Überblick

Die Seychellen, 115 Inseln nordöstlich von Madagaskar, die sich im Indischen Ozean über ein Seegebiet von etwa einer Million Quadratkilometern verstreuen, sind mit allem gesegnet, was vollkommene Urlaubsträume nährt: türkisblaues Meer, Tropenwälder die sich über sanft gerundete Berge erstrecken, schneeweiße Puderzuckerstrände, die die berühmten Granitfelsen umsäumen, die Schatten spendende Coco de Mer – wie die Seychellenpalme genannt wird, Fische in allen Farben des Regenbogens und eine herzliche Gastfreundschaft. Jede Menge Wow-Momente, Ruhe, Einsamkeit und Romantik.

Die berühmten Strände der Seychellen gehören zweifelsfrei zu den schönsten der Welt und an vielen von ihnen lässt es sich immer noch relativ ungestört unter Palmen dösen. Auch das Hinterland sollte nicht unbeachtet bleiben. Die Urwälder in den Höhenlagen sehen aus als seien sie verzaubert und eignen sich hervorragend als Wanderrevier. Im Vallée de Mai Nationalpark auf Praslin blühen 766 Pflanzenarten und 85 verschiedene Farne. Du wirst dich auf einem Spaziergang, zum Beispiel entlang des „Salazie Tracks“, durch die riesenhaften Palmen und Farne fühlen wie in einem Zauberreich. Erklimme unbedingt den mit 333 Metern höchsten Punkt von La Digue auf Pfaden, die sich durch das dichte tropische Grün des Hausberges Nid d’Aigle schlängeln. Belohnt wird dein schweißtreibender Einsatz mit einer sagenhaften Aussicht. Und/oder du erkundest die wilde und weniger besuchte Silhouette Island auf den herrlichen Naturpfaden des Anse Mondon Trail. Verpasse auch nicht die Begegnung mit den Riesenschildkröten auf Curieuse.

Um die ganze Schönheit dieses Inselparadieses aufsaugen zu können, MUSS man einfach von Insel zu Inseln schippern. Und du wirst sehen, es ist gar nicht so leicht sich festzulegen, in welcher Bucht dein persönlicher Traumstrand schlummert.

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 11 Tage Segeln auf den Seychellen gemäß Programm
  • 10x Frühstück, 9x Mittagessen, 10x Abendessen
  • 10x Übernachtung in einer der 6 klimatisierten Doppel-Superiorkabinen. Alle Gäste-Kabinen haben ein Doppelbett und eine private Dusche/WC. Die Klimaanlage ist von 8 bis 22 Uhr in Betrieb und wird danach abgeschaltet um die Nachtruhe nicht zu stören.
  • Transport: Lagoon 620 ist ein 18,90m langer und 10,00m breiter Katamaran, zu Fuß
  • Crew: 1 englischsprachiger Skipper, 1 Steward/Koch
  • 3 Sets Bettwäsche, Handtücher und Strandtücher pro Person/Woche
  • Haftpflichtversicherung für die Yacht und Passagiere
  • Wassersport an Bord: Schnorchelausrüstung und Kajak (2)
  • die Kabinen sind mit 220 V Steckdosen ausgestattet

Optionale Leistungen

  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Transfer: Flughafen – Katamaran – Flughafen: 45 EUR (optional)
  • Transfer: one way: 30 EUR (optional)
  • Cash Box Gebühr: 275 EUR pro Person – muss vor Ort bezahlt werden (fester Bestandteil – genauere Erläuterung unter Hinweise).
  • die angegebenen Preise sind pro Person in einer Doppelkabine mit einem Doppelbett. Andere Belegungseinheiten findest du unter Hinweise.
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke, Soft Drinks und alkoholische Getränke

Informationen zur Reise

1. Tag: Mahé – St. Anne Marine Park

Bevor dein Abenteuer startet, solltest du dich auf Eden Island im DYC Büro, Suite 211 (1. Etage) im Eden Plaza melden. Anschließend erfolgt um 13:00 Uhr die Einschiffung in der Eden Island Marina auf Mahé. Eine spätere Einschiffung bis 16:30 Uhr ist mit einer zusätzlichen Gebühr von 75 Euro pro Person möglich. Wenn du deine klimatisierte Kabine auf der Lagoon 620 bezogen hast, kannst du den Katamaran inspizieren. Im vorderen Bereich gibt es zwei Netze, auf denen du entspannt liegen und gleichzeitig Fische unter dir beobachten kannst. Im hinteren Teil befindet sich der Essensbereich und die Einstiege ins Wasser. Zusätzlich stehen auf dem Katamaran zwei Kajaks und Schnorchelausrüstungen zur Verfügung. Die Crew besteht aus deinem Skipper und einem Steward oder einer Hostess, der/die für euch die Mahlzeiten zubereitet.

Am ersten Tag steuert ihr den nahe gelegenen Saint Anne Marine Park an, wo ihr auch die Nacht verbringen werdet. In diesem ältesten Meeresschutzgebiet der Seychellen gibt es eine reiche, teilweise endemische Flora und Fauna zu bestaunen.

Aktivitäten: Einschiffung um 13:00 Uhr (spätestens 16:30 Uhr mit Aufpreis)
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: St. Anne Marine Park – Cocos Island – La Digue

Heute solltest du dich sofort mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen ausrüsten und ins Wasser springen, denn es gibt so einiges zu sehen und zu erleben. Da im St. Anne Marine Nationalpark nicht gefischt werden darf, ist die Artenvielfalt und Anzahl der Meeresbewohner umwerfend. Nutze die Zeit, um das lebendige und farbenprächtige Riff ausführlich zu erkunden.

Du und deine Crew setzen die Segel und gleiten Richtung Norden zur „Île Cocos“, auch Cocos Island genannt. Die kleine unbewohnte Insel ist ein traumhaftes Fotomotiv und lässt Robinson-Crusoe-Feeling aufkommen. Imposante, von Wind und Wasser geschaffene Granitfelsen und hohe Palmen stehen unberührt inmitten des türkisblauen Indischen Ozeans. Durch die harmonischen Farben und Formen ist dieses Juwel ein seltener Blickfang. Doch nicht nur über dem Wasser wirst du ins Staunen versetzt – denn auch die umliegende Korallenplatte bietet zahlreichen Rifffischen einen einmaligen Lebensraum: Rochen, Muränen, Meeresschildkröten und manchmal sind hier sogar Walhaie anzutreffen.

Um einige imposante Eindrücke reicher, macht ihr es euch an Deck gemütlich und genießt die Fahrt zur größeren Nachbarinsel La Digue, wo ihr über Nacht ankert.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: La Digue

Du hast ausreichend Zeit, um die bezaubernde Insel La Digue auf eigene Faust zu erkunden. Autos gibt es nur sehr wenige, die meisten Besucher mieten sich ein Fahrrad oder gehen zu Fuß über die knapp 10 km² große Insel. Mache dich gefasst auf zahlreiche Fotomotive, wie du sie aus den schönsten Werbefilmen kennst. La Digue gehört definitiv zu einer der schönsten Inseln der Seychellen. Spaziere vorbei an mit Palmblättern gedeckten Häusern, kleinen Fabriken und Obstständen und entdecke absolute Traumstrände mit weißem Pudersand und mächtigen Granitfelsen. Die höchste Erhebung der Insel ist der Nid D’Aigle (333 m) und bietet einen fantastischen Ausblick auf die umliegenden Inseln. Und natürlich sollte du mit deinen Mitreisenden den schönsten und am meisten fotografierten Strand Anse Source d’Argent nicht verpassen. Der weiße Sandstrand mit den eindrucksvollen Granitfelsen im flachen, türkisblauen Meer ist eine wahre Bilderbuchkulisse. ihr könnt hier außerdem noch eine Riesenlandschildkröten-Aufzuchtstation und den tollen Naturschutzpark L’Union Estate mit seinen Vanille- und Kokosplantagen besuchen. Doch nicht nur Anse Source d’Argent ist auf La Digue sehenswert: Zahlreiche weitere Traumstrände und der Hauptort La Passe machen euren Besuch unglaublich abwechslungsreich.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: La Digue – Cousin – Baie St. Anne (Praslin)

Nach dem Frühstück besucht ihr dieCousin Island. Diese Insel ist seit 1968 ein Naturreservat und Vogelschutzgebiet, das seltene Vögel und einige Riesenschildkröten beherbergt. Sie ist eine der am besten geschützten Inseln mit einer riesigen Anzahl an endemischen Tieren und Pflanzen. Der Seychellen-Rohrsänger, die Paradies-Fruchttaube und der Seychellenweber haben hier unter anderen ein sicheres Zuhause gefunden. Auf der kleinen, etwa 27 ha großen Insel steht der Schutz der Natur und der Umwelt im Vordergrund – das merkt man sofort.

Am Nachmittag geht es weiter nach Praslin. Ihr solltet auf der Insel unbedingt den Nationalpark Vallée de Mai besuchen, dessen fantastische Natur unter dem Schutz der UNESCO steht. Wenn ihr auf den kleinen Pfaden durch diesen mystischen Wald wandert, erlebt ihr die Faszination dieses Urwaldes hautnah. Er ist ein Überrest des ursprünglichen Palmenwaldes der Seychellen. Hier wächst auch das Wahrzeichen der Seychellen: die größte Kokosnuss der Erde – die „Coco de Mer“. Lausche den magischen Klängen der Natur, wenn ihr unter den mehr als 40 Meter hohen Palmen durch diesen ‚Garten Eden‘ streift und die atemberaubende Flora und Fauna bestaunt. Ihr ankert in der Baie St. Anne vor Praslin.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Baie St. Anne (Praslin) – Grande Sœur – Curieuse or Anse Petite Cour (Praslin)

ihr steuert die ‚Sister Islands‘ an, um die malerische Grande Sœur genauer zu erkunden. Die Grande Sœur besteht aus zwei steilen und steinigen Hügeln, die durch eine kleine Kokosnussplantage verbunden sind. In dieser absolut idyllischen Kulisse grillt ihr heute gemeinsam am Strand und genießt ein Barbecue der Extraklasse. Aber auf der ca. 100 ha großen Insel gibt es noch weitere wunderschöne fotogene Ecken, die ihr zu Fuß entdecken könnt: kleine verfallene Häuser, üppige Palmenhaine, mächtige Granitfelsen und weiße Sandstrände mit kristallklarem Wasser – auch der perfekte Ort für unterschiedliche Wassersportaktivitäten. Übernachtet wird vor Curieuse oder Anse Petite Cour.

Aktivitäten: Freizeit & Barbecue auf Grande Sœur
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Curieuse/Anse Petite Cour (Praslin) – Saint Pierre – Anse Volbert oder Anse Lazio (Praslin)

Curieuse ist Teil des Marine Nationalparks. Mehr als 100 Schildkröten leben hier. Über einen zum Teil als Holzsteg angelegten Wanderweg lässt sich die atemberaubende Natur der Insel ideal erkunden. Neben Riesenschildkröten gibt es hier auch Geckos, Skinks, Mangroven, farbenfrohe Papageienfische und Ruinen einer alten Quarantänestation für Leprakranke mit einem Museum.

Anse Petite Cour ist eine kleine malerische Bucht auf der Halbinsel im Norden von Praslin. Schnappe dir Taucherbrille und Schnorchel und erkunde einen der schönsten Schnorchelspots der Insel.

Nach dem Mittagessen erreicht ihr die kleine Insel Saint Pierre. Hier erwartet euch ein Schnorchelparadies vor einer absoluten Bilderbuchkulisse. Die unbewohnte Trauminsel ist eine Ansammlung vieler dieser runden Granitfelsen, die für die Seychellen so typisch sind, gekrönt von einer Handvoll hochgewachsener Palmen, die sich leise im Wind wiegen. Hundertfach fotografiert, millionenfach in allen touristischen Magazinen dieser Welt abgedruckt. Erlebe auch hier die einmalige Unterwasserwelt. Geankert wird heute Nacht in Anse Volbert oder Anse Lazio.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Anse Volbert oder Anse Lazio (Praslin) – Anse Major (Mahé)

Du hast Zeit zum Schnorcheln, Schwimmen und für andere Wassersport-Aktivitäten an einem der schönen Strände von Praslin. Anse Volbert besticht mit seinem langen weißen seicht abfallenden Strand, der gesäumt ist von zahlreichen Shops, Bars und Restaurants. Und auch Anse Lazio, der im Norden von Praslin liegt, ist ein Bilderbuchstrand: türkisblaues Wasser, seidenweicher Sand und gesäumt von eindrucksvollen Granitfelsen. Kein Wunder, dass dieser Strand regelmäßig unter die schönsten Strände weltweit gewählt wird.

Am Nachmittag geht es zurück nach Mahé. Den wunderschönen und intensiven Sonnenuntergang sowie ein köstlich zubereitetes Abendessen und die Nacht genießt ihr vor Anker in Anse Major – eine romantisch abgelegene Bucht westlich der Insel Mahé. Der lange Sandstrand und die kleine Lagune sind eine perfekte Kulisse, um den Abend auf eurem Seychellen Segeltörn gemütlich ausklingen zu lassen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Anse Major (Mahé) – Silhouette

Zeit für Wassersportaktivitäten an diesem idyllischen Platz an der Anse Major im Nordwesten der Insel Mahé. Dies ist ein sehr selten besuchter Platz, da er nur für Fußgänger (3 Stunden lange Wanderung) oder vom Wasser aus zugänglich ist. Nach dem Mittagessen geht es weiter zur Trauminsel Silhouette, der drittgrößten Insel (ca. 20 km²) der Seychellen. Freue dich auf diese mystische Insel mit ihrer atemberaubenden tropischen Schönheit. Das Abendessen genießen ihr an Bord eures Katamarans vor der schönen Granitinsel.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Silhouette – Beauvallon (Mahé)

Silhouette liegt 30 km nordwestlich von Mahé. Ihre Hügel sind von einem üppigen, tropischen Wald – dem ursprünglichen Nebelwald – überzogen. Die höchste Erhebung stellt der Mont Dauban (740 m) dar, der meist in einen dicken Wolkenteppich gehüllt ist. Ein Pfad führt dich durch die üppige Vegetation des Regenwaldes und du kannst im Nationalpark eine der reichsten Biodiversitäten des Indischen Ozean bestaunen. Unzählige Flughunde, Schildkröten und hunderte endemische Reptilien und Vögel leben auf dieser Insel. Auch die Legenden um einen Piratenschatz lassen sich in dieser Kulisse leicht glauben. Starte dein ganz persönliches Piratenabenteuer, wenn du diese Insel eroberst. Doch nicht nur die reiche Natur im Inneren der Insel besticht mit einzigartiger Schönheit, auch die malerischen Strände mit den typischen Granitfelsformationen und der vielfältigen Unterwasserwelt sind bezaubernd. Am frühen Nachmittag setzten Sie erneut die Segel und fahren weiter nach Beauvallon.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

10. Tag: Beauvallon (Mahé) – Eden Island Marina (Mahé)

Der lange Strand von Beauvallon liegt eingebettet in unberührter Natur. Nutze die Zeit zum Ausspannen, Schnorcheln, Schwimmen oder unternimm eine Tour mit dem Kajak. Aufgrund seiner unschlagbaren Schönheit ist dieser feinsandige Strand ein beliebter Ort für Touristen und Einheimische. Das Angebot an Aktivitäten ist sehr groß und macht diesen Strand zum bekanntesten der Insel Mahé.

Nach dem Mittagessen segelt ihr weiter zur Eden Island Marina. Dieser Yachthafen ist eine der berühmtesten privaten Marinas weltweit. Hier findet ihr Bars, Restaurants und Shops. Genieße euren letzten gemeinsamen Abend deines Seychellen Segelabenteuers und gehe gemeinsam mit deinen neuen Freunden aus. Das Abendessen und die Nacht verbringt ihr am Steg der Marina.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 620 o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11. Tag: Eden Island Marina (Mahé)

Die Ausschiffung erfolgt zwischen 05:30 und 08:30 Uhr nach dem Frühstück an der Eden Island Marina auf Mahé. Dein unvergessliches Segelabenteuer im Paradies endet heute.

Du möchtest das Paradies noch nicht verlassen? Das können wir verstehen! Gerne unterstützen wir dich dabei, dieses Abenteuer noch etwas zu verlängern.

Aktivitäten: Ausschiffung zwischen 05:30 und 08:30 Uhr
Mahlzeiten: Frühstück

Informationen zum Katamaran Lagoon 620
Dein Katamaran auf einen Blick

nach oben Weiterlesen

Einschiffung: Mahé, Eden Island um 13:00 Uhr an Tag 1 (spätere Einschiffung bis 16:30 Uhr möglich mit einer zusätzlichen Gebühr zur one way Gebühr in Höhe von 75 Euro pro Person)
Ausschiffung: Mahé, Eden Island zwischen 05:30 Uhr und 8:30 Uhr an Tag 11

Reiseablauf

Deine Sicherheit und dein Komfort haben die höchste Priorität. Deshalb hat der Kapitän bei außergewöhnlichen Bedingungen das Recht, die vorgesehene Reiseroute zu ändern.

Informationen zum Katamaran Lagoon 620
Ihr Katamaran auf einen Blick

Transfer:

Transfer Flughafen – Katamaran – Flughafen: 45 Euro pro Person (optional)
Transfer one way: 23 Euro pro Person (optional)
(Die oben genannten Transferpreise sind nur gültig bei Bezahlung mit Buchung. Bei Bezahlung vor Ort wird eine lokale Gebühr in Höhe von 15% erhoben)

Kosten Belegung/Unterbringung

Die angegebenen Preise sind pro Person in einer klimatisierten Doppelkabine mit einem Doppelbett und mit einem privaten Bad (inkl. Vollpension). Eine Superior Kabine ist ebenfalls vorhanden, diese ist größer und verfügt über eine 3. Koje. Sie kann mit zwei Erwachsenen und einem Kind belegt werden. (Preis: 20% Aufschlag für zwei Personen – Preis für Kinder siehe unten). Es ist nicht möglich, nur ein Bett in einer Doppelkabine zu buchen.

Es besteht auch die Möglichkeit eine Einzelkabine zu buchen. Preis: 40% Aufschlag zum Preis einer halben Doppelkabine.

Spezialangebote

Familien Rabatt:
Kinder unter 12 Jahren bei Unterbringung in der Superior Kabine der Eltern: auf Anfrage + Cash Box Gebühren

Honeymoon-/Hochzeitstag-Rabatt (alle 5 Jahre):
25% für die Braut, gültig auf allen Abfahrten auf Anfrage (der Honeymoon-Rabatt ist nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar)

Was bedeutet Cash Box Gebühren

Diese lokale Gebühr beinhaltet die Besuchergebühr der Inseln, Nationalparkgebühren, Seerettungsgebühren, Ankergebühren sowie die Betankung von Wasser, Benzin, Gas, Diesel und Einkauf frischer Produkte. Die Cash Box Gebühr ist bei Ankunft in bar zu entrichten: 275 EUR pro Person.

Wetter

Achte bitte darauf, „coral reef friendly“ Sonnencreme, Kopfbedeckung und Sonnenbrille mitzubringen. Normalerweise ist das Wetter auf den Seychellen während des gesamten Jahres warm und sonnig. Die Sonneneinstrahlung ist an Bord des Schiffes aufgrund der Reflektion des Ozeans besonders stark.
Bringe bitte auch geeignetes Schuhwerk für den Aufenthalt an Bord und für Spaziergänge auf den Inseln und an den Stränden mit.

Ausrüstung

– Beiboot und Außenborder 25 PS
– 2 Kajaks
– Schnorchel-Ausrüstung (bei außergewöhnlichen Schuhgrößen empfehlen wir die eigene Ausrüstung mitzubringen)
– Angelausrüstung
– 3 Handtücher und 3 Strandtücher sowie 3 Sets Bettwäsche werden für eine Woche gestellt

Versorgung

Vollpension – (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Getränke, Soft Drinks und alkoholische Getränken sind an Bord verfügbar und nicht inklusive.

Die Reederei behält sich vor, einen anderen Katamaran der gleichen Klasse und Komfort/Service einzusetzen.

Informationen zur Einreise auf die Seychellen

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Hier findest du die aktuellen Informationen zur Einreise auf die Seychellen auf der Seite des Auswärtigen Amtes: Seychellen Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Dream Yacht Charter

Formblatt Dream Yacht Charter Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken

-10%
Seychellen
Mahé
Mahé
Seychellen
Mahé
Mahé
Seychellen
Praslin
Praslin
Seychellen Segelabenteuer mit dem Segelboot
-7%
Seychellen
Marina Praslin
Marina Praslin