Tourstart
Newark
Tourende
Los Angeles
Reisedauer
20 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Der Norden der USA: Los Angeles Richtung New York

Sie können sich nicht entscheiden, ob Sie den Osten der USA oder die Westküste erkunden sollen. Sie möchten die Städte und Nationalparks im Norden genauer unter die Lupe nehmen? Dann ist diese Gruppenreise für junge Leute in den USA genau das Richtige für Sie.

Genießen Sie in Los Angeles die kalifornische Sonne und halten Sie nach den Stars und Sternchen Ausschau, bevor es die wilde kalifornische Küste entlang Richtung Norden geht. Es erwarten Sie steile Straßen, Cable Cars und eine berühmte Hängebrücke in keiner geringeren Stadt als San Francisco.

Wandern, spazieren und unfassbar schöne Aussichten haben Sie am Lake Tahoe, im Grand Teton Nationalpark und in Jackson.

Im Yellowstone Nationalpark gibt es weitere unglaubliche Kunstwerke der Natur zu bestaunen. Nicht von der Natur erschaffen aber dennoch faszinierend sind das Mount Rushmore und Crazy Horse Memorial.

Der einmalige Badlands Nationalpark ist ein wahrlich atemberaubendes Zeugnis der Erosion. Wandern Sie durch die surreale Mondlandschaft, bevor Sie die Natur verlassen und in das pulsierende Stadtleben eintauchen, denn in Chicago wird es wieder turbulent und aufregend: phänomenale Aussichten, delikate kulinarische Highlights und der Blues geben hier den Ton an.

Beeindruckt von der Großstadt können Sie am Lake Erie entspannen und die gemütlichen Seiten eines Roadtrips genießen. Anschließend geht es zu einem Naturwunder: den gigantischen Niagara Falls.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Los Angeles – Santa Barbara – California Coast

Ihre 20-tägige Abenteuerreise durch die USA beginnt im sonnigen Kalifornien in Los Angeles. Um 07:30 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter und Ihre Mitreisenden. Mit der kalifornischen Sonne im Gesicht brechen Sie auf nach Santa Barbara. Auf Ihrer Fahrt entlang der kalifornischen Küstenlinie können Sie die ersten glamourösen Erlebnisse dieses Trips auf Ihrem Weg Richtung Norden nach Santa Barbara setzen lassen. Santa Barbara ist eine schöne Stadt, die umgeben ist von Bergen, sanften Tälern und kilometerlangen traumhaften Stränden. Nehmen Sie sich die Zeit, um das Pier zu erkunden, sich am Strand zu sonnen oder in den tollen Geschäften der Stadt zu shoppen. In der Nacht können Sie in einer traumhaften Umgebung den wundervollen Sternenhimmel bestaunen.

Hinweis: Wegen Straßenschäden aufgrund von Unwettern ist der Pacific Coast Highway (Hwy 1) immer mal wieder gesperrt. Sollte dies der Fall sein, wird es Änderungen in der Route geben.

Aktivitäten: Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter und Tourstart um 07:30 Uhr, Freizeit in Santa Barbara
Übernachtung: Camping in der Umgebung an der kalifornischen Küste (oder ähnliche Unterkunft)

2.-3. Tag: California Coast – San Francisco

San Francisco – eine wunderbare Stadt mit vielen abwechslungsreichen Seiten steht als nächstes auf Ihrem Plan. Egal, ob bei Nebel oder Sonnenschein – diese Stadt ist immer ein Highlight. Zuerst sollten Sie natürlich das Wahrzeichen der Stadt besuchen: die Golden Gate Bridge. Machen Sie einen Spaziergang über die berühmte Brücke und statten Sie anschließend dem Haight-Ashbury-Viertel einen Besuch ab. Die kleinen bunten und schrulligen Geschäfte sowie die gemütlichen Cafés machen diese Hippie-Gegend besonders sehenswert.

Ihre Zeit in dieser wundervollen Küstenstadt wird wie im Flug vergehen, da es so viel zu sehen gibt. Verpassen Sie nicht die weltberühmte Uferpromenade mit dem Pier 39 und den sich dort sonnenden Seelöwen. Lassen Sie sich ein delikates Essen an der Fisherman’s Wharf schmecken und fahren Sie durch die steilen Straßen mit den Cable Cars. Ein Abstecher zur kurvigen Lombard Street und zum geschäftigen Union Square sind weitere lohnenswerte Ziele.

Am Abend können Sie bei einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang die Golden Gate Bridge aus einer anderen Perspektive bestaunen.

Wenn Sie Interesse haben Alcatraz zu besuchen (an Tag 3), dann ist es empfehlenswert Ihr Ticket im Voraus zu buchen.

Aktivitäten: Freizeit in San Francisco, Bootsfahrt zum Sonnenuntergang
Distanz: California Coast – San Francisco
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hostel in San Francisco (oder ähnliche Unterkunft)

4.–5. Tag: Yosemite Nationalpark

Ihre Abenteuerreise führt Sie durch das zentrale Kalifornien, in den allseits beliebten Yosemite Nationalpark. Sie können zu Fuß oder mit dem Mountainbike diese außergewöhnliche Landschaft mit ihren Granitfelsen und spektakulären Wasserfällen erkunden. Der Yosemite Nationalpark gehört seit 1984 zum UNESCO-Weltnaturerbe aufgrund seiner einmaligen Landschaft, den Riesenmammutbäumen sowie der vielseitigen Tierwelt. Hier finden Sie Wanderwege für jedes Fitnesslevel, von anspruchsvoll bis gemütlich. Welche Wanderroute Sie auch nehmen, Sie werden von den prächtigen Wasserfällen und mächtigen Granitfelsen begeistert sein. Im Park leben Kojoten und Bären – halten Sie deshalb stets Ihre Kamera bereit für einen einzigartigen Schnappschuss. Wenn Ihnen das nicht reicht, können Sie auch den Merced River auf einem aufgeblasenen Gummiring hinuntertreiben, um diesen besonderen Ort aus einer neuen Perspektive zu erleben.

Aktivitäten: Freizeit im Yosemite Nationalpark mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Camping am Yosemite Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)

6.-7. Tag: Lake Tahoe – Great Basin Nevada

Nach den aufregenden Wanderungen im Yosemite Nationalpark haben Sie sich eine Pause und Erfrischung im kristallklaren Wasser des Lake Tahoe verdient! Die Landschaft hier ist atemberaubend, also nutzen Sie Ihre Zeit und genießen Sie die traumhafte Aussicht bei einer optionalen Segelboots-Tour zum Sonnenuntergang! Danach erleben Sie ein Teil der Wüste von Nevada, während Sie das Northern Great Basin überqueren.

Aktivitäten: Fahrt & Freizeit am Lake Tahoe
Distanz: Lake Tahoe – Great Basin Nevada
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)

8.-9. Tag: Grand Teton Nationalpark – Jackson

Jackson ist ein idealer Ausgangspunkt für den Besuch des Grand Teton Nationalparks und Ihr nächstes Ziel. Die Umgebung der belebten Westernstadt bietet unglaublich viele Freizeit Möglichkeiten für Outdoor-Enthusiasten. Eine davon ist die alpine Landschaft des Grand Teton Nationalparks. Spitze Gipfel spiegeln sich in den kristallklaren Seen wider und in den Wäldern ist eine üppige Tierwelt zuhause. Spüren Sie die Macht der Natur auf dem ungezähmten Fluss ‚Snake River‘ bei einem optionalen Wildwasser-Rafting-Trip. Und auch in der Million Dollar Cowboy Bar sollten Sie mal vorbeischauen und einen Burger oder Cocktails im Pferdesattel genießen.

Aktivitäten: Freizeit in Jackson & Besuch im Grand Teton Nationalpark
Distanz: Grand Teton Nationalpark – Jackson
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping in Jackson (oder ähnliche Unterkunft)

10.-11. Tag: Yellowstone Nationalpark

Ein weiteres Highlight auf Ihrer Reise durch die Vereinigten Staaten erwartet Sie heute und morgen: die Erkundung der einzigartigen Landschaft des weltweit ersten Nationalparks – dem Yellowstone Nationalpark! Die Wildnis zeigt sich im Park von Ihrer besten Seite: sprudelnde Geysire (einschließlich Old Faithful), Wasserfälle und kochende Schlammbecken prägen die Landschaft. Im Rückzugsgebiet des Parks trifft man auch zahlreiche wildlebende Tiere. Schwarzbären, Elche, Bisons, Gabelböcke, Pumas und sogar Wölfe und Kojoten durchstreifen den Nationalpark.

Aktivitäten: Freizeit im Yellowstone Nationalpark
Distanz: Jackson – Yellowstone Nationalpark (3-4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping am Yellowstone Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)

12. Tag: Cody

Sie fahren in das Herz des wilden Bundesstaats Wyoming. Nach den ewigen Weiten und den einsamen langen geraden Straßen kommen Sie in die alte Stadt Cody mit einer großartigen Geschichte. Die Stadt verdankt dem bekannten William F. „Buffalo Bill“ Cody ihren Namen. In der Rodeohaupstadt kommt die Unterhaltung natürlich nicht zu kurz. Von Juni-August haben Sie die Chance den Cody Rodeo live mitzuerleben.

Aktivitäten: Freizeit in Cody
Distanz: Yellowstone Nationalpark – Cody (3-4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping in Cody (oder ähnliche Unterkunft)

13. Tag: Mount Rushmore

Nicht jeden Tag sieht man eine so imposante Gedenkstätte, wie Mount Rushmore. Werfen Sie einen Blick in den Black Hills auf die gigantischen Porträts zu Ehren der geschichtsträchtigen Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln. Die knapp 18 Meter hohen Steinköpfe entstanden in ca. 14 Jahren.

Wenige Kilometer vom Mount Rushmore National Memorials entfernt entsteht eine weitere monumentale Skulptur: das Crazy Horse Memorial. Eine Erinnerung an den berühmten Indianer Crazy Horse von Lakota.

Aktivitäten: Besuch des Mount Rushmore & Crazy Horse Memorial
Distanz: Cody – Mount Rushmore (7-8 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping in Süddakota (oder ähnliche Unterkunft)

14. Tag: Badlands Nationalpark

Es geht weiter gen Osten zum Badlands Nationalpark – ein atemberaubendes Zeugnis der Erosion. Von Wind und Wetter geformte rotschimmernde Canyons stehen wie eine Mondlandschaft in der kargen Präriekulisse. Die wilde Schönheit zieht Menschen aus der ganzen Welt an und Bisons, Dickhornschafe und Präriehunde bewohnen diesen einzigartigen Ort.

Aktivitäten: Freizeit im Badlands Nationalpark
Distanz: Mount Rushmore – Badlands Nationalpark (2-3 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping in der Nähe des Badlands Nationalparks (oder ähnliche Unterkunft)

15. Tag: Minnesota

Sie setzen Ihre Fahrt Richtung Osten fort. Unterwegs machen Sie eine Zeitreise in das Jahr 1880, denn Sie besuchen ‚1880 Town‘ eine Wild-Western-Stadt in South Dakota. Sie werden sich wie in einem Western fühlen und können den Saloon, den Bahnhof und die Schule besuchen, während Sie die staubige Straße entlangschlendern. Sie können auch in ein typisches Outfit der Zeit schlüpfen und wie Buffalo Bill durch die Stadt ziehen.

Danach überqueren Sie die weiten Prärien im Mittleren Westen und die ursprüngliche Westgrenze. In Minnesota können Sie nachts beim Zelten auch mal die Kojoten heulen hören.

Aktivitäten: Freizeit in Minnesota
Distanz: Badlands Nationalpark – Minnesota (6-7 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping in Minnesota (oder ähnliche Unterkunft)

16.-17. Tag: Chicago

Chicago – eine pulsierende Stadt am Lake Michigan ist Ihre nächste Station. Die großartige Stadt hat ihren Besuchern einiges zu bieten. Genießen Sie vom 360 Chicago oder Willis Tower bei gutem Wetter eine gigantische Aussicht auf die Stadt, den Michigansee und die umliegenden Nachbarstaaten. Sie können die Stadt zu Fuß oder bei einer geführten Tour mit dem Fahrrad erkunden. Erfahren Sie dabei Insider-Tipps von einem Einheimischen.

Erkunden Sie die Highlights der Stadt auf einem Fahrrad bei einer geführten Tour mit Bobby’s Bike Hike.

Der Millennium Park, der Grant Park und der Navy Pier sind ideal für einen Spaziergang in der sogenannten Windy City. Kunst und Kultur gibt es in Chicago an jeder Ecke – kostenlose Veranstaltungen und Festivals werden regelmäßig veranstaltet. Auch das größte freie Bluesfestival der Welt – das Chicago Blues Festival – findet hier jedes Jahr im Juni statt. Und natürlich ist in der ‚Hauptstadt des Blues‘ auch noch nach Sonnenuntergang so einiges los – schauen Sie also nachts mal in den örtlichen Clubs vorbei.

Natürlich kommt in der Stadt auch nicht das Kulinarische zu kurz: Im Juli findet das Food Festival ‚Taste of Chicago‘ statt aber auch außerhalb dieser Veranstaltung kommen Feinschmecker voll auf ihre Kosten.

Für Shopaholics ist die berühmte ‚Magnificent Mile‘ die richtige Adresse für exklusive Waren und einmalige Schnäppchen.

Aktivitäten: Freizeit in Chicago, Bobby’s Bike Hike
Distanz: Minnesota – Chicago (7-8 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hostel in Chicago (Mehrbettzimmer) (oder ähnliche Unterkunft)

18. Tag: Lake Erie

Es geht durch den mittleren Westen, wo Sie bei einem Besuch am Nachmittag herausfinden können, wie cool die Achterbahnen des Cedar Point Amusement Parks sind. Rauschen Sie im Millennium Force durch den Park – sie wird als die beste Achterbahn der Welt bezeichnet! Auch wenn Sie erst am Nachmittag ankommen, haben Sie genügend Zeit die Achterbahnen auszukosten. Holen Sie sich dafür den vergünstigten ‚Twilight Pass‘. Wenn der Nervenkitzel seinen Höhepunkt erreicht, wird es Zeit am Lake Erie zu entspannen und eine relaxte Zeit am Lagerfeuer zu verbringen. Der See Erie ist einer der Americas 5 Great Lakes, durch den die Grenze zwischen Kanada und den USA verläuft.

Bitte beachten Sie, dass Cedar Point in Ohio nur in den Monaten Juni, Juli und August geöffnet ist, sowie an ausgewählten Tagen im Mai, September und Oktober. Es ist daher nicht immer möglich den Freizeitpark zu besuchen.

Aktivitäten: eventuell Besuch des Cedar Point Amusement Parks, Freizeit am Lake Erie
Distanz: Chicago – Lake Erie (5-6 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping in der Nähe des Lake Erie (oder ähnliche Unterkunft)

19. Tag: Niagara Falls

Sie zählen zu den größten Wasserfällen der Welt und Sie stehen heute am Rand und können das Naturwunder mit Ihren eigenen Augen erleben. Genau genommen können Sie über drei Wasserfälle staunen. Wenn Sie ganz nah ran an das Naturspektakel möchten, dann können Sie optional eine Maid of the Mist-Bootsfahrt unternehmen. Schon seit 1846 fahren die Boote zu den rauschenden Kaskaden der Niagarafälle – ein nasses aber unvergessliches Erlebnis.

Aktivitäten: Freizeit an den Niagarafällen
Distanz: Lake Erie – Niagara Falls (5-6 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Camping in der Nähe der Niagara Falls (oder ähnliche Unterkunft)

20. Tag: Niagara Falls – Newark

Es wird Zeit Richtung New York zurückzufahren, wo Sie mindestens ein bis zwei Tage dranhängen sollten, um den ‘Big Apple‘ näher zu erkunden. Warum buchen Sie nicht eine Stadtbesichtigungstour und lassen sich die tollsten Hotspots der Stadt zeigen von einem einheimischen New Yorker?

Die Tour endet offiziell um ca. 17:00 Uhr am Hotel in Newark. Bleiben Sie doch am besten noch ein paar Tage in New York City und erkunden Sie die Megametropole ausführlich. Sie können Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour auch gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren. Wenn Sie eine Weiterreise am heutigen Tag planen, dann sollten Sie Ihren Flug nicht vor 21:00 Uhr buchen.

Aktivitäten: Tourende

Enthaltene Leistungen

  • 20 Tage USA Campingreise für junge Leute laut Programm
  • 4x Übernachtung im Hostel(Mehrbettzimmer)
  • 15x Camping-Übernachtung
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Besuch in einer 1880er Westernstadt
  • Bobby’s Bike Hike in Chicago
  • Wanderungen im Yosemite Nationalpark
  • Bootstour zum Sonnenuntergang in San Francisco
  • Entspannung am Lake Tahoe
  • Niagara Falls
  • Besuch faszinierender Nationalparks und Monumente: Badlands, Mount Rushmore, Crazy Horse, Yellowstone, Grand Teton, Yosemite
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Auf dieser Tour benötigen Sie einen eigenen Schlafsack.
  • Mahlzeiten: auf dieser Reise gibt es eine Gemeinschaftskasse für die Mahlzeiten – Sie zahlen jeden Tag 10 USD ein, für alle Mahlzeiten während dem Zelten.
  • Vorübernachtung in Los Angeles im Hotel Fairfield Inn Marriott: ab 122 EUR für Zweibettzimmer pro Person (2 Personen); ab 233 EUR für Einzel- oder Doppelzimmer
  • Nachübernachtung im Hotel Hilton Newark Airport (4*): ab 81 EUR Zweibettzimmer pro Person (2 Personen); ab 162 EUR für Einzel- oder Doppelzimmer

    Das Hotel bietet freies Wi-Fi, Klimaanlage, Minimarkt, Außenpool, Fitnesscenter und kostenfreien Flughafentransfer.

  • Flughafentransfer Information – LAX Airport: Das Hotel bietet einen kostenfreien Shuttle-Transfer vom Flughafen LAX zum Fairfield Inn & Suites Hotel. Ein Trinkgeld von 1-2 USD wird erwartet. Die Entfernung vom Flughafen zum Hotel beträgt etwa 15 Minuten (abhängig vom Verkehr). Bitte besprechen Sie alle Details mit der Hotelrezeption vor Ihrer Anreise.
  • Flughafentransfer – Hilton Newark zum Newark International Airport: Fahren Sie mit dem Hilton Newark Airport Shuttle zur Station P4 des Airtrains. Dieser bringt Sie direkt zur Station. Die Fahrt dauert etwa 10 Minuten, abhängig vom Verkehr. Ihr Fahrer hilft Ihnen mit den Taschen. Es ist üblich dem Fahrer ein Trinkgeld von 1-2 USD pro Tasche zu geben.
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind (Food Kitty)
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

San Francisco

Optional:

– Cable Car Fahrt: 5-13 USD pro Person
– Fahrrad-Verleih: 8 USD pro Stunde / 32 USD pro Tag
– Baseballspiel: ab 20 USD pro Person
– Alcatraz Prison (sollte im Vorfeld bei Alcatraz Cruises gebucht werden): 33-40 USD pro Person

Yosemite Nationalpark

Optional:

– Fahrrad-Verleih: 12-34 USD pro Person
– Float-Trip auf dem Merced River: 31 USD pro Person

Lake Tahoe

Optional:

– Sonnenuntergangs-Champagner-Bootsfahrt: 50 USD pro Person

Jackson

Optional:

– Fähre auf dem Jenny Lake: 15 USD pro Person
– Western Saloons
– Whitewater Rafting auf dem Snake River: 77-124 USD pro Person
– Pferde reiten: 65 USD pro Person
– Mountainbike: 30-70 USD pro Person
– Aerial Tram: 42 USD pro Person
– Chuck wagon Dinner: 25-35 USD pro Person

Chicago

Optional:

– Willis Tower: 25-45 USD pro Person
– Baseballspiel: ab 10 USD pro Person
– Blues Clubs: ab 6 USD pro Person
– Museen: 20-40 USD pro Person
– Scenic Helikopter für 15-17 Minuten: ab 99 USD pro Person

Lake Erie

Optional:

– Cedar Point Amusement Park (evening ‚Twilight Pass‘): 40-50 USD pro Person

Niagara Falls

Optional:

– Maid of the Mist Bootsfahrt (nur im Sommer möglich): 19 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe frühestens treffen bzw. spätestens verlassen können. Dabei wurde die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung und Einreiseformalitäten nicht mit einbezogen.

Tourstart: 07:30 Uhr am 1. Tag der Tour
Tourende: ca. 17:00 Uhr am 20. Tag der Tour

Altersbeschränkung

18 – 38 Jahre

Camping
Ein wesentlicher Bestandteil dieser USA Reise für junge Leute ist die Teilnahme am Touraltag – vom Aufstellen des Zeltes (beim Zelten) bis zum Einpacken am Morgen, über Mithilfe bei der Essensvorbereitung, Abwasch und beim Aufräumen. All dies ist Teil Ihres Abenteuers und wenn jeder mitanpackt wird mit wenig Aufwand die Reise reibungslos verlaufen. Ihr Guide wird die gesamten Mahlzeiten planen. Teamgeist ist Teil des Spaßes! Die gesamte Campingausrüstung (außer Schlafsack und Kissen) wird gestellt.

Die Mitnahme eines Schlafsacks ist für diese Tour notwendig und kann bei der Ankunft bei Bedarf gekauft werden.

Alter
Bitte beachten Sie, dass das gesetzliche Trinkalter in den Vereinigten Staaten 21 Jahre beträgt. Viele Bars und Clubs verlangen einen Ausweis an der Tür. In den USA werden Trinkgesetze strikt durchgesetzt, und die Guides können “Minderjährigen“ nicht helfen, Alkohol jeglicher Art zu erhalten.

Dieser Hinweis sollte nicht dazu führen, dass Abenteurer unter dem gesetzlichen Mindestalter von einer Buchung dieser USA Reise für junge Leute abgehalten werden, es gilt jedoch zu beachten, dass minderjährige Reisende bestimmte optionale Aktivitäten während der Nacht möglicherweise nicht wahrnehmen dürfen.

Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
USA Reise- und Sicherheitshinweise

Electronic System for Travel Authorization (ESTA)

Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Reisenden, die im Rahmen des „Visa Waiver Programms“ (VWP) in die USA reisen, vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet eine elektronische Einreiseerlaubnis beantragen:
ESTA Beantragung

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB TrekAmerica

Formblatt Trek America Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden