Ayers Rock in Australien im Northern Territory Outback traveljunkies Reisen für junge Leute
Tourstart
Adelaide
Tourende
Darwin
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Outback, Top End & Great Ocean Road – Australien authentisch

Sie wünschen Australien-Feeling in guter Gesellschaft abseits der Touristenpfade? – Dann kommen Sie mit auf eine große Reise durch gigantische Wildnis in einer mystischen Outback Atmosphäre.

Vom sympathischen Adelaide fahren Sie in eines der besten Weinanbaugebiete Australiens. Das Clare Valley steht Ihnen bei der Verkostung leckerer lokaler Köstlichkeiten ganz zur Verfügung.

Erhaben und einsam erheben sich vor Ihnen die hohen Felsklippen des Wilpena Pound mitten in den Flinders Ranges. Schuhe festgeschnürt und los geht Ihre Erlebniswanderung quer durch die Wildnis mit großartigen Tierbeobachtungsmöglichkeiten.

Im Uluru-Kata Tjuta Nationalpark lauschen Sie einem Anangu-Führer, der geheimnisvolle Geschichten rund um den Ayers Rock erzählt. Wie glühende Asche leuchtet der weltgrößte Monolith bei Sonnenuntergang und beschert Ihnen damit ein Gefühl, das bis unter die Haut geht.

Wandern Sie am Rande der Klippen des Kings Canyon umgeben von bienenstockartigen Kuppelfelsen, urzeitlichen Farnen und einer Aussicht die Sie vergessen lässt auf den Auslöser Ihrer Kamera zu drücken.

Enträtseln Sie die uralten Felsmalereien der Aborigines und erleben Sie sumpfige Abenteuer á la Crocodile Dundee im abgelegenen Kakadu Nationalpark.
Ebenso wunderschön zeigt sich der Litchfield Nationalpark, wo Sie eine Packung Wasserfall- Wellness im wunderschönen Naturpool der Wangi Falls erhalten.

Paddelnd oder wandernd geht es durch die steinalten Schluchten des Nitmiluk Nationalparks. Genießen Sie eine Wildnis, die nicht nur wunderschön ist, sondern auch nicht auf jedem Touri-Programm steht.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Adelaide

Ihr Australien Abenteuer beginnt am heutigen Tag in Adelaide. Es sind keine offiziellen Aktivitäten geplant. Sie können daher jederzeit anreisen. Erkunden Sie die Umgebung und seien Sie pünktlich um 19 Uhr zum Treffen mit Ihrem Reiseleiter im Hotel, wo Sie auch Ihre Mitreisenden kennenlernen werden. Nach der Begrüßung wird Ihr Reiseleiter alle Details der Tour mit Ihnen besprechen.

Aktivitäten: Ankunftstag und Freizeit in Adelaide, Welcome Meeting am Abend (1 Stunde, 19 Uhr)
Unterbringung: Adelaide Central YHA (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Adelaide – Flinders Ranges

Am Morgen brechen Sie auf zu den Flinders Ranges. Sie reisen durch das Clare Valley Weinanbaugebiet und halten für ein kulinarisches Erlebnis. Verkosten Sie lokale Köstlichkeiten wie Käse, Oliven, Gurken, Chutneys, Marmeladen und andere Backwaren. Danach geht es weiter ins weite Outback zu den Flinders Ranges, wo Sie übernachten.

Aktivitäten: lokale Köstlichkeiten (1 Stunde)
Distanz: Fahrt Adelaide – Flinders Ranges (6 Stunden, 440 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Wilpena Pound Resort (oder ähnliches Hostel)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Flinders Ranges

Nutzen Sie den heutigen Tag, um die faszinierende Landschaft der Flinders Ranges zu erkunden. Im Wilpena Pound unternehmen Sie eine geführte Wanderung im natürlichen Amphitheater, welches dem Aborigine-Stamm Adnyamathana heilig ist. Dieses Amphitheater wurde in 800 Millionen Jahren aus den Bergen der Flinders Ranges von der Natur gemeißelt. Erfahren Sie mehr über die Kunst der Aborigines und der frühen Besiedlung. Besichtigen Sie die Felsmalereien der Aborigines und erfahren Sie viel über die Geschichte und Bräuche der Andyamathanha, die vor Zehntausenden von Jahren hier gelebt haben. Halten Sie Ausschau nach Emus, Kängurus und wenn Sie besonders viel Glück haben, dann sehen Sie das geschützte Gelbfuß-Felskänguru.

Aktivitäten: Besuch des Flinders Ranges Nationalparks (ganztägig), Wilpena Pound Wanderung (1-3 Stunden, 2-7 km)
Distanz: Fahrt Flinders Ranges – Wilpena Pound (30 Minuten)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Wilpena Pound Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Flinders Ranges – Adelaide

Auf dem Rückweg nach Adelaide kommen Sie am historisch interessanten Städtchen Quorn vorbei. Ihr Mittagessen können Sie an der Küste am Port Pirie einnehmen.

Distanz: Fahrt Flinders Ranges – Adelaide (6 Stunden, 440 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Adelaide Central YHA (oder ähnliches Hostel)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Adelaide – Alice Springs

Reisen Sie bequem mit dem Flugzeug nach Alice Springs, dem Tor zum Roten Zentrum Australiens. An Ihrem freien Nachmittag können Sie entspannen oder etwas unternehmen. Wenn Sie interessante Datails über die Fliegenden Ärzte erfahren möchten, die seit fast 100 Jahren im Einsatz sind, dann besuchen Sie das Royal Flying Doctors Museum. Oder Sie besteigen den Anzac Hill, von dessen Spitze Sie mit einem tollen Panoramablick belohnt werden.

Aktivitäten: Freizeit in Alice Springs
Distanz: Flug Adelaide – Alice Springs
Transport: Flugzeug
Übernachtung: Alice Springs YHA (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Alice Springs – Kings Creek

Für einen unvergesslichen Ausblick auf das Outback nehmen Sie optional an einer frühmorgendlichen Ballonfahrt teil.
Dann geht die Reise am Boden weiter. Sie kommen rechtzeitig in Kings Creek an, um einen farbenprächtigen Sonnenuntergang zu erleben. Freuen Sie sich auf Ihre erste Nacht in einem Swag, direkt unter dem überwältigenden Sternenhimmel des Outbacks.

Distanz: Fahrt Alice Springs – Kings Creek (5,5 Stunden, 430 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Kings Creek Station Campground, im Swag (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

7. Tag: Kings Creek – Uluru/Ayers Rock

Eine morgendliche Wanderung durch die Schluchten und Täler des Kings Canyon im Watarrka Nationalpark wird Sie schnell beleben. Besteigen Sie den wunderschönen Kings Canyon im Watarrka Nationalpark. Der Weg führt Sie zum natürlichen Amphitheater, Nord- und Südwand und dem „Garten Eden“. Anschließende Weiterfahrt zum Uluru (Ayers Rock). Mit einem Glas Sekt beobachten Sie, wie die untergehende Sonne den Uluru in einen rot und orange glühenden Monolithen verwandelt. Halten Sie diesen Moment fest mit Ihrer Kamera, aber vergessen Sie dabei nicht, diesen traumhaften Anblick mit Ihren eigenen Augen zu genießen und aufzusaugen. Ein magischer Anblick!

Aktivitäten: Wanderung im Kings Canyon im Watarrka Nationalpark (3-4 Stunden, 5-6 km), Beobachtung des Uluru (Ayers Rock) bei Sonnenuntergang mit Sekt (0,5-1 Stunde)
Distanz: Fahrt Kings Creek – Uluru (4,5 Stunden, 420 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Ayers Rock Campground (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Uluru/Ayers Rock

Wachen Sie vor dem Sonnenaufgang auf und genießen Sie auf dem Mala Walk einen Spaziergang. Sie wandern mit Ihrem Guide entlang der nordwestlichen Seite des Uluru und erfahren mehr über die Historie der Gegend und die Legenden der Anangu und was diese beeindruckenden Sandstein-Felsformationen damit zu tun haben.
Im Aboriginal Cultural Center erfahren Sie alles über die Kultur der Aborigines in der Gegend und gewinnen einen Einblick in die Geschichte, den Glauben und die heutige Lebensweise der Anangu. Kosten Sie die wilde Welt des „Bush-Tucker“ (Buschessen- traditionelle Küche der Aborigines), erfahren Sie alles Wissenswerte über die Pflanzen, die in der Buschmedizin verwendet werden und lauschen Sie den spannenden Geschichten der `Traumzeit´.

Optional haben Sie die Möglichkeit einen Hubschrauber-Rundflug um den Uluru zu unternehmen, um das Highlight des Roten Zentrums Australiens aus der Vogelperspektive zu bestaunen. Wählen Sie zwischen einem 15-minütigen Rundflug um den Uluru oder kombinieren Sie diesen Flug mit einem 30-minütigen Flug, um auch die Kata Tjuta aus luftiger Höhe zu betrachten.
Bei der optionalen Outback Astronomie Tour erleben Sie eine beeindruckende Reise in den Australischen Nachthimmel. Erfahren Sie, wie Aboriginals die Sterne für Mythologien und saisonale Vorhersagen nutzten, während Sie die Chance haben den spektakulär leuchtenden Nachthimmel per Teleskop und Fernglas unter die Lupe zu nehmen. Aufgrund der niedrigen Feuchtigkeit und Lichtverhältnisse ist das Outback eines der besten Orte für Sternbeobachtungen. Werfen Sie einen Blick in den Himmel und schauen Sie was da draußen ist!

Aktivitäten: Uluru Mala Wanderung (1-1,5 Stunden, 2 km), Besuch des Aboriginal Culture Centre
Übernachtung: Ayers Rock Campground (oder ähnlich)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

9. Tag: Uluru/Ayers Rock – Alice Springs

Heute erwarten Sie wieder einige Highlight. Sie fahren zu den faszinierenden Felsformationen von Kata Tjuta (the Olgas) und wandern durch das Tal der Winde (Valley of Winds), um diese Gegend des Roten Zentrums zu erkunden. Hier erwarten Sie rote, weich gewölbte Felsen, die sich aus dem roten Boden in den Himmel strecken. Sie besuchen zwei tolle Aussichtspunkte für eine beeindruckende Aussicht über die Landschaft.

Optional können Sie einen Ausritt auf einem Kamel erleben, welches auch als Wüstenpferd bekannt ist. Bringen Sie Ihre Kamera mit und machen Sie schöne Erinnerungsfotos von diesem einzigartigen Erlebnis.

Anschließend geht die Fahrt nach Alice Springs.

Aktivitäten: Wanderung im Valley of the Winds (Kata Tjuta/Mount Olga) (1-4 Stunden, 2-7 km)
Distanz: Fahrt Uluru – Alice Springs (4,5 Stunden, 375 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Alice Springs YHA (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Alice Springs

Sie haben heute Zeit, Alice Springs auf eigene Faust zu erkunden. Wenn Sie möchten, können Sie zum Welcome Meeting der neuen Reiseteilnehmer dazukommen. Nach der Begrüßung wird Ihr Guide mit Ihnen alle Details des Trips besprechen.

Aktivitäten: Freizeit in Alice Springs
Übernachtung: Alice Springs YHA (oder ähnliche Unterkunft)

11. Tag: Alice Springs – Darwin

Schnell und bequem kommen Sie mit dem Flugzeug in Darwin an. An Ihrem freien Nachmittag können Sie das Flair von Australiens nördlichster Stadt genießen, bevor Sie für die nächsten Tage in die Wildnis abtauchen.

Distanz: Flug Alice Springs – Darwin
Tranport: Flugzeug
Übernachtung: Hostel in Darwin (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Mittagessen

12. Tag: Darwin – Litchfield Nationalpark

Im Litchfield Nationalpark unternehmen Sie eine Wanderung, um das Buley Rockhole und die spektakulären Florence Falls zu sehen. Der Weg zum Buley Rockhole führt Sie durch Wälder aus Eukalyptusbäumen und vorbei an faszinierenden meterhohen magnetischen Termitenhügeln, die alle in Nord-Süd Richtung ausgerichtet sind.
Freuen Sie sich auf eine malerische Bootsfahrt auf dem Corroboree Billabong. Erfahren Sie mehr über die Feuchtgebiete und ihre Bewohner, von den 30 Vogelarten bis zu den berüchtigten Krokodilen. In diesem Gebiet befindet sich die weltweit größte Konzentration von Salzwasserkrokodilen. Haben Sie sich mit Insektenschutzmittel und Kamera ausgerüstet? Dann müssen Sie nur noch auf einen Nervenkitzel gefasst sein!

Aktivitäten: Freizeit im Litchfield Nationalpark (6-10 Stunden), Crocodile-Spotting Boat Cruise auf dem Mary River (1-2 Stunden),
Distanz: Fahrt Darwin – Litchfield Nationalpark (2,5-3 Stunden, 185 km)
Transport: Privatfahrzeug
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

13. Tag: Litchfield Nationalpark – Kakadu Nationalpark

Heute fahren Sie zum Kakadu Nationalpark – ein UNESCO-Weltnaturerbe. Sie wandern zu Wasserfällen und schwimmen in Naturpools. Die Gunlom Falls sollten sie gesehen haben, mit dem großen Naturbecken an der Basis des Wasserfalls. Ein steiler aber kurzer Weg führt Sie zur Oberkante des Wasserfalls, wo sich weitere Naturbecken zum Schwimmen befinden. Von oben erwartet Sie ebenfalls eine beeindruckende Aussicht auf den südlichen Teil vom Kakadu Nationalpark.

Besuchen Sie Ubirr mit seinen Felsmalereien. Dies sind die berühmtesten künstlerischen Hinterlassenschaften im Kakadu Nationalpark. Bestaunen Sie diese Felsmalereien, welche Fische, Schildkröten und andere heimische Tiere darstellen, die vor tausenden von Jahren von den Aborigine gemalt wurden. Die Aussicht von Ubirr ist atemberaubend und ist Ihnen möglicherweise bereits vertraut vom Film „Crocodile Dundee“.

Beim optionalen Besuch des Warradjan Aboriginal Cultural Centre, sehen Sie unterschiedliche Werkzeuge und lernen die Geschichte der Aborigines dieser Region kennen. Nehmen Sie sich Zeit um lokale und authentische Aborigines-Produkte einzukaufen, für sich selbst als Souvenir oder als tolles Geschenk für die Lieben zuhause. Im Bowali Visitor Center gibt es ebenfalls viel zu sehen. Das Besucherzentrum wurde nach dem Bowali Creek benannt, der durch den Kakadu Nationalpark verläuft. Hier sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Tiere ausgestellt, die Ihnen bei Ihrer Besichtigungstour durch den Park über den Weg laufen könnten.

Hinweis: Der Ablauf ist abhängig von den Wetterbedingungen. Es werden je nach Wetterlage unterschiedliche Sehenswürdigkeiten besichtigt.

Aktivitäten: Freizeit im Kakadu Nationalpark, Gunlom Falls (1 Stunde, 1 km), Ubirr Rock Art (1,5-2 Stunden, 2-3 km)
Distanz: Fahrt Litchfield Nationalpark – Kakadu Nationalpark (5 Stunden, 310 km)
Transport: Privatfahrzeug
Unterbringung: Camp (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

14. Tag: Kakadu Nationalpark – Katherine Gorge

Heute können Sie noch etwas Zeit im Kakadu Nationalpark verbringen. Später fahren Sie nach Katherine Gorge und machen eine erfrischende Pause an den Edith Falls.

Aktivitäten: Freizeit im Kakadu Nationalpark, Besuch der Edith Falls im Nitmiluk Nationalpark
Distanz: Fahrt Kakadu Nationalpark – Katherine Gorge (4 Stunden, 300 km)
Transport: Privatfahrzeug
Unterbringung: Nitmiluk Campground (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

15. Tag: Katherine Gorge – Darwin

Sie haben unterschiedliche optionale Möglichkeiten, um Ihren Tag in Katherine extra spannend und abwechslungsreich zu gestalten.
Zu Lande können Sie eine Wanderung entlang des Katherine Gorge unternehmen und die herrliche Landschaft einsaugen. Besuchen Sie das Nitmiluk Visitor Centre und erfahren Sie mehr über die Kultur und spirituelle Bedeutung dieser Gegend für die Jawoyn.

Für die Erkundung im Wasser schnappen Sie sich ein Paddel und begeben sich auf einen Kanuausflug.
Oder Sie wählen einen Katherine Gorge Flat-Bottom Boat Ride und genießen eine entspannte Fahrt.
In beiden Fällen sind Sie von Klippen umringt, die besondere Überraschungen versprechen. Schärfen Sie Ihren Blick, um die Felsenmalereien der Aborigines zu erkennen. Halten Sie die Augen offen nach Süß- und Salzwasserkrokodilen, die sich entlang des Ufers sonnen oder im Wasser entspannen (welche Sie sehen ist saisonabhängig). Es gibt überall etwas zu entdecken, wohin Sie auch schauen.

Wenn Sie die beeindruckende Schlucht – Katherine Gorge, aus der Vogelperspektive sehen möchten, so haben Sie hier auch die Chance dafür. Bei einem Helikopterflug erhalten Sie einmalige Aussichten aus luftiger Höhe, die Sie sicher nie vergessen werden.
Die Tour endet bei der Ankunft am Abend in Darwin. Da Sie spät am Abend ankommen, empfehlen wir eine Unterkunft vorab zu buchen. Sollten Sie Darwin erkunden wollen oder eine weitere Tour anhängen, dann helfen wir Ihnen gerne dabei.

Aktivitäten: Freizeit in Katherine Gorge
Distanz: Fahrt Katherine Gorge – Darwin (4 Stunden, 350 km)
Transport: Privatfahrzeug
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Australien Abenteuerreise für junge Leute gemäß Programm
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Inlandsflüge
  • 8x Übernachtung in Hostels (Mehrbettzimmer)
  • 6x Camping im Swag
  • Mahlzeiten: 12x Frühstück, 5x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Transport im privaten Bus, Zug, Allradwagen, Boot, Flugzeug, zu Fuß
  • englischsprachiger G Adventures Reiseleiter während des gesamten Trips
  • lokale Guides
  • kulinarisches Erlebnis im Clare Valley
  • Sonnenuntergang am Uluru/Ayers Rock mit Sekt
  • Teilnahme am Mala-Walk um Uluru und Besuch des Kulturzentrums
  • Wanderungen in Kata Tjuta (Olgas) und im Kings Canyon
  • Bootstour mit Krokodilsichtung
  • Entdeckungstouren im Kakadu- und Litchfield-Nationalpark

Nicht enthaltene Leistungen

  • Uluru & Kata Tjuta Hubschrauberrundflug: ab 164 EUR
  • Vorübernachtung: ab 40 EUR im Mehrbettzimmer
  • Nachübernachtung: ab 20 EUR im Mehrbettzimmer
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Adelaide

Optional:
– Ausflug nach Kangaroo Island: 283 AUD pro Person
– Adelaide Central Market
– Schwimmen mit Delphinen und Bootsfahrt: 98 AUD pro Person

Clare Valley

Inklusive:
– kulinarisches Erlebnis im Clare Valley

Wilpena Pound

Inklusive:
– Wanderung am Wilpena Pound

Glendambo

Inklusive:
– Besuch am Lake Hart

Uluru

Inklusive:
– Sonnenuntergang am Uluru mit Sekt
– Wanderung auf dem Mala-Walk um Uluru und Besuch des Kulturzentrums
– Wanderung im Kings Canyon

Optional:
– Outback Astronomie Tour: 42 AUD pro Person
– Harley-Davidson Fahrt um den Uluru (1 Stunde): 150 AUD pro Person
– Tour mit 60 Minuten Kamelausritt (2.5 Stunden total): 119 AUD pro Person
– Kamelausritt (45 Minuten): 75 AUD pro Person
– Helikopterflug Uluru (15 Minuten): 150 AUD pro Person
– Helikopterflug um den Uluru und die Kata Tjuta (30 Minuten): 285 AUD
– Sounds of Silence Dinner – 3-Gänge-Menü: 195 AUD pro Person

Alice Springs

Inklusive:
– Wanderung im Tal der Winde

Optional:
– Alice Springs Kamelfarm mit Ausritt (30 Minuten): 35 AUD pro Person
– Eintritt Royal Flying Doctors Service Museum: 12 AUD pro Person
– Alice Springs Desert Park: 40 AUD pro Person

Katherine Gorge

Inklusive:
– Thermalquellen in Mataranka

Optional:
– Katherine Gorge Wanderung: kostenlos
– Helicopter Flug: 104-226 AUD pro Person
– Katherine Gorge Flat-Bottomed Bootfahrt: 89 AUD pro Person
– Canoeing: 67-82 AUD pro Person

Kakadu Nationalpark

Inklusive:
– Bootstour mit Krokodilsichtung
– geführte Erkundungstour im Kakadu Nationalpark

Litchfield Nationalpark

Inklusive:
– geführte Erkundungstour im Litchfield Nationalpark

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: zu jeder Zeit möglich
Frühestmögliche Abflugzeit: 21:00 (Tag 15)

Altersbeschränkung 18-39 Jahre

Wetterbedingte Änderungen
Der Reiseverlauf und die Unterkünfte im Kakadu Nationalpark und Litchfield Nationalpark variieren je nach Saison. Sie besuchen je nach Wetter unterschiedliche Sehenswürdigkeiten.
Im australischen Sommer (Ende Oktober – Anfang März) wird aufgrund der hohen Temperaturen anstelle des Kings Creek, Ochre Pits und Ellery Creek Big Hole in den West MacDonnell Ranges besucht. Im australischen Winter, wenn die Temperaturen über 35°C liegen, wird ebenfalls der Sommerablauf verfolgt.

Internet
Bitte beachten Sie, dass WLAN und Internetzugang in Australien nicht so leicht verfügbar sind, wie in anderen Teilen der Welt. Für die Verbindung mit dem Internet fallen häufig zusätzliche Gebühren an und die Geschwindigkeit ist möglicherweise langsamer als Sie es gewohnt sind.

Fitness Level
Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie mäßige Herausforderungen: leichte Spaziergänge, Wanderungen, Radtouren, Raftingausflüge oder Kajakausflüge, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind.

Mahlzeiten
Im Allgemeinen sind Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten, wenn es verschiedene Optionen gibt. Somit haben Sie die größtmögliche Auswahl, was Sie wo mit wem essen. Es gibt Ihnen auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung, obwohl Essen im Allgemeinen günstig ist. Die Gruppenteilnehmer essen oft zusammen, um eine größere Auswahl an Gerichten probieren zu können und die Gesellschaft zu genießen. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Ihr Guide kann Ihnen beliebte Restaurants vorschlagen.
Das enthaltene Frühstück besteht meist aus Cerealien, Milch, Brot und Aufstrich, Fruchtsaft, Tee und Instantkaffee. An den meisten Reisetagen ein gemeinsames einfaches Frühstück einzunehmen ermöglicht es Ihnen, schneller und flexibler zu dem jeweiligen Reiseziel zu starten.

Unterkünfte
Auf dieser Tour erwarten Sie wechselnde Unterkünfte. Wenn es zum Campen geht, bekommen Sie australische Swags gestellt – eine Art Schlafsack, perfekt für eine Nacht unter den Sternen. Bringen Sie Handtuch und Seife selbst mit.
Multi-share Unterkünfte für 4-6 Personen (nach Geschlecht getrennt) sind in Australien üblich. Paare werden daher oft getrennt untergebracht und können je nach Verfügbarkeit mit einem Aufschlag ein eigenes Zimmer beziehen.

Feiertage
In Australien kann es an Feiertagen (wie Weihnachten, Neujahr, Ostern und Anzac Day) zu Einschränkungen kommen. Generell verlaufen unsere Touren an Feiertagen planmäßig. Es kann jedoch vorkommen, dass optionale Aktivitäten wegfallen, Restaurants geschlossen haben oder dass kleine Planänderungen notwendig werden, um alle inklusiven Aktivitäten durchführen zu können.

Informationen zur Einreise

Ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz einschließlich einer guten Reiserückholversicherung ist dringend notwendig.

Für Ihren Aufenthalt in Australien benötigen Sie als deutscher Staatsbürger zwingend ein Touristen- oder Besuchervisum wie das eVisitor Visum. Dieses können Sie selbst online rechtzeitig vor Reiseantritt beantragen unter eVisitor Visum Australien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Australien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Australien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden