Rajasthan Rundreise in der Gruppe mit dem Zug durch Indien traveljunkies
Tourstart
Delhi
Tourende
Goa
Reisedauer
12 Tage
Reiseart
Bahnreisen

Rajasthan & Indiens Westküste mit dem Zug

Diese Zugreise ist ein Klassiker für Ihre Sammlung „Welterfahrung“.

Der Stadtteil Alt-Delhi bietet Ihnen eine ganze Palette an hochinteressanten Bauten aus längst vergangenen Tagen. Besonders sehenswert ist das Rote Fort (UNESCO-Weltkulturerbe) und die imposante Jama Masjid (Freitagsmoschee). Auf einem Spaziergang durch den Kinari Basar erleben Sie den farbenprächtigsten Teil der Stadt. Glitzernde Girlanden, Tücher, Brautartikel, Turbane und Saris werden hier in allen Variationen angeboten.

Nach Āgra bringt Sie der Shatabdi Express. Ein Besuch im wohl atemberaubendsten Liebesbeweis der Welt – dem Taj Mahal – darf natürlich nicht fehlen. Weitere geschichtsträchtige Einblicke bieten Ihnen das Agra Fort und das prächtige Grabmal Itimad du-Daula.

Jaipur versetzt seine Besucher garantiert ins Staunen: Sie erleben eine märchenhafte Stimmung bei einem Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt, über das Fort Amber und zum sagenumwobenen Hawa Mahal (Palast der Winde).

Der Stadtplast von Udaipur ist nicht nur der größte, sondern auch der eindrucksvollste Königspalast in Indien. Erkunden Sie dieses außergewöhnliche Bauwerk, bevor Sie Zuschauer einer äußerst unterhaltsamen Kulturshow an der Gangaur Ghat werden.

Ein schöner Sandstrand am Ende eines ereignisreichen Abenteuers ist eine optimale Möglichkeit, das Erlebte zu verarbeiten. Entspannen Sie am Sandstrand von Goa und genießen Sie frisch gefangenen Fisch und Meeresfrüchte direkt an der Küste des Indischen Ozeans.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Delhi

Individuelle Anreise nach Indien. Ihre Ankunft in Delhi ist zu jeder Zeit möglich. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Tourhotel gefahren. Der Ankunftstransfer ist im Reisepreis inklusive und unterstützt das Projekt Women on Wheels. Dieses Programm bietet Reisenden eine sichere und verlässliche Transportmöglichkeit und gleichzeitig Frauen aus armen Gemeinden eine gute Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Für den heutigen Tag sind keine weiteren Aktivitäten geplant. Nutzen Sie den restlichen Tag um Alt-Delhi auf einem ersten Spaziergang zu erkunden. Gegen 18:00 Uhr lernen Sie Ihre Mitreisenden und den Reiseleiter während eines Begrüßungstreffen kennen. Auch werden bei dieser ersten Besprechung alle wichtigen Details rund um Ihre Indien Erlebnisreise mit dem Zug besprochen.

Aktivitäten: Flughafentransfer, Freizeit, Begrüßungstreffen
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Metro Heights (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Delhi – Āgra

Starten Sie früh in den Tag, um den Shatabdi Express nach Agra nicht zu verpassen. Frühstücken können Sie gemütlich an Bord.

Machen Sie einen Haken auf Ihrer Wunschliste für besondere Orte: Sie haben es zu einem der sieben Wunder unserer Welt geschafft! Die Errichtung des Taj Mahal hat 22 Jahre gedauert und rund 20.000 Arbeiter beschäftigt. Herzstück dieses atemberaubenden UNESCO-Weltkulturerbes ist das wunderschöne Mausoleum aus weißem Marmor, das vom Großmogul Shah Jahan als Beweis seiner innigen Liebe zu seiner geliebten Frau Mumtaz Mahal erbaut wurde.

Danach besuchen Sie das Agra Fort. Diese Burg aus dem 16. Jh. ist eine der größten Residenzen der Welt. Ein doppelter und 2.5km langer Schutzwall umgibt diese UNESCO Weltkulturerbe-Anlage, die aus riesigen roten Sandsteinblöcken erbaut wurde. Perfekte Voraussetzungen für einen ausgiebigen Spaziergang durch die prunkvolle Festungs- und Palastanlage aus der Epoche der Mogulkaiser.

Wer möchte kann optional weiter zum Mausoleum Baby Taj, das aussieht wie eine Schmuckschatulle. Dieses Gebäude wurde von der Königin Nur Jahan für ihren Vater erbaut. Bestaunen Sie die feinen Details dieses Gebäudes. Übrigens, das erste Mughal-Bauwerk, das komplett mit weißem Marmor verkleidet und mit der Pietra-Dura-Technik (in Marmor eingearbeitete Edelsteine) verziert wurde.

Aktivitäten: Besuch im Taj Mahal, Führung durch das Agra Fort
Transport: Zug
Distanz: Delhi – Āgra (2-3 Stunden)
Übernachtung: Fort Hotel Athithi (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Āgra – Jaipur

Bis zur Abfahrt des Shatabdi Express am Abend nach Jaipur bleibt ausreichend Zeit für eine weitere abenteuerliche Erkundungstour durch Āgra.

Zum Beispiel können Sie das Akbars Mausoleum besichtigen. Dieses große sandsteinfarbige Mausoleum wurde zu Ehren von Akbar dem Großen gebaut. Er war zu seinen Lebzeiten der bedeutendste Mughal-Herrscher.

Auch ein Abstecher nach Fatehpur Sikri ist absolut lohnenswert. Diese alte verlassene Geisterstadt liegt etwa 40km außerhalb von Agra. Während der Regierungszeit unter Akbar dem Großen war diese Stadt das Zentrum. Bewohnt wurde Stadt lediglich zwischen 1571-1585. Aufgrund des großen Wassermangels wurde die Stadt von den Einwohnern verlassen.

Die ziegelroten Bemalungen der Stadtmauern und Häuserfassaden verleihen der Altstadt Jaipurs einen ganz eigenen unverwechselbaren Charakter. Schwer beladene Kamelkarren werden von laut hupenden Autos überholt und überall in der Stadt stehen die heiligen Kühe. Am Straßenrand sitzen Männer mit auffällig gefärbten Turbanen und die farbenfrohen Saris der Frauen bereichern zusätzlich das Stadtbild der “Pink City“. Unser Tipp: Erkunden Sie die Stadt ganz traditionell in einer Fahrradrikscha!

Aktivitäten: Freizeit Āgra
Transport: Zug
Distanz: Āgra – Jaipur (4-4.30 Stunden)
Übernachtung: Bissau Palace (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Jaipur

Gönnen Sie sich optional etwas Besonderes: Mit der Sonne steigen Sie im Heißluftballon am frühen Morgen in den Himmel über der unglaublichen Stadt Jaipur empor. Genießen Sie die Klarheit und Ruhe des Morgens, während Sie durch die Lüfte gleiten. Betrachten Sie von oben, wie die bunte Stadt langsam erwacht. Hoch über Jaipur schweben Sie über alte Festungen, prachtvolle Paläste und belebte Dörfer.

Lernen Sie Jaipur auf einem gemeinsamen Orientierungs-Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter kennen. Zunächst besichtigen Sie Fort Amber. Die Festung ist berühmt für ihre Mischung aus hinduistischer und muslimischer Architektur. Danach spazieren Sie durch die Innenhöfe, Gärten und Gebäude des Stadtpalastes, der im Herzen der Altstadt liegt und sich mit einer markanten Mischung aus Mogul- und Rajasthani-Architektur hervorhebt. Es lohnt sich auch das Museum des Palastes zu besuchen, in dem alte Kutschen und goldbestickte Hochzeitskleider der ehemaligen Maharajas ausgestellt werden.

Auch ein Fotostopp am Hawa Mahal (Palast der Winde) sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Wer möchte kann anschließend auch die astronomische Stätte Jantar Mantar erkunden oder einen Bollywood-Film im Raj Mandir Kino ansehen, über den lokalen Markt schlendern oder die lokalen Kunsthandwerker in einem nahegelegenen Dorf besuchen.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang in Jaipur, Besuch im Fort Amber
Übernachtung: Bissau Palace (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Jaipur – Udaipur

Heute setzen Sie Ihre Indien Bahnreise nach Udaipur fort. Legen Sie die Beine hoch, machen Sie es sich bequem und genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft.

In Udaipur angekommen bleibt noch Zeit für einen kleinen ersten Rundgang um sich einen ersten Eindruck von der Stadt zu verschaffen.

Aktivitäten: Freizeit Udaipur
Distanz: Jaipur – Udaipur (7.30-8.00 Stunden; 430km)
Transport: Zug
Übernachtung: Hotel Treebo Jhalamaan (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Udaipur

Auch heute lernen Sie während des Orientierungs-Spaziergangs durch Udaipur die wichtigsten Ecken der Stadt kennen.

Zunächst besuchen Sie den kunstvoll verzierten Jagdish-Tempels, der Vishnu – dem hinduistischen Gott der Erhaltung der Welt – gewidmet ist. Werfen Sie unbedingt einen Blick auf das aus schwarzem Stein gehauene Bild Vishnus im Inneren des Heiligtums, das 1651 erbaut wurde.

Bei einem Besuch des Palastes Rajasthans bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie die Adeligen einst lebten. Verspiele Bauelemente im persisch inspirierten Mogulstil, Türmchen, Kuppelhallen, exquisite Wandmalereien und Mosaike bieten ein Bild der anmutigen Schönheit des Stadtpalastes. Genießen Sie auch die Aussicht von einem der vielen aufwendig verzierten Balkone. Eine Seite des Palastes überblickt einen schimmernden See und gewährt Ihnen den Blick auf das märchenhafte Lake Palace Hotel – bekannt als Filmkulisse des James Bond Films “Octopussy“. Übrigens ist der Palast des Maharana der größte seiner Art in ganz Rajastan.

Am Abend besuchen Sie eine Rajasthani-Kulturshow mit traditioneller Musik und Tänzen. Eine gute Gelegenheit mehr über die Kultur und Musik des Bundesstaates Rajasthan zu erfahren.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang Udaipur mit Besuch des Jagdish-Tempels & Besichtigung des Stadtpalastes, Rajasthani-Kulturshow
Übernachtung: Hotel Treebo Jhalamaan (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Udaipur – Būndi

An Bord eines Zuges setzen Sie Ihre Indien Bahnreise weiter nach Būndi fort. Malerisch in einer Hügelkette eingebettet liegt die Stadt Būndi. Sie ist bekannt für ihr majestätisches Taragarh Fort und einem künstlerisch errichteten Stufenbrunnen. Die 1354 n. Chr. erbaute Festung überragt die Stadt und ist ein beliebter Aussichtspunkt für Besucher. Der kunstvoll geschnitzte Stufenbrunnen ist mehr als 45m tief. Er wurde 1699 erbaut und ist einer der größten Stufenbrunnen im Bundesstaat Rajasthan. Übernachten werden Sie heute in einem märchenhaften Heritage Hotel.

Aktivitäten: Besichtigung vom Taragarh Fort und des Stufenbrunnens
Transport: Zug
Distanz: Udaipur – Būndi (4.30 Stunden)
Übernachtung: Hotel Ishwari Niwas (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Būndi – Mumbai

Erkunden Sie die Stadt Būndi in Eigenregie. Zum Beispiel lohnt sich der Abstecher zum Varuna Tempel, der inmitten eines künstlich angelegten Sees liegt und dem Wassergott gewidmet ist. Viele Eindrücke reicher steigen Sie in den Mumbai Rajdhani Express, mit dem Sie über Nacht bis nach Mumbai fahren werden. Das Abendessen wird an Bord serviert.

Aktivitäten: Freizeit Būndi
Transport: Zug
Distanz: Būndi – Kota (1 Stunde), Kota – Mumbai (12 Stunden)
Übernachtung: Einfacher Nachtzug (Betten)
Mahlzeiten: Abendessen

9. Tag: Mumbai

Am Morgen fahren Sie in den Hauptbahnhof von Mumbai ein. Die lebhafte Metropole ist Heimat von mehr als 20 Millionen Menschen. Auf einer Führung durch das charmante Stadtviertel Colaba besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Schlendern Sie durch die Gassen vorbei an prächtige Kolonialbauten, charmante Cafés und Luxusboutiquen und bestaunen Sie die herrliche Architektur des Gateway of India. Der Gateway of India ist ein architektonisch wunderschön errichteter Triumphbogen, der bei indischen und ausländischen Touristen gleichermaßen populär ist. Er wurde während der britischen Herrschaft erbaut und bietet einen fantastischen Ausblick auf das Arabische Meer und die Boote die unweit im Wasser liegen.

Aktivitäten: Führung durch Colaba, Besuch am Gateway of India, Freizeit Mumbai
Übernachtung: Hotel Fortune (oder ähnliche Unterkunft)

10.Tag: Mumbai – Goa

Am Morgen fliegen Sie ins wunderschöne Goa. Genießen Sie Ihren letzten Tag im Strandparadies am Indischen Ozean. Kilometerlange Sandstrände, unter Palmen versteckte Dörfer, saftig grüne Reisfelder – der Küstenabschnitt rund um Goa ist eine Bilderbuchlandschaft. Und wenn Sie von der Unternehmungslust gepackt werden, dann besuchen Sie unbedingt Alt-Goa. Die Überreste dieser ersten portugiesischen Hauptstadt sind heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Und vergessen Sie nicht, sich die goanesische Küche auf der Zunge zergehen zu lassen.

Aktivitäten: Freizeit Goa
Transport: Flugzeug
Übernachtung: Alor Holiday Resort (oder ähnliche Unterkunft)

11.Tag: Goa

Dieser Tag gehört ganz Ihnen. Lassen Sie sich von der Sonne und/oder den Ayurveda-Künsten der Einheimischen verwöhnen. Nach zahlreichen abenteuerlichen Erlebnissen kommt eine Ruhepause am Indischen Ozean genau wie gerufen.

Aktivitäten: Freizeit Goa
Übernachtung: Alor Holiday Resort (oder ähnliche Unterkunft)

12. Tag: Goa

Heute endet Ihre Indien Erlebnisreise mit dem Zug und es heißt Abschied nehmen von Ihren neugewonnen Freunden. Ihre Abreise kann zu jeder Zeit erfolgen. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Enthaltene Leistungen

  • 12 Tage Indien Erlebnisreise mit dem Zug gemäß Programm
  • 10x Übernachtung in Hotels/Pensionen (halbes Doppelzimmer)
  • 1x Übernachtung im Nachtzug (Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 1x Frühstück, 1x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Zug (mit Sitzplatz), Nachtzug (Bett), privater Minibus, zu Fuß, Flugzeug
  • Flughafentransfer am Ankunftstag
  • Besuch des Taj Mahal in Agra
  • Besuch des Roten Forts
  • Orientierungs-Spaziergang in Jaipur
  • Besuch von Hawa Mahal
  • Besuch von Fort Amber
  • Orientierungs-Spaziergang in Udaipur
  • Besuch von Jagdish-Tempel und Stadtpalast
  • Rajasthani-Kulturshow
  • Besuch von Bundi Fort und Stufenbrunnen
  • Rundgang durch Colaba in Mumbai
  • Besuch des Gateway of India
  • Inlandsflug
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: 40 EUR im halben Doppelzimmer
  • Nachübernachtung: 40 EUR im halben Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 429 EUR
  • Heißluftballon über Jaipur: ab 217
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Delhi

Optional:

– Red Fort: 250 INR pro Person
– Qutab Minar: 250 INR pro Person
– Humayuns Tomb: 250 INR pro Person

Agra

Optional:

– Akbar’s Mausoleum: 100 INR pro Person
– Nature Park: 50 INR pro Person
– Mehtab Bagh: 100 INR pro Person
– I’timad-ud-Daulah (Baby Taj): 100 INR pro Person
– Besuch im Baby Taj: 200 INR pro Person

Jaipur

Optional:

– Raj Mandir Cinema: 90 INR pro Person
– Jantar Mantar (Observatory): 100 INR pro Person

Udaipur

Optional:

– Besuch des Monsun-Palasts: 250 INR pro Person

Goa

Optional:

– Besuch von Velha Goa: 1600 INR pro Gruppe
– Strandausflug in Goa: 5 INR pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Informationen zur Einreise nach Indien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indien auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Indien Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Für Indien besteht Visumspflicht und das Visum muss vor Reiseantritt beantragt werden.

Wenn Sie Hilfe bei der Beantragung des Visums wünschen, dann können wir Ihnen dafür das Portal Visumpoint empfehlen.
Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung korrekte Reisedokumente mit sich zu führen.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden