Kulturreise in der Gruppe Sri Lanka national geographic traveljunkies
Tourstart
Colombo
Tourende
Negombo
Reisedauer
12 Tage
Reiseart
National Geographic Journeys

National Geographic – Kulturreise durch Sri Lanka

Sri Lanka ist ein Inselstaat mit vielen Besonderheiten – Strände, Dschungel, Ayurveda und Hochland – eine Vielfalt, die gefällt.

Das ehemalige holländische Fort in Colombo liegt im Herzen des quirligen Geschäftsviertels und bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Ausreichend Platz für die uralten Banyan-Bäume bleibt dennoch, was dem Stadtbild einen besonderen Touch verleiht. Die roten und weißen Backsteine, der kuppelgekrönte Uhrturm und die schlanken Minarette machen die “Große Moschee“ zu einem Unikat.

Zusammen mit einem Park-Ranger begeben Sie sich auf eine ganz besondere Fährte. Der Wilpattu Nationalpark weist die höchste Leopardenpopulation des Landes auf. Neben diesen scheuen Tieren können Sie auch Elefanten in freier Wildbahn beobachten.

Die heilige Stadt Anuradhapura ist die erste Königstadt Sri Lankas und ein geschichtlicher Höhepunkt Ihres Abenteuers. Erforschen Sie die großartigen alten Denkmäler umgeben von einer herrlichen Wasserlandschaft.

Absolut beeindruckend sind die uralten Höhlentempel von Dambulla. Nehmen Sie sich Zeit, um die Geschichten der buddhistischen Wandmalereien und Statuen genauer zu erforschen. Ein weiteres Highlight verbirgt sich in unmittelbarer Nähe: Erklimmen Sie die imposante Felsenfestung auf dem Sigiriya und genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Region.

Ein Besuch in einem Gewürzgarten in Matale gehört in Sri Lanka dazu. Spazieren Sie mit einem Experten durch die Anlage und lernen Sie mehr über die exotischen Möglichkeiten den Gaumen mit neuen Geschmäckern zu verwöhnen.

Die malerische Stadt Kandy ist umgeben von einer herrlichen Bergkulisse. Besuchen Sie einen der heiligsten Orte des Buddhismus. Der Zahntempel ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und begeistert seine Besucher mit prachtvollem Prunk. Die Tatsache, dass hier der linke Eckzahn Buddhas aufbewahrt wird, lockt Pilger aus allen Ländern.

Der berühmte Ceylon Tee verwöhnt unsere Geschmacksnerven auf der ganzen Welt. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um dieses kostbare Produkt während Ihres Besuches auf einer Plantage und in einer Produktionsstätte bei Nuwara Eliyah.

Der Horton Plains Nationalpark ist eine andere Welt und lässt sich mit keinem anderen Ort in Sri Lanka vergleichen. Geheimnisvoll und abgelegen präsentiert sich die Szenerie aus tosenden Wasserfällen, dunstigen Seen, Sumpfgebieten und dichten Wäldern. Das Wahrzeichen des Naturreservats ist die senkrecht abfallende Klippe des World’s End mit seinem unglaublichen Panoramablick. Auf Ihrer Wanderung quer durch den Park gibt es viel zu entdecken. Die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt versetzt jeden Outdoor-Liebhaber in Ekstase.

Der Udawalawe Nationalpark ist die beste Adresse in Sri Lanka um Elefanten in freier Wildbahn zu bestaunen. Sie unternehmen eine Safari und besuchen ein Auswilderungszentrum. Lernen Sie mehr über die liebenswerten Dickhäuter.

In Negombo endet Ihre Sri Lanka Kulturreise.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Colombo

Individuelle Anreise nach Sri Lanka. Ihre Ankunft in Colombo ist zu jeder Zeit möglich. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel in zentraler Lage in Colombo gebracht. Nutzen Sie den restlichen Tag für erste Erkundungen in der Stadt auf eigene Faust. Gegen 18:00 Uhr lernen Sie Ihre Mitreisenden und den Reiseleiter während eines Begrüßungstreffen kennen. Auch werden bei dieser ersten Besprechung alle wichtigen Details rund um Ihre Sri Lanka Kulturreise besprochen.

Wenn es Ihre Zeit erlaubt, erkunden Sie unbedingt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Colombo.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen, Flughafentransfer
Übernachtung: The Steuart by Citrus (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Colombo – Wilpattu National Park

Sie brechen heute früh am Morgen auf zu einer Kokosnussplantage, wo Sie mehr über den Anbau der Kokosnüsse und die Weiterverarbeitung erfahren.

Anschließend geht es weiter in den Norden in Wilpattu Nationalpark, der für seine große Leopardenpopulation berühmt ist. Der Wilpattu Nationalpark ist nicht nur das größte Schutzgebiet Sri Lankas, er bietet auch den dichtesten Dschungel des ganzen Landes. Lichtungen und Wasserstellen, die in der Trockenzeit für viele Wildtiere einen stark frequentierten Ort darstellen, bieten Ihnen die idealen Plätze für spannende Safari-Momente. Sie erkunden den Park ausgiebig in einem Geländefahrzeug zusammen mit einem erfahrenen Parkwächter, der Ihnen zusätzlich mehr über die Naturschutzbemühungen hier und die Probleme durch die menschlichen Übergriffe auf Schutzgebiete in Sri Lanka im Allgemeinen, verrät.

Aktivitäten: Besuch einer Kokosnussplantage, Wilpattu: Safari und Vortrag
Distanz: Colombo- Wilpattu (4 Stunden, 155 Kilometer)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Big Game Camp Wilpattu (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

3. Tag: Wilpattu Nationalpark- Anuradhapura

Ihre Sri Lanka Kulturreise führt Sie weiter nach Anuradhapura. Die Stadt ist zweifelsfrei ein ganz großes Highlight auf Ihrer Reise. Die uralte, 400 Jahre v. Chr. gegründete und erste Königsstadt Sri Lankas, ist umgeben von wasserspendenden Stauseen, die schon eine sehr lange Zeit zur Versorgung der ganzen Umgebung dienen.

Die herausragenden Sehenswürdigkeiten sind der Ruwanweliseya Stupa, der Jetavana Stupa und der Jaya Sri Maha Bodhi. Starten Sie Ihren Spaziergang durch den Haupteingang zur heiligen Stadt vorbei an einem weitläufigen Ruinenfeld. Am Ufer des Stausees Basawak Kulama liegt das große Kloster Maha Vihara, das im dritten Jahrhundert v. Chr. errichtet wurde. Maha Vihara war eine der bedeutendsten buddhistischen Universitäten weltweit. Schüler aus dem kompletten asiatischen Raum kamen hierher, um Buddhismus zu studieren.

Übrigens, die erste Dagoba in Sri Lanka wurde in Anuradhapura gebaut. Daher existiert die kleine Thuparama-Dagoba hier seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. Ihr Umfang misst ca. 65 Meter und sie ist etwas über 20 Meter hoch.

Am Nachmittag haben Sie Freizeit für Ihre eigenen Erkundungen. Optional können Sie sich ein Fahrrad ausleihen.

Aktivitäten: Ausflug nach Anuradhapura, Freizeit in Anuradhapura
Distanz: Wilpattu Nationalpark – Anuradhapura (1 Stunde, 35 Km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Palm Garden Village (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Anuradhapura – Dambulla

Heute besuchen Sie das traditionelle Habarana Dorf, um einen authentischen Einblick in das ländliche Leben Sri Lankas zu erlangen.
Zu Fuß, per Kanu und mit einem Ochsenwagen besuchen Sie Bauernhöfe mit üppigen Gemüse- und Reisfeldern. Die Höfe sind von grünem Dschungel und malerischen Seen umgeben. Spazieren Sie durch das Dorf, kommen Sie mit den Bewohnern in Kontakt und erkunden Sie den See bei einer Kanufahrt. Mittags stärken Sie sich bei einem Mittagessen mit regionalen Spezialitäten.

Am Nachmittag reisen Sie weiter nach Dambulla.

Aktivitäten: Besuch des Habarana Dorfes
Distanz: Anuradhapura – Dambulla (2,5 Stunden, 85 Km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Sigiriana Resort by Thilanka (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

5. Tag: Dambulla

Ein weiteres Highlight Ihrer Sri Lanke Erlebnisreise steht an. Sie begeben Sie sich zur Felsenfestung Sigiriya, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Lassen Sie sich von dieser faszinierenden Felsenfestung, mit ihren perfekt angelegten Gärten, Höhlen, Klöstern und mit schönen Wandmotiven geschmückten Paläste begeistern. Starten Sie Ihren optionalen Rundgang in den wunderschönen Wassergärten und erklimmen Sie die über 1.200 Stufen bis zur Spitze. Auf dem Weg zu den Ruinen des Palastes, der einst auf dem flachen Gipfel dieses uralten vulkanischen Magmafelsens thronte, passieren Sie Höhlen mit Fresken und riesige Felsbrocken. Der Felsen liegt 370m über dem Meeresspiegel und fällt auf allen Seiten vertikal ab. Der Panoramablick von oben über die Ebene ist einfach sensationell. Der restliche Tag steht für Unternehmungen auf eigene Faust frei zur Verfügung.

Aktivitäten: Besichtigung der Felsenfestung Sigiriya, Freizeit
Übernachtung: Sigiriana Resort by Thilanka (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Dambulla – Kandy

Es geht weiter zum nächsten Höhepunkt: der Besuch des historischen Höhlentempels von Dambulla. Einer der am besten erhaltenen Höhlentempel in Sri Lanka. Bestaunen Sie die buddhistischen Wandmalereien, die die Wände der aus dem siebten Jahrhundert stammenden Höhlen schmücken, sowie eine Sammlung von Hunderten von Buddha-Statuen in verschiedene Posen.

Auf dem Weg nach Kandy halten Sie im Gewürzgarten von Matale, um die exotischen Gewächse näher kennenzulernen. Sie erfahren alles über die medizinische Anwendung verschiedener Kräuter und deren Verwendung in den lokalen Speisen.

In Kandy angekommen starten Sie gleich mit einem gemeinschaftlichen Rundgang durch das charmante Städtchen am Kandy Lake, um sich einen Überblick zu verschaffen. Sie besichtigen den Zahntempel mit seiner bedeutenden Reliquie: Ein Zahn des Buddhas wird hier in einer gut erhaltenen goldenen Schatulle aufbewahrt. Von Ihrem lokalen Guide erfahren Sie dabei mehr über die hohe Bedeutung dieser Stätte. Am Abend besuchen Sie eine Kulturshow mit traditionellem Musik und Tanz.

Aktivitäten: Besichtigung der Höhlentempel von Dambulla, Besuch im Gewürzgarten, Führung im Tempel des Heiligen Zahns, Tanzvorführung in Kandy
Distanz: Dambulla– Kandy (3 Stunden, 90 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Kandy

Sie besuchen den königlichen botanischen Garten. Bei einem Spaziergang können Sie die malerische Anlage und 300 Orchideen Arten bestaunen. Der botanische Garten ist ein nationales Kulturgut und Sie werden heute verstehen warum das so ist. Anschließend besuchen Sie das Sthree Craft Musuem und Shop. Diese soziale Initiative unterstützt lokale Frauen und Jugendliche. Sie hören einen Vortrag und sehen handwerkliche Vorführungen. Probieren Sie sich durch die lokalen Tees, die am besten zu den hausgemachten Scones passen.

Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Optional können Sie ein Ayurveda Krankenhaus besuchen, bei dem Sie mehr über die Geschichte erfahren und eine Demonstration traditioneller Kräuter, die in der Praxis verwendet werden, sehen. Sie erhalten einen Einblick in die Unterschiede in der Verwendung eines ganzheitlichen Ansatzes gegenüber der modernen Medizin. Es wird auch gezeigt, wie Kräuter und Gewürze einfache Krankheiten heilen können, von Kopfschmerzen bis Fieber und wie diese alten Methoden der Medizin entwickelt wurden.

Aktivitäten: Besuch des königlich botanischen Gartens, Besuch des Handwerksladen & Cafés Sthree, Freizeit
Übernachtung: Grand Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Kandy- Nuwara Eliya

Weiter geht es nach Nuwara Eliya. Unterwegs halten Sie auf einer Ceylon-Teeplantage. Eine gute Gelegenheit, sich von einer einheimischen Plantagenfamilie nach Hause einladen zu lassen und mehr über die Schwierigkeiten der Industrie aus erster Hand zu erfahren. Der Ort Nuwara Eliya produziert den besten Orange Pekoe Ceylon-Tee und wird hauptsächlich von Tee Plantagenbesitzern und Plantagenarbeitern bewohnt.

Optional können Sie sich beim „High Tea“ im Grand Hotel auf die Spuren der Vergangenheit Sri Lankas begeben. Das historische Grand Hotel bietet ein schönes Ambiente umgeben von Architektur aus der elisabethanischen Ära und einen herrlich angelegten Garten. Das Gebäude war das ehemalige Herrenhaus von Sir Edward Barnes, der von 1830 bis 1850 Gouverneur von Sri Lanka war.

Aktivitäten: Besuch auf einer Teeplantage,
Distanz: Kandy– Nuwara Eliya (1,5 Stunden, 26 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Grand Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Nuwara Eliya – Udawalawe

Sie starten in den Tag mit einem gemütlichen Picknick zum Frühstück. Gestärkt begeben Sie sich auf Ihre heutige Wanderung durch die Horton Plains. Horton Plains ist das größte Schutzgebiet im Hochland und gilt als das beste Trekking-Gebiet Sri Lankas. Dieses Bergwald-Schutzgebiet ist übrigens auch Teil des UNESCO-Welterbes „Zentrales Hochland von Sri Lanka“. Sie wandern hier etwa 9km durch die Wolken zu den Baker’s Falls und dem berühmten „World’s End“ – der Name entstand, weil hier die Hochebenen abrupt enden und mehrere hundert Meter senkrecht abfallen. Belohnt werden Sie mit einer großartigen Aussicht über die Ebene bis hin zum Meer.

Mit diesen tollen Eindrücken reisen Sie nach Udawalawe und können am Abend bei einer Kochvorführung eines traditionellen Essens zusehen und es sich im Anschluss gut schmecken lassen.

Aktivitäten: Horton-Plains-Wanderung (ca. 9 km)
Distanz: Nuwara Eliya – Horton Plains (1,5 Stunden, 30 km), Horton Plains – Udawalawe (4,5 Stunden, 105 km)
Transport: Privatfahrzeug, zu Fuß
Übernachtung: Big Game Camping Udawalawe (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

10. Tag: Udawalawe

Sie statten dem Udawalawe Nationalpark einen Besuch ab. Udawalawe ist ein Schutzgebiet für große Elefentenherden. Bei einer Safari durch den Nationalpark können Sie die großen Dickhäuter in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Halten Sie auch Ausschau nach Rehen, Hirschen, Wasserbüffeln und Schakalen, die ebenfalls hier leben.

In Sri Lanka leben schätzungsweise 4000 Elefanten. Im Jahr 1995 gründete das Sri Lanka Department of Wildlife Conservation eine Elefanten Auswilderungszentrum. Verletzte Elefanten werden hier her gebracht, behandelt und rehabilitiert und anschließend wieder in die Wildnis entlassen. Sie besuchen das Zentrum und beobachten Sie die Elefanten wie Sie spielen und fressen. Von einem Naturschützer erfahren Sie mehr über das Zentrum und seine bisherigen Erfolge.

Aktivitäten: Safari im Udawalawe Nationalpark, Besuch eines Elefanten Auswilderungszentrum
Übernachtung: Big Game Camping Udawalawe (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

11. Tag: Udawalawe – Negombo

Sie brechen auf zum letzten Stopp Ihrer Sri Lanka Reise. Per Privatfahrzeug geht es nach Negombo. Hier haben Sie den restlichen Tag zu Ihrer freien Verfügung und können die Stadt auf eigene Faust erkunden. Überall finden Sie holländische und portugiesische Architektur.

Aktivitäten: Freizeit in Negombo
Distanz: Udawalawe – Negombo (6 Stunden, 210 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Jetwing Sea Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Abreise aus Negombo

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel und reisen Sie ab wann Sie möchten. Check out Zeit in ihrem Hotel ist um 12 Uhr.
Ihre unvergessliche Sri Lanka Kulturreise geht am heutigen Tag zu Ende. Wir helfen Ihnen aber gerne auch bei der Planung weiterer Übernachtungen und natürlich auch bei weiteren Touren. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 12 Tage Sri Lanka Kulturreise gemäß Programm
  • 9x Übernachtung in Komfort-Hotels/Resorts (geteiltes Doppelzimmer)
  • 2x Übernachtung in Tented Camps (geteiltes Doppelzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Mahlzeiten: 11x Frühstück, 1x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Transport: Privatfahrzeug, 4×4, Boot, zu Fuß
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Wilpattu Safari und Vortrag, Wilpattu Nationalpark
  • Tour um Nuwara Eliyah und Ceylon-Teeplantagen-Besuch
  • Safari im Udawalawe Nationalpark
  • Besuch des Elefanten Auswilderungszentrum in Udawalawe
  • Besuch des Sthree Handwerksladen & Café
  • Besuch einer Kokosnussplantage bei Colombo
  • Kochvorführung in Udawalawe
  • Besuch des Könglichen Botanischen Gartens
  • Ankunftstransfer am Ankunftstag
  • Besichtigung der Ruinen von Anuradhapura
  • Besichtigung der Sigiriya Felsenfestung
  • Höhlentempel-Besichtigung in Dambulla Cave
  • Bauerndorfbesuch Habarana
  • Besuch im Gewürzgarten in Matale
  • geführte Besichtigung des Zahntempels
  • Wanderung im Horton Plains Nationalpark

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zusatznacht Colombo: ab 105 EUR EUR im Einzelzimmer (optional)
  • Zusatznacht Negombo: ab 135 EUR im Einzelzimmer (optional)
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 1.419 EUR (optional)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Hinweise

Hinweise zur Kleidung

Es ist in Sri Lanka illegal Tattoos zu zeigen oder Kleidung zu tragen, die ein Bild des Buddha enthält. Bitte seien Sie kulturell sensibel und respektieren Sie das Gesetz. Sollten Sie solche Tätowierungen haben, halten Sie sie immer bedeckt.

Sri Lanka ist konservativ und Sie sollten sich entsprechend kleiden. Als allgemeine Richtlinie sollten Schultern und Knie jederzeit bedeckt sein. Verzichten Sie auf das Tragen von Shorts, da dies den Zutritt zu religiösen Gebäuden und Familienhäusern einschränkt. Eine leichte wasser- und winddichte Jacke ist nützlich und ein Hut unerlässlich.

Hinweise zu den Straßen

Viele Straßen in Sri Lanka sind einspurig, Regeln werden nicht immer befolgt, Fahrer scheinen zu beschleunigen, bleiben nicht auf ihren Spuren und überholen in scheinbar gefährlichen Situationen. Obwohl einige Verbesserungen an der Straßeninfrastruktur vorgenommen wurden, bleibt noch viel zu tun. Infolgedessen sind einige Straßen im schlechten Zustand. Besonders nach dem Monsun wird dies noch deutlicher. Die Reisezeit für kurze Distanzen ist daher viel länger als Sie es von zu Hause gewohnt sind.

Allgemeiner Hinweis

Während Ihrer Reise werden Sie viele Gelegenheiten haben mit Einheimischen in Kontakt zu treten. Eine Möglichkeit ein Gespräch zu beginnen sind Fotos/ Postkarten von Ihrer Heimatstadt oder Ihrer Familie.

Informationen zur Einreise nach Sri Lanka

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Sri Lanka auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Sri Lanka Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Antragsverfahren für die elektronische Einreisegenehmigung (ETA)

Für Deutsche besteht in Sri Lanka Pass- und Visumpflicht. Bei Einreisen ist für Deutsche die Einholung eines gebührenpflichtigen Visums erforderlich. Dieses soll vorab also im Online Verfahren unter „Electronic Travel Authorization“ (ETA) beantragt werden.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden