USA & Kanada grandiose Abenteuerreise Gruppenreise für junge Leute traveljunkies
Tourstart
New York
Tourende
Vancouver
Reisedauer
20 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

USA & Kanada grandiose Abenteuerreise

Lebhafte Städte mit der großartigen Natur Kanadas verbinden – diese Tour nimmt Sie mit auf eine ganz besondere Reise. Und um kein Highlight zu verpassen, reisen Sie von den Hotspots des kanadischen Ostens zu den berühmten Kulissen des kanadischen Westens.

Von New York starten Sie gleich mit Ihrer Gruppe Richtung Norden – Sie sollten deshalb unbedingt etwas früher anreisen, um die Metropole am Hudson River erkunden zu können. Denn eines ist absolut sicher: es lohnt sich!

Eine weitere charmante Stadt steht auf Ihrem Tourplan. Boston ist ein historischer Schauplatz mit viel Geschichte. Lassen Sie sich vom weltberühmten Freedom Trail zu den historischen Stätten des Freiheitskampfes leiten.

Die Altstadt von Quebec City verzaubert Besucher mit einem einzigartigen französischen Flair. Lassen Sie sich auf den alten Gassen der Hauptstadt Québecs verzaubern.

Es geht französisch weiter – nächster Halt: Montréal. Die Mischung aus Kultur, Moderne und kulinarischen Highlights machen diesen Wohlfühlort zu etwas ganz Besonderem.

Zahlreiche Shoppingcenter (auch unterirdisch), gigantische Sportevents, atemberaubende Ausblicke, fantastische Restaurants und eine vielfältige Musikszene sorgen dafür, dass es in Toronto keine Sekunde langweilig werden kann. Und natürlich darf hier ein umwerfendes Naturspektakel nicht ausgelassen werden: die Niagarafälle.

Es steht ein etwas größerer Ortswechsel an: Sie fliegen an die Westküste Kanadas nach Vancouver. Über den schönen Sea-to-Sky Highway fahren Sie gleich in den Sportort Whistler. Egal zu welcher Jahreszeit – von Whistler werden Outdoor-Fans aus aller Welt angezogen. Dort wo im Winter die Skifahrer und Snowboarder die Piste herunterfahren, heizen im Sommer Mountainbiker die Berge hinunter. Und am Abend wartet Entspannung im Spa oder Party in den zahlreichen Bars.

In der Landschaftskulisse von Kamloops gibt es ebenfalls sehr viel zu entdecken. Tolle Wandermöglichkeiten und ein vielseitiges Kulturangebot bieten jeden Tag neue Erlebnisse.

Sie erreichen die mächtigen Rocky Mountains. Am Eingang zum Jasper Nationalpark begrüßt Sie bei gutem Wetter der höchste Gipfel der kanadischen Rockies: der Mount Robson. Egal ob Sie den idyllischen Ort Jasper erkunden, die glasklaren Seen und die Tierwelt des Jasper Nationalparks bewundern oder mit einem Snowboard die umliegenden Pisten unsicher machen möchten – es ist für jeden etwas dabei!

Über eine der atemberaubendsten Straßen – dem Icefields Parkway – geht es in das nächste Naturparadies der Rocky Mountains: den Banff Nationalpark. Egal wie lang man hier Zeit verbringt, es ist einfach immer zu wenig, um alles zu entdecken. Also nutzen Sie Ihre Zeit so gut wie möglich und erobern Sie den Park vom kanadischen Ferienort Banff aus.

Das Okanagan Valley ist weltberühmt für den Weinanbau und am nördlichen Ende des Tals liegt die Stadt Vernon – Ihr nächstes Ziel. Umgeben von traumhaften Seen, grünen Graslandschaften und steilen Gebirgsausläufern ist auch an diesem Ort die Naturkulisse atemberaubend.

Das nächste Abenteuer wartet bereits auf Sie! Am Ende Ihrer Tour haben Sie noch einmal alles: eine pulsierende Stadt, endlose Wandermöglichkeiten in den umliegenden Bergen, Bademöglichkeiten am Strand und ein elektrisierendes Nachtleben. Vancouver sorgt garantiert dafür, dass Ihnen der Abschied von Kanada unglaublich schwerfallen wird.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte


1. Tag: New York City – Boston

Willkommen auf Ihrer aufregenden Abenteuerreise durch Kanada und die USA. Ihre 20-tägige Tour beginnt in der Stadt die niemals schläft – New York! In dieser Millionen-Metropole treffen Sie auf Ihre Crew und lernen Ihre Mitreisenden kennen. Sie sollten unbedingt noch einige Tage vorher in NYC einplanen, denn heute schon brechen Sie auf nach Boston und halten auf dem Weg in New Haven in Connecticut – das Zuhause der weltberühmten Yale Universität. In Boston unternehmen Sie eine Stadtbesichtigungstour und schlendern durch den Boston Common, besuchen die Faneuil Hall und die bekannte Cheers Bar. Boston ist eine coole Stadt mit einem großartigen Mix: Geschichte, Hipster und – Dank der weltberühmten Red Sox – Baseball. Verbringen Sie den Nachmittag mit Ihrem Tour Guide, der Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt näherbringt. Am Abend können Sie sich mit Ihren Mitreisenden bei einem inkludierten Abendessen austauschen und den Partyflair der Stadt gemeinsam erleben.

Aktivitäten: Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter und Tourstart in New York, Besuch von New Haven, Stadtbesichtigung in Boston, Freizeit in Boston
Übernachtung: Ramada Boston (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Boston

Boston steckt voller Geschichte, daher bietet es sich an, das 18. Jahrhundert der USA auf dem Freedom Trail zu entdecken. Der rote Pflastersteinweg zieht sich über 4 km und verbindet 17 Sehenswürdigkeiten miteinander. Sie haben genügend Zeit den Freedom Trail zu erkunden. Besuchen Sie anschließend die Harvard Universität und lassen Sie sich von einem Studenten den Campus zeigen. Genießen Sie die wohlverdienten Kaffeepausen in den groovigen Cafés der Stadt, lassen Sie die Seele baumeln in einem der neun Parks der Stadt, darunter der Boston Common, der älteste Stadtpark der Vereinigten Staaten, der 1634 eingeweiht wurde. Wenn Sie sportbegeistert sind, dann finden Sie hier alles wonach Sie sich sehnen: Baseball, Basketball und Eishockey. Holen Sie sich ein Ticket und erleben Sie die Teams live, die Sie sonst nur aus dem Fernsehen kennen. Am Abend können Sie den Tag abrunden, bei einem unfassbar leckeren Meeresfrüchte-Abendessen. Optional steht zur Wahl die Stadt auf einer Urban Bike Adventure Tour oder einer Hop-on-Hop-off-Tour zu entdecken.

Aktivitäten: Spaziergang auf dem historischen Freedom Trail, Freizeit in Boston mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Ramada Boston (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Boston – Quebec City

Sie packen Ihre Sachen und machen sich auf nach Quebec, durch die Wildnis von Maine. Die zauberhafte Landschaft wird Sie begeistern, wenn Sie dann auch noch Elche vom Fenster aus sehen, ist das Glück auf Ihrer Seite. Bei so viel wilder Natur um Sie herum, können Sie sicher erahnen, dass die kanadische Grenze nicht weit entfernt ist.

Quebec City ist die Hauptstadt der kanadischen Provinz Quebec. „Kanadas Paris“ ist die einzige Stadt in Nordamerika mit Stadtmauern. Sobald Sie die Schönheit dieser Stadt erblickt haben, werden Sie verstehen, warum man diese Stadt so beschützen wollte. Sie kommen heute spät an und können die Stadt und die lokalen Bademöglichkeiten auf eigene Faust erkunden.

Aktivitäten: Fahrt durch die Wildnis von Maine, Überquerung der kanadischen Grenze, Freizeit in Quebec City
Übernachtung: Hotel Le Voyager in Quebec City (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Quebec City

Die gepflasterten Straßen und historischen Steinhäuser geben Ihnen die volle kulturelle Packung. Quebecs Altstadt und die Befestigungsanlage gehören seit 1985 zum Weltkulturerbe und sind ein wahres Open-Air-Museum. Mit einem lokalen Guide unternehmen Sie eine geführte Besichtigungstour durch die Stadt und erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte und die modernen Tage der Stadt. Anschließend können Sie die City selbst auskundschaften, die mit einer pulsierenden Kunstszene, persischen Restaurants und reizenden Flusspromenaden zu bezirzen weiß. Wenn Ihre Geschmacksnerven etwas Außergewöhnliches möchten, dann versuchen Sie ein Entlein mit Ahornsirup – eine lokale Delikatesse. Weiterhin können Sie das Chateau Frontenac besuchen. Der prächtige Bau wurde bereits 1893 errichtet und wird seit jeher als Hotel genutzt. Es ist eines der meistfotografierten Hotels und diente in verschiedenen Filmen als Kulisse. Die Stadt hat zudem coole Locations zu bieten, die das Nachtleben aufregend machen, gehen Sie also aus und lassen Sie es sich auf französische Art gut gehen.

Aktivitäten: geführte Besichtigungstour durch Quebec mit einem lokalen Guide, Freizeit in Quebec
Übernachtung: Hotel Le Voyager in Quebec City (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Quebec City – Montreal

Sagen Sie „au revoir“ zu Quebec City, denn Ihre Erlebnisreise durch Kanada und die USA führt Sie weiter nach Montreal. Wunderschöne Panoramablicke erwarten Sie hier. Halten Sie also Ihre Kamera stets bereits.

In Montreal angekommen, unternehmen Sie einen Spaziergang um Montreals Old Port sowie durch die Altstadt und fahren anschließend hinauf zum Mount Royal, dem größten Park Montreals, der sensationelle Ausblicke über die Stadt bietet. Zurück auf Höhe des Meeresspiegels, machen Sie sich wieder vertraut mit einigen besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sehen Sie das St. Joseph Oratorium und das einzigartige Olympiastadion, das anlässlich der Olympischen Sommerspiele im Jahre 1976 erbaut wurde. Wenn Sie sich nach einem Adrenalinkick sehnen, dann steigen Sie in ein Jet-Boat und werden Sie nass bei einer extrem aufregenden Fahrt auf dem St Lawrence River. Sie können aber auch einen ruhigen Spaziergang unternehmen und Ihr Schulfranzösisch testen.

Aktivitäten: geführte Besichtigungstour durch Montreal mit Besuch der Altstadt, des Old Port und Mount Royal, Freizeit in Montreal mit optionaler Jet-Boat Fahrt
Übernachtung: Sandman Hotel Longueuil (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

6. Tag: Montreal

Der heutige Tag gehört voll und ganz Ihnen. Gehen Sie hinaus und saugen Sie so viel Lebensgefühl der Stadt Montreal auf wie möglich. Füllen Sie Ihren Koffer mit einigen coolen Klamotten vom Saint Laurent Boulevard, schlemmen Sie sich durch unterschiedliche Länder auf dem Jean-Talon Market und tanzen Sie durch die Nacht in einer Jazz-Bar in Downtown oder im Latin Quarter. Es wäre fast schon beleidigend, wenn Sie auf den Heimweg keine Poutine probieren (kanadische Fastfood Spezialität).

Aktivitäten: Freizeit in Montreal mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Sandman Hotel Longueuil (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Montreal – Toronto

Sie haben vermutlich immer noch die Saxophonklänge im Ohr, wenn Sie sich von Montreal verabschieden. Von Montreal geht es zunächst nach Rockport. Optional besteht die Möglichkeit eine 1.000 Islands Bootstour zu unternehmen. Diese 1.000 Inseln sind tatsächlich so malerisch wie auf Bildern und ein toller Ort zum Entspannen und herrliche Ausblicke zu genießen. Erleben Sie eine Stunde voller Glückseligkeit und mit wundervollen Ausblicken auf die umliegende Natur. Die Inseln sind gespickt mit historischen Gebäuden und Burgen (wer hat behauptet, dass es Burgen nur in Europa gibt?). Zurück an Land, machen Sie sich auf den Weg nach Toronto.

Willkommen in Toronto, der größten Stadt in Kanada. Ihr Guide führt Sie nach Ihrer Ankunft zu den Hot Spots dieser wundervollen Stadt. Sie sehen den CN Tower, Rogers Centre, elektrisierende Shops auf der Yonge Street und die Universität von Toronto. Am Nachmittag haben Sie Zeit für sich und können den kulturellen Schmelztiegel in Eigenregie erkunden.

Aktivitäten: Besuch von Rockport mit der optionalen Möglichkeit eine 1.000 Islands Bootstour zu unternehmen, Stadtführung in Toronto, Freizeit in Toronto
Übernachtung: Chestnut Residence (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

8. Tag: Toronto

Die einheimischen Hurons nannten diesen Ort ‚Toronto‘ oder ‚Treffpunkt‘ und das ist er bis heute, mit über 70 Nationalitäten, die diese Stadt pulsieren lassen. Toronto ist eine der multikulturellsten Städte der Erde. Hier finden Sie sowohl exklusive Modegeschäfte als auch gemütliche Cafés an der College und Queen Street. Die größte Stadt Kanadas, mit rund 3 Millionen Einwohnern, hat ein wundervolles Flair. Toronto ist eine Stadt zum Verlieben und bietet Multi-Kulti im Überfluss – kein Wunder, bei über 70 Nationalitäten, die hier harmonisch zusammenleben. Toronto hat für jeden das Richtige zu bieten, ob Essen oder Attraktionen (wobei die Küche hier äußerst phänomenal ist). Nehmen Sie sich die Zeit, um den Kensington Market zu erkunden, ein riesiges Gebiet, wo Sie alles Mögliche finden, vor allem aber Andenken für die Liebsten zuhause. Betrachten Sie die Stadt von oben bei einem optionalen Ausflug zur Spitze des CN Towers, der mit 553 Metern Höhe bis 2009 der höchste Fernsehturm der Erde war. Von oben haben Sie einen traumhaften Blick auf den wunderschönen Lake Ontario. Wenn Sie schon einmal oben sind, dann können Sie einen wahren Nervenkitzel beim EdgeWalk auf dem CN Tower erleben. Besuchen Sie die Gallery 44 oder den Toronto Park, um Leute zu beobachten. Optional können Sie heute noch eine Steam Whistle Brewery Tour unternehmen und ein, zwei Gläschen des flüssigen Goldes verkosten. Sind Sie ein Sportliebhaber? Dann sollten Sie bei den sportverrückten Kanadiern ein Sportevent besuchen. Sehen Sie sich ein Baseballspiel der Toronto Blue Jays an, ein Basketballspiel der Toronto Raptors oder die Toronto Maple Leafs bei der Volkssportart Nr. 1: Eishockey. Hier befindet sich auch die Eishockey Hall of Fame, wo Sie den größten Eishockeyspielern Kanadas huldigen können. Wenn es dunkel wird, dann wird es Zeit eine unvergessliche Nacht zu erleben. Die angesagtesten Gegenden sind Queens West und Kensington. Fragen Sie Ihren Guide nach Empfehlungen für coole Bars und Clubs.

Aktivitäten: Freizeit in Toronto mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Chestnut Residence (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Toronto – Niagara Falls – Toronto

Es wird Zeit den Staub der Stadt abzuwaschen, am zweifelsohne bekanntesten Wasserfall des Planeten: die Niagarafälle.

Es ist der neuntgrößte Wasserfall der Erde. Er ist einer der beliebtesten Attraktionen Nordamerikas und ein wahres Naturschauspiel. Dieses mächtige Naturwunder besteht aus 3 Wasserfällen, die in einen riesigen münden – Sie können sich also auf einen fantastischen Anblick gefasst machen. Aus beinahe 60 Metern Höhe stürzen die Wassermassen hinab und erzeugen dabei einen ziemlich immensen Lärm! Erleben Sie die Wasserfälle aus der ersten Reihe bei einer inkludierten Niagara Bootsfahrt, bei der Sie an die donnernde Basis heranfahren. Die Regenponchos gehen dabei aufs Haus. Anschließend können Sie die Wasserfälle aus sicherer Entfernung von einer Aussichtsplattform aus besichtigen oder wenn Sie es ganz außergewöhnlich mögen, dann steigen Sie im Helikopter in luftige Höhen und bestaunen die Niagarafälle aus der Vogelperspektive.

Am Abend kehren Sie wieder in Ihr Hotel in Toronto zurück, wo Sie die Nacht verbringen.

Aktivitäten: Besuch der Niagarafälle, Bootsfahrt an den Niagarafällen, Freizeit an den Niagarafällen mit optionalem Helikopterflug, Freizeit in Toronto
Übernachtung: Chestnut Residence (oder ähnliche Unterkunft)

10. Tag: Toronto – Vancouver – Whistler

Am frühen Morgen geht es zum Flughafen. Doch Sie werden für das frühe Aufstehen belohnt, denn es erwartet Sie Vancouver. Vancouver ist das Tor zu Kanadas Rocky Mountains und bietet eine großartige Mischung aus lockerem Stadtleben mit Wolkenkratzern und aufregender Natur, mit Stränden, Wäldern und Bergen. Eine perfekte Mischung. Nach Ihrer Landung verlassen Sie Vancouver bereits, da Sie am Ende der Tour wieder zurückkommen. Sie fahren am Meer entlang, vorbei an grandiosen Klippen auf dem ‚Sea-to-Sky‘ Highway nach Whistler.

Wie behagt Ihnen die frische Bergluft? Whistler ist eines der größten Skigebiete Nordamerikas und ein Austragungsort der Olympischen Winterspiele im Jahre 2010. Es ist auch das Mekka für alle die auf der Suche nach Nervenkitzel sind. Hier können Sie die wundervolle Landschaft auf Wanderwegen erkunden – zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Sie können sogar mit 102 km/h beim Ziplining durch die Bäume rauschen, ob allein oder im Tandem mit einem Kumpel. Traumhafte Ausblicke können Sie auf einer Gondelbahnfahrt genießen. Sie werden nicht wissen, wo Sie beginnen sollen! Das Abendessen geht heute auf uns. Ruhen Sie sich anschließend ordentlich aus, denn morgen wartet ein Tag voller Abenteuer auf Sie.

Aktivitäten: Freizeit in Whistler mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Pinnacle Hotel Whistler for CH (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

11. Tag: Whistler

Im Winter ist Whistler der Himmel für Schneehasen, aber wenn das Wetter warm ist, wird es zum Zentrum für alle Outdoor-Liebhaber. Testen Sie Ihre Kräfte beim Kanufahren auf dem River of Golden Dreams, fliegen Sie an der Zipline über turbulente Flüsse oder wandern Sie durch Landschaften, mit denen nicht einmal Postkartenmotive mithalten können. Wenn Sie es bequemer mögen, dann nehmen Sie eine Gondel oder einen Sessellift zu den Berggipfeln der Blackcomb Mountains, aber vergessen Sie nicht, auch das Dorf selbst zu erkunden. Hier gibt es tolle Geschäfte und herrliche Cafés, sowie Restaurants.

Aktivitäten: Freizeit in Whistler mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Pinnacle Hotel Whistler for CH (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Whistler – Kamloops

Heute geht es hinein in die Wildnis von West-Kanada. Zuvor können Sie jedoch optional die ‘Peak to Peak Gondel‘ in Whistler nehmen und die herrliche Aussicht über die Berge aufsaugen. Dann verlassen Sie Whistler. Nach einem Fotostopp am idyllischen Seton Lake, halten Sie in der ehemaligen Goldgräberstadt Lillooet… leider ein paar hundert Jahre zu spät, um vom Goldrausch zu profitieren. Von hier aus geht es weiter nach Kamloops, wo Sie den wunderschönen Duffey Lake Provincial Park zu sehen bekommen. Kamloops wurde 1812 als Handelsposten der Hudson’s Bay Company gegründet. Händler hielten hier, um Waren und Geschichten auszutauschen. Heute Abend machen Sie genau das… zumindest was die Geschichten angeht. Entspannen Sie sich oder erkunden Sie die Umgebung und schauen Sie, ob Sie einige einheimische Cowboys ausfindig machen können. Sie besuchen die herrlichen Kamloops Lakes und können sich schon auf den morgigen Tag freuen, wenn Sie British Columbia verlassen und nach Alberta zu den mächtigen Rockies reisen.

Aktivitäten: Freizeit in Whistler mit optionaler Gondelfahrt, Fahrt durch die malerische Lillooet Gebirgskette, Besuch des Seton Lake Reservoirs, Besuch der Kamloops Lakes, Freizeit in Kamloops
Übernachtung: The Plaza Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

13. Tag: Kamloops – Jasper

Gut ausgeruht, brechen Sie auf, um am heutigen Morgen einige großartige Landschaften zu bewundern. Bestaunen Sie den gigantischen Mount Robson und wenn das Wetter mitspielt, können Sie sogar den höchsten Punkt der kanadischen Rockies sehen. Ihre Freunde zuhause werden neidisch, wenn Sie ihnen ein Foto dieser Kulisse senden. Satt und glücklich dürfen Sie dann die großartige Natur um Sie herum entdecken. Wollen Sie Ihr Adrenalin-Level auf die Spitze treiben? Beim optionalen White-Water Rafting Ausflug begeben Sie sich auf den Frasier River. Anschließend geht es nach Jasper. Dieses Bergstädtchen wird Ihr Zuhause für die nächsten zwei Nächte sein. Es liegt inmitten des Jasper Nationalparks, dem größten Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains. Der Park ist ein wahres Naturparadies mit Wäldern, Flüssen und Gletscherseen.

Aktivitäten: Sie sehen Mt Robson und den höchsten Punkt der kanadischen Rockies, malerische Fahrt auf dem Yellowhead Highway zu den Rocky Mountains, Freizeit in Jasper mit optionalem White-Water Rafting Ausflug
Übernachtung: Athabasca Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: Jasper

Wachen Sie voller Energie und Tatendrang auf. Es wird Zeit für eine leichte Wanderung durch den Maligne Canyon. Es ist der tiefste und längste Kalkstein-Canyon in den Rockies. Die Felswände ragen hoch hinauf und bieten wundervolle Fotomotive. Sie wandern über Brücken, die über reißende Flüsse gespannt sind, die durch das Tal fließen. Nach dieser berauschenden Natur, steigen Sie in den Bus und fahren zum Maligne Lake. Es ist der größte See der Rocky Mountains und dieser ist berühmt für sein azurblaues Wasser. Saugen Sie die Schönheit, dieser Umgebung mit den schneebedeckten Berggipfeln vom Seeufer aus auf oder fahren Sie mit einem Boot zur Spirit Island, dem meistfotografierten Ort in den Rockies – wetten, Sie haben schon mal ein Bild davon gesehen?! Zurück in Jasper können Sie das süße Städtchen auf eigene Faust erkunden und den Abend nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

Aktivitäten: Wanderung durch den Maligne Canyon, Besuch des Maligne Lake, Freizeit am Malige Lake mit optionalem Besuch von Spirit Island, Freizeit in Jasper
Übernachtung: Athabasca Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

15. Tag: Jasper – Banff

Auf Ihrem Weg nach Banff, werden Sie vom Fenster nicht wegkommen. Sie fahren vorbei an Wasserfällen, Seen, Wiesen, Gletschern und gigantischen Bergen auf dem Columbia Icefield Parkway. Sie unternehmen einen Spaziergang zu den Athabasca Falls und entdecken den Athabasca Gletscher auf dem ‘Ice Explorer‘, der Sie über das Eis transportiert. Atmen Sie die frische Luft tief ein. Auf dem Glacier Skywalk können Sie optional atemberaubende Aussichten genießen. Sie besuchen das Saskatchewan River Valley und die Weeping Wall. Am Peyto Lake können Sie die prächtigen Farben des Sees bewundern und am Lake Louise mit dem zauberhaften Lake Louise Chateau können Sie Ihr nächstes perfektes Bild schießen. Diese Seen haben Sie bestimmt schon einmal auf Bildern gesehen. Bei all den traumhaften Anblicken, sollten Sie nicht vergessen die Augen nach Wildtieren offen zu halten.

Es geht weiter nach Banff, der inoffiziellen Hauptstadt der kanadischen Rocky Mountains. Es ist ein Ferienort, der eingerahmt von den Gipfeln des Mt Rundle und Mt Cascade ein ganz besonderes Flair versprüht. Die Stadt liegt im 6.500 km² großen Banff Nationalpark. Auf der Hauptstraße, der Banff Avenue, stehen Boutiquen und Restaurants Seite an Seite mit rustikalen Hotels und Souvenirläden. Im umliegenden Nationalpark finden wilde Tiere wie Wapitis und Grizzlybären einen Lebensraum. Genehmigen Sie sich ein paar Drinks vor dem Abendessen und checken Sie in Ihr Chalet ein.

Aktivitäten: Erkundung des Athabasca Gletschers auf dem ‘Ice Explorer‘, Besuch des Saskatchewan River Valley und der Weeping Wall, Besuch des Peyto Lake (saisonal), Besuch des Lake Louise und des zauberhaften Lake Louise Chateau, Freizeit in Banff
Übernachtung: Inns of Banff (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

16. Tag: Banff

Ihre Kanada Abenteuerreise hat Sie zu den schneebedeckten Gipfeln und Tälern des Banff Nationalparks geführt. Es steht viel auf dem Programm für den heutigen Tag. Schnüren Sie die Wanderstiefel fest und lassen Sie die frische Bergluft Ihre Lunge durchfluten. Sie besuchen das majestätische Banff Springs Hotel und anschließend das Naturparadies des Banff Nationalparks. Halten Sie Ihre Augen stets offen nach heimischen Tieren wie Bären, Stachelschweinen, Murmeltieren und Elchen in freier Wildbahn. Der Banff Nationalpark ist der älteste Nationalpark Kanadas (drittälteste der Welt). Seit 1984 gehört der Banff Nationalpark zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist definitiv einer der schönsten weltweit. Über 1.600km Wanderwege erwarten Sie, eine Stadt voller Geschichte und zudem eine unglaubliche Tierwelt – Sie werden dieses bergige Wunderland nicht verlassen wollen. Fahren Sie mit der Gondel hinauf zur Spitze des Sulphur Mountain oder fliegen Sie über die Gletscherlandschaft in einem Helikopter, um die Naturschönheit aus der Vogelperspektive zu betrachten. Ein Ausritt durch den Park ist eine tolle Art die Umgebung zu erkunden. Wenn Sie gerne klettern, dann gibt es hier die besten Voraussetzungen Ihrem Hobby nachzugehen, unter der Führung eines erfahrenen Guides. Gönnen Sie sich eine Auszeit in den Sulphur Mountain Hot Springs, um Energie zu tanken und Ihren Körper zu verwöhnen. Nach all den Wanderungen, werden es Ihnen Ihre Füße danken.

Aktivitäten: Besuch des majestätischen Banff Springs Hotel, Besuch des Banff Nationalparks, Freizeit im Banff Nationalpark mit vielen optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Inns of Banff (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

17. Tag: Banff – Vernon

Heute fahren Sie durch gleich drei Nationalparks auf dem Weg nach Vernon. Als erstes steht der Yoho Nationalpark mit seinen schönen Tälern, Wasserfällen und herrlichen Wiesen auf Ihrer Liste. Hier befindet sich auch das imposante technische Bauwerk – ‘The Spiral Train Tunnel‘. Im Jahre 1909 wurden diese Tunnel eröffnet und galten zu damaliger Zeit als technische Meisterleistung. Als nächstes führt Sie diese Abenteuerreise in den Glacier Nationalpark, wo sich über 400 Gletscher und der Roger Pass befinden. Danach besuchen Sie den Mt Revelstoke Nationalpark – riesige emporragende Berge und wilde Gewässer prägen das Landschaftsbild. Natürlich können Sie auch einen Blick auf das Kicking Horse Valley werfen.

Das Abendessen in Vernon ist inkludiert und ein wunderbarer Abschluss eines ereignisreichen Tages in drei Nationalparks. Und wenn Sie danach noch auf die spektakulären Erlebnisse anstoßen möchten, ist das auch kein Problem, denn die Stadt hat einige hervorragende traditionelle Pubs zu bieten.

Aktivitäten: Besuch der meisterhaften Spiral Train Tunnel, Fahrt durch den Yoho, Glacier und Mt Revelstoke Nationalpark, Blick auf das Kicking Horse Valley, Freizeit in Vernon
Übernachtung: Sandman Inn Vernon (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

18. Tag: Vernon – Vancouver

Sie werden sicherlich zustimmen, dass die Fahrt durch Kanadas Weingebiete, vor allem durch das berühmte Okanagan Valley, ein toller Zeitvertreib ist. Besuchen Sie den 135km langen Lake Okanagan und fahren Sie durch Kelowna, die größte Stadt in British Columbia.

Zurück in Vancouver! Starten Sie gleich Ihre Erkundungstour: Vancouvers Innenstadt ist weltklasse und die Einheimischen sind extrem stolz auf die multikulturelle Mischung ihrer Stadt. Sie besuchen Gastown, Chinatown und die Lion’s Gate Bridge. Und auch die Totem Poles von Kanadas Ureinwohnern im Stanley Park dürfen dabei nicht fehlen. Hier können Sie Fotos mit den farbenfrohen Holzskulpturen machen, die der Stadt Vancouver als Geschenk überreicht wurden. Danach steht Ihnen die Stadt offen. Ziehen Sie los und machen Sie sich vertraut mit der Umgebung. Shoppen Sie in den Boutiquen der Stadt oder leihen Sie sich ein Fahrrad um die Stadt auf zwei Rädern zu erkunden. Verwöhnen Sie Ihre Ohren am Abend mit Live-Musik in den Gassen von Yale Town und erleben Sie eine unvergessliche Nacht.

Aktivitäten: Besuch von Lake Okanagan, Fahrt durch Kelowna – der größten Stadt in British Columbia, Stadtbesichtigung in Vancouver mit Gastown, Chinatown und Lion´s Gate Bridge, Besuch des Totempfahls von Kanadas Ureinwohnern, Freizeit in Vancouver
Übernachtung: GEC Granville Suites (oder ähnliche Unterkunft)

19. Tag: Vancouver

Eine großartige Kunstszene, Abenteuer in Hülle und Fülle, sowie eine wunderschöne Hafenpromenade – an Ihrem freien Tag in Vancouver wird es an magischen Momenten nicht fehlen. In den zahlreichen Galerien und süßen Cafés können Sie den gesamten Tag verbringen. Spazieren Sie durch die herrlichen Parks der Stadt oder finden Sie einen Ort, von dem aus Sie die Aussicht auf die umliegenden Berge genießen können. Es gibt auch einige empfehlenswerte optionale Aktivitäten, denen Sie in Vancouver nachgehen können. Unternehmen Sie eine Bootstour mit leckerem Abendessen und lassen Sie sich verwöhnen. Gehen Sie über die Capilano Suspension Bridge, eine frei schwingende Seilbrücke in 70 Metern Höhe und mit einer Länge von 136 Metern. Seit dem Jahr 1888 ist sie eine besondere Attraktion der Stadt. Beim ‘FlyOver Canada‘ können Sie mehr über dieses tolle Land erfahren und das auf eine besonders aufregende Weise. Es ist der letzte Abend Ihrer unvergesslichen Abenteuerreise durch die USA und Kanada. Gehen Sie aus mit Ihren Mitreisenden und lassen Sie die großartigen Erlebnisse Revue passieren.

Aktivitäten: Freizeit in Vancouver mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: GEC Granville Suites (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

20. Tag: Vancouver

Alle guten Dinge haben einmal ein Ende und so ist es auch am heutigen Morgen: es heißt Abschied nehmen. Sie können aber Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Aktivitäten: Tourende in Vancouver
nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 20 Tage Abenteuerreise durch Kanada und USA laut Programm
  • Inlandsflug von Toronto nach Vancouver
  • 17x Übernachtung in Hotels
  • 2x Übernachtung in Quad-share Chalets (Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 10x Frühstück, 8x Abendessen
  • Erkundung des Athabasca Gletschers auf dem einzigartigen ‚Ice Explorer‘
  • Blick auf Mt Robson und den höchsten Punkt der kanadischen Rockies
  • Besuch des Banff Nationalparks
  • großartige Wanderungen durch traumhafte Naturkulissen Kanadas
  • Stadtbesichtigung und Besuch der Highlights in Vancouver
  • geführter Spaziergang durch die Altstadt von Quebec
  • Wanderung in der Umgebung von Whistler
  • Besuch des First Nation Totempfahls im Stanley Park
  • Übernachtung in einem Chalet im Banff Nationalpark
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung in New York: Preise auf Anfrage
  • Nachübernachtung in Vancouver: Preise auf Anfrage
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

New York City

Inklusive:

– Willkommenstreffen

Boston

Inklusive:

– Besuch von New Haven
– Stadtbesichtigung in Boston
– Spaziergang auf dem historischen Freedom Trail

Optional:

– Trolley Tour: 36 USD pro Person
– Urban Bike Adventure: 41 USD pro Person

Quebec City

Inklusive:

– Fahrt durch die Wildnis von Maine
– Überquerung der kanadischen Grenze
– geführte Besichtigungstour durch Quebec City mit einem lokalen Guide

Montreal

Inklusive:

– geführte Stadtbesichtigungstour in Montreal

Optional:

– Jet-Boat Fahrt: 49 USD pro Person

Rockport

Optional:

– 1.000 Islands Bootstour: 13 USD pro Person

Toronto

Optional:

– Aufstieg auf den CN Tower: 27 USD pro Person
– Steam Whistle Brewery Tour: 8 USD pro Person
– Second City Improv Show: 53 USD pro Person

Niagarafälle

Inklusive:

– Besuch der Niagarafälle
– Bootsfahrt an den Niagarafällen

Optional:

– Helikopterflug: 95 USD pro Person

Vancouver

Inklusive:

– Stadtbesichtigung in Vancouver mit Gastown, Chinatown und Lion´s Gate Bridge
– Besuch des Totempfahls von Kanadas Ureinwohnern im Stanley Park

Optional:

– Bootsfahrt mit Abendessen: 73 CAD pro Person
– FlyOver Canada Erlebnis: 20 CAD pro Person
– Besuch der Capilano Suspension Bridge: 36 CAD pro Person

Whistler

Inklusive:

– Besuch von Whistler und den Blackcomb Mountains
– Besuch der lokalen Geschäfte
– Wanderungen auf zahlreichen Wanderwegen

Optional:

– Zipline-Flug/Fahrt: 143 CAD pro Person
– Kanu-Ausflug: 69 CAD pro Person
– Mountainbike Ausflug: 50 CAD pro Person
– Gondelfahrt ‚Peak 2 Peak‘: 54 CAD pro Person

Kamloops

Inklusive:

– Fahrt durch die malerische Lillooet Gebirgskette
– Besuch des Seton Lake Reservoirs
– Besuch des Duffey Lake Provincial Parks
– Besuch der Kamloops Lakes
– Blick auf Mt Robson – höchster Berg der kanadischen Rocky Mountains

Mt Robson

Inklusive:

– malerische Fahrt auf dem Yellowhead Highway zu den Rocky Mountains
– Picknick in den Rocky Mountains

Optional:

– White-Water Rafting: 100 CAD pro Person

Jasper

Inklusive:

– Wanderung durch den Maligne Canyon
– Besuch des Maligne Lake
– Erkundung des Athabasca Gletschers auf dem ‘Ice Explorer‘
– Besuch des Saskatchewan River Valley
– Besuch der Weeping Wall
– Besuch des farbenfrohen Peyto Lake (saisonal)
– Besuch des Lake Louise und des zauberhaften Lake Louise Chateau

Optional:

– Besuch von Spirit Island
– Glacier Skywalk

Banff

Inklusive:

– Besuch des majestätischen Banff Springs Hotel
– Eintrittsgebühr für den Banff Nationalpark mit Besuch
– Besuch der meisterhaften Spiral Train Tunnels
– Fahrt durch den Yoho, Glacier und Mt Revelstoke Nationalpark
– Blick auf das Kicking Horse Valley

Optional:

– Klettern in den Bergen: 168 CAD pro Person
– Pferdereiten & Steak Fry: 123 CAD pro Person
– Gondelfahrt in luftiger Höhe
– Helikopterflug – Royal Canadian: 230 CAD pro Person
– Helikopterflug über den Mt Assiniboine Gletscher: 276 CAD pro Person
– Banff Gondelfahrt: 40 CAD pro Person

Vernon

Inklusive:

– Besuch von Lake Okanagan

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung

18 – 35 Jahre

Start der Tour: 07:30 Uhr an Tag 1 ab New York
Ende der Tour: ca. 11 Uhr an Tag 20 in Vancouver

Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und Kanada auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
USA Reise- und Sicherheitshinweise
Kanada Reise- und Sicherheitshinweise

Electronic System for Travel Authorization (ESTA)

Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Reisenden, die im Rahmen des „Visa Waiver Programms“ (VWP) in die USA reisen, vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet eine elektronische Einreiseerlaubnis beantragen:
ESTA Beantragung

Antragsverfahren für die elektronische Einreisegenehmigung (eTA)

Mit Wirkung vom 01.08.2015 wurde in Kanada das eTA-Verfahren (Electronic Travel Authorization) eingeführt. Die Beantragung muss vor Antritt der Flugreise online erfolgen. Informationen auch in deutscher Sprache, Antragsformulare und FAQ finden Sie unter: eTA Beantragung

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Contiki

Formblatt Contiki Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden