Tourstart
Vancouver
Tourende
Calgary
Reisedauer
17 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Abenteuerreise durch Kanadas Nationalparks an der Westküste

Der Westen Kanadas hat seinen Besuchern viel zu bieten – und wir sorgen dafür, dass Sie auf dieser Abenteuerreise nichts verpassen.

Die multikulturelle Küstenmetropole Vancouver ist der Ausgangsort für Ihr unvergessliches Abenteuer. Mit einer Fähre geht es weiter auf die wunderschöne Insel Vancouver Island nach Victoria – die Hauptstadt von British Columbia. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke auf den Pazifischen Ozean und auf die umliegenden Berge. Aber auch die zahlreichen historischen Gebäude und die berühmten Blumengärten sollten auf Ihrer Agenda stehen.

Die 450km lange Insel vor Vancouver ist unglaublich vielfältig: entdecken Sie hier einsame Strände, mit Regenwald bedeckte Hänge und gigantische Berge mit weißen Spitzen. Sie können nicht nur stundenlang vorbei an Moosen und Farnen im Regenwald wandern, sondern auch die spektakuläre Tierwelt bei einer Whale-Watching- oder Bear-Watching-Tour von Tofino aus erforschen.

Zurück auf dem Festland fahren Sie in den ‚Schweizer Skiort‘ Whistler in den Rocky Mountains. Natürlich sind Sie nicht wirklich in der Schweiz – aber Sie werden sofort merken, warum es diesen Vergleich gibt.

Im Wells Grey Provincial Park erwarten Sie bereits Biber, Grizzlybären, Elche und ein spektakulärer Wasserfall. Erkunden Sie die Wildnis mit einem Kanu bei einem unvergesslichen Trip.

Überwältigende Natur und eindrucksvolle Wasserfälle werden Ihnen auch im Jasper National Park begegnen. Auf dem berühmten Icefields Parkway fahren Sie durch malerische Landschaften zum Yoho National Park.

Der türkisblaue Lake Louise und die dramatischen felsigen Ufer sind die perfekte Kulisse für eine unvergessliche Kanu-Fahrt auf dem See. Und wenn Sie schon in einem der schönsten Parks der Rocky Mountains sind, dann sollten Sie diesen auch ausgiebig erforschen. Im Banff National Park gibt es viele Möglichkeiten der Natur ganz nahe zu kommen – Sie werden sehen. In Calgary, einer Stadt zwischen Großstadtleben und Wildnisabenteuer, endet Ihre Erlebnisreise.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1.-2. Tag: Vancouver – Victoria

Willkommen auf Ihrer Abenteuerreise durch Kanadas Nationalparks an der Westküste. Sie starten in der wunderschönen Hafenstadt Vancouver in British Columbia. Ihre Tour beginnt direkt mit einem landschaftlichen Highlight. Mit der Fähre geht es nach Vancouver Island, die größte Pazifikinsel Nordamerikas. Sie erreichen Victoria, die ‚City of Gardens‘ und die Hauptstadt von British Columbia. Lassen Sie Ihrem unerschrockenen Outdoor-Drang freien Lauf. Es erwarten Sie schroffe Klippen, schöne Küsten und eine entspannte Lebensweise. Und es überrascht nicht, dass die Besucher hier nicht mehr weg möchten. Erkunden Sie die Umgebung mit Ihrem Guide bei einem Orientierungs-Spaziergang durch die Stadt, lassen Sie die britische Kolonialarchitektur aus der Vergangenheit auf sich wirken und verpassen Sie nicht das BC Parlamentsgebäude, das in der Nacht von über 3.000 Glühbirnen erleuchtet wird. Ein magischer Anblick!

Aktivitäten: Willkommenstreffen mit Ihrem Reiseleiter und Tourstart am Morgen, Fahrt mit der Fähre nach Vancouver Island, Orientierungs-Spaziergang durch Victoria, Freizeit in Victoria
Übernachtung: Camping in Victoria (oder ähnliche Unterkunft)

3.-5. Tag: Pacific Rim National Park – Tofino

Tofino empfängt Sie mit seinen atemberaubenden Stränden, die selbst bei den anspruchsvollsten Abenteurern Begeisterung hervorrufen. Sie bleiben 3 Nächte in dieser Umgebung und haben viel Zeit für Erkundungen. Mit so vielen Aktivitäten im Angebot, wissen Sie sicherlich nicht, wo Sie anfangen sollen. Am besten Sie starten mit der inbegriffenen Bärenbeobachtungs-Tour. Ein grandioser Auftakt! Diese Gegend ist ein Hotspot für Bärensichtungen, es ist aber auch gut möglich, dass Sie Wale beim Plantschen erblicken. Sie können eine optionale Walbeobachtungstour mit einem Zodiac machen, um diese wundervollen Tiere hautnah zu erleben. Oder Sie leihen sich ein Kajak und fahren auf das Wasser hinaus, um die einsamen Buchten zu erkunden. In Tofino ist nicht nur der Reichtum an Wildtieren beeindruckend, es gibt auch noch einige hervorragende Wanderwege, die nur darauf warten von Ihnen erkundet zu werden. Unternehmen Sie eine Wanderung mit Ihrem Guide auf dem Wild Side Trail und bestaunen Sie die riesigen Zedern, Douglas-Tannen und Ahornbäume des Parks. Im Jahre 1970 wurde der Pacific Rim National Park eröffnet und bietet Ihnen unberührte Natur und unvergessliche Tage.

Aktivitäten: Besuch des Pacific Rim National Parks, Bärenbeobachtungs-Tour, Freizeit in Tofino mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Camping in Tofino (oder ähnliche Unterkunft)

6.-7. Tag: Whistler

Mit der Fähre geht es zurück aufs Festland. Fahren Sie dann auf dem alten Gold Rush Trail durch den Cache Creek in die Abenteuerhauptstadt West-Kanadas. Whistler ist eines der größten Skigebiete Nordamerikas und ein Austragungsort der Olympischen Winterspiele im Jahre 2010. Die Stadt ist umgeben von Bergen und ist ein Paradies für alle Outdoor-Fans. Nutzen Sie Ihre Freizeit für die tolle Stadt und das aufregende Angebot an unterschiedlichen Aktivitäten. Whistler hat jede Menge Action zu bieten und zwar das gesamte Jahr über. In dieser Umgebung finden Sie einige der weltbesten Mountainbike-Wege. Leihen Sie sich ein Bike und erkunden Sie die Natur auf eigene Faust. Für eine andere Perspektive sollten Sie sich beim Ziplining durch die Baumkronen schwingen. Noch höher hinaus können Sie in einer Gondel mit einem Glasboden. Hier liegt Ihnen die wundervolle Natur wortwörtlich zu Füßen, wenn Sie zum Gipfel des Blackcomb Mountain hinauffahren. In Whistler ist für jeden etwas dabei: egal ob Adrenalinjunkie oder Naturliebhaber.

Aktivitäten: Freizeit in Whistler mit zahlreichen Möglichkeiten
Übernachtung: Camping in Whistler (oder ähnliche Unterkunft)

8.-9. Tag: Wells Gray Provincial Park – Wells Gray Übernacht Wildnis Kanu-Ausflug

Die Ruhe, die Stille und Isolation erreichen im Wells Gray Provincial Park einen neuen Höhepunkt. Wells Gray hat für jeden Outdoor-Liebhaber etwas zu bieten: von saftigen grünen Almwiesen bis hin zu ausgezeichneten Möglichkeiten zur Beobachtung von Vögeln und Wildtieren. Hier sind Sie umgeben von unfassbaren Ausblicken auf Berge, tiefe Schluchten, Vulkankegel und uralte Wälder. Wenn Sie Wasserfälle begeistern, dann sind Sie genau am richtigen Ort. Helmcken Falls ist ein 141 Meter hoher Wasserfall und damit der vierthöchste Kanadas. Er ist jedoch nur einer von insgesamt 40 Wasserfällen rund um den Park. Wandern Sie durch die wundervolle Natur und entdecken Sie die Vielfalt des Wells Gray Provincial Parks mit all seinen Wasserfällen. Für das nächste Abenteuer ist auch schon gesorgt, bei einem inkludierten Kanuausflug mit Übernachtung! Ein wirklich spektakuläres Erlebnis.

Aktivitäten: Übernacht-Kanuausflug im Wells Gray Provincial Park, malerische Wanderungen zu Wasserfällen, Freizeit im Wells Gray Provincial Park
Übernachtung: Camping im Wells Gray Provincial Park (oder ähnliche Unterkunft)

10.-11. Tag: Jasper National Park

Erleben Sie die Bergwelt hautnah im charmanten Jasper Nationalpark. Dies ist der perfekte Ort, um der Natur nahezukommen, ohne Menschenmassen. Die kanadischen Rocky Mountains versprechen Natur pur in Kanadas Wildnis. Verlieren Sie sich in einem der größten Nationalparks Kanadas, wo Grizzlybären, Wölfe und Karibus frei herumlaufen. Zu Recht gehört dieser Nationalpark zum UNESCO-Weltnaturerbe. Genießen Sie die unglaubliche Aussicht bei einer optionalen Fahrt in Kanadas längster und höchster Seilbahn – die Jasper Skytram – die Sie auf 2.263 Meter hinaufbringt. Die weitläufige Natur bietet Ihnen Wanderwege durch einige der spektakulärsten Landschaften, die die Canadian Rockies bieten. Wenn Sie auf der Suche nach Adrenalinkicks sind, dann leihen Sie sich ein Mountainbike und fahren Sie damit durch die Berge. Ein wahres kanadisches Erlebnis liefert Ihnen ein Rafting-Trip auf dem Athabasca River. Gönnen Sie sich optional etwas Ruhe und Entspannung in den Miette Hot Springs. Dieser Ort ist atemberaubend!

Aktivitäten: Besuch des Jasper National Parks, Möglichkeit für Wildtierbeobachtungen, Freizeit im Park mit optionalen Aktivitäten
Übernachtung: Camping im Jasper National Park (oder ähnliche Unterkunft)

12.-13. Tag: Icefields Parkway – Yoho National Park

Die heutige Fahrt wird Sie umhauen, wenn Sie entlang dem spektakulären Icefields Parkway unterwegs sind. Es handelt sich hierbei um eine der schönsten Routen der Welt. Sie führt 230 Kilometer lang durch beeindruckende Berglandschaften der kanadischen Rocky Mountains und bietet Ihnen Panoramaausblicke über die schier endlosen Täler, Gletscher und Fichtenwälder – es ist wahrlich eine der beeindruckendsten Routen. Hier können Sie eine optionale geführte Gletscherwanderung auf dem Athabasca Glacier machen. Als nächstes erreichen Sie den Yoho National Park. ‚Yoho‘ kommt vom Cree-Wort (Cree ist ein Indianervolk Nordamerikas) für Ehrfurcht und Wunder. Sobald Sie sich auf eine Wanderung durch den Nationalpark begeben, werden Sie sehr bald feststellen, warum dieser Name gewählt wurde. Die Landschaft bleibt beeindruckend, wenn Sie zu den Takakkaw Falls wandern, dessen Wasser von den Bergen kaskadenartig in das Tal fließt. Werfen Sie einen Blick auf den faszinierenden Emerald Lake mit seinen wundervollen Gletscher-Farbtönen und der Waldkulisse. Ein traumhafter Anblick. Ihr Reiseleiter führt Sie zu den Wapta Falls und auf den Emerald Loop Trail, um das Beste von Yoho zu erkunden. Wenn Sie abenteuerlustig sind, dann leben Sie Ihre wilde Seite bei einem optionalen Wildwasser-Rafting auf dem sogenannten Kicking Horse River aus. Dieser Fluss hat mitunter die besten Stromschnellen der Welt zu bieten – und vermutlich auch die kältesten!

Aktivitäten: Fahrt entlang dem Icefields Parkway mit optionaler Möglichkeit einer geführten Gletscherwanderung, Besuch des Yoho National Parks mit tollen Wandermöglichkeiten, Besuch der Takakkaw Falls und des Emerald Lakes, Freizeit im Yoho Nationalpark mit der optionalen Möglichkeit
Übernachtung: Camping im Yoho Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)

14.-16. Tag: Lake Louise – Banff National Park

Die nächsten Highlights auf Ihrer Abenteuerreise durch Kanada stehen an. Sie besuchen das ‚Juwel der Rockies‘ – den Lake Louise. Sobald Sie diesen wunderschönen See erblicken, verstehen Sie, weshalb er diesen Spitznamen trägt. Sie werden fasziniert sein vom Anblick dieser perfekten Naturschönheit. Eine Wanderung zum Plain of Six Glaciers Teehaus ist empfehlenswert. Selbstverständlich haben Sie auch die Zeit, um am Seeufer entlang bis zum Ende des Sees zu wandern. Optional können Sie sich ein Kanu leihen und auf den See hinaus paddeln.

Von Lake Louise geht es weiter im Banff National Park. Schnüren Sie Ihre Wanderstiefel fest, atmen Sie die frische Bergluft ein und beobachten Sie die heimischen Tiere, wie Murmeltiere, Bären, Stachelschweine und Elche. Der Banff National Park ist der älteste Nationalpark Kanadas (drittältester der Welt). Seit 1984 gehört der Banff National Park zum UNESCO-Weltnaturerbe und er ist definitiv einer der schönsten weltweit. Ob Sie Banff auf der Straße oder auf Wanderwegen erkunden – seine Schönheit wird Sie sprachlos machen. Über 1.600km Wanderwege erwarten Sie, eine Stadt voller Geschichte und zudem eine unglaubliche Tierwelt. Sie werden dieses bergige Wunderland nicht mehr verlassen wollen.

Ihr Guide führt Sie auf dem Wanderweg durch den Johnston Canyon zu den Lower Falls und Sie wandern auch auf dem Moraine Lakeshore Trail durch die wundervolle Natur. Saugen Sie die frische Bergluft ein, wandern Sie auf den traumhaften Pfaden, vorbei an idyllischen Seen, die die Landschaft wie ein Spiegel reflektieren. Fahren Sie mit der Gondel hinauf zur Spitze des Sulfur Mountain oder gönnen Sie sich etwas wirklich Besonderes und fliegen Sie über die Gletscherlandschaft, um die Naturschönheit aus der Vogelperspektive zu betrachten. Bevor Sie den Banff National Park wieder verlassen, sollten Sie sich auch eine Auszeit in den Sulphur Mountain Hot Springs nehmen und Energie tanken. Nach all den Wanderungen werden Ihre Füße sehr dankbar dafür sein.

Aktivitäten: Besuch des Lake Louise, Besuch des Banff National Parks, Freizeit im Banff National Park mit vielen optionalen Aktivitäten wie Seilbahnfahren, Pferdereiten, Flug über die Gletscherlandschaft oder Besuch der Sulphur Mountain Hot Springs
Übernachtung: Camping im Banff Nationalpark (oder ähnliche Unterkunft)

17. Tag: Banff National Park – Calgary

Sie verbringen den gesamten Morgen im Banff National Park und können Ihre Freizeit nach Belieben gestalten. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem finalen Ziel – Calgary. Diese einzigartige Stadt ist mit der spektakulären Rocky-Mountain-Bergkulisse im Hintergrund ein wahrer Augenschmaus. Nach Ankunft in der viertgrößten Stadt Kanadas geht Ihre unvergessliche Kanada Abenteuerreise offiziell zu Ende. Bleiben Sie doch am besten noch ein paar Tage hier und entdecken Sie die Western Saloons und das Rodeo. Sie können Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour auch gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Um ca. 17:00 Uhr kommen Sie in Calgary an. Wenn Sie eine Weiterreise am heutigen Tag planen, dann sollten Sie Ihren Flug nicht vor 21:00 Uhr buchen.

Aktivitäten: Freizeit im Banff Nationalpark, Fahrt nach Calgary, Abreisetag

Enthaltene Leistungen

  • 17 Tage Abenteuerreise in Kanada laut Programm
  • 16x Übernachtung im Zelt/Camping
  • alle Unterkünfte, Camping Gebühren & Equipment (außer Schlafsack)
  • Bärenbeobachtungs-Tour im abgelegenen und malerischen Tofino
  • 2 Überfahrten mit der Fähre durch wunderschöne Landschaft nach und von Vancouver Island
  • Orientierungs-Spaziergang durch die Stadt Victoria
  • Übernacht-Kanuausflug im Wells Gray Provincial Park
  • Spaziergänge und Wanderungen durch traumhafte Natur mit Seen, Bergen und Wiesen
  • Fahrt entlang des wunderschönen Icefields Parkways
  • Freizeit am wunderschönen Lake Louise – ‚die Perle der Rockies‘
  • Wanderungen zu Wasserfällen und dem Emerald Lake im Yoho National Park
  • Wanderungen durch Kanadas spektakuläre Landschaften
  • Besuch der beeindruckenden Spiegel-Seen und Wanderrouten im Banff National Park
  • Besuch der großartigen National- und Provincial Parks – Pacific Rim, Wells Gray, Jasper & Banff/Lake Louise und Yoho
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport im privaten Fahrzeug
  • englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer während des gesamten Trips und lokale Guides

Nicht enthaltene Leistungen

  • Auf dieser Tour benötigen Sie einen eigenen Schlafsack.
  • Vorübernachtung in Vancouver im Hotel Accent Inn (in Flughafennähe und 10-15 Minuten von der Innenstadt entfernt): ab 191 EUR für Einzel- oder Doppelzimmer
  • Nachübernachtung in Calgary im Ramada Downtown Hotel (zentrumsnah, mit Fitnesscenter und beheiztem Außenpool): ab 103 EUR pro Person im Zweibettzimmer; ab 180 EUR für ein eigenes Einzel- oder Doppelzimmer.
  • Flughafentransfer Vancouver: Das Hotel Accent Inn bietet einen freien Shuttle Transfer vom Vancouver Flughafen aus, der zwischen 04:15 Uhr und 00:45 Uhr alle 30 Minuten fährt.
  • Flughafentransfer Calgary: Es gibt zwei Möglichkeiten vom Ramada Downtown Hotel zum Flughafen. Sie können mit dem Hotel einen Shuttle Flughafentransfer arrangieren für 15 CAD + Steuer pro Person, ein Trinkgeld von 1-2 CAD wird erwartet. Die andere Möglichkeit ist ein Taxi zu nehmen für 30-40 CAD. Die Fahrt dauert etwa 35-45 Minuten, abhängig vom Verkehr.
  • Mahlzeiten: auf dieser Reise gibt es eine Gemeinschaftskasse für die Mahlzeiten – Sie zahlen jeden Tag 15 CAD ein, für alle Mahlzeiten während dem Zelten.
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Vancouver

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter
– Fahrt mit der Fähre durch wunderschöne Landschaft auf Vancouver Island

Victoria

Inklusive:

– Orientierungs-Spaziergang durch Victoria

Pacific Rim National Park

Inklusive:

– Nationalparkgebühr und Besuch des Pacific Rim National Parks

Tofino

Inklusive:

– Bärenbeobachtungs-Cruise im abgelegenen und malerischen Tofino

Optional:

– Walbeobachtungstour im Zodiac: 120 CAD pro Person
– Ausfahrt im Kanu: 75-90 CAD pro Person

Whistler

Inklusive:

– Fahrt mit der Fähre durch wunderschöne Landschaft

Optional:

– Extreme Ziplining: 119-199 CAD pro Person
– Fahrt mit der Gondel/Seilbahn: 27 CAD pro Person

Wells Gray Provincial Park

Inklusive:

– Parkgebühren und Besuch des Wells Gray Provincial Parks
– Übernacht-Kanuausflug im Wells Gray Provincial Park
– Wanderungen zu Wasserfällen im Wells Gray Provincial Park

Jasper National Park

Inklusive:

– Nationalparkgebühr und Besuch des Jasper National Parks
– Möglichkeit zur Wildtierbeobachtung von Grizzlybären, Wölfen und Karibus

Optional:

– Mountainbike fahren: 15-75 CAD pro Person
– Fahrt mit der SkyTram Seilbahn: 45 CAD pro Person
– Besuch der Miette Hot Springs: 7 CAD pro Person
– Raft Float Trip auf dem Athabasca River: 70 CAD pro Person

Icefields Parkway

Inklusive:

– Fahrt entlang des wunderschönen Icefields Parkway

Optional:

– geführte Gletscherwanderung auf dem beeindruckenden Athabasca Glacier: 90 CAD pro Person

Yoho National Park

Inklusive:

– Nationalparkgebühren und Besuch des Yoho National Parks
– tolle Wandermöglichkeiten
– Besuch von Wasserfällen, den Takakkaw Falls und des Emerald Lakes

Optional:

– White Water Rafting auf dem Kicking Horse River: 100-170 CAD pro Person

Lake Louise

Inklusive:

– Besuch des wunderschönen Lake Louise mit Wandermöglichkeiten

Optional:

– Kanufahrt auf dem Lake Louise: 105 CAD für eine Stunde (95 CAD für jede weitere Stunde) pro Person

Banff National Park

Inklusive:

– Nationalparkgebühr und Besuch des Banff National Parks
– Möglichkeiten für Wildtierbeobachtungen, Besuch der beeindruckenden Spiegel-Seen und Wanderrouten im Banff National Park

Optional:

– Seilbahnfahren: 62 CAD pro Person
– Flug über die Gletscherlandschaft: 195-325 CAD pro Person
– Besuch der Sulphur Mountain Hot Springs: 8 CAD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Ankunft und Abreise

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe frühestens treffen bzw. spätestens verlassen können. Dabei wurde die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung und Einreiseformalitäten nicht mit einbezogen.

Tourstart: 07:30 Uhr am 1. Tag der Tour
Tourende: ca. 17:00 Uhr am 17. Tag der Tour

Altersbeschränkung

18 – 38 Jahre

Reiseschutzversicherung

Wir empfehlen allen Reisenden sehr eine Reiseschutzversicherung abzuschließen, bevor Sie diese Abenteuerreise antreten.

Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Informationen zur Einreise nach Kanada

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Kanada auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Kanada Reise- und Sicherheitshinweise

Antragsverfahren für die elektronische Einreisegenehmigung (eTA)

Mit Wirkung vom 01.08.2015 wurde in Kanada das eTA-Verfahren (Electronic Travel Authorization) eingeführt. Die Beantragung muss vor Antritt der Flugreise online erfolgen. Informationen auch in deutscher Sprache, Antragsformulare und FAQ finden Sie unter: eTA Beantragung

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB TrekAmerica

Formblatt Trek America Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden