Tourstart
Toulon
Tourende
Toulon
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute, Segelreisen

Segelabenteuer in Südfrankreich

Du wolltest Südfrankreich schon immer mal vom Wasser aus erkunden? Du bist noch nie gesegelt?
Wunderbar, dann haben wir genau das Richtige für dich. Komm mit auf das 8-tägige Segelabenteuer zwischen Marseille und Nizza. Keine Sorge, ein erfahrener Skipper begleitet euch und zeigt dir alles, was du über das Segeln wissen musst. Du bist Teil der Crew und hilfst mit. Du kannst deinen Segelurlaub für junge Leute aktiv mitgestalten.
Dein Abenteuer beginnt am Hafen von Toulon, in der Nähe von Marseille. Deine Mitreisenden lernst du auf der Yacht kennen. Du beziehst deine Kabine und ihr deckt euch im Supermarkt mit Lebensmitteln für die kommenden Tage ein. Den Abend kannst du am Hafen voller Vorfreude auf die kommenden Tage in einem französischen Restaurant ausklingen lassen.
In den nächsten 8 Tagen segelst du zu den wunderschönen Inseln von Hyères und genießt die atemberaubende Schönheit der Cote d’Azur – unter und über dem Wasser. Ein guter Kontrast dazu bietet der Glamour von St. Tropez: Ein Besuch dieser faszinierenden Hafenstadt voller beeindruckender Luxusyachten ist auf deinem Törn natürlich auch eingeplant.
Dein Segelabenteuer in Südfrankreich endet in Toulon. Worauf wartest du noch? Sammle deine ersten Segelerfahrungen auf diesem abwechslungsreichen 8-tägigen Mitmachsegeltörn an den Küsten der Cote d’Azur. Es erwarten dich traumhafte Landschaften, kristallklares Wasser und eine Menge Spaß und Entspannung mit Gleichgesinnten.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Anreisetag Toulon

Bienvenue an der sonnigen Cote d’Azur! Freust du dich schon auf dein bevorstehendes Segelabenteuer? Du gehst am Nachmittag zwischen 12 und 15 Uhr an Bord und lernst deine Crew und das Boot kennen. Die Sonne scheint und eine leichte, vom Meer kommende Brise macht Lust auf mehr. Ihr bildet eine Einkaufscrew, um die Lebensmittel für die kommende Woche einzukaufen. Den Abend könnt ihr in einem schönen Restaurant am Hafen bei französischer Küche ausklingen lassen.

Aktivitäten: Einchecken auf der Yacht, gemeinsamer Einkauf und gemeinsames Abendessen
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Toulon – Porquerolles

Nach dem ersten Frühstück an Bord heißt es „Leinen los, wir stechen in See!“. Du benötigst keine Segelerfahrung, euer Skipper weist euch ein und zeigt euch, wie ihr mithelfen könnt. Nach einer kurzen Startdistanz erreicht ihr die Insel Porquerolles. Ihr legt in einer Bucht an der Nordseite an. Erkunde die Schönheiten der Insel mit dem Mountainbike oder bei einer kleinen Wanderung. Die Insel ist die größte der Inselgruppe Hyères und für ihre malerischen Strände bekannt.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Porquerolles – Le Lavandou

Bonjour auf dem Segelboot! Ihr bereitet das Frühstück vor und freut euch auf den bevorstehenden Tag. Ein Sprung vom Boot ins Wasser ist die perfekte Abkühlung um erfrischt in den Tag zu starten. Ihr verbringt den Vormittag am Strand oder mit Badespaß auf dem Boot. Danach folgt ihr den Anweisungen des Skippers und helft mit beim Segeln nach Le Lavandou. Das kleine Dorf liegt in steiler Hanglage und ist mit einem Minibus zu erreichen. Schlendere durch die malerischen Gassen und Boutiquen mit zeitgenössischem Kunsthandwerk. Bei einem Pastis genießt du den Ausblick auf die vorgelagerten Inseln von Hyères.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Le Lavandou – Bucht von St.Tropez

Die Bucht von St.Tropez bietet eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Nimm dir ein Wassertaxi und setze über nach Port Grimaud– das Venedig Frankreichs mit seinen zahlreichen idyllischen Kanälen. In dem ehemaligen Fischerdorf St.Tropez kann man die Megayachten anschauen und etwas High-Society-Luft schnuppern. Wer möchte, geht abends tanzen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: St.Tropez – Cap Taillat

Ihr schippert heute bis zum Cap Taillat. Auf dem Weg dorthin nehmt ihr die Wellen im Golf von St.Tropez mit. Am Strand Pampelonne kann man ausreichend Sonne tanken und einen Cocktail genießen. In der Doppelbucht am Cap geht es deutlich ruhiger zu. Das Cap zeichnet sich vor allem durch eine wunderschöne Küste und kristallklares Wasser aus. Hier ankert ihr für die bevorstehende Nacht. Verbringst du diese an Deck unter klarem Sternenhimmel?

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag:Cap Taillat – Port-Cros

Der Tag erwacht und du genießt die morgendliche Ruhe an Deck. Deine Mitsegler wachen nach und nach auf, alle packen mit an und das Frühstück wird von euch vorbereitet. Gestärkt folgt ihr den Anweisungen eures Skippers und hisst die Segel für einen morgendlichen Törn. Das heutige Ziel: Port-Cros, eine der schönsten Inseln weit und breit. Die Insel und die umgebenden Meeresgebiete wurden zum Nationalpark erklärt. Erkunde die autofreie Insel und lass dich von der wilden Schönheit in den Bann ziehen. Wenn du gerne schnorchelst, kannst du hier auf eine einmalige Entdeckungstour gehen. Ein eigens dafür angelegter Unterwasserlehrpfad gibt dir einen fantastischen Einblick in die traumhafte Unterwasserwelt.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Port-Cros – Toulon

Der letzte Tag deiner Südfrankreich Segelreise steht an. Es heißt zum letzten Mal „Leinen los!“, alle packen mit an und ihr segelt zurück nach Toulon. Du hältst dein Gesicht in die Sonne und genießt den Fahrtwind, der eine salzige Note hinterlässt. Entlang der malerischen Küste legt ihr einen Badestopp ein, bevor ihr euren Zielhafen erreicht. Die Ankunft wird nachmittags zwischen 15 und 18 Uhr sein. An diesem letzten Abend gönnst du dir mit deinen neuen Freunden ein ausgezeichnetes französisches Abendessen und ihr tauscht euch aus über die gemeinsam erlebten wundervollen Tage an Bord.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Auschecken und Abreise

Leider ist das Segelabenteuer schon wieder vorbei. Deine Reisetasche hast du bereits gestern gepackt und verlässt bis 9 Uhr entspannt die Yacht. Dein erstes Segelerlebnis hast du mit Bravur gemeistert und freust dich schon auf den nächsten Segeltrip!
Wenn du magst, kannst du deinen Aufenthalt an der Cote d’Azur mit dem Besuch einer Stadt mit mediterranem Großstadtflair abrunden: Marseille oder lieber Nizza? Wir helfen dir gern bei der Planung.

Aktivitäten: Auschecken auf der Yacht

Informationen zu den Segelyachten
Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Segelurlaub in Südfrankreich gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einer Kabine mit Doppelbett oder Stockbett
  • Transport: motorisiertes Segelboot
  • Dinghy/Beiboot
  • Bettwäsche, 1 Handtuch pro Person und Endreinigung
  • deutschsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Törns

Nicht enthaltene Leistungen

  • Bordkasse: ca. 150 bis 250 EUR für Lebensmittel, Hafengebühren, Diesel und Restaurantbesuche (muss vor Ort bezahlt werden, genauere Infos unter Hinweise)
  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Hinweise

Altersbeschränkung: 18 – 39 Jahre

Tourstart/-ende
Tourstart Treffpunkt an Tag 1 der Tour 12 bis 15 Uhr in Toulon
Tourende 9 Uhr an Tag 8 der Tour in Toulon

Reiseart Mitmach Segeln
Du musst für diesen Törn kein Segelprofi sein. Der Törn ist für alle Reisenden offen, auch wenn du noch nie gesegelt bist. Mit einem erfahrenen Skipper erkundest du das weite Meer und lernst allerhand über das Segeln. Deine Hilfe ist erwünscht und gefordert. Das gemeinsame Segelerlebnis steht im Mittelpunkt und jeder packt mit an. Die Mahlzeiten werden gemeinsam an Bord zubereitet und auch hier hilft jeder mit.

Bordkasse
Jeder Reisende zahlt am ersten Tag 150 bis 250 EUR in die Bordkasse ein. Einer verwaltet die Kasse für den Törn. Von der Bordkasse werden Restaurantbesuche, Lebensmittel, Hafengebühren und Diesel bezahlt. Der Skipper wird immer mit verpflegt. Von den gekauften Lebensmitteln kocht ihr an Bord für alle.

Reiseverlauf
Grundsätzlich gilt, die Crew entscheidet gemeinsam mit dem Skipper über die Route, Tagesziele und Ausflüge. Natürlich ist dabei eure Sicherheit immer Toppriorität. In der Regel verbringt ihr pro Tag etwa 3 bis 6 Stunden auf dem Wasser. Die Nacht verbringt ihr ankernd in einer kleinen Bucht oder ihr mischt euch in das mediterrane Treiben eines quirligen kleinen Hafenstädtchens.

Transport und Ausstattung
Du reist und übernachtest auf einem motorisierten Segelboot. Es ist ausgestattet mit allem Notwendigen. Die Ausstattung der Badezimmer ist zweckmäßig, eine längere Dusche ist an Bord nicht möglich. Wasser ist ein knappes Gut und alle müssen sparsam damit umgehen. In den Häfen werden die Wassertanks von euch wieder aufgefüllt. In vielen Häfen gibt es Sanitäranlagen, die ausgiebig genutzt werden können. An Bord gibt es 12 Volt Steckdosen. Packe ein entsprechendes Ladekabel ein.

Yacht-Arten

Es gibt unterschiedliche Yacht-Arten, die für deinen Segeltörn eingesetzt werden.

Beispiel-Yacht – 3 Kabinen:

– 1 bis 2 Badezimmer
– 3 Schlafzimmer
– gemütliche Küche

Beispiel-Yacht – 4 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum

Beispiel-Yacht – 5 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 5 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum
– viel Komfort

Beispiel-Yacht – Katamaran:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Kabinen

Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

Hinweis zu den Übernachtungen
Alle Übernachtungen finden auf einem motorisierten Segelboot statt. Jede Kabine ist mit einem Doppelbett oder einem Stockbett ausgestattet. Die Einzelbelegung einer Kabine ist nicht möglich.

Gepäck
Der Platz auf dem Boot und vor allem in der Kabine ist begrenzt. Nimm ein weiches Gepäckstück mit an Bord, z. B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche (weniger als 15 kg). Koffer eignen sich nicht für dieses Abenteuer, da sie nicht flexibel genug sind. Wenn du auf einer längeren Reise bist, kannst du eventuell eine Woche lang Übergepäck im Yachthafen aufbewahren.

Informationen zur Einreise
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Frankreich auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Frankreich Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Sailwithus

Formblatt Sailwithus Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden