Berge und Wüsten der USA Gruppenreise für junge Leute Roadtrip Camping traveljunkies
Tourstart
Seattle
Tourende
Los Angeles
Reisedauer
14 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Berge und Wüsten der USA

Tauchen Sie mit anderen Weltentdeckern ein in die großartige Natur der USA, reisen Sie gemeinsam durch atemberaubende Landschaften, besuchen Sie berühmte Nationalparks und feiern Sie ein großartiges Finale in unvergleichlichen Metropolen.

Sie folgen den zerklüfteten Rockies von Seattle nach Montana bis zum einzigartigen Yellowstone National Park. Sie finden hier brodelnde Geysire, reißende Flüsse, gigantische Wasserfälle und eine unglaubliche Tierwelt – wir können verstehen, wenn Sie von hier nicht mehr weg möchten. Aber keine Sorge, im Grand Teton National Park wartet eine ebenso atemberaubende Landschaftskulisse auf Sie. Und am Abend können Sie in einem Saloon in Jackson auf die tollen Erlebnisse anstoßen.

Es geht nicht weniger spektakulär weiter: Einen Sonnenuntergang über dem Flaming Gorge sollten Sie auf keinen Fall verpassen. In Moab haben Sie es nicht weit zu weiteren fantastischen Nationalparks, wie den Arches National Park und den Dead Horse Point State Park.

Im Monument Valley begeben Sie sich auf Spurensuche der Navajo-Indianer – hier ist Wild-West-Feeling angesagt! Und wenn Sie dann am Grand Canyon in die Tiefe blicken, werden Sie die Vielfalt der nordamerikanischen Landschaften kaum fassen können!

Es wird Zeit für Partys, Casinos und die besten Burger – in Las Vegas erwartet Sie das Kontrastprogramm zur ruhigen Natur und den Lagerfeuerabenden. Aber auch das wird garantiert unvergesslich! Einen glamourösen Abschluss Ihres 14-tägigen Roadtrips erleben Sie in Los Angeles.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Seattle – Montana

In Seattle beginnt Ihre Abenteuerreise durch die Bergwelt der USA. Es lohnt sich einige Tage vor Tourstart anzureisen, um genügend Zeit zu haben, die Stadt ausführlich kennenzulernen. Die Metropole Seattle hat viele Grünflächen in und außerhalb der Stadt zu bieten, deshalb erhielt sie auch ihren Spitznamen ‚Smaragdstadt‘. Seattle ist abwechslungsreich – Sie können einfach gemütlich einen Kaffee in einem originalen Starbucks trinken oder vom weltberühmten Space Needle Turm aus 180 Metern Höhe den Blick über die Stadt schweifen lassen.

Sie verlassen heute noch das rege Treiben der Stadt und lernen Ihre Mitreisenden während der Fahrt kennen. Es geht durch die Staaten Washington und die Bitterroot Range in Idaho bis nach Montana – auch bekannt als ‚Big Sky Country‘. Montana heißt Sie willkommen mit felsigen Berggipfeln und weiten offenen Landschaften. Sie befinden sich definitiv auf einem unvergesslichen Road Trip!

Aktivitäten: Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter und Tourstart um 07:30 Uhr, Freizeit in Montana
Übernachtung: Camping in Montana (oder ähnliche Unterkunft)

2. – 3. Tag: Yellowstone National Park

Nach einer Nacht unter einem brillanten Sternenhimmel machen Sie sich auf den Weg zum weltberühmten Yellowstone National Park. Der Park wurde im Jahre 1872 gegründet und ist damit der älteste Nationalpark der Welt. Die Landschaft hier ist unbeschreiblich schön und voller atemberaubender Naturattraktionen. Bestaunen Sie Geysire, die explosionsartig in die Luft schießen, wie z.B. der Old Faithful, oder die Schlammpools, die überall im Park brodeln, sowie farbenprächtige Wasserfälle, die die Klippen hinabstürzen, versteinerte Wälder und das üppige Lamar Valley. Kein Wunder also, dass der Park seit 1978 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Man findet hier eine reiche Wildtierwelt, haben Sie deshalb Ihre Kamera stets griffbereit. Wenn Sie Glück haben, bekommen Sie Bisons, Elche und Bären vor die Linse. Für das ultimative Wildtiererlebnis halten Sie Ausschau nach Wölfen, die in Rudeln den Park durchstreifen. Es gibt keinen Zweifel daran, dass die Tage im Yellowstone National Park unvergesslich werden!

Aktivitäten: Besuch des Yellowstone National Parks, Freizeit im Yellowstone National Park
Übernachtung: Camping beim Yellowstone National Park (oder ähnliche Unterkunft)

4. – 5. Tag: Yellowstone National Park – Grand Teton National Park – Jackson

Machen Sie sich bereit für wunderbare Ausblicke und aufregende Wanderungen. Ihre Abenteuerreise durch die Bergwelt der USA führt Sie in den majestätischen Grand Teton National Park. Der Name des Parks kommt von der Gebirgskette Teton, die sich durch den Park zieht. Seit 11.000 Jahren ist diese Gegend bewohnt. Hier verbrachten die nomadischen Indianer ihre Sommermonate. Bereits 1929 wurde diese Gegend zum Nationalpark erklärt. Mit einigen Ausläufern erheben sich die kantigen Gipfel wie Zähne aus den üppigen, flachen Wiesen vor dem strahlend blauen Himmel. Gepaart mit den zauberhaften unberührten Seen wird dieser Nationalpark Sie beeindrucken. Unternehmen Sie eine Fahrt mit der Fähre über den Jenny Lake (saisonal) und wandern Sie hinauf zum Inspiration Point. Der Name ist nicht übertrieben und wird Sie zum Staunen bringen, wenn Sie die Gletschermoränen und Wiesen voller farbenprächtiger Wildblumen durchqueren. Sie sind nicht die einzigen, die auf diesen Pfaden wandern, halten Sie daher stets Ausschau nach Grizzlybären. Die Wege eignen sich auch hervorragend für eine Mountainbike-Tour. Die Bikes können Sie vor Ort ausleihen. Wenn Sie die Naturidylle ausgiebig genossen haben, können Sie sich den actionreichen Aktivitäten widmen, wie dem Whitewater Rafting auf dem Snake River oder dem Western Rodeo.

Wie wäre es abends mit einem Schluck ‚Red Eye Whiskey‘ im Silver Dollar Saloon in Jackson?

Aktivitäten: Freizeit & Besuch des Grand Teton National Parks, Freizeit in Jackson
Übernachtung: Camping in Jackson (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Jackson – Flaming Gorge

Sagen Sie den Bergen Lebewohl und begrüßen Sie die einzigartige rote Felslandschaft, die auf Ihrer Reise nach Utah den Start der Südwest Wüste markiert. Sie werden bald sehen, weshalb der unerschrockene Entdecker John Wesley Powell diesem Ort den Namen Flaming Gorge gab. Beobachten Sie, wie die Sonne von diesen einzigartigen roten Felsen reflektiert wird und die Landschaft bei einem faszinierenden Lichtspiel sozusagen in ‚Flammen‘ taucht. Halten Sie unbedingt die Kamera bereit, wenn die Sonne über dem Flaming Gorge und dem Green River untergeht und dabei die Landschaft in glühendes Licht taucht.

Aktivitäten: Besuch des Flaming Gorge
Übernachtung: Camping in der Nähe des Flaming Gorge (oder ähnliche Unterkunft)

7. – 8. Tag: Flaming Gorge – Arches National Park – Moab

Bekannt als natürlicher Abenteuerspielplatz der USA, ist Moab der nächste Halt auf Ihrer beeindruckenden Reise. Sie verbringen hier zwei Tage und haben jede Menge Zeit, diesen umwerfenden Ort ausführlich kennenzulernen und die über 2.000 Sandsteinbögen der Umgebung zu entdecken.

Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die traumhafte Natur des Arches National Parks und beobachten Sie, wie die Sonne über den Delicate Arch untergeht, dem am häufigsten fotografierten Gesteinsbogen mit imposanten 20 Metern Höhe.

Adrenalinjunkies können sich ein Mountainbike ausleihen und eine aufregende Radtour über den Felsenpfad von Moab unternehmen – Nervenkitzel pur! Für das ultimative Abenteuer sollten Sie zum Colorado River fahren und einen optionalen Float-Trip auf dem Fluss unternehmen. Doch es gibt in dieser abwechslungsreichen Gegend noch weitaus mehr zu erleben. Wenn es heißt extrem, dann ist es in den USA auch extrem! Brettern Sie mit einem Hummer Jeep auf einer Extreme Off-Road-Hummer-Tour durch die Landschaft und erleben Sie, wie sich Freiheit in einem Geländewagen anfühlt. Canyoning ist ebenfalls eine tolle Art noch mehr von der Natur und Landschaft auf ganz besondere Art zu entdecken. Darüber hinaus erhalten Sie noch schier unglaubliche Ausblicke vom Dead Horse Point State Park.

Aktivitäten: Besuch des Arches Nationalparks, Besuch des Dead Horse Point State Parks, Freizeit in Moab
Übernachtung: Camping in Moab (oder ähnliche Unterkunft)

9. Tag: Monument Valley

Auf Ihrer Fahrt in die Wüste zum Monument Valley, halten Sie am Moki Dugway Aussichtspunkt, um die spektakulären Ausblicke auf die rote Felswüste und die sich durch die Berge schlängelnde Straße zu genießen. Sie betreten heute offiziell eine der bekanntesten Landschaften Amerikas: den Wilden Westen!

Bestaunen Sie die unfassbar beeindruckende Landschaft des Monument Valley mit seinen Hügeln und Tafelbergen und tauchen Sie in die Navajo-Kultur ein, auf einem inkludierten Geländewagen-Ausflug. Diese Erfahrung abseits der ausgetretenen Pfade, ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in das Monument Valley und die Kultur der Navajo-Indianer. Diese Gegend diente als Kulisse für zahlreiche Filme und auch Sie werden sich fühlen wie am Film-Set eines Hollywood Western Streifens. Die Navajo-Indianer besiedelten früher diese Gegend und bis heute leben hier noch einige hundert nach alten Traditionen. Wenn die Sonne über dieser tiefbeeindruckenden Landschaft langsam untergeht, ist es Zeit auf einen ganz besonderen Reisetag zurückzublicken. Bestaunen Sie den Sternenhimmel, während Sie am Lagerfeuer sitzen, Marshmallows grillen und Geschichten austauschen.

Aktivitäten: Besuch des Monument Valley, Geländewagentour durch das Monument Valley
Übernachtung: Camping am Monument Valley (oder ähnliche Unterkunft)

10. – 11. Tag: Grand Canyon National Park

Gerade wenn Sie glauben, die Landschaft könnte nicht besser werden, reisen Sie zum Grand Canyon. Es ist das ultimative Highlight und ein Naturwunder. Sie verbringen hier zwei Tage und haben viel Zeit die Umgebung zu erkunden. Wandern Sie auf den atemberaubenden Pfaden hinunter zum Colorado River und bestaunen Sie die unfassbaren Ausblicke über den Canyon. Von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang wird Sie dieser Park faszinieren.

Vom Canyon Rand haben Sie die besten Ausblicke und finden hier oben großartige Wandermöglichkeiten mit unzähligen Foto-Spots. Vielleicht ziehen Sie es vor in die Tiefe der Schlucht hinabzusteigen, wo Sie vom Plateau Point aus einen Blick auf den rauschenden Colorado River genießen können. Auch der ‚Ooh Aah Point‘ auf dem South Kaibab Trail bietet einen spektakulären Ausblick. Welche Wanderungen Sie auch unternehmen, die Panoramablicke werden Ihnen den Atem rauben. Wenn Sie wirklich das volle Programm möchten, dann können Sie bei einem optionalen Helikopterflug den Grand Canyon aus der Vogelperspektive bewundern – es gibt nichts Vergleichbares! In Millionen von Jahren wurde diese Schlucht etwa 450km lang ins Gestein gegraben. Es ist wahrlich eines der großen Naturwunder unserer Erde. Im IMAX Theater können Sie ausführlich mehr über die Geschichte des Grand Canyons erfahren und erleben.

Aktivitäten: Freizeit im Grand Canyon National Park
Übernachtung: Camping am Grand Canyon National Park (oder ähnliche Unterkunft)

12. – 13. Tag: Route 66 – Las Vegas

Nach dem Grand Canyon National Park geht es auf die legendäre Route 66. Die Route 66 war ehemals die einzige durchgängig befestigte Straße, die von Chicago Illinois an die Westküste führte. Heute sind nur noch Abschnitte der historischen Straße erhalten und Sie sehen sich das Original an. In Seligman, einem Ort entlang der Route 66, machen Sie Halt und erleben eine Mischung aus Kitsch, Verrücktheit und Geschichte. Der Ort selbst bezeichnet sich als „Geburtsstätte der historischen Route 66“. In den zahlreichen Souvenirshops finden Sie begehrte Mitbringsel: von Schildern über Pop-Art-Poster bis hin zu Tassen – alles was es zur Route 66 gibt! Genießen Sie die Nostalgie dieses Ortes, der die alte Ost-West Verbindung zu einem touristischen Anziehungspunkt macht. Nach zahlreichen Fotos und erfolgreichem Souvenir-Shopping können Sie sich im originellen Schnellrestaurant Delgadillo’s Snow Cap einen Burger oder Shake gönnen. Das 1953 eröffnete Restaurant hat mittlerweile Kultstatus erreicht.

Anschließend reisen Sie weiter in die Neon-City von Las Vegas! In der Sin City gibt es nichts, was es nicht gibt und Sie haben die Qual der Wahl! Die Wüstenstadt bietet exzellentes Nachtleben, Casinos, Shows, hervorragende Restaurants, spektakuläre Musikbrunnen, gigantische Hotels, Nachbildungen des Pariser Eiffelturms, der ägyptischen Pyramiden und des Canale Grande von Venedig. Kein Wunder also, dass jährlich etwa 40 Millionen Touristen das weltberühmte Las Vegas besuchen. Lassen Sie sich von den Lichtern der Stadt auf einer optionalen Tour im Party Bus beeindrucken.

Wenn Sie keine Höhenangst haben, dann steigen Sie hinauf auf die Spitze des Hotels Stratosphere, um eine der höchsten Achterbahnen der Welt zu fahren oder heben Sie ab mit dem Helikopter und bestaunen Sie die Lichterwelt und den Strip von oben. Ansonsten stehen Ihnen unzählige weitere Aktivitäten zur Verfügung – Achterbahnen, Go-Kart fahren, Besuch einer Gun Range für ein paar Schussübungen oder eine VIP Club Tour in einer Limousine. Egal was Sie an den beiden Tagen und Nächten in Vegas tun, denken Sie immer daran: was in Vegas passiert, bleibt in Vegas!

Aktivitäten: Fahrt auf der legendären Route 66, Besuch in Seligman, Freizeit in Las Vegas
Übernachtung: Hotel in Las Vegas (oder ähnliche Unterkunft)

14. Tag: Las Vegas – Los Angeles

Verabschieden Sie sich von den grellen Lichtern von Las Vegas und sagen Sie der wunderschönen kalifornischen Sonne Hallo! Ihre Abenteuerreise neigt sich dem Ende zu… einem sehr stilvollen Ende! Der letzte Tag Ihrer Abenteuerreise führt Sie an die Küste zu Ihrem finalen Ziel, der zweitgrößten Stadt der USA – Los Angeles. In der ‚City of Angels‘ besuchen Sie den Hollywood Boulevard, von wo aus Sie einen perfekten Blick auf das berühmte Hollywood Zeichen haben. Und Sie bekommen zudem die Gelegenheit, auf dem Walk of Fame und vor dem Chinese Theatre die Handabdrücke Ihrer Lieblings-Stars zu bewundern. Jetzt haben Sie 14 Tage actionbepackter Erinnerungen gesammelt, die Sie mit nach Hause nehmen. Wenn Sie einige Tage mehr hier verbringen, dann besuchen Sie Venice Beach und den berühmten Santa Monica Pier.

Die Tour endet offiziell um ca. 17:00 Uhr am Hotel. Bleiben Sie doch am besten noch ein paar Tage hier und erkunden Sie Los Angeles ausführlich. Sie können Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour auch gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren. Wenn Sie eine Weiterreise am heutigen Tag planen, dann sollten Sie Ihren Flug nicht vor 21:00 Uhr buchen.

Aktivitäten: Besuch des Hollywood Boulevards, Tourende

Enthaltene Leistungen

  • 14 Tage USA Abenteuerreise für junge Leute laut Programm
  • alle Unterkünfte, Camping Gebühren & Equipment (außer Schlafsack)
  • 11x Camping-Übernachtung (Zweipersonenzelt)
  • 2x Übernachtung in einem Hotel (Mehrbettzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Navajo geführte Geländewagentour durch Monument Valley
  • Besuch des Yellowstone Nationalparks mit Old Faithful Geysir & brodelnden Schlammpools
  • Beobachtung von Wildtieren – Elche, Bisons und Bären
  • umwerfende Ausblicke vom Horse Point State Park
  • unvergesslicher Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang am Grand Canyon
  • Besuch des einzigartigen Las Vegas
  • Fahrt über die legendäre Route 66 und Besuch der Stadt Seligman
  • Erkundung des weltberühmten Hollywood Boulevard
  • Besuch von großartigen National- und State Parks – Yellowstone, Grand Teton, Arches, Dead Horse Point, Monument Valley & Grand Canyon
  • englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Auf dieser Tour benötigen Sie einen eigenen Schlafsack.
  • Vorübernachtung im Clarion Hotel in Seattle: ab 90 EUR Zweibettzimmer pro Person (2 Personen); ab 156 EUR für Einzel- oder Doppelzimmer
  • Nachübernachtung in Los Angeles im Hotel Fairfield Inn Marriott: 120-134 EUR für ein Zweibettzimmer pro Person (bei 2 Personen); 209-234 EUR für Einzel- oder Doppelzimmer
  • Flughafentransfer Seattle: Das Hotel liegt ca. 1,5km vom Flughafen entfernt und bietet einen kostenlosen 24-Stunden-Flughafen-Shuttleservice (Trinkgeld von mind. ca. 2 USD pro Person wird empfohlen). Wenn Sie am Flughafen ankommen, gehen Sie zu den Notruf-Telefonen im Gepäckbereich und wählen Sie #38, um den Abhol-Service anzufordern. Folgen Sie den Schildern zum Shuttle-Abholbereich, um Ihr Shuttle zu erreichen. Dabei fahren Sie die Rolltreppen hinauf, gehen über die Skybridge und fahren wieder zurück in das Erdgeschoss. Hier warten Sie auf der Insel 1 oder 3.
  • Flughafentransfer LAX Airport: Das Hotel bietet einen kostenfreien Shuttle-Transfer. Ein Trinkgeld von 1-2 USD wird erwartet. Die Entfernung vom Flughafen zum Hotel beträgt etwa 15 Minuten (abhängig vom Verkehr). Bitte besprechen Sie alle Details mit der Hotelrezeption vor Ihrer Abreise.
  • Mahlzeiten: auf dieser Reise gibt es eine Gemeinschaftskasse für die Mahlzeiten – Sie zahlen jeden Tag 10 USD ein, für alle Mahlzeiten während dem Zelten.
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Seattle

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter

Yellowstone Nationalpark

Inklusive:

– Nationalparkgebühr und Besuch des Yellowstone National Parks
– Geysire, blubbernde Schlamm-Pools & Wildtierbeobachtung

Grand Teton National Park

Inklusive:

– Nationalparkgebühr und Besuch des Grand Teton National Parks

Optional:

– Fahrt mit der Fähre über den Jenny Lake: 15 USD pro Person
– Mountainbike-Tour: ab 30 USD pro Person
– Pferdereiten: 65 USD pro Person
– Whitewater Rafting auf dem Snake River: 77-124 USD pro Person

Jackson

Optional:

– Besuch eines Western Rodeos: ab 20 USD pro Person
– Besuch eines Western Saloons
– Abendessen im Chuck Wagon: 25-35 USD

Arches National Park

Inklusive:

– Eintritt in den Arches Nationalpark
– Ausblick vom Dead Horse Point State Park

Optional:

– Mountainbike Leihe: 100 USD pro Person
– Float trip auf dem Colorado River: 60-91 USD pro Person
– Extreme Off-Road Hummer Tour: 90-100 USD pro Person
– Canyoneering: 100 USD pro Person

Monument Valley

Inklusive:

– Besuch des Monument Valleys
– Navajo geführte Geländewagentour durch Monument Valley

Grand Canyon National Park

Inklusive:

– Nationalparkgebühr und Besuch des Grand Canyon National Parks
– Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang im Grand Canyon
– Besuch des Horseshoe Bend Aussichtspunktes mit Blick auf den Colorado River

Optional:

– Helikopterflug: 254-284 USD pro Person
– Besuch des IMAX Theater: 15 USD pro Person

Route 66

Inklusive:

– Fahrt auf einem original Abschnitt der legendären Route 66 mit Besuch der Wüstenstadt Seligman

Las Vegas

Optional:

– Eintritt in Clubs und Casino Shows: ab 10 USD pro Person
– Fahrt über den Las Vegas Strip im Partybus: 25 – 35 USD pro Person
– Achterbahnfahrt: 25-40 USD pro Person
– Helikopterflug: 124 USD pro Person
– Heiraten in Las Vegas (nicht rechtsverbindlich): ab 220 USD pro Person
– Go Kart fahren: 45 USD pro Person
– Besuch einer Schießanlage: 20-100 USD pro Person
– VIP Club Tour (inkl. 4 Clubs & Limousine): 100 USD pro Person

Los Angeles

Inklusive:

– Besuch des Hollywood Boulevards

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe frühestens treffen bzw. spätestens verlassen können. Dabei wurde die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung und Einreiseformalitäten nicht mit einbezogen.

Tourstart: 7:30 Uhr am 1. Tag der Tour
Tourende: ca. 17:00 Uhr am 14. Tag der Tour

Altersbeschränkung

18 – 38 Jahre

Reiseschutzversicherung

Wir empfehlen allen Reisenden sehr eine Reiseschutzversicherung abzuschließen, bevor Sie diese Abenteuerreise antreten.

Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
USA Reise- und Sicherheitshinweise

Electronic System for Travel Authorization (ESTA)

Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Reisenden, die im Rahmen des „Visa Waiver Programms“ (VWP) in die USA reisen, vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet eine elektronische Einreiseerlaubnis beantragen:
ESTA Beantragung

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB TrekAmerica

Formblatt Trek America Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden