Mount Bromo Java Erlebnisreise Indonesien traveljunkies
Tourstart
Jakarta
Tourende
Sanur
Reisedauer
22 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Java & Bali Entdeckerreise

Javas faszinierende Vulkanlandschaften und Bali, die ‘Insel der Götter’ – eine abwechslungsreiche Kombination vor der Kulisse Indonesiens.

Der Küstenabschnitt bei Pangandaran ist ein Surfer-Paradies für Profis. Zuschauer können sich beim Sonnenbad auf eine ganz besondere Form der Unterhaltung freuen. Es lohnt sich auch den Strand gegen ein Boot einzutauschen, um die wilde Dschungelschlucht im Green Canyon auszukundschaften.

In und um Yogyakarta finden Sie Glaubensstätte jeglicher Art. Die mit großem Abstand herausragendsten sind die weltweit größte und uralte buddhistische Tempelanlage Borobudur und der riesige hinduistische Tempelkomplex Prambanan.

Das Schutzgebiet Seloliman ist ein perfekter Mix aus tiefen Urwäldern und saftig grünen Reisterrassen. Dominiert wird die wunderschöne Kulisse vom Penanggungan Vulkan. Schuhe festschnüren und los geht es mit der Entdeckungstour.

Wie ein Trip in eine andere Welt – das umschreibt den Anblick wie in einem Science-Fiction-Film, der Sie auf 2.770 m Höhe vom Kraterrand über die Mount Bromo Vulkanebene erwartet.

Schon die Anreise nach Kalibaru an den teilweise mit Regenwald bewachsenen Südflanken des Semeru- und Argopuro-Massives, verspricht spektakuläre Panoramablicke. Highlight der Umgebung ist der Meru Betiri Nationalpark. Begeben Sie sich auf Spurensuche der letzten verbliebenen Java-Tiger oder beobachten Sie die vom Aussterben bedrohte Karettschildkröte bei ihrer Eiablage (November bis März) am Turtle Beach.

Viele Abenteuer an Land haben Sie bereits erlebt. In Pemuteran können Sie Ihre Erlebnisse erweitern: Die schillernden Unterwassergärten bieten den idealen Ort, um Nemo persönlich “Hallo“ zu sagen und mit Meeresschildkröten um die Wette zu schwimmen.

Vielleicht haben Sie ja Glück und Sie werden Teil einer offiziellen buddhistischen Zeremonie in Ubud. Sollte dies jedoch nicht klappen, finden Sie im kulturellen Zentrum Balis jede Menge exotischer Traditionen, die Sie spirituell inspirieren.

Egal welchen Blickwinkel Sie im Dorf Sidemen anvisieren, der majestätische Anblick des heiligen und höchsten Berges Indonesiens ist allgegenwärtig. Die dichten Wälder und saftig grünen Reisterrassen um den Gunung Agung tragen zur Perfektion dieser Landschaftskulisse bei.

Zugegeben! Vom Fuß bis zum Gipfel ist es ein anstrengender Weg. Sobald der Gipfel des Mount Batur erreicht ist, dauert es allerdings nicht einmal eine Sekunde und die Anstrengungen sind vergessen. Versprochen! Der Blick über Bali ist definitiv einer der ganz besonderen Höhepunkte.

Erholung und eine weitere Gelegenheit die wunderschöne Unterwasserwelt Indonesiens kennenzulernen bietet das Küstenstädtchen Lovina. Lehnen Sie sich zurück, legen Sie die Füße hoch und vergessen Sie nicht die Taucherbrille überzustreifen, wenn Sie sich zur Abkühlung ins Meer begeben.

Umgeben von Bergen liegt Bedugul. Gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Einheimischen und lernen Sie mehr über ihren Alltag. Am Nachmittag können Sie sich ein Bad in den heißen Quellen von Banjar gönnen.

Ein schöner Sandstrand am Ende einer Indonesien Erlebnisreise rundet Ihr Abenteuer perfekt ab. Neben Beach-Life bietet Sanur auch eine schöne lange Promenade mit wohltuenden Massage-Angeboten, kleinen Boutiquen und sehr guten Restaurants.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Jakarta

Selamat datang! Herzlich willkommen auf Ihrer großen Abenteuerreise auf Java und Bali. Sie können zu jeder Zeit in Jakarta anreisen. Wenn Sie früh genug ankommen, können Sie Jakarta auf eigene Faust erkunden oder im Hotel entspannen. Es gibt tolle Museen zu besichtigen: z.B. das Wayang (Puppenmuseum), Balai Seni Rupa (Kunstmuseum) oder das Maritime Museum. Das Nationalmuseum ist ebenfalls sehr zu empfehlen, vor allem, wenn Sie zum ersten Mal hier sind. Sehen Sie sich auch die Denkmäler der Stadt an. Hier ist besonders Si Jagur hervorzuheben, eine alte portugiesische Kanone, die prächtig verziert ist mit Fruchtbarkeitssymbolen oder das Monas (Nationaldenkmal), das dem Geist der indonesischen Menschen gewidmet ist. Seien Sie rechtzeitig zum Willkommenstreffen mit Ihrem Guide im Hotel (18 Uhr), hier erhalten Sie alle Informationen und Details zu Ihrem Trip.

Aktivitäten: Ankunft in Jakarta, Freizeit in Jakarta, Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden (1 Stunde, 18 Uhr)
Übernachtung: Dreamtel Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Jakarta

Auf einer mit Ihrem lokalen Guide geführten Tour am Morgen durch Jakarta, können Sie sich mit der Stadt vertraut machen. Sie besichtigen den Hafen Sunda Kelapa, an dem die Holländer erstmals an Land gingen. Chinatown, mit den vielen Tempeln und die Altstadt von Batavia. Sie besuchen ein chinesisches Herrenhaus (Chandra Naya) und erhalten Einblicke in die wunderschöne Peranakan-Architektur. Schlendern Sie über den Fatahillah Square und erkunden Sie anschließend die religiöse Seite der Stadt, mit der katholischen Kathedrale und der Istiqlal-Moschee, die zweitgrößte Moschee der Welt. Shoppingmöglichkeiten gibt es hier viele, deshalb darf auf dieser Tour auch ein Besuch auf dem antiken Markt in Jalan Surabaya nicht fehlen.

Aktivitäten: Stadtbesichtigungstour durch Jakarta mit lokalem Guide
Übernachtung: Dreamtel Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Jakarta – Pangandaran

Heute wird eine größere Strecke zurückgelegt. Sie verbringen die meiste Zeit des Tages auf dem Weg nach Pangandaran. Der Zug bringt Sie entspannt nach Pukuwerto City. Dort steigen Sie in einen privaten Minibus, um nach Pangandaran zu gelangen. Auf der Strecke durchfahren Sie wundervolle Landschaften. Aus dem Fenster blicken lohnt sich. Pangandaran ist ein kleines Fischerdorf, das sehr beliebt ist bei Besuchern, die ihren Urlaub an dieser schönen Küste verbringen möchten. Das Penanjung Naturschutzgebiet an der angrenzenden Halbinsel bietet eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt. Optional können Sie eine geführte Küstenwanderung unternehmen.

Aktivitäten: Freizeit in Pangandaran
Distanz: Zugfahrt Jakarta nach Pukuwerto City (ca. 5,5 Stunden), Fahrt Pukuwerto City nach Pangandaran (3 Stunden)
Transport: Zug, privater Minibus
Übernachtung: Sunrise Beach Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Pangandaran

Begeben Sie sich nach dem Frühstück auf eine Tour durch die lokale Umgebung: durch Dörfer, vorbei an Handwerks- und Familienbetrieben und durch den beeindruckenden grünen Canyon. Ihr Tagesausflug beginnt mit einem Halt am örtlichen Markt. Sie erfahren hier, wie Palmzucker und Reis-Cracker von den Einheimischen hergestellt werden, und wie die berühmten traditionellen Java-Holzpuppen ‚Wayan Golek‘ handgefertigt werden. Danach geht es weiter zum Green Canyon. Steigen Sie in Ihr Boot und fahren Sie flussaufwärts (ca. 30 Minuten) durch eine atemberaubende Dschungellandschaft. Im Canyon haben Sie die Möglichkeit sich im grünen Wasser abzukühlen und zu schwimmen. Dieser Spot ist auch ein beliebter Ort für die Einheimischen zum Entspannen. Haben Sie keine Berührungsängste und treten Sie in Kontakt mit den Locals. Ihr Ausflug endet an einem schönen nahegelegenen Strand, an dem Sie Ihr Mittagessen genießen und am Nachmittag schwimmen und relaxen können, bevor es zurück ins Hotel geht.

Aktivitäten: Besuch des Marktes und der lokalen Handwerksbetriebe, Tagesausflug zum Green Canyon
Transport: Boot
Übernachtung: Sunrise Beach Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Pangandaran – Yogyakarta

Es geht ins Lan­des­in­ne­re – zuerst mit einem privaten Minibus, dann steigen Sie um in einen Zug, der Sie nach Yogyakarta bringt. Diese Stadt ist wahrlich einer der südostasiatischen Schätze. Es ist Javas kulturelles Herzstück und bietet eine wunderbare Atmosphäre. Von Batik Workshops bis zu den nahegelegenen Hindu- und Buddhismus-Tempeln. ‘Yogya‘ bietet Ihnen ein breites Spektrum an kulturellen Sehenswürdigkeiten und Straßen die zum Erkunden einladen.

Aktivitäten: Freizeit in Yogyakarta
Distanz: Fahrt Pangandaran zur Zugstation (1 Stunde), Zugfahrt nach Yogyakarta (ca. 4 Stunden)
Transport: privater Minibus, Zug
Übernachtung: Green Host Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Yogyakarta

Stehen Sie früh auf, um den beeindruckenden Tempelkomplex Borobudur bei Morgensonne zu sehen. Zu dieser Tageszeit sind meistens nur sehr wenige Besucher vor Ort, was Ihnen die Möglichkeit gibt tolle Fotos zu machen. Dies ist die größte buddhistische Tempelanlage Südostasiens und gehört seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie werden aus dem Staunen nicht herauskommen. Es ist ein architektonisches Meisterwerk. Die Wände der Gänge sind verziert mit in Stein gemeißelten Bildern, die die Geschichten über das Leben und Wirken Buddhas erzählen. Über insgesamt neun Stockwerke türmt sich die kolossale Pyramide in die Höhe. Sie wurde vermutlich um das Jahr 800 erbaut und lag lange Zeit begraben unter vulkanischer Asche. 76 Stupas sind auf der Terrasse angeordnet und umrahmen die Hauptstupa, mit nahezu elf Metern Durchmesser. Ein unvergesslicher Anblick. Mit Ihrem Guide folgen Sie dem Weg der Pilger aus längst vergangenen Zeiten. Es ist definitiv einer der größten Schätze im südostasiatischen Raum. Anschließend können Sie den Nachmittag selbst gestalten.

Sie können weitere historische Tempel in Yogya besichtigen – vielleicht zur Abwechslung einen Hindutempel. Der optionale Besuch des Prambanan Tempels ist eigentlich ein MUSS. Es ist einer der größten hinduistischen Tempel in Südostasien und gehört seit 1991 ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Anblick der Haupttempel lässt Ihnen den Atem stocken. Um das Jahr 850 wurde diese Anlage von Hand erbaut. Das Gebiet ist sehr weitläufig und bietet neben den acht Haupttempeln über 250 weitere Einzeltempel. Wenn Sie möchten, können Sie am Abend die Aufführung des epischen Ramayana Balletts besuchen. Ein traditionelles und kulturelles Highlight. Ihr Guide informiert Sie über die Programmzeiten und Verfügbarkeit. Sie können auch optional die Stadt bei einer offiziellen Stadtführung näher kennenlernen oder Sie versuchen sich an der Herstellung von eigenem Schmuck bei einem „silver jewellery making course“.

Aktivitäten: Besuch der Borobudur Tempelanlage (UNESCO-Weltkulturerbe), Freizeit in Yogyakarta mit zahlreichen optionalen Aktivitäten
Transport: Privater Minibus
Übernachtung: Green Host Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Yogyakarta

Erkunden Sie die Stadt und die Umgebung auf einer Fahrradtour. Fahren Sie vorbei an den berühmten, malerischen Reisfeldern und erleben Sie die Landschaft von Yogyakarta hautnah. Beobachten Sie die Einheimischen bei der Arbeit, ob Herstellung von Ziegelsteinen oder Tofu. Neben den Palmen und üppigen Wiesen zieren schöne gelbe und pinkfarbene Blumen die Straßen, und bieten Ihnen eine tolle Fotokulisse. Die Radtour führt durch relativ flache Landschaften und ist nicht allzu anstrengend. Es gibt reichlich Möglichkeiten das alltägliche Leben der Einheimischen zu beobachten. Falls Sie diese Tour nicht mit dem Fahrrad machen möchten oder können, so kann Ihr Guide auch einen motorisierten Becak für Sie organisieren, damit Sie ohne Anstrengung die Landschaft bestaunen können. Anschließend haben Sie die Möglichkeit die Füße hochzulegen oder einen optionalen Kochkurs zu besuchen, um die Kochkunst der leckeren lokalen Gerichte zu erlernen.

Aktivitäten: Fahrradtour durch Yogyakarta und die Umgebung (ca. 6 km), Freizeit in Yogyakarta mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Green Host Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Yogyakarta – Seloliman Naturreservat

Sie nehmen zunächst den Zug, dann den Minivan, um zum Seloliman Naturschutzreservat zu gelangen. Das friedliche Seloliman Naturschutzgebiet liegt an den Hängen des heiligen Vulkans Penanggungan. Treffen Sie einige freiwillige Helfer, die im Seloliman Environmental Education Centre arbeiten und lassen Sie sich die köstliche Mahlzeit schmecken, die aus biologisch angebauten Produkten für Sie zubereitet wird. Die Unterkunft des Centers bietet eine schöne Atmosphäre mit Open-Air-Badezimmern, die im Einklang mit dem umgebenden Wald errichtet wurden. Nutzen Sie die Gelegenheit zu relaxen. Sie können hier die Natur in vollen Zügen genießen – setzen Sie sich nachts unter die Sterne und bestaunen Sie das traumhafte Himmelszelt über Ihnen, während Sie von wundervollen Bergen umgeben sind.

Aktivitäten: Besuch des Seloliman Environmental Education Centre mit Abendessen, Freizeit im Seloliman Naturschutzreservat
Distanz: Fahrt Yogyakarta zum Seloliman Naturschutzreservat (Zugfahrt 4,5 Stunden, privater Minibus 1 Stunde)
Transport: Zug, privater Minibus
Übernachtung: PPLH Seloliman (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

9. Tag: Seloliman Naturreservat – Mount Bromo

Gehen Sie gemeinsam mit Mitarbeitern des Reservats auf einen Spaziergang im Naturschutzgebiet, durch das Dorf und über Reisterrassen und erfahren Sie Interessantes über die örtliche Umwelt und die Tradition der Kräutermedizin. Sie erhalten Einblicke in die lokale Flora und Fauna, traditionelle Landwirtschaftsmethoden, Reisproduktion, das Mini-Wasserkraftwerk und den örtlichen Kaffeeladen. Beenden Sie die Tour mit einer traditionellen Jamu Aufführung und einer Verkostung der ‘Java-Medizin‘. Danach setzen Sie Ihre Reise fort zum majestätischen Mount Bromo, dem zeitlosen Heimatland der Tenggerese. Der aktive Vulkan (2.329 m) ist der bekannteste Vulkan des Tengger-Vulkan-Massivs. Diese Region ist auch die Heimat des Tengger-Volks und der steilen Berge des Tengger Valley. Ihr heutiges Gästehaus ist einfach aber ein sehr guter Ausgangsort für die bevorstehende Wanderung am kommenden Tag. Gehen Sie früh ins Bett, um für den frühen Start am Morgen fit zu sein.

Aktivitäten: geführter Spaziergang im Naturschutzgebiet des Seloliman mit Jamu Verkostung (2,5 Stunden), Besuch einer traditionellen Jamu Aufführung, Freizeit am Mt Bromo
Distanz: Fahrt Seloliman Naturreservat zum Mt Bromo (4 Stunden)
Transport: Privater Minibus
Übernachtung: Whizz Grand Bromo Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

10. Tag: Mount Bromo – Kalibaru

Ihr früher Start am heutigen Tag (ca. 3 Uhr) wird sich lohnen. Sie fahren zunächst zu einem Aussichtspunkt, um von hier aus den Sonnenaufgang zu beobachten. Wenn das Wetter gut ist und der Himmel wolkenfrei, wird der Sonnenaufgang über den Vulkanen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Anschließend werden Sie zum Ausgangspunkt für die Wanderung zum Krater gebracht. Der Aufstieg ist nicht besonders schwierig und dauert nur etwa 45 Minuten, aber es kann sehr kalt werden. Deshalb sollten Sie etwas Warmes zum Anziehen mitnehmen. Es ist auch ratsam einen Schal mitzubringen, um damit Mund und Nase zu bedecken, da es sehr staubig werden kann.
Später nehmen Sie den Bus nach Probolingo und von dort den Zug nach Kalibaru, Ihrem heutigen Ziel. Zum Mittagessen halten Sie auf dem Weg und erreichen Kalibaru am Nachmittag. Sie haben Zeit im Hotelpool zu entspannen oder sich eine Massage zu gönnen.

HINWEIS
Bei ansteigender vulkanischer Aktivität ist der Mount Bromo Krater geschlossen. Eventuell können Änderungen der geplanten Wanderung getroffen werden, um Ihnen die nötige Sicherheit zu gewährleisten.

Aktivitäten: Sonnenaufgang über Mt Bromo (3,5 Stunden) und Wanderung zum Mt Bromo Krater, Freizeit in Kalibaru
Distanz: Fahrt Mt Bromo nach Kalibaru (5,5 Stunden)
Transport: öffentlicher Bus, Zug
Übernachtung: Margo Utomo Agro Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Kalibaru – Pemuteran

Am frühen Morgen begeben Sie sich auf eine Tour durch die nahegelegenen Kaffee-, Kakao- und Kautschukplantagen. Sie können sehen, wie der Kautschuk gewonnen und der Kaffee trocknet wird. Wenn es die Zeit zulässt, haben Sie auch die Möglichkeit zu sehen, wie der Kakao fermentiert wird. Bevor Sie aufbrechen genießen Sie eine Tasse herrlichen Kaffee oder Tee mit einem Snack gebackener Banane. Sie fahren von hieraus mit dem Minibus zum fernöstlichen Ende von Java. Auf diesem Abschnitt der Strecke herrscht oft reger Verkehr, da es die Hauptzufahrt nach Bali ist. Man muss deshalb mit Verzögerungen rechnen. Als Nächstes gehen Sie an Bord einer Fähre und gelangen über die Meerenge von Java nach Bali. Sie fahren anschließend mit dem Minibus entlang der Westküste von Bali nach Pemuteran. Sie werden hier die nächsten beiden Nächte verbringen.

Aktivitäten: Wandertour durch Kaffee-, Kakao- und Kautschukplantagen in Kalibaru, Freizeit in Pemuteran
Distanz: Fahrt Kalibaru nach Pemuteran (5 Stunden)
Transport: privater Minibus, Fähre
Übernachtung: Kubuku Ecolodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Pemuteran

Genießen Sie einen entspannten Tag an diesem herrlichen Strandort. Pemuteran ist nicht so sehr von Touristen überlaufen, wie andere Orte auf Bali. Beginnen Sie den Tag mit einem Yogakurs, um Ihren Körper zu dehnen. Optional können Sie eine Wanderung durch den Dschungel machen, schnorcheln, eine Tour zu den Tempeln der Region unternehmen oder an einem Kochkurs teilnehmen. Erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust. Besuchen Sie die vielen Tempel, in denen sich Affen tummeln, gehen Sie schwimmen oder lehnen Sie sich einfach zurück, relaxen Sie und schauen Sie den Fischern dabei zu, wie sie ihrer Arbeit nachgehen.

Aktivitäten: Freizeit in Pemuteran mit zahlreichen optionalen Angeboten
Übernachtung: Kubuku Ecolodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Ubud

Sie unternehmen eine kurze Fahrt nach Ubud. Auf dem Weg halten Sie am Taman Ayun Tempel, einer der schönsten Tempel auf Bali. Übersetzt bedeutet der Name ‘Tempel des schwimmenden Gartens‘. Sehen Sie sich die beeindruckende balinesische Architektur bei einem Rundgang durch die Tempelanlage und durch die wunderschönen friedlichen Gärten an. Ubud ist Balis Kunst- und Kulturzentrum und erlangte zusätzliche Berühmtheit durch den Film „Eat Pray Love“. Es ist ein wundervoller Ort um die Magie zu spüren, die Bali zu einer solchen beliebten Reisedestination gemacht hat. Genießen Sie den Abend auf Ihrer Abenteuerreise gemeinsam mit Ihrer Gruppe in Ubud. Einige Ihrer Mitreisenden könnten morgen bereits abreisen.

Aktivitäten: Besuch des Taman Ayun Tempels in Mengwi, Freizeit in Ubud
Distanz: Fahrt Pemuteran nach Ubud (5 Stunden)
Transport: privater Minibus
Übernachtung: Agung Raka Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: Ubud

Ein freier Tag in Ubud erwartet Sie heute. Geben Sie heute Ihr eigenes Tempo vor und saugen Sie die entspannte Atmosphäre von Ubud auf, bevor Sie Ihren Guide und mögliche neue Mitreisende am Nachmittag treffen, um den weiteren Tourverlauf zu besprechen. Dies ist eine tolle Gelegenheit sich kennenzulernen und die Details der Reise aufzufrischen. Anschließend können Sie gemeinsam in eine Bar auf einen Drink oder in eines der tollen Restaurants zum Abendessen gehen.

Aktivitäten: Freizeit in Ubud, Willkommenstreffen mit Guide und neuen Mitreisenden (1 Stunde, 18 Uhr)
Übernachtung: Agung Raka Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Ubud

Gemeinsam mit Ihrem Guide entdecken Sie heute Ubud zu Fuß. Zu Ihrem Ausgangspunkt gelangen Sie mit einer kurzen Busfahrt von 15 Minuten. Auf dem Weg sehen Sie das tägliche Dorfleben der Einheimischen, Reisfelder, ein Alang-Alang-Tal (Wildgras, das verwendet wird, um die Dächer von traditionellen Gebäuden zu decken), und besuchen ein Gebiet, das für seine Kunst und sein Kunsthandwerk bekannt ist. Die Tour endet im Zentrum von Ubud. Sie haben Zeit die vielen Cafés, Galerien und Läden selbst zu erkunden. Sehen Sie sich den wunderschönen Saraswati Tempel Lotus Garten an. Am Abend sehen Sie sich eine traditionelle Kecak Tanzaufführung an. Diese faszinierende theatralische Aufführung wird von menschlichem Gesang begleitet und nicht von Musikinstrumenten. Für viele Reisende ist dies ein ganz besonderes Highlight von Bali. Optional können Sie sich beim Whitewater Rafting in die Strömungen stürzen.

Aktivitäten: Geführte Besichtigungstour zu Fuß durch Ubud (ca. 2,5 Stunden), Besuch einer traditionellen Kecak Tanzaufführung
Transport: Bus
Übernachtung: Agung Raka Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Ubud – Sidemen

Mit dem Fahrrad geht es auf eine 2,5-stündige Tour von Taro aus über Seitenstraßen durch malerische Dörfer und vorbei an wundervollen Reisterrassen – eine tolle Art einheimischen Menschen zu begegnen und unglaubliche Landschaften zu erblicken. Fahrräder und Helme werden Ihnen selbstverständlich gestellt. Etwa 1,5 Stunden der Strecke führt bergab, so dass Ihre Beine genügend Erholung auf der Strecke haben. Falls Ihnen die Tour doch zu anstrengend sein sollte, dann können Sie auch mit dem Begleitfahrzeug mitfahren. Sie halten unterwegs an zahlreichen Aussichtspunkten und Plätzen, um Fotos zu machen und sich zu erholen. Sie haben viele Gelegenheiten die kleinen und aufwendig verzierten Tempel zu besichtigen. Ihre Tour endet in Ubud. Als nächstes geht es mit dem Minibus in die Berge zum Dorf Sidemen. Vor der Kulisse des höchsten Berges von Bali – Mount Agung – liegt das friedliche und liebevolle Dorf Sidemen. Es liefert den Beweis, dass es noch Orte auf der Insel gibt, abseits des üblichen Tourismus, für den die Insel so berühmt ist. Hier ist es etwas frischer, dank der höheren Lage.

Aktivitäten: Fahrradtour von Taro nach Ubud (2,5 Stunden), Besuch des Dorfes Sidemen am Mt Agung
Distanz: Fahrt Ubud zum Dorf Sidemen (2 Stunden)
Transport: Privater Minibus
Übernachtung: Teras Bali Sidemen (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

17. Tag: Sidemen – Mount Batur

Unternehmen Sie eine Morgenwanderung in der Umgebung von Sidemen und besuchen Sie die Handwerker der örtlichen Songket-Weberei. Ein traditionelles „Bungkus“-Mittagessen ist auf der Tour inkludiert. Die Wanderung gibt Ihnen eine tolle Gelegenheit die spektakuläre Landschaft aufzusaugen. Anschließend setzen Sie Ihre Reise in höhere Lagen der Berge fort und fahren auf der Straße entlang des Kraterrands zu einem Fischerdorf am Lake Batur. Der aktive Vulkan Mount Batur (1.717 m) liegt in einer beeindruckenden Caldera und bietet mit dem Lake Batur einen atemberaubenden Anblick. Der See unterstützt die örtliche Fischerei, während viele Dorfbewohner als Guides arbeiten und ihre Gäste den Vulkan hinauf- und herunterbringen. Vergessen Sie am See nicht, Ihren Moskitoschutz aufzutragen. Ihre Unterkunft am Fuße des Mount Batur ist ein einfaches Hotel mit einem Restaurant. Ein toller Ausgangspunkt für die morgige Wanderung ohne extra Anreise.

Aktivitäten: Wanderung am Morgen in der Umgebung von Sidemen (2 Stunden) mit Besuch einer Songket-Weberei und Bungkus-Mittagessen, Besuch eines Fischerdorfes am Lake Batur
Distanz: Fahrt Dorf Sidemen zum Lake Batur (2 Stunden)
Transport: Privater Minibus
Übernachtung: Caldera Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

18. Tag: Mount Batur – Lovina

Um 3 Uhr morgens geht es heraus aus den Federn und auf eine unvergessliche Wanderung zum Gipfel des Mount Batur. Nach einer einfachen Anfangsphase, nimmt die Steigung deutlich zu, je näher man dem Gipfel kommt. Der Untergrund variiert zwischen Geröll und Vulkanfelsen, so dass Wanderschuhe wärmstens empfohlen werden. Nach Regenfällen kann der Weg auch sehr rutschig sein. Eine gute Fitness sollten Sie mitbringen für den Aufstieg. Bringen Sie eine Stirnlampe mit und warme Kleidung, die Sie auf dem Gipfel anziehen können. Sie werden es nicht bereuen so früh aufgestanden zu sein, wenn Sie den umwerfenden Sonnenaufgang über den Tälern von Bali erleben. An einem klaren Morgen, können Sie bis nach Lombok blicken mit dem imposanten Mount Rinjani. Dies könnte durchaus einer der einprägsamsten Momente Ihrer Reise sein. Seien Sie sich bewusst, dass das Wetter unvorhersehbar ist und die Sicht durch Wolken beeinträchtigt werden kann. Bei heftigen Regenfällen kann der Aufstieg auch aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Auf dem Rückweg vom Vulkan haben Sie eine optionale Möglichkeit Ihre Muskeln in einem Thermalbad zu entspannen, mit einem fantastischen Ausblick über den See und die Caldera. Sie fahren danach von den Bergen zum kleinen Küstenstädtchen Lovina. Lovina ist bekannt für Delfine, die entlang der Küste patrouillieren. Es ist zudem ein hervorragender Ort für kulinarische Köstlichkeiten, traditionelle Massagen und Yoga.

Aktivitäten: geführte Wanderung zum Gipfel des Mt Batur (1,5 – 2 Stunden), Freizeit in Lovina
Distanz: Fahrt Mt Batur nach Lovina (3 Stunden)
Transport: Privater Minibus
Übernachtung: Rambutan Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

19. Tag: Lovina

In Lovina genießen Sie einen Tag mit Schnorcheln am Riff von Menjangan Island, nur eine kurze Bootsfahrt von der Küste entfernt. Diese Insel und ihre Korallenriffe gehören zum Bali Barat Nationalpark, der mit 780 km² den größten Teil Westbalis bedeckt. Auf dem Rückweg halten Sie bei den kleinen aber feinen Banjar Hot Springs.
Genießen Sie die Freizeit in Lovina am Nachmittag und erkunden Sie die sonnenverwöhnte Küste. Entspannen Sie Körper und Geist bei einer optionalen Yoga-Stunde. Ein Abstecher zum Seririt Markt in Lovina darf natürlich nicht fehlen. Hier können Sie Andenken einkaufen oder einfach über den Markt schlendern.
Heute Abend geht es zum Bergort Ibu Wayan, um die balinesische Küche bei einem hausgemachten Abendessen näher kennenzulernen.

Nach Stürmen befindet sich oft Plastik und andere fremde Gegenstände im Wasser, seien Sie deshalb bitte vorsichtig.

Aktivitäten: Schnorchelausflug zum Riff von Menjangan Island (1,5-2 Stunden Fahrtzeit), Besuch der Banjar Hot Springs, balinesisches Abendessen in Ibu Wayan
Transport: Boot, Privater Minibus
Übernachtung: Rambutan Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

20. Tag: Lovina – Munduk – Bedugul

Nach dem Frühstück gehen Sie zum winzigen Dorf Munduk (ca. 1 Stunde), das sich auf der Bergspitze befindet. Wandern Sie durch Gewürznelken- und Kaffeeplantagen zu einem versteckten Wasserfall. Bringen Sie Ihre Badesachen mit, denn hier können Sie sich abkühlen.
Sie setzen Ihre Route Richtung Bedugul fort. Unterwegs halten Sie am Lake Bratan und können den berühmten Tempel Pura Ulun Danu Bratan bestrachten, der auf einer Insel liegt. Nach einer kurzen Weiterfahrt kommen Sie nach Bedugul. Die Bergstadt im kühlen und mystischen Hochland ist umgeben von Vulkanseen und üppiger Vegetation. Warme Kleidung ist hier zu empfehlen, da es morgens und abends recht kühl ist. Sie besuchen die herrlichen botanischen Gärten von Bali. Über 2.000 Pflanzenarten aus ganz Indonesien können Sie hier in der ruhigen Lage des Hochlands bestaunen.

Aktivitäten: Besuch des Bergdorfs Munduk, Wanderung zu einem versteckten Wasserfall bei Munduk, Halt am Lake Bratan mit Blick auf den Tempel Pura Ulun Danu Bratan
Distanz: Fahrt Lovina nach Munduk (1 Stunden), Fahrt Munduk nach Bedugul (ca. 1 Stunde)
Transport: Privater Minibus
Übernachtung: Strawberry Hill Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

21. Tag: Bedugul – Sanur

Den heutigen Tag starten Sie mit einer Fahrt zum Dorf Angserim. Hier besuchen Sie eine Familie in ihrem Zuhause und werden mit einem erfrischenden Getränk und köstlichem Kuchen willkommen geheißen. Anschließend lernen Sie wie man eine Opfergabe (canang) macht. Dieses Ritual findet täglich überall auf Bali statt.
Danach besichtigen Sie den kleinen Kräutergarten der Familie und können dabei wunderbare Ausblicke auf den Berg Batukaru genießen.

Mit dem Minibus geht es dann weiter nach Sanur, einem wundervollen Badeort, um den Nachmittag entspannt zu genießen. Wenn Sie Lust haben, können Sie einen Spaziergang entlang Balis erster Strandpromenade machen. Unterhalten Sie sich mit den Einheimischen, beobachten Sie die Fischer in Ufernähe oder lehnen Sie sich zurück und relaxen Sie in einem der Strandrestaurants. Erhalten Sie ein Gefühl für die Traditionen und lokalen Bräuche, die hier besonders gepflegt werden. Historische Tempel befinden sich unweit vom Strand und sind für Besucher geöffnet.

Optional stehen Ihnen verschiedene Aktivitäten zur Auswahl. Lernen Sie die balinesische Küche intensiver kennen bei einem Kochkurs. Dehnen Sie Ihre Muskeln und lassen Sie die Seele baumeln bei einer Yoga-Stunde im Paradies oder entspannen Sie sich bei einer wohltuenden balinesischen Massage. Im nahegelegenen Kerobokan können Sie sich auf eine Wanderung durch die versteckten Reisfelder begeben. Erleben Sie die Schönheit dieser Umgebung hautnah und abseits größerer Touristenmassen. Auf eine Adventure Safari können Sie sich in Seminyak gefasst machen: z.B. auf eine Urban Adventure Bali VW Cocktail Safari. Entdecken Sie die Hotspots und haben Sie Spaß.

Aktivitäten: Besuch einer Familie im Dorf Angserim mit Vorführung einer balinesischen Opfergabe, Freizeit in Sanur mit verschiedenen optionalen Aktivitäten
Distanz: Fahrt Bedugul nach Sanur (1 Stunde)
Transport: Privater Minibus
Übernachtung: Bumi Ayu Bungalows Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

22. Tag: Sanur

Genießen Sie ein letztes Frühstück im Paradies und saugen Sie die traumhafte Landschaft ein, bevor Sie abreisen. Ihre unvergessliche Erlebnisreise auf Java und Bali geht heute zu Ende.

Wir empfehlen Ihnen mindestens eine weitere Übernachtung in Sanur zu buchen, um diese herrliche Umgebung mit dem traumhaften Strand zu genießen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Abenteuer hier endet, dann buchen Sie eine Anschlusstour. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 15x Übernachtung im Hotel, 4x Übernachtung im Gästehaus, 2x Übernachtung in einem Resort (manchmal Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 21x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Transport im privaten Minivan/Minibus, Zug, Bus, Fähre
  • englischsprachige Reiseleiter und Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Stadttour in Bandung
  • Musikvorführung in Angklung
  • Besichtigung des Borobudur Tempelkomplexes
  • Ausflug zum Green Canyon
  • Besichtigung lokaler Produktionsstätten und Handwerksbetriebe
  • geführter Dschungelspaziergang
  • Fahrradtouren bei Yogyakarta und Ubud
  • Ausflüge im Seloliman Naturschutzgebiet und zum Mount Bromo
  • Tour durch Kaffee-, Kakao- und Kautschukplantagen
  • Geführte Besichtigungstour durch Ubud
  • traditionelle Kecak Tanzaufführung in Ubud
  • geführte Wanderung zum Gipfel des Mount Batur
  • Schnorchelausflug zum Riff von Menjangan Island
  • Besuch der Banjar Hot Springs
  • Besuch des Lake Bratan und des Tempels Pura Ulun Danu Bratan in Bedugul
  • Dorfbesuche mit balineschen Mahlzeiten
  • Vorführung einer balinesischen Opfergabe bei einer lokalen Familie

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Doppel-/Zweibettzimmerzuschlag: auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 505 EUR (An folgenden Tagen ist keine Einzelunterkunft möglich: Tag 8, 9, 16, 17, da es sich um kleine Hotels/ Gästehäuser handelt. Hier findet die Übernachtung in Mehrbettzimmern statt.)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Jakarta

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden
– Stadtbesichtigungstour durch Jakarta mit lokalem Guide

Pangandaran

Inklusive:

– Tagesausflug zum Green Canyon mit Besichtigung der lokalen Handwerksbetriebe

Optional:

– geführte Wanderung entlang der Küste: 200.000 IDR pro Person

Yogyakarta

Inklusive:

– Besuch der Borobudur Tempelanlage (UNESCO-Weltkulturerbe)
– Fahrradtour durch Yogyakarta und Umgebung

Optional:

– Besuch der Prambanan Tempelanlage: 450.000 IDR pro Person
– Stadtführung zu Fuß: 510.000 IDR pro Person
– Silver jewellery making course: 510.000 IDR pro Person
– Kochkurs: 510.000 IDR pro Person
– Besuch eine Aufführung des Ramayana Ballets

Seloliman Naturreservat

Inklusive:

– Besuch des Seloliman Environmental Education Centre
– Spaziergang im Naturschutzgebiet des Seloliman Nationalparks

Mt Bromo

Inklusive:

– Wanderung auf einen Berg am frühen Morgen, mit Blick auf den Mt Bromo bei Sonnenaufgang
– Besuch einer traditionellen Jamu Aufführung

Kalibaru

Inklusive:

– Wandertour durch Kaffee-, Kakao- und Kautschukplantagen

Pemuteran

Optional:

– Yogakurs: 220.000 IDR pro Person
– Dschungelwanderung: 650.000 IDR pro Person
– Schnorcheln: 650.000 IDR pro Person
– Temple Tour: 275.000 IDR pro Person
– Kochkurs: 250.000 IDR pro Person

Mengwi

Inklusive:

– Besuch des Taman Ayun Tempels

Ubud

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden
– geführte Wanderung durch Ubud und Umgebung
– Besuch einer traditionellen Kecak Tanzaufführung
– Besuch der Bumi Sehat Gesundheitsklinik mit Führung
– Fahrradtour mit Guide von Taro nach Ubud (Equipment inkl.)

Optional:

– Besuch des Saraswati Temple Lotus Garden (kostenfrei)
– Whitewater Rafting: 900.000 IDR pro Person

Sidemen

Inklusive:

– Wanderung am Morgen in der Umgebung von Sidemen mit Besuch der örtlichen Songket-Weberei und traditionellem Bungkus Mittagessen

Mt Batur

Inklusive:

– Eintrittsgebühr am Mt Batur
– Wanderung bei Sonnenaufgang mit lokalem Guide zum Gipfel des Mt Batur

Optional:

– Besuch von Hot Springs am Mt Batur: 180.000 IDR pro Person

Lovina

Inklusive:

– Schnorcheln am Mejangan Island Riff
– Schnorcheln im Bali Barat Nationalpark
– Besuch der Banjar Hot Springs
– Besuch des Seririt Marktes

Optional:

– Yogakurs: 120.000 IDR pro Person

Munduk

Inklusive:

– Wanderung zu einem Wasserfall

Bedugul

Inklusive:

– Besuch des Lake Bratan Tempels
– Besuch der Bali Botanischen Gärten

Dorf Angserim

Inklusive:

– Vorführung einer balinesischen Opfergabe bei einer lokalen Familie

Sanur

Optional:

– Kochkurs balinesischer Gerichte: 450.000 IDR pro Person
– Yogakurs: 100.000 IDR pro Person
– Balinesische Massage: 90.000 IDR pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise
Spätestmögliche Ankunftszeit: jederzeit an Tag 1 in Jakarta
Frühestmögliche Abreisezeit: jederzeit an Tag 22 in Sanur

Mindestalter
15 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Fitness Level
Diese Tour beinhaltet Spaziergänge, Wanderungen, Fahrradtouren und Schnorchelausflüge. Ein spezielles Training ist zwar nicht erforderlich, aber eine angemessene Fitness sorgt dafür, dass Sie alle Aktivitäten während der Tour genießen können.

Reisepass-Daten
Für die Buchung der Zugtickets werden Ihre Reisepass-Daten bereits bei der Reisebuchung benötigt.

Mount Bromo
Am 10. Tag Ausflug auf einen Berg am frühen Morgen mit Blick auf den Mount Bromo bei Sonnenaufgang. Bei ansteigender vulkanischer Aktivität ist der Mt Bromo Krater geschlossen. Eventuell können Änderungen der geplanten Wanderung getroffen werden, um Ihnen die nötige Sicherheit zu gewährleisten.

Mount Batur
Am 18. Tag der Tour ist eine Wanderung bei Sonnenaufgang mit lokalem Guide zum Gipfel des Mount Baturs vorgesehen. Diese kann bei Unwetter/starkem Regenfall aus Sicherheitsgründen abgesagt werden.

Mahlzeiten
Wenn es verschiedene Optionen gibt, sind Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten. Somit haben Sie die größtmögliche Auswahl und es gibt Ihnen auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung. Die Gruppen essen oft zusammen, damit Sie eine größere Auswahl an Gerichten probieren können. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Ihr Guide kann Ihnen beliebte Restaurants vorschlagen.
Indonesisches Essen enthält als Basiszutat fermentierte Shrimpspaste (terasi). Wenn Sie vegetarisch (oder vegan) essen, müssen Sie bei der Bestellung genau darauf achten, damit nicht wie üblich ein wenig Hühnerfleisch (und Ei) enthalten ist.

Bekleidung
Bitte achten Sie darauf, dass die Kleiderordnung in Indonesien eher konservativ ist. Dies gilt insbesondere für den Besuch von Dörfern und heiligen Stätten. Hier sollten die Schultern bedeckt und Shorts bzw. Röcke mindestens knielang sein.

Ramadan (23. April – 23. Mai 2020)
Ramadan ist ein Fastenmonat, der von Muslimen auf der ganzen Welt praktiziert wird. In dieser Zeit sollten die Anhänger des Islam zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nichts essen oder trinken. Während des Ramadan könnten einige Dienste eingeschränkt sein, wobei unsere Touren meist plangemäß funktionieren. Es ist wichtig, während des Ramadan eine erhöhte kulturelle Sensibilität zu zeigen. Tragen Sie bitte locker sitzende Kleidung, die Knie und Schultern bedeckt, und vermeiden Sie es, in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken oder zu rauchen, aus Respekt vor denjenigen, die es nicht können.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Reiseschutzversicherung
Wir empfehlen allen Reisenden sehr eine Reiseschutzversicherung abzuschließen, bevor Sie diese Erlebnisreise antreten.
Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Informationen zur Einreise nach Indonesien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indonesien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Indonesien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Intrepid

Formblatt Intrepid Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden