Mit dem Overland Truck von Buenos Aires nach Rio de Janeiro Gruppenreise für junge Leute traveljunkies
Tourstart
Buenos Aires
Tourende
Rio de Janeiro
Reisedauer
19 Tage
Reiseart
Basic Rundreisen, Overland-Trucktouren

Mit dem Overland Truck von Buenos Aires nach Rio de Janeiro

Wie kombiniert man am besten einzigartige Naturschätze mit Metropolen, die sich mit einem weltweiten Ansehen rühmen? Wir würden sagen so: Mit dem Overland Truck von Buenos Aires nach Rio de Janeiro. Bei dieser Abenteuerreise mit dem Overland Truck durch Argentinien und Brasilien erkunden Sie Metropolen von Weltrang, besuchen Naturwunder und durchqueren die Weiten Südamerikas.

Ihre Südamerika Erlebnisreise startet in der Stadt des Tangos: Buenos Aires in Argentinien. Lassen Sie sich vom Rhythmus und Zauber der Hauptstadt anstecken, bevor es weiter zu den gigantischen Iguazu-Wasserfällen an der Grenze zu Brasilien geht. Sie besuchen die riesigen Wasserfälle auf der argentinischen und brasilianischen Seite und werden sich an den tosenden Wassermassen gar nicht sattsehen können. Weiter geht nach Bonito, wo Sie in der wunderschönen Natur wandern und in kristallklaren Flüssen schnorcheln können. Es geht weiter ins Feuchtgebiet Pantanal. Hier tauchen Sie auf einer Fazenda ins Leben der Viehhirten Brasiliens teil und können bei zahlreichen Ausflügen mit etwas Glück wilde Tiere beobachten. An der Costa Verde schlendern Sie durch das malerische Paraty und erkunden zum Abschluss Ihrer Reise die legendäre Stadt Rio de Janeiro. Genießen Sie den Sonnenuntergang auf dem Zuckerhut, der die Hügel der Stadt in beeindruckendes Licht hüllt.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Ankunft in Buenos Aires

Herzlich willkommen in Buenos Aires! Die lebendige Metropole mit ihren grünen Parks, großen Plätzen und breiten Boulevards fasziniert Reisende aus aller Welt. Je nach Ankunftszeit können Sie sich heute schon einen ersten Eindruck von der Stadt verschaffen und durch die belebten Straßen schlendern. Gegen 18 Uhr findet ein Treffen mit Ihrem Guide und Ihren Mitreisenden im Hotel statt. Sie erfahren noch einiges an Tipps und Tricks zu Ihrer Abenteuerreise durch Südamerika.

Aktivitäten: Ankunft in Buenos Aires, Freizeit in Buenos Aires, Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden
Übernachtung: Hostel Mundial (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Buenos Aires

Heute können Sie Buenos Aires erkunden. Besuchen Sie die Plaza de Mayo, das alte Rathaus Cabildo, den Palacio Municipal und die Kathedrale. Spazieren Sie durch das Stadtviertel La Boca mit den bunten Häusern. In San Telmo finden viele Kunsthandwerksmärkte statt, die auch einen Besuch lohnen. Der Ruf des Nachtlebens in Buenos Aires ist nicht übertrieben. Es gibt unzählige Nachtclubs, Bars, Restaurants und Kinos, die bis in die frühen Morgenstunden geöffnet sind. Für einen großartigen Abend möchten Sie vielleicht eine Tango-Show besuchen, denn Buenos Aires ist schließlich die Hauptstadt des Tangos.

Aktivitäten: Freizeit in Buenos Aires
Übernachtung: Hostel Mundial (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Buenos Aires – Yapeyu

Es geht los! Gehen Sie an Bord des robusten Overland Trucks und lehnen Sie sich zurück. Sie machen sich auf den Weg in Richtung der Iguazu Wasserfälle. Da der Weg weit ist, schlagen Sie Ihre Zelte unterwegs in Yapeyu auf. Diese historische Stadt wurde 1626 vom Jesuiten Pedro Romero gegründet und war eine der 30 Missionen, die zu Beginn des 17. Jahrhunderts gegründet und 1817 von der portugiesischen Armee zerstört wurden.

Distanz: Fahrt von Buenos Aires nach Yapeyu (ganztägig)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Camping
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Yapeyu – Foz do Iguazu

Im Laufe des Tages überqueren Sie die Grenze von Argentinien nach Brasilien. Sie erreichen Foz do Iguacu, was auf der brasilianischen Seite der legendären Iguazu-Wasserfälle liegt. Nach der Ankunft können Sie die Stadt erkunden und am Abend die Bars gemeinsam mit Ihren Mitreisenden unsicher machen.

Aktivitäten: Grenzüberquerung von Argentinien nach Brasilien
Distanz: Fahrt von Yapeyu nach Foz do Iguacu (ca. 7 – 8 Stunden)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Camping bei einem Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: brasilianische Seite der Iguazu-Wasserfälle

Endlich geht es zu den Wasserfällen! Sie besuchen zuerst die brasilianische Seite der Wasserfälle. Von hier aus haben Sie einen gigantischen Panoramablick auf die tosenden Wassermassen. Schießen Sie viele Fotos, denn der Anblick ist wirklich einzigartig.

Für eine Vogelperspektive über die gesamten Iguazu-Wasserfälle können Sie einen optionalen Hubschrauberflug vor Ort buchen. Es gibt auch einen ausgezeichneten Vogelpark in der Nähe und Sie können den größten Staudamm der Welt in Itaipu besuchen. Oder statten Sie Ciudad del Esté in Paraguay einen Besuch ab. Hier kann man zum Beispiel gut einkaufen gehen.

Aktivitäten: Besuch der brasilianischen Seite der Iguazu-Wasserfälle
Übernachtung: Camping bei einem Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: argentinische Seite der Iguazu-Wasserfälle

Am Morgen machen Sie sich auf zur argentinischen Seite der Iguazu-Wasserfälle. Spazieren Sie durch den Regenwald und gehen Sie mit Hilfe von Holzstegen direkt über den Wasserfällen entlang. Beim „Teufelsschlund“ stürzen 14 Wasserfälle hinab und hinterlassen eine riesige Wasserwolke. Wenn Sie sich abkühlen möchten, können Sie eine Zodiac-Bootsfahrt auf dem Fluss und unter den Wasserfällen unternehmen. So können Sie die Fälle aus einer anderen Perspektive bewundern.

Aktivitäten: Besuch der argentinischen Seite der Iguazu-Wasserfälle, Grenzüberquerung von Brasilien nach Argentinien und zurück
Übernachtung: Camping bei einem Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7.-9. Tag: Foz do Iguazu – Bonito

Sie lassen die Wasserfälle heute hinter sich und fahren nach Bonito, wo Sie drei Nächte verbringen werden.

Bonito ist berühmt für seine glasklaren Flüsse und Bäche, in denen bunte Fische schwimmen. Die Gegend ist ein einziges Ökoparadies und ist Brasiliens Vorzeigemodell in Sachen Ökotourismus. In der malerischen Natur können Sie eine Vielzahl an optionalen Abenteuertouren unternehmen, wie z.B. Abseilen an einem Wasserfall, Rafting, Schnorcheln, Höhlentouren und vieles mehr.

Aktivitäten: Freizeit in Bonito und Umgebung
Distanz: Fahrt von Foz do Iguazu nach Bonito (ganztägig)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Camping
Mahlzeiten: 3x Frühstück

10. Tag: Bonito – südliches Pantanal

Eine vergleichsweise kurze Fahrt bringt Sie heute ins südliche Pantanal. Hier verbringen Sie zwei Tage auf einer Fazenda. Das Pantanal ist ein ausgedehntes Feuchtgebiet, in dem es die größte Dichte an Wildtieren in ganz Amerika gibt. Im Gegensatz zum Amazonasgebiet kann man die Tiere hier viel leichter beobachten. Auf der Fazenda gewinnen Sie einen Einblick in das tägliche Leben auf einer ökologischen Tierfarm und unternehmen zahlreiche Ausflüge in die Weiten des Pantanals.

Aktivitäten: Aufenthalt auf einer Fazenda
Distanz: Fahrt von Bonito ins südliche Pantanal (ca. 3-4 Stunden)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Fazenda (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11. Tag: südliches Pantanal

Sie erkunden heute das beeindruckende Pantanal und sind auf dem Pferderücken, per Boot und Kanu und auf dem Lastwagen der Ranch unterwegs. Halten Sie die Augen offen, jederzeit kann ein niedliches Capybara auftauchen. Mit etwas Glück sehen Sie Kaimane oder sogar Jaguare und Ozelots. Die Ausflüge richten sich nach der aktuellen Wetterlage.

Aktivitäten: Aufenthalt auf einer Fazenda
Übernachtung: Fazenda (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

12. Tag: Fazenda – Campo Grande

Bis zum Mittagessen unternehmen Sie noch Ausflüge auf der Fazenda. Nach der leckeren Stärkung nehmen Sie Abschied vom Pantanal und setzen Ihre Südamerika Abenteuerreise mit dem Overland Truck fort. Sie fahren Richtung Süden und schlagen in der Nähe von Campo Grande Ihre Zelte auf.

Aktivitäten: Aufenthalt auf einer Fazenda
Distanz: Fahrt von der Fazenda Richtung Campo Grande (ca. 5-7 Stunden)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Wild Camping (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

13. Tag: Campo Grande – Brotas

Sie setzen Ihre Fahrt in Richtung des Bundesstaates Sao Paulo fort. Ziel des Tages ist die Stadt Brotas, wo Sie auf einem Campinglatz übernachten.

Distanz: Fahrt von Campo Grande nach Brotas (ca. 8-10 Stunden)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: Brotas

Vertreten Sie sich ordentlich die Beine und erkunden Sie Brotas und seine Umgebung. Die Gegend ist für gute Rafting Bedingungen bekannt und wenn Sie möchten können Sie auch an einer Canyoning-Tour teilnehmen. Oder Sie entspannen an einem Pool.

Aktivitäten: Freizeit in Brotas
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Brotas – Paraty

Eine ganztägige Fahrt bringt Sie an die Costa Verde, genauer gesagt nach Paraty. Wahrscheinlich können Sie es kaum erwarten den Truck zu verlassen und sich die Beine zu vertreten.

Distanz: Fahrt von Brotas nach Paraty (ganztägig)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Camping (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

16.-17. Tag: Paraty

Paraty ist eine gut erhaltene portugiesische Kolonialstadt. Die Stadt ist bekannt für ihren historischen Stadtkern sowie die Küste und die Berge in der Region. Paraty war auch ein wichtiger Hafen für den Export von Gold und Kaffee im 17. und 19. Jahrhundert.

Schlendern Sie durch die kopfsteingepflasterten Gassen und genießen Sie die besondere Atmosphäre in der Stadt. Auf einer Bootstour erreichen Sie auch die kleinen Buchten mit den einsamen Stränden. Relaxen Sie oder unternehmen Sie eine Wanderung auf dem alten Goldgräber-Pfad.

Aktivitäten: Freizeit in Paraty, Bootsfahrt
Distanz: Fahrt nach Paraty (ganztägig)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Camping Portal Paraty (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

18. Tag: Paraty – Rio de Janeiro

Die letzte Etappe auf Ihrer Tour steht auf dem Programm. Sie fahren circa 4 Stunden entlang der Küste bis in die pulsierende Metropole Rio de Janeiro.

Rio ist die zweitgrößte Stadt Brasiliens und gilt als eine der schönsten Städte weltweit. Im späten 17. Jahrhundert fanden die Portugiesen im nahe gelegenen Bundesstaat Minas Gerais Gold und Diamanten und so wurde Rio zum Haupthafen für den Export des neu gefundenen Reichtums. Während der Kolonialzeit Portugals von 1763 bis 1815 war Rio die Hauptstadt von Brasilien.

Die Stadt hat so viel zu bieten, dass Sie sich heute wohl oder übel entscheiden müssen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Zuckerhuts oder der Christusstatue? Von beiden Wahrzeichen Rios haben Sie beeindruckende Aussichten über die Stadt. Schlürfen Sie später an den berühmten Stadtstränden Copacabana und Ipanema einen Caipirinha.

Aktivitäten: Freizeit in Rio de Janeiro
Distanz: Fahrt von Paraty nach Rio de Janeiro (ca. 4 Stunden)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Hotel Argentina (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

19. Tag: Abreise aus Rio de Janeiro

Leider ist Ihre Südamerika Erlebnisreise mit dem Overland Truck schon zu Ende. Wenn Sie noch genügend Zeit bis zu Ihrer Abreise haben, können Sie noch dem Maracana Stadion einen Besuch abstatten oder eine geführte Tour durch eine Favela Rios unternehmen. Oder Sie verlängern einfach Ihren Aufenthalt und bleiben noch ein paar Tage in einer der schönsten Städte der Welt.

Aktivitäten: Freizeit in Rio de Janeiro, Abreise aus Rio de Janeiro
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 19 Tage Südamerika Erlebnisreise für junge Leute laut Programm
  • 3x Übernachtung in einem einfachen Hotel
  • 13x Camping im Zelt
  • 2x Übernachtung auf einer Fazenda
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Overland Truck, öffentlicher Bus, Boot, Kanu, zu Fuß
  • Mahlzeiten: 18x Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Abendessen
  • englischsprachiger Guide während des gesamten Trips
  • Fahrer
  • Besuch der argentinischen und brasilianischen Seite der Iguazu-Wasserfälle
  • 2-tägiger Aufenthalt auf einer Fazenda im südlichen Pantanal
  • Bootstour in Paraty
  • Campinggebühren
  • Zelte und Kochausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 91 EUR im Einzelzimmer; ab 49 EUR pro Person im Doppelzimmer
  • Nachübernachtung: ab 65 EUR im Einzelzimmer; ab 36 EUR pro Person im Doppelzimmer
  • Flughafentransfer: auf Anfrage
  • Local Payment: 800 USD pro Person (Teil des Reisepreises – weitere Informationen unter ‚Hinweise‘)
  • Schlafsack und Isomatte
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Buenos Aires

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden

Optional:

– City-Tour: 250 ARS pro Person
– Street Art Tour: 20 USD pro Person
– Tango-Show: 450 ARS pro Person
– private Tango Stunde: 25 USD pro Person
– Food Tour: 85 USD pro Person
– Weinverkostungen: 52 USD pro Person

Iguazu-Wasserfälle

Inklusive:

– Besuch der argentinischen und brasilianischen Seite der Wasserfälle

Optional:

– Helikopterflug (10 Minuten): 125 USD pro Person
– Vogelpark: 36 BRL pro Person
– Rafain-Show: 50 USD pro Person
– Itaipu-Staudamm: 68 BRL pro Person
– Speed Boat Tour zu den Wasserfällen: 66 BRL pro Person

Bonito

Optional:

– Caving, Rafting und Schnorchel Tour: 30 BRL pro Person
– Abseiling am Boca da Onca Wasserfall: 499 BRL pro Person
– Besuch des Buraco das Araeas Sinkhole: 75 BRL pro Person
– Besuch der Sao Miguel Caves: 50 BRL pro Person
– Mountain Bike Miete: 20 USD pro Person
– Reiten: 80 BRL pro Person
– geführte Wanderung zu Wasserfällen: 50 BRL pro Person
– Schnorchelausflug zum Rio de Prata: 278 BRL pro Person
– Besuch des Blue Lake Cave: 95 BRL pro Person
– Abseilen Schnorcheln in einer unterirdischen Höhle bei Abismo Anhumas: 760 BRL pro Person

südliches Pantanal

Inklusive:

– 2 tägiger Aufenthalt auf einer Fazenda

Brotas

Optional:

– Rafting: 150 BRL pro Person
– Tubing: 100 BRL pro Person
– Canyoning: 270 BRL pro Person

Paraty

Inkluisve:

– Paraty Boot Tour

Optional:

– Scuba Diving: 250 BRL pro Person
– Kayaken: 40 USD pro Person
– Walking Tour: 35 USD pro Person
– Stand Up Paddle Board Miete: 35 BRL pro Person

Rio de Janeiro

Optional:

– Besuch der Christusstatue: 74 BRL pro Person
– Favela-Tour: 20 BRL pro Person
– Seilbahnfahrt auf den Zuckerhut: 80 BRL pro Person
– Botanischer Garten: 8 BRL pro Person
– National Historical Museum: 6 BRL pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Mindestalter
ab 18 Jahre

Was bedeutet Local Payment

Dies ist eine lokale Zahlung und wird für diese Erlebnisreise benötigt. Ihr Reiseleiter wird am ersten Tourtag das Geld von jedem Teilnehmer einsammeln. Die lokale Zahlung ist ein Teil Ihrer Gesamtreisekosten und wurde daher in den Gesamtpreis mit einkalkuliert. Diese Gebühr wird von der Reiseleitung verwendet, um Kosten zu decken die während des Trips anfallen. Das Local Payment für diese Tour beträgt ca. 800 USD (vor Ort zu bezahlen).

Informationen zur Tour

Es gibt eine Mindestanzahl an Reisende, damit die Tour stattfindet. Bitte warten Sie unsere Bestätigung ab, bevor Sie Flüge oder Sonstiges buchen. Die Reise kann nur bis 56 Tage vor Abflug storniert werden.

Unser Partner tut alles, um die geplante Reiseroute einzuhalten. Sie werden teilweise in abgelegenen Gebieten unterwegs sein und durch klimatische Bedingungen, schlechte Straßen oder bürokratische Auflagen können kurzfristige Änderungen des Reiseverlaufs nötig sein. Dies geschieht zu Ihrer Sicherheit.

Reisen im Overland Truck können anstrengend sein. Manche Reisetage sind lang und das Wetter grau. Sie reisen in entlegene Gebiete in denen medizinische Versorgung nicht immer gewährleistet ist. Für die Teilnahme an dieser Tour sollten Sie gesund und körperlich fit sein.

Bei dieser Tour ist Ihre aktive Mithilfe gefordert. Die Gruppe ist gemeinsam für den Einkauf von Lebensmittel, der Zubereitung von Mahlzeiten und dem Zeltaufbau verantwortlich.

Zu manchen Terminen sind in Südamerika mehrere Trucks unterwegs, die teilweise ähnliche Reiserouten wie Ihre verfolgen.

Bitte beachten Sie, dass bei den Grenzübergängen Gebühren anfallen können.

Informationen zu den Unterkünften

Die Overland Trucktouren sind für gemeinsame Unterkünfte konzipiert, egal ob beim Camping oder bei Aufenthalten in Hostels oder Hotels. Sie teilen sich ein Zelt mit einem/r gleichgeschlechtlichen Abenteurer/in und das Zimmer mit einem oder mehreren Reisenden. Paare, die gemeinsam reisen teilen sich ein Zelt und unser Partner tut alles, damit ein gemeinsames Zimmer auch in den Hotels und Hostels möglich ist.

Der Standard und die Art der Unterkünfte variiert stark. Hotels können von sehr einfachen Zimmern ohne Strom und fließendem Wasser bis zu Hotels mit hohen Standards reichen.

Die Campingplätze reichen von einfach bis gut ausgestattet, darunter haben einige Restaurants, Bars und Schwimmbäder. In einigen Fällen ist es möglich vor Ort ein Upgrade auf Bungalows vorzunehmen. In abgelegenen Gebieten wird wild gecampt.

Informationen zu den Mahlzeiten

Bei den Angaben an den einzelnen Reisetagen zu den inkludierten Mahlzeiten handelt es sich um Richtwerte. Grundsätzlich sind beim Camping die Mahlzeiten mit dabei. Bei den Hotels und Hostels ist manchmal Frühstück dabei und manchmal nicht. Unter dem Reiter „Leistungen“ finden Sie die Gesamtanzahl der enthaltenen Mahlzeiten. Diese können auch spontan auf andere Reisetage als die angegebenen umgelegt werden.

Informationen zum Reisegepäck

Für diese Overland Trucktour empfehlen wir einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche mitzunehmen. Während der Reise wird Ihr Hauptgepäck im hinteren Schließfach des Trucks aufbewahrt. Ihren Tagesrucksack mit persönlichen Gegenständen, Kamera, etc. nehmen Sie mit in den Fahrgastraum.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Hauptgepäck nicht größer als 80 Liter und ca. 70 cm hoch, 40 cm breit und 40 cm tief sein sollte, damit die Gepäckstücke aller Reisender in den Stauraum passen. Das Maximalgewicht für Ihr Hauptgepäckstück sollte 20 Kilo nicht überschreiten.

Unser Partner stellt Zelte zur Verfügung. Einen Schlafsack und eine Isomatte nehmen Sie selber mit.

Im Truck befindet sich ein Wassertank, an dem Sie Ihre mitgebrachte Wasserflasche mehrmals täglich auffüllen können.

Der Truck ist mit einer 12 Volt Steckdose ausgerüstet. Bitte bringen Sie ein Ladekabel mit einem Adapter für einen Zigarettenanzünder mit, um Ihre technischen Geräte aufzuladen. Bitte beachten Sie, dass immer nur ein Gerät aufgeladen werden kann. In Hotel- und Hostelzimmern und auf einigen Campingplätzen gibt es Steckdosen. Denken Sie hier an die jeweiligen Adapter für Ihre Ladegeräte.

Informationen zur Einreise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Beachten Sie bitte in besonderem Maße die aktuellen Empfehlungen zur Gelbfieberimpfung bei innersüdamerikanischem Grenzübertritt.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Argentinien und Brasilien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Argentinien Reise- und Sicherheitshinweise
Brasilien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB dragoman

Formblatt dragoman Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden