Segeln in Montenegro & Kroatien Segeltörn entlang der Dalmatinische Küste & Budva Riviera Mitsegeln traveljunkies
Tourstart
Split
Tourende
Dubrovnik
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Segelreisen

Segeln in Montenegro & Kroatien: Dalmatinische Küste & Budva Riviera

Erst einmal die Segel gehisst, gibt es kein Halten mehr. Genießen Sie in 15 Tagen die vollkommene Schönheit von gleich zwei Ländern, deren Küstenabschnitte weltberühmt sind. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie an Deck Ihrer komfortablen Jacht, während der Skipper das Segelboot gekonnt an einsame Traumbuchten und in geschichtsträchtige Häfen navigiert. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen in kleinen bezaubernden Küstendörfern, wo noch nach Großmutters Rezept der Kochlöffel geschwungen wird und tauchen Sie ab in das kristallklare Wasser, um mit den bunten Fischen um die Wette zu schwimmen. Dieses Segelabenteuer bietet Ihnen die perfekte Mischung aus alten mittelalterlichen Burgen, schönen Balkanlandschaften und gastfreundlichen Bewohnern, entlang der Dalmatinischen Küste und der Budva Riviera.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Split – Adria

Individuelle Anreise nach Kroatien. Es ist wichtig, dass Sie pünktlich um 16:00 Uhr zur Begrüßung und Sicherheitseinweisung angereist sind. Auch wird Ihr Skipper Sie im Laufe dieser Besprechung über die Gegebenheiten der folgenden Tage dieses Kroatien Segeltörns informieren. Auf Segeltrips in Kroatien wird der Skipper eine gemeinsame Essenskasse für kleinere Einkäufe wie Eis, Wasser, Milch, Snacks, Getränke usw. vorschlagen. Empfohlen wird ein Beitrag von ca. 50 Euro pro Person pro Woche. Anschließend wird der Anker gelichtet und Sie stechen in See.

Da nicht viel Zeit an diesem Tag bleibt, um die Schönheit von Split ausgiebig zu erkunden, bietet es sich natürlich an, ein wenig früher anzureisen. Der historische Stadtkern von Split ist um die 1.700 Jahre alt und hat daher jede Menge Sehenswertes zu bieten. Wie zum Beispiel der Diokletianpalast, der 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Aber auch die pulsierende Uferpromenade Riva, an der man insbesondere in den Abendstunden hervorragend dalmatinische Spezialitäten schlemmen kann, sollten Sie nicht verpassen. Überall in der Stadt gibt es prunkvolle mächtige Säulen, Plätze und Gebäude aus der römischen Epoche zu sehen, so dass ein Spaziergang einer Zeitreise in die Antike gleicht.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

2-6. Tage: Adria

Immer eine frische Brise um die Ohren und das, in verschiedenen Blautönen funkelnde Meer, um sich herum – ja, an diesen 5 Tagen entlang der Dalmatinischen Küste genießen Sie das Wort Freiheit auf eine ganz besondere Art. Erleben Sie antike römische Ruinen, entspannen Sie in einsamen Buchten und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit frisch zubereiteten Fischgerichten.

Sie können sich die Beine auf einer Wanderung durch den Nationalpark in Mljet vertreten, der Odysseus jahrelang inspiriert hat. Auf einer Kajaktour paddeln Sie durch das kristallklare Wasser von Bucht zu Bucht. Die Höhlen der Insel Korčula laden Sie auf eine nicht alltägliche Entdeckertour ein. An den UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten Dubrovnik und Hvar gewinnen Sie einen hervorragenden Einblick in die kroatische Kultur und detailverliebte Architektur. Beim Ankern in der ruhigen Bucht von Milna und Hvar haben Sie auch die Gelegenheit, das Nachtleben auf der jeweiligen Insel kennenzulernen. Und selbstverständlich bieten die mediterranen Hafenstädte auch tagsüber unzählige Möglichkeiten schöne Momente zu erleben.

Ihr Zuhause, eine 15m lange Yacht ist das perfekte Gefährt, um die prachtvollen Inseln der Adria ausgiebig zu erkunden und auch um Ecken zu erreichen, die ohne Segel nicht angesteuert werden könnten. Die Reiseroute ist flexibel und kann sich ganz den Wünschen der Gruppe und den vorherrschenden Wetterbedingungen anpassen. Der Kapitän wird den Reiseablauf beim Segeln so planen, dass Sie an jedem Tag so viel wie nur möglich erleben werden. Zu den möglichen Stopps gehören: Hvar, Korčula, Mljet, Ploče, Brač und Solta.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

7. Tag: Adria – Dubrovnik

Heute steuern Sie die malerische Hafenstadt von Dubrovnik an. Bereits der Anblick vom Wasser aus ist fesselnd und obwohl dieser besondere Ort sehr gut besucht ist, hat er sich seinen einzigartigen Charme bewahrt.

Die Altstadt – das antike Stadtzentrum – ist ein Denkmal für sich. Es besteht fast ausschließlich aus historisch bedeutenden Bauwerken aus dem frühen Mittelalter und der Barock- und Renaissancezeit.

Unternehmen Sie optional (oder auf eigene Faust) einen geführten Spaziergang auf der Stadtmauer von Dubrovnik (2km). Legen Sie unterwegs Stopps an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten ein. Zu diesen zählen die Festungen Minčeta, Sveti Ivan, Lovrijenac und Revelin sowie den Turm der St. Lukas Kirche. An der Stadtmauer gibt es drei Eingänge: der Haupteingang befindet sich am Pile-Tor.

Abends können Sie mit dem Rest der Gruppe etwas essen und trinken gehen, während Sie den ersten Teil Ihres epischen Segeltörns durch die Adria Revue passieren lassen und sich von manchen Freunden verabschieden.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

8.Tag: Dubrovnik – Cavtat

Nutzen Sie Ihren Vormittag für weitere Erkundungen in der Altstadt von Dubrovnik oder an der wunderschönen kroatischen Küste. Heute beginnt der zweite Teil Ihres unvergesslichen Adria Segeltörns – deshalb kann es sein, dass sich Freunde verabschieden müssen und neue Reisende und Crewmitglieder dazustoßen.

Anschließend wird der Anker gelichtet und Sie stechen in See. Ziel ist Cavtat – eine antike Stadt, deren historische Bauwerke bis heute erhalten geblieben sind. Unbedingt besuchen sollten Sie das Kloster Maria Schnee und die Nikolaikirche, in der die Werke von Vlaho Bukovac ausgestellt werden.

Übrigens ist Cavtat auch der ideale Ort, die klassische kroatische Küche schätzen zu lernen. In den Nationalrestaurants werden Fleisch- und Fischgerichte noch nach alten Rezepten über dem offenen Feuer gegrillt. Ein Gaumengenuss, den man einfach kosten muss.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

9. Tag: Cavtat – Herceg Novi

Heute segeln Sie gemächlich über das Meer, um die wunderbare Stadt Herceg Novi zu erreichen, die malerisch am Fuße des Berges Orijen liegt. Neben einer reichen Geschichte, schlummern hier auch die schönsten Strände von Montenegro, die man nur mit einem Boot erreichen kann. Kein Problem für Ihre schicke Yacht, die Sie bequem an diese exklusiven Orte bringt. Ein bisschen Wellness gefällig? Dann vergessen Sie den Abstecher zu den Fango-Thermen nicht. Am Abend können Sie den Tag in einer urigen Bar mit einem erfrischenden Drink in gemeinschaftlicher Runde ausklingen lassen.

Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

10. Tag: Herceg Novi – Budva

Mit gehissten Segeln schippern Sie heute an der 35km langen Budva Riviera entlang, die zu den schönsten Küstenabschnitten der Welt zählt. Und auch hier jagt eine Traumbucht die nächste. Bei diesen zahlreichen Fels- und Sandstränden fällt es nicht leicht, zu entscheiden, wo geankert werden soll. Aber keine Sorge, Ihr Skipper wird das perfekte Plätzchen unter den Klippen des Berges Spas finden. Einem direkten Sprung in das türkisfarbene Wasser können Sie hier sicher nicht widerstehen.

In Budva angekommen, kann der Tag gemütlich bei einem farbenintensiven Sonnenuntergang über der Adria ausklingen. Wer noch mehr Kräfte zur Verfügung hat, der kann sich in das legendäre Nachtleben dieses Küstenstädtchens stürzen. Entlang der Strandpromenade gibt es jede Menge Clubs, die mit ihren Rhythmen zum Tanzen einladen.

Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

11. Tag: Budva – Bigova

Entspannen sowie Schnorcheln und Schwimmen im kristallklaren Wasser – und das immer umgeben von einer dramatischen Küstenlandschaft. Definitiv etwas, woran Sie sich sicher gewöhnen könnten. Heute kommen Sie in diesen Punkten nicht zu kurz. In Bigova angekommen, lädt das uralte und charmante Fischerdorf zu einem entspannten Rundgang zu Fuß ein, wo Sie gleich schon einmal Ausschau nach Ihrem abendlichen Restaurant halten können. An einem äußerst leckeren und frischen Angebot an Fischgerichten mangelt es hier sicher nicht.

Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

12.Tag: Bigova – Kotor

Sie nehmen Kurs auf den geschichtsträchtigen Mittelmeerhafen Kotor, der auch Teil einer UNESCO-Welterbestätte ist. Diesen besonderen Ort vom Meer aus anzusteuern, bietet Ihnen exklusive Blicke auf diese Küstenstadt. In Kotor angekommen, erwartet Sie bereits eine ganze Palette an Möglichkeiten, wie Sie diesen Tag gestalten können.

Steigen Sie unbedingt die mittelalterlichen Stufen hinauf zur Festung Sveti Ivan und lassen Sie sich mit einem unglaublichen Panoramablick auf die Altstadt, den Hafen und die Bucht von Boka Kotorsha belohnen. Diese kleine Wanderung dauert etwa eine Stunde und ist lediglich mäßig anspruchsvoll. Wir empfehlen, diesen kleinen Ausflug so zu planen, dass Sie pünktlich zum Sonnenuntergang an der Festung stehen.

Eine weitere leichte Wanderung und gleichzeitig hervorragende Gelegenheit die wunderschöne Umgebung intensiv zu erleben, ist der Pfad an den Fjorden entlang der nördlichen Grenze. Genießen Sie dabei die herrliche Aussicht auf die Bucht, bevor Sie das malerische Fischerdorf Donji Stoliv erreichen. Diese Wanderung ist größtenteils flach und wird am besten tagsüber genossen.

Wer es schweißtreibend, adrenalinreich und aktiv liebt, der sollte sich zum Krstac Pass begeben, der 940m über der Altstadt emporragt. Es gibt keine bessere Entschädigung für eine erhöhte Herzfrequenz, als die unglaublichen Panoramablicke, die Sie genau hier bekommen werden.

Von Kotor aus ist lediglich eine kurze Busfahrt nötig, um den zauberhaften Lake Skadar Nationalpark zu erreichen. Skadar ist der größte See in der Balkanregion und zählt zu den vogelreichsten Orten in ganz Europa. Nehmen Sie sich die Zeit, um die charmanten Dörfer entlang der Küste zu erkunden und sich der Natur hinzugeben.

Natürlich sollten Sie sich auch Zeit für Kotor selbst nehmen, um diese malerische Stadt zu erkunden, die von einer venezianischen Festung umgeben ist. Kotor hat ein herrlich mediterranes Flair und mit der Bucht im Hintergrund können Sie tolle Erinnerungsfotos schießen.

Wasserratten können mit dem Seekajak aufs Meer hinausfahren, um auch dieses beeindruckende Gebiet so richtig schätzen zu lernen. Starten Sie Ihre Erkundungstour am besten vor den Toren der alten Stadtmauer, um dann gemächlich die Küste entlang zu paddeln. Einen Zwischenstopp können Sie jederzeit in einer der Strandbars oder selbstverständlich zum Schwimmen einlegen.

Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

13. Tag: Kotor – Tivat

Heute wird die Stadt Tivat angesteuert. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Botanischen Gartens von Tivat – der ganze Stolz der Bewohner. Seeleute brachten wunderliche Pflanzen aus aller Welt und jede davon fand ihren Platz in dieser herrlichen Wohlfühloase. Eine solche Vielfalt an Pflanzen und Bäume gibt es nirgendwo sonst in Montenegro. Anschließend laden die umliegenden, paradiesischen Sandstrände zum Entspannen ein.

Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

14. Tag: Tivat – Dubrovnik

Heute steuern Sie wieder die hübsche Hafenstadt Dubrovnik an. Zurück in der mittelalterlichen Stadt mit der imposanten Stadtmauer, gibt es bestimmt noch genug zu tun und zu sehen. Relaxen und schnorcheln Sie an den herrlichen Stränden oder besuchen Sie weitere beeindruckende Sehenswürdigkeiten der Stadt und der bezaubernden Umgebung.

Auf einer optionalen malerischen Seilbahnfahrt erhalten Sie eine atemberaubende Aussicht auf die roten Dächer Dubrovniks und auf das Meer, während Sie langsam den Berg hinaufschweben. Übrigens, diese Aktivität lohnt sich doppelt bei Sonnenuntergang, dann bekommen Sie diese traumhafte Kulisse inklusive rosa, rot und orange gefärbtem Himmel zu sehen.

Feiern Sie anschließend am Abend gemeinsam mit Ihren Mitreisenden diesen unvergesslichen Segeltörn an der Küste von Kroatien und Montenegro und genießen Sie Ihre letzte Nacht auf dem Wasser.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: 15 m lange Segeljacht

15. Tag: Dubrovnik

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihren neugewonnen Freunden. Heute endet Ihr Kroatien & Montenegro Abenteuer Segeltörn. Reich beschenkt mit neuen und spannenden Erlebnissen tauschen Sie Ihr schwimmendes Hotel wieder mit dem festen Boden unter den Füßen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung von weiteren Nächten an Land.

Informationen zum Boot
Ihr Boot auf einen Blick

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Kroatien & Montenegro Abenteuer Segeltön durch die Adria
  • 14x Übernachtung in einer der vier Twin-/Doppel-Kabinen mit 3 Badezimmern & 2 Duschen (wird geteilt mit Mitreisenden)
  • Transport auf einer 15m Segeljacht
  • Skipper mit allen Genehmigungen
  • Schnorchelausrüstung
  • Segeln an der Dalmatinischen Küste
  • englischsprachiger Skipper während des gesamten Trips

Nicht enthaltene Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: ab 1671 EUR (optional buchbar)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Split

– Ausflug nach Trogir: 15-41EUR pro Person
– Besichtigung der Kathedrale des Hl. Domnius: 15-40HRK pro Person
– Besuch des Marjan: 30EUR pro Person
– Besuch am Strand Bacvice: kostenlos
– Mestrovic-Galerie: 30HRK pro Person

Hvar

Optional:

– Hvar Festungsbesuch: 25HRK pro Person
– Ausflug zu den Pakleni otoci (Hölleninseln): 250HRK pro Person
– St. Stephen’s Cathedral: 10HRK pro Person

Dubrovnik

Optional:

– Seilbahnfahrt: 100 HRK pro Person
– Spaziergang auf der Stadtmauer von Dubrovnik: 120 HRK pro Person
– Franciscan Monastery & Museum: 30 HRK pro Person
– Museum of Croatian War of Independence: 20 HRK pro Person
– Rector´s Palace: 70 HRK pro Person
– War Photography Museum: 40 HRK pro Person
– Seekajak-Miete: 36 EUR pro Person

Kotor

Optional:

– Sveti Ivan Fortress Hike: kostenlos
– Donji Stoliv Hike: kostenlos
– Lake Skadar Nationalpark: kostenlos
– Besichtigung der Stadt Kotor: kostenlos
– Seekajak-Miete: 20 EUR pro Person
– Kotor Maritime Museum: 4 EUR pro Person
– Besuch von Risan und der römischen Mosaike: 10 EUR pro Person
– Besuch am Strand Herceg Novi: kostenlos
– The Ladder of Kotor Hike: kostenlos

Tivat

Optional:

– Tivat Botanical Gardens
– Buća-Luković Museum und Galerie

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Tourstart an Tag 1 der Tour um 13:00 Uhr in Split
Tourende an Tag 15 der Tour um 13:00 Uhr in Dubrovnik

Mindestalter: 16+

Reiseablauf

Die exakte Route ist abhängig von den Wetterbedingungen.

Boot
Weitere Informationen finden Sie hier

Informationen zur Einreise:

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Kroatien & Montenegro auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Kroatien Reise- und Sicherheitshinweise
Montenegro Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden