Tourstart
Lissabon
Tourende
Lissabon
Reisedauer
9 Tage
Reiseart
Aktivurlaub, Reisen für junge Leute

Portugal Surfurlaub & City Highlights

In diesem abwechslungsreichen 9-tägigen Surfurlaub durch Portugal dreht sich alles um Wellness-Vibes, ikonische Städte, atemberaubende Küsten und selbstverständlich unvergessliche Surf-Action. Entdecke die einzigartige Schönheit und Kultur Portugals und sauge die positive Stimmung und den freien Geist der Surfkultur an den azurblauen Küsten des Landes auf.

Bewundere die Vielfalt und den gotischen Glamour der Hauptstadt Lissabon und lasse dich bei einer Tour über die besten Food Markets der Stadt auf ein kulinarisches Erlebnis ein.

Erfahre am eigene Leib, warum der bekannteste Wallfahrtort Portugals als heilige Stätte gilt. Vielleicht erwartet auch dich ein Wunder in Fatima.

Coimbra, die ehemalige Hauptstadt Portugals, platzt vor historischen Monumenten aus allen Nähten. Verliebe dich in den Anblick der Stadtmauern und der pastellfarbenen Gebäude.

Porto ist bekannt für Portwein, prächtige Brücken und malerische Stadtviertel. Erkunde die spektakuläre Stadt zu Fuß oder auf einem E-Bike und erlebe die Gastfreundlichkeit der Einheimischen bei einem authentischen Essenserlebnis.

Aveiro ist bekannt als Mini-Venedig und lädt dich zu einer Bootstour durch die Kanäle ein.

Lasse dich vom Charme der historischen Stadt Obidos verzaubern.

In Santa Cruz erwarten dich Meer, Wellen und das perfekte Surf Camp, um dir Surf-Skills anzueignen oder diese zu verbessern. Lasse die entspannte Surfkultur auf dich wirken und tobe dich bei den zahlreichen Aktivitäten im und am Wasser aus.

Begib dich beim Besuch der malerischen Stadt Evora auf eine Zeitreise in das 14. Jahrhundert.

Die bildschöne Hafenstadt Lagos entzückt mit ihrer Altstadt und himmlischen Stränden. Ein wahres Paradies für dein Abenteurerherz.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Lissabon

In der prächtigen Stadt Lissabon triffst du heute deinen Guide und deine Mitreisenden. Gemeinsam zieht ihr los, um den gotischen Glamour sowie die verwinkelten, gepflasterten Gassen und Straßen, die herausragende Kathedrale und die malerischen Ausblicke zu bewundern. Mindestens genauso spektakulär ist eine kulinarische Erkundungstour. Diese gastronomische Hauptstadt muss man durch den Geschmack erleben, deshalb besucht ihr heute die Time Out Food Markets. Verkoste Sardinen, Bruschetta, marokkanische Hühnerspieße, Entenkroketten, Pilzdelikatessen und vieles mehr. Genieße diese Leckereien zusammen mit einem Bier oder der Lissabonner Spezialität: grünem Wein. Danach kannst du noch ein Glas Portwein im Bairro Alto trinken und zusehen, wie die Sonne am Horizont verschwindet.

Aktivitäten: Willkommenstreffen in Lissabon, Besuch der berühmten Food Markets in Lissabon, Freizeit in Lissabon
Übernachtung: Selina Secret Garden (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Lissabon – Fatima – Coimbra – Porto

Verabschiede dich vorerst von Lissabon, in einer Woche seht ihr euch schon wieder.

Auf dem Weg nach Porto erwarten dich einige besondere Stopps. Als Erstes besucht ihr den heiligen Ort der Wunder: Fatima. Die Stadt ist der bekannteste Wallfahrtsort Portugals. Hier ist die Jungfrau Maria im Jahre 1917 drei Schäferkindern erschienen. Jährlich zieht Fatima über 6 Millionen Menschen an, die diesen charismatischen Ort selbst erleben möchten und auf ein Wunder hoffen. Zwei riesige Basiliken markieren diese heilige Stätte.

Als Nächstes steuert ihr die belebte Stadt Coimbra an. Sie platzt vor historischen Monumenten aus allen Nähten. Die ehemalige Hauptstadt Portugals beherbergt die älteste Universität des Landes und eine gut erhaltene mittelalterliche Altstadt mit der Kathedrale Sé Velha aus dem 12. Jahrhundert. Während ihr hier zum Mittagessen haltet, hast du Zeit, dich in den Anblick der alten Stadtmauern und der abgestuften Terrassen der pastellfarbenen Gebäude zu verlieben.

Das Ziel des Tages ist die terrakottafarbene Stadt Porto. Sie ist bekannt für ihren Portwein, prächtige Brücken und malerische Stadtviertel. Zu Fuß erkundet ihr die Stadt und dein Guide führt dich zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten wie der São Francisco Kirche und dem Palácio de Bolsa aus dem 19. Jahrhundert. Unterwegs schleicht ihr euch in eine freche Portweinverkostung und dürft probieren, wofür diese Stadt weltbekannt ist.

Optional kannst du eine E-Bike Tour unternehmen und die ikonischen Sehenswürdigkeiten Portos hautnah bewundern. Mit dem E-Bike erklimmst du die Steigungen der Stadt mit Leichtigkeit.

Aktivitäten: Besuch des Wallfahrtortes Fatima, Besuch der Altstadt von Coimbra, Stadtbesichtigungstour durch Porto, Freizeit in Porto
Übernachtung: Selina Porto (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Porto

Porto ist eine spektakuläre Stadt in der du viel entdecken kannst. Nutze den heutigen Tag, um die hügelige Stadt zu erkunden und lasse dich einfach treiben. Bewundere den Hafen, das mittelalterliche Viertel Ribeira am Flussufer und das historische Zentrum, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Streife unbedingt auch durch die Gassen der Stadtteile auf den Hügeln, um die wundervollen Ausblicke zu genießen.

Am Abend hast du die Möglichkeit auf ein optionales EatWith-Erlebnis. Bei dieser Aktivität besuchst du Einheimische bei sich Zuhause, die dich herzlich bewirten und dir köstliche Mahlzeiten zubereiten, um dir ein einmaliges, authentisches Essenserlebnis zu garantieren. Bei leckeren portugiesischen Gerichten und tollen Gesprächen über das Leben in dieser bezaubernden Stadt wirst du mit Sicherheit einen wundervollen Abend verbringen. Wenn du magst, kannst du natürlich auch den heimischen Portwein probieren.

Wenn du deine kulinarischen Kochkünste verbessern möchtest, dann lädt dich Joana optional zu sich nach Hause ein. Hier lernst du unter anderem wie man leckere Pastel de Nata (Puddingtörtchen) zubereitet.

Aktivitäten: Freizeit in Porto
Übernachtung: Selina Porto (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Porto – Aveiro – Obidos – Santa Cruz

Sage „Tchau“ zu Porto und freue dich auf einen großartigen Tag mit dem Ziel Santa Cruz.

Zunächst besucht ihr die Stadt Aveiro, die an der Lagune Ria de Aveiro liegt und als Mini-Venedig bekannt ist. Die Stadt ist von Kanälen durchzogen, die von farbenfrohen Booten befahren werden. Du hast die Möglichkeit, an einer traditionellen Bootstour teilzunehmen und durch die gewundenen Kanäle zu fahren, vorbei an bunten Häusern und mit geschichtlichem Input über die Stadt und die Region.

Von Aveiro fahrt ihr nach Obidos. Eine weitere beeindruckende, sehenswerte und historische Stadt. Genieße hier dein Mittagessen und lass dich vom Charme der Altstadt Obidos verzaubern. Die weiß getünchten Häuser umgeben von hohen Stadtmauern und die rötliche Blütenpracht der Blumen machen diesen Ort zu etwas ganz Besonderem.

Nun ist es an der Zeit für Wellen, Meer und Strand in Santa Cruz. Das Noah Surf House liegt an der herrlichen Küste von Ericeira im Westen Portugals und hat das Motto: „Auf dem Meer sind wir Zuhause.“ Das ist auch der Grund, warum sich der Eingang direkt auf dem Sand befindet, weshalb die Fenster und Balkone auf den azurblauen Ozean blicken und warum die chillige Surfkultur alles rundum beeinflusst. Egal, ob du relaxen oder dich gleich mit dem Surfbrett in die Wellen stürzen möchtest, dieser Ort ist so viel mehr als nur eine Unterkunft. Hier kannst du unter anderem Yoga machen, Skaten und die tolle Atmosphäre genießen.

Aktivitäten: Besuch der Kanalstadt Aveiro, Kanalfahrt in einem traditionellen Moliceiro-Boot in Aveiro, Besuch der historischen Stadt Obidos, Freizeit in Santa Cruz
Übernachtung: Noah Surf House (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Santa Cruz

Portugals Westküste ist einer der besten Surf Spots in Europa mit perfekten Bedingungen für alle Skill-Level. Hier nimmt dein Portugal Surfurlaub richtig Fahrt auf – im wahrsten Sinne des Wortes. Hinzu kommt, dass die goldenen Strände nie überfüllt sind, weil es so viele von ihnen gibt. Nimm an einem Surfkurs bei Noah teil und lerne die Grundlagen des Surfens an einem der schönsten Strände Portugals oder erhalte weitere Tipps und Tricks, falls du bereits Erfahrung haben solltest. Mit der besten Ausrüstung auf dem Markt und Surflehrern mit über 15 Jahren Surferfahrung lernst du das Wellenreiten in kürzester Zeit. Falls Surfen nicht dein Ding sein sollte, kannst du auch auf einem Stand Up Paddle Board über die Wellen gleiten. SUP macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ein sehr gutes Training für die Rumpfmuskulatur und eine witzige und einzigartige Art, das herrliche Mittelmeer aus einer aufrechten Perspektive zu erkunden.

Wenn du nach einer Aktivität suchst, die nichs mit Wasser zu tun hat, so könnte Yoga eine Option für dich sein. Dies ist der perfekte Ort, um deine innere Mitte zu finden.

Solltest du einfach nur relaxen wollen, dann hält dich nichts davon ab. Schnapp dir ein kühles Getränk und lausche dem Klang der Wellen.

Aktivitäten: Freizeit in Santa Cruz
Übernachtung: Noah Surf House (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Santa Cruz – Evora – Lagos

Das Noah Surf House ist ein Paradies und es wird dir schwer fallen, diesen Ort zu verlassen. Nach dem Frühstück brecht ihr in Richtung des heutigen Tagesziels Lagos auf.

Auf dem Weg dorthin legt ihr einen Stopp in der mittelalterlichen Stadt Evora ein. Wenn du dich innerhalb der Stadtmauern aus dem 14. Jahrhundert befindest, fühlst du dich in die Vergangenheit zurückversetzt. Es ist eine der schönsten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte in Portugal. Im historischen Zentrum erwartet dich die grandiose Kathedrale von Evora sowie römische Bäder und Tempel. Nachdem ihr euch die Füße auf den kopfsteingepflasterten Straßen ausreichend vertreten habt, geht es weiter nach Lagos.

Lagos ist eine bildschöne Hafenstadt, die ebenso wie Evora von kopfsteingepflasterten Gassen durchzogen ist, allerdings findet man hier zusätzlich noch eine ganze Reihe atemberaubender Strände. Ziehe los und gewinne einen ersten Eindruck von der Stadt und den Ausgehmöglichkeiten. Morgen hast du einen ganzen Tag Zeit, um diese großartige Stadt ausführlich kennenzulernen.

Aktivitäten: Besuch der mittelalterlichen Stadt Evora, Freizeit in Lagos
Übernachtung: Carvoeiro Plaza (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Lagos

Der Tag in Lagos gehört ganz dir. Schlendere entlang der uralten Stadtmauer durch die wunderschöne Altstadt, blicke die beeindruckenden Klippen hinunter und bade an den traumhaften Atlantikstränden. Sieh dir die Festung Castelo dos Governadores an und die prachtvolle Kirche Igreja de Santo Antonio. Wenn du ein Golf-Fan bist, dann kannst du hier dein Handicap verbessern. Unternimm einen Bootsausflug, genieße die Sonnenstrahlen, nutze die unzähligen Wassersportangebote und verwöhne deinen Gaumen mit dem herrlichen kulinarischen Angebot der Stadt. Lagos ist ein sonnenverwöhnter Spielplatz, an dem du dich nach Lust und Laune austoben kannst.

Aktivitäten: Freizeit in Lagos
Übernachtung: Carvoeiro Plaza (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Lagos – Lissabon

Nach dem Frühstück erwartet dich eine kurze Fahrt von Lagos nach Lissabon. Bis bald Lagos, es war eine tolle Zeit!

Zurück in Lissabon hast du die Möglichkeit, die faszinierende Hauptstadt optional bei einer Street-Art-Tour durch den Stadtteil Cascais zu erkunden. Sie wird von Anwohnern organisiert und zeigt die Kultur eines Viertels, das veraltete Vorstellungen abschütteln möchte und dafür eine urbane Kunstgalerie geschaffen hat, die es in dieser Art nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Verbringe den letzten Abend deines Portugal Trips zusammen mit deinen Mitreisenden und deinem Guide. Lasst bei einem leckeren Abschiedsessen die wundervollen Erlebnisse der vergangenen Woche Revue passieren und schmiedet neue Reisepläne.

Aktivitäten: Freizeit in Lissabon
Übernachtung: Selina Secret Garden (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Lissabon

Der letzte Tag dieses unvergesslichen Surfurlaubes durch Portugal ist gekommen. Es war eine aufregende und beeindruckende Reise durch die schönsten Orte, Städte und Strände des Landes. Das köstliche Essen, die faszinierende Kultur, die paradiesischen Küsten und das glitzernde Wasser werden dir für immer in Erinnerung bleiben. Nach dem Frühstück ist deine Reise offiziell zu Ende.

Hänge doch noch ein paar Tage dran und erkunde Lissabon und weitere Teile des Landes in deinem eigenen Tempo. Gerne helfen wir dir bei der Buchung der Unterkünfte oder der Planung einer weiteren Tour.

Aktivitäten: Tourende
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 9 Tage Portugal Surfurlaub & City Erlebnisse für junge Leute laut Programm
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Mahlzeiten: 8x Frühstück, 1x Abendessen
  • Übernachtungen: 4x Hotel, 2x Hostel, 2x Spezialunterkunft – Surf House
  • Besuch der berühmten Food Markets in Lissabon
  • Besuch des religiösen Wallfahrtortes Fatima
  • Besuch der mittelalterlichen Stadt Coimbra
  • Stadtbesichtigungstour durch Porto
  • Besuch der Kanalstadt Aveiro – „Mini-Venedig“
  • Moliceiro Bootsfahrt in Aveiro
  • Besuch der malerischen alten Stadt Obidos
  • Besuch der sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Stadt Evora
  • Besuch der Stadt Lagos
  • Transportmittel: privater Bus (mit Wi-Fi)
  • englischsprachiger Reiseleiter und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrager
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Portugal

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit deinem Reiseleiter und deinen Mitreisenden in Lissabon
– Besuch der berühmten Food Markets in Lissabon
– Besuch des religiösen Wallfahrtortes Fatima
– Besuch der mittelalterlichen Stadt Coimbra
– Stadtbesichtigungstour in Porto
– Besuch der Kanalstadt Aveiro (Mini-Venedig)
– Kanalfahrt in einem traditionellen Moliceiro-Boot in Aveiro
– Besuch der historischen Stadt Obidos
– Besuch der sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Stadt Evora
– Besuch der Stadt Lagos

Optional:

– Street-Art-Tour durch den Stadtteil Cascais in Lissabon – 15 EUR pro Person
– Geführte E-Bike Tour in Porto – ab 34 EUR pro Person
– Pastel de Nata (Puddingtörtchen) Zubereitung mit Joana in Porto – 32 EUR pro Person
– EatWith Dinner (authentisches Essenserlebnis bei Einheimischen) in Porto – 38 EUR pro Person
– Yoga in Santa Cruz
– Surfen in Santa Cruz
– Abschiedsessen in Lissabon

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zur Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort findest du in der Regel viele weitere Optionen.

Hinweise

Altersbeschränkung: 18 – 35 Jahre

Tourstart: 16:00 Uhr an Tag 1 in Lissabon
Tourende: nach dem Frühstück an Tag 9 in Lissabon

Informationen zur Einreise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Portugal auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Portugal Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Contiki

Formblatt Contiki Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden