Südafrika Krüger Nationalpark Safari Gruppenreise Erlebnisreise Afrika Game Drive Swasiland traveljunkies Reisen für junge Leute
Tourstart
Johannesburg
Tourende
Durban
Reisedauer
9 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Krüger & Swasiland Overland

Die Natur wird Ihr Erlebnis sein!

Durch die malerischen Berge führt Sie Ihr Weg bis nach Manyeleti. Genießen Sie einen traditionellen Abend mit den einheimischen Shangaan und einem köstlichen, hausgemachten Abendessen. Besuchen Sie die Hope Africa Kinder-Tagesschule und die dazugehörige Dorfgemeinschaft. Auf einem Rundgang erfahren Sie mehr über das Hilfsprojekt und seine positiven Auswirkungen.

Der Krüger Nationalpark bietet alles was sich ein Afrika-Besucher wünscht. Es erwarten Sie jede Menge Elefanten, Löwen und 148 weitere Säugetierarten. Sie sind ein Vogelliebhaber? Dann lassen Sie sich von den Fakten überzeugen. 507 Spezies gibt es zu beobachten. Freuen Sie sich auf unvergessliche Pirschfahrten durch die weite Wildnis des größten Nationalparks von Südafrika.

Das ruhige Mlilwane Wildlife Sanctuary liegt im malerischen Ezulwini Tal. Dieses Schutzgebiet ist eher als eine Art großer Zoo zu betrachten. Sie können die zwar wilden, aber nicht besonders scheuen Grasfresser-Arten aus nächster Nähe beobachten. Da es hier keine gefährlichen Raubtiere gibt, ist die schönste Variante der Erkundung einen der zahlreichen Wanderwege zu wählen.

Saint Lucia ist zwar ein kleiner Ort, bietet aber zahlreiche Möglichkeiten, das umliegende Feuchtgebiet intensiv zu erkunden. Unzählige Wanderwege führen Sie durch die großen, bewaldeten Dünen. Mit dem Kajak können Sie das empfindliche Ökosystem des Lake St. Lucia näher auskundschaften. Von Juni bis November sind Buckelwale und Südkaper vor der Küste anzutreffen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Johannesburg

Ihr Krüger Nationalpark Abenteuer beginnt in Johannesburg. Ihre Anreise ist zu jeder Zeit möglich. Sie können die Gegend zunächst auf eigene Faust erkunden, seien Sie jedoch zum Willkommenstreffen mit Ihrer Gruppe im Hotel. Nach der Begrüßung wird Ihr Reiseleiter alle Details des Trips mit Ihnen besprechen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben. Lesen Sie sich die Visa-Informationen in den Trip Details durch, damit Sie wissen, ob Sie Visa benötigen, und wenn ja, welche. Beachten Sie bitte, dass je nach Nationalität nicht alle Einreisenden in der Lage sein werden, bei der Einreise ein Visum zu erhalten.

Ihr Starthotel befindet sich außerhalb von Johannesburg. Nehmen Sie sich Zeit für einen Ausflug nach Soweto oder einen Besuch des berühmten Apartheid Museums.

Wenn Sie mehr Zeit in Johannesburg verbringen möchten, empfehlen wie Ihnen eine Unterkunft in der Stadt vor Reisebeginn zu buchen und die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu entdecken.

Aktivitäten: Ankunft und Freizeit in Johannesburg, Welcome Meeting im Hotel (1 Stunde)
Übernachtung: Airport Game Lodge (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Johannesburg – Greater Kruger Gebiet

In einem komfortablen Privatfahrzeug brechen Sie auf von Johannesburg nach Hazyview und durchfahren malerische Landschaften, geprägt von wunderschönen Bergen. Bei einem traditionellen Abendessen und einer Tanzdarbietung genießen Sie einen kulturellen Abend in einer lokalen Gemeinde. Die regionale Küche lässt Sie eintauchen ins kulinarische Afrika, ein köstliches hausgemachtes Abendessen mit einer Tanzaufführung im Anschluss, bietet Ihnen einen perfekten Start in eine bunte, unfassbar schöne und unvergessliche Welt.

Aktivitäten: Traditionelles Abendessen und Tanzaufführung in einer lokalen Gemeinde, Freizeit in Hazyview
Distanz: Fahrt Johannesburg nach Hazyview (8 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Aan de Vliet Camping (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Krüger Nationalpark

Den heutigen Tag verbringen Sie am langersehnten Ziel, dem weltberühmten Krüger Nationalpark. Hier, in einem der größten Wildtiergebiete Afrikas, unternehmen Sie eine Tierbeobachtungsfahrt mit einem speziellen Safari-Fahrzeug und erleben die volle Pracht der Wildnis und deren darin befindenden Wildtiere. Machen Sie sich auf die Suche nach den Wildtieren in einem der größten und beeindruckendsten Tierreservate der Welt auf einer Fläche, die über 19.000km² beträgt. Mit 147 Säugetierarten hat der Krüger Nationalpark mehr als jeder andere Park des gesamten Kontinents. In einem Safari-Fahrzeug machen Sie sich auf die Suche nach den faszinierenden Lebewesen des Parks. Elefanten, Löwen, Giraffen, Flusspferde, Nashörner, Zebras und wenn Sie ganz viel Glück haben kriegen Sie auch einen Leoparden zu sehen. Nach dem Untergang der Sonne, werden einige Wildtiere besonders aktiv und begeben sich auf Futtersuche oder die Jagd. Bestaunen Sie dieses faszinierende Ökosystem und erleben Sie eine unvergessliche Zeit. Am Abend erwartet Sie ein köstliches südafrikanisches Abendessen.

Aktivitäten: Tierbeobachtungsfahrt im Krüger Nationalpark, Freizeit im Krüger Nationalpark
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Aan de Vliet Camping (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Krüger Nationalpark – Mlilwane Wildlife Sanctuary

Nach dem Frühstück fahren Sie ins Mlilwane Wildlife Sanctuary Naturschutzgebiet. Sie überqueren auf der Fahrt die Grenze von Südafrika nach Swasiland und holen sich einen weiteren Stempel in Ihren Reisepass. Erkunden Sie das Mlilwane Naturschutzgebiet, das sich im „Valley of Heaven“ (Tal des Himmels) von Swasiland befindet, im Ezulwini Valley. Hier finden Sie Berge und flache Ebenen und alles dazwischen, sowie ein großes Aufkommen von Vögeln und anderen Wildtieren, darunter Warzenschweine, Krokodile, Flusspferde und viele mehr. Nutzen Sie Ihre Freizeit für optionale Aktivitäten wie Pferdereiten, Mountain Bike fahren, Wandern, Tierbeobachtungen oder besichtigen Sie ein traditionelles Swasi-Dorf.

Aktivitäten: Grenzüberquerung Südafrika – Swasiland, Besuch des Mlilwane Wildlife Sanctuary Naturschutzgebiets in Swasiland, Freizeit im Mlilwane Naturschutzgebiet
Distanz: Fahrt Krüger Nationapark zum Mlilwane Wildlife Sanctuary (3.5 Stunden, 200km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Campingplatz im Mlilwane Wildlife Sanctuary (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Mlilwane Wildlife Sanctuary

Heute haben Sie Zeit Swasiland ausgiebig zu entdecken. Das Naturschutzgebiet Mlilwane Wildlife Sanctuary im Ezulwini Valley, bietet Ihnen atemberaubende Landschaften und eine beeindruckende Tierwelt mit Krokodilen, Warzenschweinen, Flusspferden und vielen weiteren.

Machen Sie die Umpakatsi Cultural Village Tour, die Ihnen außergewöhnliche authentische Einblicke in die Swasi-Kultur bietet. Besuchen Sie das benachbarte Häuptlingsdorf und treffen Sie den weiblichen Häuptling „Inkhosikati“ in ihrem Haus „Umphakatsi“ und erfahren Sie mehr über das Leben der Einheimischen.

Beim Sunset Wildlife Safari Drive, fahren Sie ins Naturschutzgebiet und begeben sich auf eine unvergessliche Tierbeobachtungstour bei Sonnenuntergang. Im Safari-Fahrzeug haben Sie beste Aussichten auf die Wildnis und die Tierwelt, die sich im unfassbar schönen Flachland des Mlilwane Wildlife Sanctuary toll beobachten lässt. Bei Sonnenaufgang oder -untergang sind die Tiere am aktivsten und die Chancen auf Sichtungen sind besonders groß.

Bei der geführten Mountain Bike Tour, können Sie Mlilwane mit dem Rad erkunden. Fahren Sie über Pfade und Straßen und genießen Sie die Natur in vollen Zügen. Sie können sich die Räder ausleihen und auf eigene Faust los düsen oder sich mit einem Guide auf eine 3-4 stündige Mountain Bike Tour begeben, um die schönsten Landschaften des Naturschutzgebiets zu entdecken.

Die geführte Wanderung im Mlilwane Naturschutzgebiet führt Sie an die tollsten Plätze für Tierbeobachtungen. Ihr lokaler Guide ist ein Experte auf dem Gebiet und kennt alle Stellen, wo sich besonders beeindruckende und seltene Exemplare aufhalten können. Erleben Sie bei dieser Wanderung die wunderschöne Landschaft und halten Sie Ausschau nach der Tierwelt von Swasiland.

Aktivitäten: Freizeit im Mlilwane Wildlife Sanctuary Naturschutzgebiet mit zahlreichen optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Campingplatz im Mlilwane Wildlife Sanctuary (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Mlilwane Wildlife Sanctuary – Saint Lucia

Sie verlassen heute das wundervolle Zululand-Gebiet und reisen erneut in Südafrika ein, in eine der vielfältigsten Regionen. Sie übernachten in der Umgebung von St Lucia, in Küstennähe. Hier können Sie eine optionale Bootsfahrt unternehmen. Beim St Lucia Wetlands Nature and Birding Boat Cruise, fahren Sie gemütlich auf einem Boot durch die St. Lucia Estuary und halten Ausschau nach Vögeln, Krokodilen und Flusspferden. Der Greater St Lucia Wetland Park steht für die Bemühungen der Erhaltung und Nachhaltigkeit in Südafrika. Sie können alternativ auch einen Reitausflug machen.

Aktivitäten: Grenzüberquerung Swasiland – Südafrika, Fahrt nach St. Lucia, Freizeit in St. Lucia mit Möglichkeit auf eine optionale Bootsfahrt
Distanz: Fahrt Mlilwane Wildlife Sanctuary nach St. Lucia (6 Stunden, 280km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Sugarloaf Camp (oder ähnlicher Campingplatz)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Saint Lucia

Entdecken Sie am heutigen Tage die Umgebung. Sie haben unterschiedliche optionale Freizeitangebote. Sie können den Hluhluwe-iMfolozi Park besuchen, der ein Zufluchtsort für weiße und schwarze Nashörner ist. Weitere großartige Tiere finden Sie in diesem Park beheimatet, wie Löwen, Büffel, Elefanten und Leoparden.

Im Hluhluwe-iMfolozi Park können Sie eine Tierbeobachtungstour machen in einem offenen Safari-Fahrzeug. Halten Sie die Augen offen nach den Big Five und anderen Wildtieren.

Beim St Lucia Wetlands Nature and Birding Boat Cruise unternehmen Sie eine gemütliche und malerische Bootsfahrt durch die St. Lucia Estuary und halten Ausschau nach Vögeln, Krokodilen und Flusspferden.

Beim Cape Vidal Ausflug bekommen Sie die volle Pracht und Schönheit dieser Gegend präsentiert. Unternehmen Sie eine Wildtier-Safarifahrt durch das UNESCO Weltnaturerbe – den iSimangaliso Wetland Park. In diesen Feuchtgebieten gibt es die größten Krokodil- und Flusspferdaufkommen Südafrikas. Sie halten am Indischen Ozean und können hier schwimmen und schnorcheln und entlang der Küste von Cape Vidal spazieren.

Verbringen Sie eine freudvolle Nacht beim Zulu Kulturabend, mit Zulu Tanzaufführungen, Zulu Bierverkostung und einem traditionellen Südafrikanischen Braai (BBQ).

Aktivitäten: Freizeit in St. Lucia mit zahlreichen optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Sugarloaf Camp (oder ähnlicher Campingplatz)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Saint Lucia – Durban

Am heutigen Tag fahren Sie die Küste entlang nach Durban. Erkunden Sie den Strand nach Ihrer Ankunft und tauchen Sie ein ins warme Wasser des Indischen Ozeans, direkt vor der Haustür Ihrer Unterkunft. Genießen Sie Ihren letzten Abend dieser Tour z.B. bei einer traditionellen Spezialität von Durban, dem „Bunny Chow“ – ein mit Curry gefülltes Brot.

Aktivitäten: Fahrt nach Durban, Freizeit in Durban
Distanz: Fahrt Saint Lucia – Durban (6 Stunden, 275km)
Transport: Kleinbus
Übernachtung: Ansteys Backpacker Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Durban

Heute ist der letzte Tag Ihrer traumhaften und unvergesslichen Afrika Erlebnisreise. Lassen Sie sich Ihr Frühstück schmecken, bevor das Tourprogramm anschließend endet. Ihre Abreise ist zu jeder Zeit möglich.

Wenn Sie gerne mehr Zeit in Durban verbringen oder ein weiteres unvergessliches Abenteuer anschließend unternehmen möchten, so helfen wir Ihnen gerne bei der Realisierung. Alles wird perfekt auf Ihre Wünsche zugeschnitten.

Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 6x Übernachtung im Zelt (Mitmach-Camping)
  • 1x Übernachtung in einem einfachen Hotel
  • 1x Übernachtung im Hostel (Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 8x Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Eintritt Krüger Nationalpark
  • Tierbeobachtungsfahrt im Krüger Nationalpark
  • Traditionelles Abendessen und Tänze
  • Transport 15-sitziger Bus (Lando), zu Fuß
  • 2 englischsprachige Reiseleiter während des gesamten Trips, die auch als Koch und Fahrer fungieren
  • lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 45 EUR pro Nacht im Hotelzimmer
  • Nachübernachtung: ab 35 EUR pro Nacht im Hotelzimmer
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: 30 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 89 EUR pro Person (An Tag 8 ist keine Einzelunterbringung möglich)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Manyeleti

Inklusive:

– Traditional Dinner and Local Dancing

Krüger Nationalpark

Inklusive:

– Eintritt Krüger Nationalpark
– Tierbeobachtungsfahrt im Krüger Nationalpark

Mlilwane Wildlife Sanctuary

Inklusive:

– Eintritt Mlilwane Wildlife Sanctuary

Optional:

– Umpakatsi Cultural Village Tour (105 ZAR pro Person)
– Sunrise/Sunset Wildlife Safari Drive (305 ZAR pro Person)
– Guided Mountain Bike Tour/ Bike Rental (1-4 Stunden, 120-150 ZAR pro Person)
– Guided Walk

Saint Lucia

Optional:

– St Lucia Wetlands Nature and Birding Boat Cruise (300 ZAR pro Person)
– Hluhluwe – iMfolozi Park Wildlife Safari Drive im Umfolozi Game Reserve (Dauer: 5-7 Stunden) (895 ZAR pro Person)
– St Lucia Wetlands Nature and Birding Boat Cruise in Saint Lucia Estuary (300 ZAR pro Person)
– Cape Vidal Excursion in Cape Saint Lucia (Dauer: 6-7 Stunden) (710 ZAR pro Person)
– Zulu Cultural Evening in Cape Saint Lucia (400 ZAR pro Person)

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Fitness Level
Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie mäßige Herausforderungen, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind.
Trotzdem kann Reisen anstrengend sein, v.a. an Tagen mit langen Fahrzeiten und teilweise schlechten Straßenverhältnissen. Für die langen Fahrten wird ein gut ausgestatteter Safari-Truck verwendet.

Camping
Ein Teil des Abenteuers ist die Mithilfe bei allen Aufgaben beim Camping. Der Guide kümmert sich um die Mahlzeiten, aber alle helfen bei der Vorbereitung und beim Aufräumen und Putzen/Abwaschen gemeinsam mit. Teamgeist ist hier gefragt! Die gesamte Campingausrüstung (außer Schlafsack und Kissen) wird bereitgestellt. Die Montage / Demontage der Kuppelzelte dauert nur 5 Minuten. Alle Zelte verfügen über eingebaute Insektennetze. Ebenfalls vorhanden sind selbstaufblasende, 4 cm dicke bequeme Matratzen.

Schlafsack
Schlafsack und Kissen müssen Sie selbst mitbringen.

Visa
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben.

Reisezeit Krüger Nationalpark
Der Krüger Nationalpark kann bedenkenlos ganzjährig besucht werden. Die beste Safarizeit für Tierbeobachtungen ist die südafrikanische Winterzeit (unser Sommer). Dann verlieren die Bäume und Sträucher ihre Blätter.

Gelbfieber
Für die Einreise in bestimmte afrikanische Länder sind Impfbescheinigungen unerlässlich. Insbesondere dann, wenn Sie bereits in einem Risikogebiet gewesen sind. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, um Rat zur Gelbfieber-Impfung und anderen erforderlichen Impfungen zu erhalten.

Malaria
Hluhluwe ist ein Malariagebiet! Bitte besprechen Sie eventuelle Vorkehrungen mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Südafrika und Swasiland auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Südafrika Reise- und Sicherheitshinweise
Swasiland Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden