Gorillas in Uganda traveljunkies Reisen für junge Leute
Tourstart
Kampala
Tourende
Kampala
Reisedauer
9 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Uganda & Gorillas Overland

Folgen Sie dem Ruf der Freiheit.

Im wunderschönen Kalinzu Waldreservat gehen Sie auf die Suche nach den freilebenden Schimpansen. Zu entdecken gibt es viel während Ihrer Waldwanderung mit einem Naturführer, entlang der Bergrücken und Täler des Rift-Tals. Im üppig grünen Regenwald leben neben den Menschenaffen auch schwarze und weiße Colobus-Affen, Meerkatzen und Paviane. Die spektakulären Panoramablicke auf das Rwenzori-Gebirge, den Eduardsee, den Kazinga-Kanal und den Kongo sorgen für Ihre weitere Unterhaltung. Der Ersatzakku Ihrer Kamera darf bereits in den ersten Tagen nicht fehlen!

Lake Bunyonyi ist der einzige See in Uganda, in dessen grünem Wasser keine Gefahr von Nilpferden und Krokodilen ausgeht. Die malerische Lage am See ist auch der Ausgangspunkt für Ihre unvergessliche Wanderung zu einer Familie von Berggorillas, irgendwo im tiefen nebligen Wald. Eine Tierbegegnung, die Sie niemals vergessen werden und die Sie zu Tränen rühren könnte. Gorillas in freier Wildbahn hautnah zu begegnen, ist ein Erlebnis, dass sich nicht mit Worten beschreiben lässt. Sie müssen es erleben!

Jinja ist eine bunte quirlige Stadt mit viel ugandischer Kultur. Der Besuch auf dem überladenen Markt ist hier ein abwechslungsreiches Erlebnis. Mischen Sie sich unters Volk und lernen Sie das Land von einer weiteren Seite kennen. Eine Rafting Tour auf dem weißen Nil rundet das perfekte Abenteuer ab.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Kampala

Ihre Ankunft ist am heutigen Tage zu jeder Zeit möglich. Sie haben Zeit für eigene Erkundungen und begeben Sie sich rechtzeitig zum Treffen mit Ihrer Gruppe ins Hotel. Ihr Reiseleiter bespricht mit Ihnen alle Details Ihrer anstehenden Tour.
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben. Lesen Sie sich bitte alle Visa Informationen in den Reisedetails durch, damit Sie wissen, ob Sie Visa benötigen, und wenn ja, welche. Achten Sie bitte darauf, dass der Erhalt der Visa abhängig von der Nationalität ist.

Aktivitäten: Freizeit in Kampala, Welcome Meeting (1 Stunde)
Übernachtung: Red Chili Hideaway Hotel (oder ähnliche Unterbringung)

2. Tag: Kampala – Kalinzu Forest Reserve – Bunyonyi See

Nun beginnt Ihr unvergessliches Gorilla Abenteuer. Sie steigen in Ihren komfortablen Lando, einem speziell angefertigten Overland Truck. Um zu Ihrem ersehnten Ziel zu gelangen, dem Kalinzu Forest Reserve und dem Bunyonyi See, müssen Sie heute einige Kilometer zurücklegen. Beobachten Sie auf einer Tagesreise die Landschaft, während Sie in das Kalinzu Forest Reservoir fahren.

Aktivitäten: Tagesreise ins Kalinzu Forest Reservoir
Distanz: Fahrt Kampala – Kalinzu Forest Reserve (6 Stunden, 345km)
Transport: Overland Truck
Unterbringung: Kalinzu Forest Campingplatz (oder ähnliche Unterbringungen)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Kalinzu Forest Reservoir – Bunyonyi-See

Früh am Morgen startet ein Ausflug auf den Spuren der Schimpansen im Kalinzu Forest Reserve. Sie haben die Gelegenheit die Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, dem malerischen Kalinzu Wald. Wandern Sie über die Bergrücken und durch Täler des Rift Tals und beobachten Sie die abwechslungsreiche Tierwelt. Von den Waldwegen haben Sie atemberaubende Ausblicke auf das Rwenzori Gebirge, den Eduardsee, den Kazinga Kanal und den Kongo. Das Naturreservat des Kalinzu Waldes ist ein mystischer und sagenumwobener Ort. Ihr Naturführer wird Ihnen mehr über volkstümliche Bräuche und die Nutzung dieser Waldregion erzählen. Danach werden Sie eine Teeplantage besichtigen, auf der Sie von der Ernte bis zur Herstellung alles über den Teeanbau erfahren, bevor es weiter zum Bunyonyi-See geht.

Aktivitäten: Exkursion zur Schimpansenbeobachtung im Kalinzu Forest Reserve (1-5 Stunden), Teeplantagen-Besichtigung (1 Stunde)
Distanz: Fahrt Kalinzu Forest Reserve – Lake Bunyonyi (3 Stunden)
Transport: Overland Truck
Unterbringung: Bunyonyi Overland Hotel (oder ähnliche Unterbringungen)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Bunyonyi See

Verbringen Sie einen vollen und unvergesslichen Tag am Bunyonyi See mit einer geführten Bergwanderung auf den Spuren der Gorillas.
Begeben Sie sich auf eine, in Ihrer Erinnerung bleibenden Wanderung in den Wald zu einer Berggorilla-Familie. Diese Tiere aus der Nähe zu sehen ist ein ganz besonderes Highlight in Afrika und eine einmalige Begegnung mit diesen wundervollen Tieren. Die Wanderung nimmt 1 – 6 Stunden in Anspruch, deshalb sollten Sie sich genug Wasser mitnehmen, sowie wasserdichte Kleidung, da es hier blitzartig zu regnen beginnen kann. Lange Kleidung ist empfehlenswert, um sich vor den Brennnesseln in den Wäldern zu schützen. Außerdem wird es anfangs kühl sein bis Sie warmgelaufen sind.

Beachten Sie bitte, dass die Gorilla-Wanderung – je nachdem, an welchem Tag die Erlaubnis gilt – auch erst am nächsten Tag stattfinden kann.

Die Behörden in Uganda achten sehr genau auf den Schutz der Tiere und erlauben nur maximal 8 Personen pro Besichtigung einer Gorillafamilie am Tag. Deswegen wird die Reisegruppe aufgeteilt. Es kann daher möglich sein, dass die Besichtigung an einem anderen Tag bzw. an unterschiedlichen Tagen stattfinden kann.

Aktivitäten: Geführte Tageswanderung mit Besichtigung von Berggorillas
Übernachtung: Bunyonyi Overland Camp Hotel (oder ähnliche Unterbringungen)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Bunyonyi See

Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung, um die Umgebung des Bunyonyi-Sees zu erkunden. Es besteht die Möglichkeit im See schwimmen zu gehen und/oder den See mit einem Kanu zu entdecken.

Aktivitäten: Freizeit am Bunyonyi See
Übernachtung: Bunyonyi Overland Hotel (oder ähnliche Unterbringungen)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Bunyonyi See – Kampala

Heute geht die Reise zurück nach Kampala. Sie erreichen nach einer langen Fahrt wieder die Hauptstadt. Am Äquator machen Sie halt und Sie können hier einige Erinnerungsfotos machen.

Aktivitäten: Fahrt nach Kampala mit Überquerung des Äquators
Distanz: Fahrt Bunyonyi-See – Kampala (12 Stunden, 520km)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Hotel Red Chilli Hideaway- Kampala (oder ähnliche Unterbringungen)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Kampala – Jinja

Genießen Sie die Stadt Jinja, die für ihre Natur- und Abenteuererlebnisse bekannt ist. Zusätzlich können Sie in Jinja eine Quad Bike Tour am Nil buchen, die Sie durch Wälder, Farmland und an kleinen Dörfern vorbei führt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Umgebung und den Mabira Forest bei einer Mountainbike Tour zu erkunden, bevor Sie sich im Wald auf die Suche nach Affen begeben. Radeln Sie durch Dörfer und Plantagen und lernen Sie das ländliche Uganda hautnah kennen.

Aktivitäten: Freizeit in Jinja
Distanz: Fahrt Kampala – Jinja (3 Stunden, 90km)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Nile River Explorers River Campingplatz (oder ähnliche Unterbringungen)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Jinja

Sie haben heute den ganzen Tag zur freien Verfügung in Jinja. Sie können entspannen oder auch an spannenden Aktivitäten teilnehmen, wie z.B einer Quad Bike Tour am Nil, die Sie durch Wälder, Farmland und an kleinen Dörfern vorbei führt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit die Umgebung und den Mabira Forest bei einer Mountainbike Tour zu erkunden, bevor Sie sich im Wald auf die Suche nach Affen begeben. Raften Sie im Nil bei Stromschnellen Grad 5, direkt dort, wo dieser große Fluss Nil entspringt.
Auf einer Kajak-Tour auf dem Nil können Sie entweder den Einführungskurs mit dem Wildwasserkajak belegen oder sich im 2er-Kajak mit einem erfahrenen Reiseleiter ins kühle Nass und das Abenteuer stürzen. Genießen Sie gemeinsam mit Ihren Mitreisenden den letzten Abend dieses unvergesslichen Abenteuers.

Aktivitäten: Fahrt nach Jinja
Übernachtung: Nile River Explorers River Campingplatz (oder ähnliche Unterbringungen)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Jinja – Kampala

Nach dem gemeinsamen Frühstück kehren Sie zurück in die Hauptstadt Ugandas, Kampala. Ihre Reise endet hier am frühen Nachmittag.
Gerne hilft Ihnen Ihr Reiseleiter bei der Planung der Weiterreise bzw. mit der Wahl des richtigen Transports.

Mit Freuden können wir Ihnen bei der Planung von Aufenthaltsoptionen oder weiterer Touren behilflich sein.

Aktivitäten: Fahrt nach Kampala, Tour Ende
Distanz: Fahrt Jinja – Kampala (2-4 Stunden, 90km)
Transport: Shuttle Transfer

Enthaltene Leistungen

  • Eintritt und Schimpansen-Pirsch im Kalinzu-Reservat
  • geführte Wanderung zu den Berggorillas mit Genehmigungen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 8x Übernachtung im Zelt
  • Mahlzeiten: 8x Frühstück, 7x Mittagessen, 8x Abendessen
  • Transport im Minibus, Expeditionsfahrzeug, zu Fuß
  • 2 englischsprachige G Adventures Reiseleiter während des gesamten Trips, Koch, Fahrer
  • geprüfte Berggorilla-Fährtenleser

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 45 EUR pro Nacht im Hotelzimmer
  • Nachübernachtung: ab 45 EUR pro Nacht im Hotelzimmer
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: 60 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 69 EUR
  • Visum – muss vor Reiseantritt beantragt werden
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Kalinzu Forest Reserve

Inklusive:

– Eintritt und Schimpansen-Pirsch im Kalinzu-Reservat

Bunyonyi

Inklusive:

– Geführte Wanderung zu den Berggorillas mit Genehmigungen

Optional:

– Schwimmen im See: kostenlos
– Vogelbeobachtung: 5 USD pro Person
– Spaziergang in der Natur: 5 USD pro Person
– Kanufahrt: 8 USD pro Kanu
– Traditionelle Tanzshow: 20 USD pro Person
– Fischen: 5 USD pro Person
– Bootsfahrt über den See: 25 USD /1 Stunde pro Person

Jinja

Optional:

– Quad Bike Ausflug: 99 USD pro Person
– Mountainbike-Tour im Mabira Forest: 45 USD pro Person / 180 USD pro Gruppe
– Quad Bike Ausflug: 99 USD pro Person
– Mountainbike-Tour: 45 USD pro Person / 180 USD pro Gruppe)
– Nil-Rafting: 115 – 125 UDS pro Person
– Nil-Kajaktour: 75 – 140 USD pro Person
– Rafting halber/ganzer Tag: 140 USD/160 USD pro Person
– Tandem Kajak: 160 USD pro Person
– Quad Biking halber/ganzer Tag: 70 USD/110 USD pro Person
– Bungee Jumping: 115 USD pro Person
– Reiten 1-2 Stunden: 40-60 USD pro Person
– Schifffahrt zum Sonnenuntergang: 45 USD pro Person (bei mind. 5 Teilnehmern)

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18-39 Jahre

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe frühestens treffen bzw. spätestens verlassen können. Dabei haben wir die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung/ Einreiseformalitäten mit einbezogen.

Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: zu jeder Zeit möglich
Frühestmögliche Abflugzeit Ihres Fluges: 18:00 Uhr

Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Uganda auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Uganda Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Für Uganda besteht Visumspflicht und das Visum muss vor Reiseantritt beantragt werden.

Wenn Sie Hilfe bei der Beantragung des Visums wünschen, dann können wir Ihnen dafür das Portal Visumpoint empfehlen.
Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung korrekte Reisedokumente mit sich zu führen.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden