Ruinen in Jordanien
Tourstart
Amman
Tourende
Amman
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Petra & Wadi Rum Abenteuer

Das Königreich Jordanien präsentiert sich Ihnen als gastfreundliches Reiseland, das auf eine traditionsreiche Historie zurückblicken kann. Erleben Sie in diesen acht ereignisreichen Tagen alle Highlights von Jordanien.

Wadi Rum, auch bekannt als „Tal des Mondes“, ist nahezu unberührt von Menschenhand und ein Ort an dem es scheint, als sei die Zeit stehen geblieben. Hier haben Wind und Wetter eindrucksvolle Felstürme geschaffen, die Sie zum Staunen bringen werden. Ein Labyrinth aus monolithischen Felsformationen erhebt sich majestätisch bis zu 1.750 Meter aus dem Wüstenboden. Auf einem Spaziergang können Sie die Stille der schier unendlichen Weite genießen und Wasserlöcher und Schluchten erkunden.

Nemo und Dori finden sich in den Weiten des Ozeans ziemlich häufig wieder und Sie müssen garantiert auch nicht lange nach ihnen suchen. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben unter der Wasseroberfläche und lassen Sie sich von dem Artenreichtum des Roten Meeres verzaubern.

Das Highlight des Toten Meeres ist das wohltuende, warme, hochkonzentrierte Salzwasser. Es ist zehnmal salziger als anderes Meerwasser und hat schon Reisende, wie die schöne Königin Cleopatra angelockt. Nehmen Sie ein Bad im heilsamen Schlamm des Toten Meeres und genießen Sie eine der spektakulärsten Landschaften unseres Planeten.

Die imposanten roten Felsen beamen Sie in eine Zeit, die nichts mit unserer modernen Zivilisation gemeinsam hat. Petra wird häufig als das achte Weltwunder der Antike bezeichnet und ist zweifelslos der wertvollste und spektakulärste Schatz Jordaniens. Bereits der schmale Gebirgspfad, umgeben von 80 Meter hohen Felswänden, der Sie in die Stadt führen wird, ist ein überwältigendes Erlebnis. Diesen bemerkenswerten Ort müssen Sie einfach erlebt und mit eigenen Augen gesehen haben.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Amman

Ihr besonderes Abenteuer durch das faszinierende Jordanien beginnt heute. Am Flughafen in Amman gelandet, werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel in zentraler Lage gefahren.
Sollten Sie noch Zeit bis zum ersten Gruppentreffen am Abend haben, dann empfehlen wir Ihnen einen Ausflug nach Ajloun um die berühmt, historische Burg von Ajloun zu besichtigen, eine der vielen von Kreuzrittern erbauten Festungen in dieser Gegend. Hier erfahren Sie mehr über ihre interessante Vergangenheit und können optional Artefakte im Museumschloss besuchen.
Am Abend treffen Sie auf die restlichen Teilnehmer und Ihren Guide. Zusammen besprechen alle Details dieser Jordanien Abenteuerreise.

Aktivitäten: Welcome Meeting mit dem Reiseleiter & der Gruppe um 18:00 Uhr, Flughafentransfer
Übernachtung: Toledo Hotel (oder ähnliches Hotel)

2. Tag: Amman – Madaba – Mount Nebro – Karak- Wadi Musa

Nach dem Frühstück folgen Sie dem alten Königsweg entlang der Grabenkante des Wadi Araba und gelangen zu einem der faszinierendsten Orte Jordaniens. Madaba – die Stadt der prachtvollen Mosaike. Archäologische Fundstücke zeugen noch heute von der bewegten Stadtgeschichte. Unzählige frühchristliche Gotteshäuser wurden errichtet und mit herrlichen Mosaikböden ausgestattet. Begeistern werden Sie insbesondere die Mosaikkunstwerke aus der Kirche der Jungfrau Maria sowie aus der Hippolytus-Halle.
Weiter geht die Reise auf den Gipfel des Mt. Nebo, wo Sie eine sagenhafte Aussicht auf das Gelobte Land genießen dürfen. Dieser Berg ist eine historische Stätte, an der angeblich Moses gestorben ist. Dementsprechend ist der Berg seit den frühen Tagen des Christentums ein beliebtes Ziel für Pilger. Sie wandern auf den Gipfel (817m) und können bei klarer Sicht bis ins weit entfernte Israel blicken.

Anschließend stürmen Sie eine riesige Kreuzritterburg in Karak. Diese eindrucksvolle Festung von Kerak im Westen von Jordanien besiegelte einst Schicksale von Königen und deren Reiche. Sie thront unübersehbar auf einem Felsvorsprung, an dessen drei Seiten der Hang steil nach unten abfällt.

Am Ende dieses ereignisreichen Tages erreichen Sie Wadi Musa, wo Sie die Nacht verbringen werden.

Aktivitäten: Besuch von Madaba, Abstecher zum Mt. Nebo, Besichtigung der Kreuzritterburg in Karak
Transport: komfortables Privatfahrzeug
Übernachtung: La Maison (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Wadi Musa – Petra

Heute fahren Sie über den “Wüsten-Highway“ zur antiken Stadt Petra – eine faszinierende alte Felsenstadt und ein UNESCO-Welterbe. Sie gehen durch die schmale Schlucht, die den dramatischen Eingang der Stadt bildet (den Siq) und haben nach wenigen Metern bereits die mächtige Fassade des Schatzgebäudes vor sich. Erkunden Sie dieses abgeschiedene Königreich aus rotem Felsen mit einem lokalen Beduinen-Guide, der Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten zeigt, die Petra zu bieten hat. Wenn die Zeit reicht, machen Sie eine ausgiebige Besichtigungstour der gesamten Stätte (etwa 25km). Jede Tour wird individuell auf die Wünsche der Gruppe angepasst, daher erhalten Sie einen exklusiven Rundgang der Ihrem Interesse entspricht. Erklimmen Sie die Stufen zu zwei heiligen Hügeln. Je nach Wetter und Interesse Ihrer Gruppe können Sie zusätzliche 2km gehen und die prachtvolle Aussicht vom Dach des Schatzhauses aus genießen. Eine wahrhaft einmalige und unvergessliche Erfahrung. Sie bekommen einen Überblick über die Geschichte dieser Stadt, einer der größten Touristenattraktionen im Mittleren Osten. Die Nabatäer errichteten diese Hauptstadt aus dem Felsen der umliegenden Berge von Petra. Besuchen Sie die Monumente wie das Schloss des Pharaos, den Triumphbogen, das Amphitheater und das Kloster.
Kehren Sie am Nachmittag nach Wadi Musa zurück oder setzen Sie Ihre Erkundungstour in der Stadt auf eigene Faust fort. Sie können sich optional auch ein Türkisches Bad (Hammam) gönnen, um nach diesem aktiven Tag sich und Ihre Muskeln zu entspannen. Wer möchte kann in der Nacht nochmal optional nach Petra zurückkehren, um diesen wunderschönen Ort mit Beleuchtung und Sternenhimmel aus einer mystisch wirkenden Perspektive erneut erleben.

Aktivitäten: Erkundung von Petra, Freizeit Wadi Musa
Transport: komfortables Privatfahrzeug
Übernachtung: La Maison (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Wadi Musa – Wadi Rum

Früher waren Kamele der Weg, um die Wüste zu durchqueren. Heutzutage geht es abenteuerlich im 4×4 nach Wadi Rum (obwohl der Kamelritt immer noch eine Option ist, wenn Sie Lust haben). Während dieses Allradausfluges begeben Sie sich in die beeindruckende, farbenfrohe Wüste. Halten Sie unterwegs einige Male an, um die Gegend zu erkunden, auf Felsen oder Sanddünen zu steigen und mehr über die Region zu erfahren. Sie erreichen das Beduinen-Camp bei Einbruch der Dunkelheit, erfahren Sie mehr über eine neue Kultur und genießen Sie ein traditionelles Essen unter dem Sternenhimmel. Im Bedouinen-Camp schlagen Sie Ihr Nachtlager in der Wüste auf, genießen eine traditionelle Mahlzeit und lernen mehr über die historische Kultur der Beduinen. Verbringen Sie den Abend unter den Sternen rund um ein Lagerfeuer während Sie den Geschichten Ihres Beduinen-Gastgeber lauschen. Wenn Sie Glück haben, holen sie vielleicht ihre Trommeln heraus und machen Musik. Wenn die Nacht anbricht, machen Sie sich auf eine epische Show gefasst: Wir reden hier von mehr funkelnden Sternen, als Sie je zuvor gesehen haben. Die Milchstraße ist heute Abend Ihr Himmelszelt!

Optional haben Sie die Möglichkeit auf Kamelreiten.

Aktivitäten: Besuch von Klein Petra, Wadi Rum 4×4 Ausflug, Übernachtung im Beduinenlager in der Wüste bei einem der ältesten Nomadenstämme der Welt
Transport: komfortables Privatfahrzeug
Übernachtung: Mohammed Mutlak Camp (oder ähnliches Camp)
Mahlzeiten: Frühstück; Abendessen

5. Tag: Wadi Rum – Aqaba

Aqaba wurde etwa 4.000 v. Chr. gegründet und ist die einzige Küstenstadt Jordaniens in traumhafter Lage am Roten Meer. Das Strandleben hier lässt keine Wünsche offen. Nutzen Sie die Gelegenheit, eine der vielfältigsten Unterwasserwelten unserer Erde hautnah zu erleben. Streifen Sie sich einen Neoprenanzug über, legen Sie Flossen, Sauerstoffflasche und eine Taucherbrille an und schon sind Sie gerüstet für das nächste unvergessliche Abenteuer auf dieser außergewöhnlichen Reise durch Jordanien. Auch Schnorchler kommen hier auf Ihre Kosten und für die etwas schüchternen Abenteurer unter Ihnen bleibt die Option einer Glasbodenboot-Tour. Sprich keiner muss auf den Unterwasserprunk verzichten.

Aktivitäten: Strandauszeit in Aqaba
Transport: komfortables Privatfahrzeug
Übernachtung: City Hotel (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Aqaba – Totes Meer – Amman

Zeit, einen der ältesten Kurorte der Welt zu genießen! Mit 427 m unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer so salzig, dass man darin wie ein Korken treibt. Entdecken Sie die legendäre Heilkraft des Toten Meeres, das berühmt ist für seine einzigartige Mineralzusammensetzung sowie seinen Salzgehalt. Beobachten Sie Salzbrocken, die wie Eisberge auf der Wasseroberfläche an Ihnen vorbeiziehen. Nehmen Sie ein Bad und lassen Sie sich wie eine Boje treiben oder reiben Sie sich mit dem Schlamm entlang des Ufers ein, der medizinische und therapeutische Wirkung haben soll. Anschließend können Sie sich unter den nahe gelegenen Duschen abwaschen.
Nachdem Sie einige fotografische Beweise aufgenommen haben, machen Sie sich auf den Weg zurück nach Amman. Römische, byzantinische und umayyadische Reiche prägen diesen Ort und haben so einen Schmelztiegel antiker historischer Stätten geschaffen. Das römische Amphitheater, die Zitadelle und weitere City-Highlights gibt es auf der heutigen Stadtrundfahrt am Nachmittag zu bestaunen.

Aktivitäten: Badespaß am Toten Meer, City Tour in Amman
Transport: komfortables Privatfahrzeug

Übernachtung: Toledo Hotel (oder ähnliches Hotel)

Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Amman – Gerasa – Amman

Heute steht ein Ausflug in die Heimat einer Reihe griechisch-römischer Höhepunkte auf dem Programm. Die Rede ist von Gerasa (Jerash), eine faszinierende antike Römerstadt. Reisen Sie zurück in die Vergangenheit beim Besuch dieser Stadt, eine der am besten erhaltenen antiken römischen Stätten außerhalb Italiens. Spazieren Sie entlang seiner gepflasterten Säulenstraßen, beeindruckenden Tempel, prachtvollen Theater, großen öffentlichen Plätze, Bäder, Brunnen und der Stadtmauer mit ihren Türmen und Toren – alles ist noch bestens erhalten.

Aktivitäten: Erkundung von Gerasa
Transport: komfortables Privatfahrzeug
Übernachtung: Toledo Hotel (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Amman

Einmal noch die leckeren Falafel zum Frühstück genießen und dann heißt es leider Abschied nehmen von Ihren neugewonnenen Freunden. Nach dem Frühstück endet Ihre Abenteuerreise für junge Leute nach Jordanien. Wohin geht’s als Nächstes? Wir hätten da schon Ideen…

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Gruppenreise für junge Leute durch Jordanien
  • 6x Übernachtung in Hotels
  • 1x Übernachtung im Wüstenlager (Mehrbett)
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 1x Abendessen
  • Transport mit Privater Minibus/Bus je nach Gruppengröße mit Klimaanlage, Allradfahrzeug, zu Fuß
  • Ankunftstransfer vom Flughafen zum Hotel im Stadtzentrum in Amman
  • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Geführte Tour durch Gerasa
  • Abstecher zum Mount Nebo
  • Badespass im Roten Meer & Totes Meer
  • Geführte Tour durch Petra
  • Besuch von Madaba
  • Besichtigung der Festung von Karak
  • Besuch von Little Petra
  • Wadi Rum 4×4 Exkursion
  • Citytour in Amman
  • englischsprachiger Reiseleiter

Nicht enthaltene Leistungen

  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Visagebühren

Aktivitäten

Wādī Rum

Optional:

– Kamelreiten: 20 USD pro Person
– Heißluftballonflug: ca. 130 JOD pro Person

Aqaba

Optional:

– Tauchgänge: Preise erhalten Sie vor Ort
– Fahrt mit dem Glasbodenboot & Schnorcheln: 50 USD pro Person

Wādī Mūsá

Optional:

– Türkisches Bad / Hammam: 20 JOD pro Person
– Abendessen bei einer lokalen Familie: 20 USD pro Person
-‚Petra by Night‘: ab 25 USD – abhängig von Gruppengröße

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: jederzeit
Frühestmögliche Abflugzeit Ihres Fluges: 14:00 Uhr an Tag 8

Hinweise zum Ramadan
Da viele Länder des Nahen Ostens islamischen Glaubens sind, haben viele Restaurants und Geschäfte während des Ramadans entweder geschlossen oder zu reduzierten Öffnungszeiten geöffnet. Infolgedessen können einige optionale und eingeschlossene Aktivitäten auf Ihrer Reise betroffen sein. Der Ramadan, der entweder im April oder Mai stattfindet, ist ein unglaublich wichtiger und heiliger Monat für Muslime. Wenn Sie mit einigen Grundkenntnissen ausgestattet sind, haben Sie die Chance, in diese besondere Tradition einzutauchen und all ihre Höhepunkte zu erleben.

Einreisebestimmungen

Bitte beachten Sie, dass Sie ein Visum für die Einreise nach Jordanien benötigen. Aktuelle Informationen zur Höhe der Gebühren und Beschaffung des Visums finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Jordanien Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Topdeck

Formblatt Topdeck Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden