China Abenteuerreise für junge Leute preiswert reisen traveljunkies
Tourstart
Peking
Tourende
Shanghai
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

China Abenteuerreise: Von Peking nach Shanghai

Hier kommt die perfekte Mischung aus alt und neu:

Der Besuch in der Verbotenen Stadt und dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking ist schon mal ein beeindruckender Auftakt für Ihr chinesisches Kultur-Abenteuer. Ganz schön einschüchternd ist der imposante Anblick der großen Mauer.

Nicht weniger außergewöhnlich ist das Erlebnis, wenn Sie vor der Armee von 7000 Terrakotta-Kriegern in Lebensgröße stehen. Das Tai Chi-Training in Xi’an mit den Einheimischen hat es in sich. Also seien Sie gerüstet.

Fühlen Sie sich wie in einem Traum, wenn Sie den Garten des Meisters der Netze erkunden – wahrhaftig einer der schönsten Chinesischen Gärten der Welt. Auch ein Abstecher zum vielgerühmten Hügel mit seiner achteckigen Pagode, das Wahrzeichen der Stadt Suzhou ist absolut lohnenswert.

Das Nachtleben von Shanghai ist absolut legendär. Feiern Sie mit Ihren neugewonnenen Freunden den Abschied eines unvergesslichen Abenteuers.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Peking

Individuelle Anreise nach China. Ihre Ankunft in Peking ist heute zu jeder Zeit möglich. Nutzen Sie Ihre freie Zeit, um mit ersten Erkundungen die Mega-Metropole etwas näher kennenzulernen. Nach dem Begrüßungstreffen mit der Gruppe (ca. 18:00 Uhr), bei dem auch alle wichtigen Details zu Ihrer China Abenteuerreise für junge Leute besprochen werden, können Sie optional noch mit der Gruppe losziehen, um sich ein erstes chinesisches Abendessen schmecken zu lassen.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: Sicily Hotel, Beijing Tiantan East Gate (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Peking

Von Peking bis zur großen Mauer, die auf den sanften Hügeln von Huairou bei Mutianyu liegt, ist es nicht allzu weit. Dieser Teil der gigantischen Mauer, die man sogar vom All aus erkennen kann, ist ein Meisterstück der Restauration. Es erwarten Sie 23 Aussichtstürme im originalen Stil. Mutianyu ist der längste voll restaurierte Abschnitt der Großen Mauer. Neben eindrucksvoller Geschichte können Sie hier auch eine malerische Aussicht auf die Mauer, die sich über die Bergrücken windet, genießen.

Zurück in Peking können Sie optional auf eigene Faust mit der U-Bahn zu den berühmtesten Plätzen der Metropole fahren. Erster wichtiger Stopp ist die Verbotene Stadt, die sich in Pekings Stadtzentrum befindet. Der Bau des großen Palastes begann 1406 in der Ming-Dynastie. Einst ließen die regierenden Kaiser verlauten, Söhne des Himmels zu sein, und ihnen sei daher die höchste Macht des Himmels vergönnt. Die kaiserliche Residenz auf der Erde wurde dem Purpurnen Palast nachgeahmt, in dem Gott, nach dem Glauben der Erbauer, im Himmel leben soll. Solch ein göttlicher Ort war sicherlich für gewöhnliche Menschen verboten und so erhielt dieser prunkvolle Komplex seinen Namen. 1987 wurde die Verbotene Stadt als Weltkulturerbe von der UNESCO gelistet.
Danach lohnt es sich auch den Platz des Himmlischen Friedens, auch bekannt als Tiananmen Platz, aufzusuchen. Er ist der größte Platz auf der ganzen Welt innerhalb einer Stadt, er erfasst eine Fläche von 39.6 ha und kann es mit etwa einer Million Besucher zur gleichen Zeit aufnehmen. Hier gibt viel zu erkunden, unter anderem ein Monument für die nationalen Helden.

Aktivitäten: Besuch an der Chinesischen Mauer in Mutianyu
Distanz: Beijing – Mutianyu (2 Stunden) Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Sicily Hotel, Beijing Tiantan East Gate (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Peking – Xi’an

Bis zur Abfahrt mit dem Nachtzug nach Xi’an bleibt noch genug Zeit, um weitere Erkundungen in Peking zu unternehmen. An abenteuerlichen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel einem Einkaufsbummel am Seidenmarkt, einen Besuch des Sommerpalasts oder einer Tour durch die Hutongs, mangelt es in dieser Metropole auf jeden Fall nicht und daher wollen wir sichergehen, dass Sie ausstreichend Zeit haben, um die Stadt zu genießen. Im Zug können Sie dann die Füße austrecken und sich bis zur nächsten Station erholen.

Aktivitäten: Peking Freizeit
Distanz: Peking – Xi’an (13 Stunden)
Transport: Nachtzug
Übernachtung: Einfacher Nachtzug (Betten)

4. Tag: Xi’an

Nach der Zugfahrt kommt ein Spaziergang gerade gelegen. Gemeinsam erkunden Sie Xi’ans Muslimisches Viertel. Ihr lokaler Guide stellt Ihnen dabei seine liebsten Straßen, Künstler, Köche und Imbissstände vor. Für Sie ist das eine ideale Gelegenheit, dieses Viertel von einer einzigartigen Perspektive kennenzulernen. Anschließend haben Sie noch ausreichend Zeit, um auf eigene Faust zu erkunden, einzukaufen und etwas zu essen.

Wer möchte kann optional (nicht im Reisepreis inbegriffen) ein Fahrrad mieten und die 12km lange Stadtmauer, das größte Bauwerk der Stadt, abfahren. Oder Sie versuchen sich in einem Tai Chi-Training mit den Einheimischen. Kulturinteressierte werden sich wohl einen der beeindruckendsten archäologischer Schätze Chinas nicht entgehen lassen wollen. Die Terrakotta-Armee aus der damaligen Qin-Dynastie, besteht aus 7.278 lebensgroßen Fuß- und Reitsoldaten sowie Pferden, Streitwagen und Waffen. Weshalb Kaiser Qin Shihuangdi den Bau dieser Statuen in Auftrag gab, die als seine Armee im Jenseits dienen sollten und wie sie hergestellt wurde, wird Ihnen unter anderem Ihr lokaler Guide während Ihres Besuches dieser großartigen archäologischen Stätte verraten.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang im Muslimischen Viertel
Übernachtung: 7 Sages Bell Tower Youth Hostel (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Xi’an – Suzhou

Sie sind noch nicht mit allen wichtigen Aktivitäten durch, die für Xi’an auf Ihrer Liste stehen? Keine Sorge, auch dieser Tag kann bis zur Abfahrt des Nachtzuges genutzt werden, um wirklich alle Highlights hautnah zu erleben. Am Abend besteigen Sie dann den Nachtzug nach Suzhou.

Aktivitäten: Xi’an Freizeit
Distanz: Xi’an – Suzhou (14 -16 Stunden) Transport: Nachtzug
Übernachtung: Einfacher Nachtzug (Betten)

6. Tag: Suzhou

Suzhou, auch bekannt als „Venedig des Ostens“ bietet eine Vielzahl an wunderschön angelegten Gärten – gleich neun davon sieht die UNESCO als Welterbe. Besonders außergewöhnlich ist der Garten des Meisters der Netze. Er ist der kleinste, jedoch der am zartesten gestaltete Landschaftsgarten in Suzhou Stadt. Herzstück ist sein Teich, der herrlich mit Pflanzen, Steinen, Pavillons und Steinbrücken dekoriert wurde.
Besuchen Sie auch unbedingt den Löwen Wald. Dieser Steingarten hat den Ruf, der spaßigste Garten in Suzhou zu sein, weil es ein komplexes Labyrinth gibt.
Auch der Garten des Verweilens gilt als Meisterwerk des klassischen chinesischen Gartenstils und ist ein Ort, den man unbedingt mit eigenen Augen gesehen haben sollte.
Zu guter Letzt muss noch der Garten des bescheidenden Beamten erwähnt werden. Er wurde 1509 während der Ming Dynastie errichtet und ist gelistet als ein Hauptpunkt der nationalen historischen Naturschutz Einheiten und wertvoller Kulturdenkmäler der Welt.
Am Abend können Sie dann auf einer privaten Karaoke Session Ihren inneren Rockstar heraushängen lassen und Ihren Mitreisenden zeigen, was Sie mit dem Mikro so alles draufhaben. Alle aus der Gruppe werden ein Lied anstimmen, ob solo, im Duett oder als Gruppe. Also ölen Sie schon mal Ihre Stimmbänder!

Aktivitäten: Freizeit Suzhou, Private Karaokesession mit der Gruppe
Übernachtung: Suzhou Overseas Chinese Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Suzhou – Shanghai

Mit dem Hochgeschwindigkeitszug erreichen Sie Ihr nächstes Ziel Shanghai schneller als eine Pistolenkugel. Dort angekommen, unternehmen Sie einen Orientierungs-Spaziergang entlang des berühmten Bunds. Der Bund ist eine schöne Uferpromenade am Huangpu-Fluss mit vielen pompösen Kolonialbauten. In der Dunkelheit ist der Blick auf die futuristische beleuchtete Skyline von Shanghai einfach grandios!

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang am Bund, Freizeit Shanghai
Distanz: Suzhou – Shanghai (2 Stunden)
Transport: Hochgeschwindigkeitszug
Übernachtung: Phoenix Hostel (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Shanghai

Heute endet Ihre China Abenteuerreise für junge Leute. Ihre Abreise ist zu jeder Zeit möglich. Sie möchten noch nicht abreisen? Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung Ihr Abenteuer zu verlängern. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage China Abenteuerreise für junge Leute gemäß Programm
  • 5x Übernachtung in einfachen Hotels (halbes Doppelzimmer)
  • 2x Übernachtung im Nachtzug (Mehrbettzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Zug, lokaler Bus, zu Fuß
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • private Karaoke Session in Suzhou
  • Ausflug zur Großen Mauer
  • Orientierungs-Spaziergänge in Xi’an und Shanghai

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: 50 EUR im halben Doppelzimmer
  • Nachübernachtung: 40 EUR im halben Doppelzimmer
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: 65 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 239 EUR
  • Akrobatikvorführung: ab 38 EUR
  • Kung-Fu-Show in Peking: ab 38 EUR pro Person
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Peking

Optional:

– Seilbahn auf der Großen Mauer: 80-100 CNY pro Person
– Toboggan auf der Großen Mauer: 80-100 CNY pro Person
– Besuch im Himmelstempel: 15-34 CNY pro Person
– Pekinger Opernbesuch: 120-180 CNY pro Person
– Eintritt Verbotene Stadt: 60 CNY pro Person
– Radtour durch die Hutongs: 50-100 CNY pro Person

Xi’an

Optional:

– Eintritt in die große Moschee: 25 CNY pro Person
– Eintritt zur Terracotta-Armee: 164 CNY pro Person
– Radtour auf der Stadtmauer von Xi’an: 40-80 CNY pro Person
– Besichtigung der Großen Wildganspagode: 50 CNY pro Person
– Defachang Dumpling Banquet: 105 CNY pro Person
– Glocken- und Trommelturm: 50 CNY pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach China auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
China Reise- und Sicherheitshinweise

Für China besteht Visumspflicht und das Visum muss vor Reiseantritt beantragt werden.

Wenn Sie Hilfe bei der Beantragung des Visums wünschen, dann können wir Ihnen dafür das Portal Visumpoint empfehlen.
Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung korrekte Reisedokumente mit sich zu führen.

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.