Kambodscha Express Gruppenreisen für junge Leute traveljunkies
Tourstart
Luang Prabang
Tourende
Siem Reap
Reisedauer
9 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Laos & Kambodscha Express

Du kannst dich nicht zwischen Laos und Kambodscha entscheiden? Dann komm mit und ergreife die Chance, die Highlights aus beiden Ländern zu erleben!

Lerne die Vielseitigkeit von Luang Prabang in Laos bei einer Fahrradtour kennen. Der Besuch des ältesten Tempels, Wat Xieng Thong, sowie eines Zentrums für lokales Handwerk bringen dich der laotischen Kultur ein ganzes Stück näher. Hinzu kommt noch das eindrückliche Erlebnis der Almosengabe an buddhistische Mönche in den frühen Morgenstunden.

Vang Vieng bzw. das Outdoorparadies von Laos. Ob an Land oder zu Wasser, diese üppig grüne Landschaft mit den dramatischen Bergen drumherum bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Besichtige auch Höhlen, die mit Tropfsteinen und Buddha-Figuren geschmückt sind.

Erfahre einiges Wissenswertes über die Kultur und Geschichte von Vientiane, der Hauptstadt von Laos. Besichtige dabei das Nationalsymbol, den goldgelb schimmernden, 45 Meter hohen Stupa Pha That Luang und den Triumphbogen Patuxai.

Kambodscha ist an und für sich ein recht kleines Land. Jedoch eines, das unheimlich viel zu bieten hat! Die kambodschanische Geschichte ist zum Teil keine leichte Kost und auch ein Besuch des Tuol-Sleng-Genozid-Museums und der Killing Fields in Phnom Penh ist das nicht. Aber es gehört bei einer Tour durch dieses Land einfach dazu, sich mit dem dunklen Kapitel der Geschichte zu beschäftigen.

Schlendere über den Nachtmarkt, feiere mit den neuen Freunden auf der Pub Street oder unternimm einen Ausflug zu den schwimmenden Dörfern auf dem Tonle Sap See. So oder ähnlich kannst du deine Zeit in Siem Reap verbringen.
Die Hauptsehenswürdigkeit ist jedoch der berühmte Tempelkomplex Angkor Wat im riesigen Angkor-Areal mit insgesamt rund 1.000 Tempel-Ruinen. Diesen Ort bei Sonnenaufgang kennenzulernen ist Magie pur…

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Luang Prabang (Laos)

Deine 9-tägige Erlebnisreise durch Laos und Kambodscha beginnt in Luang Prabang. Sieh dich nach der Ankunft schon etwas um und sei pünktlich um 18 Uhr beim Willkommenstreffen im Hotel. Hier triffst du den Reiseleiter und deine Mitreisenden und erfährst alle Details zur bevorstehenden Tour.
Am Abend kannst du in einer Bar am Flussufer des großen Mekong-Flusses den Sonnenuntergang beobachten. Ein besonderer Abend, wenn ein Non-Stop-Abenteuer vor dir liegt!

Aktivitäten: Willkommenstreffen, Freizeit in Luang Prabang
Übernachtung: Luang Prabang Inn Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Luang Prabang

Die Sonne geht auf und ein wundervoller Tag erwartet dich. Heute seid ihr auf zwei Rädern unterwegs, um die Stadt zu erkunden. Luang Prabang war die Hauptstadt des historischen Königreichs Lan Xang und gehört heute zum UNESCO Weltkulturerbe.
Besuche Wat Xieng Thong. Dieser älteste Tempel in Luang Prabang besticht mit einem eindrucksvollen Architekturstil und ist zudem malerisch auf der Halbinsel Luang Phrabang gelegen.
Die Fahrradtour endet mit einem Besuch im Ock Pop Tock Centre für lokales Handwerk. Im zugehörigen Laden werden die kunstvoll gewebten Produkte angeboten.

Für eine Extradosis “WOW“ solltest du (optional) den Kuang Si Wasserfall besuchen. Über 60 Meter ergießt sich das Wasser kaskadenartig in türkisschimmernde Becken, umrahmt von einer üppigen Vegetation. Kleine Stege und Treppen führen nahe heran, sodass dieses Naturwunder von verschiedenen Perspektiven betrachtet werden kann. Im selben Park befindet sich auch die liebevoll gestaltete Auffangstation für gefährdete Kragenbären.

Gestalte deine freie Zeit nach Lust und Laune. Tempel und Paläste warten darauf, besichtigt zu werden. Das Treiben am Flussufer zu beobachten macht ebenso Spaß. Langeweile? In Luang Prabang Fehlanzeige.

Aktivitäten: Fahrradtour durch Luang Prabang, Besuch des Tempels Wat Xieng Thong, Besuch im Ock Pop Tock Centre, Freizeit mit optionalen Aktivitäten wie z.B. ein Ausflug zum Kuang Si Wasserfall
Übernachtung: Luang Prabang Inn Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Luang Prabang – Vang Vieng

Frühaufsteher werden mit einem besonderen Erlebnis belohnt. Begib dich auf die Straße und sieh dir die tägliche Almosengabe an buddhistische Mönche an. Es ist eine tiefe Erfahrung, die friedlichen Mönche beim Sammeln von Lebensmitteln zu beobachten.

Verabschiede dich von Luang Prabang, um südwärts zu reisen. Unterwegs werden Landschaften an dir vorbeiziehen, eine faszinierender als die andere. Die Kleinstadt Vang Vieng ist dein Zuhause für zwei Nächte. Es ist ausgestattet mit einer Kulisse aus dramatischen Felsenbergen und saftig grüner Vegetation, durchkreuzt vom Nam Xong Fluss. Köstliches Street-Food und zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten werden dir eine wundervolle Zeit in Vang Vieng bescheren. Beginne mit der Erkundung oder lass den Tag entspannt ausklingen und verpasse vor allem den Sonnenuntergang über den Bergen nicht!

Aktivitäten: Almosengabe an buddhistische Mönche, Freizeit in Vang Vieng
Distanz: Fahrt Luang Prabang – Vang Vieng
Übernachtung: Elephant Crossing Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

4. Tag: Vang Vieng

Heute kannst du in Vang Vieng und der wundervollen Umgebung unternehmen, wonach dir der Sinn steht. Zum Verleih stehen Fahrräder und Kajaks, aber auch das Tubing mit einem aufgepumpten Reifenschlauch steht hier hoch im Kurs. Eine Erfrischung im kühlen Nass bietet u.a. ein Sprung in die beliebte Blaue Lagune.
In der Gegend kann eine ganze Reihe von Höhlen mit Tropfsteinen und Buddha-Figuren besichtigt werden. Besucht werden können auch mehrere buddhistische Tempel. Welche Sehenswürdigkeiten du auch immer auswählst, eindrucksvoll wird es in jedem Fall. Am Abend hast du dir ein oder zwei Bier Lao verdient und kannst den Sonnenuntergang in der herrlichen Umgebung genießen.

Aktivitäten: Freizeit in Vang Vieng mit optionalen Aktivitäten.
Übernachtung: Elephant Crossing Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Vang Vieng – Vientiane

Eine tolle Zeit in Vang Vieng liegt hinter dir. Nun wird es Zeit, in die Hauptstadt von Laos aufzubrechen. Du wirst vermutlich überrascht sein, wie entspannt Vientiane ist. Die Stadt ist malerisch am Mekong gelegen und französisch geprägt. Mach dich bereit, es geht zu einigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Pha That Luang ist ein 45 Meter hoher buddhistischer Stupa. Bestaune dieses goldgelb schimmernde Nationalsymbol und erfahre, welche Legenden sich darum ranken.
Begib dich auch zum viertorigen Triumphbogen Patuxai. Der 49 Meter hohe Monumentalbau wird von Skulpturen aus der indischen Mythologie und Zuckerbäckertürmchen geschmückt und bietet einen Rundumblick auf die Stadt.

Anschließend werdet ihr das COPE-Zentrum besuchen, ein lokales Wohltätigkeitsprojekt, das Opfer von Landminen mit Prothesen und Rehabilitation versorgt. Der Besuch bei COPE gibt außerdem Einblick in die laotische Geschichte.

Aktivitäten: Besuch von Pha That Luang, Patuxai und COPE Besucherzentrum in Vientiane
Distanz: Fahrt Vang Vieng – Vientiane
Übernachtung: Dao Savanh Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Vientiane – Phnom Penh (Kambodscha)

Am Morgen startet euer Flugzeug in die Hauptstadt von Kambodscha. Phnom Penh ist eine pulsierende Stadt mit ca. 2 Millionen Einwohnern und hat eine turbulente Vergangenheit. Sie liegt am Ufer des Mekong-Stroms (erkennst du ihn wieder?) und ist die Hauptstadt des Landes seit der Kolonialisierung Kambodschas durch die Franzosen im 19. Jahrhundert. Die Stadt wuchs von einem kleinen Fischerdorf zum heutigen Zentrum der Industrie, Kultur, Geschichte und des Handels.
Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit von Phnom Penh ist zweifelsfrei der Königspalast. Doch auch einige kleinere Tempel und Pagoden faszinieren ihre Besucher.

Mit einem lokalen Führer besucht ihr Gedenkstätten an die Verbrechen während des Genozids in Kambodscha. Ihr besucht das Tuol-Sleng-Genozid-Museum, das sich in den Gebäuden des ehemaligen Gefängnisses S-21 und Folterzentrums der Roten Khmer befindet. Anschließend geht es zu den Killing Fields. Über 300 dieser Killing Fields Stätten gibt es in Kambodscha. An diesen Orten wurden von 1975 bis 1979 politische Massenmorde begangen, wobei hunderttausende Menschen ermordet wurden.

Heutzutage zeigt sich Phnom Penh freundlich mit lächelnden Gesichtern und baumgesäumten Straßen. Besonders aufmunternd ist der Besuch im TREE Alliance Restaurant, wo benachteiligte Menschen und ehemalige Straßenkinder ausgebildet werden. Einfach nur toll, welche Shakes und Menüs hier aufgetischt werden!

Der restliche Abend kann gänzlich nach deiner spontanen Lust und Laune verbracht werden. Unternimm einen Spaziergang am Flussufer. Dies ist eine gute Gelegenheit, die pulsierende Atmosphäre von Phnom Penh aufzusaugen, während du an klassischen Kolonialbauten und beliebten Pubs vorbeischlenderst.

Aktivitäten: Besichtigung des Tuol-Sleng-Genozid-Museums und der Killing Fields in Phnom Penh, Abendessen im Friends TREE Alliance Restaurant
Distanz: Flug Vientiane – Phnom Penh
Übernachtung: Ohana Phnom Penh Palace Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

7. Tag: Phnom Penh – Siem Reap

Ein weiterer inbegriffener Flug bringt dich in die Nähe eines absoluten Highlights, dem größten religiösen Monument der Welt. Nun aber der Reihe nach:
In Siem Reap befindet sich eure Unterkunft für die nächsten zwei Nächte. Der Name bedeutet ‘Niederlage von Siam‘ und bezieht sich auf ein jahrhundertealtes Blutbad, das in der gesamten Gegend in den berühmten Basrelief-Schnitzereien und Steingravuren zu sehen ist.

Heute Nachmittag kannst du am Pool relaxen oder Sehenswürdigkeiten besichtigen. Eines gleich schon einmal vorweg: Es sind nicht nur Tempel, die hier beeindrucken. Es gibt auch verschiedene Märkte, auf denen du alle möglichen kulinarischen Leckereien und vieles mehr findest – nennenswert sind der Phsar Chas am Flussufer, der Phsar Leu Thom Thmey oder der Phsar Kandal.
Im Cambodian Landmine Museum kannst du eine große Sammlung der Kriegsstücke besichtigen und dabei ein soziales Projekt unterstützen.
Ein Ausflug zu den schwimmenden Dörfern auf dem See Tonle Sap ist ebenfalls zu empfehlen.

Wer Lust hat, kann am Abend zur berühmten Pub Street aufbrechen und sich ein paar Drinks genehmigen. Die lokalen Nachtmärkte sind eine weitere beliebte Adresse. Nicht zu spät ins Bett zu gehen lohnt sich ebenso, denn am nächsten Morgen steht das große Highlight an…

Aktivitäten: Freizeit in Siem Reap
Distanz: Flug Phnom Penh – Siem Reap
Übernachtung: Amber Angkor Villa Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Siem Reap – Angkor Wat Besuch

Heute startet dein Tag sehr früh, aber es lohnt sich. Bereits in der Morgendämmerung geht es zum antiken Meisterwerk Angkor Wat. Kaum mit Worten zu beschreiben, welch einen magischen Moment der Sonnenaufgang an diesem Ort zaubert und du bist dabei, wenn die ersten Sonnenstrahlen diese uralte Stätte berühren. Ergriffenheit nennt sich eine der Emotionen, mit denen du das Gelände erkundest.
Angkor Wat gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eine Hommage an den Hindu-Gott Vishnu. Die Tempelanlage bietet eine wundervolle Auswahl an kunstvollen Schnitzereien. Die vielen zeremoniellen Strukturen und Tempel wurden zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert während des Khmer-Reiches errichtet. Das gesamte Angkor-Areal ist etwa 400 Quadratkilometer groß und enthält rund 1.000 Ruinen.

In der heißen Mittagszeit wird eine Siesta im Hotel bzw. am Pool eingelegt, um dann gut erfrischt zur zweiten Besichtigungsrunde ins riesige Angkor-Areal aufzubrechen. Nun stehen Angkor Thom und Ta Prohm auf dem Programm. In und um den Tempel Ta Prohm wurde übrigens der Film Tomb Raider mit Angelina Jolie gedreht.
Mancherorts scheint es fast, als hätte sich der Dschungel die alten Sandsteinbauten einverleibt. Mit anderen Worten: die tollsten Fotomotive wie auf dem Präsentierteller…

Der letzte Abend bricht an und will gebührend gefeiert werden. Warum nicht mit der Gruppe losziehen und in der berühmten Pub Street auf die unvergessliche Erlebnisreise anstoßen oder auf einem Nachtmarkt einige Spezialitäten genießen?

Aktivitäten: Besichtigung der Tempelanlagen Angkor Wat, Angkor Thom und Ta Prohm, Freizeit in Siem Reap
Übernachtung: Amber Angkor Villa Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Siem Reap

Deine Abenteuerreise durch Laos und Kambodscha geht nach einem letzten gemeinsamen Frühstück zu Ende. Nun heißt es Abschied nehmen von den neuen Freunden.
Zum Glück kannst du deine Reise individuell verlängern, um in Ruhe die Sehenswürdigkeiten der Gegend weiter zu erkunden. Gerne helfen wir dir bei der Planung weiterer Übernachtungen oder einer Anschlusstour. Es lohnt sich!

Aktivitäten: Tourende
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 9 Tage Laos und Kambodscha Abenteuerreise für junge Leute laut Programm
  • 8x Übernachtung im Hotel (geteilte Zweibettzimmer)
  • Mahlzeiten: 8x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Fahrradtour durch Luang Prabang
  • Besichtigung des Tempels Wat Xieng Thong
  • Besuch im Ock Pop Tock Centre für lokales Handwerk
  • Miterleben der Almosengabe an buddhistische Mönche
  • Freizeit im Outdoorparadies Vang Vieng
  • Besichtigung von Pha That Luang & Patuxai in Vientiane
  • Besuch des COPE-Zentrums – Hilfe für Minenopfer
  • Besuch von Tuol-Sleng-Genozid-Museum und Killing Fields – Erinnerung an die tragische Vergangenheit in Phnom Penh
  • köstliches Abendessen im Friends TREE Alliance Restaurant
  • Sonnenaufgang in Angkor Wat – weltgrößte Tempelanlage bei Siem Reap
  • Besichtigung der Tempel Angkor Thom und Ta Prohm – bekannt aus Tomb Raider
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transportmittel: Privatfahrzeug, Flugzeug
  • englischsprachiger Reiseleiter

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
  • Flughafentransfers: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Luang Prabang

Optional:

– Besuch am Kuang Si Wasserfall: 20 USD pro Person

Vang Vieng

Optional:

– Kajak- und Höhlentour: 21 USD pro Person

Phnom Penh

Optional:

– Besuch des königlichen Palastes und der Silber Pagode: 10 USD pro Person
– Eintritt ins Nationalmuseum: 10 USD pro Person
– Eintritt in Wat Phnom: 2 USD pro Person
– traditionelle Khmer Massage: 8 USD pro Person
– Mekong bei Sonnenuntergang: 63 USD pro Person
– Fahrradmiete: ab 4 USD pro Person

Siem Reap

Optional:

– Sunset Quad Biking Tour durch die ländliche Umgebung: 36 USD pro Person
– Eintritt am Tonle Sap See inkl. Bootsfahrt: 45 USD pro Person
– Eintritt im Landminen Museum: 5 USD (7 USD inkl. Transport) pro Person
– Eintritt für den Phare Zirkus: 18 USD pro Person
– Angkor Zipline: 129 USD pro Person
– Kochkurs: 52 USD pro Person
– Rehash Trash Recycling Rubbish Workshop: 8 USD pro Person
– Urban Adventures Tonle Sap Secrets: 45 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zur Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort findest du in der Regel viele weitere Optionen.

Hinweise

Altersbeschränkung
18 – 35 Jahre

Tourbeginn
18 Uhr an Tag 1 in Luang Prabang (Laos)

Tourende
09 Uhr an Tag 9 in Siem Reap (Kambodscha)

Visa
Bitte vergewissere dich, dass du bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa für die Reise besorgt hast. Wir informieren dich gerne welche Visa du benötigst. Hilfe bei der Beantragung findest du auch im Portal Visumpoint

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Laos und Kambodscha auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Laos Reise- und Sicherheitshinweise
Kambodscha Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Contiki

Formblatt Contiki Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden