Tourstart
Marina Marin
Tourende
Marina Marin
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute, Segelreisen

Segeltörn durch die Karibik

Paradiesische Strände, türkises Wasser, eine bunte Unterwasserwelt und das absolute Freiheitsgefühl beim Segeln. Klingt gut? Dann komm mit auf diesen 15-tägigen Segeltörn durch die Karibik!

Dein Segelurlaub für junge Leute startet im Hafen Fort de France in Martinique. In den nächsten 2 Wochen segelst du durch die Traumkulisse rund um die Inseln von St. Vincent und die Grenadinen. Du brauchst keine Segelerfahrung, dein Skipper bringt dir alles Nötige für euer Mitmach Segeln bei und du kannst kräftig mit anpacken und deine neu gewonnenen Segelkenntnisse gleich anwenden und vertiefen.

Ihr schippert durch die paradiesischen Inselwelten und du wirst bald verstehen, warum diese Gegend als Drehort für Fluch der Karibik ausgewählt wurde.

Von kleinen bewaldeten Inseln bis zu größeren Hafenstädten mit karibischem Nachtleben ist auf deinem Segeltörn durch die Karibik alles dabei. Lass dir die bunte Unterwasserwelt mit seinen exotischen Fischen nicht entgehen und schieße Fotos ohne Ende um dein Segelabenteuer durch das Paradies für immer festzuhalten.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Willkommen in der Karibik

Dein ultimatives Segelabenteuer für junge Leute in der wunderschönen Karibik startet heute im Hafen von Le Marin in Martinique. Marina Marin ist nur eine kurze Taxifahrt von Fort de France entfernt. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Kennenlernens. Du triffst auf deine Mitsegler und auf euren Skipper und lernst das Boot kennen. Gemeinsam bereitet ihr euren Segeltörn vor. Dazu gehört auch das Einkaufen von Lebensmitteln, die ihr für die kommenden Tage an Bord braucht. Am Abend geht ihr alle gemeinsam in einem Restaurant essen.

Aktivitäten: Einchecken auf der Yacht, gemeinsamer Einkauf
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Martinique – St. Vincent

Leinen los und auf geht’s zur Insel St. Vincent. Keine Angst, du brauchst keine Segelerfahrung, du lernst alles was du wissen musst von eurem Skipper und packst dann kräftig mit an. Lass dir den karibischen Wind um die Nase wehen und genieße deine Freiheit in dieser beeindruckenden Umgebung. St. Vincent ist eine bewaldete Insel und Merkmal ist der aktive Vulkan Soufriére, den du bereits von Weitem sehen kannst. Ihr ankert in die Blue Lagoon an der Südseite der Insel.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: St. Vincent – Bequia

Guten Morgen in dieser atemberaubenden Kulisse. Bist du startklar für eine weitere karibische Insel? Ziel des Tages ist die ca. 14 Kilometer von St. Vincent entfernte Insel Bequia. In der Sprache der indigenen Arawak bedeutet Bequia „Insel der Wolken“. Ihr steuert den Hauptort Port Elizabeth an und könnt die Stadt erkunden. Stattet unbedingt dem Gemüsemarkt in der Markthalle einen Besuch ab und deckt euch mit frischen Lebensmitteln ein. Wenn du möchtest, kannst du am Strand entspannen und das Karibik Feeling in vollen Zügen genießen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Bequia – Mayreau

Ein längerer Segeltag steht bevor, bei dem du deine Segelkenntnisse weiter ausbauen kannst. Ihr steuert die Insel Mayreau an. Mayreau ist nur per Schiff erreichbar und ist die kleinste Insel der Grenadinen. Jede Familie auf der Insel hat ein eigenes Fischerboot. Die Strände um die Insel sind traumhaft und du wirst dich an dem klaren Wasser und den Puderzuckerstränden nicht statt sehen können.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Mayreau – Tobago Cays

Ein Must See in der Karibik ist die Inselgruppe Tobago Cays. Die 5 kleinen Inseln sind genau wie Mayreau nur per Boot erreichbar. Ein Korallenriff hält die meisten Wellen ab, so dass du hier in den Lagunen sehr gut schwimmen und schnorcheln kannst. Letzteres solltest du unbedingt tun, denn hier tummeln sich überall bunte Fische und Schildkröten. Einfach atemberaubend.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Tobago Cays – Union Island

Circa drei Stunden segelt ihr heute weiter zur Union Island. Ihr ankert im Hafen von Clifton und habt den restlichen Tag zu eurer freien Verfügung, um die Insel zu erkunden. Aufgrund der vielen Hügel, die die Insel durchziehen, wird Union Island oft mit Tahiti verglichen. Wenn du Lust hast, kannst du über die Insel streifen oder auch nach Herzenslust entspannen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Union Island – Carriacou

Bist du bereit für die nächste Trauminsel auf deinem Segeltörn durch die Karibik? Ihr segelt heute zur Insel Carriacou, die südlichste Insel der Grenadinen, die zu den Kleinen Antillen gehört. Bekannt ist Carriacou besonders für seine Korallenriffe und das flache türkise Wasser.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Carriacou – Petit Tabac

Weiter geht dein Mitmach Segeltörn zur Pirateninsel Petit Tabac. Begib dich auf die Spuren von Jack Sparrow, denn hier wurden Teile aus „Fluch der Karibik“ gedreht. Die Insel erinnert absolut an ein Paradies. Weißer Sandstrand, Palmen, Kokosnüsse und eine bunte Unterwasserwelt.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

9. Tag: Petit Tabac – Tobago Cays

Ihr segelt heute zurück zu den Tobago Cays und verbringt einen weiteren Tag zwischen den Inseln. Du kannst durch die bunte Unterwasserwelt schnorcheln oder auch an Bord entspannen. Hier gibt es einige kleinere Strömungen, gib darauf beim Schnorcheln Acht. Auch ein Strandspaziergang ist möglich.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

10. Tag: Tobago Cays – Mustique

Halte heute Ausschau nach ein paar Celebrities. Ihr segelt zur Insel Mustique. Die Insel gilt als Jetset Insel und ist in Privatbesitz. Hier machen unter anderem besonders gerne Mick Jagger, Bryan Adams und Tommy Hilfiger Urlaub.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

11. Tag: Mustique – Bequia

Der Insel Bequia habt ihr schon vor einigen Tagen auf eurem Karibik Segeltörn einen Besuch abgestattet. Ihr kehrt heute dorthin zurück und habt Zeit den Hauptort Port Elizabeth näher zu erkunden. Wenn du Lust hast, kannst du die Schildkröten Auffangstation „Old Hegg Turtle Sanctuary“ auf der Ostseite von Bequia besuchen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

12. Tag: Bequia – St. Vincent

St. Vincent wartet auf euch! Die größte Stadt der Insel ist Kingstown und ihr könnt die Stadt und die Umgebung ganz nach Lust und Laune erkunden. Wie wäre es mit einem Abstecher zum Fort Charlotte oder einem Besuch des acht Hektar großen botanischen Gartens? Wer lieber aktiv unterwegs ist, kann auch eine Wanderung, zum Beispiel über den Vermont Nature Trail, unternehmen. Der Trail führt dich durch den Regenwald und mit etwas Glück kannst du viele exotische Vögel beobachten.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

13. Tag: Segeltag

Heute kannst du das Segeln durch die Karibik in vollen Zügen genießen. Ihr steuert einige kleinere Buchten an und sucht euch für die Nacht einen passenden Ankerplatz. Wenn du magst, kannst du dich mit deinen Mitreisenden am Abend ins karibische Nachtleben stürzen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

14. Tag: St. Vincent – Martinique

Ihr segelt zurück nach Martinique und mit dem Anlegen in Marina Marin liegt die letzte Segelstrecke deines Karibik Urlaubs hinter dir. Nun heißt es Koffer packen. Nutzt den letzten Abend eurer Segelreise und schlemmt noch einmal die kulinarischen karibischen Spezialitäten.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

15. Tag: Abreise aus Martinique

Leider ist dein Segeltörn durch die Karibik heute zu Ende. Du blickst zurück auf 2 Wochen voller karibischer Abenteuer. Vergiss nicht, die Kontaktdaten mit deinen Mitseglern auszutauschen. Wer weiß, vielleicht trefft ihr euch das nächste Mal in einem anderen Segel Revier auf unserer schönen Welt. Bis 9 Uhr verlasst ihr die Yacht und dann heißt es Abschied nehmen.

Aktivitäten: Auschecken auf der Yacht

Informationen zu den Segelyachten
Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Segeltörn für junge Leute durch die Karibik gemäß Programm
  • 14x Übernachtung in einer Kabine mit Doppel- oder Stockbett
  • Transport: motorisiertes Segelboot
  • Dinghy/Beiboot
  • Außenborder
  • Bettwäsche, 1 Handtuch pro Person und Endreinigung
  • deutschsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Törns

Nicht enthaltene Leistungen

  • Bordkasse: ca. 500 EUR für Lebensmittel, Hafengebühren, Diesel und Restaurantbesuche (muss vor Ort bezahlt werden, genauere Infos unter Hinweise)
  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Hinweise

Altersbeschränkung: 18 – 39 Jahre

Tourstart/-ende
Tourstart Treffpunkt an Tag 1 der Tour 12 bis 15 Uhr in Fort de France
Tourende 9 Uhr an Tag 15 der Tour in Fort de France

Reiseart Mitmach Segeln
Du musst für diesen Törn kein Segelprofi sein. Der Törn ist für alle Reisenden offen, auch wenn du noch nie gesegelt bist. Mit einem erfahrenen Skipper erkundest du das weite Meer und lernst allerhand über das Segeln. Deine Hilfe ist erwünscht und gefordert. Das gemeinsame Segelerlebnis steht im Mittelpunkt und jeder packt mit an. Die Mahlzeiten werden gemeinsam an Bord zubereitet und auch hier hilft jeder mit.

Bordkasse
Jeder Reisende zahlt am ersten Tag ca. 500 EUR in die Bordkasse ein. Einer verwaltet die Kasse für den Törn. Von der Bordkasse werden Restaurantbesuche, Lebensmittel, Hafengebühren und Diesel bezahlt. Der Skipper wird immer mit verpflegt. Von den gekauften Lebensmitteln kocht ihr an Bord für alle.

Reiseverlauf
Grundsätzlich gilt, die Crew entscheidet gemeinsam mit dem Skipper über die Route, Tagesziele und Ausflüge. Natürlich ist dabei eure Sicherheit immer Toppriorität. In der Regel verbringt ihr pro Tag etwa 3 bis 6 Stunden auf dem Wasser. Die Nacht verbringt ihr ankernd in einer kleinen Bucht oder ihr mischt euch in das Treiben eines quirligen kleinen Hafenstädtchens.

Transport und Ausstattung
Du reist und übernachtest auf einem motorisierten Segelboot. Es ist ausgestattet mit allem Notwendigen. Die Ausstattung der Badezimmer ist zweckmäßig, eine längere Dusche ist an Bord nicht möglich. Wasser ist ein knappes Gut und alle müssen sparsam damit umgehen. In den Häfen werden die Wassertanks von euch wieder aufgefüllt. In vielen Häfen gibt es Sanitäranlagen, die ausgiebig genutzt werden können. An Bord gibt es 12 Volt Steckdosen. Packe ein entsprechendes Ladekabel ein.

Yacht-Arten

Es gibt unterschiedliche Yacht-Arten, die für deinen Segeltörn eingesetzt werden.

Beispiel-Yacht – 3 Kabinen:

– 1 bis 2 Badezimmer
– 3 Schlafzimmer
– gemütliche Küche

Beispiel-Yacht – 4 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum

Beispiel-Yacht – 5 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 5 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum
– viel Komfort

Beispiel-Yacht – Katamaran:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Kabinen

Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

Hinweis zu den Übernachtungen
Alle Übernachtungen finden auf einem motorisierten Segelboot statt. Jede Kabine ist mit einem Doppelbett oder einem Stockbett ausgestattet. Die Einzelbelegung einer Kabine ist nicht möglich.

Gepäck
Der Platz auf dem Boot und vor allem in der Kabine ist begrenzt. Nimm ein weiches Gepäckstück mit an Bord, z. B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche (weniger als 15 kg). Koffer eignen sich nicht für dieses Abenteuer, da sie nicht flexibel genug sind. Wenn du auf einer längeren Reise bist, kannst du eventuell eine Woche lang Übergepäck im Yachthafen aufbewahren.

Informationen zur Einreise
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Frankreich (Martinique) und St. Vincent und die Grenadinen auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
St. Vincent und die Grenadinen Reise- und Sicherheitshinweise
Frankreich Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Sailwithus

Formblatt Sailwithus Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden