Tourstart
San Francisco
Tourende
New York City
Reisedauer
22 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Große USA Abenteuerreise: Von der Ostküste zur Westküste

Kommen Sie mit auf einen Roadtrip von der Westküste der USA an die Ostküste nach New York City! Es wird garantiert ein abwechslungsreicher Urlaub!

Von den steilen Hügeln und der belebten Uferpromenade der Stadt San Francisco geht es in die faszinierende Natur des Yosemite Nationalparks. Schon die ersten Tage versprechen viel Abwechslung!

Magie, Glamour und unzählige Verrücktheiten sind das Aushängeschild von Las Vegas. Bleibt nur eine Frage offen: Warum hat der Tag nur 24 Stunden?

Der Grand Canyon ist ein Wahrzeichen der USA. Ein Highlight, das man unbedingt einmal im Leben mit eigenen Augen gesehen haben muss. Nutzen Sie jede Sekunde Ihrer kostbaren Zeit, um die Schlucht von so vielen Perspektiven wie möglich zu bestaunen.

Wilder Western aus dem Bilderbuch: das Monument Valley ist wahrhaftig die bildliche Definition einer perfekten Westernfilm Kulisse. Hier muss man sich einfach die Zeit nehmen, um das Gebiet im geländetauglichen Fahrzeug auszukundschaften.

Ob die Sonne in Santa Fe oder ein 2kg-Steak in Amarillo – Sie können beides haben!

Ein Muss für musikverrückte Reisefans! Dieses Coast-to-Coast-Abenteuer serviert Ihnen das Beste, das die USA zu bieten hat und das mit Stil.
Erleben Sie wilden Rock’n’Roll in Cleveland, Country- und Western-Musik in Nashville, das Beste von Elvis Presley in Memphis, Bayou-Beats in New Orleans und Electric Sound in Austin, der Welthauptstadt der Live-Musik.

Es gibt viele Möglichkeiten Chicago zu erleben, aber der beste Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise ist von oben. Der Ausblick vom 360 Chicago Tower ein absolutes Muss und die beste Gelegenheit, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Ihre Reise für junge Leute quer durch die USA endet in New York City – kann ein Urlaub noch besser enden?

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: San Francisco

San Francisco – eine wunderbare Stadt mit vielen abwechslungsreichen Seiten ist der perfekte Ort, für den Start in Ihren unvergesslichen Urlaub. Egal, ob bei Nebel oder Sonnenschein – diese Stadt ist immer ein Highlight. Zuerst sollten Sie natürlich das Wahrzeichen der Stadt besuchen: die Golden Gate Bridge. Machen Sie einen Spaziergang über die berühmte Brücke und statten Sie anschließend dem Haight-Ashbury-Viertel einen Besuch ab. Die kleinen bunten und schrulligen Geschäfte sowie die gemütlichen Cafés machen diese Hippie-Gegend besonders sehenswert.

Verpassen Sie auch nicht die weltberühmte Uferpromenade mit dem Pier 39 und den sich dort sonnenden Seelöwen. Lassen Sie sich ein delikates Essen an der Fisherman’s Wharf schmecken und fahren Sie durch die steilen Straßen mit den Cable Cars. Ein Abstecher zur kurvigen Lombard Street, zum geschäftigen Union Square oder auf die berüchtigte Gefängnisinsel Alcatraz sind weitere lohnenswerte Ziele. Sie sehen: ein paar Tage mehr in San Francisco einzuplanen lohnt sich, da Sie bereits morgen weiterreisen. Um 18:00 Uhr findet ein Meeting mit Ihrer Gruppe und Ihrem Guide statt.

Aktivitäten: Anreise, Willkommensmeeting um 18:00 Uhr
Übernachtung: Hotel in San Francisco (oder ähnliche Unterkunft)

2.-3. Tag: San Francisco – Yosemite Nationalpark

Von einer großartigen Stadt geht es in die faszinierende Natur: in den nicht ohne Grund beliebten Yosemite Nationalpark. Nutzen Sie Ihre Zeit, um durch die außergewöhnliche Landschaftskulisse aus spektakulären Wasserfällen, mächtigen Granitfelsen und Riesenmammutbäumen zu wandern oder die Gegend mit einem Fahrrad zu entdecken. Der Yosemite Nationalpark bietet zahlreiche wunderschöne und abwechslungsreiche Wanderwege vorbei an klaren Seen, gigantischen Bäumen, steilen Felsen und malerischen Wasserfällen. Halten Sie Ihre Augen unterwegs offen, denn neben Bären und Kojoten durchstreifen einige Wildtiere den Park. Einer der beliebtesten Wanderwege voller Naturschönheiten ist der Mist Trail nach Vernal und zu den Nevada Falls.

Aktivitäten: Freizeit in Yosemite Nationalpark
Distanz: San Francisco – Yosemite Nationalpark (3-4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel am Yosemite Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

4.-5. Tag: Yosemite Nationalpark – Las Vegas

Um Ihnen Abwechslung zu bieten geht es von der idyllischen Natur wieder zurück in eine wahrlich pulsierende City – dem berüchtigtsten Unterhaltungsmekka der Welt: Las Vegas. Keine Beschreibung wird dieser einmaligen Stadt gerecht – Sie müssen sie einfach selbst erleben. Nutzen Sie jede freie Minute in der Zentrale des Glücksspiels, denn die Möglichkeiten sind am weltberühmten Strip und der Umgebung unendlich. All-you-can-eat-Buffets, blinkende Automaten, rasante Achterbahnen und glitzernde Hotels sind nicht mal ein Bruchteil von den Unterhaltungsmöglichkeiten, die Ihnen hier den ganzen Tag geboten werden. In einem Party-Bus machen Sie den Strip unsicher und erleben die atemberaubende Metropole aus einer völlig anderen Perspektive.

Aktivitäten: Partybus auf dem Strip, Freizeit in Las Vegas
Distanz: Yosemite Nationalpark – Las Vegas (7-8 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in Las Vegas (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

6.-7. Tag: Las Vegas – Grand Canyon Nationalpark

Ihr Roadtrip führt Sie heute zum atemberaubenden Naturwunder Grand Canyon. Werfen Sie einen Blick in die bis zu 1,6 km tiefe Schlucht, die der Colorado River in Millionen Jahren geformt hat. Am Rand des Canyons spürt und sieht man auf eine einzigartige Weise die Macht und Schönheit der Natur. Der malerische Panoramablick wird Sie überwältigen! Kommen Sie mit und spüren Sie die Magie dieser Kulisse selbst!

Aktivitäten: Freizeit am Grand Canyon
Distanz: Las Vegas – Grand Canyon (4-5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in der Nähe des Grand Canyons (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

8. Tag: Grand Canyon – Monument Valley

Zurück auf der Straße ziehen die berühmtesten Landschaften des wilden Nordamerikas an Ihnen vorbei, die in vielen Western als Kulisse gedient haben. Eine davon ist die wohl bekannteste Kulisse aus roten Sandsteinfelsen in der staubigen Wüstenlandschaft: das Monument Valley. Die Heimat des Navajo-Stamms ist in echt genauso faszinierend und aufregend, wie auf Bildern und in Filmen. Tauchen Sie auf einer Jeep-Tour in das Navajo-Reservat und die Kultur der Einheimischen ein. Abends wird es noch unglaublicher, wenn die Sonne untergeht und die Tafelberge in ein intensives Licht taucht. Tauschen Sie Ihre Lagerfeuergeschichten unter einem gigantischen Sternenhimmel aus.

Aktivitäten: Freizeit im Monument Valley, Jeep-Tour
Distanz: Grand Canyon – Monument Valley (3-4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in der Nähe des Monument Valleys (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Monument Valley – Santa Fe

Willkommen in New Mexico, willkommen in der ‚besten Kleinstadt‘: Santa Fe. Die Stadt lockt nicht nur Touristen, sondern auch Künstler, Wanderer und Schriftsteller aus der ganzen Welt an. In Santa Fe, der höchstgelegenen Hauptstadt der US-Bundesstaaten, gibt es nicht nur Sonne pur, sondern auch eine lebendige Restaurantszene, tolle Galerien und kulturelle Schätze, wie die handgewebten Navajo-Teppiche. Der Charme der Stadt ist nicht nur geprägt von den Einflüssen der amerikanischen Ureinwohner, sondern besticht auch mit seinen mexikanischen und spanischen Einflüssen, die die Stadt unverwechselbar machen. Probieren Sie einen der leckeren Burritos in Bumble Bee’s Baja Grill und tauchen Sie nachts in das bunte Nachtleben der Stadt ein.

Aktivitäten: Freizeit in Santa Fe
Distanz: Monument Valley – Santa Fe (6-7 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in Santa Fe
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Santa Fe – Amarillo

Als Nächstes können Sie kreativ werden auf einer Cadillac Ranch in Texas – dem zweitgrößten Staat der USA. Schnappen Sie sich eine Spraydose und gestalten Sie Ihr ganz persönliches Graffiti auf einem der Cadillacs. Danach geht es zurück auf die Straßen Texas und Sie steuern Amarillo an. Wenn Sie am Abend Lust auf ein saftiges Steak haben, dann sollten Sie unbedingt zur Big Texan Steak Ranch. Sie werden sogar von einer eleganten Limousine abgeholt (kostenlos bei Gruppenbuchungen).

Aktivitäten: Besuch der Cadillac Ranch, Freizeit in Amarillo
Distanz: Santa Fe – Amarillo (4-5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in Amarillo
Mahlzeiten: Frühstück

11.-12. Tag: Amarillo – Austin

Obwohl Sie Texas nicht verlassen, dauert es einige Stunden, bis Sie die lebendige Hauptstadt des Bundesstaates erreichen. Berühmt ist nicht nur die Hightech-Industrie der Stadt, sondern vielmehr die einmalige Musikszene. Austin wird häufig auch als „Live-Musikhauptstadt der Welt“ bezeichnet. Beschwingt von der Musik an jeder Ecke können Sie in den lebhaften Cafés Ihren Kaffee trinken und die besten Straßenkünstler beobachten. Großartige Boutiquen finden Sie in South Congress sowie im 2nd Street District und in Downtown tobt nicht nur am Wochenende das pure Leben. Barton Springs Pool und der Lady Bird Lake sind eine Oase inmitten der Stadt und laden zum Verweilen, Wandern und Spazieren ein. Am Abend finden Sie tolle Bars und Restaurants in der Sixth Street oder der kleinen Rainey Street.

Aktivitäten: Freizeit in Austin
Distanz: Amarillo – Austin (8-9 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in Austin (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

13.-14. Tag: Austin – New Orleans

Der kulturelle Schmelztiegel New Orleans bietet nicht nur tollen Jazz für die Ohren, sondern verwöhnt jeden Gaumen mit der unverwechselbaren Küche in Form von fein abgeschmeckten Cajun-Gerichten und leckeren kreolischen Speisen. Der Geburtsort des Jazz ist für seine lockere Atmosphäre und den weltberühmten Mardi Gras bekannt. Zahlreiche Festivals werden das ganze Jahr über in der Stadt am Mississippi River veranstaltet. Sie erleben hier eine Stadt mit unglaublich vielen unterschiedlichen kulturellen Einflüssen, die diese Stadt so unverwechselbar und außergewöhnlich machen. Mindestens einen Abend sollten Sie unbedingt auf der legendären Bourbon Street verbringen und die Live-Musik auf der Frenchmen Street dürfen Sie auch nicht verpassen.

Aktivitäten: Freizeit in New Orleans
Distanz: Austin – New Orleans (7-8 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in New Orleans (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

15.-16. Tag: New Orleans – Memphis

Memphis in Tennessee ist vielen ein Begriff, nicht zuletzt durch die beiden Ikonen der US-Geschichte: Elvis Presley und Dr. Martin Luther King. Doch hauptsächlich ist die Stadt berühmt für ihr musikalisches Erbe: Geburtsort des Blues und Rock ’n‘ Rolls. Kein Wunder, dass in Memphis an jeder Ecke Musik spielt. Spüren Sie den Rhythmus der Stadt und statten Sie optional dem Sun Studio einen Besuch ab – Elvis Presley, Johnny Cash und Jerry Lee Lewis haben hier ihre Platten aufgenommen. In der legendären Beale Street ist der schwingende Blues in den zahlreichen Bars und Clubs allgegenwärtig.

Auch kulturell gibt es in Memphis noch viel mehr zu erleben und zu sehen: Das Nationale Bürgerrechts Museum im ehemaligen Lorraine Hotel, in dem Dr. Martin Luther King ermordet wurde. Das Stax Museum of American Soul Music und das Memphis Rock’n’Soul Museum, die ihre Besucher in die faszinierende Welt der Musik entführen, sowie das berühmte Anwesen des „King of Rock’n’Roll“ – Graceland.

Aktivitäten: Freizeit in Memphis
Distanz: New Orleans – Memphis (6-7 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in Memphis (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

17.-18. Tag: Memphis – Nashville

Die Musik hat noch nicht ausgespielt, denn für Sie geht es weiter in die Hauptstadt des US-Bundesstaats Tennessee und die Welthauptstadt der Country-Musik: Nashville. Auf der Clubmeile Lower Broadway reihen sich Westernstiefelgeschäfte, Musikbars und Saloons aneinander und aus jeder Ecke klingt schwingende Musik. Im Country Music Hall Of Fame & Museum erfahren Sie mehr über die Kultur und Musik der „Music City”. Sehenswert ist auch das Johnny Cash Museum. Für den Hunger ist in dieser großartigen Stadt auch ausreichend gesorgt: Wie wäre es mit den lokalen Hot Chicken oder BBQ Ribs?

Aktivitäten: Freizeit in Nashville
Distanz: Memphis – Nashville (3-4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in Nashville (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

19.-20. Tag: Nashville – Chicago

Chicago – eine pulsierende Stadt am Lake Michigan ist Ihre nächste Station auf Ihrer Reise für junge Leute durch die USA. Die großartige Stadt hat ihren Besuchern einiges zu bieten. Genießen Sie vom 360 Chicago oder Willis Tower bei gutem Wetter eine gigantische Aussicht auf die Stadt, den Michigansee und die umliegenden Nachbarstaaten.

Der beste Weg die Stadt zu erkunden ist mit einem Fahrrad – deshalb unternehmen Sie gemeinsam eine geführte „Bobby’s Bike Hike“-Tour. Sie verlieren keine Zeit und erfahren dabei Insider-Tipps von einem Einheimischen.

Der Millennium Park, der Grant Park und der Navy Pier sind ideal für einen Spaziergang in der sogenannten Windy City. Kunst und Kultur gibt es in Chicago an jeder Ecke – kostenlose Veranstaltungen und Festivals werden regelmäßig veranstaltet. Auch das größte freie Bluesfestival der Welt – das Chicago Blues Festival – findet hier jedes Jahr im Juni statt. Und natürlich ist in der ‚Hauptstadt des Blues‘ auch noch nach Sonnenuntergang so einiges los – schauen Sie also nachts mal in den örtlichen Clubs vorbei.

Natürlich kommt in der Stadt auch nicht das Kulinarische zu kurz: Im Juli findet das Food Festival ‚Taste of Chicago‘ statt aber auch außerhalb dieser Veranstaltung kommen Feinschmecker voll auf ihre Kosten. Für Shopaholics ist die berühmte ‚Magnificent Mile‘ die richtige Adresse für exklusive Waren und einmalige Schnäppchen.

Aktivitäten: Freizeit in Chicago, Bobby’s Bike Hike-Tour
Distanz: Nashville – Chicago (7-8 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hostel in Chicago (Mehrbettzimmer) (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück

21. Tag: Chicago – Cleveland

In Cleveland finden Sie einige Top-Restaurants und ein großartiges Nachtleben. Die beste Adresse für Gourmets und Nachtschwärmer ist der Stadtbezirk Gateway District. Schauen Sie auch in der Rock and Roll Hall of Fame vorbei, wo Sie mehr über die musikalische Seele der Stadt erfahren.

Aktivitäten: Freizeit in Cleveland
Distanz: Chicago – Cleveland (5-6 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug mit Wi-Fi
Übernachtung: Hotel in Cleveland (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

22. Tag: Cleveland – New York City

New York City – es wird Zeit für die Stadt, die niemals schläft! Sagen Sie dem Big Apple „Hello“ und verlieren Sie keine Zeit, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Sie sollten sich unbedingt mindestens 2-3 Urlaubstage mehr in der City gönnen, um auf dem Times Square die blinkenden Reklametafeln zu bestaunen, einen Spaziergang im hippen Brooklyn und im Central Park zu unternehmen und den Ausblick von der Freiheitsstatue auf die Stadt genießen.

Leider endet Ihre Reise für junge Leute durch die USA mit Ankunft in New York um ca. 17:00 Uhr. Gerne unterstützen wir Sie bei der Verlängerung Ihres Abenteuers in den USA. Sollten Sie aber doch diese tolle Stadt heute schon verlassen müssen, planen Sie Ihren Flug bitte nicht vor 21.00 Uhr.

Aktivitäten: Abreise/Freizeit
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 22 Tage USA Abenteuerreise für junge Leute laut Programm
  • 19x Übernachtung in Hotels
  • 2x Übernachtung in Hostels (Mehrbettzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: moderner klimatisierter Reise- oder Minibus
  • erfahrener englischsprachiger Guide
  • Mahlzeiten: 21x Frühstück
  • Fahrt in einem Partybus über den Las Vegas Strip
  • geführte Navajo Tour im Monument Valley
  • Sonnenuntergang und -aufgang am Grand Canyon
  • Besuch der Cadillac Ranch
  • Eintritt in Yosemite Nationalpark, Monument Valley und Grand Canyon

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung im Best Western plus Americania in San Francisco: ab 128 EUR pro Zimmer
  • Nachübernachtung im Fairfield Inn & Suites by Marriott Downtown Manhattan/World Trade Center Area: ab 274 EUR pro Zimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 1.710 EUR
  • Flughafentransfer in San Francisco: Sie können im Vorfeld ein Super Shuttle buchen. Es dauert ca. 40 Minuten bis zum Hotel und kostet ca. 20-22 USD pro Person inkl. Trinkeld. Ein Taxi kostet etwa 50-55 USD je nach Verkehr und mit dem Bay Area Rapid Transit kostet es ca. 6-10 USD.
  • Flughafentransfer in New York: Sie können am Empfang des Hotels ein Flughafen-Shuttle bestellen, das mehrere Hotels anfährt und ca. 21-22 USD kostet. Oder Sie buchen im Vorfeld ein Super Shuttle (ca. 25 USD nach Newark, ca. 20 USD zum LaGuardia). Oder Sie nehmen ein Taxi (ca. 100 USD nach Newark, ca 92 USD zum JFK und ca. 80 USD zum LaGuardia). Auch die Uber-App ist eine Alternative.
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis (ESTA)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Yosemite Nationalpark

Optional:
– Fahrrad-Verleih: 12-34 USD pro Person
– Float Trip auf dem Merced River: 31 USD pro Person

Las Vegas

Optional:
– Clubs & Casino Shows: ab 10 USD pro Person
– Go Kart: 45 USD pro Person
– Schießstand: 20-100 USD pro Person
– Helikopterflug: 124 USD pro Person
– Achterbahn-Fahrt: 25-40 USD pro Person

Grand Canyon

Optional:
– Helikopterflug: 254-284 USD pro Person
– IMAX Theatre: 15 USD pro Person

Austin

Optional:
– Barton Springs: 4 USD pro Person

New Orleans

Optional:
– Sumpf-Tour: 23-40 USD pro Person
– Jazz Clubs: 10-20 USD pro Person
– Mardi Gras World: 20 USD pro Person
– Mississippi Raddampfer Fahrt: 30-80 USD pro Person
– Preservation Hall: 15-20 USD pro Person
– Scandalous Cocktails Tour: 25 USD pro Person
– School of Cooking: 28-150 USD pro Person
– Southern mansion Tour: 20-25 USD pro Person
– Voodoo & Graveyard Tour: 20-40 USD pro Person

Memphis

Optional:
– Civil Rights Museum: 19 USD pro Person
– Gibson-Gitarrenfabrik: 10 USD pro Person
– Rock’n’Soul Museum: 12 USD pro Person
– Stax Museum of American Soul Music: 12 USD pro Person
– Sun Studio: 14 USD pro Person
– Besuch des Peabody Hotel: kostenlos
– Elvis Experience Tour of Graceland: 44 USD pro Person
– Eintritt Graceland: 35 USD pro Person

Nashville

Optional:
– Country Line Dancing: 10 USD pro Person
– Country Music Hall of Fame: 25-40 USD pro Person
– Country Western Saloons: unterschiedlich
– Grand Ole Opry: 32-90 USD pro Person
– Johnny Cash Museum: 19 USD pro Person
– Ryman Auditorium Tour: 20-30 USD pro Person

Chicago

Optional:
– Baseball-Spiel: ab 20 USD pro Person
– Blues Clubs: ab 6 USD pro Person
– Museen: 18-50 USD pro Person
– Willis Tower: 23 USD pro Person
– Fahrt mit einem Jetboot: ca. 40 USD pro Person
– Chicago City Architektur Kreuzfahrt: ca. 35 USD pro Person
– Helikopter-Tour über Chicago (15-17 Minuten): ca. 125 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 38 Jahre

Tourstart an Tag 1 der Tour 18:00 Uhr in San Francisco
Tourende an Tag 22 der Tour 17:00 Uhr in New York

Transport
Die mit Wi-Fi ausgestatteten Fahrzeuge haben eine begrenzte Bandbreite. Um allen Reisenden den Zugang zum Wi-Fi zu ermöglichen, sollten Reisende ihren Zugang auf ein vernünftiges Niveau beschränken. Bitte beachten Sie, dass WLAN aufgrund von Gebieten mit eingeschränktem oder fehlendem Handyservice (z. B. in Teilen von Nationalparks) nicht immer verfügbar ist.

Alkohol
Bitte beachten Sie, dass das gesetzliche Trinkalter in den Vereinigten Staaten 21 Jahre und in Kanada 19 Jahre beträgt (Alberta und Quebec 18 Jahre). Viele Bars und Clubs verlangen einen Ausweis an der Tür. Daher ist der Eintritt in manche Bars und Clubs nicht möglich, wenn Sie nicht volljährig sind, selbst wenn Sie nicht planen Alkohol zu konsumieren. In beiden Ländern werden Trinkgesetze strikt durchgesetzt.

Informationen zur Einreise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Electronic System for Travel Authorization (ESTA)

Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Reisenden, die im Rahmen des „Visa Waiver Programms“ (VWP) in die USA reisen, vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet eine elektronische Einreiseerlaubnis beantragen:
ESTA Beantragung

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise in die USA auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
USA Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB TrekAmerica

Formblatt Trek America Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden