von Penang Hill
– Besuch des Khoo Kongsi Clanhauses
– Besuch der Indian Street / Little India
– Ausflug zu den Clan Jetties
– Besuch des Kek-Lok-Si-Tempels
– Chong Fatt Tze Mansion: 4 USD pro Person

Cameron Highlands

Inklusive:

– Orientierungs-Spaziergang mit Guide
– Wanderung durch die Cameron Highlands

Optional:

– Tageswanderung mit Guide: 99 RM pro Person
– Halb-Tageswanderung mit Guide: 78 RM pro Person
– Countryside Tour: 3 USD pro Person

Kuala Lumpur

Optional:

– Kuala Lumpur Menara Tower: 6 USD pro Person
– Petronas Towers: ca. 85 RM pro Person
– Islamic Arts Museum: ca. 15 RM pro Person
– Orang-Asli-Museums
– Besuch in den Batu Caves

Melaka

Optional:

– Bootsfahrt im Hafengebiet von Melaka: ca. 16 – 22 RM pro Person

Singapur

Optional:

– Tierbeobachtungs-Nacht-Safari im Tabin Wildlife Reserve
– Hafenrundfahrt im Quay Harbour
– Singapur Zoo: 18 USD pro Person

Medan

Inklusive:

– Stadtbesichtigungstour in Medan

Tangkahan

Optional:

– Flusskreuzfahrt (3 Stunden): 20 USD pro Person

Bukit Lawang

Optional:

– Dschungelwanderung (3 Stunden): 20 USD pro Person
– Wanderung zur Fledermaus-Höhle (2 Stunden): 10 USD pro Person
– Tubing (1.5 Stunden): 20 USD pro Person

Berastagi

Inklusive:

– Orientierungsspaziergang durch Berastagi

Optional:

– Wanderung auf den Vulkan Gunung Sibayak: 24 USD pro Person
– Besuch von heißen Thermalquellen

Samosir

Optional:

– Fahrradverleih: 5 USD pro Person

Bukittinggi

Inklusive:

– Orientierungsspaziergang durch Bukittinggi

Optional:

– Besuch der Sinaok Schlucht: 20-30 USD pro Person
– Besuch der japanischen Höhlen/Tunnel

Lake Maninjau

Optional:

– Wanderung durch tropischen Regenwald: 10 USD pro Person
– Wanderung zum Wasserfall: 10 USD pro Person

Padang

Optional:

– Pagang Inseln (Pagang and Pasumpahan) Tagesausflug: 80 USD pro Person

Cianjur

Inklusive:

– Besuch der schwimmenden Dörfer
– einheimischen Kindern Sprachunterricht geben

Optional:

– Besuch der Teeplantage Gunung Mas

Bandung

Inklusive:

– geführter Spaziergang mit Guide durch Bandung

Optional:

– Traditional Angklung Orchestra: 10 USD pro Person

Yogyakarta

Optional:

– Besuch der Borobudur Tempelanlage
– Besuch des Sultanspalasts – Kraton
– Besuch im Wasserschloss Taman Sari
– Ausflug zum historischen Stadtteil Kotagede
– Besuch einer Schattenpuppentheateraufführung Wayang Kulit
– Tanzaufführung des Ramayana Ballets: 30 USD pro Person
– Besuch der Tempelanlage Prambanan in Tawangmangu: 20-30 USD pro Person (abhängig von den Stätten die man besucht)

Ngadas

Inklusive:

– G Adventures for Good: Ngadas Homestay – Abendessen und Übernachtung bei einer einheimischen Familie
– G Adventures for Good: Spaziergang durchs Dorf Ngadas und Umgebung
– G Adventures for Good: Ancestor Trail Trek
– Eintrittsgebühren für Bromo-Tengger-Semeru Nationalpark
– Kraterwanderung am Mount Bromo (2km)

Gunung Bromo

Inklusive:

– Wanderung bei Sonnenaufgang zum Mount Bromo Aussichtspunkt

Red Island

Inklusive:

– Surfunterricht mit Experten

Pemuteran

Optional:

– Schnorcheln
– Tauchgang im Nationalpark Bali Barat vor der Insel Menjangan

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und könnten sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Ankunft und Abreise
Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: jederzeit (an Tag 1)
Frühestmögliche Abflugzeit: jederzeit (an Tag 40)

Fitness Level
Mäßige Herausforderungen: Neben Spaziergängen können einige Trips leichte Wanderungen, Radtouren, Raftingausflüge oder Kajakfahrten beinhalten.

Ramadan (23. April – 23. Mai 2020)
Ramadan ist ein Fastenmonat, der von Muslimen auf der ganzen Welt praktiziert wird. In dieser Zeit sollten die Anhänger des Islam zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nichts essen oder trinken. Während des Ramadan könnten einige Dienste eingeschränkt sein, wobei unsere Touren meist plangemäß funktionieren. Es ist wichtig, während des Ramadan eine erhöhte kulturelle Sensibilität zu zeigen. Tragen Sie bitte locker sitzende Kleidung, die Knie und Schultern bedeckt, und vermeiden Sie es, in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken oder zu rauchen, aus Respekt vor denjenigen, die es nicht können.

Essen
Im Allgemeinen sind Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten, wenn es verschiedene Optionen gibt. Somit haben Sie die größtmögliche Auswahl, was Sie wo mit wem essen. Es gibt Ihnen auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung, obwohl Essen im Allgemeinen hier billig ist. Die Gruppenteilnehmer essen oft zusammen, damit Sie eine größere Auswahl an Gerichten probieren können. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Ihr Guide kann Ihnen beliebte Restaurants zeigen. Das Frühstück wird normalerweise im asiatischen Stil serviert und besteht aus Nudeln oder Reisbrei oder Brot und Eiern. Vegetarier werden in der Lage sein, verschiedene Lebensmittel zu finden, auch wenn die Auswahl in einigen Regionen begrenzt sein könnte.
In abgelegenen Gegenden ist das Essen inklusive, steht reichlich zur Verfügung und wird aus frischen lokalen Zutaten hergestellt.

Unterkünfte
Auf dieser Reise gibt es verschiedene Arten von Hotels/Gästehäusern. In vielen Fällen weichen sie von dem Standard ab, den Sie von zu Hause gewohnt sind. In einigen Gegenden wohnen Sie in einfachen Gästehäusern an zauberhaften Orten, wobei die Zimmer klein und einfach sind und es möglicherweise nur gemeinsame Toiletten und Duschen gibt. Die Reise führt durch eine Region, in der kalte Duschen Standard sind.
In großen Städten in Malaysia und Singapur gibt es in vielen Hotelzimmern keine Fenster.
In Multi-share Unterkünften (z.B. Surf Camp Red Island): die Reisenden werden nach Geschlecht getrennt untergebracht.
Cianjur Homestay: es werden bis zu 5 Gruppenmitglieder in einem Raum untergebracht.
Ngadas Homestay: je 2-3 Reisende werden bei einer Familie untergebracht.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise nach Indonesien, Malaysia, Singapur und Thailand

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indonesien, Malaysia, Singapur und Thailand auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Indonesien Reise- und Sicherheitshinweise
Malaysia Reise- und Sicherheitshinweise
Thailand Reise- und Sicherheitshinweise
Singapur Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden