Tourstart
Sorong
Tourende
Sorong
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Segelreisen

Segelreise durch das Inselparadies von Raja Ampat

Ein Paradies über und unter dem Wasser erwartet Sie bei dieser 8-tägigen Tour auf Raja Ampat. Man muss kein Taucher sein, um die faszinierende und artenreiche Unterwasserwelt zu erleben, denn Sie finden hier Korallenriffe mit einem der reichsten Ökosysteme der Welt – auch schon direkt unter der Meeresoberfläche. Doch nicht nur mit Schnorchel und Taucherbrille werden Sie die einmalige Natur des indonesischen Archipels erkunden. Bei Wanderungen durch den dichten Dschungel und auf Hügeln erhalten Sie einen atemberaubenden Ausblick über die grüne Inselwelt und den tiefblauen und türkisfarbenen Ozean. Lernen Sie die freundlichen Bewohner der kleinen Dörfer kennen, erkunden Sie mit einem Stand-Up-Paddle Board einsame versteckte Buchten und relaxen Sie an weißen Sandstränden.

Ihr Abenteuer startet in Sorong auf dem indonesischen Inselteil von Neuguinea. In der Küstenstadt haben Sie die Möglichkeit wichtige Besorgungen zu machen, über die lokalen Märkte zu bummeln, fangfrischen Fisch zu kosten oder dem buddhistischen Tempel Vihara Buddha Jayanti einen Besuch abzustatten – von dort haben Sie übrigens einen fantastischen Ausblick.

Mit einer Fähre geht es weiter nach Waisai auf die größte der vier Hauptinseln: Waigeo. Sie gehen an Bord des Trimarans und das ist Ihr Start in ein unvergessliches Segelabenteuer. Die genaue Route wird ganz individuell festgelegt – nach Wetterverhältnissen, Meeresbedingungen, Liegeplatzverfügbarkeit und Ihren Wünschen. Aber eines ist klar: Sie haben ausreichend die Möglichkeit bunte Korallenriffe und faszinierende Meeresbewohner zu beobachten. Und wundern Sie sich nicht, wenn ein Walhai oder Mantarochen an Ihnen vorbei schwebt.

Kabui Bay begrüßt Sie mit einer Abenteurer-Kulisse der Extraklasse: dramatische Karstformationen scheinen im kristallklaren Ozean zu schweben und die mit dichtem Dschungel bewachsenen Inseln machen Ihren Start in den Urlaub unvergesslich. Auf Pulau Gam können Sie die aufgeschlossenen Einheimischen kennenlernen und die wundervolle Einfachheit des Lebens genießen. Das perfekte und weltberühmte Fotomotiv von Raja Ampat wartet auf Pulau Wayag auf Sie. Einen Abstecher in den unvergleichlichen Korallendschungel sollten Sie in der Alyui Bay nicht missen. Traditionelles Kunsthandwerk, liebenswürdige Bewohner und einen beeindruckenden Meeresschutz stehen auf Pulau Arborek auf der Tagesordnung. Sie segeln mit dem Wind von Insel zu Insel und durchqueren die beeindruckende Dampier Strait mit der größten Wasserbewegung der Welt. Auf der Insel Friwen finden Sie noch einmal alle Schätze, die das Inselparadies Raja Ampat ausmachen, bevor Sie zurück nach Waisai segeln. Mit der Fähre geht es dann nach Sorong, wo Sie leider Abschied nehmen müssen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Sorong (West Papua)

Willkommen – Sie sind dem indonesischen Inselparadies Raja Ampat ganz nah. Vor Ihnen liegen unvergessliche Tage in der faszinierenden Natur dieses Archipels im Indopazifik. ‚Raja Ampat‘ bedeutet „Reich der vier Könige“ und bezieht sich auf die vier Hauptinseln Waigeo (Norden), Salawati und Batanta (Osten) sowie Misool (Süden). Der Legende nach hat eine Frau sieben Eier gefunden, aus denen die zukünftigen vier Rajas (Könige) geschlüpft sind, die vor Jahrhunderten auf den Inseln regierten.

Sie starten in Sorong in Ihren unvergesslichen Urlaub zwischen dem türkisfarbenen Ozean und den hügeligen, mit üppigem Dschungel bedeckten Kalkinseln. Die Küstenstadt liegt „am Schnabel“ der Vogelkop-Halbinsel und ist die größte Stadt in West-Papua und das Tor zur fantastischen Inselwelt Raja Ampat.

Für heute Abend sind keine Aktivitäten geplant, nutzen Sie also die Gelegenheit, sich mit Mitreisenden zum Abendessen zu treffen und z.B. das Street Food der Uferpromenade gegenüber der Marina Mamberamo zu testen. Da Sorong eine Hafenstadt ist, gibt es reichlich frische Meeresfrüchte und frischen Fisch.

Wenn Sie bereits früher anreisen, gibt es einiges zu sehen und zu entdecken. Verpassen Sie nicht den bezaubernden Panoramablick und den malerischen Sonnenuntergang vom Stone Hill aus. Oder besuchen Sie die Pagode Sapta Ratna, ein lokaler buddhistischer Tempel. Die beste Zeit für einen Besuch ist am späten Nachmittag, wenn es kühler ist. Klettern Sie auf die Spitze und genießen Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang. Um an Ihr Ziel zu kommen, können Sie mit einer Rikscha fahren, ein Taxi nehmen oder einfach einen Spaziergang unternehmen. Wenn Sie nach Tanjung Kasuari fahren (15 Minuten mit dem Taxi vom Hotel entfernt) wartet ein langer Strand zum Entspannen auf Sie.

Morgen fahren Sie früh zum Hafen, um die Fähre um 9 Uhr nach Waisai zu nehmen. Ihr lokaler Guide erwartet Sie um 8.20 Uhr im Hotelfoyer.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Fave Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

2.-6. Tag: Sorong – Kota Waisai – Inseln Raja Ampat

Hinweis: Die Schönheit des Segelns liegt darin, dass jeder Tag einzigartig ist und je nach Interesse der Gruppe, den Wetterbedingungen und der Sicherheit kann der Tagesablauf flexibel gestaltet werden. Die Reiseroute kann sich somit individuell ändern. Um Ihre Sicherheit jederzeit zu gewährleisten, hat immer Ihr Skipper das letzte Wort.

Die morgendliche Fähre bringt Sie um 9 Uhr nach Waisai im Süden der Insel Waigeo und der Hauptort des indonesischen Regierungsbezirks Raja Ampat. In Waisai steigen Sie für sieben Tage an Bord Ihres neuen Zuhauses – dem Big Kanu. Der Trimaran stammt von einem traditionellen melanesischen Ausleger-Kanu ab und ist das perfekte Schiff, um durch die flachen Gewässer des Archipels zu segeln.

Die folgende Reiseroute für die nächsten Tage ist nicht zu 100% in Stein gemeißelt. Es bleibt flexibel, was Sie besuchen und wann, abhängig von Wetter, Sicherheit und anderen Faktoren. Der besondere Spaß beim Segeln ist das spontane Element und die Tatsache, dass jeder Tag einzigartig ist.

Informationen zum Trimaran
Ihr Boot auf einen Blick

Kabui Bay

Dramatische Karstformationen ragen aus dem tiefblauen und türkisfarbenen Ozean und sind bedeckt von dichter tropischer Vegetation. Einige der Kalkinseln verfügen über Holzstege, die einen einfacheren Zugang und einen genaueren Blick ermöglichen. Die Urwälder der Inseln bieten Kuskus, Baumkängurus und roten Paradiesvögeln eine Heimat. Der Archipel bietet eine der artenreichsten Unterwasserwelten unserer Erde mit farbenfrohen Korallen und gigantischen Fischschwärmen – der perfekte Ort für ein erstes Schnorchel-Abenteuer oder einem Ausflug mit dem Paddle Board.

Es gibt einen 5 km langen Mangrovenfluss, der tief in das Herz eines Kalkstein-Karstwaldes mit seltsamen Bäumen führt. In dieser bezaubernden Kulisse legen Sie an einem der zahlreichen Kalksteintürmen in geschützter Lage an und verbringen Ihre erste Nacht im Inselparadies.

Pulau Gam

Gam ist berühmt für weiße Sandstrände, unberührte Wälder und ruhige flache glasklare Gewässer zum Schnorcheln. Machen Sie einen Spaziergang entlang des Strandes oder zu einem der höheren Punkte der Inseln, um Vögel zu beobachten. Ein Highlight von Gam ist es, ein Dorf zu besuchen und die freundlichen Bewohner zu treffen. Wenn Sie am Steg anlegen oder im Dorf spazieren gehen, werden Sie von neugierigen Kindern empfangen und mit Freude begrüßt. Es ist sehr erfrischend, das Dorf zu betreten und die schöne Einfachheit des Lebens zu erleben.

Die besondere geologische Lage Raja Ampats ermöglicht die gigantische Artenvielfalt der Unterwasserwelt, denn hier treffen vier Kontinentalplatten aufeinander. Tauchen Sie auch hier wieder ein in diese farbenfrohe Welt und staunen Sie über die Fruchtbarkeit der Riffe und die daraus resultierende Fischvielfalt. Vielleicht treffen Sie auf Mantarochen oder Riff Haie.

Pulau Wayag

Wayag ist das Aushängeschild von Raja Ampat. Die meisten Bilder, die Sie bereits von Raja Ampat gesehen haben, sind wahrscheinlich von diesem Ort. Hier halten Sie an einem kleinen kreisförmigen Strand, an den nur die wenigsten Boote kommen. Zwischen den Bäumen am Rande des weißen Sandstrandes (etwa sechs Meter vom Boot entfernt) können Sie in der malerischen Kulisse essen und am Lagerfeuer mit Ihren Mitreisenden Geschichten austauschen. Sie verbringen voraussichtlich zwei Tage an diesem wunderschönen Ankerplatz. Diejenigen, die einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung werfen möchten, keine Höhenangst haben und etwas Anstrengung nicht scheuen, können eine steile Wanderung durch die dichte Vegetation unternehmen. Es lohnt sich garantiert!

Hinweis: Für den Aussichtspunkt in Pulau Wayag ist eine gute Kondition erforderlich. Sie wandern bei ca. 30°C und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit und ist ziemlich anstrengend. Es werden geschlossene Schuhe empfohlen, und Sie sollten auf jeden Fall eine Flasche Wasser mitnehmen. Abhängig von Ihrem Fitnesslevel sollte die Wanderung 3-4 Stunden dauern.

Alyui Bay

Wenn Sie dachten, dass das Schnorcheln bis zu diesem Punkt gut war, werden Sie hier positiv überrascht. Schnorchler erhalten ein Unterwassererlebnis, das mit dem des Tauchens vergleichbar ist. Genießen Sie ein Mosaik aus den farbenprächtigsten Korallen, Riffen und Fischen. Es erwarten Sie außergewöhnliche Riffbewohner wie Wobbegongs (Teppichhaie), Raja-Epaulettenhaie (Laufhaie, die ihre Flossen wie Beine nutzen), Potters Zwergkaiserfische und vielleicht Seepferdchen. Einzigartige große schwarze Korallen, die in der Bucht von Alyui fast die Oberfläche erreichen, kommen anderswo nur viel tiefer vor. Diese besonderen Korallen, die aufgrund der dunklen Färbung ihres flexiblen und stacheligen Skeletts ihren Namen tragen, haben oft hellfarbige wunderschöne Polypen. Schnorchler werden wahrscheinlich auch einer Fülle von Meeresschnecken in den flachen Gewässern der Bucht begegnen. Auf Raja Ampat gedeihen etwa 600 verschiedene Korallenarten, es gibt über 1300 Fischarten und 700 Arten von Weichtieren. Somit stellt Raja Ampat sogar das große australische Great Barrier Reef in den Schatten, was die Artenvielfalt angeht.

Pulau Arborek

Palau Arborek ist eine kleine Insel, die Sie in weniger als einer Stunde umrunden können. Dort befindet sich das Arborek Tourist Village – eine liebenswürdige, gastfreundliche Gemeinde, die für ihr Kunsthandwerk bekannt ist. Noken – eine traditionelle gewebte Tasche aus Papua, ist ein solches Kunsthandwerk. Die Einheimischen sind sehr freundlich und stolz auf ihre Bemühungen und ihre Vorschriften in Bezug auf ihr eigenes Naturschutzgebiet. Sie sind Vorreiter was den regionalen Meeresschutz angeht. Hier können Sie direkt vom Strand aus schnorcheln. Beim Schwimmen entlang der Pfeiler des Stegs sehen Sie riesige Schwärme von Fischen und Korallen und es zählt immer: anschauen, aber nicht anfassen! Bei Ebbe können Sie den einheimischen Frauen bei der Suche nach Seegurken helfen.

Dampier Strait

Die Dampierstraße ist eine große Meeresenge zwischen den Inseln Gam & Waigeo im Norden und Batanta im Süden. Der Name stammt vom englischen Entdecker-Abenteurer William Dampier, der das Gebiet im 17. Jahrhundert erstmals kartografierte. In der Dampier-Meerenge verläuft der Indonesia Throughflow – eine Meeresströmung, die Meereswasser vom nordöstlichen Pazifik in den südwestlichen Indischen Ozean bringt. Es ist die größte Wasserbewegung der Welt. Die Strömung bringt eine Fülle von Plankton und anderen Nährstoffströmen in die Riffe, was zu einer erstaunlichen Vielfalt an Korallen und Fischen führt. Kein Wunder also, dass sich hier bunte Fischarten in allen Größen und Farben tummeln.

Pulau Friwen

Wenn Sie sich der kleinen Insel Friwen nähern, seien Sie nicht überrascht, wenn Sie von einer Kinderschar zur Begrüßung empfangen werden. Begleiten Sie sie zu den Baumschaukeln oder machen Sie einen Spaziergang durch das kleine Dorf. Sie haben eine weitere Gelegenheit, die Einheimischen auf der kleinen Insel kennenzulernen. Die Insel hat wunderschöne Strände am Nordufer, aber der Friwenbonda im Süden ist die eigentliche Attraktion. Friwenbonda ist ein Kalksteinturm, der 500 Meter von Friwen entfernt liegt und durch einen tiefen Kanal von der Insel getrennt wird. Die Klippen der Nordküste tauchen steil in das Meer ein und bilden die sogenannte Friwen Wall – einen spektakulären Schnorchelplatz, mit riesigen gelben, roten und lilafarbenen Korallen, die in der Strömung schwingen. Halten Sie Ausschau nach riesigen Schwärmen von Makrelen und Riffbarschen, Doktorfischen, Barrakudas und Papageifischen.

Hinweis: Zu bestimmten Zeiten können starke Strömungen in der Dampierstraße und der Friwenmauer auftreten. An Bord sind Schnorchelwesten und -ringe erhältlich, wenn Sie kein starker Schwimmer sind. Bevor Sie jedoch ins Wasser gehen, bitten wir Sie, mit der Crew zu sprechen, um sich über Ihre Eignung für die Aktivität zu informieren.

Aktivitäten: Freizeit auf den Inseln
Transport: Trimaran
Übernachtung: Trimaran
Verpflegung: 5x Frühstück, 5x Mittagessen, 5x Abendessen

7. Tag: Inseln Raja Ampat – Kota Waisai

Wenn Ihr Segelabenteuer langsam zu Ende geht, machen Sie sich langsam auf den Weg zurück nach Waisai. Sie werden noch einmal die Gelegenheit haben, in das kristallklare Wasser einzutauchen und die faszinierende Unterwasserwelt mit dem Schnorchel zu erkunden, bevor Sie eine ruhige Bucht finden, in der Sie für die Nacht ankern.

Aktivitäten: Freizeit
Transport: Trimaran
Übernachtung: Trimaran
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Kota Waisai – Sorong

Sie frühstücken ein letztes Mal an Bord, sagen dann der Crew „Selamat Tinggal“ und machen sich bereit, die Fähre um 9 Uhr nach Sorong zu besteigen. Die Fahrt mit der Fähre dauert ca. 2 Stunden.

Es heißt Abschied nehmen, denn Ihr Segelabenteuer durch Raja Ampat – dem einmaligen Wasserparadies – endet heute. Mit einer Menge neuer Eindrücke und Abenteuer treten Sie Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise an. Bitte buchen Sie keinen Flug früher als 14.00 Uhr.

Aktivitäten: Abreise
Verpflegung: Frühstück

Informationen zum Trimaran
Ihr Boot auf einen Blick

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Raja Ampat Segeltörn gemäß Programm
  • 1x Übernachtung in einem Hotel (Zweibettzimmer)
  • 6x Übernachtung in einer der 9 Kabinen. Es gibt 8 Einzel- und eine Twin-/Doppelkabine mit insgesamt zwei Gemeinschaftsbadezimmern sowie einer Salzwasserdusche. Die Kabinen befinden sich alle in einem zentralen Gemeinschaftsbereich und können durch Schiebe-Ziehklappen geschlossen werden.
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Transport: 24m langer Trimaran, Fähre, zu Fuß
  • Es gibt eine Besatzung von 4 Personen: einen Skipper, einen Koch, einen Seemann und einen Ingenieur
  • Schnorchel-Ausrüstung
  • gefiltertes Wasser

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Strandtücher werden nicht bereitgestellt

Hinweise

Tourstart an Tag 1: zu jeder Zeit in Sorong
Tourende an Tag 8: ca. 11:30 in Sorong

Reiseablauf

Die Schönheit des Segelns liegt darin, dass jeder Tag einzigartig ist und je nach Interesse der Gruppe und den Wetterbedingungen der Tagesablauf flexibel gestaltet werden kann. Die Reiseroute kann sich somit je nach Wetter, Liegeplatzverfügbarkeit oder Meeresbedingungen ändern. Um Ihre Sicherheit jederzeit zu gewährleisten, hat immer Ihr Skipper das letzte Wort.

Trimaran

Das Boot ist 24 m lang, hat eine Spannweite von 12 m und einen Tiefgang von 90 cm und bietet Platz für 10 Personen. Das Boot liegt deshalb sehr stabil im Wasser und die Gefahr von Seekrankheit ist minimal, da es kaum schwankt. Das Boot ist mit Sonnenkollektoren und 2 Tender ausgestattet und verfügt über ein separates Sanitärsystem für Salzwasser, Trinkwasser und Duschwasser. Im Gegensatz zu herkömmlichen Katamaranen befinden sich die Kabinen und Gemeinschaftsbereiche auf Wasserstand, sodass sich niemand unter Deck befindet. Es gibt große, schwingende Luken und Fenster, durch die eine kühle Brise durch den Salon weht.

Aus Sicherheitsgründen gibt es ein UKW-Radio, ein Radargerät, ein Satellit EPIRB (verbunden mit Canberra, Australien), Autopiloten, die auf SIMRAD und Navonica basieren, und eine Rettungsinsel für 20 Personen.

Ihr Boot auf einen Blick

Wichtige Hinweise:

  • Aufgrund der empfindlichen Meeresumgebung müssen alle Reisenden biologisch abbaubare Sonnencreme und Körperpflegemittel (Shampoo, Conditioner, Seife…) mitbringen.
  • Der Platz an Bord ist sehr begrenzt – für Ihren eigenen Komfort und Ihre Sicherheit sollte das Gepäck auf ein Minimum reduziert werden. Die Verwendung eines Rucksacks oder einer weichen Sporttasche wird empfohlen. Sie sollten nicht mit einem harten Koffer reisen. Wenn Sie mit einer größeren Tasche oder einem größeren Koffer reisen, können Sie diesen häufig in Ihrem Hotel aufbewahren (normalerweise gegen eine geringe Gebühr).
  • Bringen Sie ein Strandtuch mit, Tagesrucksack für Inselausflüge, Insektenschutzmittel, Adapter und wenn nötig präventive Medikamente für Reisekrankheit.
  • Die Einheimischen von Raja Ampat sind Christen des lutherischen Glaubens. Obwohl es keine Einschränkungen für Kleidung gibt, wenn Sie durch das Dorf spazieren oder eine Kirche besuchen, empfehlen wir als Zeichen des Respekts, dass Sie Shorts und T-Shirts tragen. Wenn Sie am Strand sind oder schwimmen, sind Badeanzüge in Ordnung.
  • Essen

    Wenn Sie spezielle Ernährungsbedürfnisse oder Nahrungsmittelallergien haben, müssen Sie uns dies zum Zeitpunkt der Buchung mitteilen. Wir werden uns bemühen, alle Anfragen zu berücksichtigen, beachten Sie jedoch, dass an Bord nur begrenzter Kühl- und Lagerraum zur Verfügung steht und es für den Großteil der Reise keinen einfachen Zugang zu Geschäften oder Supermärkten gibt. Veganer, Zöliakiekranke oder Personen mit spezifischen Essenserfordernissen könnten die Mahlzeiten mit von zu Hause gekauften Vorräten ergänzen, z.B. Proteinriegel, getrockneten Früchten und so weiter. Die meisten Gerichte sind mit Fisch und Meeresfrüchten.

    Geld

    In Sorong finden Sie einige Geldautomaten. Wir empfehlen Ihnen, alle Beträge abzuheben, die Sie für die Reise benötigen, bevor Sie am nächsten Tag abreisen. Der einzige weitere Zugang zu einem Geldautomaten befindet sich in Waisai. Wenn Sie aus irgendeinem Grund hier nicht auf Geld zugreifen können, gibt es keine andere Möglichkeit auf den Inseln.

    In der ersten Nacht ist keine Mahlzeit enthalten. Sie sollten also etwa 10 USD für eine Mahlzeit einplanen – weniger, wenn Sie zu den Märkten gehen. Sobald Sie sich auf den Inseln befinden benötigen Sie nur noch Geld für Souvenirs, die Sie in den besuchten Dörfern kaufen möchten, Getränke und Trinkgeld für die Crew.

    Getränke

    Der Verkauf von Alkohol ist in Raja Ampat begrenzt und aufgrund des hohen Zolls ist das verfügbare Angebot teurer als in anderen Teilen Indonesiens. Alkohol ist an Bord erhältlich, aber Sie können davon ausgehen, dass Sie mehr zahlen werden. Für jeden Reisenden an Bord wird eine Registerkarte eingerichtet, und die Rechnung wird am Ende der Reise abgerechnet. An Bord ist keine Kreditkartenzahlung möglich, deshalb müssen Sie bar zahlen.
    Ungefähre Preise:
    Erfrischungsgetränke: 30.000 IDR
    Lokales Bier: 50.000 IDR
    Wein (250 ml Glas): 75.000 IDR
    Shot Spirituosen + Erfrischungsgetränk: 95.000 IDR

    Trinkgelder

    Trinkgelder sind zwar kein traditioneller Bestandteil der indonesischen Kultur, sie sind jedoch auf Bali üblich und werden mit zunehmendem Tourismus in anderen Teilen Indonesiens immer häufiger, insbesondere, wenn Sie einen ausgezeichneten Service erfahren haben. Wenn Sie mit den angebotenen Diensten zufrieden sind, kann ein Trinkgeld – wenn auch nicht obligatorisch – angebracht sein. Auch wenn dies für Sie vielleicht nicht üblich ist, ist es für die Menschen von großer Bedeutung, die sich während Ihrer Reisen um Sie kümmern und einen exzellenten Service bieten. Wir empfehlen Ihnen, dass alle Trinkgelder von einem Mitglied Ihrer Gruppe an den vorgesehenen Empfänger weitergegeben werden, anstatt das es vom Gruppenleiter gesammelt und weitergeleitet wird. Die folgenden Beträge basieren auf lokalen Überlegungen und dem Feedback von Reisenden:

    Trinkgelder sollten in der Landeswährung bezahlt werden. Wir haben jedoch den USD unten verwendet.
    Hotels / Restaurants: 0,50 USD für Portiers und Restaurantmitarbeiter
    Lokale Guides: 1-2 US-Dollar
    Skipper und Crew: 2-3 US-Dollar

    Tauchen
    Bei dieser Tour ist Tauchen kein Teil des Programms. Aufgrund der Sicherheitsrichtlinien unseres Partners ist es den Guides ausdrücklich untersagt, diese Aktivität zu empfehlen oder bei der Buchung zu helfen. Wenn Sie tauchen möchten, müssen Sie dies selbst organisieren und Ihren Aufenthalt im Vorfeld oder Anschluss verlängern, da dies nicht im zeitlichen Ablauf der Tour möglich ist.

    Informationen zur Einreise nach Indonesien

    Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

    Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indonesien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
    Indonesien Reise- und Sicherheitshinweise

    Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

    Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    AGB Intrepid

    Formblatt Intrepid Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden