Überblick

Auf dieser traumhaften Segelabenteuerreise in Kroatien werden deine Segelträume wahr! Erlebe in acht Tagen eines der schönsten und exotischsten Reiseziele Europas. Beim Segeltörn um Istrien gibt es den einzigartigen Mix aus idyllischer Natur, verträumten Buchten, bunten Partynächten und regem Hafentreiben.

Dein Segelurlaub startet in der Marina der historischen Stadt Pula und zeigt dir beim Inselhopping die faszinierende Landschaft der kroatischen Inseln. Lerne die schönsten Seiten kennen, an Land und zu Wasser.

Auf einer exklusiven Segelyacht mit tollen Mitseglern erlebst du die schönste Zeit deines Lebens, wenn ihr die Städte Pula und Rabac sowie die Inseln Cres, Unije, Premuda, Losinj und Susak ansteuert. Auch als Segelanfänger bist du hier bestens aufgehoben, denn du lernst alle wichtigen Handgriffe von deinem erfahrenen Skipper und lauscht dabei seinen Geschichten über das Segeln in den schönsten Teilen der Welt.

In den Nationalparks erwartet dich unberührte Natur und in den malerischen Städten und Dörfern eine wundervolle Urlaubsatmosphäre. Jeder einzelne Stopp ist sorgfältig ausgewählt, um dir die Vielfalt und Schönheit Kroatiens aus erster Hand zu offenbaren.

Kroatien ist zudem bekannt für seine leckere mediterrane Küche. Verwöhne also deine Sinne mit kulinarischen Köstlichkeiten und lass dich von der kroatischen Sonne und dem kristallklaren Meer verzaubern.

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 8 Tage Segelreise in Kroatien gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einer Kabine mit Doppelbett an Bord einer Segelyacht
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück & 7x Mittagessen – täglich frisch zubereitet
  • Transport: motorisiertes Segelboot
  • Dinghi/Beiboot
  • Bettwäsche, Handtuch und Endreinigung
  • Tee, Kaffee und Trinkwasser
  • deutschsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Trips

Optionale Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Einzelkabine: auf Anfrage
  • Bordkasse vor Ort zu zahlen: ca. 90 Euro pro Person und Woche (für Verpflegung, Hafengebühren und Diesel). Der Skipper beteiligt sich nicht an der Bordkasse.
  • Getränke und Snacks können selbst mitgebracht werden
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Informationen zur Reise

1.Tag: Pula

Willkommen in Pula zu deinem traumhaften Segelabenteuer in Kroatien! In der Marina von Pula liegt dein Zuhause für die nächsten 8 Tage und wartet darauf, dass es endlich losgeht. Zwischen 12 und 15 Uhr sollten alle deine Mitreisenden eingetroffen sein und das Kennenlernen mit der Crew kann beginnen. Zunächst erfolgt eine Einweisung in die Abläufe auf der Segelyacht. Gemeinsam richtet ihr die Yacht ein, teilt Aufgaben zu und geht anschließend einkaufen, um Lebensmittel für die Woche zu besorgen. Wenn alles Notwendige an Bord ist, kann das Segelabenteuer um Istrien beginnen. Am Abend geht ihr gemeinsam in ein Restaurant, um euch besser kennenzulernen und die Details der Segelroute zu besprechen. Voller Vorfreude auf die bevorstehenden aufregenden Segeltage fällst du anschließend in dein Bett an Bord der Segelyacht.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen in Pula, Freizeit in Pula
Übernachtung: Kabine an Bord

2.Tag: Pula – Rabac

Wache auf voller Tatendrang und Lust, endlich in See zu stechen. Euer Skipper erklärt euch die wichtigsten Handgriffe und weist euch in die Manöver an Bord ein. Höre also aufmerksam zu. Dann ist Teamgeist gefragt. Gemeinsam mit deinen neuen Freunden macht ihr die Yacht startklar und verlasst die Marina von Pula in Richtung Rabac, einer malerischen kroatischen Kleinstadt. Genieß die Segeltour, die Wellen und den Wind in deinen Haaren und entspanne an Bord bei einem Sonnenbad. Zur Abkühlung legt ihr Badestopps ein, an denen ihr euch in das kristallklare Wasser stürzen könnt. Im Osten der istrischen Halbinsel bietet sich dir ein traumhafter Ausblick auf das Reiseziel der nächsten Tage: die Inseln der Kvarner-Bucht.

Aktivitäten: Freizeit auf der Segelyacht
Übernachtung: Kabine an Bord

3.Tag: Rabac – Martinscica (Insel Cres)

Dieser Tag beginnt früh – aber der frühe Start lohnt sich! Nutze die Chance um die historische Sehenswürdigkeit von Teleferika in Rabac zu erkunden, eine spektakuläre Hafenruine. Schnapp dir noch einen frisch gebrühten Kaffee auf dem Weg zurück zur Segelyacht. Dann setzt ihr euren Segeltörn fort mit Kurs auf Martinscica auf der Insel Cres. Packe an Bord mit an und fühle dich in das Leben eines Seglers ein. Entspannt lasst ihr den Abend an Deck bei Snacks und kühlen Getränken ausklingen. Genieße die Ruhe und den leuchtenden Sternenhimmel in der schönen Bucht bei Martinscica.

Aktivitäten: Besuch von Teleferika in Rabac, Freizeit auf der Segelyacht
Übernachtung: Kabine an Bord

4.Tag: Martinscica (Insel Cres) – Maracol (Insel Unije)

Der morgendliche Sprung ins Wasser macht dich richtig wach für den Tag. Nach dem Frühstück wendet ihr die erlernten Handgriffe an, um die Yacht zum Ablegen fertig zu machen. Die nächste spektakuläre Bucht erwartet euch schon und übertrifft alles, was du bisher gesehen hast. Nur eine kurze Segeletappe entfernt ankert ihr in der beeindruckenden Bucht Maracol auf der geschützten Ostseite der Insel Unije. Umgeben von ruhiger Inselatmosphäre mit glasklarem Wasser und ursprünglicher Natur, lässt du die Seele baumeln und dich von der Sonne verwöhnen. Nach einem erholsamen Tag im Wasser und an Bord wird es Zeit für ein leckeres Abendessen. Gemeinsam bereitet ihr ein typisch kroatisches Essen zu und genießt es mit einem leckeren Glas Wein.

Aktivitäten: Freizeit auf der Segelyacht
Übernachtung: Kabine an Bord

5.Tag: Maracol (Insel Unije) – Insel Premuda oder Insel Losinj

Wache in einer traumhafter Umgebung auf und blicke einem weiteren herrlichen Segeltag entgegen. Gut gelaunt segelt ihr zur Insel Premuda. Dort könnt ihr in der Marina direkt an der Innenstadt anlegen und ein Restaurant am Wasser aufsuchen.
Alternativ könnt ihr den Tag auch etwas entspannter angehen und den kürzeren Weg nach Mali Losinj wählen. Die Stadt ist für ihren natürlichen, großen Hafen bekannt und bietet eine tolle Gelegenheit, das kroatische Stadtleben auszukosten. Lass dich von der Atmosphäre verzaubern und schlendere entlang der malerischen Promenade, um die entspannten Urlaubsvibes auf dich wirken zu lassen.

Aktivitäten: Besuch der Insel Premuda oder der Insel Losinj, Freizeit auf der Segelyacht
Übernachtung: Kabine an Bord

6.Tag: Insel Premuda – Insel Susak

Heute steuert ihr die letzte Station eures unvergesslichen Segelabenteuers in Kroatien an bevor es morgen zurück nach Pula geht. Auf der letzten kroatischen Insel eures Segeltörns, der kleinen Insel Susak, verbringt ihr einen traumhaften Tag. In einem idyllischen Fischerdörfchen geht ihr an Land und packt ein paar Snacks und Vesper für unterwegs ein, denn es geht auf eine Wanderung zum Leuchtturm der Insel. Am Leuchtturm erwartet euch ein imposanter Ausblick über die Insel und das Umland und er ist zugleich der perfekte Ort für ein Picknick. Auf dem Rückweg bahnt sich am Horizont der Sonnenuntergang an und verblüfft mit einem prächtigen Farbenspiel am Himmel. Zurück auf der Yacht lässt du dich an Deck nieder und kannst die letzten Sonnenstrahlen genießen. Entspanne anschließend mit deinen Freunden auf der Yacht bei tollen Gesprächen, Musik und kühlen Drinks. Wenn du Lust hast, an Deck unter freiem Himmel zu schlafen, dann kannst du das gerne tun.

Aktivitäten: Besuch der Insel Susak mit Wanderung zum Leuchtturm, Freizeit auf der Segelyacht
Übernachtung: Kabine an Bord

7.Tag: Insel Susak – Pula

Spring ins traumhafte Meer und lass dir das Frühstück in dieser wundervollen Kulisse schmecken. Dann kannst du dich voll ins Zeug legen und deinem Skipper zeigen, dass du alle Handgriffe auf der Segelyacht gründlich beherrschst. Ihr hisst die Segel für den Törn zurück nach Pula. Natürlich legt ihr noch Badestopps ein, denn das türkiesfarbene Wasser glitzert euch die ganze Fahrt über einladend an. Zwischen 15 und 18 Uhr lauft ihr in der Marina in Pula ein. Gemeinsam genießt ihr den letzten Abend an Bord und lasst die Erlebnisse dieses einzigartigen Segeltörns in Kroatien Revue passieren. Feiere das Leben, die wundervolle Zeit und die tollen neuen Freundschaften mit deinen Mitseglern.

Aktivitäten: Freizeit auf der Segelyacht
Übernachtung: Kabine an Bord

8.Tag: Pula

Heute neigt sich der Segeltörn durch Kroatien dem finalen Ende zu. Es wird Zeit, Istrien und Pula „Dovidenja“ zu sagen. Gehe den Vormittag gemütlich an und frühstücke ein letztes Mal an Bord mit deiner Crew. Um 9 Uhr verlässt du deine liebgewonnene Segelyacht mit unzähligen schönen Erinnerungen, neuen Freunden und vielen dazugelernten Segel-Skills im Gepäck. Es bleibt nur noch eine Frage zu klären: Wo soll das nächste Segelabenteuer hinführen?

Wenn du mehr von Pula und Kroatien sehen möchtest, dann hänge doch noch ein paar Tage dran und erkunde diese Stadt und dieses Land in deinem eigenen Tempo. Es gibt unheimlich viel zu sehen. Gerne unterstützen wir dich bei der Planung deiner Unterkünfte und weiterer Abenteuerreisen.

Aktivitäten: Tourende in Pula

Informationen zu den Segelyachten
Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

nach oben Weiterlesen

Kroatien

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit deinem Skipper und deinen Mitreisenden in Pula
– Besuch der Stadt Pula
– Besuch der Statd Rabac
– Besuch der Sehenswürdigkeit Teleferika in Rabac
– Besuch des Ortes Martinscica auf der Insel Cres
– Besuch der Bucht Maracol auf der Insel Unije
– Besuch der Insel Permuda oder der Insel Losinj
– Besuch der Insel Susak
– Segel-Skills und Segelmanöver beigebracht von deinem Skipper

Altersbeschränkung: 18-39 Jahre

Tourstart/-ende
Tourstart zwischen 12 und 15 Uhr an Tag 1 der Tour in Pula
Tourende um 9 Uhr an Tag 8 der Tour in Pula

Reiseverlauf
Auf einer Segel-/Bootsreise kann es immer aufgrund der Wetterlage und aus Sicherheitsgründen zu einer Änderung der Reiseroute kommen. Die exakte Tour entscheidet der Skipper vor Ort, denn deine Sicherheit hat höchste Priorität. Auch durch Wünsche der Passagiere kann unter Umständen von der Route abgewichen werden.

Transport
Du reist und übernachtest auf einer motorisierten Segelyacht. Sie ist ausgestattet mit allem Notwendigen für deinen Komfort: Warmwasser, Steckdosen, Sonnendecks und Dinghi (Beiboot).

Folgende Dinge sind bereits inklusive an Bord:
– 1 Handtuch pro Person
– Bettwäsche
– Endreinigung der Yacht

Auf Wunsch kannst du dir auch eine Seemeilenbestätigung ausstellen lassen.

Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

Verpflegung
Zu Beginn des Segeltörns wird eingekauft, was an Bord benötigt wird. Ihr seid bestens versorgt, weil du und deine Mitsegler fast alle Lebensmittel und Getränke für die Woche am ersten Urlaubstag aus der gemeinsamen Bordkasse einkauft. Die Mahlzeiten bereitet ihr an Bord in der gut ausgestatteten Küche selbst zu und habt viel Spaß beim Kochen und beim gemeinsamen Essen. Bringe dir außerdem Snacks und Getränke mit auf die Segelyacht, auf die du nicht verzichten möchtest.

Bei den Inselaufenthalten und Landgängen hast du immer die Möglichkeit, in den lokalen Geschäften und Lebensmittelmärkten einzukaufen. Zudem gibt es dort ortstypische Restaurants, die regionale Spezialitäten anbieten, die du unbedingt probieren solltest. In der Regel genießt man Frühstück und Mittagessen auf der Segelyacht und geht am Abend in einem lokalen Restaurant gemeinsam essen.

Hinweis zu den Übernachtungen
Alle Übernachtungen finden auf der Segelyacht statt, mit der der Segeltörn durchgeführt wird. Jede Kabine ist mit einem Doppelbett ausgestattet. Die Einzelbelegung einer Kabine ist gegen einen Einzelzimmerzuschlag möglich (abhängig von Verfügbarkeit). Dein Bett ist für dich reserviert, du kannst jedoch auch an Deck unter freiem Himmel schlafen.

Gepäck
Der Platz auf dem Boot und vor allem in deiner Kabine ist begrenzt. Du kannst nur weiches Gepäck an Bord mitnehmen, z.B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche (weniger als 15 kg). Koffer eignen sich nicht für dieses Abenteuer, da sie nicht flexibel genug sind. Wenn du dich auf einer längeren Reise befindest, kannst du eventuell eine Woche lang Übergepäck im Yachthafen aufbewahren.

Informationen zur Einreise
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Kroatien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Kroatien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Sailwithus

Formblatt Sailwithus Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken

Segeln in Kroatien Abenteuer Segeltörn traveljunkies
-10%
Kroatien
Dubrovnik
Split
Kroatien
Dubrovnik
Dubrovnik
Segeln in Kroatien Abenteuer Montenegro Segeltörn traveljunkies
-10%
Kroatien, Montenegro
Dubrovnik
Dubrovnik