Südinsel Neuseeland aktiv erleben traveljunkies Reisen für junge Leute
Tourstart
Wellington
Tourende
Wellington
Reisedauer
16 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Neuseeland: Südinsel ausführlich

Sie sind bereit neue Wege zu gehen?

Am Ende der Welt zeigt die Natur ihr abwechslungsreiches Best of: Fjorde, Vulkane, Regenwald, Traumstrände, Gletscher, Bergketten und Wiesen.

Starten Sie Ihr Neuseeland Südinsel Abenteuer im Windy Welly und machen Sie in Wellington die Nacht zum Tag – die Freakshow hier lässt nur noch staunen und Ihren Jetlag schnell überwinden.

Die unberührte Wildnis des Abel Tasman Nationalpark erkunden Sie am besten zu Fuß. Pausen können Sie an den menschenleeren goldenen Buchten mit türkisfarbenen Wasser einlegen.

Schwarze Sandstrände und Seehund-Kolonien gibt es auf dem Weg nach Westport zu bestaunen. Highlight ist der Spaziergang durch die üppige Vegetation zu den Pancake Rocks. Die seltsamen Felsformationen in Kombination mit dem azurblauen Wasser ist ein Augenschmaus und füllt die Speicherkarte Ihrer Kamera.

Der Franz Josef Gletscher ist umgeben von Regenwald und inmitten dieses UNESCO Weltkulturerbes verbringen Sie die Nacht in einer wunderschönen Lodge. Eine Erkundungstour durch den Wald und auf den Gletscher ist Pflicht und könnte kontrastreicher nicht sein.

Adrenalin ist in Queenstown quasi unumgänglich. Ein Sprung aus dem Flugzeug oder von den Klippen, kerzengrade in die Tiefe oder mit einem großen Schwung durch eine Schlucht. Es gibt hier nichts, was es nicht gibt. Auch ein Outdoor Freak kommt hier in der wunderschönen Natur voll auf seine Kosten. Zahlreiche Wander- und Radwege laden ein, die Umgebung genauer zu inspizieren.

Oh Wow! Ist Ihr erster Gedanke beim Anblick des Fjordland Nationalparks. Rein ins Kajak und paddelnd geht es vorbei an den steilen bewaldeten Felswände mit zahlreichen Wasserfällen. Pinguin- und Delfinsichtungen sind hier am Doubtful Sound keine Seltenheit.

In Wedderburn/Otago steigen Sie um auf das Rad und dann geht es von einem hübschen historischen Städtchen zum Nächsten. Zur Stärkung erwarten Sie köstliche Spezialitäten der Region.

Christchurch hat sich vom Erdbeben erholt und ganz neu erfunden. Tauchen Sie ein die relaxte Kleinstadtatmosphäre.

Abtauchen mit Delfinen oder Robben ist ein Ereignis, das man niemals vergessen wird. Wer das trockene Boot vorzieht, kann sich bei der Walbeobachtung seine Dosis Meeressäuger-Abenteuer in Kaikoura abholen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Wellington

Heute beginnt Ihre Neuseeland Abenteuerreise für junge Leute. Es sind keine offiziellen Aktivitäten geplant, daher können Sie Wellington auf eigene Faust erkunden.

Besuchen Sie das Te Papa Museum – Neuseelands National Museum, ein MUSS, mit historischen Maori Artefakten und relativ modernen Exponaten, wie das Motorrad, das in einem Schuppen gebaut worden ist und die Weltmeisterschaft gewonnen hat. Erfahren Sie, wie das Museum auf Stoßdämpfern erbaut wurde, um Neuseelands vielen Erdbeben standzuhalten – steigen Sie die Treppen hinab, direkt vor dem Eingang um zum Fundament des Gebäudes zu gelangen und sehen Sie sich diese einzigartige Technik an. Besuchen Sie die Weta Werkstatt und treten Sie ein in die Welt hinter die Kulissen von den Hobbits, Drachen und weiteren fantasiereichen Filmkreaturen. Beim Weta Workshop werden alle Requisiten und Modelle für Filme wie Herr der Ringe, Avatar und The Amazing Spiderman 2 designet und zum Leben erweckt. Sehen Sie sich an, wie die Künstler neue Stücke entwerfen und bestaunen Sie einige ihrer preisgekrönten Kreationen aus vergangenen Projekten im neuen Ausstellungbereich.

Seien Sie um 18:30 Uhr im Hotel zum Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter und lernen Sie auch Ihre Mitreisenden kennen. Hier erhalten Sie alle Details zu Ihrer Reise. Danach können Sie die Stadt bei Nacht erkunden. Wellington bietet zahlreiche Ausgehmöglichkeiten, Clubs, Bars, Cafés und Restaurants, die sich alle im oder um das Ausgehviertel Courtenay Place befinden.

Aktivitäten: Freizeit in Wellington, Willkommenstreffen mit Reiseleiter (1 Stunde, 18:30 Uhr)
Übernachtung: Nomads Capital Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Wellington – Abel Tasman Nationalpark

Nach dem Frühstück verlassen Sie die tolle Stadt Wellington in einem komfortablen Privatfahrzeug und machen sich auf den Weg zum Abel Tasman Nationalpark. Sie nehmen die Fähre am Morgen und überqueren die malerische Cook Strait/Cookstraße. Bleiben Sie über Deck und genießen Sie den Ausblick auf Marlborough Sounds an der Spitze der Südinsel. Wenn Sie von Bord gehen, werden Sie zum Abel Tasman Nationalpark gefahren. Dieser ist bekannt für seine atemberaubenden weißen Sandstrände. Mit dem Wassertaxi erreichen Sie die Mitte des Nationalparks für Ihre heutige Übernachtung. Die Nacht verbringen Sie auf einem schwimmenden Boot-Hostel.

Im Winter (Mai – Oktober) und bei rauem Wetter im Sommer, verbringen Sie die Nacht in Hütten, in einer richtig ländlichen Umgebung am Rande des Parks, anstatt dem schwimmenden Boot-Hostel.

Aktivitäten: Fahrt auf der Fähre mit tollen Ausblicken auf die malerische Cookstraße / Cook Strait, Freizeit im Abel Tasman Nationalpark
Distanz: Fahrt Picton zum Abel Tasman Nationalpark (3 Stunden, 200km), Fahrt im Abel Tasman Nationalpark (30 Minuten), Fahrt auf Fähre Wellington nach Picton (3.5 Stunden, 92km)
Transport: Privatfahrzeug, Wassertaxi, Fähre
Übernachtung: Aquapackers Hausboot (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

3. Tag: Abel Tasman Nationalpark

Heute steht der Tag ganz im Zeichen der Natur und Aktivitäten im wunderschönen Abel Tasman Nationalpark. Wandern und erkunden Sie diesen traumhaften Flecken Erde mit seinen goldenen Stränden und Wasserwegen. Unternehmen Sie eine Wanderung auf einem Küstenpfad von Anchorage nach Marahau, einem der schönsten Strände der Welt. Hier bieten sich Ihnen zusätzlich optionale Aktivitäten, falls Sie eine Abwechslung zum Wandern möchten.

Segeln Sie durch das kristallklare Wasser, bewundern Sie die spektakuläre Landschaft und erkunden Sie abgeschiedene Buchten, kleine Inseln, goldene Sandstrände und üppige Wälder. Tanken Sie Sonne und sammeln Sie Fotos dieser wunderschönen Gegend.

Beim Kajakfahren können Sie die Küste und Strände des atemberaubenden Abel Tasman Nationalparks erkunden. Fahren Sie mit dem Kajak von der Watering Cove entlang der Küste nach Marahau.

Beim Canyoning springen, rutschen, schwimmen Sie und seilen sich ab am Torrent River auf dies unvergesslichen Abenteuerausflug. Schlagen Sie sich den Weg durch, flussabwärts und bestaunen Sie die atemberaubende Regenwaldlandschaft auf diesem aktiven Trip, der Sie zum Herzen des Abel Tasman Nationalparks führt.

Was kann es schöneres geben als den wundervollen Abel Tasman Nationalpark aus der Vogelperspektive zu genießen, gepaart mit einem Adrenalinkick. Machen Sie einen Fallschirmsprung ins Paradies.

Aktivitäten: Wanderung & Freizeit im Abel Tasman Nationalpark mit zahlreichen Möglichkeiten für optionale Aktivitäten, Wandern und Baden beim Abel Tasman Nationalpark Walk (4 Stunden, 12km)
Übernachtung: Old MacDonalds Farm Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Abel Tasman Nationalpark – Westport

Heute geht die Fahrt nach Süden zu den schwarzen Sandstränden. Besuchen Sie die Cape Foulwind Seehunde-Kolonie. Beim Besuch der Seehund-Kolonie halten Sie an einer Aussichtsplattform und beobachten eine hier heimische, neuseeländische Pelzrobbenkolonie am Cape Foulwind. Weibliche Robben verbringen ihr ganzes Leben in der gleichen Kolonie, während männliche Robben ihre Kolonie öfter wechseln. Die Männchen besuchen die Cape Foulwind Kolonie während der Paarungszeit von Ende November bis Mitte Januar. Hier gibt es zu jeder Jahreszeit etwas zu beobachten, von der Paarung bis zur Aufzucht der Jungen und der Nahrungssuche auf See.

Anschließend folgen Sie dann weiter der beeindruckenden Küstenstraße zu einem Strandcamp in Westport.

Aktivitäten: Besuch einer Seehund-Kolonie am Cape Foulwind (30 Minuten, 1-2km), Freizeit in Westport
Distanz: Fahrt Abel Tasman Nationalpark nach Westport (5 Stunden, 270km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Tripinn Hostel, YHA Westport (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Westport – Franz Josef

Am Vormittag besuchen Sie bei einem Spaziergang die beeindruckenden Felsformationen „Pancake Rocks“ bei Punakaiki. Sie wandern hierfür einen Rundweg entlang, bei dem Sie anhand von Infotafeln erfahren, wie die Pancake Rocks vor Millionen von Jahren entstanden sind. Der Weg führt Sie zur Küste, wo es zahlreiche Aussichtspunkte gibt, an denen Sie eine wunderschöne Aussicht auf das Meer, Felsen und Blowholes erhalten und tolle Fotos machen können.

Anschließend geht Ihre Abenteuerreise weiter zum Franz Josef Gletscher, wo Ihre Lodge in der Wildnis liegt, umgeben von wunderschönem Regenwald. Sie übernachten in dieser Lodge und können die Umgebung des UNESCO Weltnaturerbes entdecken. Zahlreichen optionalen Aktivitäten können Sie hier nachgehen.

Aktivitäten: Freizeit am Vormittag in Punakaiki mit Besichtigung der Pancake Rocks und Wanderungen, Freizeit am Franz Josef Gletscher mit Möglichkeiten für zahlreiche optionale Aktivitäten
Distanz: Fahrt Westport zum Franz Josef Gletscher (5 – 5.5 Stunden, 285km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Rainforest Retreat Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

6. Tag: Franz Josef

In Franz Josef erwarten Sie viele Aktivitäten. Genießen Sie einen freien Tag, den Sie für die Erkundung der Gegend um Franz Josef nutzen können. Sie können sich die Wanderstiefel anziehen und die Umgebung auf eigene Faust erwandern. Optional Aktivitäten gibt es hier auch in Hülle und Fülle.

Es besteht die Möglichkeit bei einem Hubschrauberflug zur Spitze des Gletschers zu fliegen. Dort können Sie eine Wanderung auf dem weißen und blauen Eis unternehmen. Das ist wirklich atemberaubend!

Oder leihen Sie sich ein Quad Bike aus und fahren damit auf den alten eiszeitlichen Pfaden, die durch Eis und Wasser in die Landschaft geformt wurden. Seien Sie gespannt, was Sie hinter den Kurven erwartet, da diese Fahrt durch spektakuläres Gelände führt, mit Regenwald, Flussbetten, Graslandschaften, Sand und Schlamm. Spüren Sie den Nervenkitzel und die Aufregung auf der Fahrt durch die Wildnis und genießen Sie den frischen Wind im Gesicht.

Sie können aber auch eine Franz Josef Gletschertal Wanderung machen und die spektakulären Aussichten auf einer geführten Wanderung durch ein Flussbett genießen, welches dem Rückzugsweg des Franz Josef Gletschers folgt. Am Ende werden Sie mit einer umwerfenden Aussicht auf den Gletscher belohnt.

Erleben Sie Schönheit Neuseelands im Land des Franz Josef Gletschers auf einem Pferdeausritt. Dies kann man als Ausritt ins Paradies bezeichnen, mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Berglandschaft und den Regenwald. Saugen Sie die überwältigenden Ausblicke der südlichen Alpen und des spektakulären Gletschers ein, während Sie über saftige Wiesen, Gletschermoräne und durch Flussbetten reiten.

Lernen Sie den Franz Josef Gletscher aus einer ganz anderen Perspektive kennen. Steigen Sie in ein Kajak auf dem beeindruckenden Lake Mapourika. Der See wurde vor rund 14.000 Jahren vom Franz Josef Gletscher erschaffen. Das stille Wasser des Sees wirkt wie ein gigantischer natürlicher Spiegel, der Ihnen unglaubliche Panoramablicke ermöglicht.

Ihr Reiseleiter hilft Ihnen gerne bei der Entscheidungsfindung dieser zahlreichen Möglichkeiten. Gerne können Sie auch einfach entspannen und sich die Umgebung auf eigene Faust ansehen.

Aktivitäten: Freizeit am Franz Josef mit zahlreichen Möglichkeiten für optionale Aktivitäten
Unterbringung: Rainforest Retreat Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Franz Josef – Queenstown

Es geht heute weiter in die Abenteuerhauptstadt der Welt – Queenstown. Sie brechen am Vormittag nach dem Frühstück auf.

Aktivitäten: Freitzeit in Queenstown
Distanz: Fahrt Franz Josef nach Queenstown (6 Stunden, 365km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Jucy Snooze Queenstown Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. – 9. Tag: Queenstown

In der Abenteuerhauptstadt Queenstown haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Hier können Sie einige Adrenalin-Kicks erleben, wenn Sie denn möchten. Jetbootfahren, Bungee Springen, Mountain Bike fahren oder Fallschirmspringen.

Jetbootfahren ist eine typische neuseeländische Aktivität – fahren Sie so schnell wie möglich übers Wasser. Halten Sie sich gut fest, wenn Sie über die Wasseroberfläche fliegen. Schießen Sie durch die engen Felsschluchten und wagen Sie einen Blick, wenn Ihr erfahrener Fahrer Haarnadelkurven nimmt und Drehungen macht beängstigend nah an den Felsen. Ein wahrer Thrill!

Das Bungee Jumping ist ein MUSS in Queensland für Adrenalinjunkies. Machen Sie einen Stopp an der weltweit höchsten kommerziellen Bungee-Jumping-Plattform. Hier können Sie selbst den Sprung in die Tiefe wagen oder das Geschehen vom festen Boden aus beobachten. Machen Sie ein paar tolle Fotos von denen, die mutig genug sind, sich in die Tiefe zu stürzen.

Mountain Bike Fans hat Queenstown so einiges zu bieten. Schwingen Sie sich auf den Sattel und entdecken Sie einige der tollsten Trails in der Region. Es gibt Routen für Mountainbiker jeden Niveaus, sodass alle sich einfach ein Rad ausleihen und die Berge damit erkunden können.

Beim Skydiving können Sie die atemberaubende Schönheit von Queenstown aus der Vogelperspektive erleben. Legen Sie Ihre Ausrüstung an, lassen Sie sich von einem Experten einweisen und begeben Sie sich in einem Flugzeug hoch hinauf über die Bergwelt. Nehmen Sie einen tiefen Atemzug, bevor Sie sich angeschnallt an Ihren Kursleiter, in die Tiefe stürzen. Erleben Sie einen absoluten Höhenrausch im einzigartigen freien Fall.

Der Canyon Swing ist ein Art Bungee Jumping, bei dem Sie nicht wieder in die Höhe zurück geschossen werden, sondern durch den eindrucksvollen Canyon schwingen. Herzrasen ist garantiert, wenn Sie im freien Fall 60 Meter in die Tiefe stürzen und den Schwung mitnehmen, um etwa 200 Meter durch die Schlucht zu fliegen.

Canyon Fox und Ziptrek sind weitere tolle Möglichkeiten durch die faszinierende Landschaft zu „fliegen“ und einen Adrenalin-Kick zu erleben.

Auf der Vineyard Tour besuchen Sie die Weinberge im am schnellsten wachsenden Weinanbaugebiet Neuseelands. Probieren Sie in Queenstowns einige der besten Pinot Noirs, sowie Riesling und Sauvignon Blanc. Verkosten Sie regionalen Käse und erfahren Sie mehr über die Rebsorten, die hier angebaut werden. Natürlich können Sie auch Flaschen beim Weingut kaufen, z.B. als Andenken für Zuhause.

Das Paragliding ist ein besonderes Erlebnis, bei dem Sie viel Zeit haben, die wunderschöne Landschaft Queenstowns aus der Vogelperspektive einzusaugen. Dies ist nur eine geringe Übersicht aus dem riesigen Angebot in Queenstown.

Auf dem Earnslaw Steamship Cruise entdecken Sie Lake Wakatipu auf der TSS Earnslaw, einem über 100 Jahre alten traditionellen Dampfschiff. Auf dieser 90-minütigen Fahrt auf dem See, können Sie die umwerfende Berglandschaft aufsaugen, die Queensland umgibt, während Sie an Deck entspannen.

Sie lieben Reiten und sind ein Fan von “Herr der Ringe“? Dann ist dieser Ausflug wie für Sie gemacht. Verlassen Sie Neuseeland und begeben Sie sich nach Mittelerde auf einem Pferdausritt, zu Drehplätzen der Herr der Ringe Filme. Spektakuläre Ausblicke erwarten Sie auf diesem Ausflug durch die atemberaubende Landschaft, die nicht nur auf der Leinwand umwerfend und mystisch erscheint.

Wenn Sie es entspannter mögen, dann können Sie Segeln gehen auf dem Lake Wakatipu oder Wandern. Es gibt einige großartige Wanderwege, die um den See führen und für Wanderer und Radfahrer ideal sind – alle mit malerischer Sicht auf die Berglandschaft, die Queenstown umgibt. Fahren Sie mit der Seilbahn hinauf auf den Berggipfel und genießen Sie die spektakulären 220º Aussicht auf Coronet Peak, die bemerkenswerte Gebirgskette, Lake Wakatipu und ganz Queenstown unterhalb von Ihnen.

Falls Sie Jetbootfahren in Queenstown im Voraus hinzugebucht haben, wird Ihr Reiseleiter vor Ort Bescheid geben, wann genau die Aktivität stattfinden wird: Jetbootfahrt (Tag 8 oder 9 – Queenstown).

Bitte beachten Sie: In den Wintermonaten (Ende April – Anfang Nov.) können Sie in den neuseeländischen Alpen Skifahren und Snowboarden – ein echtes Highlight für alle Besucher hier! Darüber hinaus sind auch die meisten sonstigen optionalen Aktivitäten verfügbar. Ihr Reiseleiter wird Ihnen genau sagen, wann welche Aktivität ausgeführt werden kann.

Aktivitäten: Freizeit in Queenstown mit zahlreichen Möglichkeiten für optionale Aktivitäten
Übernachtung: Jucy Snooze Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Queenstown – Te Anau/Fiordland Nationalpark

Nach einer tollen Zeit in Queenstown haben Sie etwas Zeit im Bus auszuspannen, bevor das nächste Highlight Sie erwartet. Sie fahren zum weltberühmten Milford Sound und genießen eine 2-stündige Wanderung durch den Busch im Deep Cove mit einem Besuch der Helena Falls. Anschließend erleben Sie die atemberaubende Landschaft des Fiordland Nationalparks vom Deck eines Schiffes aus. Bestaunen Sie die unberührte Natur. Imposante steile Klippen und Wasserfälle, die von den Felswänden stürzen, liefern einen gigantischen Anblick. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kamera aufgeladen ist und Sie genug Speicherplatz auf SD Karte haben. Halten Sie Ausschau nach der lebhaften Tierwelt dieser Umgebung. Mit Glück können Sie Delfine entdecken, Pinguine, Robben und eine Vielzahl an Vogelarten.

Optional können Sie die Glühwürmchenhöhlen in Te Anau besuchen. Begeben Sie sich unter die Erde, um die mysteriösen und wunderschönen Glühwürmchen zu sehen, die magisch hell leuchten in der Tiefe der Kalksteinhöhlen. Erfahren Sie von Ihrem Guide alles über die Geschichte dieser Gegend und erleben Sie unvergessliche und einzigartige Naturwunder auf diesem Ausflug.

Aktivitäten: Besuch des Fiordland Nationalparks mit Wanderung (2 Stunden), Milford Sound Bootstour, Freizeit in Te Anau
Distanz: Fahrt Queenstown zum Milford Sound (4 Stunden, 250km), Fahrt Milford Sound nach Te Anau (1.5-2 Stunden, 120km)
Transport: Privatfahrzeug, Boot
Übernachtung: Te Anau Lakeview Kiwi Holiday Park (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

11. Tag: Te Anau – Central Otago

Am Morgen haben Sie Freizeit in Te Anau und haben die Gelegenheit die Naturschönheiten der Umgebung zu entdecken. Schlüpfen Sie in Ihre Wanderschuhe und brechen Sie auf zu einer Wanderung durch die großartige Landschaft um Te Anau. Die Wanderwege reichen von einfachen kurzen Strecken zu anspruchsvollen ganztags Wanderungen – Sie haben die Wahl! Später fahren Sie weiter nach Wedderburn in Central Otago.

Aktivitäten: Freizeit in Te Anau mit Wandermögkichkeiten (1-8 Stunden)
Distanz: Fahrt Te Anau nach Cenral Otago (4-5 Stunden, 300km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Mt Ida Shearers Quarters Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

12. Tag: Central Otago

Sie fahren zu einem der besten Ausgangspunkte des historischen Otago Rail Trail und steigen dort um auf ein Fahrrad. Mit dem Rad fahren Sie etwa 35km entlang der alten Bahnlinien, von einem historischen Städtchen zum nächsten, durch atemberaubende Landschaften, und genießen dabei die köstlichen Spezialitäten der Region. Sie durchradeln unberührte Gegenden ohne Verkehr und außer Sichtweite der Straße.

In Otago haben Sie die Möglichkeit sich beim Curling zu probieren. Versuchen Sie sich beim Werfen eines Eis-Steins und wischen Sie das Eis in der einzigen ganzjährig geöffneten Curling-Anlage Australasiens. Die Sportart Curling wurde im späten 19. Jahrhundert von den schottischen Siedlern in Neuseeland eingeführt.

Aktivitäten: Fahrrad Tour auf dem Otago Rail Trail, Freizeit in Otago
Distanz: Fahrt auf dem historischen Otago Rail Trail (5 Stunden, 35-40km)
Transport: Fahrrad
Übernachtung: Mt Ida Shearers Quarters Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Central Otago – Christchurch

Heute geht die Fahrt von Central Otago nach Christchurch. Sie kommen am Nachmittag an und haben Zeit, die Stadt Christchurch zu erkunden. Christchurch wird auch die Gartenstadt genannt und ist ein kleines Stück England in Neuseeland.

Christchurch bietet viele Ausgehmöglichkeiten und lädt ein, den Verbleib hier genussvoll abzurunden. Gehen Sie aus und genießen Sie den Abend in einem netten Restaurant, einer coolen Bar oder in einem angesagten Nachtclub. Übernachten werden Sie in einer einzigartigen Unterkunft – ein umgebautes Gefängnis.

Aktivitäten: Freizeit am Nachmittag in Christchurch
Distanz: Fahrt Central Otago nach Christchurch (5 Stunden, 400km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Jailhouse Accommodation Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: Christchurch – Kaikoura

Nachdem Sie sich Christchurch angesehen haben und die Nacht in einer einzigartigen Unterkunft verbracht haben, geht Ihre Reise weiter nach Kaikoura.

Hier haben Sie die Möglichkeit den Nachmittag mit unterschiedlichen Aktivitäten zu füllen. Schwimmen Sie mit Delfinen. Springen Sie an Bord eines Bootes und fahren Sie hinaus ins offene Meer um nach den wilden Schwarzdelfinen zu suchen. Abhängig von den Wetterbedingungen haben Sie 20-40 Minuten Zeit im Wasser mit den verspielten Delfinen. Wenn Sie es eine Nummer größer mögen, dann machen Sie eine Whale Watching Tour um diese Meeresriesen aus nächster Nähe zu sehen. Folgen Sie dem Pfad von Paikea, dem Maori „Wal-Reiter“ und fahren Sie hinaus, um den riesigen Pottwalen zu begegnen und Zeuge zu werden, wie Sie Wasser spritzen und sich ihren Weg durch die Gewässer von Kaikora tauchen. Wenn Sie all die Schönheit der Landschaft und die Tierwelt von oben betrachten möchten, dann buchen Sie einen 30-minütigen Flug, um nach Walen, Delfinen und anderen Meeresbewohnern Ausschau zu halten. An Land sehen Sie Maori Stätten, die Stadt Kaikoura und Neuseeländische Seebären. In Kaikoura und Umgebung gibt es zahlreiche Wanderoptionen. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und erkunden Sie die tolle Landschaft um Kaikoura.

Aktivitäten: Freizeit in Kaikoura mit Möglichkeiten für optionale Aktivitäten
Distanz: Fahrt Christchurch nach Kaikoura (3 Stunden, 180km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Dusky Lodge Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Kaikoura – Wellington

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Wellington. Mit der Fähre von Picton aus gelangen Sie nach Wellington. Der letzte Abend mit Ihrer Gruppe steht an und Sie haben in Wellington zahlreiche Möglichkeiten diese Abenteuerreise über die Südinsel Neuseelands bei einer Abschiedsparty abzurunden. Tolle Bars, Clubs und Restaurants erwarten Sie bereits.

Aktivitäten: Freizeit in Wellington, Party-Nacht in Wellington
Distanz: Fahrt Kaikoura nach Picton (2 Stunden, 150km), Fähre Picton nach Wellington (3 Stunden, 92km)
Transport: Privatfahrzeug, Fähre
Übernachtung: Nomads Capital Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Wellington

Heute endetet Ihre Neuseeland Reise für junge Leute. Ihre Abreise ist zu jeder Zeit möglich.

Auch wenn diese Abenteuerreise durch Neuseeland heute offiziell endet, empfehlen wir Ihnen sehr mindestens eine weitere Übernachtung in Wellington zu buchen, um diese tolle Stadt und Gegend ausführlich kennenzulernen. Sie können Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Aktivitäten: Abreisetag
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 16 Tage Neuseeland Reise für junge Leute laut Programm
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie inbegriffene Aktivitäten
  • 11x Übernachtung in Hostels (Mehrbettzimmer) und einfachen Hotels (Mehrbettzimmer)
  • 4x Übernachtung in einfachen Lodges (Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Transport im privaten Bus, Fahrrad, Boot, Fähre
  • Ausflug zum Abel Tasman Nationalpark
  • Besuch einer Robbenkolonie
  • Wanderungen im Abel Tasman- und Paparoa-Nationalparks und in der Lake Matheson Region
  • ganztägige Bootsfahrt im Milford Sound
  • Mountainbike-Tour in Central Otago
  • Party-Nacht in Wellington
  • englischsprachiger Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Jetbootfahrt in Queenstown: ab 95 EUR pro Person
  • Vorübernachtung: ab 30 EUR im Mehrbettzimmer
  • Nachübernachtung: ab 30 EUR im Mehrbettzimmer
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Wellington

Optional:

– Te Papa Museum/National Museum (freier Eintritt)
– Weta Workshop Tour: 25-65 NZD pro Person

Abel Tasman Nationalpark

Optional:

– Segeln (4-6.5 Stunden): 90-176 NZD pro Person
– Kajakfahren (3-4 Stunden): ab 110 NZD pro Person
– Sky Diving: ab 249 NZD pro Person
– Canyoning: ab 235 NZD pro Person

Franz Josef

Optional:

– Franz Josef Gletschertal Wanderung: ab 79 NZD pro Person
– Franz Josef Quad Bike Tour: 65-160 NZD pro Person
– Helikopter Wanderung (3-4 Stunden): ab 459 NZD pro Person
– Pferdereiten: 65-150 NZD pro Person
– Franz Josef Kajaktour (3-4 Stunden): ab 99 NZD pro Person

Queenstown

Optional:

– Shotover Jetboat (2-3 Stunden): ab 149 NZD pro Person
– Bungee Jumping (1.5-4 Stunden): 175-510 NZD pro Person
– Canyon Swing: 205 NZD pro Person
– Mountain Biking: 31-140 NZD pro Person
– Skydiving: ab 299 NZD pro Person
– Weinberg-Tour (5-7 Stunden): 185-230 NZD pro Person
– Paragliding (15-30 Minuten): ab 210 NZD pro Person
– Gondelfahrt (1-2.5 Stunden): ab 35 NZD pro Person
– Ziptrek: 120–170 NZD pro Person
– Earnslaw Dampfschifffahrt auf Lake Wakatipu (1.5 Stunden): 55-95 NZD pro Person
– Herr der Ringe – Reitausflug: 165-325 NZD pro Person
– Canyon Fox: ab 165 NZD pro Person

Te Anau

Optional:

– Besuch der Te Anau Glühwürmchenhöhlen: ab 88 NZD pro Person
– Wanderungen: kostenfrei – 25 NZD pro Person

Central Otago

Optional:

– Curling (1-1.5 Stunden): ab 30 NZD pro Person

Kaikoura

Optional:

– Schwimmen mit Delfinen (3-4 Stunden): ab 170 NZD pro Person
– Wal Beobachtung (3-4 Stunden): ab 145 NZD pro Person
– Rundflug: 135-180 NZD pro Person
– Schwimmen mit Robben: 99–110 NZD pro Person
– Kajakfahren: ab 95 NZD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung: 18 – 39 Jahre

Fitness Level
Der Fitness-Faktor dieser Tour ist insgesamt mäßig. Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie leichte Spaziergänge, Wanderungen, Radtouren, Raftingausflüge oder Kajakausflüge, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind. Keine allzugroßen Herausforderungen.

WLAN
Bitte beachten Sie, dass WLAN und Internetzugang in Neuseeland nicht so leicht verfügbar sind wie in anderen Teilen der Welt. Für die Verbindung zum Internet fallen häufig zusätzliche Gebühren an, und die Geschwindigkeit kann niedriger als gewohnt sein.

Feiertage
In Australien und Neuseeland kann es an Feiertagen (wie Weihnachten, Neujahr, Ostern und Anzac Day) zu Einschränkungen kommen. Generell verlaufen unsere Touren an Feiertagen planmäßig. Es kann jedoch vorkommen, dass optionale Aktivitäten wegfallen, Restaurants geschlossen haben oder dass kleine Planänderungen notwendig werden, um alle inklusiven Aktivitäten durchführen zu können.

Informationen zur Einreise

Ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz einschließlich einer guten Reiserückholversicherung ist dringend notwendig.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise in Neuseeland auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Neuseeland Reise- und Sicherheitshinweise

Deutsche Staatsangehörige, die sich bis zu drei Monate als Touristen oder Geschäftsreisende in Neuseeland aufhalten wollen, benötigen kein Visum. Sie erhalten bei Ankunft eine dem Reisezweck entsprechende Einreiseerlaubnis. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, bitte beachten Sie die Angaben des Auswärtigen Amtes.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden