Abenteurreise durch den Hohen Norden Reise für junge Leute traveljunkies Estland Finnland Norwegen
Tourstart
Oslo
Tourende
Tallinn
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Skandinavien Erlebnisreise

Es müssen nicht immer die heißen tropischen Temperaturen sein. ‚Cool‘ geht auch richtig abenteuerlich. Und wenn man dann noch 15 Tage mit Gleichgesinnten aus allen Ecken der Welt verbringen kann – kann es nur ein perfektes Abenteuer werden.

Oslo – ein kosmopolitisches Drehkreuz sorgt dafür, dass Sie bereits von Tag eins an mit einer ganzen Fülle von Erlebnismöglichkeiten versorgt werden. Selbstverständlich auf Weltspitzenniveau…

Eingebettet zwischen Fjorden und steilen Bergen eignet sich die Bergsteiger-Hauptstadt Åndalsnes bestens für aktive Unternehmungen immer umgeben von schönster norwegischer Wildnis.

Um die 60 Seen prägen das Landschaftsbild des Naturschutzgebiets Skjækra bei Steinkjer. Unser Tipp: Angel + Boot = Abenteuer à la Norwegen.

Auch die Wildnis rund um Bjerka hat so einiges zu bieten. Schnappen Sie sich ein Kajak und paddeln Sie einfach los. Abenteuer ergeben sich bei so einem Erlebnis quasi von alleine.

In Tysfjord heißt es: Eiszeit! Der Svartisen-Gletscher ist ein wahrer Abenteuerspielplatz, der Erlebnissüchtige und Wissenschaftler aus aller Welt anzieht. Hier werden Sie garantiert ins Staunen versetzt!

Erst einmal wird es heiß… sehr heiß – ja, so eine norwegische Sauna kann Ihnen so richtig einheizen. Abkühlung gefällig? Werden Sie den Sprung ins Eiswasser wagen? In Skibotn zeigt sich, wer wie weit für nordische Abenteuer geht.

In Olderfjord haben Sie die einmalige Gelegenheit das nordische Ende der Welt zu sehen. Und erst einmal das Nordkap erreicht, gibt es viel zu entdecken – da hier im Sommer die Sonne nicht untergeht, bleibt mehr Zeit für Erkundungen.

Wie und wo lebt Santa? Weihnachtsstimmung im europäischen Sommer – geht das? Diese und alle anderen Fragen rund um das Thema werden beim Workshop in Rovaniemi in Finnland beantwortet.

City mit Flair und ein ausschweifendes Nachtleben – in der Studentenstadt Jyvaskyla werden Sie gefordert und beeindruckt. Ein etwas verrücktes Volk sind die sympathischen Finnen ja schon. Und genau diese Charakterzüge spiegeln sich in der Landeshauptstadt Helsinki wider. Schwingen Sie sich aufs Rad und sehen Sie selbst.

Dieses Finale haben Sie bestimmt nicht erwartet – deshalb sollten Sie auch ausreichend viele Tage an Ihre Abenteuerreise dranhängen. Das zauberhafte Tallinn hat man nicht wirklich auf dem Schirm und tatsächlich: die Stadt wird unterschätzt… fast von jedem!

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Oslo

Individuelle Anreise nach Norwegen. Wer frühzeitig anreist, kann sich in Oslo ruhig schon einmal auf Entdeckungstour in Eigenregie begeben. Ein besonderer Augenschmaus ist die historische Festung von Akershus. Oder doch lieber ein Abstecher in das Fram Polarschiffmuseum, um mehr über den eisigen Norden zu erfahren? Sie haben die Qual der Wahl! Am Abend treffen Sie dann auf die restlichen Teilnehmer und Ihren Guide, der erste wichtige Details rund um Ihre Abenteuerreise für junge Leute durch Norwegen, Finnland & Estland erläutert.

Aktivitäten: Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden, Freizeit in Oslo
Übernachtung: Anker Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Abendessen

2. Tag: Oslo

Starten Sie in den Tag mit einem Besuch im einzigartigen Vigeland Skulpturenpark. Dieses Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland bietet Ihnen mit mehr als 200 bizarren und exzentrischen Skulpturen in Bronze, Granit und Schmiedeeisen eine spannende Unterhaltung und perfekte Motive für Instagram & Co. Wer es aktiv mag, der kann die nordische Metropole auch während einer Radtour näher kennenlernen und die funky 60er Jahre Atmosphäre der reichen Hauptstadt hautnah erleben. Den geschichtlichen Spuren des Landes folgen Sie am besten im Wikingerschiffmuseum – das, wie der Name bereits verrät, die besten bewahrten Wikingerschiffe der Welt zur Schau stellt. Übrigens, die Schiffe stammen aus dem 9. Jahrhundert und wurden in drei großen Häuptlingsgräbern gefunden. Dem Glauben nach sollte dieser Akt den Toten einen glorreichen Einzug ins Totenreich garantieren. Weitere traditionelle Erfahrungen können Sie im Freilichtmuseum mit 155 traditionsreichen Gebäuden aus ganz Norwegen erleben.

Aktivitäten: Fahrt durch Oslo & Freizeit
Übernachtung: Anker Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen

3. Tag: Oslo – Andalsnes

Heute reisen Sie zunächst weiter nach Lillehammer. Hier in der Heimat der Olympischen Winterspiele von 1994 gibt es zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, um Ihre Freizeit abenteuerlich zu gestalten. Nicht alltäglich ist der „Spaziergang“ auf der olympischen Bobbahn. Anschließend nehmen Sie die Fahrt entlang des malerischen Geiranger Fjords wieder bis nach Åndalsnes auf. Diesen Abschnitt „episch“ zu nennen, wäre eine Untertreibung (die Google Bildersuche liefert den Beweis). Also, checken Sie den Akkustand unbedingt noch einmal, bevor es losgeht. Ein Boxenstopp wird an der Ringebu Stabkirche eingelegt, die um das Jahr 1000 n. Chr. errichtet wurde.

Aktivitäten: Besuch der Ringebu Stabkirche
Übernachtung: Andalsnes Camping (oder ähnliches Camp)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Andalsnes

Ein Fensterplatz im Bus ist der Jackpot, denn Ihre Norwegen Abenteuerreise für junge Leute führt Sie über die berühmte Bergstraße Trollstigen. Auf dieser fantastischen Landschaftsroute, die auch als ein Meisterwerk der Ingenieurskunst gilt, durchqueren Sie eine romantische Gebirgslandschaft von unvergleichlicher Schönheit. Der Trollstigen ist von mächtigen Bergen umgeben, die eine Höhe von über 1.600m erreichen und atemberaubende Panoramablicke bieten. Ziel ist der Geiranger, eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten Norwegens und seit 2005 auch Teil des UNESCO-Welterbes. Hier tauschen Sie den festen Boden unter den Füßen gegen ein Schiff, um diese besondere Landschaftskulisse des Fjords bestmöglich sehen zu können. Am Fjordufer liegen einige verlassene Bergbauernhöfe und mehrere eindrucksvolle Wasserfälle stürzen die Felsen hinab. Verliebt in Norwegen? Spätestens nach diesem Tag beantworten Sie diese Frage ohne zu zögern mit: Jaaaaa!

Aktivitäten: Fahrt über den Trollstigen, Schiffsfahrt auf dem Geirangerfjord
Übernachtung: Andalsnes Camping (oder ähnliches Camp)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Andalsnes – Trondheim – Hell – Steinkjer

Weiter geht es ins charmante Trondheim. Neben exzellenten Restaurants, in denen Sie norwegische Spezialitäten kosten können, gibt es hier gleich eine ganze Reihe von beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Die wohl bekannteste unter ihnen ist die Kathedrale Nidarosdom, die über dem Grab des Heiligen Olav errichtet wurde. Besonders erstaunlich ist die Tatsache, dass Teile dieses Gotteshauses aus dem 12. Jahrhundert stammen. Vom Gebetshaus geht es direkt nach Hell. Keine Sorge, der Ort “Hell“ ist nicht wirklich die Hölle, sondern ein idyllisches 1.600-Seelen-Dörfchen in Norwegen — sogar mit einer Kirche. Ach ja, die Temperaturen können hier bis auf -25°C sinken. Den Fotobeweis von der “gefrorenen Hölle“ im Kasten, geht es für die Nacht nach Steinkjer.

Aktivitäten: Besuch von Trondheim und in der Stadt der Hell
Übernachtung: Koa Camping (oder ähnliches Camp)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Steinkjer – Bjerka

Ihre Route führt Sie heute entlang der Küste bis nach Bjerka. Eingebettet zwischen Bergen und einem Fluss liegt dieses idyllische Örtchen. Genießen Sie die ländliche Ruhe und/oder schnappen Sie sich ein Kajak oder Fahrrad und begeben Sie sich auf Erkundungstour in Eigenregie, um noch mehr von der Wildnis Norwegens aufzusaugen.

Aktivitäten: Freizeit Bjerka
Übernachtung: Bjerka Camping (oder ähnliches Camp)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Bjerka – Tysfjord

Auf nach Tysfjord! Die Kommune existiert seit 1869 und liegt sensationell am gleichnamigen Fjord. Aber die eigentliche Attraktion dieser Region in Nordnorwegen ist der zweitgrößte Gletscher des Landes: der Svartisen – ein für Abenteurer und Wissenschaftler gleichermaßen interessanter Ort. Mit einer Fläche von 370km² und nur 20m über dem Meeresspiegel ist er der niedrigste Gletscher auf dem europäischen Festland. Tiefe Tunnel, die mit einer etwa 200 Meter dicken Eisschicht bedeckt sind, kommen unterhalb des Berges am Fuße des Gletschers zum Vorschein. Ein Anblick, der sich sofort dauerhaft in Ihr Gedächtnis einbrennen wird. Schnappen Sie Ihr gutes und bequemes Schuhwerk für eine Wanderung, um diese Schönheit aus Eis genauer unter die Lupe zu nehmen. Auf dem leicht zugänglichen Gletscher folgen Sie dem gekennzeichneten Weg zu den großen Höhlen im Kalksteinmassiv, ein ganz besonderes Naturerlebnis. Hinweis: Der Besuch des Svartisen-Gletschers ist wetterabhängig und optional.

Aktivitäten: Besuch des Polarkreises
Übernachtung: Tysfjord Turistsenter AS (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Tysfjord – Skibotn

Nach einer Woche Norwegen sind die kühlen Temperaturen sicher schon bei Ihnen in Fleisch und Blut übergegangen. Zeit einen Gang höher zu schalten und sich einmal den einheimischen Gepflogenheiten zu widmen. In Skibotn warten polare Eisbäder und holzbeheizte Saunen auf Ihre Ankunft. Heizen Sie sich zunächst ordentlich ein, um anschließend den “polaren Sprung“ zu wagen. Schwimmen in einem arktischen Fluss garantiert lebenslanges Prahlen für die Waghalsigen!

Aktivitäten: Wellness à la Norwegen
Übernachtung: Strandbu Camping (oder ähnliches Camp)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Skibotn – Olderfjord

Es geht weiter aufwärts! Heute fahren Sie zum nördlichsten Punkt Ihrer Norwegen Abenteuerreise für junge Leute. Zwischen Mai und Juni bestimmt in Olderfjord die Mitternachtssonne den Tag und die Nacht. Mit etwas Glück spielt heute auch das Wetter mit und Sie können sich über herrliche Stunden in der Natur, die hier oben absolut unberührt ist, freuen. Oder gönnen Sie sich einen Abstecher zum nur zwei Stunden entfernten Nordkap.

Aktivitäten: Freizeit Olderfjord
Übernachtung: Olderfjord Turistsenter (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

10. Tag: Olderfjord

Wo sich Mutter Natur von ihrer schönsten Seite zeigt, wie es hier der Fall ist, hält man es doch locker noch einen Tag länger aus. Der Plan heute: Gemütlich und ausgiebig frühstücken und dann den Tagesrucksack schnappen, die Wanderschuhe festschnüren und los geht es in die zerklüftete Landschaft. Bereichert mit zahlreichen Panorama-Pics und abenteuerlichen Momenten geht es ins Bett, um von Fjorden und Trollen zu träumen.

Aktivitäten: Freizeit Olderfjord
Übernachtung: Olderfjord Turistsenter (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11. Tag: Olderfjord – Rovaniemi (Finnland)

Während Sie den Polarkreis überqueren raten wir Ihnen schon einmal fleißig „Jingle Bells“ zu üben. Ihr heutiges Ziel in Finnland ist nämlich kein geringeres als die Heimat des Weihnachtsmanns. Unser Tipp: Halten Sie die Augen offen, um die Rentiere von Ihrem Fensterplatz aus zu sehen.

Aktivitäten: Erleben Sie die Feierlichkeiten im Santa’s Village
Übernachtung: Santa Sport Hotel – Kammi Hostel (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

12. Tag: Rovaniemi – Jyvaskyla

Nächster Abenteuerspielplatz: die Universitätsstadt Jyvaskyla am Päijänne-See. Es überrascht nicht, dass diese zentralfinnische Studentenstadt eine Partyszene bietet, die mit einigen der besten der Welt konkurrieren kann. Also nutzen Sie Ihre Chance, und mischen Sie sich unter die Einheimischen, um eine unvergessliche Nacht (und Tag) zu erleben. Übrigens, mit ihrer Seenlandschaft ist die Gegend eine der schönsten Regionen des Landes und verfügt über zahlreiche einzigartige Sehenswürdigkeiten.

Aktivitäten: Freizeit Jyvaskyla
Übernachtung: Outdoor Hostel Laajis (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

13. Tag: Jyvaskyla nach Helsinki

Ein kurzer Ausflug nach Süden in die skurrile finnische Hauptstadt Helsinki ist natürlich ein MUSS auf dieser Route durch den hohen Norden Europas. Treten Sie in die Pedale und lassen Sie sich von uns die Highlights dieser flippigen Stadt zeigen. Schlendern Sie durch das Hipster-Viertel Kallio, schießen Sie ein Selfie vor dem Dom von Helsinki (ein wahres Schmuckstück) und gönnen Sie sich die ein oder andere Leckerei am Marktplatz von Helsinki direkt am Hafen.

Aktivitäten: Fahrradtour durch Helsinki
Übernachtung: Eurohostel (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Mittagessen

14. Tag: Helsinki – Tallinn (Estland)

Wie in einem Märchen fühlt man sich bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Tallinn, die auch zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Am besten lassen Sie sich einfach durch die Altstadt treiben. Umgeben wird diese Altstadt von einer mittelalterlichen Stadtmauer, die auf einer Länge von 2 Kilometern noch erhalten ist. Es gibt einige tolle Aussichtspunkte, die Ihnen mit dem Guide an Ihrer Seite nicht entgehen werden.

Die allerbeste Aussicht in dieser Hauptstadt von Estland haben Sie vom Turm der Olaikirche. Der Weg nach oben führt über eine enge, steile Treppe. Aber es lohnt sich – die Aussicht über die Altstadt und den Kreuzfahrthafen ist einfach sagenhaft.

Aktivitäten: geführte Tour zu Fuß durch Tallinn
Übernachtung: Go Hotel Shnelli (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung: Frühstück, Abendessen

15. Tag: Tallinn

Heute heißt es Abschied nehmen von Ihren neuen Freunden, denn Ihre Abenteuerreise für junge Leute durch Norwegen, Finnland & Estland endet heute. Sollten Sie noch ein paar Urlaubstage zur Verfügung haben, dann hängen Sie diese unbedingt noch an. Das doch eher unbekannte Tallinn hat unheimlich viel zu bieten. Und selbst nach einer Woche würde hier keine Langeweile aufkommen.

Übernachtung: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Abenteuerreise für junge Leute durch Norwegen, Finnland & Estland
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 2x Übernachtungen in Hostels (Mehrbettzimmer)
  • 1x Übernachtungen im Hotel (Mehrbettzimmer)
  • 11x Übernachtung in Hütten in Camps (Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 14x Frühstück, 12x Mittagessen, 12x Abendessen
  • Transport im klimatisierten privaten Bus mit kostenlosem Wi-Fi Zugang, Boot
  • Geiranger Fjord Bootsfahrt
  • Besuch des Santa’s Workshops in Rovaniemi
  • Sanuna Besuch & Polareis-Baden in Skibotn
  • geführter Stadtrundgang in allen größeren Städten
  • englischsprachige Reiseleiter und Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Schlafsack

Aktivitäten

Oslo

Optional:

– Besuch des Wikingerschiffmuseums: 80 NOK (Studenten 50)
– Besuch des Kon-Tiki Museums: 100 NOK(Studenten 40)
– Besuch des Fram Polar Ship Museums: 100 NOK (Studenten 40)

Lillehammer

Optional:

Lillehammer Olympic Bobsleigh

Tysfjord

Optional:

– Besuch des Svartisen-Gletschers – Norwegens zweitgrößter Gletscher (wetterabhängig): 170 NOK

Olderfjord

Optional:

– Besuch des Alta Museums
– Mitternachtssonne & Nordkap Erfahrung (wetterabhängig)

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Tourstart / -ende

Tourstart: 18:00 Uhr in Oslo
Tourende: 09:00 Uhr in Tallinn

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Unterbringung während der Abenteuerreise für junge Leute durch Norwegen, Finnland & Estland

Die Anzahl der Personen in einem Zimmer variieren bei dieser Abenteuerreise. In den Hostels gibt es Multi-Sharing-Zimmer, die in der Regel mit 3-5 Personen belegt werden. In wenigen Ausnahmefällen auch mal mehr als 5 Personen. In den Hotelzimmern können maximal 4 Personen untergebracht werden.

Bitte beachten Sie: Für dieses nordische Abenteuer ist ein Schlafsack erforderlich, der mitgebracht werden muss. Auch ein Handtuch sollte unbedingt in Ihrem Reisegepäck enthalten sein.

Hinweise Internet

In Ihrem modernen klimatisierten Reisebus, haben Sie kostenfreien Wi-Fi Zugang.

Reiseschutzversicherung

Wir empfehlen allen Reisenden sehr eine Reiseschutzversicherung abzuschließen, bevor Sie diese Erlebnisreise antreten.

Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz einschließlich einer guten Reiserückholversicherung ist dringend notwendig.

Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Norwegen, Finnland & Estland auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Finnland Reise- und Sicherheitshinweise
Norwegen Reise- und Sicherheitshinweise
Estland Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Topdeck

Formblatt Topdeck Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden