Ho Chi Minh Stadt Vientam Abenteuerreise in der Gruppe traveljunkies
Tourstart
Hanoi
Tourende
Ho Chi Minh Stadt
Reisedauer
10 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Abenteuer Vietnam: Hanoi nach Ho Chi Minh City

Sie sind auf der Suche nach der nächsten Inspiration?

Kommen Sie an Bord einer traditionellen Dschunke und segeln Sie quer durch die wundervolle Welt der Halong-Bucht mit ihren bizarren Kalkstein-Formationen und geheimnisvollen Höhlen.

Schlendern Sie gemütlich durch die Gassen der kaiserlichen Hauptstadt Huế. Zu bestaunen gibt es viele geschichtsträchtige Gebäude. Wenn Sie noch intensiver in den vietnamesischen Trubel eintauchen möchten, dann ist eine Motorrad-Tour absolut zu empfehlen.

Die Panoramablicke vom spektakulären Hai-Van-Pass machen Ihre Weiterreise nach Hoi An zu einem abwechslungsreichen Tag. Erst einmal in Hoi An angekommen, wartet eine ganze Palette an Ausflugsmöglichkeiten auf Sie. Die Qual der Wahl wird nicht einfach, darauf können Sie sich schon einmal einstellen.

Pulsierend und modern präsentiert sich die letzte Stadt auf Ihrem Vietnam Abenteuer. Tauchen Sie in die belebte Ho Chi Minh City ein und lernen Sie mehr über die traurige Geschichte des Vietnamkrieges. Zeitzeugen sind hier überall in und um die Stadt herum zu finden.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Hanoi

Die Ankunft in Vietnam ist jederzeit möglich. Je nach Eintreffen in Hanoi können Sie die Stadt bereits auf eigene Faust erkunden. Ihr Reiseleiter und die restliche Gruppe wird sich gegen 18:00 Uhr im Hotel einfinden, um alle Details dieser Vietnam Erlebnisreise zu besprechen. Ihr Guide wird Ihnen auch die optionalen Aktivitäten ausführlich erklären und ist natürlich behilflich bei deren Buchung.

Optional stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten in Hanoi offen. Machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt Hanois, ein Labyrinth aus Straßen von denen jede einzelne traditionell unterschiedlichen Produkten oder Industrien gewidmet ist. Jede Straße ist nach ihren Handelspraktiken benannt, die über Generationen hier ausgeführt wurden – es ist ein interessanter Einblick in das Leben von Hanoi, in einem der ältesten Teile der Stadt.

Benötigen Sie eine Pause? Dann halten Sie an der Ecke Bai Hoi und setzen Sie sich auf einen Plastikhocker, um ein kühles lokales Bier zu trinken und neue Freunde kennenzulernen.

Bei der Thang Long Water Puppet Theatre Performance, können Sie die traditionellen und berühmten vietnamesischen Wasserpuppen mit wunderschöner Live-Musik bestaunen und zu sehen, wie gekonnt die Akteure mit diesen komplizierten Puppen auf der Wasserbühne tanzen.

Besuchen Sie eine der ältesten Pagoden in Vietnam – die Tran Quoc Pagoda – die am Ostufer von Tay Ho liegt. Erfahren Sie die Geschichte von Tran Quoc und der Stele aus dem 17. Jahrhundert, die hier gefunden wurde. Wenn Sie es einrichten können, dann kommen Sie am Nachmittag hier her: der Anblick der hohen Konstruktion bei untergehender Sonne ist bewundernswert.

Als weitere Besuchsmöglichkeit ist der Temple of Literature (Van Mieu) zu empfehlen. Dem Lernen gewidmet, beherbergte er die erste Akademie des Landes aus dem Jahre 1076. Erkunden Sie hier die fünf Innenhöfe.

Das Ho Chi Minh Mausoleum mit Museum ist ebenfalls einen Besuch wert. Es wurde auf dem Platz erbaut, auf dem Ho Chi Minh 1945 die Unabhängigkeitserklärung vorlas. Hier benötigen Sie etwas Geduld, da Sie sich in eine lange Warteschlange von Besuchern einreihen müssen, um das Gelände zu besichtigen.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: Bonne Nuit Hotel (oder ähnliches Hotel)

2. Tag: Hanoi – Halong Bucht

Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt, und mit einem bequemen Minibus zur Halong-Bucht gefahren. Ihr Weg führt Sie durch das Hinterland vorbei an den Industriestädten des Nordens. An der Küste angekommen, gehen Sie an Bord einer traditionellen Dschunke und erfahren alles über die lokalen Legenden, die über diese Bucht kursieren. Entspannen Sie an Deck und genießen Sie die Sonne auf diesem komfortablen Boot. Lassen Sie sich verzaubern von der Landschaft und den Ausblicken. Sie werden zusätzlich kulinarisch verköstigt auf dieser Fahrt. Ihnen werden köstliche Mahlzeiten mit Fisch und Meeresfrüchten zubereitet, die Sie sich während der Fahrt schmecken lassen. Sie besuchen eines der riesigen Höhlensysteme auf den Inseln und legen in einem Fischerdorf an. Hier können Sie optional Kajak fahren, um die dramatischen Kalksteinfelsen zu erkunden oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Wasser. Die Nacht verbringen Sie auf dem Boot – lassen Sie sich von den Wellen in einer gemütlichen Kabine an Bord in den Schlaf wiegen.

Aktivitäten: Bootsausflug in der Halong-Bucht mit Übernachtung
Distanz: Hanoi – Bai Chay (4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug, Dschunke
Übernachtung: Halong Private Boat, Dschunke (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Halong-Bucht – Huế

Genießen Sie den ersten Teil des Tages noch auf See in der bezaubernden Umgebung der Halong-Bucht. Anschließend kehrt Ihre Dschunke zurück zum Hafen. Dort angekommen, werden Sie bereits von einem Fahrer erwartet, der Sie in einem Minibus zurück nach Hanoi bringt. Den restlichen Tag können Sie mit weiteren Unternehmungen in der Stadt füllen – Möglichkeiten gibt es in Hanoi zahlreiche. Am Abend begeben Sie sich an den Bahnhof, um in den Nachtzug nach Huế zu steigen.

Aktivitäten: Bootsausflug in der Halong-Bucht mit Übernachtung
Distanz: Halong – Hanoi (4 Stunden); Hanoi – Huế (13-14 Stunden)
Transport: Dschunke, Privatfahrzeug, Zug
Übernachtung: Nachtzug
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

4. Tag: Huế

In Huế angekommen, starten Sie gleich mit der Erkundung der Highlights. Übrigens, Huế war einst die Hauptstadt des Landes und heute ist sie ein UNESCO-Welterbe.

Zunächst besuchen Sie die siebenstöckige Tien-Mu-Pagode, eine der höchsten und elegantesten Pagoden in ganz Vietnam. Besonders der historische Tempel wird Sie faszinieren: ein Besuch gleicht einer Zeitreise in die Vergangenheit. Er wurde vor über 400 Jahren am Nordufer des Parfüm-Flusses erbaut und war der Schauplatz von vielen politischen Protesten.

Danach geht es weiter zur Besichtigung der kaiserlichen Zitadelle. Erkunden Sie die ummauerte Festung mit ihren zahlreichen Palästen, Toren, Höfen und Gärten. Und die Verbotene Purpurne Stadt (nach dem Vorbild von Chinas Verbotener Stadt) im Inneren der Zitadelle. Einst diente diese als Residenz der kaiserlichen Familie, wurde jedoch während des Vietnamkriegs sehr in Mitleidenschaft gezogen.

Das letzte Highlight auf Ihrer Stadtbesichtigung durch Huế sind die Kaisergräber am Parfüm-Fluss. Diese nach den Prinzipien des Feng Shuis eingerichteten Gräber sind extrem kunstvoll gestaltet und bieten fantastische Einblicke in das Leben der ehemaligen Herrscher.

Sie sind noch immer voller Tatendrang? Dann schwingen Sie sich auf ein Motorrad und lassen Sie sich von einem professionellen Fahrer durch die Landschaft fahren. Zu beobachten gibt es Bauern bei der Arbeit auf den Reisfeldern und malerische Tempel, kleine Läden, den einen oder anderen Aussichtspunkt oder vielleicht auch eine uralte überdachte Brücke – die Route dieses optionalen, interessanten Ausfluges ist flexibel.

Aktivitäten: Besuch der Tien-Mu-Pagode, Besichtigung der kaiserlichen Zitadelle, Besuch der Kaisergräber
Übernachtung: Asia Hotel (oder ähnliches Hotel)

5. Tag: Huế – Hoi An

Um Hoi An zu erreichen überqueren Sie den malerischen Hai-Van-Pass. Spektakuläre Panoramaausblicke sind Ihnen heute garantiert. In Hoi An angekommen, können Sie zahlreiche Möglichkeiten nutzen, die Ihnen die Stadt bietet. Besuchen Sie einen Kochkurs, unternehmen Sie eine Flussfahrt, erkunden Sie die Umgebung mit dem Rad, relaxen Sie am schönen Strand, suchen Sie die berühmten Schneidereien auf oder besichtigen Sie die Ruinen My Sons. Sie haben die Qual der Wahl!

Aktivitäten: Freizeit Hoi An
Distanz: Huế – Hoi An (4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Vinh Hung 2 Resort (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: Frühstück

6.-7. Tag: Hoi An

Auch diese beiden Tage stehen Ihnen frei zur Verfügung für weitere Unternehmungen auf eigene Faust in Hoi An. Tauchen Sie ein in die exotische Kultur Vietnams und entspannen Sie nach weiteren aufregenden Abenteuern am Strand.

Sie lieben Mode-Trends? Dann suchen Sie unbedingt eines der zahlreichen Kleidergeschäfte der Stadt auf und lassen Sie sich ein schickes Unikat auf den Leib schneidern.

Zur Mittagszeit an Tag 6 erwartet Sie ein außergewöhnliches Mittagessen. Während eines Kochkurses kommen Sie in den Genuss, über 26 verschiedene Nudelsorten zu kosten. Der von STREETS International, einem Partner der Planeterra Foundation geführte Kochkurs wurde exklusiv für unsere Partneragentur entwickelt. Ehemalige Straßenkinder, die nun hier eine Ausbildung im Gastgewerbe absolvieren, helfen Ihnen dabei, eine Vielzahl verschiedener Nudeln herzustellen und zu kochen. Im Rahmen des Programms können die Jugendlichen ihre Englischkenntnisse verbessern und ihre Kompetenzen im Gastgewerbe erweitern und so ihre Chancen auf Arbeit in der Tourismusbranche verbessern. Genießen Sie Ihre leckeren Eigenkreationen und erfahren Sie gleichzeitig mehr über die lokale Küche und diese Initiative, die Straßenkindern durch Berufsausbildung neue Chancen ermöglicht.

Aktivitäten: Freizeit Hoi An, Kochkurs
Übernachtung: Vinh Hung 2 Resort (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: 2x Frühstück, 1x Mittagessen

8. Tag: Hoi An – Ho Chi Minh Stadt

Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von Hoi An und begeben sich auf den Flughafen. Nur ein kurzer Flug ist nötig, um nach Ho Chi Minh Stadt zu gelangen. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung, um diese belebte Stadt zu erkunden. Bummeln Sie über Ben-Thanh-Markt oder besuchen Sie das Kriegsopfermuseum. Am Abend lohnt es sich die Bars auf dem Dach des Rex Hotels aufzusuchen, eine der klassischen Saigon-Institutionen aus der Kolonialzeit. Hier wird häufig Livemusik gespielt – die perfekte Stimmung, um einen Abend gelassen ausklingen zu lassen.

Aktivitäten: Freizeit Ho Chi Minh Stadt
Distanz: Hoi An – Ho Chi Minh Stadt (1 Stunde)
Transport: Flugzeug
Übernachtung: Lotus Boutique Hotel (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Ho Chi Minh Stadt

Heute begeben Sie sich gemeinsam mit der Gruppe zu dem berühmten Tunnel von Củ Chi. Dort erfahren Sie während einer Führung mehr über den grausigen Vietnamkrieg. Der Củ Chi Tunnel ist Teil eines komplexen Netzwerkes von Tunneln in denen die Vietcongs lebten, um sich während des Vietnamkrieges vor den feindlichen Streitkräften zu schützen. In diesen Tunneln wurde Munition gelagert, es gab unterirdische Krankenhäuser und sie dienten als versteckte Basis für Angriffe auf die Alliierten. Versuchen Sie doch einmal selbst durch einige der Tunnel zu kriechen.

Den Nachmittag können Sie für eine weitere Stadterkundung nutzen.

Aktivitäten: Besuch des Củ Chi Tunnel, Freizeit Ho Chi Minh Stadt
Übernachtung: Lotus Boutique Hotel (oder ähnliches Hotel)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Ho Chi Minh Stadt

Ihre unvergessliche Vietnam Erlebnisreise geht am heutigen Tag zu Ende. Sie können Ihre Abreise jederzeit planen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung weiterer Übernachtungen und natürlich auch bei weiteren Touren.

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 10 Tage Vietnam Erlebnisreise gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einfachen Hotels (halbes Doppelzimmer)
  • 1x Übernachtung im Nachtzug (Mehrbettkabine)
  • 1x Übernachtung auf einer Dschunke (Mehrbettkabine)
  • Mahlzeiten: 8x Frühstück, 3x Mittagessen, 1x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Zug, lokaler Bus, Bus mit Klimaanlage, Boot, Cyclo, Flugzeug
  • Kochkurs in Hoi An
  • Eintritt Halong-Bucht-Höhlen
  • Bootsfahrt durch die Halong-Bucht mit Mittagessen (Fisch und Meeresfrüchte) und Guide
  • Eintritt Zitadelle und Kaisergräber (Hue)
  • Eintritt und Führung durch die Tunnel von Cu Chi (Ho Chi Minh Stadt)
  • Inlandsflug Hoi – Hoh Chi Minh City

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 45 EUR im halben Doppelzimmer
  • Nachübernachtung: ab 50 EUR im halben Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 259 EUR (Einzelunterkunft ist nicht an Tag 2 (Boot) & Tag 3 (Zug) möglich)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: 35 EUR
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Ho Chi Minh City

Optional:

– Fahrradtour: 10 USD pro Person
– Kriegsmuseum: 1 USD pro Person
– The Reunification Palace: 2 USD pro Person
– Saigon Wasserpark: 4 USD pro Person

Halong Bay

Optional:

– Kajakausflug: 10 USD pro Person

Hanoi

Optional:

– Hoa Lao Gefängnis aka ‘Hanoi Hilton’: 1 USD pro Person
– Ethnologie Museum: 1 USD pro Person zzgl. Transfer
– Temple der Literatur: 1 USD pro Person
– Fine Arts Museum: 1 USD pro Person
– Women’s Museum: 1 USD pro Person
– Army Museum (Hanoi): 1 USD pro Person

Hue

Optional:

– Fahrradmiete: ab 1 USD pro Person
– Bootsausflug auf dem Perfume River (1 Stunde): 15 USD pro Person
– Motorbike Tour mit Kulturerlebnis Vietnam: ab 22 EUR pro Person

Hoi An

Optional:

– Kochkurs: 30 USD pro Person
– My Son Cham Ruins mit Transport: 30 USD pro Person
– Tu Bon River Bootsausflug: 12 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und könnten sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise
Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: jederzeit möglich an Tag 1
Frühestmögliche Abflugzeit: jederzeit möglich an Tag 10

Mindestalter:
12 Jahre. Alle Reisenden unter 18 Jahren müssen von einem/einer Erwachsenen begleitet werden.

Fitness Level
Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie leichte Herausforderungen: Spaziergänge und Wanderungen, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind.

Gewicht des Reisegepäcks
Für den Inlandsflug gelten Gewichtsbeschränkungen für das Gepäck. Jeder Passagier darf ein Gepäckstück mit maximal 15 kg aufgeben. Kosten für zusätzliche Gepäckstücke bzw. zusätzliches Gewicht muss der Reisende selbst tragen.

Unterkünfte
In großen Städten in Vietnam, Malaysia und Singapur gibt es in vielen Hotelzimmern keine Fenster.

Mahlzeiten
Im Allgemeinen sind Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten, wenn es verschiedene Optionen gibt. Somit haben Sie die größtmögliche Auswahl, was Sie wo mit wem essen. Es gibt Ihnen auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung, obwohl Essen im Allgemeinen hier günstig ist. Die Gruppen essen oft zusammen, damit Sie eine größere Auswahl an Gerichten probieren können. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Ihr Guide kann Ihnen beliebte Restaurants vorschlagen.
Das inbegriffene Frühstück wird normalerweise im asiatischen Stil serviert und besteht aus Nudeln, Reisbrei oder Brot und Eiern.
Vegetarier werden in der Lage sein, verschiedene Lebensmittel zu finden, auch wenn die Auswahl in einigen Regionen begrenzt sein könnte.In abgelegenen Gegenden werden reichliche Mahlzeiten aus frischen, lokalen Zutaten serviert.

Bekleidung
Bitte achten Sie darauf, dass die Kleiderordnung im buddhistisch, hinduistisch oder muslimisch geprägten Asien eher konservativ ist. Dies gilt insbesondere für den Besuch von heiligen Stätten. Hier sollten die Schultern bedeckt und Shorts bzw. Röcke mindestens knielang sein. Es empfiehlt sich also, lockere, leichte und lange Kleidung einzupacken, die gleichzeitig respektvoll und praktisch für das heiße asiatische Klima ist.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise nach Vietnam

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Vietnam auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Vietnam Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden