Segeltörn im versteckten griechischen Inselparadies die Kykladen Segelreisen Urlaub traveljunkies
Tourstart
Athen
Tourende
Athen
Reisedauer
10 Tage
Reiseart
Segelreisen

Segeltörn im verborgenen griechischen Inselparadies: die Kykladen

Lassen Sie sich vom Wind treiben und erkunden Sie die verborgenen Inseln der Kykladen, die oft von den Touristen übersehen werden. Im vergessenen Paradies finden Sie atemberaubende Landschaftskulissen umgeben vom türkisblauen kristallklaren Ozean. Entspannen Sie auf Ihrer Segel-Yacht, während Sie von Insel zu Insel gleiten, wagen Sie den Sprung in das erfrischende Meer und lassen Sie sich die leckere griechische Küche in den kleinen verschlafenen Tavernen direkt an der Küste schmecken! Frische Meeresfrüchte und ein Glas Ouzo machen die intensiven griechischen Sonnenuntergänge zu einem perfekten Erlebnis. Die griechische Hauptstadt Athen ist Ihr Start- und Endpunkt zu den bezaubernden Kykladen.

Kythnos – Die Insel begrüßt Sie mit ihrer felsigen Küste und ihren malerischen Dörfern. Mit dieser wunderschönen Naturkulisse im Hintergrund können Sie im glasklaren Wasser schwimmen oder mit einem Stand-Up-Paddleboard am Ufer entlang paddeln.

Serifos – Sanft schmiegen sich die weißen Dörfer in die Hügel der Insel und strahlen unter der warmen griechischen Sonne. Das blaugrüne Wasser, das diese Insel umgibt, ist Ihr Ausgangspunkt für weitere Erkundungen unter der Meeresoberfläche und auf der Insel.

Sifnos – Eine weitere Inselschönheit erwartet Sie! Schlendern Sie vorbei an wohlduftenden Oliven- und Mandelbäumen und genießen Sie entspannt Ihren Urlaub am Strand.

Kimolos – Die freundlichen Bewohner der vulkanischen Insel bereiten Ihnen sicher gerne einen delikaten fangfrischen Fisch zu – dazu ein kühles Getränk und zum Nachtisch ein leckeres Eis – schließlich sind Sie ja im Urlaub!

Milos – Sie denken, Sie haben die ganze Vielfalt der Trauminseln in der Ägäis bereits bis hierher gesehen? Dann lassen Sie sich von der exotischen Insel Milos überraschen. Es erwarten Sie wunderschöne außergewöhnliche Strände und Piratenhöhlen im türkisblauen Meer.

Polyaigos – Ruhe und faszinierende Natur sind auf der unbewohnten Insel Polyaigos reichlich zu finden. Auch hier können Sie im fantastischen Ozean baden und bei Nacht unter dem Sternenhimmel mit Ihren Mitreisenden auf Ihren Urlaub anstoßen.

Kea – Auch auf den bezaubernden Inseln finden Sie faszinierende Zeugen der griechischen Antike. Folgen Sie auf Kea dem antiken steingepflasterten Fußweg zu den Überresten zweier alter Tempel und tauchen Sie in die Geschichte Griechenlands ein.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Athen – Kythnos

Kalimera! Willkommen in Griechenland – willkommen in Athen. Es lohnt sich auf jeden Fall ein paar Tage früher die Hauptstadt Griechenlands zu besuchen und die reichen Schätze der Stadt zu erkunden. Das Kalksteinplateau der Akropolis ist der antike Kern Athens und bietet neben einem spannenden Einblick in die Geschichte auch einen sagenhaften Ausblick über die Stadt selbst. Auch ein Bummel durch die Altstadt ist absolut empfehlenswert und lässt Stunden wie Minuten verfliegen, da es in den verwinkelten Gassen an jeder Ecke etwas Neues zu entdecken gibt.

Um 11:00 Uhr treffen Sie die restliche Gruppe und Ihren Skipper an der Südküste von Athen. Gemeinsam werden Sie die Sicherheitseinweisung durchgehen, bevor Ihr großes Griechenland Segelabenteuer beginnt. Für den Einkauf sammelt Ihr Skipper von jedem Teilnehmer 110 EUR beim Willkommenstreffen ein (sind bereits im Tourpreis enthalten). Sie fahren Richtung Kythnos, eine Insel der westlichen Kykladen. Entspannen Sie im Schatten mit einem Buch, während die salzige Meeresbrise und der Fahrtwind für Erfrischung sorgen oder lernen Sie Ihre Gruppe kennen. Die Fahrt dauert ca. sechs Stunden und den Abend sowie die Nacht verbringen Sie vor der Küste Kythnos. Am nächsten Morgen erwartet Sie ein wunderschöner Strand!

Hinweis: Die Schönheit des Segelns liegt darin, dass jeder Tag einzigartig ist und je nach Interesse der Gruppe und den Wetterbedingungen der Tagesablauf flexibel gestaltet werden kann. Die Reiseroute kann sich somit je nach Wetter ändern. Um Ihre Sicherheit jederzeit zu gewährleisten, hat immer Ihr Skipper das letzte Wort.

Aktivitäten: Willkommenstreffen zum Segeltörn, ca. 6 Stunden segeln nach Kythnos
Übernachtung: Segel-Yacht

2. Tag: Kythnos – Serifos

Sie wachen in einer paradiesischen Umgebung auf und können den Morgen mit einem erfrischenden Sprung in das kalte glasklare Wasser beginnen. Schwimmen Sie entspannt eine Runde, schnappen Sie sich ein Stand-Up-Paddleboard und lassen Sie sich damit entlang der felsigen Küste treiben oder erkunden Sie den wunderschönen Strand von Kythnos.

Nach dem Mittagessen wird der Anker gelichtet und Sie machen sich auf den Weg Richtung Serifos. Wenn Sie die kykladische Bilderbuchinsel erreicht haben, legen Sie einen Halt im Hafenort Livadi ein. Serifos war zu römischen Zeiten ein Exil Ort und hat eine atemberaubende schroffe Landschaft und wunderschöne Strände zu bieten. Mit den kleinen blauen und weißen Häusern in den Hügel, unzähligen Stränden mit blaugrünem Wasser und einer starken Präsenz in der griechischen Mythologie ist Serifos ein Reiseziel, in das Sie sich schnell verlieben werden. Um den Tag perfekt abzurunden, sollten Sie am Abend in einer der traditionellen Tavernen im Hafen von Livadi essen gehen und den malerischen Sonnenuntergang mit einem Glas Wein genießen. Wie wäre es mit einem Eis, bevor Sie zurückkehren zum Boot?

Aktivitäten: Freizeit am Morgen am Strand von Kythnos, Freizeit in der Bucht Livadi auf Serifos
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

3. Tag: Serifos – Vathi

Unternehmen Sie am Morgen einen optionalen Spaziergang (ca. 1 Stunde) zur Hora (Stadt) von Serifos. Vom Inselhauptort bietet sich Ihnen ein herrlicher Panoramablick über die Bucht von Livadi, die Insel und die strahlend blaue Ägäis. Auf dem Stadtplatz sollten Sie noch einen Kaffee genießen, bevor Sie zum Hafen fahren und mit einem Dingi zurück zum Boot gebracht werden.

Nach dem Mittagessen segeln Sie weiter durch das glitzernde Meer Richtung Süden. Sie erreichen die Stadt Vathi auf Sifnos pünktlich am frühen Abend. Nutzen Sie die freie Zeit, um im warmen Wasser zu baden und anschließend mit dem Beiboot zum Ufer zu fahren. Sie können mit der Gruppe in einer schönen Taverne am Strand die leckere griechische Küche mit einem Glas Ouzo genießen und sich auf einen weiteren intensiven Sonnenuntergang freuen. Sie verbringen eine weitere Nacht an Bord vor der Küste von Sifnos.

Aktivitäten: optionaler Spaziergang zur Hora von Serifos, Freizeit am Abend auf Sifnos (Vathi)
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

4. Tag: Vathi – Kimolos

Leider müssen Sie die faszinierende Kulisse Sifnos bereits wieder verlassen. Genießen Sie die wunderschönen Ausblicke auf die sanften mit Oliven- und Mandelbäumen bedeckte Hügel, während Sie die Küste entlang segeln. Wenn am Horizont die Insel verschwunden ist, taucht auch schon bald das nächste Inselparadies vor Ihnen auf, denn Sie gleiten weiter Richtung Süden zur Insel Kimolos.

Dort angekommen, möchten Sie bestimmt erst einmal im kristallklaren Wasser abtauchen. Kimolos ist zwar klein (ca. 8,5 km lang und 7 km breit) aber auf der Insel finden Sie dennoch ungefähr achtzig von den Einwohnern erbaute Kirchen. Die Bewohner leben zum größten Teil vom Fischfang und der Landwirtschaft. Besuchen Sie das Hauptdorf zum Abendessen und genießen Sie frische Meeresfrüchte und Eis.

Aktivitäten: Freizeit auf Kimolos
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

5. Tag: Kimolos – Milos – Polyaigos

Heute erkunden Sie die bezaubernde Küste und pittoreske Landschaft der Insel Milos. Sie ist eine der größeren Inseln in der Umgebung und besticht mit einer abwechslungsreichen Küste. Ihre erste Station ist der einzigartige Strand Sarakiniko, der aufgrund seiner Mondlandschaft als Moon Beach bekannt ist. Die strahlend weißen Felsformationen, die durch Erosion von Wind und Sonne zu unglaublichen Kunstwerken geformt wurden, ragen majestätisch aus dem türkisfarbenen Gewässer empor und sind ein traumhaftes Fotomotiv. Ihre Freunde zuhause werden neidisch sein, wenn Sie Ihre Bilder sehen!

Nach dem Stopp am Moon Beach lassen Sie sich vom Wind nach Kleftiko bringen. Diese verrückt schöne Bilderbuch-Bucht ist nur mit dem Boot erreichbar. Zwischen den atemberaubenden Felsformationen und Höhlen verbergen sich angeblich Piratenschätze.

Anschließend segeln Sie nach Polyaigos, wo Sie den Abend verbringen werden. Polyaigos ist eine unbewohnte Insel – abgesehen von den Ziegen an Land und den seltenen Mittelmeer-Mönchsrobben, die die Meereshöhlen als ihre Heimat bezeichnen. Heute Abend werden Sie im Schutze der Klippen von Polyaigos ein von der Gruppe zubereitetes Abendessen unter dem Sternenhimmel genießen.

Aktivitäten: Segeln um Milos und Fahrt nach Polyaigos
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

6. Tag: Polyaigos – Sifnos/Platis Gialos

Der Yachthafen Platis Gialos am südlichen Ende von Sifnos erwartet Sie heute. Sie verbringen den Tag am Sandstrand und können hier ein kaltes Mythos-Bier genießen. Nach dem Mittagessen besorgen Sie die Vorräte für den Rest der Reise. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus zum Dorf Artemonas, von wo aus Sie einen kurzen Spaziergang nach Apollonia unternehmen, wo Sie zu Abend essen können. Mit einem Taxi kommen Sie optional auch nach Kastro, der alten Hauptstadt der Insel. Sehen Sie hier die Reste der antiken Ummauerung aus dem 4. Jh. v. Chr.. Apollonia ist die moderne Hauptstadt von Sifnos und das Zentrum des Nachtlebens der Insel, das an eine frühere Version von Mykonos erinnert: schlichte Bars und Restaurants in den gepflasterten, verwinkelten Gassen. Am späten Abend kehren Sie zurück in die Marina und übernachten auf dem Boot.

Aktivitäten: Besuch auf Sifnos
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

7. Tag: Sifnos/Platis Gialos – Serifos

Bereiten Sie sich auf einen super entspannten Tag vor. Sie segeln nach Koutalas Bay oder nördlich von Serifos zum Strand Psili Ammos, der 2003 von der Sunday Times aufgrund seines „weichen feinen Sandes“ zum besten Strand Europas gewählt wurde. Springen Sie vom Boot ins Wasser, erkunden Sie die Bucht mit einem Stand-Up-Paddleboard und genießen Sie Ihre freie Zeit. Das Boot bleibt am Abend vor Anker und die Gruppe bereitet das Abendessen gemeinsam vor, wenn die Sonne untergeht.

Aktivitäten: Freizeit an einer Bucht auf Serifos
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

8. Tag: Serifos – Agios Ioannis Beach – Kythnos/Loutra

Heute kehren Sie zur Insel Kythnos – nördlich von Serifos – zurück. Aber bevor Sie zu Ihrem finalen Ziel von heute fahren, legen Sie einen Badestopp am Agios Ioannis Beach ein: Zeit für Stand-Up-Paddleboarding, schwimmen, schnorcheln und relaxen!

Anschließend segeln Sie weiter nach Loutra, einem kleinen Hafen am nördlichen Ende von Kythnos, wo Sie in einer lokalen Taverne ein Abendessen und Getränke genießen können.

Aktivitäten: Badestopp am Agios Ioannis Beach, Freizeit in Loutra
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

9. Tag: Kythnos/Loutra – Kea

Sie erwachen zu einem weiteren Tag im Paradies und segeln nach Norden zur Insel Kea. Springen Sie am Strand von Mikres Poles im Süden von Kea in den blauen Ozean und sehen Sie sich die alten Ruinen von Karthea an der Südostküste an. Karthea war eine der vier antiken Städte von Kea und ist nur zu Fuß zu erreichen. Sie können hier die Überreste zweier Tempel besuchen, die Athene und Apollo geweiht sind. Weiter geht es nach Vourkari, einem kleinen Dorf mit einer bezaubernden Atmosphäre. Dank der Nähe zu Athen und der Beliebtheit bei Reisenden, sowohl bei Griechen als auch bei Ausländern ist dies ein sehr belebter Ort. Genießen Sie ein Abschiedsessen in einer schönen Taverne in der Stadt.

Aktivitäten: Freizeit auf Kea
Transport: Segel-Yacht
Übernachtung: Segel-Yacht

10. Tag: Kea – Athen

Es heißt Abschied nehmen, denn Ihr Segelabenteuer durch die griechische Inselwelt endet heute. Um ca. 7:00 Uhr verlassen Sie Kea und segeln zurück nach Athen. Mit einer Menge neuer Eindrücke und Abenteuer treten Sie Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise an. Wir empfehlen, nach dieser Reise mindestens eine zusätzliche Nacht zu buchen, damit Sie genügend Zeit haben, Athen zu erkunden.

Aktivitäten: Abreise

Informationen zur Segelyacht
Ihre Segelyacht auf einen Blick

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 10 Tage Segeln in Griechenland gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einer der 4 Twin-/Doppelkabinen, 1 Dreibettkabine, 5 Badezimmer (Kabine wird geteilt mit einem Mitreisenden des gleichen Geschlechts oder dem Partner)
  • 110 EUR für die Reisekasse (wird am ersten Tag vom Skipper eingesammelt). Die 110 EUR sind bereits im Tourpreis inklusive.
  • Transport: 16-17m lange Segel-Yacht, zu Fuß
  • englischsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Trips
  • Schnorchel Ausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Hinweise

Tourstart an Tag 1: 11:00 in Athen – Alimos Marina (Südküste)
Tourende an Tag 10: ca. 13:00 in Athen – Alimos Marina (Südküste)

Mindestalter
Diese Tour ist ab 15 Jahren (in Begleitung eines/einer Erwachsenen)

Reiseablauf
Die Schönheit des Segelns liegt darin, dass jeder Tag einzigartig ist und je nach Interesse der Gruppe und den Wetterbedingungen der Tagesablauf flexibel gestaltet werden kann. Die Reiseroute kann sich somit je nach Wetter, Liegeplatzverfügbarkeit oder Meeresbedingungen ändern. Um Ihre Sicherheit jederzeit zu gewährleisten, hat immer Ihr Skipper das letzte Wort.

Boot

16-17m lange Segel-Yacht. Es gibt zwei Doppelkabinen, zwei Twinkabinen, eine Dreibettkabine und fünf Bäder. Die Zimmer werden bei der Ankunft von unserem Skipper entsprechend der Gruppenzusammensetzung zugeteilt, es ist somit nicht möglich, eine bestimmte Kabine zu reservieren oder zu garantieren. Einzelne Passagiere werden mit einem anderen Passagier des gleichen Geschlechts untergebracht. Jeder, auch der Skipper, teilt die Badezimmer an Bord. Die Segelboote haben kein WLAN.

Ihre Segelyacht auf einen Blick (oder ähnlich)

Essen

Die meisten Abendessen und einige Mittagessen werden im Hafen oder in der Nähe eingenommen, die Gruppe hat somit eine Auswahl an Essensoptionen an Land. Oft isst die Gruppe zusammen, aber Sie haben auch die Möglichkeit Ihr eigenes Ding zu machen. Der Skipper kann Restaurants empfehlen. Ihr Skipper koordiniert die Einkäufe und die Zubereitung der Mahlzeiten an Bord. Für den Einkauf der Lebensmittel wird am ersten Tag von jedem Teilnehmer 110 Euro eingesammelt.

Gepäck

Auf einem Boot ist der Platz an Bord begrenzt. Es ist empfehlenswert nur eine kleine Tasche oder einen Rucksack mitzunehmen. Wenn Sie mit einer großen Tasche oder einem großen Koffer reisen und eine Unterkunft im Vorfeld dieser Tour gebucht haben, können Sie das Hotel fragen, ob es Ihr Reisegepäck dort aufbewahrt. Sie können dann eine kleine Tasche oder einen Tagesrucksack mitnehmen mit den nötigsten Dingen.

Informationen zur Einreise nach Griechenland

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Griechenland auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Griechenland Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Intrepid

Formblatt Intrepid Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden