Tourstart
Johannesburg
Tourende
Johannesburg
Reisedauer
13 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Mosambik, Krüger Nationalpark & Swasiland Entdeckungsreise

Möchten Sie auf der nächsten Party die besten Reisegeschichten erzählen? Berichten Sie Ihren Freunden und Verwandten doch von Ihrer Reise in Südostafrika. Die Natur steht im Mittelpunkt auf dieser 13-tägigen Reise durch drei Länder – Südafrika, Swasiland und Mosambik. Sie verbringen den Großteil Ihrer Zeit in den fantastischen Nationalparks der Region und an paradiesischen Stränden. Spazieren Sie durch die Städte in Mosambik und spüren Sie hier das portugiesische Flair, machen Sie eine Boots-Safari auf einer traditionellen Dhau durch den Bazaruto Nationalpark, folgen Sie den Spuren der Big Five im Krüger Nationalpark und fahren Sie auf der legendären Panorama Route nach Johannesburg. Ihre Reisegeschichten werden grandios.

Lobamba liegt eingebettet im malerischen Ezulwini-Tal (übersetzt: Tal des Himmels). Eine der schönsten Destinationen in Swasiland. In dieser gebirgigen Landschaft finden Sie auch das bedeutungsvolle Naturschutzgebiet Mantenga Nature Reserve und das wunderschöne Wildschutzgebiet Mlilwane Wildlife Sanctuary.

Schon von Weitem glänzt Maputo mit seiner Skyline am Indischen Ozean. Spazieren Sie durch die koloniale Altstadt, mit ihren zahlreichen Bauten aus längst vergangen Tagen und voller spannender Geschichten. Bunt und quirlig präsentieren sich die Märkte, auf denen man immer fündig wird.

Die beschauliche Provinzhauptstadt Inhambane liegt an der Mündung des kleinen Rio Matumba und ist umgeben von Traumstränden. Ein ganz besonderes Highlight verbirgt sich im Ozean vor dem Strand von Tofo. Hier haben Sie die Chance, zu bestimmten Zeiten im Jahr, Mantas und Walhaien nahezukommen.

Das Küstenstädtchen Vilanculos ist Ihr Ausgangort für eine unvergessliche Fahrt in einer traditionellen Dhau (Einmaster) in den Bazaruto Nationalpark. Es erwarten Sie menschenleere weiße Traumstrände mit kristallklarem türkisfarbenen Wasser, meterhohe Sanddünen und das farbenprächtige, unberührte “Two-Mile-Reef“ – ein Paradies für jeden Unterwasserliebhaber.

Endlose Sandstrände mit kräftigen hohen Wellen sind die Besonderheit von Xai-Xai. Das gemütliche Stadtleben ist geprägt von etlichen Häusern aus der Kolonialzeit. Flanieren Sie durch das Städtchen und entspannen Sie am tropischen Strand. Sie werden sich fragen: kann nicht jeder Tag, wie dieser sein?!

Noch ganz entspannt von den paradiesischen Orten in Mosambik geht es im Krüger Nationalpark heiß zur Sache. Folgen Sie den Spuren der Big Five und seien Sie immer auf der Hut nach dem nächsten Super-Motiv für Ihre Kamera. Der größte und berühmteste Nationalpark Südafrikas hat eine Artenvielfalt zu bieten, die jedes Safari-Herz höherschlagen lässt.

Über die herrliche Panorama Route führt Sie Ihre Reise zurück nach Johannesburg. Genießen Sie die spektakulären Ausblicke auf den etwa 20 Kilometer langen Blyde River Canyon. Tropische Strände, wilde Raubtiere und Panoramaausblicke auf Schluchten, die einen zum Staunen bringen – mehr Abwechslung geht kaum.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Johannesburg

Ihre 13-tägige Abenteuerreise durch Südafrika, Mosambik und Swasiland beginnt in Johannesburg. Ihre Anreise ist zu jeder Zeit möglich. Sie können die Gegend auf eigene Faust erkunden, seien Sie jedoch rechtzeitig zum Willkommenstreffen mit Ihrer Reisegruppe im Hotel. Nach der Begrüßung wird Ihr Reiseleiter alle Details des Trips mit Ihnen besprechen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben. Lesen Sie sich die Visa-Informationen in den Trip Details durch, damit Sie wissen, ob Sie Visa benötigen. Beachten Sie bitte, dass je nach Nationalität nicht alle Einreisende in der Lage sein werden bei der Einreise ein Visum zu erhalten.

Ihr Starthotel befindet sich außerhalb von Johannesburg. Wenn Sie Zeit und Lust haben, nutzen Sie diese für einen Ausflug durch Soweto und erfahren Sie mehr über seine bedeutende Geschichte. Dieses Wohnviertel entstand unter der Apartheid und spielte eine zentrale Rolle bei der Rassentrennung. Von hier aus leitete der berühmteste Bewohner Sowetos – Nelson Mandela – die Anti-Apartheid-Bewegung ein. Besuchen Sie zudem das Apartheid Museum und lernen Sie die Geschichte der Apartheid in Südafrika kennen. Sie können das größte Township Südafrikas – Soweto – auch auf einer Fahrradtour erkunden. Auf dieser geführten Tour durchfahren Sie die geschäftigen Straßen und Sie erhalten die Chance die vielseitigen Einwohner kennenzulernen, Sehenswürdigkeiten zu entdecken, Musik zu hören und sogar “hausgebrautes“ Bier zu probieren. Einige Highlights dieser Tour sind das Hector Pieterson Memorial und die Vilakazi Street, in der Nelson Mandela gelebt hat.

Wenn Sie mehr Zeit in Johannesburg verbringen möchten, empfehlen wie Ihnen eine Unterkunft in der Stadt vor Reisebeginn zu buchen und die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu entdecken.

Aktivitäten: Ankunft und Freizeit in Johannesburg, Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter im Hotel (1 Stunde, 18 Uhr)
Übernachtung: Airport Game Lodge (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Johannesburg – Mlilwane

In einem komfortablen Privatfahrzeug verlassen Sie Johannesburg und fahren nach Mlilwane, dabei überqueren Sie die Grenze nach Swasiland und halten auf den Märkten der Stadt nach authentischem Swasi-Handwerk Ausschau. Das kleine bergige Königreich Swasiland, mit etwa 1.5 Millionen Einwohnern, wird von König Mswati III regiert und ist eine von drei Monarchien in Afrika.

Aktivitäten: Fahrt nach Mlilwane, Grenzüberquerung von Südafrika nach Swasiland in Oshoek/Ngwenya, Freizeit in Mlilwane
Distanz: Fahrt Johannesburg nach Lobamba (4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Mlilwane Wildlife Sanctuary Camp (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Mlilwane – Maputo

Sie unternehmen eine geführte Wanderung am frühen Morgen im Mlilwane Wildlife Sanctuary. Zu Fuß erkunden Sie den Park und halten Ausschau nach Tieren, die im Mlilwane Wildlife Sanctuary zuhause sind. Erhalten Sie ein besseres Gefühl für die Landschaft, Tierwelt und für die Vögel von Swasiland.

Anschließend geht Ihre Abenteuerreise weiter in die Hauptstadt MosambiksMaputo. Mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie einen Orientierungs-Spaziergang und er zeigt Ihnen einige Highlights der Stadt, z.B. den Kommunalmarkt, Praca da Independencia, das Iron House und die Jamma Masjid Moschee.

Aktivitäten: geführte Wanderung durch das Mlilwane Wildlife Sanctuary, Grenzüberquerung von Swasiland nach Mosambik in Lomahasha/Namaacha, Freizeit & Orientierungs-Spaziergang in Maputo
Distanz: Fahrt Lobamba nach Maputo (4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel 2001 (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Maputo – Inhambane

Bevor Sie das rege Treiben von Maputo verlassen, gönnen Sie sich noch einen Besuch auf dem Markt und sehen sich das prächtige Angebot an Waren und Lebensmitteln an. Dann geht es weiter gen Norden nach Praia do Tofo. Ihre Unterkunft ist eine traditionelle Beach Lodge und befindet sich in Inhambane, einem idealen Ort, um Praia do Tofo zu erkunden. Wenn Sie Ihren Blick über die wunderschöne Küstenlandschaft schweifen lassen, ist es leicht zu erkennen, was Mosambik so faszinierend macht. Genießen Sie einen Orientierungs-Spaziergang durch die Stadt, bevor es zum Strand geht. Optional haben Sie die Möglichkeit schwimmen, tauchen oder surfen zu gehen. Der Nachmittag gehört ganz Ihnen.

Aktivitäten: Freizeit in Maputo, Fahrt an die Küste Praia do Tofo, Orientierungs-Spaziergang durch Inhambane, Freizeit in Inhambane mit optionalen Aktivitäten wie Tauchen, Schwimmen und Surfen
Distanz: Fahrt Maputo nach Inhambane (7 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Casa Barry Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Inhambane

Genießen Sie Ihre Freizeit in diesem Paradies. Mosambik ist ein wahrer Geheimtipp aufgrund seiner unberührten weißen Sandstrände. Gehen Sie schwimmen, surfen oder schnorcheln. Wenn Sie die Unterwasserwelt vollkommen auskosten möchten, dann finden Sie hier mit die schönsten Tauchspots der Welt. Nehmen Sie sich Zeit, um die relaxte und wundervolle Atmosphäre zu genießen.

Aktivitäten: Freizeit in Inhambane mit optionalen Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen und Surfen
Übernachtung: Casa Barry Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Inhambane – Vilanculos

Nach einem entspannten Tag am Meer geht es aufregend weiter. Sie setzen Ihre Entdeckungsreise in die Küstenstadt Vilanculos fort. Hier erwartet Sie noch mehr Zeit am Strand. Erkunden Sie den Bazaruto Nationalpark, einem der größten Marineparks des südlichen Afrikas. Genießen Sie das kristallklare Wasser des Indischen Ozeans und die Fülle und Pracht der Meeresbewohner hier.

Aktivitäten: Fahrt in die Küstenstadt Vilanculos, Freizeit in Vilanculos
Distanz: Fahrt Inhambane nach Vilanculos (5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Casa Jules (Lodge) (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Vilanculos

Heute erleben Sie Vilanculos und die Umgebung in ihrem ganzen Facettenreichtum. Sie gehen auf eine Dhau-Safari durch den Bazaruto Nationalpark und campen am Strand. Beim Ausflug mit einer traditionellen Einmaster-Dhau haben Sie die Gelegenheit den wunderschönen Nationalpark zu erkunden und dazu noch zu schnorcheln und zu schwimmen. Zum Mittagessen werden Ihnen leckere Meeresfrüchte am Sandstrand der Magaruque Insel zubereitet. Nach dem Mittagessen segeln Sie zu Ihrem Beach Camp auf das Festland an der Küste Mosambiks. Das Camp ist ausgestattet mit Zelten, Matratzen, Kissen, Schlafsäcken, Beleuchtung, Duschen und Toiletten.

Aktivitäten: ganztägige Dhau-Safari im Bazaruto Archipel Nationalpark
Transport: traditionelles Einmaster-Dhau
Übernachtung: Beach Camp (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Vilanculos

Ein weiterer traumhafter Tag erwartet Sie im Bazaruto Archipel. Fahren Sie mit einer traditionellen Dhau auf die Bazaruto Insel und besteigen Sie die wundervollen unberührten Sanddünen. Das Farbenspiel der goldbraunen Sanddünen und des blauen Meeres wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben. Fahren Sie hinaus zum 2 Mile Reef und erleben Sie einen der schönsten Schnorchelspots hautnah. Tauchen Sie ein in das kristallklare Wasser und bestaunen Sie die verblüffende Unterwasserwelt mit ihren Korallen, farbenfrohen Fischen und vielen weiteren Meereslebewesen.

Aktivitäten: ganztägige Dhau-Safari im Bazaruto Archipel Nationalpark mit Besuch von Bazaruto Island und Schnorcheln am 2 Mile Reef
Transport: traditionelles Einmaster-Dhau
Übernachtung: Casa Jule (Lodge) (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

9. Tag: Vilanculos – Xai-Xai

Nach einigen herrlichen Tagen im traumhaften Bazaruto Nationalpark reisen Sie weiter zu Ihrer Lodge, etwa 30km außerhalb von Xai-Xai. Sie erreichen Ihre Lodge am Nachmittag, die sich am Strand von Praia de Jangamo befindet. Unternehmen Sie einen Strandspaziergang, lassen Sie sich ein einheimisches kühles Bier schmecken in einem der tollen Strandrestaurants oder legen Sie die Beine hoch und relaxen Sie in dieser wundervollen Umgebung.

Aktivitäten: Fahrt zum Küstenort Xai-Xai, Freizeit in Xai-Xai
Distanz: Fahrt Vilanculos nach Xai-Xai (6,5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: East Africa Safaris Resort Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Xai-Xai

Verbringen Sie einen ganzen Tag in der belebten Stadt Xai-Xai und besuchen Sie den zentralen Markt und die Geschäfte, in denen die Einheimischen ihre Besorgungen machen. Zu Mittag können Sie sich in einem der Restaurants am Limpopo Fluss niederlassen, bevor es zur Freiluft Möbelfabrik weitergeht, die sich unter Cashew Bäumen befindet. Hier üben die einheimischen Handwerker noch immer ihren jahrhundertealten Handel aus. Am Nachmittag kehren Sie in Ihr Resort zurück und können am Strand entspannen.

Aktivitäten: Stadtbesichtigung in Xai-Xai, Freizeit in Xai-Xai
Übernachtung: East Africa Safaris Resort Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Xai-Xai – Hazyview/Krüger Nationalpark

Heute geht es zurück nach Südafrika zu einem besonderen Highlight Ihrer Abenteuerreise. Sie reisen in den weltberühmten Krüger Nationalpark, einem der größten Wildgebiete Afrikas. Springen Sie in ein Safarifahrzeug und machen Sie sich bereit, Elefanten, Flusspferde, Giraffen, Zebras, Löwen und viele andere Arten in einem der größten Wildtiergebiete Afrikas zu suchen.

Aktivitäten: Fahrt zum Krüger Nationalpark, Grenzüberquerung Mosambik nach Südafrika bei Ressano Garcia/Lebombo, Safarifahrt im Krüger Nationalpark
Distanz: Fahrt Xai-Xai zum Krüger Nationalpark (7-8 Stunden, 425km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Timbavati Safari Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

12. Tag: Hazyview/Krüger Nationalpark

Ein aufregender Tag erwartet Sie im Krüger Nationalpark. Machen Sie sich auf die Suche nach den Wildtieren in einem der größten und beeindruckendsten Tierreservate der Welt, auf einer Fläche die beinahe 20.000km² beträgt. Mit 147 Säugetierarten hat der Krüger Nationalpark mehr als jeder andere Park des gesamten Kontinents. In einem Safari-Geländefahrzeug machen Sie sich auf die Suche nach den faszinierenden Lebewesen des Parks. Elefanten, Löwen, Giraffen, Flusspferde, Nashörner, Zebras und wenn Sie ganz viel Glück haben, bekommen Sie auch einen Leoparden zu sehen.

Nach diesem tierischen Erlebnis erleben Sie in Hazyview die afrikanische Kultur hautnah. An Ihrem letzten Abend dieser unvergesslichen Abenteuerreise erwartet Sie ein köstliches südafrikanisches Abendessen und eine Tanzaufführung bei einem Kulturabend in einer lokalen Gemeinde. Tauchen Sie bei einem köstlichen traditionellen Abendessen mit lokalen Spezialitäten in das ursprüngliche Afrika ein und sehen Sie sich eine lokale Tanzvorführung an.

Aktivitäten: Safarifahrt im Krüger Nationalpark, kultureller Abend in einer lokalen Gemeinde mit traditionellem Abendessen und einer Tanzaufführung
Transport: Safari-Geländefahrzeug, Privatfahrzeug
Übernachtung: Timbavati Safari Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

13. Tag: Hazyview – Johannesburg

Aus der Krüger-Gegend, in der sich Hazyview befindet, reisen Sie zurück nach Johannesburg. Bevor Ihre Abenteuerreise durch Südafrika, Mosambik und Swasiland endet, erleben Sie noch ein atemberaubendes Highlight. Sie reisen über die weltberühmte Panorama Route und genießen Ausblicke auf großartige Bergkulissen, Täler und Wasserfälle. Selbstverständlich legen Sie auf der Fahrt auch Stopps ein, um die traumhafte Szenerie festzuhalten, wie z.B. am Blyde River Canyon, Bourke´s Luck Potholes und am God´s Window.

Nach Ankunft in Johannesburg (ca. 21 Uhr) geht Ihre Entdeckungsreise offiziell zu Ende. Auch wenn diese Tour heute offiziell endet, empfehlen wir Ihnen sehr mindestens eine weitere Übernachtung in Johannesburg zu buchen, um diese tolle Stadt und ihre wundervolle Umgebung ausführlich kennenzulernen. Sie können Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Aktivitäten: Fahrt nach Johannesburg über die wunderschöne Panorama Route, Abreisetag
Distanz: Fahrt Hazyview nach Johannesburg (7 Stunden, 480km)
Transport: Privatfahrzeug
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 13 Tage Rundreise durch Südafrika, Mosambik und Swasiland laut Programm
  • 3x Übernachtung in Hotels
  • 8x Übernachtung in Hütten/Bungalows (oft Mehrbettzimmer)
  • 1x Übernachtung in einem Zelt/Camp
  • Mahlzeiten: 12x Frühstück, 2x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Tierbeobachtung im Mlilwane Wildlife Sanctuary (Swasiland)
  • Orientierungs-Spaziergang in Maputo
  • Strandaufenthalt in Praia do Tofo (Mosambik)
  • Strandaufenthalt in Vilanculos
  • Eintrittsgebühr in den Bazaruto Nationalpark
  • traditionelle Dhau-Boots-Safari
  • Orientierungs-Spaziergang in Inhambane
  • Safarifahrt im Krüger Nationalpark
  • Fahrt auf der Panorama Route
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport im privaten Fahrzeug, Dhau (Boot), zu Fuß
  • englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 40 EUR pro Nacht im Hotelzimmer pro Person (optional)
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Einzelzimmer: ab 589 EUR pro Person (optional)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 25 EUR (optional)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Johannesburg (Südafrika)

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter (1 Stunde)

Optional:

– Eintrittsgebühr ins Apartheid Museum: 80 ZAR pro Person
– geführte Tour durch das Township Soweto (1-2 Stunden)
– geführte Fahrradtour durch das Township Soweto (1-2 Stunden)

Lobamba/Mlilwane (Swasiland)

Inklusive:

– geführte Wanderung im Mlilwane Naturschutzgebiet

Maputo (Mosambik)

Inklusive:

– Orientierungs-Spaziergang

Inhambane/Praia do Tofo

Optional:

– Tauchen: 90-250 EUR pro Person
– Surfen

Vilanculos

Inklusive:

– Dhau-Safari im Bazaruto Nationalpark (ganzer Tag)
– Besuch auf der Insel Bazaruto und im Bazaruto Nationalpark und des Two-Mile-Reef (ganzer Tag)
– Camping am Strand im Bazaruto Nationalpark (1 Nacht)

Optional:

– Schnorcheln: 75 USD pro Person
– Wanderung auf der Insel Bazaruto (kostenfrei)

Xai-Xai

Inklusive:

– Stadtbesichtigung in Xai-Xai (halber Tag)

Krüger Nationalpark

Optional:

– Safarifahrt im Krüger Nationalpark (ganzer Tag): ab 750 ZAR pro Person

Hazyview

Inklusive:

– kultureller Abend in einer lokalen Gemeinde mit traditionellem Abendessen und einer Tanzaufführung

Panorama Route

– Fahrt nach Johannesburg auf der malerischen Panorama Route

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe frühestens treffen bzw. spätestens verlassen können. Dabei wurde die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung und Einreiseformalitäten mit einbezogen.

Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: Ankunft zu jeder Zeit möglich
Frühestmögliche Abflugzeit: 21:00 Uhr am 13. Tag

Altersbeschränkung

Um ohne Begleitperson zu reisen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Das Mindestalter für Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten (über 21) beträgt 12 Jahre.

Visa

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben. Wir informieren Sie gerne welche Visa Sie benötigen.

Fitness Level

Der Fitness-Faktor dieser Tour ist insgesamt leicht. Auf dieser Abenteuerreise erwarten Sie einfache Spaziergänge und Wanderungen, die für nahezu alle Fitness-Level geeignet sind. Es stehen keine besonderen Herausforderungen auf dem Programm.

Informationen zur Einreise nach Südafrika, Mosambik und Swasiland

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Es wird dringend empfohlen, vor der Ankunft in Mosambik ein Visum zu beantragen, um Wartezeiten und höhere Kosten zu vermeiden. Es gibt Berichte von Reisenden, die an der Grenze zurückgeschickt werden, wenn sie kein Visum haben.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Madagaskar auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Südafrika Reise- und Sicherheitshinweise
Mosambik Reise- und Sicherheitshinweise
Swasiland Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden