Safari Krüger Nationalpark Südafrika Afrika Abenteuerreise in Kleingruppe
Tourstart
Johannesburg
Tourende
Durban
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Overland-Trucktouren

Südafrika Natur Erlebnisreise

Wir bieten außergewöhnlichen Wildtierreichtum in Kombi mit aufregenden Landschaftskulissen!

Jede Minute könnte ein wildes Tier Ihren Weg kreuzen. Ob Löwe, Giraffe, Büffel, Zebra oder ein scheuer Leopard in der unberührten Buschlandschaft, im Krüger Nationalpark sind sie alle zuhause.

Aussichten, die sich ins Gedächtnis einbrennen machen die Panoramaroute am Blyde River Canyon zur schönsten Straße Südafrikas.

Das Königreich von Swasiland bereichert Sie mit einer vegetationsreichen Berglandschaft und weiteren tierischen Begegnungen, für die Sie so weit gereist sind.

Busch-Spaziergänge um kleinere Wildtiere aus der Nähe zu betrachten, Pirschfahrten in einer besonderen Schutzzone für Nashörner und eine spannende Bootstour auf dem St. Lucia See sind die Highlights des Zululands.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1.-3. Tag: Krüger Nationalpark

Individuelle Anreise nach Südafrika. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung einer Vorübernachtung behilflich, denn bereits früh am Morgen (06:30 Uhr) treffen Sie auf die anderen Gruppenteilnehmer und Ihren Reiseleiter. Es empfiehlt sich, einen Tag vor Tourbeginn anzureisen. Nach der Tour-Vorbesprechung verlassen Sie Johannesburg am frühen Morgen in Richtung Krüger Nationalpark.

Die Panoramaroute durch Mpumalanga ist eine der höchsten und landschaftlich schönsten Straßen Südafrikas. Sie erstreckt sich südlich entlang des Steilabfalls des Highveld. Geprägt wird die Umgebung von wunderschönen, ursprünglichen Wäldern, Plantagen, Wasserfällen und Schluchten. An spektakulären Ausblicken mangelt es auf dieser Route sicher nicht. Sie halten an tollen Aussichtspunkten für atemberaubende Panoramablicke über die Three Rondavels und den Blyde River Canyon – die zweitgrößte Schlucht in Afrika.

Ziel ist eine private Safarilodge in der Nähe von Orpen im Greater Kruger Nationalpark angrenzt. Umgeben von afrikanischem Busch genießen Sie ein Abendessen unter freiem Himmel.
Am nächsten Morgen geht es früh los zur ganztägigen Pirschfahrt im Krüger Nationalpark. Mit etwas Glück können Sie die berühmt und berüchtigten Big 5 allesamt beobachten. Garantiert sind Ihnen eindrucksvolle Erinnerungen und wundervolle Fotos.

Am späten Nachmittag bleibt Ihnen noch genügend Zeit für Entspannung, bevor Sie von Ihren Gastgebern mit einem köstlichen Abendessen verwöhnt werden.

Auch der dritte Tag beginnt früh am Morgen. Ein einheimischer Ranger führt Sie auf einer Pirschwanderung auf den Spuren der Tiere. Nach diesem Abenteuer wartet ein herzhafter Brunch unter Bäumen auf Sie. Am Nachmittag können Sie am Pool entspannen und die Atmoshäre genießen.

Distanz: 620 km am 1. Tag
Aktivitäten: Eintritt zum Krüger Nationalpark, ganztägige Pirschfahrt (Tag 2), Buschwanderung
Übernachtung: Makuwa Safari Lodge, Zweibettzimmer en suite (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

4. Tag: Swasiland (eSwatini)

Heute wird Ihre Südafrika Erlebnisreise weiter in das Königreich von Swasiland (eSwatini) fortgesetzt. Das Königreich von Swasiland (eSwatini) liegt eingebettet in das Lowveld, angrenzend an Südafrika und Mosambik. Durch den Schutz der Berge im östlichen und nördlichen Teil des Landes fällt die subtropische Vegetation äußerst üppig aus. Das kulturelle Erbe Swasilands spiegelt sich deutlich in den regelmäßig vollzogenen traditionellen Zeremonien und in den bunten Märkten wider. Bei einem Zwischenstopp in der Hauptstadt Mbabane erhalten Sie die Gelegenheit, solche von Handwerk geprägten Märkte zu besuchen.

Am Nachmittag erkunden Sie das Mlilwane Wildlife Sanctuary. Danach geht es zum Mlilwane Hill, wo Sie nahe der Bergspitze Ihre gemütliche Lodge im Kolonialstil beziehen.

Distanz: 250 km, 4½ Stunden
Aktivitäten: Besuch der traditionellen Märkte in Mbabane
Übernachtung: Reilly’s Rock Hilltop Lodge, Zweibettzimmer en suite (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5.-7. Tag: Zululand Wildreservate

Ihre Südafrika Erlebnisreise setzt sich fort gen Süden. Sie verlassen Swasiland, überqueren die Grenze nach Südafrika und fahren in das Herz des Zululandes. Ihre heutige Unterkunft liegt am Msinene Naturschutzgebiet in der Nähe des Hluhluwe Wildreservats. Sie machen einen Spaziergang mit einem einheimischen Guide, der Ihnen einige der über 540 Vogelarten zeigt und die scheuen Nyala Antilopen in der Vegetation des Msinene Flusses aufspürt.

Am nächsten Tag besuchen Sie das Hluhluwe Wildreservat, das älteste Wildschutzgebiet Südafrikas. Unberührte Wildnis, subtropische Wälder, Akazienhaine und palmengesäumte Flüsse prägen den 964 Quadratkilometer großen Park. Neben den gefährdeten Nashörnern leben in der üppigen Vegetation auch Giraffen, Elefanten, Leoparden, Hyänen, Löwen, Geparden und viele weitere Tiere, die Sie auf der Pirschfahrt entdecken können.
Außerdem besuchen Sie ein traditionelles Zuludorf. Eine gute Gelegenheit, um Bemerkenswertes über die Geschichte und Kultur dieses stolzen Volkes zu erfahren.
Freuen Sie sich am Ende des Tages auf ein herzhaftes Abendessen vor der Kulisse einer untergehenden Sonne und den Geräuschen des Busches.

Der morgendliche Spaziergang am letzten Tag in der Zululand Lodge führt zum Lake St. Lucia. Am Nachmittag können Sie in der Lodge entspannen und den afrikanischen Busch genießen.

Distanz: 300 km, 5½ Stunden
Aktivitäten: Eintritt zum Hluhluwe Wildreservat, Besuch im traditionellen Dorf, St. Lucia See
Übernachtung: Zuzuland Lodge, Zweibett Permanent Zelt en suite (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 3x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

8. Tag: Durban Flughafen

Am letzten Morgen Ihrer Südafrika Erlebnisreise fahren Sie in die Stadt St. Lucia. Von hier aus starten Sie eine Bootstour, um Krokodile und Flusspferde in der Mündung zu beobachten. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Ballito. Hier endet Ihre Erlebnisreise gegen 16 Uhr.

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Distanz: 250 km, 3 Stunden
Aktivitäten: morgendliche Bootsfahrt
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Südafrika Reise laut Programm
  • 7x Übernachtung in ausgewählten Lodges (halbes Doppelzimmer)
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Transport: Minibus, Safari-Truck
  • erfahrender, englischsprachiger während der gesamten Südafrika Wanderreise
  • Eintritte der Nationalparks
  • Ausflüge, Safaris & Wanderungen wie beschrieben

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Aktivitäten, Spenden
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 280 EUR (optional)
  • Zusatznacht im Aloe Lane Guest House in Johannesburg: Doppelzimmer: ab 78 EUR pro Person/Nacht, Einzelzimmer: ab 106 EUR/Nacht
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Aktivitäten

Krüger Nationalpark

Optional:

– Nachtpirschfahrt im Krüger Nationalpark: ab 25 USD pro Person

Zululand

Optional:

– Kajaktour im Isimangoliso Wetland Park

Hinweise

Tourstart an Tag 1 der Tour um 06:30 Uhr in Johannesburg (Südafrika)
Tourende an Tag 8 der Tour um ca. 16:00 Uhr in Durban am King Shaka International Airport oder in einer Lodge in Ballito (Südafrika)

Hinweis: Malaria
Hluhluwe ist ein Malariagebiet! Bitte besprechen Sie eventuelle Vorkehrungen mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

Reisezeit Krüger Nationalpark
Der Krüger Nationalpark kann bedenkenlos ganzjährig besucht werden. Die beste Safarizeit zu Tierbeobachtungen ist die südafrikanische Winterzeit (unser Sommer).

Gepäck
Das Gepäck sollte in einer weichen Sporttasche mitgebracht werden und ein Gewicht von zwölf Kilogramm nicht überschreiten. Denken Sie auch an eine kleine Tasche oder einen Rucksack für die Tagestouren, die problemlos im Fahrzeug verstaut werden können. Bei den meisten Unterkünften werden Handtücher zur Verfügung gestellt, es ist aber ratsam ein eigenes kleines Handtuch für Pool und Strand mitzubringen.

Informationen zur Einreise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Südafrika und Swasiland auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Südafrika Reise- und Sicherheitshinweise
Swasiland Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Sunway Safaris

Formblatt Sunway Safaris Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden