Ecuador Peru Erlebnisreise für junge Leute von Quito nach Lima preiswert reisen Südamerika traveljunkies
Tourstart
Quito
Tourende
Lima
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Südamerika Erlebnisreise: Von Quito nach Lima – preiswert reisen

Wenn Sie den kleinen Andenstaat Ecuador und das facettenreiche Peru kombinieren möchten, ist dieser Trip genau der richtige für Sie.

Von einer der höchstgelegenen Hauptstädte der Welt – Quito – reisen Sie in das immergrüne Amazonastiefland und übernachten im Dschungel bei einer einheimischen Quechua Familie. Sie lernen die Traditionen und Kultur der lokalen Bevölkerung kennen und tauchen bei Wanderungen durch den Regenwald in das größte Ökosystem der Erde ein.

In Banos entspannen Sie in den heißen Quellen der Stadt und die Umgebung lädt Sie zu unzähligen sportlichen Aktivitäten ein.

Im kolonialen Cuenca warten 52 Kirchen darauf von Ihnen besucht zu werden, bevor es auch schon über die Grenze nach Peru geht.

In Mancora tanken Sie Sonne und stürzen sich in die hohen Wellen. Weiter geht es nach Huanchaco, wo Sie in die präkolumbianischen Kulturen eintauchen und am Strand relaxen. In der peruanischen Hauptstadt Lima endet diese Tour.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Ankunft in Quito

Hoch in den Anden und umgeben von hohen Bergen liegt Quito – eine der höchstgelegenen Hauptstädte der Welt (2.850m). Heute kommen Sie in der Hauptstadt Ecuadors an und es kann gut sein, dass Sie die ungewohnte Höhenluft direkt spüren. Trinken Sie heute viel Wasser und lassen Sie es langsam und in Ruhe angehen. Der Tag steht zur freien Verfügung und Sie können zum Beispiel durch die koloniale Altstadt Quitos schlendern oder im pulsierenden Szeneviertel Mariscal einen Cocktail schlürfen. Denken Sie aber daran, pünktlich zum Willkommenstreffen zurück im Hotel zu sein, denn dann lernen Sie Ihren Guide und Ihre Mitreisenden kennen. Während des Treffens erhalten Sie auch viele nützliche Informationen zur anstehenden Ecuador & Peru Erlebnisreise für junge Leute von Ihrem Guide.

Aktivitäten: Ankunft in Quito, Freizeit in Quito, Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden
Übernachtung: Casa CarpeDM (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Quito – Tena

Heute reisen Sie mit dem lokalen Bus zum Tor des Amazonasgebietes. Tena ist eine schöne und entspannte Stadt und liegt am Zusammenfluss des Rio Tena und des Rio Pano. Bei der Fahrt im Bus lohnt es sich, das Treiben zu beobachten. Fliegende Händler bieten Snacks für unterwegs an und das eine oder andere Schwätzchen mit den Einheimischen wird sich ganz sicher ergeben. Sie übernachten in den kommenden Nächten bei einer einheimischen Quechua Familie und bekommen so einen Einblick in die Lebensweise der lokalen Bevölkerung des Amazonastieflandes. Nach der Ankunft haben Sie beispielsweise die Möglichkeit durch den Regenwald zu wandern oder unter einem Wasserfall zu baden.

Aktivitäten: Gastfamilienaufenthalt im Amazonas Gebiet
Distanz: Fahrt von Quito nach Tena (ca. 6-7 Stunden)
Transport: lokaler Bus
Übernachtung: Cabanas Pimpilala Homestay (urige Hütten)(oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3.-4.Tag: Tena

Das einzigartige Amazonastiefland bedeckt nahezu den kompletten nördlichen Teil Südamerikas und erstreckt sich über die Länder Ecuador, Peru, Brasilien, Kolumbien, Venezuela, Suriname, Bolivien, Guyana und Französisch Guyana. Sie haben die Gelegenheit einen kleinen Teil des riesigen Gebietes kennenzulernen. Lassen Sie sich die vielen tropischen Pflanzen erklären und besuchen Sie einen Schamanen, der Ihnen die Anwendung einiger Pflanzen näherbringt. Halten Sie immer die Augen offen, denn viele Affenarten springen hoch oben in den Baumwipfeln von Ast zu Ast. Die Geräuschkulisse des Regenwaldes ist einfach faszinierend. Unzählige Vogelarten stimmen ein tolles Dschungelorchester an.

Aktivitäten: Gastfamilienaufenthalt im Amazonas Gebiet
Übernachtung: Cabanas Pimpilala Homestay (urige Hütten), Shandia Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

5. Tag: Tena – Baños

Heute heißt es Abschied nehmen vom Dschungel. Ihre Tour geht heute weiter in die Outdoor-Stadt Banos. Die Kleinstadt ist mit einer fantastischen Lage gesegnet und es gibt kaum eine Sportart, der man in Banos nicht nachgehen kann. Falls Sie heute lieber erst einmal entspannen möchten, laden die dampfenden Thermalquellen der Stadt zum Relaxen ein. Abends können Sie durch zahlreiche Restaurants und Bars ziehen und das Leben feiern.

Aktivitäten: Freizeit in Banos
Distanz: Fahrt von Tena nach Banos (ca. 45 min Pick-up, ca. 3-4h Bus)
Transport: Pick-up, lokaler Bus
Übernachtung: Hotel La Floresta (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Baños

Heute können Sie tun und lassen was Ihr Herz begehrt. Soll es eine Mountainbike-Tour sein oder möchten Sie lieber auf dem Rücken eines Pferdes die Umgebung erkunden? Spektakuläre Ausblicke über das üppige Grün des Tals bieten sich beim Ziplining und die Flüsse der Umgebung laden zum Raften und Canyoning ein. Sie werden gar nicht wissen, was Sie zuerst unternehmen möchten.

Aktivitäten: Freizeit in Banos
Übernachtung: Hotel La Floresta (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Baños – Cuenca

Zunächst bringt Sie ein lokaler Bus heute bis nach Riobamba. Anschließend nehmen Sie hier den Bus nach Cuenca. Genießen Sie die Fahrt über die Straße der Vulkane und verpassen Sie nicht die beeindruckenden Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel. Der Bus ist mit Abstand das beliebteste Verkehrsmittel der Einheimischen und auch Waren werden mit dem Bus zum Markt transportiert. Wundern Sie sich also nicht, wenn plötzlich jemand mit einem Käfig voller Hühner in den Bus einsteigt. In Cuenca angekommen können Sie noch einen kleinen Stadtbummel unternehmen.

Aktivitäten: Freizeit in Cuenca
Distanz: Fahrt von Banos nach Riobamba (ca. 2 Stunden), Fahrt von Riobamba nach Cuenca (ca. 6 Stunden)
Transport: lokaler Bus
Übernachtung: Hotel La Casona (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Cuenca

Die bunte Kolonialstadt Cuenca wird auch als Perle des Südens bezeichnet und ist bei Einheimischen und Reisenden gleichermaßen beliebt. Der Ort besticht durch seine herrlichen Plazas, die zahlreichen Kirchen und kopfsteingepflasterten Straßen. Die blauen Kuppeln der Iglesia de El Sagrario thronen über dem historischen Zentrum und bieten tolle Fotomotive. Heute haben Sie genügend Zeit die drittgrößte Stadt Ecuadors auf eigene Faust zu erkunden. Lohnenswert ist auch ein Ausflug zu den Ruinen von Ingaprica oder in den mystischen Cajas Nationalpark jeweils in der Umgebung Cuencas.

Aktivitäten: Freizeit in Cuenca
Übernachtung: Hotel Las Olas (oder ähnliche Unterkunft)

9. Tag: Cuenca – Máncora

Das zweite facettenreiche Land auf Ihrem Trip wartet heute auf Sie. Mit dem lokalen Bus geht es heute nach Huaquillas, wo Sie die Grenzformalitäten erledigen. Auf der peruanischen Seite geht es dann von Aguas Verdes weiter bis nach Mancorca. Nach dieser langen Fahrt können Sie am Strand von Mancorca relaxen und den ein oder anderen Cocktail trinken.

Aktivitäten: Grenzüberquerung nach Peru und Freizeit in Mancora
Distanz: Fahrt von Cuenca nach Huaquillas (ca. 5-6 Stunden), Fahrt von Aguas Verdes nach Máncora (ca. 4-5 Stunden)
Transport: lokaler Bus
Übernachtung: Hotel Las Olas (oder ähnliche Unterkunft)

10. Tag: Máncora

Mancora ist das Strandmekka Perus und zieht viele Peruaner und auch Traveller an. Besonders die Wellen lassen Mancora zu einem Pilgerort für Surfer werden und das ganze Jahr stürzen sich Surfbegeisterte aus aller Welt in die 3 Meter hohen Wellen. Wenn Sie möchten können Sie es den Surfern gleichtun oder am Strand entlang reiten. Lassen Sie sich von der Sonne verwöhnen und genießen Sie den Tag.

Aktivitäten: Freizeit in Mancora
Übernachtung: Hotel Las Olas (oder ähnliche Unterkunft)

11. Tag: Máncora – Huanchaco

Der heutige Tag steht Ihnen zum Relaxen in Mancora zur Verfügung. Am Abend steigen Sie in den Nachtbus. Schließen Sie die Augen und nach einigen Stunden Schlaf kommen Sie am Morgen in Huanchaco an.

Aktivitäten: Freizeit in Mancora
Distanz: Fahrt von Mancora nach Huanchaco
Transport: Nachtbus
Übernachtung: Nachtbus

12. Tag: Huanchaco

Der Strandort Huanchaco liegt 12 Kilometer nordwestlich von Trujillo und war früher ein kleines Fischerdorf. Die „totora“ Boote erinnern heute an die frühere Zeit und bieten ein super Fotomotiv. Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Lehmziegelstadt der größten präkolumbianischen Stadt Amerikas – Chan Chan – zu besuchen. Sie wurde um 1300 erbaut und in ihrer Blütezeit lebten hier 60.000 Menschen. Noch älter als Chan Chan sind die Pyramiden ‚Huaca del Sol‘ (Sonnenpyramide) und ‚Huaca de la Luna‘ (Mondpyramide), die aus der Kultur der Mochia stammen. Hier lohnt sich ebenfalls ein Besuch.

Aktivitäten: Freizeit in Huanchaco
Übernachtung: Hotel Huankarute (oder ähnliche Unterkunft)

13. Tag: Huanchaco – Lima

Bis zum Abend haben Sie die Gelegenheit, beispielsweise Trujillo zu besuchen oder am Strand von Huanchaco zu relaxen. Sie steigen dann in den Nachtbus, der Sie in circa 8 Stunden in die Hauptstadt Lima bringt.

Aktivitäten: Freizeit in Huanchaco
Distanz: Fahrt von Huanchaco nach Lima (ca. 8 Stunden)
Transport: Nachtbus
Übernachtung: Nachtbus

14. Tag: Lima

Am Morgen erreichen Sie Lima und müssen sich nach den vergangenen Tagen in kleineren Städten und Dörfern wahrscheinlich erst einmal an das Großstadtflair gewöhnen. Die geschäftige Hauptstadt Perus liegt oft im Nebel und wirkt auf viele Reisende erst einmal trist und grau. Doch auf Ihren heutigen Streifzügen durch die Stadt werden Sie die schönen und bunten Ecke Limas mit Sicherheit entdecken. Lassen Sie sich am Abend vom pulsierenden Nachtleben der Stadt mitreißen und schlürfen Sie das traditionelle Getränk: Pisco Sour.

Aktivitäten: Freizeit in Lima
Übernachtung: Hotel Gemina (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Abreise aus Lima

Bis zu Ihrer Abreise haben Sie noch Gelegenheit die Stadt weiter zu erkunden. Offiziell endet Ihre Ecuador & Peru Erlebnisreise für junge Leute nach dem Frühstück. Dann heißt es Abschied nehmen von Ihrer Gruppe und Sie reisen individuell nach Hause oder weiter durch das faszinierende Südamerika.

Aktivitäten: Freizeit in Lima
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Ecuador & Peru Erlebnisreise für junge Leute gemäß Programm
  • 9x Übernachtung in einfachen Hotels/Pensionen (häufig Mehrbettzimmer)
  • 2x Übernachtung im Nachtbus
  • 3x Übernachtung in urigen Hütten im Dschungel (Homestay)(Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: lokaler Bus, Boot, Minibus, motorisiertes Kanu
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Ausflug zu einer Gemeinde im Amazonas-Dschungel

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Vorübernachtung: ab 40 EUR pro Person (optional)
  • Nachübernachtung: ab 30 EUR pro Person (optional)
  • Flughafentransfer bei Ankunft: ab 60 EUR pro Person (optional)
  • Baños Ziplining Adventure Bundle (3 Stunden): ab 22 EUR (optional)
  • Baños Canyoning Adventure (Halbtagestour): ab 26 EUR (optional)
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 239 EUR (pro Person) Einzelzimmer ist nicht an den folgenden Tagen möglich: Tage 2-4 (Amazon Homestay), Tag 11 & 13 (Nachtbus)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Quito

Inklusive :

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden

Optional:

– Tagesausflug in den Nebelwald von Mindo: 70-100 USD pro Person
– Tagesausflug zum bunten Markt von Otavalo: 70-100 USD pro Person
– Tagesausflug zum Cotopaxi Nationalpark: 70-100 USD pro Person
– Teleférico: 8 USD pro Person
– Stadttour in Quito mit Äquatorbesuch (Mitad del Mundo): 45-60 USD pro Person

Tena

Inklusive:

– Gastfamilienaufenthalt im Amazonas Dschungel

Optional:

– Wildwasser-Rafting: 65 USD pro Peron
– Besuch des Tierschutzzentrums AmaZOOnico: 25 USD pro Person
– geführte Wanderung zu Wasserfällen

Banos

Optional:

– heiße Quellen: 20 USD pro Person
– Reiten: 25 USD pro Person
– Mountainbiken: 10 USD pro Person
– Wandern
– Wildwasser-Rafting: 70 USD pro Person
– Canyoning Adventure: 30 USD pro Person
– Ziplining Adventure: 25 USD pro Person

Cuenca

Optional:

– Besuch der Runinen von Ingapirca: 50 USD pro Person
– Besuch des Cajas Nationalparks: 50 USD pro Person
– Cuenca Mud Baths & Hot Springs: 30 USD pro Person
– Gualaceo and Chordeleg Day Trip: 55 USD pro Person

Mancora

Optional:

– Surfen
– Reiten

Huanchaco

Optional:

– Besuch in Trujillo
– Besichtigung der Ruinen von Chan Chan

Lima

Optional:

– halbtägige Stadttour durch Lima: 130 – 186 PEN pro Person
– Paragleiten in Lima: 280 PEN pro Person
– Lima at Night: 180 – 294 PEN pro Person
– Pachacamac – Lost Inca Citadel: 187 – 208 PEN pro Person
– Museum of the Inquisition: 50 PEN pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Allgemeine Informationen zur Ecuador & Peru Erlebnisreise für junge Leute

Seien Sie bitte darauf gefasst, dass Warmwasser und Strom in Südamerika öfters mal ausfallen können. Dies liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

Der Tungurahua Vulkan in der Nähe von Banos ist seit Jahren aktiv. G Adventures führt seit Jahren unzählige Touren ohne Zwischenfälle nach Banos und Umgebung durch. Wir möchten Sie dennoch darauf hinweisen, dass Reisen nach Banos grundsätzlich auf eigene Gefahr erfolgen.

Informationen zur Einreise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Ecuador und Peru auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Peru Reise- und Sicherheitshinweise
Ecuador Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden