Tourstart
Morondava
Tourende
Morondava
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Madagaskar Rundreise mit Tsingy Nationalpark

Sie lieben beeindruckende Landschaften, ungewöhnliche Tiere und aufregende Abenteuer in der Natur? Warum waren Sie dann noch nicht in Madagaskar? 

Morondava ist berühmt für seine paradiesischen Traumstrände. Legen Sie die Füße hoch und lassen Sie die Magie des Indischen Ozeans auf sich wirken.
 
Bei einem Spaziergang durch die Baobab-Allee werden Sie sich gleich mehrfach in den Arm kneifen, um zu testen, ob Sie träumen oder nicht.

Besuchen Sie das Kirindy Forest Reserve und begeben Sie sich auf nächtliche Erkundungstour. Der Name „Kirindy“ hält, was er verspricht: dichter Wald mit wilden Tieren.
 
Die UNESCO hat sich dem Schutz des größten und wohl interessantesten Naturreservats Madagaskars angenommen. Wandern Sie durch den Tsingy de Bemaraha Nationalpark und genießen Sie dabei eine spektakuläre Karstlandschaft, die es in dieser Form nur hier gibt.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Morondava

 
Heute beginnt Ihre Abenteuerreise durch Madagaskar. Sie können zu jeder Zeit in Morondava anreisen. Bis zum Kennenlernen am Abend sind keine Aktivitäten geplant. Wenn Sie ausreichend Zeit haben, können Sie den schönen Strand von Kimoney aufsuchen und das warme Wasser des Indischen Ozeans genießen. Der Strand liegt einige Kilometer außerhalb der Stadt und kann mit dem Taxi erreicht werden.
 
Seien Sie um 18:00 Uhr rechtzeitig zum Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter im Hotel, um alle Informationen zur bevorstehenden Reise zu erhalten.
 
Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass sich die Flugpläne von Antananarivo nach Morondava jederzeit ändern können. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie eine Vorübernachtung, einen Inlandsflug oder einen Überlandtransfer von Antananarivo buchen möchten. Wir unterstützen Sie gerne dabei.
 
Aktivitäten: Freizeit in Morondava, Willkommenstreffen mit Reiseleiter (1 Stunde, 18 Uhr)
Übernachtung: Lodge Renala Au Sable D’Or (oder ähnliche Unterkunft)
 
2. Tag: Morondava – Kirindy Forest Reserve

Sie stehen früh auf für den Sonnenaufgang in der Baobab-Allee. Erleben Sie, wie die Sonne über den prachtvollen Bäumen aufsteigt. Die Baobab-Bäume, auch Affenbrotbäume genannt, können bis zu 30 Meter hochwachsen.

Anschließend steigen Sie in Ihr 4×4-Allradfahrzeug um das Kirindy Forest Reserve anzusteuern. Mehrere Lehrpfade führen durch den dichten Trockenwald und Sie kommen in den Genuss einer ursprünglichen Naturlandschaft von besonderer Schönheit und Ruhe.

Am Abend begeben Sie sich gemeinsam auf einen geführten Nachtspaziergang durch das Schutzgebiet. Neben acht Fledermausarten haben Sie mit etwas Glück auch die Gelegenheit, die Fossa, das größte Landraubtier Madagaskars in Aktion zu erleben. Vielleicht begegnen Sie auch einer scheuen Streifenmanguste oder der Madagaskar-Ratte, das größte Nagetier der Insel.
 
Aktivitäten: Baobab-Allee beim Sonnenaufgang, Nachtspaziergang im Kirindy Forest Reserve
Distanz: Fahrt Morondava nach Kirindy Forest (3-4 Stunden, 60km)
Transport: Allradfahrzeug
Übernachtung: Hotel beim Kirindy Forest Reserve
Mahlzeiten: Abendessen
 

3. Tag: Kirindy Forest – Bekopaka

Über holprige Sandstraßen führt Sie Ihre Madagaskar Abenteuerreise heute weiter nach Bekopaka, dem Eingangstor zum Tsingy de Bemaraha Nationalpark. Auf dem Weg dorthin überqueren Sie die Flüsse Tsiribihina und Manambolo mit der Fähre.
 
Aktivitäten: Freizeit in Bekopaka
Distanz: Fahrt Kirindy Forest nach Bekopaka (5-6 Stunden, 150km)
Transport: Allradfahrzeug
Übernachtung: Lodge Camp Croco (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
 

4. Tag: Tsingy de Bemaraha Nationalpark

Heute geht es in den spektakulären Tsingy de Bemaraha Nationalpark. Am Vormittag steht eine Kanufahrt auf dem Programm. Sie befahren den Manambolo und besuchen die Tropfsteinhöhlen und das berühmte Grab der Vazimba.

Am Nachmittag geht es zu Fuß in den Tsingy de Bemaraha Nationalpark, der seit 1990 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. 650 Pflanzenarten finden sich hier, sowie eine ökologische Besonderheit: der madagassische Trockenwald. Der Park hat eine reiche Tierwelt, die sich in diesen vielfältigen Lebensräumen sehr wohl fühlt. Berühmt ist der Nationalpark vor allem aufgrund seiner Kalksteinformationen, den Tsingy. Sie stehen dicht beieinander und bilden einen steinernen Wald mit einem Labyrinth aus Felsformationen. Dieses Naturschauspiel gibt es ausschließlich in Madagaskar zu bestaunen. Sie besuchen die Little Tsingy, wo unter anderem die Von-der-Decken-Sifakas und die Rotstirnmakis leben.
 
Aktivitäten: Besuch des Tsingy de Bemaraha Nationalparks, Kanufahrt auf dem Manambolo, Besuch von Little Tsingy
Übernachtung: Lodge Camp Croco (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
 

5. Tag: Tsingy de Bemaraha Nationalpark

Nach den kleinen Tsingy wird es heute Zeit die „Große Tsingy“ zu erkunden. Bestaunen Sie einen ganzen Tag lang die außergewöhnlichen Felsformationen und wandern Sie durch die einmalige Natur des Nationalparks. Eine Wanderung bei den „Great Tsingy“ ist sehr abenteuerlich und beinhaltet Abschnitte, bei denen Sie über Felsen klettern, Hängebrücken überqueren und große vertikale Gefälle überwinden müssen. Es ist zwar technisch nicht schwierig, dennoch sollten Menschen mit schwachen Nerven oder Höhenangst die Wanderung durch die „Great Tsingy“ meiden. Die Panoramabilder sind jede Anstrengung wert! Falls Sie die „Great Tsingy“ nicht besuchen möchten, so gibt es auch die Möglichkeit den Tag in den Little Tsingy zu verbringen.
 
Aktivitäten: Besuch des Tsingy de Bemaraha Nationalparks – Great Tsingy
Übernachtung: Lodge Camp Croco (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
 

6. Tag: Bekopaka – Morondava

Nach aufregenden zwei Tagen geht es heute zurück nach Morondava über die staubigen Straßen, die Sie auch hergeführt haben. Den bezaubernden Sonnenuntergang können Sie auf der Baobab Alley erleben. Halten Sie Ihre Kamera bereit und machen Sie ein paar großartige Fotos vom Abendhimmel, wenn die Sonne den Himmel und das Land in wundervolle Rottöne taucht und hinter den berühmten Baobab-Bäumen versinkt.
 
Aktivitäten: Sonnenuntergang in der Baobab-Allee, Freizeit in Morondava
Distanz: Fahrt Bekopaka nach Morondava (9 Stunden, 220km)
Transport: Allradfahrzeug
Übernachtung: Lodge Renala Au Sable D’Or (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück
 

7. Tag: Morondava

An den herrlichen Stränden bei Morondava können Sie die bereits erlebten Abenteuer in relaxter Atmosphäre heute verarbeiten. Und/oder Sie begeben sich auf Entdeckungstour in Eigenregie auf den lokalen Markt dieser entspannten Küstenstadt.

Aktivitäten: Freizeit in Morondava
Übernachtung: Lodge Renala Au Sable D’Or (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Morondava

Heute endet Ihre unvergessliche Madagaskar Abenteuerreise in Morondava. Wenn Sie Madagaskar noch nicht verlassen möchten, unterstützen wir Sie gerne bei der Buchung einer anschließenden Tour oder der Buchung einer weiteren Nacht, um diese tolle Gegend ausführlich kennenzulernen. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Buchung Ihrer Abreisemöglichkeiten.

Hinweis:
Die Durchführung der lokalen Flüge findet leider nicht immer zuverlässig statt.
  
Aktivitäten: Abreisetag

Sie sind auf der Suche nach einer längeren Tour? Finden Sie hier das verlängere Abenteuer

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Madagaskar Rundreise laut Programm
  • 3x Übernachtung im einfachen Hotel
  • 4x Übernachtung in einer Lodge/Hütte
  • Mahlzeiten: 4x Frühstück, 4x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport im privaten Minibus, Allradwagen, Kanu, zu Fuß
  • englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer während des gesamten Trips, lokale Guides
  • Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in der Baobab-Allee
  • Fahrt im Allradwagen zwischen Morondava, Kirindy und Bekopaka
  • geführte Besichtigung des Naturreservats Tsingy de Bemaraha
  • Kanu-Ausflug auf dem Manambolo

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 40 EUR pro Nacht im Hotelzimmer pro Person (optional)
  • Nachübernachtung: ab 40 EUR pro Nacht im Hotelzimmer pro Person (optional)
  • Einzelzimmer: ab 199 EUR pro Person (optional)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 20 EUR (optional)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Morondava

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter

– Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in der Baobab-Allee

Kirindy Forest

Inklusive:

– Nachtwanderung

Tsingy de Bemaraha Nationalpark

Inklusive:

– Kanufahrt auf dem Manambolo
– Besuch der Little Tsingy Felsformationen
– Besuch der Great Tsingy Felsformationen

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise

Spätestmögliche Ankunftszeit: zu jeder Zeit möglich am 1. Tag in Morondava
Frühestmögliche Abflugzeit: zu jeder Zeit möglich am 8. Tag in Morondava

Altersbeschränkung

Um ohne Begleitperson zu reisen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Das Mindestalter für Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten (über 21) beträgt 12 Jahre.

Wandern in den Großen Tsingys

Das Wandern der Great Tsingy ist abenteuerlicher als das der Little Tsingy und umfasst Abschnitte, mit Herausforderungen: auf freiliegenden Felsen klettern, Hängebrücken überqueren und große senkrechte Abhänge. Es ist technisch nicht schwierig, aber nicht für schwache Nerven und Höhenangst geeignet. (Der Panoramablick ist jedoch die Anstrengung wert.)

Inlandsflüge

Bitte beachten Sie, dass die Inlandsflüge in Madagaskar begrenzt sind und nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Alle sind dem nationalen Flugplan der Fluggesellschaften, der oft erst 5 Monate vorher freigegeben wird, ausgeliefert. Obwohl es normalerweise einen Flug pro Tag zu und von jedem Zentrum gibt, ist die Reiseroute so gestaltet, dass sie mit den vergangenen und aktuellen Abflugzeiten arbeitet. Diese Zeitpläne können sich jedoch jederzeit ändern.

Drohnen

Drohnen sind in Madagaskar NICHT erlaubt, und die Verwendung einer Drohne kann zu Geldstrafen oder sogar zu Gefängnis führen. Bitte bringen Sie Ihre Drohne nicht mit.

Impfungen

Es kann erforderlich sein, bei der Einreise in das besuchte Land ein Zertifikat für Gelbfieber vorzulegen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt des Vertrauens, um Informationen zu Gelbfieber und anderen erforderlichen Impfungen zu erhalten.

Geldwechsel

Bitte beachten Sie, dass es in Morondava begrenzt viele Geldautomaten oder Möglichkeiten zum Geldwechsel gibt. Fremdwährung wird an den meisten Orten auch nicht akzeptiert. Am besten bringen Sie ausreichend lokale Währung von Antananarivo mit.

Visa

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben. Wir informieren Sie gerne welche Visa Sie benötigen.

Informationen zur Einreise nach Madagaskar

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Madagaskar auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Madagaskar Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden