Überblick

Du wolltest schon immer mal Segeln ausprobieren und das absolute Freiheitsgefühl genießen? Bei diesem 8-tägigen Mitmach Segeltörn erkundest du Sardinien & Südkorsika und sammelst deine ersten Seemeilen. Keine Angst, du kannst absoluter Segelneuling sein. Der Skipper weist dich und deine Mitreisenden in die Kunst des Segelns ein und dann heißt es Leinen los und Mitmachen.

Im sardischen Olbia beginnt dein Segelurlaub für junge Leute. Du beziehst die Yacht und triffst gemeinsam mit deinen Mitseglern alle nötigen Vorbereitungen für euren Segeltörn. Euer erstes Ziel ist der wunderschöne Maddalena Archipel vor der Nordostküste Sardiniens. Spring ins kühle Nass und genieße deine Freiheit. Über Cala Gavetta segelt ihr an die Nordküste Sardiniens und erkundet die Gegend um Santa Teresa.

Anschließend steht Korsika auf dem Programm. Die Felsenstadt Bonifacio wird dich in seinen Bann ziehen, bevor du die Unterwasserwelt an den Lavezzi-Inseln entdeckst. Über Porto Vecchio segelt ihr zurück nach Sardinien und habt Zeit, die unzähligen malerischen kleinen Buchten zu bestaunen.

Dein Segelabenteuer für junge Leute endet in Olbia.

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 8 Tage Segelurlaub für junge Leute in Sardinen & Korsika gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einer Kabine mit Doppel- oder Stockbett
  • Transport: motorisiertes Segelboot
  • Dinghy/Beiboot
  • Bettwäsche, 1 Handtuch pro Person und Endreinigung
  • deutschsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Törns

Optionale Leistungen

  • Bordkasse: ca. 150 bis 250 EUR für Lebensmittel, Hafengebühren, Diesel und Restaurantbesuche (muss vor Ort bezahlt werden, genauere Infos unter Hinweise)
  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Informationen zur Reise

1. Tag: Komm an Bord in Olbia (Sardinien)

Bist du bereit für dein unvergessliches Segel Abenteuer mit Gleichgesinnten rund um Sardinen und Korsika? Willkommen an Bord! Heute gehst du im Hafen von Olbia/Portisco an Bord der Yacht und lernst dein Team für die nächste Woche kennen. Gemeinsam erledigt ihr alles, was ihr für den bevorstehenden Törn noch zu tun ist. Zieht los und geht einkaufen, bevor ihr euch alle zusammen bei einem gemeinsamen Abendessen in der Nähe des Hafens besser kennenlernt. Sardische Köstlichkeiten und Wein – könnte es perfekter sein?

Aktivitäten: Einchecken auf der Yacht, gemeinsamer Einkauf und gemeinsames Abendessen
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Olbia – Maddalena Archipel – Cala Gavetta

Guten Morgen an Bord der Yacht. Ihr bekommt eine Einweisung in die Grundlagen des Segelns von eurem Skipper. Und dann geht es auch schon los und du kannst kräftig mit anpacken. Und wer weiß? Vielleicht wird Segeln dein neues Hobby.
Euer Ziel ist der La-Maddalena-Archipel, vor der Nordostküste Sardiniens. Der Archipel besteht aus 60 Inseln und ist der erste Nationalpark Sardiniens. Ihr ankert an den schönsten Badebuchten und du kannst nach Herzenslust in das smaragdgründe Wasser eintauchen. In Cala Gavetta legt ihr im Hafen an und wenn du Lust hast, kannst du später die kleine Hafenstadt erkunden.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Cala Gavetta – Santa Teresa

Segel setzen und weiter geht dein Segelurlaub für junge Leute. Heute segelt ihr an die Nordseite Sardiniens. Der nördlichste Hafen ist Santa Teresa und ihr ankert hier. Nutze den restlichen Tag und erkunde den Ort Santa Teresa di Gullura. Wenn du Lust hast, kannst du auch vor Ort ein Auto mieten und die Umgebung erkunden. Langweilig wird es garantiert nicht.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Santa Teresa – Bonifacio (Korsika)

Bist du bereit für Korsika? Ziel des Tages ist die Hafenstadt Bonifacio, an der Südspitze Korsikas. Die beeindruckende Festungsstadt liegt auf einem weißen Kreidefelsen auf einer schmalen Landzunge. Die Häuser der Altstadt scheinen förmlich über der Klippe zu schweben. Vom Hafen aus führt an der Kirche Saint-Erasme eine Treppe in die Oberstadt. Du kommst an einer Kapelle vorbei, die für die Opfer der Pest errichtet wurde. Über eine Zugbrücke gelangst du in die mittelalterliche Altstadt. Schlendere durch die kleinen Gassen und verschaff dir selbst einen Eindruck vom mühseligen Leben des Mittelalters. Die oberen Stockwerke der Häuser waren ursprünglich nur durch Strickleitern erreichbar, die nachts eingezogen wurden.
Am Abend geht ihr gemeinsam Essen und genießt die französische Lebensart.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Bonifacio – Lavezzi-Inseln

Gegenüber von Bonifacio an der korsischen Südküste liegen die Lavezzi-Inseln. Das Wasser rund um die Granitinseln leuchtet tiefblau und smaragdgrün und lädt zum Baden ein. Lass einfach die Seele baumeln und genieße das Paradies.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Porto Vecchio – Sardinien

Ihr erkundet heute die Gegend rund um Porto Vecchio, bevor ihr die Segel setzt und zurück nach Sardinien segelt. Im Nordosten Sardiniens erforscht ihr die unzähligen kleinen Buchten und sucht euch einen guten Platz zum Ankern. Mit etwas Glück kannst du nachts einen tollen Sternenhimmel bestaunen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Sardinien

Auf dem Programm steht heute Sonnenbaden und Entspannen. Genieße deinen letzten Segel-Tag. Am Nachmittag legt ihr wieder in Olbia/Portisco an. Lass den Abend mit deinen Mitreisenden in einem italienischen Restaurant bei dem einen oder anderen Gläschen Wein ausklingen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Auschecken und Abreise

Um 9 Uhr verlasst ihr die Segelyacht mit vielen tollen Erinnerungen im Gepäck. Vergiss nicht, die Kontaktdaten mit deinen Mitseglern auszutauschen. Und dann heißt es Abschied nehmen von deinem Segelurlaub für junge Leute rund um Sardinien und Korsika.

Aktivitäten: Auschecken auf der Yacht

Informationen zu den Segelyachten
Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

nach oben Weiterlesen

Altersbeschränkung: 18 – 39 Jahre

Tourstart/-ende
Tourstart Treffpunkt an Tag 1 der Tour 12 bis 15 Uhr in Olbia
Tourende 9 Uhr an Tag 8 der Tour in Olbia

Reiseart Mitmach Segeln
Du musst für diesen Törn kein Segelprofi sein. Der Törn ist für alle Reisenden offen, auch wenn du noch nie gesegelt bist. Mit einem erfahrenen Skipper erkundest du das weite Meer und lernst allerhand über das Segeln. Deine Hilfe ist erwünscht und gefordert. Das gemeinsame Segelerlebnis steht im Mittelpunkt und jeder packt mit an. Die Mahlzeiten werden gemeinsam an Bord zubereitet und auch hier hilft jeder mit.

Bordkasse
Jeder Reisende zahlt am ersten Tag 150 bis 250 EUR in die Bordkasse ein. Einer verwaltet die Kasse für den Törn. Von der Bordkasse werden Restaurantbesuche, Lebensmittel, Hafengebühren und Diesel bezahlt. Der Skipper wird immer mit verpflegt. Von den gekauften Lebensmitteln kocht ihr an Bord für alle.

Reiseverlauf
Grundsätzlich gilt, die Crew entscheidet gemeinsam mit dem Skipper über die Route, Tagesziele und Ausflüge. Natürlich ist dabei eure Sicherheit immer Toppriorität. In der Regel verbringt ihr pro Tag etwa 3 bis 6 Stunden auf dem Wasser. Die Nacht verbringt ihr ankernd in einer kleinen Bucht oder ihr mischt euch in das mediterrane Treiben eines quirligen kleinen Hafenstädtchens.

Transport und Ausstattung
Du reist und übernachtest auf einem motorisierten Segelboot. Es ist ausgestattet mit allem Notwendigen. Die Ausstattung der Badezimmer ist zweckmäßig, eine längere Dusche ist an Bord nicht möglich. Wasser ist ein knappes Gut und alle müssen sparsam damit umgehen. In den Häfen werden die Wassertanks von euch wieder aufgefüllt. In vielen Häfen gibt es Sanitäranlagen, die ausgiebig genutzt werden können. An Bord gibt es 12 Volt Steckdosen. Packe ein entsprechendes Ladekabel ein.

Yacht-Arten

Es gibt unterschiedliche Yacht-Arten, die für deinen Segeltörn eingesetzt werden.

Beispiel-Yacht – 3 Kabinen:

– 1 bis 2 Badezimmer
– 3 Schlafzimmer
– gemütliche Küche

Beispiel-Yacht – 4 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum

Beispiel-Yacht – 5 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 5 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum
– viel Komfort

Beispiel-Yacht – Katamaran:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Kabinen

Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

Hinweis zu den Übernachtungen
Alle Übernachtungen finden auf einem motorisierten Segelboot statt. Jede Kabine ist mit einem Doppelbett oder einem Stockbett ausgestattet. Die Einzelbelegung einer Kabine ist nicht möglich.

Gepäck
Der Platz auf dem Boot und vor allem in der Kabine ist begrenzt. Nimm ein weiches Gepäckstück mit an Bord, z. B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche (weniger als 15 kg). Koffer eignen sich nicht für dieses Abenteuer, da sie nicht flexibel genug sind. Wenn du auf einer längeren Reise bist, kannst du eventuell eine Woche lang Übergepäck im Yachthafen aufbewahren.

Informationen zur Einreise
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Italien & Frankreich auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Italien Reise- und Sicherheitshinweise
Frankreich Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Sailwithus

Formblatt Sailwithus Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken

Segelabenteuer an der Amalfiküste Gruppenreise traveljunkies
Italien
Procida
Procida
Italien
Catania
Palermo
Italien
Portorosa
Portorosa
Italien
Amalfi
Procida