Nord Marokko Reisen für junge Leute in der Gruppe preiswert reisen traveljunkies
Tourstart
Casablanca
Tourende
Marrakesch
Reisedauer
7 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Nordmarokko preiswert erleben

Lageweile Fehlanzeige! Modern, historisch, traditionell, elegant – Nordmarokko bietet die ganze Bandbreite. Diese achttägige Abenteuerreise führt Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und lässt Ihnen dabei noch genügend Budget übrig, um in der Medina zu feilschen.

Casablanca begrüßt seine Besucher mit dem weltweit höchsten Gotteshaus. Beginnen Sie Ihre Reise also gleich einmal mit einem Staunen.

Die bezaubernde Küstenstadt und Hauptstadt von Marokko Rabat bringt Sie bei einem Zwischenstopp zum Staunen.

Die weiß getünchten Häuser mit blauen Schattierungen leuchten einem schon von der Entfernung entgegen. Jedoch überzeugt nicht nur der besondere Look von Chefchaouen, auch das umliegende Rif-Gebirge lädt dazu ein, aktiv zu werden.

Geballte Geschichtsstunde gibt es im altertümlichen Fès. Aber nicht nur für die Ohren! Ein Spaziergang durch die Medina gleicht fast schon einer Zeitreise.

Das große Finale Ihrer Abenteuerreise erleben Sie in Marrakesch – ob in den verwinkelten mittelalterlichen Gassen oder auf dem geschäftigen berühmten Marktplatz – besser kann Ihr Urlaub nicht enden.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Casablanca

Individuelle Anreise nach Marokko. Die marokkanische Küstenstadt Casablanca am Atlantik heißt Sie willkommen. Nutzen Sie Ihre freie Zeit bis zum Willkommenstreffen für einen kleinen Streifzug durch die Medina und lassen Sie sich auf keinen Fall einen Abstecher zur Moschee Hassan II entgehen. Die 1993 eingeweihte Moschee Hassan II (freitags geschlossen) gilt als DIE Top-Sehenswürdigkeit in Casablanca und ist die größte Moschee der Maghreb-Staaten. Das Minarett ist mit 210 Metern Höhe das höchste Minarett und auch das höchste religiöse Bauwerk der Welt. Gegen 18:00 Uhr treffen Sie dann die restlichen Teilnehmer und Ihren Guide, der Ihnen erste interessante Fakten zu Ihrer Nordmarokko Erlebnisreise für junge Leute liefert.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: Hotel Casablanca (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Casablanca – Rabat – Chefchaouen

Halten Sie sich bereit für neue Abenteuer, denn heute wartet so einiges an marokkanischer Schönheit auf Sie. Auf dem Weg nach Chefchaouen legen Sie zunächst einmal einen Boxenstopp in der Königsresidenz Rabat ein – übrigens ein UNESCO-Weltkulturerbe. Rabat ist die erste der vier Königsstädte und die einzige, die am Atlantik liegt. Hier mischt sich auf eine äußerst beeindruckende Weise uralte Tradition mit der Moderne. Besuchen Sie die Stadt und genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke.

Anschließend geht Ihre Fahrt weiter nach Chefchaouen im Rifgebirge. Chefchaouen, auch bekannt als die blaue Stadt im Orient, bietet ihren Besuchern eine ganz besondere Atmosphäre. Hier scheinen die Uhren langsamer zu ticken und eine sympathische Gelassenheit liegt über der Stadt. Die Besonderheit von Chefchaouen ist der hübsche blaue Anstrich, der die Hausfassaden ganzer Straßenzüge der Stadt in den sanften Farbton taucht. Geschäfte werden hier noch mit dem altbewährten Handschlag besiegelt und in den kleinen Ladenlokalen finden Sie handgefertigte Töpfe und Stoffe in jeglichen Farben. Gemeinsam erkunden Sie die Stadt bei einem Orientierungs-Spaziergang.

Aktivitäten: Besuch in Rabat, Freizeit & Orientierungs-Spaziergang in Chefchaouen
Distanz: Casablanca – Chefchaouen (2 Stunden, 86km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Madrid (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Chefchaouen

Der heutige Tag gehört ganz Ihnen. Unternehmen Sie eine kurze und einfache Wanderung hinauf zur Spanish Mosque, wo Sie eine atemberaubende Panoramaaussicht über die blaue Stadt erwartet. Wir empfehlen, früh loszugehen, um den Sonnenaufgang von der Moschee aus zu erleben – ein unvergesslicher Anblick! Oder schließen Sie sich einer Wanderung in das Rif-Gebirge an, um das wilde Marokko von seinen schönsten Seiten kennenzulernen. Der nördliche Abschnitt des marokkanischen Atlasgebirges bildet das bis zu 2.456 Meter hohe Rif-Gebirge, ein wild zerklüfteter Gebirgsbogen – der ideale Ort für aktive Abenteurer, die die unverfälschte Natur lieben. Anschließend können Sie ein Hammam besuchen, um Ihre beanspruchten Muskelpartien mit traditionellen Anwendungen wie Massagen, Körperpeelings und heißen Steinen verwöhnen zu lassen.

Aktivitäten: Freizeit in Chefchaouen
Übernachtung: Hotel Madrid (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Chefchaouen – Fès

Weiter geht das Marokko Abenteuer nach Fès, in die älteste der vier marokkanischen Königsstädte, die noch heute das geistige, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum des Landes ist. Hier weiß man im ersten Moment überhaupt nicht, wohin mit Augen, Nase und Ohren. Die mittelalterliche Medina von Fès gilt als größte Nordafrikas, steht als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO, und überflutet die Sinne im wahrsten Sinne des Wortes. Dicht gedrängte Stände zu Ihrer Linken und zur Rechten türmen sich Datteln, Feigen und andere exotische Früchte zu waghalsigen, farbenfrohen Pyramiden. Ein intensiver Duft aus exotischen Gewürzen liegt in der Luft. Eines ist klar: hier könnte man Stunden verweilen ohne zu bemerken, wie die Zeit verfliegt.

Aktivitäten: Freizeit in Fès
Distanz: Ta Chefchaouen – Fès (5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Zahrat Al Jabal (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Fès

Und wo die Sinne so umgarnt werden, muss man einfach noch einen Tag dranhängen. Begeben Sie sich in das außerhalb der Stadtmauern entstandene „Ville Nouvelle“ mit seinen prachtvollen Boulevards und rechtwinkligen Straßenzügen. Machen Sie es sich in einem Straßencafé mit einem Minztee bequem und beobachten Sie dabei, wie sich das tägliche Leben vor Ihnen abspielt.

Noch Platz im Koffer? Dann wagen Sie einen Einkaufsbummel in der Medina von Fès. Besuchen Sie Teppichgeschäfte, kosten Sie lokale Köstlichkeiten an den Imbissständen und feilschen Sie um Lederwaren. Gemeinsam mit einem einheimischen Guide sieht man die Medina von Fès aus dem 9. Jahrhundert noch einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Schließen Sie sich optional einer City-Tour an, um auch die Insider Plätze der mehr als 9.000 Gassen auf 365 Hektar und mit 350 Moscheen kennenzulernen.

Entspannung bieten die zahlreichen Hammams (traditionelle Dampfbäder), die Sie mit Wellness und Anwendungen verwöhnen.

Abgerundet wird der Tag mit einem optionalen Dinner im renovierten Converted Fès Riad, ein marokkanischer Palast. Hier wird Ihnen eine fantastische Mahlzeit aus regionaler Küche den Gaumen verwöhnen, begleitet von Musik und Bauchtanz.

Aktivitäten: Freizeit in Fès
Übernachtung: Hotel Zahrat Al Jabal (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Fès – Marrakesch

Heute setzen Sie Ihre Marokko Erlebnisreise quer durch das Land in die pulsierende Stadt Marrakesch fort. In Marrakesch angekommen, warten zahlreiche, vielseitige Abenteuer auf Sie. Eines, das es hier unbedingt zu erleben gilt, ist der verrückteste Platz Afrikas: Jemaa al Fna. Umgeben von einem weitverzweigten Gassennetz, das einem Labyrinth gleicht, liegt diese pulsierende Medina. Eintauchen und sich einfach treiben lassen lautet hier die Devise.

Nach der langen Fahrt erst einmal ein wenig Entspannung gefällig? Kein Problem! Wellness à la 1001 Nacht erwarten Sie in den unzähligen Hammams der Stadt. (Unsere Empfehlung ist das Le Bain Bleu, das in der Medina von Marrakesch liegt.) Ein Hammam ist ein geheimnisvoller Ort und eine gehörige Portion authentisches Marrakesch ist Ihnen hier garantiert.

Noch mehr Entspannung notwendig? Dann auf zur nächsten besonderen Sehenswürdigkeit – dem Jardin Majorelle. Etwas außerhalb der Medina gelegen erwartet Sie hier einer der schönsten Gärten, den die Stadt zu bieten hat.

Aktivitäten: Freizeit in Marrakesch
Distanz: Fès – Marrakech (6 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Residence Amalou (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Marrakesch

Heute heißt es Abschied nehmen von Ihren neugewonnen Freunden und einem Land, das Sie garantiert tief beeindruckt verlassen werden. Nutzen Sie die Zeit bis zu Ihrem Abflug mit letzten Aktivitäten. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung von weiteren Abenteuern und Nächten.

Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 7 Tage Nordmarokko Erlebnisreise für junge Leute laut Programm
  • 6x Übernachtung in einfachen Hotels
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: privater klimatisierter Minibus, zu Fuß
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück
  • englischsprachiger Guide während der gesamten Reise
  • lokale Guides
  • Entdeckung der Städte Rabat, Fès, Marrakesch und der blauen Stadt Chefchaouen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage (optional)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 55 EUR pro Person (optional)
  • Flughafentransfer am Abreisetag: ab 140 EUR pro Person (optional)
  • Zusatznacht Casablanca: ab 45 EUR pro Person (optional)
  • Zusatznacht Marrakesch: ab 40 EUR pro Person (optional)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Chefchaouen

Optional:

– Besuch in einem Hammam (Spa- und Dampfbad – 1-2 Stunden): 250-350 MAD pro Person
– Wanderung im Rif-Gebirge: 385 MAD pro Person
– Wanderung zur Spanish Mosque: 250 MAD pro Person

Fès

Optional:

– Medersa Bou Inania: 10 MAD pro Person
– Medersa el Attarine: 10 MAD pro Person
– Belghazi Museum: 20 MAD pro Person
– Einkaufsbummel in der Medina: kostenlos
– Erkundung der Ville Nouvelle: kostenlos
– Führung durch die Medina von Fès: 250 MAD pro Person
– Hammam (traditionelles Dampfbad): 200-400 MAD pro Person
– Dinner in Converted Fès Riad: 400-500 MAD pro Person

Marrakesch

– Besuch auf dem zentralen Marktplatz Djemaa el Fna: kostenlos
– Traditional Moroccan Dinner mit Folklore Entertainment: 400-500 MAD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Tourstart an Tag 1 der Tour jederzeit in Casablanca
Tourende an Tag 7 der Tour jederzeit in Marrakesch

Wetter
Bitte beachten Sie, dass das Klima in Marokko tagsüber in den Sommermonaten sehr heiß sein kann (bis zu 50°C) und nachts in den Bergen im Herbst, im Frühjahr und im Winter (bis zu -6°C) kalt ist. Die Sommermonate von April bis September sind in ganz Marokko sehr heiß. Die Wintermonate November bis März können kühl bis kalt sein, insbesondere im Atlas-Gebirge gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit für Schneefall. Die meisten marokkanischen Gebäude sind nicht mit einer Heizung ausgestattet. Bitte bringen Sie für die Monate, in denen Sie reisen, geeignete Kleidung mit und überprüfen Sie die Temperaturen vor Ihrer Abreise. Bettwäsche wird im Wüstencamp und in der Herberge bereitgestellt. In den Wintermonaten können Sie jedoch auch einen Schlafsack mitbringen.

Ramadan
Bitte beachten Sie, dass der Ramadan ein Fastenmonat ist, der von Muslimen in der ganzen Welt zelebriert wird. In dieser Zeit sollten die Anhänger des Islam zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nichts essen oder trinken. Während des Ramadans kann es zu Einschränkungen bei den Serviceleistungen und zu Störungen des Flugplans kommen. Es ist sehr wichtig, während des Ramadan eine erhöhte kulturelle Sensibilität zu zeigen. Tragen Sie bitte locker sitzende Kleidung, die Knie und Schultern bedeckt, und vermeiden Sie es, in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken oder zu rauchen, aus Respekt vor denjenigen, die es nicht können.

Informationen zur Einreise nach Marokko

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Marokko auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise): Marokko Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden